Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 1 von 3 1 2 3
#664169 - 24/05/2018 20:48 Geländereifen 275/70-R18 125Q  
Joined: Jul 2010
Posts: 322
Pinkpanther Offline
Enthusiast
Pinkpanther  Offline
Enthusiast

Joined: Jul 2010
Posts: 322
Schweiz
Hallo zusammen,

Für meinen Chevy brauche ich bald mal neue Reifen. Das Fahrzeug kam ursprünglich auf 265/70 R18 124Q vom Band gelaufen. Da diese Grösse in unseren Breitengraden in der Traglast und mit dem Geschwindigkeitsindex nicht erhältlich war bin ich bisher auf Cooper S/T Maxx 275/70-R18 125Q unterwegs gewesen. Damit bin ich echt zufrieden, für mich guter Kompromiss zwischen Geländereifen und auf der Strasse fahrbar. Für einen Geländereifen vom Geräusch her sehr erträglich, Mehrverbrauch zwar da, hält sich aber in Grenzen und auch die km-Leistung ist akzeptabel. Wie auch immer...durch die ganze POR-Sch**sse gibt es den S/T-Maxx in der Grösse nun nicht mehr käuflich zu erwerben kotz apollo

Ich hab jetzt auf den STT Pro geschielt. Der hat allerdings einen Geschwindigkeitsindex von nur K (110km/h) ich brauche aber mindestens Q (160 km/h).

Welche (in der Schweiz legalen) Möglichkeiten gibt es noch für Reifen die zumindest halbwegs in richtung Geländereifen gehen mit mindestens Traglast 124 und Geschwindigkeit Q in der oben genannten Grösse?

Vielen Dank
Urs

::::: Werbung ::::: NB
#664175 - 25/05/2018 05:20 Re: Geländereifen 275/70-R18 125Q [Re: Pinkpanther]  
Joined: Jul 2004
Posts: 4,798
Wildwux Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Wildwux  Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen

Joined: Jul 2004
Posts: 4,798
Schweizer Jura
Hoi Urs

Cooper Discoverer A/T3 oder Nokian Rotiiva AT Plus (Beide S, Li 125)

Aktuell ist nichts gescheiteres am Markt. Und voraussichtlich wird das auch noch länger so bleiben. Dank dem ganzen Reifenlabelgedöns ist es für die Hersteller/Importeure nicht lohnend, "Exotengrössen" nach Europa zu bringen. Wenn dir der Cooper oder Nokian zu soft sind, wird dir wohl nichts anderes übrig bleiben, als ein Import aus USA oder Kanada. Dort ist dein Wunschreifen (ein wirklich ausgezeichneter Reifen!) erhälltlich. Allerdings ist das dann äh... "illegal" da die entsprechende E-kennzeichnung fehlt. Ein völliger Unsinn, da sich die Reifen mit- oder ohne E lediglich durch den "Stempel" unterscheiden. Allerdings hat bei mir bei der MFK bisher nie einer darauf geachtet!

Beste Grüsse

Harry

#664206 - 25/05/2018 21:40 Re: Geländereifen 275/70-R18 125Q [Re: Wildwux]  
Joined: Jul 2010
Posts: 322
Pinkpanther Offline
Enthusiast
Pinkpanther  Offline
Enthusiast

Joined: Jul 2010
Posts: 322
Schweiz
Hoi Harry,

Merci für die Tips. Das hab ich schon fast befürchtet. Grundsätzlich bin ich wenn möglich schon lieber legal unterwegs. Ich war ja diese Woche zur periodischen Nachkontrolle bei der MFK. Die Grösse, der Geschwindigkeits- und Lastindex wurden sicher angeschaut und mit denen auf den Papieren verglichen, ob er dabei auch die E- und s-Kennzeichnung gesucht, gefunden und angeschaut hat kann ich nicht beurteilen, tippe aber eher auf nein.
Andererseits würde es mich nicht überraschen wenn auf einem Satz S/T Maxx aus den Staaten die E- und s-Kennzeichnung drauf wären, denn als ich mein Chevy über den grossen Teich rübergeholt habe, waren ab Werk irgendwelche Michelin-Reifen, Made in Canada, drauf und die hatten beide Kennzeichen drauf, mussten nur getauscht werden da sie leicht Rissig waren. Michelin Schweiz und Europa kannten aber diese Grösse gar nicht und konnten (wollten?) mir damals nichts passendes anbieten, daher gehe ich davon aus dass diese trotz E nie für den Europäischen Markt gedacht waren. Aber eben, man kann Schwein haben, aber da drauf verlassen dass die Zeichen drauf sind kann man sich halt bei Import nicht.

Insbesondere die Tatsache dass der S/T Maxx im Schlamm sehr gut funktioniert hat (sehr gute Eigenreinigung) und dass er mir auch etwas rauhere Behandlung (von mehrmals Spikes einschrauben bis hin zu spitze Steine auch an der Flanke) nie übel genommen hat, habe ich sehr geschätzt. Und auch 50Tkm sind für einen Geländereifen nicht so schlecht, und ein paar km kann ich damit noch machen, zumindest auf der Strasse, für's Gelände sind sie nichts mehr. Positiver Nebeneffekt ist dass der S/T Maxx auch noch gut aussieht, wobei das kein entscheidendes Kriterium sein soll.
Irgendwie kann ich weder den AT3 noch den Rotiva so genau einordnen. Rein optisch scheinen da schon Welten zwischen denen und den ST Maxx zu sein, aber das will ja grundsätzlich nicht viel heissen. Hast Du konkrete Erfahrungen wie sich die beiden z.B. im Schlamm, bei Spitzen Steinen usw. verglichen mit dem S/T Maxx schlagen würden? Kann man grundsätzlich sagen dass verschiedene 10-Ply-Reifen mehr oder weniger gleich stabil sind egal was für ein Profil? Oder anders gefragt verbirgt sich hinter so Schlagworte wie Armortec beim S/T Maxx auch was oder ist das reines Marketinggeschwätz? Mögliche Laufleistung? Lärm? Sprittverbrauch?

Vorteil vom Rotiva wäre dass er (wenn ich es richtig gesehen habe) sogar die Schneeflocke hat was ihn auch im benachbarten Ausland im Winter legal machen würde (wobei ich mit dem S/T Maxx (mit Schraub-Spikes) mehrfach in Skandinavien im Winter in Verkehrskontrollen gekommen bin und nie ein Problem hatte, im Gegenteil, nebst Alkohol waren Reifen immer ein Thema und auf meine Frage wie die Strassenverhältnisse weiter seien wurde mir mehrfach gesagt dass ich mit den Reifen keine Probleme haben werde...(und nein, ich will keine Grundsatzdiskussion Geländereifen vs. Winterreifen im Schnee anfangen!)

Vielen Dank

Gruss
Urs

#664207 - 25/05/2018 21:45 Re: Geländereifen 275/70-R18 125Q [Re: Pinkpanther]  
Joined: Jul 2013
Posts: 712
GW350 Offline
Dauerbrenner
GW350  Offline
Dauerbrenner

Joined: Jul 2013
Posts: 712
Dreieich
Original geschrieben von Pinkpanther
Hoi Harry,
...(und nein, ich will keine Grundsatzdiskussion Geländereifen vs. Winterreifen im Schnee anfangen!)

Vielen Dank

Gruss
Urs



Grad wollte ich einsteigen laugh


Gruß Christopher

463.320
#664238 - 27/05/2018 08:10 Re: Geländereifen 275/70-R18 125Q [Re: Pinkpanther]  
Joined: Jul 2004
Posts: 4,798
Wildwux Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Wildwux  Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen

Joined: Jul 2004
Posts: 4,798
Schweizer Jura
Cooper Discoverer A/T3 oder Nokian Rotiiva AT Plus sind beides "strassenorientierte Allrounder" und werden im Gelände oder auf miesen Wegen dem S/T Maxx unterlegen sein. Dafür sind sie auf festgefahrenem Schnee und Eis etwas besser. M&S haben sie alle, ab und zu taucht auch eine Schneeflocke auf. Die Hürden um diese äh... "Auszeichnungen" zu erhalten sind ja nicht wirklich hoch.

Die Karkasse ist bei den verschiedenen Profilen und gleichem Li meist die gleiche. Es werden verschiedene Profile, auf die selben Rohlinge vulkanisiert. (spart Kosten!) Wunder in Stabilität sind bei den normalen Reifen keine zu erwarten, egal was für werbewirksame Bezeichnungen da genannt werden. Wenn das Profil über die Flanke herunter reicht, ist dort mehr (dickerer) Gummi drauf und somit etwas stabiler gegen Durchstiche. Beim Fahren mit Sandluftdruck kann der spitze-Stein weniger Unheil stiften.

Der Cooper Discoverer S/T Maxx wird in diversen Grössen in der EU angeboten, bloss nicht in deiner Wunschgrösse. Ist nicht gelabelt...

Bei der MFK wird auf Grösse, Li und Speedindex geachtet. Halt nach dem was sicherheitsrelevant ist. Nach weiteren Stempeln suchen liegt schon zeitlich nicht drinnen.

#664373 - 31/05/2018 21:22 Re: Geländereifen 275/70-R18 125Q [Re: Wildwux]  
Joined: Jul 2010
Posts: 322
Pinkpanther Offline
Enthusiast
Pinkpanther  Offline
Enthusiast

Joined: Jul 2010
Posts: 322
Schweiz
Vielen Dank für die Hintergrundinfos.

Hab nun noch ein wenig weiter recherchiert und bin dabei auf kurioses gestossen wink An mehreren Orten bei den Briten, zum Beispiel hier, bekommt man den Cooper STT mit Speed-Index Q (also bis 160km/h)...die STT vom Festland sind seit dem POR Schrott nur noch als K (110 km/h) erhältlich. Aber auch die Profile der "Briten-STT" und der "Festland-STT" sind anders. Sind die Reifen aus dem Link noch Altbestände? Oder sind das echt importierte US-Reifen? Die Briten sind ja noch in der EU also müssten die doch auch noch die EU-Vorgaben einhalten...?
Allerdings, auch wenn der STT vielleicht cool aussehen würde, eigentlich ist der für das was ich mit meinem Womo mache doch etwas zuviel Offroad- und zu wenig Strassentauglich.

Darum hab ich mir den A/T3 etwas näher angeschaut und dabei bin ich zufälligerweise auf den A/T3 XLT gestolpert, welcher wiederum ein sehr interessantes Profil auch auf den Flanken aufweist...leider scheint der (noch nicht oder nicht mehr?) verfügbar zu sein. Irgend eine Idee was es mit dem A/T3 XLT auf sich hat?

Merci und Gruss
Urs

#664375 - 01/06/2018 07:14 Re: Geländereifen 275/70-R18 125Q [Re: Pinkpanther]  
Joined: Jul 2004
Posts: 4,798
Wildwux Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Wildwux  Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen

Joined: Jul 2004
Posts: 4,798
Schweizer Jura
Hoi Urs

Cooper Discoverer STT und Cooper Discoverer STT PRO P.O.R sind zwei unterschiedliche Reifen. Der STT wird z.Z. nicht mehr hergestellt. Wenn aktuell noch Cooper Discoverer STT angeboten werden, sind die vom 2016, damals wurde angeblich die letzte Charge gebacken. Wobei dies bei Cooper nie wirklich sicher ist, ist Cooper doch die Firma mit der undurchsichtigsten Modellpolitik! Ich erwähne da gerne den Cooper Discoverer M&S der schon seit bestimmt 10 Jahren totgesagt, immer noch produziert wird!?!?!

Der STT pro P.O.R ist der neue Ersatz für den STT. Der STT pro P.O.R hat bei uns in deiner Grösse bloss Speedindex K (!?!?) Auf der Seite von Cooper USA wird er mit Speed Rating P (150 Km/h) angepriesen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Cooper spezielle Rohlinge oder Gummimischungen extra für Europa nutzt!?! Sein Profil neigt zu Ausbrüchen bei hohen Temperaturen, hohem Gewicht und "hoher" Geschwindigkeit. Seine Laufleistung ist eher bescheiden.

Ein weiteres typisches Beispiel für Coopers Modellpolitik ist der von dir erwähnte Cooper Discoverer A/T3 XLT, von dem ich noch nie etwas las, geschweige denn sah und der auch im offiziellen Cooper Angebot nicht auftaucht. Gut möglich, dass dieser Reifen nur kurze Zeit gebaut wurde und die Mould (bzw. Matritzen) danach in den Lagerhallen von Cooper "entschwanden".

Beste Grüsse

Harry

Links Cooper Discoverer STT pro P.O.R, rechts Cooper Discoverer STT
[Linked Image]

#664401 - 01/06/2018 21:30 Re: Geländereifen 275/70-R18 125Q [Re: Wildwux]  
Joined: Jul 2010
Posts: 322
Pinkpanther Offline
Enthusiast
Pinkpanther  Offline
Enthusiast

Joined: Jul 2010
Posts: 322
Schweiz
Hoi Harry,

Herzlichen Dank für die Erklärungen.

Nun bin ich schlauer, aber eigentlich nicht wirklich weiter...aber da kannst Du nichts dafür wink ...mal schauen was ich aufziehen werde, hab ja noch ein paar km Zeit zum entscheiden.

Merci und Gruss
Urs

#664421 - 02/06/2018 13:23 Re: Geländereifen 275/70-R18 125Q [Re: Pinkpanther]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,096
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,096
Malepartus Centralschweiz
305/70-18 hab ich auch noch ein paar Reifen gesehen aber glaub auch POR.
Vielleicht hat Wildwux in jener Grösse noch Alternativen.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#664426 - 03/06/2018 00:27 Re: Geländereifen 275/70-R18 125Q [Re: Ozymandias]  
Joined: Jul 2010
Posts: 322
Pinkpanther Offline
Enthusiast
Pinkpanther  Offline
Enthusiast

Joined: Jul 2010
Posts: 322
Schweiz
305/70-R18 dürfte -wenn sie überhaupt drauf passen würden- wohl nur mit Tachoangleichung gehen.
OEM waren. 265/70-r18 drauf, jetzt mit 275/70-R18 zeigt der Tacho genau 100 bei Gps 100km/h.
Dann wäre ich wohl bei 305/65-r18 (hab ich so auf die schnelle nur den STT Pro mit Speedindex K gefunden), oder einen 305/60-r18, da gibt es sogar den S/T Maxx noch...leiider nur mit Lastindex 121, brauche ich aber mindestens 124. In all den Fällen wären wohl diskussionen bei der nächsten MFK denke ich garantiert.
Auch ist nicht gesagt dass 305er vorne überhaupt Platz hätten...musste ich schon bei den 275er in Kombination mit dem agressiverem Flankenprofil bei den flexiblen Kunststoffabdeckungen über den oberen Traggelenken etwas Überzeugungsarbeit leisten damit diese bei vollem Einschlag nicht am Reifen streifen.

Im Moment sehe ich für mich folgende Optionen, alle in 275/70-r18:
-den A/T3, am liebsten in der oben erwähnten Spezialversion mit dem Seitenprofil.
-den Rotiva...ist mir aber eigentlich schon zu Zivilisiert
-oder den S/T Maxx aus den Staaten holen und zumindest auf Halblegalität hoffen (E-Kennzeichnung...).

Gruss Urs

Seite 1 von 3 1 2 3

Search

Wer ist online
6 registrierte Benutzer (DaniS., Hubsi2, DARTIE, duli, Cord, ManfredS), 188 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen41,656
Posts638,142
Mitglieder9,137
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,190
Yankee 16,362
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,096
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.036s Queries: 15 (0.024s) Memory: 2.7842 MB (Peak: 2.9923 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-01-21 14:54:45 UTC