Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
#662079 - 26/03/2018 21:27 Schaden HA Silverado - Welche Teile nötig  
Joined: Jul 2010
Posts: 378
Pinkpanther Offline
Enthusiast
Pinkpanther  Offline
Enthusiast

Joined: Jul 2010
Posts: 378
Schweiz
Hallo zusammen,

Mir hat es auf der Fahrerseite hinten die Handbremse gröber zerlegt. Offenbar ist an der Ankerplatte der Halter abgerissen und danach hat es den ganzen Gerümpel einmal rundherum gedreht.

Schaden bisher:
-Ankerplatte
-Staubschutzblech
-Radnabe (eigentlich hat's nur die Zähne für's ABS abrasiert, ist aber eine Einheit)
-ABS-Sensor
-Komplette Hanbremse (Beläge, Einsteller, Federn, ...)

Nun bin ich dran die nötigen Teile zu bestellen. Die obigen Teile sind klar, aber welche Lager/Dichtungen brauche ich dazu noch? Hier gibt es eine gute übersicht der Achse: Guckst Du Da stehe ich irgendwie voll auf dem Schlauch. Es gibt da einen inneren und einen äusseren Lager, brauche ich da beide (Radnabe kommt ohne Lager)? Welche Dichtungen? Was noch?
Hier gibt es noch eine Übersicht der Bremsteile: Guckst Du . Da werde ich die Positionen 8, 7, 9, 2 und 11 bestellen.

Welche Spezialwerkzeuge brauche ich dafür?

Einige Daten zum Fahrzeug
2011 Chevy Silverado 3500HD, Einzelbereift hinten (J95), 4x4, es müsste die AAM 11.5er Achse verbaut sein.

Vielen Dank
Urs

Zuletzt bearbeitet von Pinkpanther; 26/03/2018 21:28.
::::: WERBUNG ::::: Reisemobile
#662081 - 27/03/2018 05:30 Re: Schaden HA Silverado - Welche Teile nötig [Re: Pinkpanther]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,363
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,363
Malepartus Centralschweiz
Sali Urs

Ich hab grad wenig Zeit, wende dich mal an diese Firma die haben alle Teile für AAM zu einem guten Preis.
Erwähne bei der Anfrage dass du ihre Werbung im TDR Magazin gesehen hast.

https://torqueking.com/

Gruss Ozy

Melde mich am Abend nochmal eventuell.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#662108 - 27/03/2018 21:56 Re: Schaden HA Silverado - Welche Teile nötig [Re: Ozymandias]  
Joined: Jul 2010
Posts: 378
Pinkpanther Offline
Enthusiast
Pinkpanther  Offline
Enthusiast

Joined: Jul 2010
Posts: 378
Schweiz
Hoi Ozy,

Vielen Dank für den Link. Hab mal was neues probiert und mit denen gechattet. Interessante Erfahrung. War -mit Unterbrüchen- fast 3 Stunden dran, es war auch etwas Komplex da im 2011 die Modellumstellung stattfan. Daher war nicht immer klar welches Teil es braucht und ich brauche auch einige Teile. Egal, jetzt bekomme ich dafür alle benötigten Teile (auch die welche nicht auf der Homepage sind) aus einer Hand. Wenn alles passt was die schicken, könnte das eine Top Adresse werden. Werde berichten.

Das mit dem Chatten werde ich auf jeden Fall wieder machen. Da kann man, genau so wie es bei den Amis funktioniert, Häppchenweise eine Frage nach der anderen stellen und muss das nicht über mehrere Tage per Mail machen. Und dabei konnte ich mein Englisch auch noch etwas auffrischen smile

Vielen Dank
Urs

Zuletzt bearbeitet von Pinkpanther; 27/03/2018 21:58.
#662125 - 29/03/2018 09:40 Re: Schaden HA Silverado - Welche Teile nötig [Re: Pinkpanther]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,363
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,363
Malepartus Centralschweiz
Sali Urs

Super dass das wohl gut klappt. Das war auch meine Idee dass du alles aus einer Hand beziehen kannst.
Hast du den Schlüssel fürs hintere Radlager auch? Ich hätte noch einen Übrig.

Gruss Ozy


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#662148 - 29/03/2018 22:13 Re: Schaden HA Silverado - Welche Teile nötig [Re: Ozymandias]  
Joined: Jul 2010
Posts: 378
Pinkpanther Offline
Enthusiast
Pinkpanther  Offline
Enthusiast

Joined: Jul 2010
Posts: 378
Schweiz
Original geschrieben von Ozymandias

Hast du den Schlüssel fürs hintere Radlager auch?

Jein, wird in der Lieferung mit dabei sein. Die haben einen im Angebot für 55$, da musste ich nicht lange überlegen, denn sonst hatte ich die nur im Bereich 150-200$ gefunden.

Was ich mir bei Gelegenheit mal zulegen werde sind Lager- und Lagerschalentreiber (oder wie die Dinger auch immer heissen mögen) und vielleicht noch ein paar weitere Spezialwerkzeuge. Für dieses mal bin ich so verblieben dass die Lager und Schalen dazu vor Auslieferung bereits in die Radnabe vormontiert werden...denn da herauszufinden was ich genau brauche ist nicht in 5-Minuten erledigt, und Zeit ist im Moment wieder mal Mangelware. Natürlich kann man Zeit sparen und nach den im Servicehandbuch aufgeführten GM-Part Nr suchen und kaufen, aber dann zahlt man womöglich zuviel, wie der Preis für den Radlager-Schlüssel zeigt.

Merci und Gruss
Urs

#662156 - 30/03/2018 07:54 Re: Schaden HA Silverado - Welche Teile nötig [Re: Pinkpanther]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,363
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,363
Malepartus Centralschweiz
Für die Lagerschalen brauchst nichts besonderes, die kannst mit ner Bronzestange und nem Hammer ganz bequem einklopfen, die gehen nicht sehr hart rein.
Falls noch alte Schalen vorhanden sind kann man die auch als Werkzeug verwenden dafür. Wenn du für jedes Lager den passenden Eindatz dafür kaufen möchtest wirst nicht fertig...

Hast du eine Idee weshalb es dir die Bremse rundum gedreht hat?
Hattest du die Feststellbremse angezogen beim längeren Parken?


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#662165 - 30/03/2018 13:18 Re: Schaden HA Silverado - Welche Teile nötig [Re: Ozymandias]  
Joined: Jul 2010
Posts: 378
Pinkpanther Offline
Enthusiast
Pinkpanther  Offline
Enthusiast

Joined: Jul 2010
Posts: 378
Schweiz
Für die Lager dachte ich an sowas in die Richtung, hab aber keine Ahnung welche Durchmesser brauchbar wären.
Aber hast recht, werde versuchen die alten Lagerschale aus der defekten Nabe zu grübeln, und diese für künftige Arbeiten auf die Seite zu legen...wenn ich den mal Zeit habe. Schon die Reparatur kommt zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt, aber ist das irgendwie nicht immer so?

Warum das passiert ist? Gute Frage. Vermute Materialermüdung bzw. Materialfehler. Wenn das Auto lange steht ziehe ich die Handbremse nie an, genau damit sie eben nicht festrosten kann. Passiert ist es als ich das Auto aus der Garage gefahren hab, dort die Handbremse angezogen und danach, als ich wegfahren wollte, vergessen hab die Handbremse zu lösen...da hat es dann auch schon gekracht. Aber da gab es sicher schon einen Vorschaden, denn das sollte eine Handbremse meiner Meinung nach eigentlich aushalten können.
An der Ankerplatte hat es zwei Nuten wo die beiden Bremsbeläge eingelegt sind. Auf der einen Seite ist da ein Stück abgebrochen, auf der anderen Seite ist es eingerissen. Dadurch konnten die Beläge aus der Nut gedrückt werden und so am Anker vorbeischrammen.
Hatte im Herbst schon einmal ein Problem. Da ging mir die Handbremse (ist ja eigentlich keine Hand-, sondern eine zusätzliche Fussbremse) bis zum Boden durch. Das nachdem ich die Bremse mal zwei-drei Angstzacken mehr angezogen hatte als üblich. Ich denke auch das sollte eine Handbremse eigentlich aushalten, oder aber eher ein Seil als der Anker abreissen...Danach hatte ich beide Scheiben runter und keine Schäden festgestellt (oder aber im Nachhinein, die dort vermutlich schon vorhandene Risse schlicht übersehen). Dort wurde mir der Tip gegeben den Mechanismus vom Fusspedal anzuschauen ob da was ausgerastet sei (der Funktioniert) oder ansonsten etwas nachstellen....

Naja...shit happens...

Gruss
Urs

#665009 - 19/06/2018 21:04 Re: Schaden HA Silverado - Welche Teile nötig [Re: Pinkpanther]  
Joined: Jul 2010
Posts: 378
Pinkpanther Offline
Enthusiast
Pinkpanther  Offline
Enthusiast

Joined: Jul 2010
Posts: 378
Schweiz
Am Wochenende wurde ich darauf aufmerksam gemacht dass man noch auf meine Rückmeldung warte ob die Firma Torqueking empfehlenswert sei oder nicht.
Um es kurz zu machen: Ja, die sind definitiv empfehlenswert.

Was hat mich zu diesem Schluss kommen lassen:
-Wenn man sich nicht sicher ist was man braucht fragt man da nach und wird sehr kompetent beraten. Kann man per Email, per Telefon oder aber besser (wie oben bereits geschrieben) per Live-Chat. Da fragt der Chef auch nach der VIN und nach den gelaufenen km und er bittet auch mal um eine viertelstunde Zeit damit er was klären kann und kommt dann mit einer kompetenten Antwort oder allenfalls weitere Rückfragen zurück.
-Sind die Teile die man braucht im Shop nicht verfügbar oder für einen falschen Jahrgang, einfach nachfragen, die können (fast) alles in kurzer Zeit beschaffen.
-Die liefern direkt nach Europa, bezahlbar mit Kreditkarte (Daten per Mail oder Telefon) oder über Paypal.
-Die Philosophie vom Chef ist dass er kein Billigkrempel verkaufen möchte. Ich habe entweder GM-Originalteile (ABS-Sensor, Radnabe...) oder Timken (Lager) bekommen.
-Jedes Lager und jede Dichtung (zumindest die die nicht bereits in der Nabe eingebaut waren) kamen einzeln staubgeschützt eingeschweisst.
-Das Innere Lager und die äussere Lagerschale wurden in der Nabe eingebaut (auf meinem Wunsch) und zwar ohne Aufpreis.
-Für den Versand ist man bemüht die besste Preis/Leistung zu finden und man geht auf die Bedürfnisse vom Kunden ein.
-Bei Unklarheiten (mit der Adresse z.B.) nehmen die Rücksprache mit einem und schreiben nicht einfach etwas drauf.
-Für einen Teil was er nicht an Lager hatte bat er um ca. 5 Tage um es zu beschaffen...am übernächsten Tag war die komplette Lieferung zu mir unterwegs.
-Man bekommt auch Tipps was man vielleicht mit ordern sollte, aber nicht nach dem Motto "soviel wie möglich verkaufen" denn mir wurde auch gesagt was ich nicht zwingend brauche.
-Auch Spezialwerkzeug (z.B. 9-Pin Nuss für die Achsmutter) bekommt man und zwar für einen Top-Preis (55$ statt wie sonst 200$ und mehr) und guter Qualität.

Dann noch zur Kehrseite der Medaille: Die Preise für die Teile sind tendenziell etwas höher als z.B. bei RA. In Anbetracht dessen dass man sehr schnell alles aus einer Hand bekommt und dass der gebotene Service Top ist geht das für mich aber völlig in Ordnung.

Fazit: So macht einkaufen auch für uns Männer Spass wink

Gruss
Urs


Moderiert von  Burgerfrau, juergenr, Ozymandias 

Search

Wer ist online
0 registrierte Benutzer (), 195 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,216
Posts644,766
Mitglieder9,307
Most Online609
Jun 5th, 2019
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,417
Yankee 16,399
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,363
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.013s Queries: 15 (0.003s) Memory: 2.7534 MB (Peak: 2.9388 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-09-23 03:42:07 UTC