Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5
#667834 - 11/09/2018 22:15 Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr  
Joined: Aug 2018
Posts: 23
Markus E Offline
Jungfrau
Markus E  Offline
Jungfrau

Joined: Aug 2018
Posts: 23
Hallo an alle,

ich bin Markus aus München (gebürtig Regensburg) und habe nach langer Suche endlich zugeschlagen.
Es wurde ein 92er 35-10 mit 12800km von einer freiwilligen Feuerwehr aus Südtirol und er ist in einem wirklich schönen Zustand.

[Linked Image]

[Linked Image]

Ich bin noch nicht wirklich fit was Reparaturen, etc. betrifft und so war der gute Zustand natürlich sehr passend.

Die (noch) fehlenden dt. Papiere / TÜV haben einen Transport für mich fast unmöglich gemacht, aber glücklicherweise hat sich Ulli hier aus dem Forum bereiterklärt den Wagen mit mir zusammen (und seinen roten Nummern) nach Regensburg zu überführen. Danke nochmal!

Ich habe jetzt erstmal alle Feuerwehreinbauten entfernt. Die Fa. Ziegler hat es wohl geliebt zu nieten und auch nicht mit Montagekleber gespart...

[Linked Image]

Schon beim Kauf war klar, dass die hinteren Radläufe gemacht werden müssen. Nicht nur aufgrund von Rost sondern auch um den Originalzustand wiederherzustellen. Leider wurden die Radläufe nämlich stark verkleinert, um innen mehr Raum für die feuerwehrtechnische Beladung zu haben. Dadurch haben nur leider die Räder weniger Platz...

[Linked Image]

Was meint ihr, sollte ich meine bisher erfolglose Suche nach einem Schlachtfahrzeug fortsetzen, aus dem man die Radhäuser herausflexen könnte, oder gibt es andere Ideen?

Des Weiteren ist der Führungsdorn der Schiebetür abgebrochen und so schließt diese vorne nicht mehr wirklich richtig. Gibt es den noch als Ersatzteil oder hat den vielleicht jemand von euch?

Ich werde höchstwahrscheinlich die seitlichen Rolltore entfernen und die Löcher mit Alu Riffelblech (hab ich ja genug ausgebaut) schließen. Zum einen sind sie nicht wirklich dicht und zum anderen die dahinterliegende Schränke riesig...
Das hintere Rolltor kann leider nicht wie bei Dave hier aus dem Forum zurückgerüstet werden, da die Aufnahmen für die Hecktürscharniere nicht mehr vorhanden sind (auch da wurde die Karosserie von der Fa. Ziegler verändert).
Ich finde das allerdings nicht so schlimm, da ich dann wohl im Innenraum eine Wand einziehen werde und den so entstehenden Raum als Stauraum nutzen kann.

Ich bin 1,85 m groß und wir würden gerne oben schlafen. Mein größtes Vorhaben ist also die Umrüstung auf Hochdach. Hat das hier schonmal jemand gemacht? Leicht wird das wohl nicht, da ich ja nicht auf die hohen Hecktüren umrüsten kann. Soweit ich bisher herausgefunden habe müssten drei Spiegel eingeschweißt (oder geschraubt?) werden. Der hintere passt aber wohl ohne die hohen Hecktüren nicht wirklich oder könnte man den über den hinteren Dachfalz schweißen ?

Einfacher wäre da ein Hochdach, das hinten keine hohen Hecktüren "braucht" und evtl. sogar noch höher ist. Gabs das?

[Linked Image]

Leider such ich noch vergeblich nach der Aufbaurichtlinie für das Modell. Entweder ich habs übersehen oder genau die Richtlinie gibts hier im Forum leider nicht. Wo könnte ich die kriegen? Der TÜV braucht sie auch, wenn ich auf Hochdach umbaue...

Täusche mich oder haben Peugeot J5, Citroen C25 und der alte Fiat Ducato die gleichen Dachmaße und -form. Dann müsste doch ein Hochdach dieser Modelle auch passen oder wird sich da der TÜV querstellen?

Ihr seht schon ich hab da so einige Fragen, aber bei allem was ich bisher hier im Forum gelesen habe, denk ich bin ich hier richtig.

Soweit wars das von mir. Freu mich schon auf eure Ideen.

Viele Grüße
Markus







Zuletzt bearbeitet von Markus E; 11/09/2018 22:21.
::::: Werbung ::::: TR
#667839 - 12/09/2018 07:43 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Markus E]  
Joined: May 2005
Posts: 6,043
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 6,043
Mittelhessen (D)
Hallo Markus,

willkommen im vmv

bzgl gebr. Teile wenden dich mal an Karsten Keller http://www.africa-expedition.de/index.php der schraubt an diesen Fahrzeugen und hat wohl diverse herum stehen...

Diverse Blech- und Anbauteile findest du ggf zB noch hier http://admin.onedit.it/OnEditAdmin/upload/36/cataloghi/ebook/15-Commerciali2017.pdf

Aufbaurichtlinien habe ich hier hinterlegt (andere gibt es nicht)

Die Radkästen kannst doch in "einfach" und "eckig" erstellen, da die doch eh in den Einbauten verschwinden.

Das orig. Hochdach gibt es wohl schon länger nicht mehr.

[Linked Image]

Es gab wohl mal eins von Reimo für Ducato, das angepasst werden konnte viermalvier.de/ubbthreads.php/topics/179523/re-hochdach-turbodaily-40-10w - wird es wohl neu auch nicht mehr geben.
Das die Dächer von J5, Citroen C25, alter Fiat Ducato passen glaube/wüsste ich nicht.

Bzgl Führungsdorn - was brauchst du da - oder K.Keller fragen

[Linked Image]






Angehängte Dateien
Schiebetüre.jpg (285 Downloads)
Hochdach.jpg (281 Downloads)

Gruß Juergen

---------------------------------
Die unheimliche Macht der Berater - die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt
#667841 - 12/09/2018 08:10 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Markus E]  
Joined: Jul 2004
Posts: 4,851
Wildwux Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Wildwux  Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen

Joined: Jul 2004
Posts: 4,851
Schweizer Jura
Original geschrieben von Markus E
Suche nach einem Schlachtfahrzeug fortsetzen, aus dem man die Radhäuser herausflexen könnte


Die werden mit ziemlicher Sicherheit auch rostig sein. Ich würde die Radhäuser selber bauen. Am besten rechteckig, ist einfacher und lässt sich besser in den Innenausbau integrieren.

Original geschrieben von Markus E
seitlichen Rolltore entfernen und die Löcher mit Alu Riffelblech (hab ich ja genug ausgebaut) schließen. Zum einen sind sie nicht wirklich dicht und zum anderen die dahinterliegende Schränke riesig...


Wenn dich die Käsereibe-Optik nicht stört ist das sicher die richtige Lösung. Die Fläche lässt sich dann auch gut isolieren und steht einem Innenausbau nicht entgegen.

#667848 - 12/09/2018 10:50 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Wildwux]  
Joined: May 2002
Posts: 25,344
DaPo Offline
Mogerator
DaPo  Offline
Mogerator

Joined: May 2002
Posts: 25,344
Bochum, NRW, Deutschland
Original geschrieben von Wildwux
Käsereibe-Optik
rofl


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
#667857 - 12/09/2018 16:17 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: DaPo]  
Joined: Jan 2016
Posts: 819
W&E Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
W&E  Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel

Joined: Jan 2016
Posts: 819
Guttaring
Super: schon wieder einer mehr!

Servus bzw Servas (bin Ösi) und laß dich nicht entmutigen, wenn Du irgendwas nicht sofort auf die Reihe bringst.

HIER werden sie geholfen!

Bzgl der Radkästen schließe ich mich meinen 'Vorrednern (-schreibern) an und empfehle, die Radkästen dem geplanten Einbau (und nicht umgekehrt!) unterzuordnen. Was viel wichtiger ist, als die äußere Form: keine Dreckfallen einbauen, weil Dreck + Wasser = Rost. Und wenn du nicht der Superputzfuzzi bist, dann gammelt halt, was gammeln kann. Aber: wo nix ist, kann auch nix gammeln.

Viel Freude, viel Erfolg, schönen Ausbau und geile Reisen! Und wenn Du glaubst, es geht nicht mehr, dann hol Dir ein Bier aus dem Kühlschank, setz Dich bequem wo hin und laß dir das Problem in aller Ruhe durch den Kopf gehen. 50% aller Schwierigkeiten können so gelöst werden. Für die anderen 50% gibts das Forum!

Grüße aus Ö
Wolfgang, dessen Verteilergetriebe-Probleme zu (fast) 100 % mit Hilfe des (Dieses!) Forums gelöst werden konnten.

P.S.: Käsereibe? Warum nicht, es müssen ja nicht alle Autos gleich ausschauen!

P.P.S.: Deine Radläufe waren ja (ganz ursprünglich) für Zwillingsreifen gedacht oder sehe ich das falsch? Wenn die (Single) Reifen jetzt Platz haben (und Du vielleicht sogar ein wenig mehr Bauchfreiheit haben willst...) dann paßt die Form doch eh?? Der Rost gehört sowieso "ganzkörper"-behandelt....

P.P.P.S.:Überlege Dir JETZT schon, ob Du sicher unter 3,5 Tonnen bleiben willst, oder ob Dir das Gesamtgewicht am Ende egal ist.......
W

Zuletzt bearbeitet von W&E; 12/09/2018 16:47.

I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[Linked Image]
#667865 - 12/09/2018 20:09 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: W&E]  
Joined: May 2015
Posts: 459
raphtor Offline
Suchtiger
raphtor  Offline
Suchtiger

Joined: May 2015
Posts: 459
Südwestdeutschland
Hi Markus,

Noch eine Feuerwehr aus Tirol, herzlich willkommen! Welcher Ort denn, und was war drin? Meiner war ursprünglich aus Taufen und von Fa. Rosenbauer umgebaut...

Wegen Dach - denk auch mal über ein Klappdach nach. Meines schafft ca. 1,80x2m Liegefläche. Und eine containertaugliche Gesamthöhe hat nicht nur im Container Vorteile....

Viel Spass mit dem Auto und beim Lesen
Raphael


Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC a.k.a."Sammy", FGst-Nr. ...5939317
#667896 - 13/09/2018 18:15 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Markus E]  
Joined: Aug 2018
Posts: 23
Markus E Offline
Jungfrau
Markus E  Offline
Jungfrau

Joined: Aug 2018
Posts: 23

Vielen Dank für die Antworten und wirklich sehr guten Infos und Ideen. beer

Jürgen, soweit ich das sehe gibt es dann keine Aufbaurichtlinie zu meinem Modell. Finde auf der Seite nur welche ab BJ/Modell '99. Was mach ich dann mit dem TÜV, wenn er doch eine will....

Für die Schiebetür brauche ich das Teil mit der Nummer 20. Habe jetzt herausgefunden, dass der Fachbegriff dafür "Zentrierdübel" ist.
Läuft unter der Nummer 93904905. Leider hab ich bisher noch keinen in D gefunden, der das hat.

Original geschrieben von juergenr

Es gab wohl mal eins von Reimo für Ducato, das angepasst werden konnte. Wird es wohl neu auch nicht mehr geben.
Dass die Dächer von J5, Citroen C25, alter Fiat Ducato passen glaube/wüsste ich nicht.


Ich meinte bei den Modellen nicht das originale Hochdach, sondern auch Campingdächer, von welchem Hersteller auch immer. So wie das z.B.:
[img]http://img80.xooimage.com/views/9/e/3/frankenstar-3542577.jpg/[/img]

Radläufe werden dann eckig. Ist tatsächlich viel sinnvoller. Hoffe nur, dass sich in den Ecken kein Dreck/Wasser hält und die braune Pest auftaucht.

Original geschrieben von W&E

P.P.S.: Deine Radläufe waren ja (ganz ursprünglich) für Zwillingsreifen gedacht oder sehe ich das falsch? Wenn die (Single) Reifen jetzt Platz haben (und Du vielleicht sogar ein wenig mehr Bauchfreiheit haben willst...) dann paßt die Form doch eh?? Der Rost gehört sowieso "ganzkörper"-behandelt....

P.P.P.S.:Überlege Dir JETZT schon, ob Du sicher unter 3,5 Tonnen bleiben willst, oder ob Dir das Gesamtgewicht am Ende egal ist.......


Zwillingsreifen waren da nie dran denke ich. Wie kommst du da drauf? Die Single Reifen haben im Moment nur Platz, wenn sie nicht voll einfedern. Sieht man auch an der Oberkante der Radläufe, da da der Lack ab ist.
Unter 3,5t muss ich bleiben, um nicht nen neuen Führerschein zu brauchen.

Original geschrieben von raphtor

Noch eine Feuerwehr aus Tirol, herzlich willkommen! Welcher Ort denn, und was war drin? Meiner war ursprünglich aus Taufen und von Fa. Rosenbauer umgebaut...

Wegen Dach - denk auch mal über ein Klappdach nach. Meines schafft ca. 1,80x2m Liegefläche. Und eine containertaugliche Gesamthöhe hat nicht nur im Container Vorteile...


Ich hab das Fahrzeug von einem Händler aus der Nähe von Mannheim. Bin aber schon auf der Suche nach der FF in Südtirol, um auch evtl Besonderheiten zu erfahren... Hab den Schlüssel gerade nicht hier in München. Da stand ein Ort drauf. Sag ich dir dann sobald ich ihn wieder in Händen halte.

Das mit dem Klappdach ist natürlich eine Idee, wäre da nicht der Wärmeverlust.
Was hast du für dein Klappdach bezahlt? Ein Foto wäre da sehr interessant.

Das angepasste Reimo Dach/Anpassen hat laut Besitzer mehrere 1000€ gekostet. Das wäre jetzt nicht mein Ziel...

Das originale Hochdach vom Iveco kriegt man schon noch gebraucht. Leider bleibt das Problem mit dem hinteren Spriegel. Ich will ja vermeiden die Dachlinie hinten zu zerschneiden, da ich ja sonst ein neues Problem habe mit dem Loch hinten, in das die Türen ja leider nicht passen würden.

Danke nochmal an alle

#667897 - 13/09/2018 18:33 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: Markus E]  
Joined: May 2005
Posts: 6,043
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 6,043
Mittelhessen (D)
Original geschrieben von Markus E

Vielen Dank für die Antworten und wirklich sehr guten Infos und Ideen. beer

Jürgen, soweit ich das sehe gibt es dann keine Aufbaurichtlinie zu meinem Modell. Finde auf der Seite nur welche ab BJ/Modell '99. Was mach ich dann mit dem TÜV, wenn er doch eine will....

bzgl der Aufbaurichtlinie kannst du ja mal bei IVECO in Unterschleißheim anfragen

IVECO Magirus AG
Robert-Schuman-Straße 1
85716 Unterschleißheim
Deutschland

Tel. +49 89 31771-0
Fax +49 89 31771-462

Zitat
Für die Schiebetür brauche ich das Teil mit der Nummer 20. Habe jetzt herausgefunden, dass der Fachbegriff dafür "Zentrierdübel" ist.
Läuft unter der Nummer 93904905. Leider hab ich bisher noch keinen in D gefunden, der das hat....

das heißt du hast beim IVECO Händler angerufen und die können das Teil nicht bestellen...?


Raphaels Faden mit Bildern


Gruß Juergen

---------------------------------
Die unheimliche Macht der Berater - die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt
#667899 - 13/09/2018 18:53 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: juergenr]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,269
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,269
im warmen Oberrhein-Graben
Original geschrieben von juergenr
bzgl der Aufbaurichtlinie kannst du ja mal bei IVECO in Unterschleißheim anfragen

dort hab ich vor zehn Jahren schon keine mehr bekommen - und damals hatte ich dort gute Kontakte (die zwischenzeitlich alle woanders zuständig sind) - Aussichten also eher mager.

#667900 - 13/09/2018 19:06 Re: Markus' 35-10 bzw. 40-10 Feuerwehr [Re: BAlb]  
Joined: Aug 2018
Posts: 23
Markus E Offline
Jungfrau
Markus E  Offline
Jungfrau

Joined: Aug 2018
Posts: 23
Nein, beim Iveco Händler hab ich nicht angerufen. Die Internetsuche lieferte aber nur Ergebnisse in Polen oder Russland und Italien... Ich werde wohl mal an die Kellers herantreten... Bzw ich versuch mal das Teil zu reparieren. Hab da schon so eine Idee.

Bin gespannt was der TÜV ohne seine geliebte Aufbaurichtlinie sagen wird...

Zuletzt bearbeitet von Markus E; 13/09/2018 19:11.
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5

Search

Wer ist online
6 registrierte Benutzer (AndreasHannover, atze, ida, Sandmaster, tobi_mb240gd, 1 unsichtbar), 208 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
ClemensLF
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,027
Posts642,643
Mitglieder9,245
Most Online609
Jun 5th, 2019
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,344
Yankee 16,379
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,296
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.015s Queries: 17 (0.004s) Memory: 2.7946 MB (Peak: 3.0109 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-06-24 12:20:56 UTC