Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
#663083 - 21/04/2018 10:28 Reparaturrichtlinien der Fahrzeughersteller  
Joined: Mar 2016
Posts: 164
Schrauber Alex Offline
viermalvierer
Schrauber Alex  Offline
viermalvierer

Joined: Mar 2016
Posts: 164
Spanien, Kanaren
Hallo,
habe gerade das Praxishandbuch Schweissen aus dem Heel Verlag vor mir - ist echt gut gemacht mit vielen Bildern - sehr inspirirend - können natürlich nie genug Bilder sein - manche sind so klein!

Führe gerade ein Kompett Sanierung der Karosserie meines Dailys durch, damit er durch den Tüv kommt.

Bin nun auf Seite 34 auf die Angabe gestossen, dass die Hersteller sogenannte Reparaturrichtlinien herausgeben - sozusagen wohl als grobe Orientierung für die Werkstätten, die Instandsetzten.

Im Buch hiess es noch, damit man vor unliebsamen Überraschungen beim Tüv sicher zu sein kann. Wäre ne tolle Sache für mich - was Verbindliches zu haben.
Ansonsten trenne ich grosszügig die Roststellen im Blech herraus,
benutze ich die gleiche Blechstärke, wie dort verwendet, wo ich gerade repariere.
Setzte die Punkte möglichst im 20 fachen Abstand zur Blechstärke.
Bohre bei mehreren Lagen bis zur unteresten auf und fülle dann auf , damits gut durchwurzelt und hällt.

Bin gerade mit der rechten Türeinfassung fertig - Spaltmasse sind nun enger - aber Türe geht noch zu! - erste Türeinfassung, die ich gemacht hab.
Jetzt ist das rechte Radhaus hinten dran und so weiter und so weiter...voderes Faherhaus - Einstieg hat auch viel Rost - unter der Plastikverkleidung - unterm Fahrersitz herscht nach Klopfen auch Sichtverbindung nach oben - das wird noch lustig.

Appropos: Derzeit schweisse ich mit 0.6 er Draht - is bei den dünneren Aussenblechen, die z.T. von innen her schon leicht korrodiert sind - finde ich keine schlechte Wahl.
Im Buch steht nun, dass die Drahtdicke des Schweissdrahtes nicht dünner sein dürfe, wie das zu schweissende Blech. DAs hiesse ja im Umkehrschluss, dass wenn meine Blechstärke 2mm beträgt, ich nen 2 mm Draht in das Gerät einlegen muss - oder schweisst man Schutzgas nur bis 1,2mm Blechdicke - wäre mir neu. Kenne das von der Ausbildung her so ,dass man die Bleche bohrt und überlappend schweisst oder bei Stoss v förmig anschleift und die Naht dann durch punkten fixiert und dann mehrere Lagen seitlich übereinander legt - bleibe aber wohl beim überlappen - is ja nicht so viel Wasser hier und konserviert wird ja auch noch.

Hat von Euch jemand die Ahnung, wo man die Reparaturrichtlinien einsehen kann.

Vielen Dank in die Rund und machts gut - Alex

Zuletzt bearbeitet von Schrauber Alex; 21/04/2018 10:31.
::::: Werbung ::::: NB
#663100 - 21/04/2018 17:21 Re: Reparaturrichtlinien der Fahrzeughersteller [Re: Schrauber Alex]  
Joined: May 2005
Posts: 5,818
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 5,818
Mittelhessen (D)
Hallo Alex,

Zitat
...dass die Hersteller sogenannte Reparaturrichtlinien herausgeben...

die Karosserieleitfäden, die ich kenne, beschreiben den Austausch der originalen Blechteile gegen originalen Ersatz. Das heißt, wie ist das das Teil wo verschweißt und wie (Schutzgas, Punktschweißzange, Hartlöten..) ist das ET wieder zu verbauen. Ebenso werden Abschnittsreparaturen beschrieben, es wird also zB nur ein Teil einer Seitenwand ersetzt. Hier ist beschrieben, wo geschnitten wird und auch wieder mit welchem Verfahren wo geschweißt wird.

Reparaturschweißungen bei Korrosion sind da nicht beschrieben. Wenn du die beschädigten Teile heraus trennst und durch entsprechendes Blech ersetzt und das überlappend punktverschweißt, sollte das auch für den TÜV i.O. sein.


Gruß Juergen

---------------------------------
fake-America-great-again arte - "Wie Facebook und Co. die Demokratie gefährden"
#663103 - 21/04/2018 18:34 Re: Reparaturrichtlinien der Fahrzeughersteller [Re: Schrauber Alex]  
Joined: May 2002
Posts: 25,188
DaPo Offline
Mogerator
DaPo  Offline
Mogerator

Joined: May 2002
Posts: 25,188
Bochum, NRW, Deutschland
Original geschrieben von Schrauber Alex
Im Buch steht nun, dass die Drahtdicke des Schweissdrahtes nicht dünner sein dürfe, wie das zu schweissende Blech.
HÄ?

Umgekehrt wohl eher...


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.

Search

Wer ist online
0 registrierte Benutzer (), 166 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen41,653
Posts638,081
Mitglieder9,135
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,188
Yankee 16,362
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,086
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.011s Queries: 15 (0.003s) Memory: 2.7081 MB (Peak: 2.8543 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-01-20 03:45:33 UTC