Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 2 von 3 1 2 3
#668591 - 05/10/2018 10:19 Re: Nutzlast Anhängelast Wrangler JK [Re: hendrickson360]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,954
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,954
Malepartus Centralschweiz
Die Fahrzeuge die Caruso linkt sieht man aber nur im Prospekt - nicht auf der Straße.

99,9% der Wrangler Fahrer schmeissen ein Zelt, Schlafsack und Campinggear hinten rein und gehen auf Trails, die Lachen schon wenn sie den Unlimited von Fern sehen obwohl der auch Einiges kann.
So hab ich das Drüben miterlebt, die brauchen Alles ausser einem Schneckenhaus hinten drauf, das wäre da so sinnvoll wie ein Schuss ins Knie.

Und ein J8 oder Patrol ist ne ganz andere Geschichte, die kann man nicht mit dem Wrangler vergleichen, das sind Liner um Pisten zu bügeln mit maximalem Komfort, und Gewicht, ohne massive Umbauten sehen die kein Land da wo der Wrangler noch locker durchklettert.


Es erschließt sich mir einfach immer noch nicht warum dermaßen unterschiedliche Fahrzeugkonzepte unbedingt Vergleichen will.
Genannte Fahrzeuge müsste man mit Explorer, Tahoe oder Durango vergleichen, alle 3 auch Liner und erst mit Umbauten wirklich für hartes Gelände tauglich.

Zuletzt bearbeitet von Ozymandias; 05/10/2018 10:23.

Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
::::: Werbung ::::: NB
#668594 - 05/10/2018 11:43 Re: Nutzlast Anhängelast Wrangler JK [Re: Ozymandias]  
Joined: Aug 2008
Posts: 761
hendrickson360 Online content
Hat nen Chassis Fetisch
hendrickson360  Online Content
Hat nen Chassis Fetisch

Joined: Aug 2008
Posts: 761
Mir will nicht in den Kopf, warum du die Parallelen nicht siehst. Was du sagst passt alles zum alten Wrangler, ein reines Spielzeug ohne viel Alltagsnutzen, ein besserer Buggy. Seit dem JK hat die Kiste aber die gleichen Maße (inklusive Gewicht) wie die Konkurrenz, hat auch vier Türen, hat auch einen Diesel und will auch ein richtiges Auto sein. Ein G ist im Vergleich sogar kompakter ... Rahmen und Achsen sind grundsätzlich ebenfalls vergleichbar, spätestens beim Rubicon.

Und das "J8" bezog sich nicht auf den Toyo, sondern den Jeep J8

https://en.wikipedia.org/wiki/Jeep_J8

Eine klar als Nutztier konzipierte Militärversion, die mit Dana 60 hinten an Blattfedern sogar über 3.5 Tonnen zgG kann. Natürlich ein Sondermodell, aber die werden das restliche Fahrzeug, also Rahmen und Vorderachse, nicht komplett neu entworfen haben für diese Stückzahl.

Grüße

#668595 - 05/10/2018 13:23 Re: Nutzlast Anhängelast Wrangler JK [Re: hendrickson360]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,954
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,954
Malepartus Centralschweiz
Der JK und jetzt auch JL sind im Kern immer noch Funfahrzeuge, nicht mehr, nicht weniger. Die breitere Spur hat man gemacht um den Kipppunkt zu verbessern.

Höhere Zuladung bedeutet ja auch immer schwerere Komponenten bei Federn, Dämpfern, Bremsen etc. dazu die steifere Abstimmung des Fahrwerkes, das will man nicht bei einer Bergziege.

Jeep J8 ist ne andere Geschichte, die Marketingabteilung sah das wohl nicht als Markt damals.

Allerdings soll jetzt der JL tatsächlich auch als Pickup ab Werk dann zu bekommen sein, die Hinweise dazu verdichten sich.
Dieser kann dann wirklich ne Basis sein für ein kleines Weekend Reisemobil.
Mal sehen.

Und Diesel im Wrangler ist eh Blasphemie, der Brocken wiegt doppelt soviel wie der Benziner. No Go.
Im Gelände zählt jedes Kilo.

Zuletzt bearbeitet von Ozymandias; 05/10/2018 13:27.

Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#668601 - 05/10/2018 22:18 Re: Nutzlast Anhängelast Wrangler JK [Re: Ozymandias]  
Joined: Aug 2008
Posts: 761
hendrickson360 Online content
Hat nen Chassis Fetisch
hendrickson360  Online Content
Hat nen Chassis Fetisch

Joined: Aug 2008
Posts: 761
Ja und das wird sicher gehen ohne nennenswert was an Geländetauglichkeit einzubüßen, hat der J8 ja auch hinbekommen. Leider wird's wohl wieder nicht für dessen 4.5t. zgG reichen, aber warten wir's ab vll wächst da ja ein Nachfolger heran, nachdem die besagten allesamt ausgestorben sind.

#668607 - 06/10/2018 07:20 Re: Nutzlast Anhängelast Wrangler JK [Re: hendrickson360]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,954
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,954
Malepartus Centralschweiz
Für 4,5To schau dir einen 3500 Single Wheel Pickup an und dann weisst was du dafür an Hardware brauchst.

Das braucht Jeep nicht, wozu denn, es gibt es ja schon zu kaufen.

Der JL wird klar unterhalb des Powerwagon angesiedelt werden.


Den J8 immer heranzuziehen halte ich für nicht zielführend, Er war ein militärisches Spin Off für einen bestimmten Markt, Nahost, konzipiert und gebaut nach Kundenwunsch.




Zuletzt bearbeitet von Ozymandias; 06/10/2018 07:25.

Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#668612 - 06/10/2018 12:19 Re: Nutzlast Anhängelast Wrangler JK [Re: Ozymandias]  
Joined: Aug 2008
Posts: 761
hendrickson360 Online content
Hat nen Chassis Fetisch
hendrickson360  Online Content
Hat nen Chassis Fetisch

Joined: Aug 2008
Posts: 761
Na das kannst nun wirklich nicht vergleichen, sämtliche PU's der HD-Serien sind im Kern für ein zgG von über 5 Tonnen konzipiert und dann nochmal für eine ganz andere Anhängelast. Diese Fahrzeuge sind auch wesentlich größer und ganz anders motorisiert.

Land Cruiser 7er, Patrol und G in schwerer Ausführung sind auch alle für den 4-4.5 Tonnen bereich geeignet, mit (wenn auch großen) PKW-Maßen und Motoren um die 3l Hubraum.

Das kann der JL auch und mit Sicherheit auch ohne das da viel Geländegängigkeit geopfert wird. (Ein Modell wie den Rubicon mit extraweicher Federung kann es ja trotzdem geben)

Das Thema Zusatzgewicht muss man auch relativ sehen, wenn du jetzt ein schon eher großes Kastenprofil von 180x80mm von 3 auf 6 mm Materialstärke verdoppelst (und das wäre schon Humvee-Kaliber), dann wiegt das auf den gesamten Rahmen gesehen noch keine 150kg mehr ....

#669350 - 30/10/2018 13:12 Re: Nutzlast Anhängelast Wrangler JK [Re: hendrickson360]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,954
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,954
Malepartus Centralschweiz


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#669408 - 01/11/2018 17:42 Re: Nutzlast Anhängelast Wrangler JK [Re: Ozymandias]  
Joined: Aug 2008
Posts: 761
hendrickson360 Online content
Hat nen Chassis Fetisch
hendrickson360  Online Content
Hat nen Chassis Fetisch

Joined: Aug 2008
Posts: 761
Na sind wir mal gespannt was da an Nutzlast/Anhängelast wirklich rauskommt am Ende. Wie gesagt, die Konkurrenz hat sich ja praktisch aufgelöst...

#669913 - 14/11/2018 22:37 Re: Nutzlast Anhängelast Wrangler JK [Re: hendrickson360]  
Joined: Aug 2008
Posts: 761
hendrickson360 Online content
Hat nen Chassis Fetisch
hendrickson360  Online Content
Hat nen Chassis Fetisch

Joined: Aug 2008
Posts: 761
Tja zumindest laut geleakter Vorab-Infos bleibt es in Sachen Nutzlast auch beim PU überschaubar. Die Kiste wird wohl knapp 3.5 Tonnen Anhängelast haben, aber nur 720Kg Zuladung.

#669916 - 15/11/2018 06:02 Re: Nutzlast Anhängelast Wrangler JK [Re: hendrickson360]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,954
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,954
Malepartus Centralschweiz
Passt doch, die Konkurrenz bewegt sich im gleichen Bereich.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
Seite 2 von 3 1 2 3

Search

Wer ist online
6 registrierte Benutzer (Codex1, hendrickson360, 4 unsichtbar), 194 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
maik300ge
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen41,591
Posts636,405
Mitglieder9,098
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,124
Yankee 16,359
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Caruso 14,028
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.015s Queries: 16 (0.003s) Memory: 2.7783 MB (Peak: 2.9852 MB) Zlib enabled. Server Time: 2018-11-17 09:24:08 UTC