Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
#667254 - 23/08/2018 19:40 Buschlösung gesucht: Turbo defekt  
Joined: Jun 2004
Posts: 177
simon15zollsyncro Offline
viermalvierer
simon15zollsyncro  Offline
viermalvierer

Joined: Jun 2004
Posts: 177
A bzw AC
Hallo

Der Turbo meiner Eltern hat etwa 1000 km östlich von Moskau zuviel Öl verbraucht, sie haben ihm daher die Ölzufuhr abgedreht. Wir brauchen jetzt eine Lösung, mit der man die 2.000 km bis Polen übersteht. Es ist ein KKK K14 Turbolader. Das Problem ist doch sicher schon mal gelöst worden.

Ich würde versuchen, das defekte Wellenlager auszubauen und die Öffnung in der Abgasseite mit einem Blechdeckel zu verschließen. Zuschweissen werden wohl auch die Russen das Gussteil nicht können? Die Ansaugbrücke würde ich direkt an LLK oder LuFi anschließen.

Danke und Grüsse Simon

::::: Werbung ::::: NB
#667256 - 23/08/2018 19:51 Re: Buschlösung gesucht: Turbo defekt [Re: simon15zollsyncro]  
Joined: May 2002
Posts: 11,564
Troll Offline
Kleiner Drückeberger
Troll  Offline
Kleiner Drückeberger

Joined: May 2002
Posts: 11,564
Sauerland
Original geschrieben von simon15zollsyncro
2.000 km bis Polen übersteht.


Per Express schicken ist keine Option?


"Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern"
#667258 - 23/08/2018 20:15 Re: Buschlösung gesucht: Turbo defekt [Re: Troll]  
Joined: Jun 2004
Posts: 177
simon15zollsyncro Offline
viermalvierer
simon15zollsyncro  Offline
viermalvierer

Joined: Jun 2004
Posts: 177
A bzw AC
nach Russland nicht... Wir haben gemischte Erfahrungen mit Ersatzteilen und russischen Zollgepflogenheiten.

#667265 - 24/08/2018 01:41 Re: Buschlösung gesucht: Turbo defekt [Re: simon15zollsyncro]  
Joined: Nov 2005
Posts: 5,683
Jens Offline
Der in die Kälte ging
Jens  Offline
Der in die Kälte ging

Joined: Nov 2005
Posts: 5,683
Hinter dem Ural
Original geschrieben von simon15zollsyncro
Zuschweissen werden wohl auch die Russen das Gussteil nicht können?


Warum nicht? Wenn sie in der Naehe von Trassen sind, macht Dir das jede (fast) LKW Bude. Falls die es nicht koennen, kennen die jemand, der es kann. Wo sind sie momentan? Samara, Penza? Wenn Hilfe erwuenscht ist, per PN meine Tel. Nummer. Man kann sicher per Telefon und Netz eine Werkstatt finden, die Deinen Eltern helfen kann.

Alternativ: Ich komme am Montag nach Deutschland, fliege Donnerstag (30.08) zurueck nach Russland, bei Bedarf kann ich Ersatzteile mitnehmen.

Zuletzt bearbeitet von Jens; 24/08/2018 01:41.

Bezahlt wurde nicht, da niemand mehr wusste, womit, wieviel und wofuer.

Der Kapitalismus hat nicht gesiegt, er ist nur uebrig geblieben.
#667266 - 24/08/2018 01:44 Re: Buschlösung gesucht: Turbo defekt [Re: Troll]  
Joined: Nov 2005
Posts: 5,683
Jens Offline
Der in die Kälte ging
Jens  Offline
Der in die Kälte ging

Joined: Nov 2005
Posts: 5,683
Hinter dem Ural
Original geschrieben von Troll
Original geschrieben von simon15zollsyncro
2.000 km bis Polen übersteht.


Per Express schicken ist keine Option?


Nur wenn man eine Firma in RUS findet, die den Transport, Zollformalitaeten am Flughafen kennt und schon im Vorfeld uebernimmt. Geht alles, kostet aber. Turbo schaetze ich grob auf 1500 - 2000 EUR Luftfracht/Zoll/Brooker/Umsatzsteuer bis Moskau. Ausserdem sollte der Versender eine Firma.

Privat funktioniert auch, jedoch deutlich schwieriger und langwierig. Wir haben letztes Jahr einem Magirus mit einem Getriebe aus DE geholfen. Per Spedition. Papiere vom Versender waren absolut nicht vorhanden. Nur Fotos. Geht, dauert aber. 7 bis 10 Tage bis Moskau.


Bezahlt wurde nicht, da niemand mehr wusste, womit, wieviel und wofuer.

Der Kapitalismus hat nicht gesiegt, er ist nur uebrig geblieben.
#667269 - 24/08/2018 06:21 Re: Buschlösung gesucht: Turbo defekt [Re: simon15zollsyncro]  
Joined: May 2002
Posts: 25,188
DaPo Offline
Mogerator
DaPo  Offline
Mogerator

Joined: May 2002
Posts: 25,188
Bochum, NRW, Deutschland
Hallo,

Original geschrieben von simon15zollsyncro
Der Turbo meiner Eltern hat etwa 1000 km östlich von Moskau zuviel Öl verbraucht, sie haben ihm daher die Ölzufuhr abgedreht. Wir brauchen jetzt eine Lösung, mit der man die 2.000 km bis Polen übersteht. Es ist ein KKK K14 Turbolader. Das Problem ist doch sicher schon mal gelöst worden.

Ich würde versuchen, das defekte Wellenlager auszubauen und die Öffnung in der Abgasseite mit einem Blechdeckel zu verschließen. Zuschweissen werden wohl auch die Russen das Gussteil nicht können? Die Ansaugbrücke würde ich direkt an LLK oder LuFi anschließen.
Innenleben ausräumen, Schraube mit passenden U-Scheiben einbauen, fertig. Evtl eine Dichtung dazwischen, die kann man notfalls auch aus einer alten Zylinderkopfdichtung schnitzen.

Wozu Leitungen umlegen?


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
#667273 - 24/08/2018 09:23 Re: Buschlösung gesucht: Turbo defekt [Re: DaPo]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,086
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,086
Malepartus Centralschweiz
Original geschrieben von DaPo
Hallo,

Original geschrieben von simon15zollsyncro
Der Turbo meiner Eltern hat etwa 1000 km östlich von Moskau zuviel Öl verbraucht, sie haben ihm daher die Ölzufuhr abgedreht. Wir brauchen jetzt eine Lösung, mit der man die 2.000 km bis Polen übersteht. Es ist ein KKK K14 Turbolader. Das Problem ist doch sicher schon mal gelöst worden.

Ich würde versuchen, das defekte Wellenlager auszubauen und die Öffnung in der Abgasseite mit einem Blechdeckel zu verschließen. Zuschweissen werden wohl auch die Russen das Gussteil nicht können? Die Ansaugbrücke würde ich direkt an LLK oder LuFi anschließen.
Innenleben ausräumen, Schraube mit passenden U-Scheiben einbauen, fertig. Evtl eine Dichtung dazwischen, die kann man notfalls auch aus einer alten Zylinderkopfdichtung schnitzen.

Wozu Leitungen umlegen?


Wäre auch meine Vorgehensweise, pragmatisch.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#667281 - 25/08/2018 02:23 Re: Buschlösung gesucht: Turbo defekt [Re: Ozymandias]  
Joined: Nov 2005
Posts: 5,683
Jens Offline
Der in die Kälte ging
Jens  Offline
Der in die Kälte ging

Joined: Nov 2005
Posts: 5,683
Hinter dem Ural
Oder, wenn Zeit/Visa nicht zu sehr druecken, Turbo vor Ort reparieren lassen. Sollte (eigentlich) in 3 bis 4 Tagen gegessen sein.


Bezahlt wurde nicht, da niemand mehr wusste, womit, wieviel und wofuer.

Der Kapitalismus hat nicht gesiegt, er ist nur uebrig geblieben.
#667449 - 01/09/2018 13:52 Re: Buschlösung gesucht: Turbo defekt [Re: Jens]  
Joined: Nov 2005
Posts: 5,683
Jens Offline
Der in die Kälte ging
Jens  Offline
Der in die Kälte ging

Joined: Nov 2005
Posts: 5,683
Hinter dem Ural
Turbo uebernommen, heute uebergegeben, eben war Probelauf. Alles wieder i.O. mit dem Syncro.


Bezahlt wurde nicht, da niemand mehr wusste, womit, wieviel und wofuer.

Der Kapitalismus hat nicht gesiegt, er ist nur uebrig geblieben.
#667456 - 01/09/2018 14:23 Re: Buschlösung gesucht: Turbo defekt [Re: Jens]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,086
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,086
Malepartus Centralschweiz
Supi. Gut gibts den Jens noch.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben

Search

Wer ist online
0 registrierte Benutzer (), 166 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen41,653
Posts638,081
Mitglieder9,135
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,188
Yankee 16,362
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,086
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.014s Queries: 15 (0.003s) Memory: 2.7662 MB (Peak: 2.9709 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-01-20 03:37:51 UTC