Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 3 von 3 1 2 3
#682246 - 13/03/2020 16:08 Re: erste Anpassungen [Re: Benedikt1]  
Joined: Nov 2017
Posts: 300
Benedikt1 Offline
Egg Benedict
Benedikt1  Offline
Egg Benedict

Joined: Nov 2017
Posts: 300
Aachen
nichts als Baustellen!
Mahlzeit,
um die etwas anders gestalteten Kegel-/Tellerradkombis der 4x2 Daily`s (MK1 und 2) auch in die 4x4 Achsen einbauen zu können bedarf es einiger Vorbereitungen.
5mm sind die 4x2 Kegelradwellen kürzer, daher sollte der Kardanflansch auch 5mm Richtung Diff wandern wenn man die gleiche Anzahl Gewindegänge für die Wellenmutter garantieren möchte. Die Muttern werden ja mit irgendwas um 450Nm - oder so - angeböttelt.

Die Flansche sind ihrer Schmutzbleche beraubt - manchmal gehen die auch von selber lose, wie ich hier schon gelesen hab - einmal zum Abdrehen von ca. 2,5mm auf der Diffseite und wegen Sandstrahlen und galv. verzinken.

[Linked Image]

links übrigens ein WM-Flansch rechts der zivile Flansch. Die 127,9gramm leichteren VM90-Flansche sind unbedingt notwendig um die 3,5to ZGG einhalten zu können - Kleinviech macht auch Mist! smirk

Erster 3D-Druckversuch führte zum Zerspringen des Kunststoff-Schutzbleches:

[Linked Image]

also die Segmentierung anders ausgeführt:
[Linked Image]

schon viel besser:
[Linked Image]

Endgültige Ausführung dann wenn die Diffs montiert und die Maße abschließend feststehen (Fusion360 --> MatterControl -->Anet A8).

Gruß
Benedikt








Zuletzt bearbeitet von Benedikt1; 13/03/2020 17:42.
::::: Werbung ::::: TR
#682304 - 14/03/2020 22:45 Re: erste Anpassungen [Re: Benedikt1]  
Joined: Dec 2018
Posts: 159
Alfonso Offline
viermalvierer
Alfonso  Offline
viermalvierer

Joined: Dec 2018
Posts: 159
Oberlausitz
Uff Benedikt,
bin gerade über diesen Thread gestolpert. Aus drei mach eins, scheint das Motto zu sein? Unter widrigen Bedingungen und mit offensichtlicher Pedanterie...
Wünsche dir gutes Gelingen und dass dein Driesel noch rollen darf, bevor du Uropa wirst.
Und zuallererst die fetten Bemmen auf das Skelett... ist schon eine klare Ansage! grin

Zuletzt bearbeitet von Alfonso; 14/03/2020 22:45.

Viele Grüße

-------------------------------------------------------------------------------
Fgst. 5924991


#682309 - 15/03/2020 12:44 Re: erste Anpassungen [Re: Alfonso]  
Joined: Nov 2017
Posts: 300
Benedikt1 Offline
Egg Benedict
Benedikt1  Offline
Egg Benedict

Joined: Nov 2017
Posts: 300
Aachen
Original geschrieben von Alfonso
Uff Benedikt,
bin gerade über diesen Thread gestolpert. Aus drei mach eins, scheint das Motto zu sein? Unter widrigen Bedingungen und mit offensichtlicher Pedanterie...
Wünsche dir gutes Gelingen und dass dein Driesel noch rollen darf, bevor du Uropa wirst.
Und zuallererst die fetten Bemmen auf das Skelett... ist schon eine klare Ansage! grin


moin Alfonso,
hör mal, das mit der Pedanterie, das nimm´ste aber sofort zurück!
Es ist ja offensichtlich viel zu offensichtlich, dass Du meine Vorgehens- und Denkweise vollkommen falsch interpretierst. doh smile smile

"Nichts ist so beständig wie ein Provisorium." Dagegen sträube ich mich - Gefrickel ist nicht mein Ding.

Es stecken eiskalte Managerüberlegungen hinter meinem Projekt: auslach
1) 3,5to ZGG, wegen drei erwachsenen Blagen, zwei Schwiegerkinder, zwei Enkel, einer davon im Anflug. Daher alles soweit verzinkt (galvanisch bzw. feuer-) und entsprechend geschützt, dass mein Böschungshobel auch die nächsten 30 Jahre übersteht.
2) Fahrzeug soll möglichst Hakenzeichen bekommen können - solche Typen wie Greta können mich ... - durch den Bau und diese Vorgehensweise hab ich sicher die Fertigung mindestens dreier Iveco Daily´s kolportiert und daher auf meiner CO²-Footprint-Guthabenseite.
3) Der aufzubauende Aufbau fährt uns heuer schon zwei Jahre durch die Weltgeschichte: ein Weißware-Womo auf FIAT-Ducato-MAXI (Typ 230) mit 3700mm Radstand! Aha - nicht umsonst macht es also Sinn einen Daily-Rahmen mit 3600mm Radstand passenden Baujahres zu Grunde zu legen (1991er 49.10) damit die großen Schluppen noch in die Radkästen passen und trotzdem der Eimer unter 6m Gesamtlänge bleibt. crazy crazy
4) Iveco Daily, da absolut kein anderer Hersteller in der 3,5to Klasse einen geschraubten und genieteten Rahmen hat, also modulare Bauweise, quasi der LEGOkasten für "Verhaltensoriginelle".
5) Wenn das "neue" Fahrgestell, Fahrerhaus und Hilfsrahmen komplett auf Rautenlagerung (Vierpunktlagerung) mal jemals fertig wird und wirklich fährt, setze ich den Weißwareaufbau in einem Nachmittag rüber und bin abfahrbereit - so der Plan.

Bin ja selber gespannt whistle2 whistle2
Gruß
Benedikt

p.s. Was mich im Moment umtreibt ist der Gewichtsunterschied zwischen der trommelgebremsten und der scheibengebremsten Hinterachse. Die Scheibenbremse baut sicher leichter aber wieviel macht das aus? Hat da jemand eine Idee?


Zuletzt bearbeitet von Benedikt1; 15/03/2020 12:50.
#682392 - 18/03/2020 08:16 Re: erste Anpassungen [Re: Benedikt1]  
Joined: Jan 2016
Posts: 986
W&E Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
W&E  Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel

Joined: Jan 2016
Posts: 986
Guttaring
Ich habe die Scheibenbremsanlage nicht gewogen - weil ich vo und hi Scheibenbremsen habe, eine Alternative also eh nicht in Frage kommt.
Wenn ich die Teile meiner Scheibenbremsen ansehe, denke ich, daß die Trommeln leichter sind.
Wenn ICH es mir aussuchen müßte / könnte, dann kämen sowieso nur Scheiben drauf, und in diesem Bereich würde ich ausnahmsweise die Gewichtsproblematik ausser Acht lassen.
Meine Meinung...es reicht mir schon, daß die Handbremse betrommelt ist! Und KEINE automatische Nachstellung hat. Was aber eh wieder egal ist, weil die automatischen nach einiger Zeit auch nicht mehr funktionieren..... shit

Wolfgang


I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[Linked Image]
#682398 - 18/03/2020 09:56 Re: erste Anpassungen [Re: Benedikt1]  
Joined: Feb 2010
Posts: 1,060
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 1,060
Passau
Hallo,
wenn ich mir die Bremstrommeln am 40.10er betrachte und nachdem ich sie schon mal ab hatte weiss dass sie sehr schwehr sind gehe ich davon aus dass die Scheibenbremsen deutlich leichter sind. Die Bremsscheiben könnte ich wiegen, aber was wiegen dann die Bremssättel?
Die Frage ist halt was dann die Handbremstrommel und das Zubehör noch auf die Waage bringen.

Gruß,
Horst


www.horst-pritz.de
35. Pritz-Globetrottertreffen 18. bis 20. Sept.2020
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
#682399 - 18/03/2020 09:59 Re: erste Anpassungen [Re: W&E]  
Joined: Feb 2005
Posts: 205
BJ43 Offline
Trommelbremser
BJ43  Offline
Trommelbremser

Joined: Feb 2005
Posts: 205
Gewichtsvorteil von Trommelbremsen sind doch bei deinem Auto vernachlässigbar, lass die Scheiben hinten drin.
Schreibenbremsen haben ja auch den Vorteil, das man sie nach einer Wasserdurchquerung nicht trocken bremsen muss, wie die Trommelbremsen.
Wer dies als Trommelbremser nicht weiß....guckt erstmal doof, wenn er danach keine oder nur sehr wenig Bremswirkunh hat.
Natürlich verzögern Scheibenbremser auch besser, nutzt aber nix gegenüber einem Trommelbremser, wenn man richtiges Bremsen nicht gelernt hat.... ich hab´s gelernt in einer " Racing Schule". smile ** ***

`Schreibfehlerteufel schlägt bei mir immer zu, da ich den Text immer zu schnell reinhacke..... aber Pünktchen kann ich.

**.
Bevor man losfährt, bekommt man gezeigt, wie richtiges Sitzen im Auto aussieht, nicht hinter dem Lenkrad lümmeln.
und heute in der modernen Zeit kommt ja noch dazu, dass dabei noch am Smartphone rumgefummelt wird,
....gewöhnt euch bitte wieder an, das Festnetztelefon @ home zu benutzen und nicht das moderne Zeuch im Auto.
Smartphonefummler im Auto erkenne ich immer sofort daran, wie sie auf der Strasse rumeiern... go to hell!

Festnetztelefon sieht so aus, falls ihr es vergessen habt.
https://www.manufactum.de/telefon-w...qk-2j6AIVWeN3Ch33xQrpEAQYASABEgLoRvD_BwE

*** düse, düse im Sausseschritt ...always [Linked Image]

Zuletzt bearbeitet von BJ43; 18/03/2020 12:43.
#682400 - 18/03/2020 10:24 Re: erste Anpassungen [Re: HorstPritz]  
Joined: Nov 2017
Posts: 300
Benedikt1 Offline
Egg Benedict
Benedikt1  Offline
Egg Benedict

Joined: Nov 2017
Posts: 300
Aachen
Original geschrieben von HorstPritz
Hallo,
wenn ich mir die Bremstrommeln am 40.10er betrachte und nachdem ich sie schon mal ab hatte weiss dass sie sehr schwer sind gehe ich davon aus, dass die Scheibenbremsen deutlich leichter sind. Die Bremsscheiben könnte ich wiegen, aber was wiegen dann die Bremssättel?
Die Frage ist halt was dann die Handbremstrommel und das Zubehör noch auf die Waage bringen.

Gruß,
Horst


Hallo Horst,
bevor erst mal keiner das Gegenteil bewiesen hat, schlage ich mich voll und ganz auf Deine Seite! smile

Ich wiege gleich eine Bremstrommel und wenn Du Deine Küchenwaage mal in die Werkstatt schleppst, sehen wir weiter - grin

Im Übrigen ist gerade das Wettbüro offen gegangen:
Erster Tipp (Benedikt): TB-Achse ist ca. 22kg leichter wie SB-Achse.

Gruß
Benedikt

#682401 - 18/03/2020 10:58 Re: erste Anpassungen [Re: Benedikt1]  
Joined: Nov 2017
Posts: 300
Benedikt1 Offline
Egg Benedict
Benedikt1  Offline
Egg Benedict

Joined: Nov 2017
Posts: 300
Aachen
[Linked Image]

[Linked Image]


Horst, jetzt Du ! cool

Gruß
Benedikt

#682407 - 18/03/2020 13:50 Re: erste Anpassungen [Re: Benedikt1]  
Joined: Feb 2010
Posts: 1,060
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 1,060
Passau
Hallo Benedikt,
meine uralt Personenwaage behauptet 12,5 kg für das in Plastik verpacktem Bündel mit den 2 gebrauchten Bremsscheiben (in sehr gutem Zustand), das wären dann etwa 6,25 kg pro Scheibe.

Das ist schon eine gewaltige Differenz.
Gruß,
Horst


www.horst-pritz.de
35. Pritz-Globetrottertreffen 18. bis 20. Sept.2020
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
Seite 3 von 3 1 2 3

Search

Wer ist online
1 registrierte Benutzer (berlinator), 179 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,547
Posts648,768
Mitglieder9,434
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,532
Yankee 16,432
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,611
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.015s Queries: 15 (0.004s) Memory: 2.7767 MB (Peak: 2.9735 MB) Zlib enabled. Server Time: 2020-03-30 10:38:59 UTC