Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5
#667834 - 11/09/2018 22:15 Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr  
Joined: Aug 2018
Posts: 21
Markus E Offline
Jungfrau
Markus E  Offline
Jungfrau

Joined: Aug 2018
Posts: 21
Hallo an alle,

ich bin Markus aus München (gebürtig Regensburg) und habe nach langer Suche endlich zugeschlagen.
Es wurde ein 92er 35-10 mit 12800km von einer freiwilligen Feuerwehr aus Südtirol und er ist in einem wirklich schönen Zustand.

[Linked Image]

[Linked Image]

Ich bin noch nicht wirklich fit was Reparaturen, etc. betrifft und so war der gute Zustand natürlich sehr passend.

Die (noch) fehlenden dt. Papiere / TÜV haben einen Transport für mich fast unmöglich gemacht, aber glücklicherweise hat sich Ulli hier aus dem Forum bereiterklärt den Wagen mit mir zusammen (und seinen roten Nummern) nach Regensburg zu überführen. Danke nochmal!

Ich habe jetzt erstmal alle Feuerwehreinbauten entfernt. Die Fa. Ziegler hat es wohl geliebt zu nieten und auch nicht mit Montagekleber gespart...

[Linked Image]

Schon beim Kauf war klar, dass die hinteren Radläufe gemacht werden müssen. Nicht nur aufgrund von Rost sondern auch um den Originalzustand wiederherzustellen. Leider wurden die Radläufe nämlich stark verkleinert, um innen mehr Raum für die feuerwehrtechnische Beladung zu haben. Dadurch haben nur leider die Räder weniger Platz...

[Linked Image]

Was meint ihr, sollte ich meine bisher erfolglose Suche nach einem Schlachtfahrzeug fortsetzen, aus dem man die Radhäuser herausflexen könnte, oder gibt es andere Ideen?

Des Weiteren ist der Führungsdorn der Schiebetür abgebrochen und so schließt diese vorne nicht mehr wirklich richtig. Gibt es den noch als Ersatzteil oder hat den vielleicht jemand von euch?

Ich werde höchstwahrscheinlich die seitlichen Rolltore entfernen und die Löcher mit Alu Riffelblech (hab ich ja genug ausgebaut) schließen. Zum einen sind sie nicht wirklich dicht und zum anderen die dahinterliegende Schränke riesig...
Das hintere Rolltor kann leider nicht wie bei Dave hier aus dem Forum zurückgerüstet werden, da die Aufnahmen für die Hecktürscharniere nicht mehr vorhanden sind (auch da wurde die Karosserie von der Fa. Ziegler verändert).
Ich finde das allerdings nicht so schlimm, da ich dann wohl im Innenraum eine Wand einziehen werde und den so entstehenden Raum als Stauraum nutzen kann.

Ich bin 1,85 m groß und wir würden gerne oben schlafen. Mein größtes Vorhaben ist also die Umrüstung auf Hochdach. Hat das hier schonmal jemand gemacht? Leicht wird das wohl nicht, da ich ja nicht auf die hohen Hecktüren umrüsten kann. Soweit ich bisher herausgefunden habe müssten drei Spiegel eingeschweißt (oder geschraubt?) werden. Der hintere passt aber wohl ohne die hohen Hecktüren nicht wirklich oder könnte man den über den hinteren Dachfalz schweißen ?

Einfacher wäre da ein Hochdach, das hinten keine hohen Hecktüren "braucht" und evtl. sogar noch höher ist. Gabs das?

[Linked Image]

Leider such ich noch vergeblich nach der Aufbaurichtlinie für das Modell. Entweder ich habs übersehen oder genau die Richtlinie gibts hier im Forum leider nicht. Wo könnte ich die kriegen? Der TÜV braucht sie auch, wenn ich auf Hochdach umbaue...

Täusche mich oder haben Peugeot J5, Citroen C25 und der alte Fiat Ducato die gleichen Dachmaße und -form. Dann müsste doch ein Hochdach dieser Modelle auch passen oder wird sich da der TÜV querstellen?

Ihr seht schon ich hab da so einige Fragen, aber bei allem was ich bisher hier im Forum gelesen habe, denk ich bin ich hier richtig.

Soweit wars das von mir. Freu mich schon auf eure Ideen.

Viele Grüße
Markus







Zuletzt bearbeitet von Markus E; 11/09/2018 22:21.
::::: Werbung ::::: TR
#667839 - 12/09/2018 07:43 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Markus E]  
Joined: May 2005
Posts: 5,952
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 5,952
Mittelhessen (D)
Hallo Markus,

willkommen im vmv

bzgl gebr. Teile wenden dich mal an Karsten Keller http://www.africa-expedition.de/index.php der schraubt an diesen Fahrzeugen und hat wohl diverse herum stehen...

Diverse Blech- und Anbauteile findest du ggf zB noch hier http://admin.onedit.it/OnEditAdmin/upload/36/cataloghi/ebook/15-Commerciali2017.pdf

Aufbaurichtlinien habe ich hier hinterlegt (andere gibt es nicht)

Die Radkästen kannst doch in "einfach" und "eckig" erstellen, da die doch eh in den Einbauten verschwinden.

Das orig. Hochdach gibt es wohl schon länger nicht mehr.

[Linked Image]

Es gab wohl mal eins von Reimo für Ducato, das angepasst werden konnte viermalvier.de/ubbthreads.php/topics/179523/re-hochdach-turbodaily-40-10w - wird es wohl neu auch nicht mehr geben.
Das die Dächer von J5, Citroen C25, alter Fiat Ducato passen glaube/wüsste ich nicht.

Bzgl Führungsdorn - was brauchst du da - oder K.Keller fragen

[Linked Image]






Angehängte Dateien
Schiebetüre.jpg (272 Downloads)
Hochdach.jpg (268 Downloads)

Gruß Juergen

---------------------------------
Die unheimliche Macht der Berater - die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt
#667841 - 12/09/2018 08:10 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Markus E]  
Joined: Jul 2004
Posts: 4,838
Wildwux Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Wildwux  Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen

Joined: Jul 2004
Posts: 4,838
Schweizer Jura
Original geschrieben von Markus E
Suche nach einem Schlachtfahrzeug fortsetzen, aus dem man die Radhäuser herausflexen könnte


Die werden mit ziemlicher Sicherheit auch rostig sein. Ich würde die Radhäuser selber bauen. Am besten rechteckig, ist einfacher und lässt sich besser in den Innenausbau integrieren.

Original geschrieben von Markus E
seitlichen Rolltore entfernen und die Löcher mit Alu Riffelblech (hab ich ja genug ausgebaut) schließen. Zum einen sind sie nicht wirklich dicht und zum anderen die dahinterliegende Schränke riesig...


Wenn dich die Käsereibe-Optik nicht stört ist das sicher die richtige Lösung. Die Fläche lässt sich dann auch gut isolieren und steht einem Innenausbau nicht entgegen.

#667848 - 12/09/2018 10:50 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Wildwux]  
Joined: May 2002
Posts: 25,309
DaPo Offline
Mogerator
DaPo  Offline
Mogerator

Joined: May 2002
Posts: 25,309
Bochum, NRW, Deutschland
Original geschrieben von Wildwux
Käsereibe-Optik
rofl


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
#667857 - 12/09/2018 16:17 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: DaPo]  
Joined: Jan 2016
Posts: 771
W&E Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
W&E  Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel

Joined: Jan 2016
Posts: 771
Guttaring
Super: schon wieder einer mehr!

Servus bzw Servas (bin Ösi) und laß dich nicht entmutigen, wenn Du irgendwas nicht sofort auf die Reihe bringst.

HIER werden sie geholfen!

Bzgl der Radkästen schließe ich mich meinen 'Vorrednern (-schreibern) an und empfehle, die Radkästen dem geplanten Einbau (und nicht umgekehrt!) unterzuordnen. Was viel wichtiger ist, als die äußere Form: keine Dreckfallen einbauen, weil Dreck + Wasser = Rost. Und wenn du nicht der Superputzfuzzi bist, dann gammelt halt, was gammeln kann. Aber: wo nix ist, kann auch nix gammeln.

Viel Freude, viel Erfolg, schönen Ausbau und geile Reisen! Und wenn Du glaubst, es geht nicht mehr, dann hol Dir ein Bier aus dem Kühlschank, setz Dich bequem wo hin und laß dir das Problem in aller Ruhe durch den Kopf gehen. 50% aller Schwierigkeiten können so gelöst werden. Für die anderen 50% gibts das Forum!

Grüße aus Ö
Wolfgang, dessen Verteilergetriebe-Probleme zu (fast) 100 % mit Hilfe des (Dieses!) Forums gelöst werden konnten.

P.S.: Käsereibe? Warum nicht, es müssen ja nicht alle Autos gleich ausschauen!

P.P.S.: Deine Radläufe waren ja (ganz ursprünglich) für Zwillingsreifen gedacht oder sehe ich das falsch? Wenn die (Single) Reifen jetzt Platz haben (und Du vielleicht sogar ein wenig mehr Bauchfreiheit haben willst...) dann paßt die Form doch eh?? Der Rost gehört sowieso "ganzkörper"-behandelt....

P.P.P.S.:Überlege Dir JETZT schon, ob Du sicher unter 3,5 Tonnen bleiben willst, oder ob Dir das Gesamtgewicht am Ende egal ist.......
W

Zuletzt bearbeitet von W&E; 12/09/2018 16:47.

I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[Linked Image]
#667865 - 12/09/2018 20:09 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: W&E]  
Joined: May 2015
Posts: 455
raphtor Offline
Suchtiger
raphtor  Offline
Suchtiger

Joined: May 2015
Posts: 455
Südwestdeutschland
Hi Markus,

Noch eine Feuerwehr aus Tirol, herzlich willkommen! Welcher Ort denn, und was war drin? Meiner war ursprünglich aus Taufen und von Fa. Rosenbauer umgebaut...

Wegen Dach - denk auch mal über ein Klappdach nach. Meines schafft ca. 1,80x2m Liegefläche. Und eine containertaugliche Gesamthöhe hat nicht nur im Container Vorteile....

Viel Spass mit dem Auto und beim Lesen
Raphael


Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC a.k.a."Sammy", FGst-Nr. ...5939317
#667896 - 13/09/2018 18:15 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Markus E]  
Joined: Aug 2018
Posts: 21
Markus E Offline
Jungfrau
Markus E  Offline
Jungfrau

Joined: Aug 2018
Posts: 21

Vielen Dank für die Antworten und wirklich sehr guten Infos und Ideen. beer

Jürgen, soweit ich das sehe gibt es dann keine Aufbaurichtlinie zu meinem Modell. Finde auf der Seite nur welche ab BJ/Modell '99. Was mach ich dann mit dem TÜV, wenn er doch eine will....

Für die Schiebetür brauche ich das Teil mit der Nummer 20. Habe jetzt herausgefunden, dass der Fachbegriff dafür "Zentrierdübel" ist.
Läuft unter der Nummer 93904905. Leider hab ich bisher noch keinen in D gefunden, der das hat.

Original geschrieben von juergenr

Es gab wohl mal eins von Reimo für Ducato, das angepasst werden konnte. Wird es wohl neu auch nicht mehr geben.
Dass die Dächer von J5, Citroen C25, alter Fiat Ducato passen glaube/wüsste ich nicht.


Ich meinte bei den Modellen nicht das originale Hochdach, sondern auch Campingdächer, von welchem Hersteller auch immer. So wie das z.B.:
[img]http://img80.xooimage.com/views/9/e/3/frankenstar-3542577.jpg/[/img]

Radläufe werden dann eckig. Ist tatsächlich viel sinnvoller. Hoffe nur, dass sich in den Ecken kein Dreck/Wasser hält und die braune Pest auftaucht.

Original geschrieben von W&E

P.P.S.: Deine Radläufe waren ja (ganz ursprünglich) für Zwillingsreifen gedacht oder sehe ich das falsch? Wenn die (Single) Reifen jetzt Platz haben (und Du vielleicht sogar ein wenig mehr Bauchfreiheit haben willst...) dann paßt die Form doch eh?? Der Rost gehört sowieso "ganzkörper"-behandelt....

P.P.P.S.:Überlege Dir JETZT schon, ob Du sicher unter 3,5 Tonnen bleiben willst, oder ob Dir das Gesamtgewicht am Ende egal ist.......


Zwillingsreifen waren da nie dran denke ich. Wie kommst du da drauf? Die Single Reifen haben im Moment nur Platz, wenn sie nicht voll einfedern. Sieht man auch an der Oberkante der Radläufe, da da der Lack ab ist.
Unter 3,5t muss ich bleiben, um nicht nen neuen Führerschein zu brauchen.

Original geschrieben von raphtor

Noch eine Feuerwehr aus Tirol, herzlich willkommen! Welcher Ort denn, und was war drin? Meiner war ursprünglich aus Taufen und von Fa. Rosenbauer umgebaut...

Wegen Dach - denk auch mal über ein Klappdach nach. Meines schafft ca. 1,80x2m Liegefläche. Und eine containertaugliche Gesamthöhe hat nicht nur im Container Vorteile...


Ich hab das Fahrzeug von einem Händler aus der Nähe von Mannheim. Bin aber schon auf der Suche nach der FF in Südtirol, um auch evtl Besonderheiten zu erfahren... Hab den Schlüssel gerade nicht hier in München. Da stand ein Ort drauf. Sag ich dir dann sobald ich ihn wieder in Händen halte.

Das mit dem Klappdach ist natürlich eine Idee, wäre da nicht der Wärmeverlust.
Was hast du für dein Klappdach bezahlt? Ein Foto wäre da sehr interessant.

Das angepasste Reimo Dach/Anpassen hat laut Besitzer mehrere 1000€ gekostet. Das wäre jetzt nicht mein Ziel...

Das originale Hochdach vom Iveco kriegt man schon noch gebraucht. Leider bleibt das Problem mit dem hinteren Spriegel. Ich will ja vermeiden die Dachlinie hinten zu zerschneiden, da ich ja sonst ein neues Problem habe mit dem Loch hinten, in das die Türen ja leider nicht passen würden.

Danke nochmal an alle

#667897 - 13/09/2018 18:33 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Markus E]  
Joined: May 2005
Posts: 5,952
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 5,952
Mittelhessen (D)
Original geschrieben von Markus E

Vielen Dank für die Antworten und wirklich sehr guten Infos und Ideen. beer

Jürgen, soweit ich das sehe gibt es dann keine Aufbaurichtlinie zu meinem Modell. Finde auf der Seite nur welche ab BJ/Modell '99. Was mach ich dann mit dem TÜV, wenn er doch eine will....

bzgl der Aufbaurichtlinie kannst du ja mal bei IVECO in Unterschleißheim anfragen

IVECO Magirus AG
Robert-Schuman-Straße 1
85716 Unterschleißheim
Deutschland

Tel. +49 89 31771-0
Fax +49 89 31771-462

Zitat
Für die Schiebetür brauche ich das Teil mit der Nummer 20. Habe jetzt herausgefunden, dass der Fachbegriff dafür "Zentrierdübel" ist.
Läuft unter der Nummer 93904905. Leider hab ich bisher noch keinen in D gefunden, der das hat....

das heißt du hast beim IVECO Händler angerufen und die können das Teil nicht bestellen...?


Raphaels Faden mit Bildern


Gruß Juergen

---------------------------------
Die unheimliche Macht der Berater - die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt
#667899 - 13/09/2018 18:53 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: juergenr]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,215
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,215
im warmen Oberrhein-Graben
Original geschrieben von juergenr
bzgl der Aufbaurichtlinie kannst du ja mal bei IVECO in Unterschleißheim anfragen

dort hab ich vor zehn Jahren schon keine mehr bekommen - und damals hatte ich dort gute Kontakte (die zwischenzeitlich alle woanders zuständig sind) - Aussichten also eher mager.

#667900 - 13/09/2018 19:06 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: BAlb]  
Joined: Aug 2018
Posts: 21
Markus E Offline
Jungfrau
Markus E  Offline
Jungfrau

Joined: Aug 2018
Posts: 21
Nein, beim Iveco Händler hab ich nicht angerufen. Die Internetsuche lieferte aber nur Ergebnisse in Polen oder Russland und Italien... Ich werde wohl mal an die Kellers herantreten... Bzw ich versuch mal das Teil zu reparieren. Hab da schon so eine Idee.

Bin gespannt was der TÜV ohne seine geliebte Aufbaurichtlinie sagen wird...

Zuletzt bearbeitet von Markus E; 13/09/2018 19:11.
#667901 - 13/09/2018 19:15 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Markus E]  
Joined: May 2015
Posts: 455
raphtor Offline
Suchtiger
raphtor  Offline
Suchtiger

Joined: May 2015
Posts: 455
Südwestdeutschland
Original geschrieben von Markus E


Das mit dem Klappdach ist natürlich eine Idee, wäre da nicht der Wärmeverlust.
Was hast du für dein Klappdach bezahlt? Ein Foto wäre da sehr interessant.

Das angepasste Reimo Dach/Anpassen hat laut Besitzer mehrere 1000€ gekostet. Das wäre jetzt nicht mein Ziel...




Hi,

Bilder von meinem gibt es u.a. hier

Das Dach hat der Vorbesitzer gebaut, der das gewerblich macht. "Ein paar tausend EUR" kostet das in neu aber locker, geht je nach Ausführung vermutlich eher Richtung 10000.

Gruss
Raphael


Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC a.k.a."Sammy", FGst-Nr. ...5939317
#667902 - 13/09/2018 19:17 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Markus E]  
Joined: May 2005
Posts: 5,952
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 5,952
Mittelhessen (D)
das Teil 93904905 kostet bei IVECO ca 25,-€ (wenn lieferbar)



Gruß Juergen

---------------------------------
Die unheimliche Macht der Berater - die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt
#667903 - 13/09/2018 19:18 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Markus E]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,284
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,284
Malepartus Centralschweiz
Der erste Weg ist immer bei IVECO anfragen ob Lieferbar und zu welchem Preis.
DANACH kommt die Alternative Suche wenn nötig.

Zuletzt bearbeitet von Ozymandias; 13/09/2018 19:18.

Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#667918 - 14/09/2018 06:23 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Markus E]  
Joined: Jan 2016
Posts: 771
W&E Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
W&E  Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel

Joined: Jan 2016
Posts: 771
Guttaring
Original geschrieben von Markus E


Zwillingsreifen waren da nie dran denke ich. Wie kommst du da drauf? Die Single Reifen haben im Moment nur Platz, wenn sie nicht voll einfedern. Sieht man auch an der Oberkante der Radläufe, da da der Lack ab ist.
Unter 3,5t muss ich bleiben, um nicht nen neuen Führerschein zu brauchen.



Auf dem Bild von hinten durch die offene Hecktüre glaube ich eine Kontur gesehen zu haben, die gleich aussieht, wie meine vor dem Umbau von Zwilling- auf Single-Kotflügel

[Linked Image]
vorher

[Linked Image]
nachher

Gruß
W


I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[Linked Image]
#667920 - 14/09/2018 06:49 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Markus E]  
Joined: Jan 2016
Posts: 771
W&E Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
W&E  Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel

Joined: Jan 2016
Posts: 771
Guttaring
Original geschrieben von Markus E

Unter 3,5t muss ich bleiben, um nicht nen neuen Führerschein zu brauchen.



Wenn das so ist, (und es hat natürlich Vorteile, z.B. bei der Straßenmaut, oder beim Befahren von schwachen Brücken...) wirst Du von Deiner Wunschliste - so du schon eine hast - Einiges streichen oder modifizieren müssen,
bzw
beim Erstellen Deiner Wunschliste seeeehr sparsam sein.

Wir habens ganz knapp geschafft: 3.540 kg reisefertig* incl Beifahrerin. Aber unsere "brauchen wir nicht wirklich"-Liste ist wahrscheinlich um einiges länger als die "müssen wir unbedingt haben"-Liste.
Und: man brauchr nicht "immer" "alles" Bei einer Tour, wo viel Fahrrad gefahren werden soll, kann das Tauchzeug zu Hause bleiben. Auf einer Tour, wo kaum Geländeeinsatz geplant ist (ja, das gibts auch!) kann man das Berge-Zeugs zu Hause lassen( incl Seilwinde)**. Und wenn man zur Abwechslung einmal nur auf Campingplätzen stehen wird, kann auch der Generator zu Hause bleiben usw usf

Die Herausforderung beginnt:

Jetzt!


Viel Erfolg (und zwischendurch immer mal wieder auf die Waage fahren!) schnullieh

Aus Ö (und geistig schon kurz vor Tittling...)
W

*Beifahrer werden nicht mitgewogen und es gibt 3% (glaube ich) Toleranz...
** Oder man holt sich den Bruder ins Boot, der einen 6x6 Pinzgauer fährt boing


I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[Linked Image]
#667923 - 14/09/2018 07:45 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Markus E]  
Joined: Jul 2004
Posts: 4,838
Wildwux Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Wildwux  Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen

Joined: Jul 2004
Posts: 4,838
Schweizer Jura
Original geschrieben von Markus E

"Zentrierdübel" Nummer 93904905.


Sollte sich das Teil nicht auftreiben lassen, reparieren oder neu anfertigen. Das ist alles andere als ein komplexes Teil. Da lässt sich selber was bauen, "schön" muss es ja nicht sein.

Wenn man sich auf ein 25 Jahre altes Fahrzeug einlässt, muss man entweder reich- oder ein begnadeter Schrauber sein. respekt

[Linked Image]

#667925 - 14/09/2018 11:49 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: W&E]  
Joined: Jul 2004
Posts: 4,838
Wildwux Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Wildwux  Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen

Joined: Jul 2004
Posts: 4,838
Schweizer Jura
Original geschrieben von W&E
Beifahrer werden nicht mitgewogen und es gibt 3% (glaube ich) Toleranz...


3% Wägetoleranz, die aber "eigentlich" nicht für den TüF gelten und Fahrer und Beifahrer werden mit 75 Kg gerechnet, ungeachtet ihres Gewichtes. S' gibt welche die sind beleidigt ob den 75Kg, andere freuen sich, dass sie ohne Diät... wink


#672125 - 23/01/2019 19:14 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Wildwux]  
Joined: Aug 2018
Posts: 21
Markus E Offline
Jungfrau
Markus E  Offline
Jungfrau

Joined: Aug 2018
Posts: 21
Hallo Leute,

bald muss was passieren in Bezug auf Hochdach nachrüsten. Nachdem es leider auch nach langem Suchen nichts wurde mit einem passenden für den 2,8m Radstand, muss ich wohl ans Kürzen und Laminieren denken. Alternativ würde ich aus Aluminium ein Verbindungsteil über die Nahtstelle kleben (sikaflex oder dekasil) und zusätzlich verschrauben.

Meinungen? Evtl. ist Letzteres weniger staubig und genauso gut?

Und nachdem es das lange Hochdach ja in verschiedenen Höhen gibt und ich 1,85 groß bin, frage ich mich, ob ich dann gleich das höhere nehmen sollte. Zur Anschauung hier:
[Linked Image]
Quelle:https://commons.m.wikimedia.org
Fraglich ist, was beim niedrigen Dach eigentlich nach Isolierung an Höhe übrig bleibt.
Laut Werksangaben ja 188,5cm ... Könntet ihr bitte mal bei euren isolierten Dailys nachmessen?

Das hohe Dach würde mir wohl auch erlauben ein Hubbett tagsüber im Dach zu verstauen und trotzdem Stehhöhe zu haben.

Als Contra sehe ich die noch höhere Fahrzeughöhe, die wohl bei ca 3m liegt... Bedenklich oder auch schon egal ob 2,70 oder 3,x...

Wie immer freue ich mich schon auf Anregungen und Meinungen von euch.

Grüße
Markus




Zuletzt bearbeitet von juergenr; 23/01/2019 20:10. Grund: Bild direkt eingebunden
#672136 - 23/01/2019 22:44 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Markus E]  
Joined: Oct 2018
Posts: 43
MaxeAufAchse Offline
Newbie
MaxeAufAchse  Offline
Newbie

Joined: Oct 2018
Posts: 43
Oberbayern
Hi Markus!
Ich hab zwar nicht gemessen, aber ich kann mit meinen 1,90 in meinem mit isoliertem Dach und ca. 15mm Holzboden fast aufrecht stehen.
Der Vorbesitzer meines Daily hat noch einen Aspekt zur Fahrzeughöhe gegeben, insbesondere weil es ja doch ein eher betagtes Auto ist: der ADAC (und seine Partner im Europäischen Ausland für Plus-Mitglieder) nimmt dich wohl nur bis 3m Fahrzeughöhe mit - auch wenn wir alle hoffen es nie zu brauchen. Und das wird mit Solar und Dachluke schon mit dem normalen Hochdach fast erreicht. Ich komme mit 255/85R16 auf 2,84m.

Viele Grüße!
Max

#672146 - 24/01/2019 07:46 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: MaxeAufAchse]  
Joined: Aug 2018
Posts: 21
Markus E Offline
Jungfrau
Markus E  Offline
Jungfrau

Joined: Aug 2018
Posts: 21
Hi Max,

auf sowas kam ich ja gar nicht. Danke für den Denkanstoß. Hab jetzt aber gerade genau in der Satzung für ADAC Plus nachgelesen. Was du sagst stimmt für Fahrzeuge allgemein, jedoch gilt für Wohnmobile die Gesamthöhe von 3,20m.
Das Problem dürfte ich also los sein.

Grüße,
Markus

P.S. wo in Oberbayern trifft man dich denn an?

#672148 - 24/01/2019 09:42 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Markus E]  
Joined: Feb 2010
Posts: 907
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 907
Passau
Hallo,
so lange das Fahrzeug unter 320 cm liegt würde ich sehr ernsthaft daran denken das hohe Dach zu nehmen, das Abschneiden eines Daches sehe ich nicht als Problem.
Du hast dann viele Vorteile beim Ausbau.
Gruß,
Horst


www.horst-pritz.de
34. Pritz-Globetrottertreffen von 20.-22. September 2019
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
#672161 - 24/01/2019 13:40 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Markus E]  
Joined: Oct 2018
Posts: 43
MaxeAufAchse Offline
Newbie
MaxeAufAchse  Offline
Newbie

Joined: Oct 2018
Posts: 43
Oberbayern
Ich habe da noch nicht nachgelesen - aber das Beste ist ja einfach gar nicht erst so sehr liegen zu bleiben, dass man den ADAC braucht wink
Gibt es hier im Forum schon jemanden mit H2 auf dem Dach?
Dein Vorschlag mit dem Blechstreifen würde ich vielleicht wie folgt ergänzen:

- Dach in zwei Teile schneiden (vorne und hinten, mit möglichst wenig Spalt; Größenordnung <10mm)
- Dachteile aufs Dach kleben (weiß man mit was IVECO die Dächer geklebt hat? Sikaflex 221 wird bei den meisten Nachrüstdächern angegeben)
- von Innen das GFK Dach zum Spalt hin anschäften (ca. 20°)
- den Spalt von außen mit einem 1-2mm Blechstreifen (ca. 200mm breit, Alu?) mit Karosseriekleber und Angstnieten zu machen (es gibt dichte Pop-Nieten - damits nicht reinregnet)
- in den angeschäfteten Bereich und ein wenig darüberhinaus mit GFK Vlies (Wirrfaser) zu laminieren. Wenn du die Möglichkeit hast, mache dafür einen Vakuumaufbau, weil das Laminat gravitationsbedingt nicht da bleiben will wo du es willst.

Als schwierigste Stelle sehe ich den Stoß zum Stahldach dicht zu bekommen. Aber das sollte in der Regenrinne eigentlich gut zu dichten sein.

Gibt es Einwände gegen dieses Vorgehen?

Viele Grüße,
Max

PS: etwa da, wo sich die B12 und die B15 kreuzen wink
PPS: parallel zu diesem Thread wird bei Alfonso auch über Hochdach-Nachrüstung diskutiert; da kam auch die "Problematik" der kleinen Türen. Meine Favorisierte Lösung dazu findest du hier. Hätte ich auch lieber - dann könnte man eine 270° Markise um das Auto aufspannen.

Zuletzt bearbeitet von MaxeAufAchse; 24/01/2019 14:15.
#672199 - 25/01/2019 08:07 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: MaxeAufAchse]  
Joined: May 2002
Posts: 258
xttenere Offline
Enthusiast
xttenere  Offline
Enthusiast

Joined: May 2002
Posts: 258
Göppingen
Hallo Markus,
Das Heck erinnert mich stark an die Ducato 1 die ich hatte. Würde Mal versuchen die Masse für die Campingdächer rauszufinden.
Gruß Thomas

#672228 - 26/01/2019 14:00 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: xttenere]  
Joined: Jan 2016
Posts: 771
W&E Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
W&E  Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel

Joined: Jan 2016
Posts: 771
Guttaring
Ad 3Meter20 Höhe:
Auf seeehr vielen Fähren explodiert der Fährpreis über 3,00 Meter exorbitant. Wenn du natürlich mit Sicherheit keine Fähren benutzen wirst, isses egal!

Wollte ich (noch rechtzeitig) gesagt haben!
Wolfgang


I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[Linked Image]
#672232 - 26/01/2019 18:05 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: W&E]  
Joined: Aug 2018
Posts: 21
Markus E Offline
Jungfrau
Markus E  Offline
Jungfrau

Joined: Aug 2018
Posts: 21
Den Gedanken mit dem Ducato 290 etc und Peugeot j5 hatte ich auch schon. Habe deshalb auch schon den ein oder anderen angeschrieben, der sowas verkauft hat. Leider sind die Dächer schmäler...

Der Einwand mit den Fähren ist gut. Das wird sicher mit einbezogen. Danke dafür.

Max, dein Plan klingt wie eine sehr vernünftige Erweiterung meines Plans zum Kürzen. Allerdings wird das mit dem Vakuum nichts werden. Hab leider nichts passendes zum Hotel des Vakuums.

Dann doch Dach im unmontierten Zustand umgedreht laminieren? Oder im montierten von innen ebenso mit Aluminium verstärken und das ganze so stabilisieren mit/ohne überhaupt zu laminieren... Hmm

Grüße
Markus

#672275 - 27/01/2019 23:45 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Markus E]  
Joined: Feb 2008
Posts: 228
gönnt sich ja so Offline
Polyester Guru
gönnt sich ja so  Offline
Polyester Guru

Joined: Feb 2008
Posts: 228
Kanton-Zürich ,schweiz
Hallo Markus,

Wenn du das Dach verkleinern willst, geht das aber nicht so.Bist du in einer beheizten Halle min 15Grad Celsius braucht Mann zum sauber laminieren.Du bist in der Nähe von München?oder wieviele im von Zürich?Würde vorbeikommen und dir helfen und aufzeigen wie man das machen muss. Du würdest ein Bericht anschliessend im 4x4 schreiben. Ich schreibe nicht so gerne,kann dir nur beschränkt helfen da mein linker Arm halb gelähmt ist seit dem letzten Hirnschlag imSommer 18.
Lg ch-turi

#672276 - 27/01/2019 23:48 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: gönnt sich ja so]  
Joined: Feb 2008
Posts: 228
gönnt sich ja so Offline
Polyester Guru
gönnt sich ja so  Offline
Polyester Guru

Joined: Feb 2008
Posts: 228
Kanton-Zürich ,schweiz
Hallo Markus
Bin im Moment in Sofia noch bis mitte Februar , pm mit deiner Adresse und Telefonnummer
Lg Turi

#672332 - 29/01/2019 02:24 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Wildwux]  
Joined: Feb 2008
Posts: 228
gönnt sich ja so Offline
Polyester Guru
gönnt sich ja so  Offline
Polyester Guru

Joined: Feb 2008
Posts: 228
Kanton-Zürich ,schweiz
Hallo Markus hast du dieses Teil schon?könnte den Nachbarn Iveco altteile Händler fragen ob er so ein Teil hat? Gibt es verschiedene Typen?Habe auch Manuel345 4 Radschrauben besorgt (waren damals gratis) würde es kaufen und dir wenn ich inder ch bin schicken.
Lg ch-Turi
Frage ihn nach der E-Mail Adresse und ob er Englisch spricht! meine Frau sprich Bulgarisch.

#672333 - 29/01/2019 02:37 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: gönnt sich ja so]  
Joined: Feb 2008
Posts: 228
gönnt sich ja so Offline
Polyester Guru
gönnt sich ja so  Offline
Polyester Guru

Joined: Feb 2008
Posts: 228
Kanton-Zürich ,schweiz
Hallo ich meine natürlich den Zentrierdübel meine Frau ist nicht immer hell begeistert wenn sie mit mir zum Nachbarn muss für die Teile aber ich versuche sie immer wieder zu überreden

#672551 - 03/02/2019 16:38 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: gönnt sich ja so]  
Joined: Aug 2018
Posts: 21
Markus E Offline
Jungfrau
Markus E  Offline
Jungfrau

Joined: Aug 2018
Posts: 21
@W&E: Hab jetzt mal ein Paar Fähren gegoogelt und nirgends was zum Thema über 3m gefunden. Könntest du mir da ein paar Beispiele nennen?

@Turi: Danke für das tolle Angebot zu helfen. Ich habe leider keine beheizte Halle. Könnte mich aber evtl. bei Ulli einmieten. Zuerst muss ich aber mal ein Dach finden.
Der Iveco steht in 93051 Regensburg, ich wohne aber in 81669 München.
Den Zentrierdübel habe ich mir inzwischen selber nachgebaut. Hat ganz gut geklappt, brauche ich also nicht mehr.

Grüße
Markus

#672553 - 03/02/2019 17:32 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Markus E]  
Joined: Jul 2010
Posts: 348
Pinkpanther Offline
Enthusiast
Pinkpanther  Offline
Enthusiast

Joined: Jul 2010
Posts: 348
Schweiz
Original geschrieben von Markus E
@W&E: Hab jetzt mal ein Paar Fähren gegoogelt und nirgends was zum Thema über 3m gefunden. Könntest du mir da ein paar Beispiele nennen?

Bin zwar nicht W&E, trotzdem meine 5c.
Bisher durfte ich einige Skandinavische Fähren und die richtung Hull (Schottland) kennenlernen. Bei der Reservierung musste ich die Höhe auch jeweils angeben, ich bin bei 305-307cm, die Preise waren aber jeweils gleich ob unter oder über 3m. Ab 3m kommt man automatisch auf dem Lkw-Deck (knapp darunter eigentlich auch ;-) ) , und da ging es wohl nur darum. Aber das war nie in der Hochsaison. Kann sein dass dann anders abgerechnet wird. Die länge hingegen war immer ein Thema, ab 6m wurde es teurer, aber auch noch zahlbar. Auf Fähren in südlicheren Gefilden kann das natürlich anders sein, da kenne ich mich nicht aus.
Bei der Maut in Frankreich sind die magischen 3m hingegen ein Thema. So zahlte ich einmal 7.60€ weil über 3m, darunter wären es irgendwas um die 2.60 oder 2.90 gewesen. Das wäre mir eigentlich egal da ich eh nicht gerne auf bemautete Transitstrecken unterwegs bin. Trotzdem würde ich heute tiefer bauen, denn da wo ich unterwegs bin sind tiefe Tunnel, Felsüberhänge und Gestrüpp immer wieder ein Thema...

Gruss
Urs

#672580 - 04/02/2019 12:00 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Pinkpanther]  
Joined: Jan 2016
Posts: 771
W&E Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
W&E  Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel

Joined: Jan 2016
Posts: 771
Guttaring
Auf vielen kleinen Fähren in Ex-Yugo und Griechenland ist das so mit den 3 metern.
Oder anders gesagt: war zumindest vor ungfähr 10 Jahren so. Und ich glaube nicht, dass die alle ihre Schiffe umgebaut oder erneuert haben...

Und wie PinkPanther schreibt: auch ohne Fähre ist niedriger besser als höher (Stehhöhe sollte ja trotzdem machbar sein, oder?)


I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[Linked Image]
#672581 - 04/02/2019 12:29 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: W&E]  
Joined: Jul 2004
Posts: 4,838
Wildwux Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Wildwux  Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen

Joined: Jul 2004
Posts: 4,838
Schweizer Jura
Fährtarife sind grundsätzlich unübersichtlich. Je nach Saison oder Buchungsdatum sind, vor allem Richtung Süden, die Höhenzuschläge unterschiedlich. Trotzdem, verglichen mit den ganzen Reisekosten tun sie nicht wirklich weh!

Höhere Autobahn-, Brücken- und Tunellgebühren sind auch nur ein kleines, bezahlbares Übel.

Blöd wird es erst, wenn die Durchfahrt durch ein Dorf nicht möglich ist, weil Telefon- und/oder Stromleitungen im Weg hängen, oder ein Gebäude auskragt. Mit unter 3 Metern trifft man halt einfach seltener auf solche Hindernisse, weil das örtliche Gewerbe auch mit Leferwagen fährt. Zu meinen, man könne ja einfach umfahren, mag in Europa leicht möglich sein. Aber ausserhalb von Europa kann so ein Umweg auch gut mal einige hundert Kilometer lang-, oder das Wunschziel nicht erreichbar sein.

Obwohl ich mit 298cm (mit XZL) nicht all zu hoch daher komm, würde ich beim nächsten auch ein paar Zentimeter tiefer bauen versuchen...

#672602 - 04/02/2019 19:36 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Wildwux]  
Joined: Sep 2007
Posts: 1,232
SeppR Offline
gemütlicher 4-Tonner
SeppR  Offline
gemütlicher 4-Tonner

Joined: Sep 2007
Posts: 1,232
Südbayern
Ein Beispiel für das was Wildwux gerade schrieb habe ich aus Georgien:

Wir hatten am Vortag die Hauptstraße verlassen und uns nach vielleicht 10 km Rundfahrt in der Prärie einen sehr schönen Nachtplatz an einem Fluss gesucht.
Am nächsten Tag nahmen wir den kürzesten Weg zum nächsten Dorf und kamen dort quasi aus dem Hinterhalt an, also von der Seite der Felder. Entlang der Straße verlief oberirdisch eine Gasleitung und an den Einmündungen der Feldwege und Hofeinfahrten war diese Leitung auf etwa 3 Meter hochgezogen.
Ich wäre spielend durchgekommen mit meinen 285 cm, Hans hatte keine Chance mit Höhe 320 und musste eine gute Strecke im Rückwärtsgang bis zur nächsten Wendemöglichkeit und dann wieder so um die 10 km die ganze tags zuvor gefahrene Strecke zurückfahren.

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

Harry hat schon Recht, so niedrig wie möglich. Meine 285 gehen aber nur deshalb, weil wir nur 167 bzw. 175 groß sind.

Sepp

Zuletzt bearbeitet von SeppR; 04/02/2019 19:37.
#672640 - 06/02/2019 08:46 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Markus E]  
Joined: Feb 2008
Posts: 228
gönnt sich ja so Offline
Polyester Guru
gönnt sich ja so  Offline
Polyester Guru

Joined: Feb 2008
Posts: 228
Kanton-Zürich ,schweiz
Hallo Markus
Ich dachte das du dass jetzt sofort machen möchtest, im Sommer ohne Regen geht dass auch unter freiem Himmel. Wenn du das Dach hast melde dich .Alles gute bis später eventuell. Lg ch turi

#673214 - 21/02/2019 09:00 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: gönnt sich ja so]  
Joined: Feb 2008
Posts: 228
gönnt sich ja so Offline
Polyester Guru
gönnt sich ja so  Offline
Polyester Guru

Joined: Feb 2008
Posts: 228
Kanton-Zürich ,schweiz
hallo manuel,
ein freund von mir hat ein Hochdach Iveco35-10,1990 gibt es gratis ab bei selbst Demontage .standort nähe Bülach liegt nördlich von Zürich.

#673235 - 21/02/2019 14:13 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: gönnt sich ja so]  
Joined: Aug 2018
Posts: 21
Markus E Offline
Jungfrau
Markus E  Offline
Jungfrau

Joined: Aug 2018
Posts: 21
Hab dir per PN geschrieben.

#674131 - 18/03/2019 17:12 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Markus E]  
Joined: Aug 2018
Posts: 21
Markus E Offline
Jungfrau
Markus E  Offline
Jungfrau

Joined: Aug 2018
Posts: 21
Kleines Update...

Wie in den vorherigen Kommentaren ersichtlich, hat Turi (heißt hier "gönnt sich ja so") ein Hochdach für mich ausfindig gemacht, welches bei seinem Kumpel Sepp in der Schweiz auf einem alten 35.10 4x2 war. Es ist die niedrigere Variante, wie sie als einzige beim 40.10 verbaut wurde. Leider ist es von einem Fahrzeug mit Radstand 3,50m, aber so gehts halt ans Kürzen.

Turi ist so nett, mich Mitte April zu besuchen und mich in die Welt der GFK Verarbeitung einzuführen (Bericht zum Kürzen und wieder "Zusammen-Laminieren" des Hochdachs folgt.). An dieser Stelle vielen Dank an die netten Helfer und für die nette Gesellschaft in der Schweiz! So viel Hilfsbereitschaft ohne Gegenleistung sieht man heute kaum noch.

So kam es also zu meiner Tagesfahrt in die Nähe von Zürich. Um eins vorwegzunehmen: Das ursprüngliche Vorhaben direkt im Kleber zu schneiden hat sich letztlich als wenig sinnvoll/erfolgreich herausgestellt (2h umsonst...). Die viel bessere und Zeit sparendere Variante ist das Durchtrennen des GFKs direkt über dem Kleber/der Regenrinne. Die dadurch fehlenden ca. 2 cm des Hochdachs werden später wenig ins Gewicht fallen, da wir das Dach eh vorhaben etwas weiter oben zu montieren.

Hier noch eine Impression:

[Linked Image]

Außerdem stehe ich gerade vorm Wechsel aller Öle. Ich habe schon viel gelesen und so bleibt nur die Frage nach passendem Öl für die Achsen...
Ich weiß, es muss GL5 sein. Original wurde mir Tutela W90 oder W140 befüllt. Was heißt das aber für mögliche Öle von z.b. Liqui Moly? Wären folgende alle möglich (da GL5) oder darf es ein bestimmtes nicht sein?

Vollsynthetisches Getriebeöl (GL5) LS SAE 75W-140
Hypoid-Getriebeöl (GL5) SAE 80W-90
Hypoid-Getriebeöl (GL5) SAE 85W-140

Letztlich sind da schon ordentliche Preisdifferenzen... Welches nehmt ihr für die Achsen (Diff und Radnaben)?

Außerdem werde ich, jetzt wo ich endlich die Dachfrage geklärt habe, die seitlichen Rollläden durch Alu RIffelblech ersetzen. Ich will nieten und kleben bzw. dichten.

Um nicht groß vorbehandeln zu müssen bin ich bei Produkten zum Kleben und Dichten von Dekalin hängengeblieben. Hat damit schonmal jemand gearbeitet?
Was soll ich nehmen, um das dicht zu bekommen? Ich denke mal, da ich eh niete, kommst eher auf die Dichtwirkung an.... Dekalin 8936, Dekasyl MS7?
Evtl. hat ja jemand schon Erfahrungen...

Ich bin, wie immer, gespannt auf eure Meinungen...

#674132 - 18/03/2019 17:33 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Markus E]  
Joined: May 2018
Posts: 33
Stolem Offline
Newbie
Stolem  Offline
Newbie

Joined: May 2018
Posts: 33
Das sieht ja spitze aus!
Zu den Klebstoffen kann ich meine Erfahrung von Dekasyl MS2 vom Wochenende teilen.
Wir haben damit unser Dach neu abgedichtet sowie ein Gummi-L-Profil für den Übergang von Karosserie und Dach verklebt.
Es lässt sich ausgesprochen gut verarbeiten, macht aber auch eine ganz gute Sauerei. Es klebt wirklich sehr anständig, auch bei relativ niedrigen Temperaturen.
Das anschließende Formen mit Seifenlauge funktioniert auch ausgesprochen gut. Wir haben für das Dach insgesamt 2 Kartuschen gebraucht und anschließend noch ein Fenster mit eingeklebt/dichtet.

#674133 - 18/03/2019 18:44 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Stolem]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,284
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,284
Malepartus Centralschweiz
Bitte keine Nieten, nur Kleben.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#674134 - 18/03/2019 19:00 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Ozymandias]  
Joined: Nov 2017
Posts: 206
Benedikt1 Offline
Egg Benedict
Benedikt1  Offline
Egg Benedict

Joined: Nov 2017
Posts: 206
Aachen
Moin,

Dächer müssen seit den 80ern in Deutschland an 4 Stellen eine mechanische, kraftschlüssige Verbindung haben - nur Kleben reicht nicht!
Es sind damals einige Hochdächer weggeflogen und das war der Anlass eine TÜV-Verordnung dahingehend zu erlassen.
Ob diese Richtlinie - deren genauen Wortlaut ich nicht kenne - noch besteht erfährt man ganz sicher von der eigenen Versicherung, die einen eventuellen, lebenslangen Pflegefall aus dem hinterherfahrenden Motorradfahrer zu übernehmen hat.

ymtc
Benedikt

#674136 - 18/03/2019 20:29 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Benedikt1]  
Joined: Aug 2018
Posts: 21
Markus E Offline
Jungfrau
Markus E  Offline
Jungfrau

Joined: Aug 2018
Posts: 21
Ozzymandias, welchen Kleber würdest du dann nehmen, um das Aluminium an der Karosse (Winkel) dicht zu bekommen?

Benedikt, das würde mich stark wundern. Mein TÜV Prüfer hat mir das so nicht erläutert. Ich muss nur genausoviele Spriegel einschweißen/schrauben wie auch werksseitig beim Hochdach verbaut wurden und das GFK selbst wird meines Wissens immer nur geklebt. Es war auch beim Spenderfahrzeug nur geklebt.

#674137 - 18/03/2019 20:54 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Markus E]  
Joined: Nov 2017
Posts: 206
Benedikt1 Offline
Egg Benedict
Benedikt1  Offline
Egg Benedict

Joined: Nov 2017
Posts: 206
Aachen
Hallo Markus,

möglicherweise gilt das Geschriebene für die nachträglich aufgebauten GFK-Dächer von Westfalia, Reimo, SCA, etc. da diese keine - mit der umlaufenden Dachkante - verschweißten Spriegel haben.
Diese Dächer bestehen aus Außen- und perfekter Innenschale und wie will man dann noch was schweißen ohne die Oberflächen zu ruinieren.

Die Werksdächer vom Transit, Sprinter, LT, etc waren alle mit Spriegel an denen auch das Dach geklebt wurde. Möglich hat das der TÜV im Rahmen der Betriebserlaubnis für gut befunden.

Bei der ganzen Kleberei besteht immer die Gefahr des unbemerkten "Unterrostens" und dann fliegen die.


Ach, und Tipp am Rande, bei Deinem Umbau würde ich mir die Spriegel schenken! Zum Metallbauer, zwei 4m lange 2mm U-Profile kanten lassen und die oben rechts links innen an der Dachkante verschweißen.
Dann geht das Isolieren viel einfacher und hast keine Kältebrücken oben. Leg noch nen Weidezaundraht oben rum mit unter die Isolierung um die Faraday´s zu fangen.

Die Daily-Hütte ist nicht selbsttragend, wie die ganzen andern 2,5to Dosen (mit eingebautem Rost) und es besteht in keinem Fall Gefahr das die Hütte auf die Länge "bauchig" wird.

Dann würde ich wohl wieder ein paar Blechlaschen an das GFK-Dach nieten oder verschrauben (Spenglerschrauben).

Gruß
Benedikt

Zuletzt bearbeitet von Benedikt1; 18/03/2019 21:20.
#674138 - 18/03/2019 21:05 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Markus E]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,284
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,284
Malepartus Centralschweiz
Original geschrieben von Markus E
Ozymandias, welchen Kleber würdest du dann nehmen, um das Aluminium an der Karosse (Winkel) dicht zu bekommen?




Sali Markus, die üblichen Verdächtigen zb. Bostik Simson ISR 70-05 AP.
Das Nachfolgeprodukt des bewährten Geto MSP 155e


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#674139 - 18/03/2019 21:49 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Markus E]  
Joined: May 2005
Posts: 5,952
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 5,952
Mittelhessen (D)
Original geschrieben von Markus E
...

Außerdem stehe ich gerade vorm Wechsel aller Öle. Ich habe schon viel gelesen und so bleibt nur die Frage nach passendem Öl für die Achsen...
Ich weiß, es muss GL5 sein. Original wurde mir Tutela W90 oder W140 befüllt. Was heißt das aber für mögliche Öle von z.b. Liqui Moly? Wären folgende alle möglich (da GL5) oder darf es ein bestimmtes nicht sein?

Vollsynthetisches Getriebeöl (GL5) LS SAE 75W-140
Hypoid-Getriebeöl (GL5) SAE 80W-90
Hypoid-Getriebeöl (GL5) SAE 85W-140

Letztlich sind da schon ordentliche Preisdifferenzen... Welches nehmt ihr für die Achsen (Diff und Radnaben)?

..



Das Tutela W140 entspricht einem 85W-140
Unmengen braucht man ja nicht davon.


Gruß Juergen

---------------------------------
Die unheimliche Macht der Berater - die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt
#674143 - 19/03/2019 08:00 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: juergenr]  
Joined: Sep 2018
Posts: 118
ida Offline
viermalvierer
ida  Offline
viermalvierer

Joined: Sep 2018
Posts: 118
Rottenburg a.N.
Original geschrieben von juergenr
Original geschrieben von Markus E
...

Außerdem stehe ich gerade vorm Wechsel aller Öle. Ich habe schon viel gelesen und so bleibt nur die Frage nach passendem Öl für die Achsen...
Ich weiß, es muss GL5 sein. Original wurde mir Tutela W90 oder W140 befüllt. Was heißt das aber für mögliche Öle von z.b. Liqui Moly? Wären folgende alle möglich (da GL5) oder darf es ein bestimmtes nicht sein?

Vollsynthetisches Getriebeöl (GL5) LS SAE 75W-140
Hypoid-Getriebeöl (GL5) SAE 80W-90
Hypoid-Getriebeöl (GL5) SAE 85W-140

Letztlich sind da schon ordentliche Preisdifferenzen... Welches nehmt ihr für die Achsen (Diff und Radnaben)?

..



Das Tutela W140 entspricht einem 85W-140
Unmengen braucht man ja nicht davon.


Wenn es günstiger sein soll: https://www.ravenol-shop.de/FinSearchAPI/search?sSearch=SAE+85W-140

Seite 1 von 5 1 2 3 4 5

Search

Wer ist online
0 registrierte Benutzer (), 34 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen41,880
Posts641,088
Mitglieder9,198
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,309
Yankee 16,378
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,284
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.029s Queries: 16 (0.004s) Memory: 3.1108 MB (Peak: 3.6943 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-04-20 03:13:03 UTC