Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 3 von 3 1 2 3
#159066 - 27/12/2006 20:42 Re: HILFE Kurzschuss-, Masse- ???-Problem [Re: DerHund]  
Joined: Jul 2003
Posts: 1,891
DerHund Offline
Gehört zum Inventar
DerHund  Offline
Gehört zum Inventar

Joined: Jul 2003
Posts: 1,891
Schäbige Alb
>> Habe dann nochmals alle Scheinwerfer, Standichtlampen und Nummernschildbeleuchtung raus gemacht <<

Auch die Rücklichter?

>> und 2,7 Ohm Kabel schwarz/rot gegen Masse ( ist wohl nicht o.k) <<

Warum nicht? Über Fuse 11+12 und C0290 hÄngt ja noch einiges dran.

>> Habe dann den C0288 aufgrennt und messe Standlicht vorn links Kabel schwarz/rot unendlich Ohm gegen Masse. Folgere daraus, das Kabel von C0288 bis Lampe vorne ok.sein müsste, richtig ? <<

Nicht unbedingt Durchgang, aber wenigstens keinen Masseschluß.

>> Habe dann den grauen Stecker im Motorraum neben dem Heizungstauscher (siehe anliegendes Foto) getrennt und messe dadurch Standlicht vorn rechts Kabel schwarz/rot unendlich Ohm gegen Masse. Also müsste Kabel von grauem Stecker zur Lampe vorne rechts auch o.k sein. <<

Langsam... <img src="/forum_php/images/graemlins/smile.gif" alt="" /> ... a) ist kein Foto angehÄngt, und b) was ist das für ein Stecker? (bitte EHB runterladen und genau identifizieren)

>> Any ideas ? <<

Sicher...

1) bitte noch die Fragen aus der letzten Mail beantworten und die zwei Tests machen

2) wie schon geschrieben: C0290 finden (und zwar ganz sicher den C0290) und visuell auf Korrosion, Überlastung etc. untersuchen, dto. den Masseverteiler C0550 neben dem KühlmittelbehÄlter. Du hast das EHB? Kannst Du die beiden Verteiler damit zweifelsfrei finden? Miß auch mal die Spannung an C0550-4 bei Lichtschalter + Zündung ein, sowohl ohne die Lampen als auch mit.

3) Das Problem wÄre durch Kontaktschwierigkeiten im Bereich C0550 (und evtl. C0290) wie folgt logisch erklÄrbar: schlechte Masseverbindung über C0550 --> durch den Spannungsabfall aufgrund der Stromsumme der Scheinwerfer usw. erhöht sich die Spannung an C0550-4 soweit, daß das Fahrlichtrelais abfÄllt. Ich sag' Dir - falls noch nötig - gern die weiteren Schritte zum Lokalisierung, aber zuerst sollten noch die ausstehenden erledigt werden.

::::: Werbung ::::: LR
#159067 - 27/12/2006 20:51 Re: HILFE Kurzschuss-, Masse- ???-Problem [Re: DerHund]  
Joined: May 2002
Posts: 61
Rene Offline
Wiederholungstäter
Rene  Offline
Wiederholungstäter

Joined: May 2002
Posts: 61
Nähe Buchholz i.d. Nordheide
So, nach einem weiteren Tag Bastelei bin ich wieder drin, Beleuchtung funktioniert wieder wie sie soll, nur ob ich mich wirklich freuen sollte weiß ich nicht, weil ich einen eindeutigen Fehler nicht gefunden habe.

Hatte definitiv einen 2,7 Ohm Übergang zwischen den beiden DrÄhten der vorderen und hinteren rechten Standlicht-/Schlussleuchte. Da ich nicht wusste, wie man den hinteren rechten Kabelstrang trennen kann, habe ich wie bereits geschrieben den vorderen im Motorraum verlegten Strang zum Standlicht über den grauen Stecker (C1266, NICHT C0290) getrennt. Die von DerHund beschriebene C0290 (sowie auch die C0289 uns C0292) existieren bei mir nicht. Vom Sicherungskasten gehts über 4 Stecker nach oben und dann ein dicker Strang rechts ab und direkt durch die Spritzwand in Motorraum. Dabei habe eben den vierten Stecker in Farbe blau gefunden, der fast unten in der senkrechten Richtung Sicherungskasten versteckt war, und ihn aufgemacht. Der sah genauso vergammelt wie Deiner, DerHund, auf dem Foto aus. Habe versucht ihn so gut es ging zu reinigen und wieder zusammen gesteckt.

Dann noch hinten rechts wo Schlusslicht, Rückfahrscheinwerfer und ich glaube Kabel für AHK runtergehen nochmals alles kontrolliert und sauber gemacht. Dabei eine stark innen oxidierte gummierte Buchse (Weibchen) gefunden, die da nur rumhing. Ich hab offen gelassen.

Dann alles wieder zusammengesteckt, ausprobiert, funzt.
Eben nochmal 6km Rüttelstrecke auf Landstraßen im stockdunkeln gefahren, um auch den kleinsten Wackler sofort zu erkennen, .... alles o.k. Dann zum Schluss nochmal alle Steckverbinder wegen WÄrmeentwicklung angefasst... alles bleibt kühl.

Ich lass den Kabelkram noch ein paar Tage zwecks Beobachtung offen, mal sehen ob es so bleibt. Hoffentlich muss ich mich in dieser Sache hier nicht mehr melden.

<img src="/forum_php/images/graemlins/augen21.gif" alt="" />

Auf jeden Fall ein FETTES Dank an alle, insbesondere Dir DerHund, für die vielen, schnellen, fundierten Tipps. Bin wirklich beeindruckt von diesem Forum, bzw. Euch die es ausmachen. THANX

René

#159068 - 27/12/2006 21:03 Re: HILFE Kurzschuss-, Masse- ???-Problem [Re: DerHund]  
Joined: May 2002
Posts: 61
Rene Offline
Wiederholungstäter
Rene  Offline
Wiederholungstäter

Joined: May 2002
Posts: 61
Nähe Buchholz i.d. Nordheide
Hi DerHund,

habe gerade parallel zu Deinem Posting geschrieben und daher darauf keinen Bezug genommen.

De Ansatz mit dem Masseverteiler C0550 werde ich morgen trotzdem nochmal angehen. Genau dort ist es bei mit extrem versifft im Motoraum, da mein KuhlmittelbehÄlter undicht (Deckel ist bereits bestellt) ist und alles voll mit Kühlflüssigkeit getrÄnkt ist. Ich habe sogar die Befürchtung, das einige Korrision der Stecker im Innenraum durch einen potenziellen Durchtritt von Kühlflüsigkeit durch die Kabeldurchführungen verursacht sein könnte.

Der blaue, extrem oxidierte und teils auch verschmurgelte Stecker ist übrigens der C0287 oder C0285. Der, der verschiedene Spannungen führt (es waren glaube ich 2*12V, 2*5V und 6,5 V waren auch mit dabei.

Viele Grüße,
René

#159069 - 27/12/2006 21:13 Re: HILFE Kurzschuss-, Masse- ???-Problem [Re: Rene]  
Joined: Jan 2005
Posts: 142
coyote Offline
viermalvierer
coyote  Offline
viermalvierer

Joined: Jan 2005
Posts: 142
em Ländle
Hallo Rene,

leider lese ich über Dein Problem erst jetzt.
Das Kühlmittelproblem ist eines, definitiv. alle korrodierten Stecker und Leitungen sauber machen und mit BD90 oder WD 40 behandeln (oder so was..). Sonst kannst Du auf einen neuerlichen Fehler wirklich warten.
Wir hatten das mal an nem LKW. Ein Kabel im Fussraum lag in einer Bodenblechrippe, die voller Wasser war. Es faulte ab und hat aus dem Wasser eine grünliche Kupfersalzsuppe gemacht.
Wir haben Widerstandswerte von 70 Ohm bis 2,7 kOhm bekommen. Aber mit gut und gern 50 cm Abstand der abgefaulten Kabelenden.

Übel empfindlich sind die Landis auch gegen Tropfwasser aus den Luftklappen, welches genau mittig am Getriebekanal in die Elektrik sifft.
Also: alles was grünspanig ist und keine Miete zahlt: raus!

der wüstenfuchs <img src="/forum_php/images/graemlins/boing.gif" alt="" />


In Guten wie in Schlechten Dingen--denk stets an Götz von Berlichingen
#159070 - 28/12/2006 00:06 Re: HILFE Kurzschuss-, Masse- ???-Problem [Re: Rene]  
Joined: Jul 2003
Posts: 1,891
DerHund Offline
Gehört zum Inventar
DerHund  Offline
Gehört zum Inventar

Joined: Jul 2003
Posts: 1,891
Schäbige Alb
Hi Rene,

hört sich ja grausig an <img src="/forum_php/images/graemlins/mad.gif" alt="" /> ... aber freut mich, daß es jetzt wieder funktioniert!

Tut mir leid, daß wir das nicht zügiger durchgebracht haben... und den 99er-UK-Stromlaufplan werd' ich jetzt gleich in die Tonne treten, der verwirrt mich bei einem deutschen Modell mehr als er nützt <img src="/forum_php/images/graemlins/bad.gif" alt="" /> (der für die neueren paßt gottseidank - soweit ich bisher gesehen habe - zu 100%).

Und danke für die Rückmeldung, das nutzt ja allen mit Ähnlichen Problemen.

#665637 - 08/07/2018 20:12 Re: HILFE Kurzschuss-, Masse- ???-Problem [Re: DerHund]  
Joined: Jul 2002
Posts: 44
Moosman Offline
Newbie
Moosman  Offline
Newbie

Joined: Jul 2002
Posts: 44
Im Moos bei München
Hallo Leute

Habe / hatte das gleiche Problem.
Habe mir das messen gespart und den Header gesucht.
War auch der Verursacher.
Ist ziemlich mitgenommen d.H. er ist angeschmort


Nach Kontakte reinigen und WD 40 gehts wieder.

Hat jemand schon einen kompletten Header getauscht?
Ein Kabel ist blank wo es in den Verbinder geht.
Würde den Schaden gerne ordenlich beheben den an den Verbinder kommt man nur mit einigem Aufwand.

Danke in voraus für sachdienliche Hinweise.

Grüße und Dank aus dem Moos

#665675 - 09/07/2018 20:52 Re: HILFE Kurzschuss-, Masse- ???-Problem [Re: Moosman]  
Joined: Jan 2005
Posts: 14,026
Caruso Offline
Habemus Papam
Caruso  Offline
Habemus Papam

Joined: Jan 2005
Posts: 14,026
Buer
Ohne mir das jetzt alles durchgelesen zu haben:
es gibt Header,die verbinden nicht alle Pole miteinander.
Da muss man sich die raussuchen,die zusammengehören
und benutzt Wago Klemmen als Ersatz.

#665713 - 10/07/2018 13:39 Re: HILFE Kurzschuss-, Masse- ???-Problem [Re: Caruso]  
Joined: Jul 2002
Posts: 44
Moosman Offline
Newbie
Moosman  Offline
Newbie

Joined: Jul 2002
Posts: 44
Im Moos bei München
Hallo Cruso
Danke für die Info.
IST genau der Verbindet an den man am schlechtesten dran kommt.Habe den Kabelbaum so weit es geht nach oben durchgezogen, aber es ist alles sehr eng.Gibt es Alternativen,befürchte mit den Wagons bringe ich es nicht hin.
Grüße Tobias

Seite 3 von 3 1 2 3

Search

Wer ist online
11 registrierte Benutzer (Joe_Gertenbach, Gutenberg, Reini aus Vlbg, patrick-85, Reiner.B, W&E, Pesca, Manu123, 3 unsichtbar), 183 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
martinwo
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen41,582
Posts636,300
Mitglieder9,097
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,121
Yankee 16,359
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Caruso 14,026
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.014s Queries: 16 (0.004s) Memory: 2.7630 MB (Peak: 2.9585 MB) Zlib enabled. Server Time: 2018-11-14 18:32:02 UTC