Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 1 von 3 1 2 3
#669078 - 23/10/2018 12:30 MaxeAufAchse stellt sich vor...  
Joined: Oct 2018
Posts: 7
MaxeAufAchse Offline
Jungfrau
MaxeAufAchse  Offline
Jungfrau

Joined: Oct 2018
Posts: 7
Oberbayern
Einen schönen guten Tag miteinander smile

Ich (Max) bin neu hier und seit gestern Abend - zusammen mit meiner besseren Hälfte Silvie - stolzer Besitzer eines Daily 4x4 von 1989 (Daily 1).
Er ist rundherum in ganz gutem Zustand für das Alter und die Laufleistung (230.000km), vor allem hat er quasi keinen Rost. Vielleicht kennt der eine oder andere den Wagen auch schon:

[Linked Image]

Bis es nächstes Jahr hoffentlich möglichst weit weg in Urlaub los geht habe ich noch wenige und überschaubare Baustellen.

- leichter Rost am Scheibenrahmen und Regenrinne (zum Glück soweit ich bisher gesehen hab alles von außen)
- Drehstabfedern zu tief eingestellt
- mit den MT Reifen habe ich schon ungewollt ein paar Striche gemalt ... kann man die hinteren Bremsen etwas entschärfen, oder ist da was faul? evtl. ein Rastpunkt von der Handbremse?
- Heizung heizt nur/lässt sich nicht auf kalt stellen (wahrscheinlich hier die Lösung)
- leichter "Wohnwagen-Geruch" im Innenraum
- Dachhimmel im Fahrerhaus fehlt
- Schlösser sind etwas hakelig und "drehen durch"... ist das ein bekanntes Problem?
- Unterboden und Hohlräume will ich konservieren, weil hier noch kein Rost sichtbar ist
- Leckage am Kühlwassertank (schon lokalisiert)
- innen und außen etwas "aufhübschen"
- der Fahrersitz quietscht wink

Die Liste ist sicher nicht vollständig, aber das sind die Sachen, die mir am stärksten in Erinnerung geblieben sind - also wahrscheinlich auch die störendsten.
Ich hoffe dem Forum an der ein oder anderen Stelle behilflich sein zu können. Da ich beruflich Schreibtischtäter im Automobil-Umfeld bin kann ich in der Theorie einiges nachvollziehen, habe aber leider in der Praxis noch nicht genug gesehen.

Mit der Familie Keller habe ich vor dem Kauf schon ein nettes Telefonat gehabt und freue mich, dass es für die Ersatzteil-Versorgung so einen freundlichen Ansprechpartner gibt. Falls es einzelne Teile dann doch mal gar nicht mehr geben sollte, hoffe ich auf den Rückhalt meines Arbeitgebers, da wir eine umfassende spanende Fertigung und auch industriellen 3D Druck im Haus haben.

Ich freue mich auf die bevorstehenden Basteleien und hoffe nicht zu viel übersehen zu haben. Hoffentlich sieht man sich mal auf oder neben der Straße wink

Viele Grüße,
Max

::::: Werbung ::::: TR
#669094 - 23/10/2018 21:16 Re: MaxeAufAchse stellt sich vor... [Re: MaxeAufAchse]  
Joined: May 2005
Posts: 5,759
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 5,759
Mittelhessen (D)
Hallo Max,


denn mal herzlich willkommen im vmv mir deinem neuen alten...

schau bei dem Rost am Scheibenrahmen auch unter die Frontscheibendichtung, ggf Scheibe ausbauen. Dabei die Dichtung rausschneiden und ersetzen, wenn noch lieferbar - ET 93902026 - gibt es aber auch im Zubehör.
Zur Bremse hinten - mach mal die Trommel runter und schau dir an wie es dort aussieht. Sind die Radbremszylinder ok, funzt der autom. Nachsteller, Grundeinstellung machen. Ggf den Bremskraftregler der HA einstellen...
Bzgl der Schlösser, mal die Griffe abbauen und die Zylinder ausbauen, reinigen und "ölen"


Gruß Juergen

---------------------------------
fake-America-great-again arte - "Wie Facebook und Co. die Demokratie gefährden"
#669102 - 24/10/2018 07:53 Re: MaxeAufAchse stellt sich vor... [Re: MaxeAufAchse]  
Joined: Dec 2011
Posts: 299
Pesca Online content
Enthusiast
Pesca  Online Content
Enthusiast

Joined: Dec 2011
Posts: 299
Augsburg
Hi Max,

Glückwunsch zum Iveco. (die Alten sind doch eh die Schönsten ;-) beer

Scheibenrahmen, wie Jürgen schon sagt, umbedingt die Scheibe raus! Sonst wird das nichts.

Bremse: das mit den blockierenden Rädern kenne ich, immer wenn das Auto hinten zu leicht ist. Lösung: den lastabhängigen Einsteller an der Hinterachse "richtig" einstellen, ist eine wiederkehrende Arbeit welche je nach Beladungszustand manchmal nachgearbeitet werden will.

Darf man fragen wo in Oberbayern. hallo

Grüße
Adrian


Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
#669103 - 24/10/2018 08:08 Re: MaxeAufAchse stellt sich vor... [Re: Pesca]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,014
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,014
Malepartus Centralschweiz
Was Jürgen sagen will, schneide den alten steifen Scheibengummi auf damit es nicht die Scheibe zerbröselt beim Versuch den Gummi nochmal zu verwenden.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#669105 - 24/10/2018 09:47 Re: MaxeAufAchse stellt sich vor... [Re: Ozymandias]  
Joined: May 2005
Posts: 5,759
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 5,759
Mittelhessen (D)
ja das war damit gemeint - merci Ozy


Ad Max - bzgl Unterboden konservieren, schau vorher bitte genau hin, dass es unter der vermeintlich guten Oberfläche nicht doch Rost gibt.

Hier eine Bild vom Bernhard, wo man eine solche Stelle neben der abgerissenen Schraube sieht, weil der alte U-Schutz abgeplatzt ist...

[Linked Image]


Gruß Juergen

---------------------------------
fake-America-great-again arte - "Wie Facebook und Co. die Demokratie gefährden"
#669166 - 25/10/2018 17:21 Re: MaxeAufAchse stellt sich vor... [Re: juergenr]  
Joined: Jan 2016
Posts: 632
W&E Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
W&E  Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel

Joined: Jan 2016
Posts: 632
Guttaring
Willkommen bei den verrückten Wahnsinnigen! boing

Hintere Bremse: Ich benutze unsere "Landgurke" u.A. auch für die Übersiedelung unserer Tochter und ihres Freundes* quer durch Ö / D / Ö. Ich habe die originale Schubstange für den ALB (automatischen lastabhängigen Bremskraftbegrenzer) durch ein angepaßtes Spannschloß M6 (wie man es gerne für Zäune oder so einsetzt) ersetzt. Wenn bei einer "Bremsprobe" die Hinterräder blockieren, wird das Spannschloß einfach in Richtung "leichter" verstellt und umgekehrt. Und damit die sich die Einstellung nicht von selbst verstellen kann, gibts einfach auf der Rechtsgewindeseite des Spannschlosses eine Kontermutter (SW 10). Klingt primitiv, ist es auch, aber funktioniert! Ooooohne Elektronik Hähähä.

Viel Freude mit Euerem Auto!

Wolfgang

*Unmengen Zeug, ich mußte ca 1,8 bar mehr Druck auf die Hinterreifen geben, um "normale" Optik herzustellen...

Bilder!!!

Zuletzt bearbeitet von W&E; 25/10/2018 17:22.

I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[Linked Image]
#669177 - 25/10/2018 22:15 Re: MaxeAufAchse stellt sich vor... [Re: W&E]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,138
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,138
im warmen Oberrhein-Graben
Original geschrieben von W&E
durch ein angepaßtes Spannschloß M6 (wie man es gerne für Zäune oder so einsetzt) ersetzt. Wenn bei einer "Bremsprobe" die Hinterräder blockieren, wird das Spannschloß einfach in Richtung "leichter" verstellt und umgekehrt. Und damit die sich die Einstellung nicht von selbst verstellen kann, gibts einfach auf der Rechtsgewindeseite des Spannschlosses eine Kontermutter (SW 10). Klingt primitiv, ist es auch, aber funktioniert! Ooooohne Elektronik Hähähä.
Genau so war das im Original auch ...

[Linked Image]

Teil Nr. 54

#669185 - 26/10/2018 09:28 Re: MaxeAufAchse stellt sich vor... [Re: BAlb]  
Joined: Oct 2018
Posts: 7
MaxeAufAchse Offline
Jungfrau
MaxeAufAchse  Offline
Jungfrau

Joined: Oct 2018
Posts: 7
Oberbayern
Danke für die vielen Nachrichten smile
ich bin nach wie vor euphorisch über meine Neuanschaffung und freunde mich immer mehr mit der Technik an.

- Die Scheibe muss raus um es gründlich zu machen, das sehe ich ein. Ist denn die Dichtung (ET 93902026) auch für Daily 1 passend? Da sagen die diversen Angebote im Internet "Daily ab '96". Da ich jetzt aber doch eine kleine Durchrostung am Radlauf (in der Gegend wo Jürgen das Bild gepostet hat, aber zum Glück relativ klein - ca. 1€ Münze groß) werde ich eh einen befreundeten Karosserieschlosser aufsuchen müssen, der wird hoffentlich alle fiesen Rostnester finden.
- die Bremsen Grundeinstellung finde ich wahrscheinlich auch im holländischen Werkstatthandbuch. Kann mir jemand die entsprechenden Passagen auf Deutsch zukommen lassen?
- die Schlösser drehen zum Teil mehrmals durch bis sie greifen - ich bin mal gespannt an was das liegt... wahrscheinlich klemmt irgendein Schnapper. Aber ein wenig Nähmaschinen Öl wird da sicher nicht schaden - das werde ich heute Abend mal machen.

Bei dem Auto war ein dicker Leitz Ordner mit Ersatzteil-Listen nach Baugruppen sortiert dabei - leider ohne die entsprechenden Explosionszeichnungen. Kann das hilfreich sein? Ich stelle es mir sehr mühsam vor mit den Listen zu arbeiten ohne die entsprechende Zeichnung...

- @Adrian: ich wohne im Haager Land.

hier ein Bild in seinem neuen Winterquartier:
[Linked Image]

Muss ich was beachten, beim überwintern? Mein Motorrad überwintert mit vollem Tank und wird 1x im Monat an das Ladegerät gehängt... muss ich hier was anders machen? Reifendruck?

Viele Grüße,
Max!

Zuletzt bearbeitet von MaxeAufAchse; 26/10/2018 09:30.
#669186 - 26/10/2018 10:03 Re: MaxeAufAchse stellt sich vor... [Re: MaxeAufAchse]  
Joined: May 2005
Posts: 5,759
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 5,759
Mittelhessen (D)
Hallo Max

die Scheibendichtung ist für alle alten Daily`s gleich.

RepLeitfäden findest du hier im Forum viermalvier.de/ubbthreads.php/topics/613228/techn-daten-beschreibung-daily-40-10-4x4. Der ist zwar nicht für den Restyling, sollte aber für viele Sachen reichen, auch für die Bremse.

Für ET verwendete IVECO immer PC basierte ET Progs - für den alten reicht der ICC - IVECO_Compact_Catalog. Allerdings kann man da nicht per Knopfdruck alle ET zu einem Fahrzeug ausdrucken ...


Gruß Juergen

---------------------------------
fake-America-great-again arte - "Wie Facebook und Co. die Demokratie gefährden"
#669453 - 02/11/2018 20:13 Re: MaxeAufAchse stellt sich vor... [Re: juergenr]  
Joined: May 2015
Posts: 425
raphtor Offline
Süchtiger
raphtor  Offline
Süchtiger

Joined: May 2015
Posts: 425
Südwestdeutschland
Hi Maxe,

willkommen im Forum! Schönes Auto...

Beim Überwintern würde ich auf Folgendes achten:
- Batterie abklemmen, warm lagern und gelegentlich laden
- Frostschutz checken wenn der Lagerplatz nicht geheizt ist
- Fenster einen Spalt auf, aber nicht zuviel (Mäuse, Vögel, etc)
- Wenn du es ganz gut machen willst, Achsen aufbocken um die Reifen zu entlasten

Viel Spaß,
Raphael


Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC a.k.a."Sammy", FGst-Nr. ...5939317
Seite 1 von 3 1 2 3

Search

Wer ist online
9 registrierte Benutzer (Pesca, Codex1, ToHa, Padane, fishermans-end, GDrive, Iveco Rob, casparmuc, 1 unsichtbar), 166 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen41,610
Posts637,176
Mitglieder9,113
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,164
Yankee 16,359
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Caruso 14,038
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.014s Queries: 15 (0.003s) Memory: 2.7834 MB (Peak: 2.9923 MB) Zlib enabled. Server Time: 2018-12-12 17:18:52 UTC