Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 3 von 3 1 2 3
#665522 - 05/07/2018 18:43 Re: G-esla [Re: DaPo]  
Joined: Apr 2009
Posts: 312
G wie Graz Offline
Enthusiast
G wie Graz  Offline
Enthusiast

Joined: Apr 2009
Posts: 312
Graz

Untertagebau und Tierbeobachtung auf der Safari sind ernstzunehmende Anwendungsfälle für GW mit Elektroantrieb. Zumindest sieht EXTREM das so, die bauen den Heavy Duty J7 Toyota auf Elektroantrieb um.
Mit etwas Nachdenken lassen sich sicher noch ein paar Nischen entdecken, bei denen Langstreckentauglichkeit und Anschaffungspreis nicht so die Rolle spielen, jedoch lokale Emissionsfreiheit, geringe Geräuschentwicklung, harmonisch-brutale Kraftentfaltung aber ausschlaggebend sind.
Als Tourenfahrzeug jedoch völlig ungeeignet - obwohl wenn man sich von Steckdose zu Steckdose durch Afrika hantelt - da hat man dann wirklich was zum Erzählen ;-)

Gerade uns G-Fahrern glaubt kein Mensch wenn wir mit Vernunft und Preis/Leistungsverhältnis kommen - it´s never to late to have a happy childhood

Der potentielle Markt dürfte gar nicht so klein sein, Kreisel musste, obwohl man eh immer gesagt hat, dass es nie eine Serie geben wird und es sich um ein Demonstrator-Einzelstück handelt, immerhin 1000 mal ein gezücktes Scheckbuch abwehren.

Die Schwarzeneggers sind mittlerweile bei Kreisel eingestiegen, Arnie fährt den G fleißig im Alltag - vielleicht kommt da noch was?


Money, Money,
a G-class must be funny,
in a rich man`s world!
(Abba)
::::: Werbung ::::: DC
#665530 - 06/07/2018 06:34 Re: G-esla [Re: G wie Graz]  
Joined: Mar 2014
Posts: 1,086
DieHard Offline
Dauerbrenner
DieHard  Offline
Dauerbrenner

Joined: Mar 2014
Posts: 1,086
Feinstaubparadies
Original geschrieben von G wie Graz

Untertagebau und Tierbeobachtung auf der Safari sind ernstzunehmende Anwendungsfälle für GW mit Elektroantrieb. Zumindest sieht EXTREM das so, die bauen den Heavy Duty J7 Toyota auf Elektroantrieb um.
Mit etwas Nachdenken lassen sich sicher noch ein paar Nischen entdecken, bei denen Langstreckentauglichkeit und Anschaffungspreis nicht so die Rolle spielen, jedoch lokale Emissionsfreiheit, geringe Geräuschentwicklung, harmonisch-brutale Kraftentfaltung aber ausschlaggebend sind.
Als Tourenfahrzeug jedoch völlig ungeeignet - obwohl wenn man sich von Steckdose zu Steckdose durch Afrika hantelt - da hat man dann wirklich was zum Erzählen ;-)

Gerade uns G-Fahrern glaubt kein Mensch wenn wir mit Vernunft und Preis/Leistungsverhältnis kommen - it´s never to late to have a happy childhood

Der potentielle Markt dürfte gar nicht so klein sein, Kreisel musste, obwohl man eh immer gesagt hat, dass es nie eine Serie geben wird und es sich um ein Demonstrator-Einzelstück handelt, immerhin 1000 mal ein gezücktes Scheckbuch abwehren.

Die Schwarzeneggers sind mittlerweile bei Kreisel eingestiegen, Arnie fährt den G fleißig im Alltag - vielleicht kommt da noch was?


btt
Das der G W463 elektrifiziert wird ist eine Sache, aber GSM hat ja einen Puch gepostet der so wenig wie möglich Elektronik hat und da baut man ein Akku ein??
Untertagebau ist auch was anderes, da baut der Hersteller extra Fahrzeuge auf da eine Stückzahl dahinter steht. Es werden explizit die Voraussetzungen geschaffen die Fahrzeuge in der Miene zu betreiben. Das ein Elektrofahrzeug auf einer Safari seine Vorteile hat bestreitet keiner, aber auch hier wird auch die passende Infrastruktur zur Verfügung gestellt. Liegen bleiben wegen Strommangel wird unterumständen auf einer Safari schnell bestraft...
Bei dem Puch handelt es sich aber erstmal um ein Einzelstück. Dieses sucht einen neuen Besitzer, als privat Person ist so etwas aus meiner Sicht völlig ungeeignet.
Vlt als Werbeträger und Baustellenfahrzeug für eine Elektro Firma oder so.


Jippi ja jeh Schweinebacke - Jede Katastrophe beginnt mit ner beschißenen Vermutung!
#665535 - 06/07/2018 07:50 Re: G-esla [Re: DieHard]  
Joined: Jun 2002
Posts: 1,232
Uwe_R Offline
Island-Experte
Uwe_R  Offline
Island-Experte

Joined: Jun 2002
Posts: 1,232
BW mit G 463.328
Original geschrieben von DieHard
Uwe Deine Kategorie Mopped nehme ich gleich mal raus (da ich die aktuelle Rechnung gesehen habe und die Bilanz ganz gut aussieht).

Nett, aber Du brauchst mich nicht schonen smile Das rechnet sich auch überhaupt nicht für mich. Aber der Verkauf meiner Tesla Aktien Anfang der Woche schon, da geht's seitdem richtig bergab grin grin.
Dass in einem Forum wo es hauptsächlich um "richtige" schwere Geländewagen geht, eine "Vernunft"diskussion stattfindet, hat schon was von Kabarett, danke "G wie Graz".

Zuletzt bearbeitet von Uwe_R; 06/07/2018 07:57.

Mit dem Elektromotorrad nach Island - Juni 2018:
http://www.uw4e.de

Und mein G: 463.328
#665546 - 06/07/2018 14:29 Re: G-esla [Re: DieHard]  
Joined: Apr 2009
Posts: 312
G wie Graz Offline
Enthusiast
G wie Graz  Offline
Enthusiast

Joined: Apr 2009
Posts: 312
Graz


btt
Das der G W463 elektrifiziert wird ist eine Sache, aber GSM hat ja einen Puch gepostet der so wenig wie möglich Elektronik hat und da baut man ein Akku ein??
Untertagebau ist auch was anderes, da baut der Hersteller extra Fahrzeuge auf da eine Stückzahl dahinter steht. Es werden explizit die Voraussetzungen geschaffen die Fahrzeuge in der Miene zu betreiben. Das ein Elektrofahrzeug auf einer Safari seine Vorteile hat bestreitet keiner, aber auch hier wird auch die passende Infrastruktur zur Verfügung gestellt. Liegen bleiben wegen Strommangel wird unterumständen auf einer Safari schnell bestraft...
Bei dem Puch handelt es sich aber erstmal um ein Einzelstück. Dieses sucht einen neuen Besitzer, als privat Person ist so etwas aus meiner Sicht völlig ungeeignet.
Vlt als Werbeträger und Baustellenfahrzeug für eine Elektro Firma oder so.

[/quote]

G ist G, egal ob 461 oder 463. Kreisel musste den Elektroantrieb ja in den CAN Bus integrieren und die Ansteuerung von den Fahrdynamiksystemen sind auch nicht zu verachten.
Das ersparst du dir alles bei den alten Gs. Und wer sagt, dass der Kunde nicht einen Robust-G mit Elektroantrieb sucht? Das schließt sich nämlich nicht aus.

Jetzt verstehe ich es erst. Der Pagger Michi macht seine G-schäfte weltweit und auch außerhalb der deutschen G-Liebhaber-Szene. Der kriegt das Teil schon verkauft. Da mache ich mir keine Sorge


Money, Money,
a G-class must be funny,
in a rich man`s world!
(Abba)
#665551 - 06/07/2018 18:16 Re: G-esla [Re: G wie Graz]  
Joined: Apr 2009
Posts: 312
G wie Graz Offline
Enthusiast
G wie Graz  Offline
Enthusiast

Joined: Apr 2009
Posts: 312
Graz
@Uwe_R: Respekt & Gratulation. Musste jetzt erst einmal recherchieren, was da mit "Mopped" gemeint ist.


Money, Money,
a G-class must be funny,
in a rich man`s world!
(Abba)
#665564 - 07/07/2018 09:27 Re: G-esla [Re: G wie Graz]  
Joined: May 2002
Posts: 2,260
CarstenKausB Offline
Gehört zum Inventar
CarstenKausB  Offline
Gehört zum Inventar

Joined: May 2002
Posts: 2,260
Berlin
Weiß jemand mit welchem Gewicht man die Akkus ansetzen muss, für welche Reichweite die gut sind und was das Teil für Fahrwerte hat?


Sick Of It All
Seite 3 von 3 1 2 3

Search

Wer ist online
6 registrierte Benutzer (mamuehei, Manu123, ulki, Carloni, jenzz, 1 unsichtbar), 750 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Dirtyroad
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,353
Posts646,428
Mitglieder9,355
Most Online802
Dec 9th, 2019
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,466
Yankee 16,409
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,476
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.014s Queries: 16 (0.004s) Memory: 2.7445 MB (Peak: 2.9221 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-12-09 13:21:23 UTC