Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 2 von 3 1 2 3
#669537 - 06/11/2018 11:47 Re: MaxeAufAchse stellt sich vor... [Re: raphtor]  
Joined: Feb 2018
Posts: 2
Adon Offline
Jungfrau
Adon  Offline
Jungfrau

Joined: Feb 2018
Posts: 2
Was ist mit "Tank voll machen" gegen Dieselpest?

::::: Werbung ::::: TR
#669546 - 06/11/2018 17:56 Re: MaxeAufAchse stellt sich vor... [Re: Adon]  
Joined: Dec 2011
Posts: 336
Dbrick Offline
Enthusiast
Dbrick  Offline
Enthusiast

Joined: Dec 2011
Posts: 336
Nürnberg

Die Dieselpest findet nur statt wenn es heiss ist. Also Kein Faktor für Überwinterungsvorsorge.
Und Ohne Diesel keine Dieselpest.
Also der gegenteilige Ratschlag: Tank möglichst leer.

Gruß
Erich

#669549 - 06/11/2018 18:50 Re: MaxeAufAchse stellt sich vor... [Re: Dbrick]  
Joined: Jan 2016
Posts: 632
W&E Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
W&E  Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel

Joined: Jan 2016
Posts: 632
Guttaring
Dieselpest? Grotamar. Auch vorbeugend, nicht vergessen!

W


I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[Linked Image]
#669550 - 06/11/2018 19:14 Re: MaxeAufAchse stellt sich vor... [Re: Dbrick]  
Joined: Jan 2016
Posts: 632
W&E Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
W&E  Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel

Joined: Jan 2016
Posts: 632
Guttaring
Original geschrieben von Dbrick

Die Dieselpest findet nur statt, wenn es heiss ist. Also Kein Faktor für Überwinterungsvorsorge.
Und Ohne Diesel keine Dieselpest.
Also der gegenteilige Ratschlag: Tank möglichst leer.


Das Problem an der Dieselpest ist (neben anderen erfreulichen Erscheinungen), dass sich unten im Tank Wasser ansammelt und dort bleibt. Die "Lebens-endprodukte" der Dieselpest-Viecher sind - in Verbindung mit Wasser - höchst korrosiv und durchlöchern den Tank. Egal ob voll oder leer! Ich würde da mal reinschauen: man sieht die Wasserblasen deutlich. Bei Kunststofftanks natürlich nicht.
Viel Erfolg
W


I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[Linked Image]
#669554 - 06/11/2018 19:55 Re: MaxeAufAchse stellt sich vor... [Re: W&E]  
Joined: Dec 2011
Posts: 336
Dbrick Offline
Enthusiast
Dbrick  Offline
Enthusiast

Joined: Dec 2011
Posts: 336
Nürnberg
Bei der Dieselpest in meinem Tank war kein Wasser - weder unten noch sonstwo - sondern eben die Dieselpest am Filter.
Wasserblasen ? und in Kunststoffstanks nicht ? du sprichst in Rätseln

Gruß
Erich

#669574 - 07/11/2018 08:48 Re: MaxeAufAchse stellt sich vor... [Re: Dbrick]  
Joined: Feb 2010
Posts: 846
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 846
Passau
Hallo,
Dieselbakterien sind bei Wohnmobilen ein Thema wenn diese immer wieder länger stehen wie dies auch bei Booten der Fall ist.
Hier findest Du einen guten Artikel zu dem Thema https://www.boote-magazin.de/ratgeber/zubehoer_technik/ratgeber-dieselbakterien/a44475.html.

Ich hatte mir diese Bakterien bei meinem Unimog in Argentinien/Chile eingefangen obwohl das Fahrzeug praktisch jeden Tag bewegt wurde. Möglichweise bekam ich die beim Tanken mitgeliefert.

Grüße,
Horst


www.horst-pritz.de
34. Pritz-Globetrottertreffen von 20.-22. September 2019
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
#669578 - 07/11/2018 10:24 Re: MaxeAufAchse stellt sich vor... [Re: HorstPritz]  
Joined: Feb 2018
Posts: 2
Adon Offline
Jungfrau
Adon  Offline
Jungfrau

Joined: Feb 2018
Posts: 2
sehr spannend eurer input, danke smile

angenommen es handelt sich um einen stahltank (welcher ja rosten könnte) wäre dann nicht kondenswasser auch ein mögliches problem. also dass der tank von innen her rosten könnte? das wäre dann ja wieder für eine vollmachen sprechen...oder hab ich nen denkfehler?

#669582 - 07/11/2018 11:47 Re: MaxeAufAchse stellt sich vor... [Re: Adon]  
Joined: Sep 2007
Posts: 1,168
SeppR Offline
gemütlicher 4-Tonner
SeppR  Offline
gemütlicher 4-Tonner

Joined: Sep 2007
Posts: 1,168
Südbayern
Vollmachen hat den Vorteil, dass nur wenig Luft im Tank ist. Größere Luftvolumina führen zum Atmen des Tanks, bei Kälte einatmen, bei Wärme dehnt sich die Luft wieder aus und ein Teil davon geht aus dem Tank raus, also ausatmen.

Bei jedem Einatmen nimmt die Luft ein wenig Wasser mit hinein, dieses kondensiert zum Teil und bleibt drinnen und sammelt sich auf diese Weise am Tankboden, unterhalb der leichteren Dieselschicht. Insgesamt dürfte es sich jedoch um nur kleine Wassermengen handeln, die beim Fahren auch wieder zum Teil in den Motor gepumpt werden, mit dem Kraftstoff.

Wenn ein leerer Tank aber über den Winter steht, womöglich im Freien, tagsüber in der Sonne und nachts im Frost könnte da schon etwas zusammenkommen an Wasser. Darüber habe ich aber keine Dimensionsvorstellung, also wieviel das sein könnte.

Sepp

#669589 - 07/11/2018 14:29 Re: MaxeAufAchse stellt sich vor... [Re: Adon]  
Joined: May 2002
Posts: 25,164
DaPo Offline
Mogerator
DaPo  Offline
Mogerator

Joined: May 2002
Posts: 25,164
Bochum, NRW, Deutschland
Hallo zusammen,

Original geschrieben von Dbrick
Die Dieselpest findet nur statt wenn es heiss ist. Also Kein Faktor für Überwinterungsvorsorge.
das stimmt definitiv nicht. Die Bakterien wachsen immer, solange sie nicht einfrieren, also bei Dauerfrost.

Zitat
Und Ohne Diesel keine Dieselpest.
Jein, (Motor-)Öl nehmen die Viecher notfalls auch wink
Aber ohne Wasser auch keine Dieselpest, denn das Wasser benötigen die ebenso.

Zitat
Also der gegenteilige Ratschlag: Tank möglichst leer.
Wenn Du auf Rost im Tank stehst... wink

Original geschrieben von W&E
Dieselpest? Grotamar. Auch vorbeugend, nicht vergessen!
Dank der tollen EU wird das nicht mehr lange erhältlich sein, jedenfalls für Privatpersonen.

Original geschrieben von Dbrick
Bei der Dieselpest in meinem Tank war kein Wasser - weder unten noch sonstwo - sondern eben die Dieselpest am Filter.
Der Diesel wird unten angesaugt. Wasser ist schwerer als Diesel, sinkt also nach unten...
Und das sowohl bei Dir im Tank, also auch in dem an der Tankstelle, etc.


Original geschrieben von HorstPritz
Ich hatte mir diese Bakterien bei meinem Unimog in Argentinien/Chile eingefangen obwohl das Fahrzeug praktisch jeden Tag bewegt wurde. Möglichweise bekam ich die beim Tanken mitgeliefert.
Vermutlich ja. Wer weiß, wie lange der Sprit dort stand, und wie oft (oder überhaupt) da mal gereinigt wird.

Original geschrieben von Adon
angenommen es handelt sich um einen stahltank (welcher ja rosten könnte) wäre dann nicht kondenswasser auch ein mögliches problem. also dass der tank von innen her rosten könnte? das wäre dann ja wieder für eine vollmachen sprechen...oder hab ich nen denkfehler?
Absolut richtig. Je weniger Luft oben ist, desto weniger wird durch Wärmeausdehnung gepumpt, und desto weniger Wasser kommt als Kondenswasser rein.

Bringt natürlich gegen die Bakterien nur was, wenn nicht vorher schon was drin ist.

Alternativ könnte man eine Tüte o.Ä. luftdicht an der Entlüftung anschließen, dann atmet der Tank zwar auch noch, aber immer dieselbe Luft, es kommt kein Wasser nach. Egal wie voll der Tank ist.
(Tip aus dem Unimurr-Forum)


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
#669592 - 07/11/2018 17:20 Re: MaxeAufAchse stellt sich vor... [Re: DaPo]  
Joined: Dec 2011
Posts: 336
Dbrick Offline
Enthusiast
Dbrick  Offline
Enthusiast

Joined: Dec 2011
Posts: 336
Nürnberg
Hallo Dapo
Nur eine kurze Anmerkung zu den Bemerkungen auf meine Sätze:
Ja Dieselpest bleibt und gedeiht auch im Winter, da hab ich mich falsch ausgedrückt, ich wollte damit sagen das der Anfang der Pest nur bei Wärme entsteht (mein Wissensstand).
Es ging ja nur um Diesel im Tank und nicht um den Motor ( Dieselpest im Motoröl: darüber hab ich noch nie was gehört, wie würde sich das bemerkbar machen ?).
Ich hatte in meinem Fall den Tank vollständig entleert und gesamten kontaminierten Diesel entsorgt. Da war absolut kein Wasser drin zu sehen - also gibt es für mich die Dieselpest auch ohne Wasser.
Zum Stahltank: ja, ist das ein Problem, aber nur für ältere Fahrzeuge. Ab Common-Rail ist ja Edelstahl (oder Kunststoff) Pflicht - so das dies viele hier, wie mich, zum Glück
nicht mehr betrifft.

Gruß
Erich

Seite 2 von 3 1 2 3

Search

Wer ist online
9 registrierte Benutzer (Pesca, Codex1, ToHa, Padane, fishermans-end, GDrive, Iveco Rob, casparmuc, 1 unsichtbar), 166 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen41,610
Posts637,176
Mitglieder9,113
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,164
Yankee 16,359
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Caruso 14,038
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.015s Queries: 15 (0.003s) Memory: 2.7825 MB (Peak: 2.9918 MB) Zlib enabled. Server Time: 2018-12-12 17:18:55 UTC