Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 2 von 2 1 2
#666090 - 20/07/2018 06:55 Re: G320cdi OM642 Euro4 auf Euro5 (oder 6) umrüste [Re: Uwe_R]  
Joined: Mar 2014
Posts: 1,078
DieHard Offline
Dauerbrenner
DieHard  Offline
Dauerbrenner

Joined: Mar 2014
Posts: 1,078
Feinstaubparadies
Original geschrieben von Uwe_R
Original geschrieben von DieHard
ein Jahres Ticket für öffentliche Verkehrsmittel im Umkreis von 100km erhalten, gratis. Das wäre mal ein Anfang.

Ich werd/will auch geschenkt nicht öffentlich zur Arbeit fahren ...


Klar mit Deiner 2 rädrigen Alternative musst Du ja auch nicht.

Aber ich finde als Besitzer eines angemeldeten Autos zahlt man Steuer und da sehe ich den Staat in der Pflicht, wenn er mir das Fahren verbietet mir zumindest eine Alternative bzw. ein Ersatz anzubieten. Denn er berechnet mir die Steuer aus meiner Abgasnorm damit zahle ich ja schon für mein Abgasausstoß, aber genau den darf ich dann in Stuttgart garnicht mehr los werden, das widerspricht sich.

Ich verstehe auch nicht warum ich als Autofahrer für das Parken auf öffentlichen Parkplätzen bezahlen muss. Parkplätze sind nur für Fahrzeuge die in der Regel zugelassen sind. Diese zahlen Steuern, damit sollte doch eigentlich auch das Parken mit beglichen sein, denn der Gedanke war doch, der Staat bekommt von mir eine Abgabe damit er die Infrastruktur schafft damit ich mein Auto bewegen kann und dazu gehört eben auch das abstellen.

Naja ich versuche mich einfach damit abzufinden, dass man als arbeitende Person in unserem Staat immer der A.... ist und die größten Verbrecher in der Politik zu Hause sind.


Jippi ja jeh Schweinebacke - Jede Katastrophe beginnt mit ner beschißenen Vermutung!
::::: Werbung ::::: DC
#666218 - 23/07/2018 08:30 Re: G320cdi OM642 Euro4 auf Euro5 (oder 6) umrüste [Re: DieHard]  
Joined: Apr 2004
Posts: 754
MarcR Offline
Dauerbrenner
MarcR  Offline
Dauerbrenner

Joined: Apr 2004
Posts: 754
Stuttgart
Ich stelle also fest - auch auf Grund der sinnfreien OT-Diskussion: es kennt keiner aktuell eine Nachrüstlösung von E4 auf E5 für einen OM462 im G.


\m/ \m/
VW 183 TDi
WDB4633231X137xxx
#666221 - 23/07/2018 08:37 Re: G320cdi OM642 Euro4 auf Euro5 (oder 6) umrüste [Re: MarcR]  
Joined: Oct 2016
Posts: 1,095
GSM Offline
(Um)Schlüsselmeister
GSM  Offline
(Um)Schlüsselmeister

Joined: Oct 2016
Posts: 1,095
Moin,

klar gibt es die Lösung - jeder der das EPC bedienen kann, kann hier die Unterschiede ausarbeiten und dann die geänderten Komponenten verbauen und codieren und ggf. die Zentralelektrik auch tauschen - nur für was? Total unnötig.

#666225 - 23/07/2018 08:59 Re: G320cdi OM642 Euro4 auf Euro5 (oder 6) umrüste [Re: MarcR]  
Joined: Feb 2014
Posts: 430
Frechdax230 Offline
Süchtiger
Frechdax230  Offline
Süchtiger

Joined: Feb 2014
Posts: 430
Original geschrieben von MarcR
Ich stelle also fest - auch auf Grund der sinnfreien OT-Diskussion: es kennt keiner aktuell eine Nachrüstlösung von E4 auf E5 für einen OM462 im G.


Die Frage nach Nachrüstung für Diesel läuft immer auf eine abweichende Diskussion heraus, damit muß man sich abfinden. Da es technisch sicher Möglich wäre aber der Aufwand Kostentechnisch viel zu hoch ist. Und zusätzlich eine Umschreibung der Plakette auch nicht garantiert werden kann.

Über was will man denn dann sonst schreiben wenn die Antwort so schnell abgehakt ist?


Ich habe mir 2 zusätzliche Fernscheinwerfer auf die Motorhaube montiert. Damit jetzt auch SUV Fahrer meine Lichthupe sehen können, wenn ich Platz brauche!


#666231 - 23/07/2018 09:29 Re: G320cdi OM642 Euro4 auf Euro5 (oder 6) umrüste [Re: Frechdax230]  
Joined: Oct 2016
Posts: 1,095
GSM Offline
(Um)Schlüsselmeister
GSM  Offline
(Um)Schlüsselmeister

Joined: Oct 2016
Posts: 1,095
Moin,
also wir freuen uns, wenn der TE hier eine Deltaliste macht:

463.303 Cabrio 2400 mm OM642
463.340 Station 2400 mm OM642
463.341 Station 2850 mm OM642
463.343 Station 2850 mm OM642

(alle EU4 als G 320 CDI verkauft)

463.xxx Aufbau Radstand OM642
.
.
.

(alle EU5 als G 350 CDI verkauft)

463.306 Cabrio 2400 mm OM642
463.336 Station 2400 mm OM642
463.346 Station 2850 mm OM642

(EU4, später EU5 als G 350 CDI BLUETEC verkauft)

Ein wenig Vorarbeit habe ich geleistet, aber nun freuen wir uns auf Input!

#666237 - 23/07/2018 10:14 Re: G320cdi OM642 Euro4 auf Euro5 (oder 6) umrüste [Re: GSM]  
Joined: May 2002
Posts: 25,435
DaPo Offline
Mogerator
DaPo  Offline
Mogerator

Joined: May 2002
Posts: 25,435
Bochum, NRW, Deutschland
Wer will, kann fast jeden Diesel in der Abgasklasse verbessern, bis auf die aktuellste Norm.
Einfach mal z.B. bei Baumot fragen.

Aber die Herztabletten bereit halten, wenn es um die Kosten geht...


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
#666246 - 23/07/2018 13:57 Re: G320cdi OM642 Euro4 auf Euro5 (oder 6) umrüste [Re: DieHard]  
Joined: Apr 2012
Posts: 65
PUR.schwarz Offline
Das wird noch
PUR.schwarz  Offline
Das wird noch

Joined: Apr 2012
Posts: 65
Schwabaland
Original geschrieben von DieHard
[quote=Uwe_R]
Zitat
1000-5000€ kosten

......
PS Ich finde es übrigens mehr als fragwürdig wie unsere Regierung mit Ottonormalverdiener umgeht und was einem hier zugemutet wird.
In ganzen Landstrichen werden die Leute mehr oder weniger enteignet um Kohle abzubauen zur Energie Gewinnung, mit der Begründung das dient dem Allgemeinwohl. Und dann gibt es einige wenige die unter Feinstaub leiden, wegen denen müßen tausende von Leuten sich überlegen wie sie zur Arbeit kommen. Zumal der Feinstaub ja nicht alleine von den Dieseln stammt und es haufenweise Studien gibt die Alle etwas anderes erzählen. Wer Steuern für sein Auto zahlt sollte ein Jahres Ticket für öffentliche Verkehrsmittel im Umkreis von 100km erhalten, gratis. Das wäre mal ein Anfang.


Da muss ich Dir in allen Punkten Recht geben. Alles was angeblich zum Wohle der Menschheit und des Klimas ist kostet den Bürger in erster Linie nur Geld. Fahrverbote aussprechen und dabei können die "Messstationen" nicht einmal Feinstaub (Rußpartikel) von Feinstaub (Pollen) unterscheiden doh
Willkürlich festgelegte Grenzwerte ohne wissenschaftlichen Nachweis.
Nichtmal die Zusammensetzung der Schadstoffe und woher sie kommen ist klar, mal wird auf CO2 geschimpft, dann Feinstaub (ja welcher den nun) und jetzt das Diesel-NOx. Und was ist mit den Benzinern mit Direkteinspritzung??
Aber Fahrverbote aussprechen, Bürger enteignen und die Wirtschaft bekommt wieder Ausnahmegenehmigungen für Ihre Stinker.
Alles Blödsinn von Schwachmaten...ach ja, warum hört man aus den anderen EU-Ländern nicht von solchen Problemen?!?

zum Thema: wie meine Vorredner schon sagten, rentiert sich eine eigene Umrüstung seines Diesels nicht. Dann kommt noch ein wenig die Exotenstellung des G hinzu. Einfach zu geringe Stückzahl. Das Fahrzeug bräuchte ne neue Typzulassung nach Einzelabnahme. Solange seitens Gesetzgeber keine Vereinfachung für solche Prozesse eingeführt werden, lohnt sich dieses Vorgehen nicht.

Seite 2 von 2 1 2

Search

Wer ist online
0 registrierte Benutzer (), 186 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
sandkastenspieler
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,278
Posts645,433
Mitglieder9,325
Most Online609
Jun 5th, 2019
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,435
Yankee 16,399
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,399
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.014s Queries: 16 (0.003s) Memory: 2.7509 MB (Peak: 2.9357 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-10-22 02:07:00 UTC