Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 1 von 2 1 2
#663949 - 17/05/2018 19:48 Kennt jemand Fahrzeuge von Technamm?  
Joined: May 2018
Posts: 6
Thomas1357 Offline
Jungfrau
Thomas1357  Offline
Jungfrau

Joined: May 2018
Posts: 6
Hallo liebe Forengemeinde.
Ich bin neu hier im Forum und habe mich extra einmal angemeldet weil ich hoffe dass hier vielleicht jemand weiter helfen kann...

Kennt hier im Forum jemand Fahrzeuge die von Technamm in Südfrankreich modifiziert werden oder hat evtl. sogar jemand Erfahrungen damit? Speziell geht es mir dabei um den Nissan NT400 (ehemals Cabstar) bzw. den Renault Maxity. Die Broschüre dazu gibt es hier: (Seite 3 und 4)

http://www.technamm.fr/assets/uploa...SITE%20INTERNET%20UTILITAIRE-2015-02.pdf

Die kleinen Laster erscheinen mir sehr gut geeignet um darauf eine Wohnkabine zu bauen und am Ende Gewichtsmäßig noch im Rahmen zu bleiben. Leider ist der 4x4 Umbau der Lasterchen wohl ein echter Exot und ich habe, trotz längerer Suche, noch nicht so sehr viel über deren Innenleben heraus gefunden.
Soweit ich bisher weis ist die ursprüngliche Entwicklung von Pere Maimi aus Girona (http://www.peremaimi.com/index.html?msgOrigen=6&CODART=text2) gemacht worden. Der hat die Sache dann wohl Technamm in Lambesc bei Marseille verkauft.
Technamm habe ich letztes Jahr auch mal besucht und mir die Firma angesehen. Mein Eindruck dabei war positiver als erwartet. Was da in der ordentlichen(!) Werkstatt gebaut wurde hat einen sehr sinnigen Eindruck auf mich gemacht. Was ich aber auch mit hartnäckigem Nachfragen dabei (verständlicherweise) nicht heraus bekommen habe ist, was da für Teile verbaut werden. Wo kommen die Vorderachsen her und die Verteilergetreibe? Selbst fertigen werden sie die nicht, zumindest habe ich nichts dergleichen vor Ort gesehen.
Für was ich halt gerne ein Gefühl bekommen würde ist, wie es mit der längerfristigen Ersatzteilversorgung der Exoten aussieht. Ich denke mal dass man bei Nissan oder Renault für das Grundfahrzeug immer etwas bekommen wird, aber für den modifizierten Antriebsstrang? Das kann unter Umständen kompliziert und teuer werden wenn man am Ende ausschließlich auf Technamm angewiesen wäre.
Weis hier im Forum vielleicht jemand mehr über die Umbauten von Technamm bzw. Pere Maimi? Wäre toll!!

Viele Grüße & schöne Pfingsten
Thomas1357

::::: Werbung ::::: JP
#663957 - 18/05/2018 05:54 Re: Kennt jemand Fahrzeuge von Technamm? [Re: Thomas1357]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,316
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,316
Malepartus Centralschweiz
Ich sags gleich - ich kenne die Firma nicht, ich hatte aber früher selber einen Exoten, Bremach, und würde das nie wieder machen.
Die Ersatzteil Situation ist zu Monochrom, stell dir vor die Bude macht Pleite - dann stehst du da mit einer Immobilie statt eines Reisemobils, dazu bist du Betatester weil diese Kleinbetriebe natürlich nicht so Testen können wie die Großen.

Oder du hast Irgendwo eine Panne, dann darfst du die Teile ausschließlich beim Hersteller in Frankreich bestellen. Kompliziert.

Es gibt auch Dangel Besitzer hier die davon ein Lied singen können wie endlos Mühsam das ist.

Ich fahre mittlerweile Großserie und bin Happy, lasse ihn auch möglichst Unverbastelt und es Funktioniert.

Gruß Ozy


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#663961 - 18/05/2018 08:28 Re: Kennt jemand Fahrzeuge von Technamm? [Re: Ozymandias]  
Joined: May 2018
Posts: 6
Thomas1357 Offline
Jungfrau
Thomas1357  Offline
Jungfrau

Joined: May 2018
Posts: 6
Da hast Du genau den Kern der Sache getroffen.
Irgendwo gab es mal die Info dass da Teile von Cararro (Traktoren) drin sein sollen. Aber dazu habe ich nie eine Bestätigung gefunden und solange ich keine Ahnung habe was drin steckt werde ich auf keinen Fall mit den Lasterchen etwas aufbauen.
Leider haben die großen Hersteller aber alle irgendwo einen Haken so dass die 4x4 Umbauten doch interessant werden.
MB-Sprinter (fahr ich jetzt als 4x2) hat einen steifen Rahmen und elektronisches 4x4; Daily hat zwar das Getriebe von dem ich träumen würde, ist aber zu schwer und von Iveco. Also egal wie, es ist immer ein Kompromiss...

Viele Grüße
THOMAS1357

#663963 - 18/05/2018 09:12 Re: Kennt jemand Fahrzeuge von Technamm? [Re: Thomas1357]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,316
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,316
Malepartus Centralschweiz
Wenn du nicht Hard-Core Offroaden willst denke ich ist der Sprinter eine gute Wahl.
Der steife Rahmen ist ein Plus was die Aufbaufreundlichkeit angeht, er ist einigermaßen Leicht im Leergewicht und man hört sehr wenig Klagen. Bewährte Großserie im grossen Ganzen.
Ersatzteilversorgung auf lange Frist ebenfalls.

Nächstes Jahr soll ein neuer Iveco 4x4 kommen der in der Art wie der ganz Alte sei.
Also vielleicht noch etwas Warten.

Gruß Ozy


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#663964 - 18/05/2018 09:14 Re: Kennt jemand Fahrzeuge von Technamm? [Re: Ozymandias]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,316
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,316
Malepartus Centralschweiz
Und ja, einen Tod muss man Sterben.
Meiner hat ne lange Schnauze die Platz verschenkt.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#663967 - 18/05/2018 11:15 Re: Kennt jemand Fahrzeuge von Technamm? [Re: Ozymandias]  
Joined: May 2018
Posts: 6
Thomas1357 Offline
Jungfrau
Thomas1357  Offline
Jungfrau

Joined: May 2018
Posts: 6
Abwarten tu ich auf alle Fälle.
Der Sprinter wird ja auch gerade 'aufpliert' und der 4x4 ist noch nicht raus. Außerdem muss man abwarten was evtl. für 'Features' eingebaut sind.
Aber ich hab bei Oberaigner mal einen ohne 4ETS in der Kiesgrube gefahren, das war schon ganz ok.:-))

Schöne Pfngsten
THOMAS1357

#664007 - 20/05/2018 06:16 Re: Kennt jemand Fahrzeuge von Technamm? [Re: Thomas1357]  
Joined: Jul 2004
Posts: 4,860
Wildwux Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Wildwux  Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen

Joined: Jul 2004
Posts: 4,860
Schweizer Jura
Das ist ja bloss ein Teilexot, ein Nissan Capstar mit anderer VA und ihre Umgebung. Heist, das gut 90% aller Teile beim Nissan-Händler zu finden sind. Die VA schaut nach Carraro aus =Daily 4x4. Nix wildes, kaufen würd ich ihn trotzdem nicht...

Ich kenne den Nissan Umbau nicht, aber auch er scheint zum grössten Teil auf Nissan zu beruhen. Wie auch bei den echten Exoten, werden nur wenige, einfache Teile "selber gebaut" sein. Diese Teile lassen sich entweder reparieren oder nachbauen. Betreiber eines Oldtimer zeigen das dies geht.

Der Markt für geländegängigen Kleinlastern ist klein, viel Geld lässt sich nicht machen. Entsprechend "motiviert" sind die grossen Hersteller. Wenn sie was anbieten, sind es adaptionen aus einer ihrer Serien. Wer die Teile zuliefert, wissen oft nur die Hersteller. Wenn das Produkt aus der Produktion fällt, ist die Ersatzteilversorgung bei den speziellen Teilen auch bei Marktgiganten bescheiden.

Bei dem Nissan-Umbau würde mich interessieren, woher die Bremsen an der VA stammen. Alles andere lässt sich finden, auch wenn der Hersteller/Umbauer unter gehen würde.

#664010 - 20/05/2018 07:06 Re: Kennt jemand Fahrzeuge von Technamm? [Re: Thomas1357]  
Joined: Jul 2004
Posts: 4,860
Wildwux Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Wildwux  Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen

Joined: Jul 2004
Posts: 4,860
Schweizer Jura
@Sprinter: Ich durfte letzten Herbst den CS-Independent eines Freundes probefahren. (WoMo auf Sprinter 4x4) Er wollte meine Meinung als "erfahrener Offroadreisender" höhren, wegen einer geplanten Reise. Das Fahrzeug fährt sich auf der Strasse angenehm wie ein PKW, trotz der unpassenden Bereifung (Cooper Discoverer STT POR) ist gediegen ausgebaut, unter 3.5 Tonnen (auf dem Papier!!) und absolut schlechtwegtauglich. Ich meine, dass man damit ein Grossteil der Pisten, die ich mit meinen hardcore 4x4 Campern jemals befuhr, auch befahren kann.

#664038 - 21/05/2018 06:11 Re: Kennt jemand Fahrzeuge von Technamm? [Re: Wildwux]  
Joined: Dec 2015
Posts: 26
Karsten61 Offline
Newbie
Karsten61  Offline
Newbie

Joined: Dec 2015
Posts: 26
CH-4623
Hallo Harry,
völlig neue Töne zum Sprinter von Dir...

Schöne Restpfingsten
Karsten

#664039 - 21/05/2018 06:52 Re: Kennt jemand Fahrzeuge von Technamm? [Re: Karsten61]  
Joined: Jan 2016
Posts: 838
W&E Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
W&E  Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel

Joined: Jan 2016
Posts: 838
Guttaring
Auf den Bildern sieht der Rahmen aber alles andere als torsionssteif aus.......

Aber mit Frontlenkerführerhaus hätte man innen mehr Platz - wobei: wie komme ich am Motortunnel vorbei nach hinten? Nächste Zwickmühle!

W

Zuletzt bearbeitet von W&E; 21/05/2018 07:42.

I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[Linked Image]
Seite 1 von 2 1 2

Search

Wer ist online
3 registrierte Benutzer (Gas69, Hartwig, 1 unsichtbar), 216 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
conny&tommy
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,154
Posts643,852
Mitglieder9,278
Most Online609
Jun 5th, 2019
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,384
Yankee 16,389
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,315
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.014s Queries: 15 (0.003s) Memory: 2.7773 MB (Peak: 2.9855 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-08-17 21:30:42 UTC