Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 1 von 2 1 2
#667908 - 13/09/2018 20:14 Felgenbohrungen  
Joined: Sep 2004
Posts: 708
Datburki Offline
Dauerbrenner
Datburki  Offline
Dauerbrenner

Joined: Sep 2004
Posts: 708
Bergisch Gladbach
Hallo,
wofür sind eigentlich die zusätzlichen 5 Stk / 8mm Bohrungen in den Rädern gut ?
[Linked Image]
Bei mir ist da immer Erde drin, die die Bienchen zum Verschliessen ihrer Brut da rein machen, dahinter kommt ja ein Hohlraum.
Für die Fertigung ?

Zuletzt bearbeitet von Datburki; 13/09/2018 20:21.

G-rüsse - Burkhard .
46023917065572 mit M102.987 Bj.89(frisch verkauft) & 4633411X1753593 mit OM642DE30LA Bj.08 (nicht abzugeben)
Ein Auto ohne Stern ist ein Krüppel.

::::: Werbung ::::: DC
#667910 - 13/09/2018 23:06 Re: Felgenbohrungen [Re: Datburki]  
Joined: Jun 2002
Posts: 1,950
marcus Offline
Gehört zum Inventar
marcus  Offline
Gehört zum Inventar

Joined: Jun 2002
Posts: 1,950
Eifel
Hi, für die Fahrzeugvermessung.
Viele Grüße Marcus

#667913 - 14/09/2018 05:16 Re: Felgenbohrungen [Re: marcus]  
Joined: Jul 2013
Posts: 713
GW350 Offline
Dauerbrenner
GW350  Offline
Dauerbrenner

Joined: Jul 2013
Posts: 713
Dreieich
Guten Morgen,

hast du lackiert oder beschichtet?


Gruß Christopher

463.320
#667915 - 14/09/2018 05:53 Re: Felgenbohrungen [Re: GW350]  
Joined: Sep 2004
Posts: 708
Datburki Offline
Dauerbrenner
Datburki  Offline
Dauerbrenner

Joined: Sep 2004
Posts: 708
Bergisch Gladbach
Moin,
waren gestrahlt, danach hab ich grundiert und gefüllert, 2-Kompo, auf dem alten Plattenspieler.
...werden schwarz matt....

Zur Fahrzeugvermessung ??


G-rüsse - Burkhard .
46023917065572 mit M102.987 Bj.89(frisch verkauft) & 4633411X1753593 mit OM642DE30LA Bj.08 (nicht abzugeben)
Ein Auto ohne Stern ist ein Krüppel.

#667917 - 14/09/2018 06:04 Re: Felgenbohrungen [Re: Datburki]  
Joined: Jun 2002
Posts: 1,950
marcus Offline
Gehört zum Inventar
marcus  Offline
Gehört zum Inventar

Joined: Jun 2002
Posts: 1,950
Eifel
Ja, da sitzen dann die Halter vom Vermessungsgerät an den Felgen. Viele Grüße Marcus

#667919 - 14/09/2018 06:25 Re: Felgenbohrungen [Re: marcus]  
Joined: Sep 2004
Posts: 708
Datburki Offline
Dauerbrenner
Datburki  Offline
Dauerbrenner

Joined: Sep 2004
Posts: 708
Bergisch Gladbach
Mmm...

hab ich so noch nie gesehen, ich kenne nur die Befestigung am Felgenhorn und die magnetische an den Radbolzen.

Scheint es wohl nur bei MB zu geben, kann das sein ?


G-rüsse - Burkhard .
46023917065572 mit M102.987 Bj.89(frisch verkauft) & 4633411X1753593 mit OM642DE30LA Bj.08 (nicht abzugeben)
Ein Auto ohne Stern ist ein Krüppel.

#667921 - 14/09/2018 06:55 Re: Felgenbohrungen [Re: Datburki]  
Joined: Jun 2002
Posts: 1,950
marcus Offline
Gehört zum Inventar
marcus  Offline
Gehört zum Inventar

Joined: Jun 2002
Posts: 1,950
Eifel
Ja, ich meine das haben die nur bei Mercedes in der Werkstatt, zumindest habe ich die woanders noch nicht gesehen. Felgenhorn und Radschrauben ist ja auch irgendwie murks, wenn man sieht, was da für Toleranzen sind.

Hier mal auf die schnelle ein Bild aus dem 123er Forum:


https://www.w123-forum.net/phorum/read.php?1,1234801,1234801

Viele Grüße Marcus

Zuletzt bearbeitet von marcus; 14/09/2018 06:57.
#668641 - 07/10/2018 18:00 Re: Felgenbohrungen [Re: GW350]  
Joined: Apr 2013
Posts: 375
ghostbuster Offline
Enthusiast
ghostbuster  Offline
Enthusiast

Joined: Apr 2013
Posts: 375
Hessisch Uganda
Original geschrieben von GW350
Guten Morgen,

hast du lackiert oder beschichtet?
was ist der unterschied zwischen lackieren und beschichten?
ein lack (ob pulver- oder nasslack) ist eine beschichtung, in fachkreisen heißt es dann unter anderem lackieren.


zum thema:
an den zubehör- alus von meiner dame ihrem ibiza sind ebenfalls solche kleine bohrungen vorhanden...

grüße
mathias


"Der gute Geländefahrer fährt langsam durch unbekanntes Gelände. Unerwartete Hindernisse lassen sich leichter erkennen und bewältigen. Durch falsches Fahrverhalten entstandene Schäden knnen einen langen Fumarsch zur Folge haben."
#668642 - 07/10/2018 18:11 Re: Felgenbohrungen [Re: ghostbuster]  
Joined: Jun 2002
Posts: 1,950
marcus Offline
Gehört zum Inventar
marcus  Offline
Gehört zum Inventar

Joined: Jun 2002
Posts: 1,950
Eifel
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kunststoffbeschichtung

Hi, die Beschichtung ist in der Regel widerstandsfähger, wird aber bei kleinsten Schäden weit unterwandert und kommt dann flächig hoch.
Viele Grüße Marcus

#668645 - 07/10/2018 19:25 Re: Felgenbohrungen [Re: marcus]  
Joined: Apr 2013
Posts: 375
ghostbuster Offline
Enthusiast
ghostbuster  Offline
Enthusiast

Joined: Apr 2013
Posts: 375
Hessisch Uganda
Original geschrieben von marcus
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kunststoffbeschichtung

Hi, die Beschichtung ist in der Regel widerstandsfähger, wird aber bei kleinsten Schäden weit unterwandert und kommt dann flächig hoch.
Viele Grüße Marcus
hallo markus,
werde mal versuchen im folgenden die befriffe etwas allgemeinverständlicher zu erklären:

wie in dem verlinkten wikipedia artikel steht:
"Theoretisch handelt es sich bei Lackierungen auch um kunststoffartige Beschichtungen."
bestätigt dies meine aussage von oben.

lacke (ob flüssig, oder pulverförmig, bzw. fest) sind, im übergeordneren sinne, kunststoffe, die auf basis verschiedener chemischer verbindungen (bekannte sind bspw.: acrylate, polyurethane, epoxy) bestehen. ob 1k oder 2k ist hierber erstmal nebensächlich.
lacke sind weiter im übergeordenten sinn thermoplasten.

man kann also nicht sagen, dass eine kunststoffbeschichtung widerstandsähiger ist, als eine lackierung, da eine kunststoffbeschichtung der übergeordnete begriff für eine lackierung ist.
wenn man nun sagt, eine kunststoffbschichtung ist widerstandsfähiger als eine lackierung, sagt man quasi, dass eine lackierung widerstandsfähiger ist, als eine lackierung. im allgemeinen ist das völliger blödsinn.
man muss hier dann schon ins detail gehen.
ein beispiel: eine lackierung einer fahrzeugkarosserie mit einem 2k epoxy- lack ist widerstandsfähiger gegen chemikalien, als eine beschichtung der selben karosserie mit einem 1k kunstharz (alkyd) lack.
dafür ist die beschichtung mit dem 1k kunstharz lack widerstandsfähiger gegen UV strahlung, als die beschichtung der karosserie mit dem 2k epoxy- lack.
das liegt an den unterschiedlichen eingeschaftsprofilen der verschiedenen bindemitteltypen (alkyd -- epoxy).


also ist weiterhin die frage: "hast du lackiert oder beschichtet?" umzuformulieren in: "hast du nasslack verwendet, oder pulverlack?", sofern man auf diese frage hinaus wollte, denn ich kenne niemanden, der seine felgen: kunststoff- flammspritzen, wirbelsintern (vom prinzip her gibt es dieses beschichtungsverfahren für pulverlack, jedoch ist es für die anwendung von felgen unüblich, bzw. kenne ich keinen lohnbetrieb, der so felgen beschichtet, denn das macht in der regel auch nur sinn, wenn man einen farbton verwendet, den man wochenlang auf der anlage fahren kann, denn nur weil ein hans- wurst seine felgen in ral 3009 haben möchte, "wechselst" man nicht den pulverlack im sinterbecken gegen den gewünschten farbton (aufwand viel zu hoch)), oder tauchen (KTL) lässt.


auch die aussage: "Hi, die Beschichtung ist in der Regel widerstandsfähger, wird aber bei kleinsten Schäden weit unterwandert und kommt dann flächig hoch." ist so viel zu allgemein gehalten und völlig haltlos, da folgende gegenheiten unklar sind:
welche beschichtung wird mit welcher lackierung (?)/ beschichtung verglichen? "beschichtung in der regel widerstandsfähiger..", im vergleich zu was?
beispiel: im allgemeinen ist ein 2k epoxy lack widerstandsfähiger, als ein 1k epoxy lack. ganz allgemein gesprochen.

die fortlaufende erklärung "...wird aber bei kleinsten Schäden weit unterwandert und kommt dann flächig hoch." ist ebenfalls völlig aus dem zusammenhang gerissen und viel zu allgemein gehalten, bzw. das fehlerbild, welches hier beschieben wird, hat die ursache nicht nur in der beschichtung, sondern kann ggf. auch ein vorbehandlungsfehler sein, oder gänzlich eine falsche wahl des beschichtungsstoffes (lackes).

thema lackierung, beschichtung, etc. ist wirklich umfangreich. nach knapp 10 jahren, in denen ich nun beruflich mit dem thema (entwicklung von korrosionsschutzlacken für die automobilindustrie) zu tun habe, habe ich noch lange nicht ausgelernt und lerne jedn tag neues dazu, auch weil die entwicklung seitens der rohstoffhersteller immer weiter voran schreitet...

grüße
mathias


"Der gute Geländefahrer fährt langsam durch unbekanntes Gelände. Unerwartete Hindernisse lassen sich leichter erkennen und bewältigen. Durch falsches Fahrverhalten entstandene Schäden knnen einen langen Fumarsch zur Folge haben."
Seite 1 von 2 1 2

Search

Wer ist online
7 registrierte Benutzer (berlinator, Iveco Rob, MaxeAufAchse, 4 unsichtbar), 196 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Splintbolzen
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen41,669
Posts638,315
Mitglieder9,138
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,194
Yankee 16,362
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,114
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.015s Queries: 17 (0.004s) Memory: 2.7787 MB (Peak: 2.9901 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-01-23 22:56:23 UTC