Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 1 von 2 1 2
#662873 - 16/04/2018 16:19 Unser IVECO 40-10 4x4 WC  
Joined: Jun 2017
Posts: 5
ukubauka Offline
Jungfrau
ukubauka  Offline
Jungfrau

Joined: Jun 2017
Posts: 5
Ettlingen, Germany
Hallo,

nachdem ich viel in eurem schönen Forum gelesen habe, möchte ich das Ergebnis auch vorstellen:

Wir wollten nach Island uns waren daher auf der Suche nach einem passenden geländegängigem Auto.

Auto-Suchprozeß
Für einen T3 Syncro war es schwierig zuverlässige Motoren zu finden, auch die Watfähigkeit ist nicht so ausgeprägt. Ein Unimog war uns zu groß und zu schwer. Ein Landrover irgendwie innen zu klein, auch technischist da nicht alles einwandfrei gelöst. Ein Landcruiser bietet ein klitzkleines Bißchen miehr Raum und ist technisch sicher ausgereifter, wurde aber ebenfalls als Konservenbüchse verworfen. Wir sind dann auf einen Iveco 4x4 als guter Kompromiß verfallen und haben nach einigem Suchen in Sachsen einen gefunden, der früher der Talsperrenverwaltung als "Truppentransporter" gedient hat. IVECO TurboDaily II, 40-10 4x4, WC Bus, BJ 1999, EZ 2000, 2,8L TD Motor. Abgelastet lt. Papieren auf 3,5t, Mit Hühneraugen-TÜV, Gekauft.

Raparatur, Kurzfassung
- Manschetten
- Radlager Vorne
- Halslager Differential
- Unter den Sitzschienen alles neu geschweißt
- Beide Radkästen hinten
- Kühlwasserschläuche neu

Ausbau, Kurzfassung
- Multiplex Boden mit PVC
- Isolierung mit 20mm geschlossenzelligen Schaummatten
- Bett, Kästen, Fächer, Bank, Tisch
- ENGEL Kühlschrank
- Gaskocher mit Gasflasche
- Zweitbatterie
- Standheizung (Luft, außen)
- Sitzbezüge
- Audio
- 2x 20L Dieselkanister
- Ersatzreifen
- Geländeketten
[Linked Image]

Dann sind wir erstmal 6 Wochen nach Island. Der Leim war quasi noch nicht trocken...
[Linked Image]
[Linked Image]
[Linked Image]
[Linked Image]

Nach unserer Rückkehr ist der TÜV abgelaufen.

TÜV Reparatur, Kurzfassung
- Rahmen-Aufdopplung über der Hinterachse entfernt
- Rost entfernt
- Neue Aufdopplung gekantetDadurch
- Alles lackiert und gefettet
- Allles wieder zusammengeschraubt
--> TÜV (geht wahrscheinlich nur in Nordrhein-Westfalen, in ner Werkstatt die sonst nur Trecker macht, aber geht...)

Neue Reifen, Kurzfassung
Motivation
- Die Original 16x5,5 Felgen & 7.5 R16 Reifen haben uns mal durch Island gebracht soweit OK.
- Luft ablassen kann man nicht, weils ja Schlauchreifen sind. Brauchst du aber in Island auch nicht, weils ja nicht so viel Schalmm und Sand gibt. Wir hatten viel Fels und Steine, da sind die schlanken Reifen mit Druck ok.
- Uns sind 2x die Schläuche auf der Landstraße gerissen, nicht ganz klar warum, irgenwie innen gewandert. Bevor du bei 80 km/h zum Stillstand kommst, ist der Mantel schon zerwalkt/zerfetzt
- Die Drehzahl geht immer hart an die 3000 rpm, ist halt zu kurz übersetzt: F2NC Fuel-to-Noise-Converter, Verbrauch war ok, 13L/100 über die GANZE Reise gemittelt, 11L/100 auf der Autobahn bei 87 km/h
- Die Sprengringe sind doof zu wechseln.
Umbereifung
- Felgen vom WM gekauft --> Kann man Schlauchlos fahren
- MT 255/85 R16 drauf (hätte lieber AT gehabt, gibts aber nicht) --> Ist etwa 8,25 R16
Test im Steinbruch bestanden, test auf der Autobahn von/zu Steinbruch auch bestanden. Drehzal ist 10% runter. Fahrgeräusch ist OK. Läuft.

Was kommt jetzt
- Fit machen für Afrika
- Noch mehr Rost weg
- Radhäuser etwas größer machen
- Solarpanel
- Tank vergrößern, Zweittank

Sobald ich kapiert hab wie das mit den Bildern funzt wirds noch bunt.
Frohes Schaffen
Ulf

Angehängte Dateien
DSC08851.jpg (273 Downloads)
DSC_9054-Pano.jpg (247 Downloads)

Keep Creating
::::: Werbung ::::: TR
#662875 - 16/04/2018 16:50 Re: Unser IVECO 40-10 4x4 WC [Re: ukubauka]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,065
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,065
im warmen Oberrhein-Graben
Hallo Ulf,

willkommen im Forum.
Ich sehe, Ihr seid hin gekommen nach Island und wohlbehalten wieder zurück - Test bestanden. Wünsche weitere schöne Reisen.

#662877 - 16/04/2018 17:06 Re: Unser IVECO 40-10 4x4 WC [Re: BAlb]  
Joined: May 2005
Posts: 5,464
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 5,464
Hessen (D)
Hallo Ulf,

auch von mir ein Willkommen im vmv!

Bilder - ganz einfach wenn man die zu www.picr.de hochläd, da bekommst du links ausgegeben, die du dann in deinen Beitrag kopierst.
Oder wie du es gemacht hast, zu vmv hochladen, da musst du dann aber in der normalen Beitragansicht die einzelnen links kopieren* und dann im Modus "Beitrag bearbeiten" einzeln als Bild einfügen, mit dem BILD-icon neben dem smilie.

*z.B. alle in einem Editor txt Document "parken", sonst musst du 5 mal hin & her.....

Ich habe dir mal das erste Bild eingefügt, dann siehst du, wie es im Beitragseditor aussieht.

Zuletzt bearbeitet von juergenr; 16/04/2018 17:12.

Gruß Juergen

---------------------------------
Das-Microsoft-Dilemma - Ein Film von Harald Schumann und Árpád Bondy
#662880 - 16/04/2018 17:47 Re: Unser IVECO 40-10 4x4 WC [Re: BAlb]  
Joined: Jun 2017
Posts: 5
ukubauka Offline
Jungfrau
ukubauka  Offline
Jungfrau

Joined: Jun 2017
Posts: 5
Ettlingen, Germany
Muss mich ausdrücklich nochmal für die 1.000.000 infos auf Berhanrds Website bedanken.

Zuletzt bearbeitet von ukubauka; 16/04/2018 17:48.

Keep Creating
#662881 - 16/04/2018 17:53 Re: Unser IVECO 40-10 4x4 WC [Re: juergenr]  
Joined: Aug 2010
Posts: 958
Matti Offline
Silent & Noisy
Matti  Offline
Silent & Noisy

Joined: Aug 2010
Posts: 958
Hallo Ulf,

auch von mir ein Willkommen. Gibt ja nicht so viele Fensterbusse, ich hab auch einen. Deswegen in aller Bescheidenheit hier der Link zu meinem Bau-, Reparatur- und Fahrthread: http://www.viermalvier.de/ubbthreads.php/topics/658512/1.html

Gute Fahrt, gute Reisen!
Matti


ex oriente lux · cedant tenebræ soli
#662906 - 17/04/2018 08:07 Re: Unser IVECO 40-10 4x4 WC [Re: Matti]  
Joined: Mar 2012
Posts: 151
GFN Offline
viermalvierer
GFN  Offline
viermalvierer

Joined: Mar 2012
Posts: 151
Linz, O�
Grüßeuch!

Von der Ferne sieht der im blauen Lack ja noch sehr gut aus...
Die Geschichte mit der Rahmenverstärkung würde mich auch interessieren. Wir sind bisher auch immer noch durch die Überprüfung gekommen, aber halt nur bei Prüfern / Werkstätten (AT) die mit Landmaschinen zu tun haben und sich im klaren sind, dass der Zustand ja in den letzten 20 Jahren so geworden ist, und 6mm Stahl nicht morgen auseinanderfallen.
Einen langfristigen Reparaturplan gibt's an sich, aber eben nicht sehr genau. Irgend wie müssen ja die Querteile raus..... und wieder rein...

Das mit den Radhäusern vorne haben wir auch gerade. Und das mit dem Tank in Vorbereitung. Hier soll als Kennzeichenhalter hinten die VW-T3 Wartungsklappe rein um dahinter einen Tankstutzen einbauen zu können. (so die Idee)

Georg
auch mit Fensterbus smile


Daily 40.10 WC / 2,8L + LLK / BJ 94 / BFG MT 255/85 auf 6.50 (TT)
#662908 - 17/04/2018 08:46 Re: Unser IVECO 40-10 4x4 WC [Re: GFN]  
Joined: Jan 2016
Posts: 528
W&E Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
W&E  Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel

Joined: Jan 2016
Posts: 528
Guttaring
Servus aus Österreich, liebe ukubaukas (ich lese da unter Anderem "Rabauke" raus, kommt das hin?)

Aus dem Süden
Wolfgang, auch mit (naja) Fensterbus... blush und Stehhöhe

[Linked Image]


I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[Linked Image]
#662923 - 17/04/2018 16:25 Re: Unser IVECO 40-10 4x4 WC [Re: ukubauka]  
Joined: May 2015
Posts: 390
raphtor Offline
Enthusiast
raphtor  Offline
Enthusiast

Joined: May 2015
Posts: 390
Südwestdeutschland
Hi Ulf,

Glueckwunsch zu deinem F2NC und herzlich willkommen! Ich habe den Wagen damals auch im Visier gehabt und bin nach einigen Verhandlungen mit dem Verkaeufer sogar die 900 km vom Bodensee nach Plauen und wieder zurueck gefahren, um ihn mir anzuschauen - ich hatte damals auch hier nach Feedback gefragt (ich hoffe du nimmst mir nicht uebel, damals schon intime Bilder von deinem jetzt-Auto gepostet zu haben smile ). Ich fand ihn damals nicht schlecht, aber mir war letztendlich der Aufwand fuer die Restaurierung und den Ausbau zu gross fuer die aktuelle Lebenssituation. Schoen zu sehen, dass er einen neuen Eigentuemer gefunden hat, der die Herausforderung annimmt!

Original geschrieben von ukubauka

- Luft ablassen kann man nicht, weils ja Schlauchreifen sind. Brauchst du aber in Island auch nicht, weils ja nicht so viel Schalmm und Sand gibt. Wir hatten viel Fels und Steine, da sind die schlanken Reifen mit Druck ok.
- Uns sind 2x die Schläuche auf der Landstraße gerissen, nicht ganz klar warum, irgenwie innen gewandert. Bevor du bei 80 km/h zum Stillstand kommst, ist der Mantel schon zerwalkt/zerfetzt


Hm, gerade bei Schlauch kann man doch noch weiter runter gehen mit dem Luftdruck als schlauchlos, dachte ich? Habe aber keine praktische Erfahrung damit.

Der simple Grund fuer Schlauchschaeden ist oft eine nicht ganz saubere Karkasse (Aufkleber usw), so ich lese. Uli (Itchywheels) hat da eine Menge Erfahrung.

Sag mal, wie hast du denn die hinteren Radlaeufe in grau realisiert?

Gruss
Raphael

Zuletzt bearbeitet von raphtor; 17/04/2018 16:27.

Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC a.k.a."Sammy", FGst-Nr. ...5939317
#662935 - 17/04/2018 19:42 Re: Unser IVECO 40-10 4x4 WC [Re: raphtor]  
Joined: Nov 2017
Posts: 102
Benedikt1 Offline
viermalvierer
Benedikt1  Offline
viermalvierer

Joined: Nov 2017
Posts: 102
je weiter man runtergeht mit dem Reifendruck desto höher steigt die Gefahr, dass der Reifen sich auf der Felge weiterdreht.
Dann schert irgendwann das Ventil an der einvulkanisierten Stelle im Schlauch ab, da der Schlauch innen am Reifen haftet während das Ventil im Felgenschlitz festklemmt..

Mit schlauchlosen Reifen kommt man viel, viel weiter runter mit dem Reifendruck - wenn man beadlocks oder Inserts einsetzt - sowieso.

Gruß
Benedikt

#662945 - 18/04/2018 08:48 Re: Unser IVECO 40-10 4x4 WC [Re: raphtor]  
Joined: Feb 2010
Posts: 796
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 796
Passau
Original geschrieben von raphtor
Hi Ulf,



Hm, gerade bei Schlauch kann man doch noch weiter runter gehen mit dem Luftdruck als schlauchlos, dachte ich? Habe aber keine praktische Erfahrung damit.

Der simple Grund fuer Schlauchschaeden ist oft eine nicht ganz saubere Karkasse (Aufkleber usw), so ich lese. Uli (Itchywheels) hat da eine Menge Erfahrung.

Gruss
Raphael


Hallo,
Ich habe in der Sahra Schlauchreifen am Unimog problemlos bis knapp unter 1 Bar gefahren. Ventilabrisse hatte ich nie.
Schlauchwanderung kam auch bei dem Iveco der uns auf einer Afrikareise begleitete trotz Luftdruckabsenkung nicht vor.
Auch haben sich schon Generationen von Landrover oder Landcruiserfahrern mit Schlauchreifen und abgesenktem Luftdruck in der Sahara durchgekämpft.

Ventilabrisse durch Schlauchwanderung kann es allerdings geben wenn man meint man muss sich mit Gewalt befreien wenn man sich festgefahren hat und denkt es geht auch ohne Sandbleche etc.
Grüße,
Horst


www.horst-pritz.de
33. Pritz-Globetrottertreffen von 14.-16. September 2018
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
Seite 1 von 2 1 2

Search

Wer ist online
6 registrierte Benutzer (berlinator, Padane, Mark123, marcus, aettl, 1 unsichtbar), 155 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Volkmar
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen41,319
Posts633,292
Mitglieder9,008
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 24,960
Yankee 16,323
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Caruso 13,991
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.016s Queries: 17 (0.004s) Memory: 2.7868 MB (Peak: 3.0044 MB) Zlib enabled. Server Time: 2018-07-19 13:23:57 UTC