Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 1 von 2 1 2
#669464 - 03/11/2018 13:57 Klimatisierung nachrüsten im Daily 40.10 4x4  
Joined: May 2015
Posts: 498
raphtor Offline
Suchtiger
raphtor  Offline
Suchtiger

Joined: May 2015
Posts: 498
Südwestdeutschland
Hallo zusammen,

komplett antizyklisch, ich weiß - normalerweise kommen um diese Jahreszeit die Standheizungs- und Vorglühfragen... Der Sommer war extrem heiß, wir haben 2 ganz kleine Kinder, und es ist einfach nicht praktikabel mit dem IVECO in der Hitze rumzufahren. Nachts fahren geht auch nicht immer. Deshalb würde ich gerne irgendeine Form von Klimatisierung nachrüsten. Hier mal meine bisherigen Gedanken:

Variante 1: Komplette "echte" Klimaanlage
Motorgetriebener Kompressor, Kondensator, Trockner und Verdampfer. Sicherlich die effizienteste Lösung, die es auch schaffen kann, das Auto in der Sommerhitze herunterzukühlen. Aber auch ein Riesenaufwand, vorausgesetzt man bringt die Komponenten überhaupt unter...
- Hat das schonmal jemand gemacht, gab es das vielleicht beim 2WD, passen irgendwelche Teile aus anderen Autos?
- Es gab hier mal jemanden, der einen 40.10 4x4 in Griechenland im Auge hatte, der wohl eine Klimaanlage verbaut hatte. Die Luftausströmer in der Kabine sahen original aus. Hat da zufällig jemand Infos dazu?

Variante 2: Elektrische Klimaanlage
Mittels einer größeren LiMa (90A sollten problemlos nachrüstbar sein) und einem DC-DC-Wandler 12 auf 24V könnte eine Standklima aus dem LKW-Bereich während der Fahrt betrieben werden. Eine Fahrerhaus-Dachluken-Anlage (z.B. WAECO CoolAir CA 850 S oder vergleichbar) würde bei mir wegen dem Klappdach nicht gehen. Die Split-Version WAECO SP950 mit separatem Verdampfer und Kompressor könnte funktionieren; die Luftausströmereinheit, die normalerweise in die LKW-Dachluke kommt, könnte über dem Fahrerbereich in die Bettfläche (unter die Matratze) integriert werden, der Kompressor im Idealfall an die Hecktüren gehängt werden. Problem: nur 2,1 m lange Schläuche/Leitungen... weiß zufällig jemand, ob ein Fachbetrieb die verlängern darf/kann? Anfrage bei WAECO war bisher erfolglos.

Von Truma gibt es noch die Frigo Top 10 für kleine Kühltransporter mit 1000 W. Das müsste auch eine Split-Anlage sein, allerdings gibt es dazu recht wenig Informationen, möglicherweise ganz neu auf dem Markt. Was die Transporterklimatisierung wohl von einer Personenklimatisierung abgrenzt?

Die Autoclima U-Go! ist etwas sperrig, sieht auf den ersten Blick aber sehr vielversprechend aus. Kennt die jemand?

Alternativ könnte man noch über eine Standklima aus dem WoMo-Bereich (230V) mit Spannungswandler nachdenken. Dachgerät geht wieder wegen Klappdach nicht, die Staukastengeräte (Truma Saphir und Dometic Freshwell) sehen interessant aus, wollen aber eigentlich Löcher im Boden. Eventuell wäre ein Einbau in einen Wandschrank mit Ansaugung von der Seite (durchs Fenster wie bei der U-Go!) denkbar.

Bei den elektrischen Anlagen ist der klare Vorteil die einfache Installation, wobei man die Lima und ggf. größere Batterie nicht vernachlässigen sollte. Der Nachteil ist die relativ geringe Kühlleistung von ca. 1000 W - aber immer noch besser als nichts. Außerdem können die wohl durchweg nur bis 8° Längs/Querneigung betrieben werden und sind teilweise vibrationsempfindlich... nicht ideal für ein rappeliges Reisefahrzeug.

Variante 3: Verdunstungs-Klimagerät (auch elektrisch)
In Sachen Nachrüstbarkeit und Verbrauch unschlagbar ist ein Verdunstungsklimagerät wie die Eberspächer EberCool Portable (nur 5A bei 12V). Das könnte dann auch bei Bedarf ins Auto gestellt werden. Tolles Konzept, allerdings funktioniert das wohl nur bei relativ geringer Luftfeuchtigkeit. In der Sahara sicherlich einen Gedanken wert, hierzulande scheint mir die Hitze allerdings gerne in Verbindung mit 70% Luftfeuchtigkeit und mehr zu kommen - hat da zufällig jemand Erfahrungen damit?

Mein persönlicher Favorit ist aktuell eigentlich die Autoclima U-Go!, die ich erst beim Schreiben dieses Beitrags (wieder)entdeckt habe - selbst wenn sie es nicht bringt ist sie auch schnell wieder ausgebaut und verkauft. Wäre super, wenn der eine oder andere vielleicht seine Erfahrungen zur einen oder anderen Variante teilen könnte, sofern vorhanden. Oder vielleicht gibt es noch eine Lösung, die ich noch nicht gefunden habe?

Grüße,
Raphael


Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC, FGst-Nr. ...5939317
::::: Werbung ::::: TR
#669465 - 03/11/2018 14:18 Re: Klimatisierung nachrüsten im Daily 40.10 4x4 [Re: raphtor]  
Joined: May 2005
Posts: 6,160
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 6,160
Mittelhessen (D)
Hallo Raphael

zur Nachrüstung einer "echten" Klimaanlage kannst du mal den Bruno (Gillib ) ansprechen, der hat eine in seinem 40.10W eingebaut - Faden
und die Homepage


Gruß Juergen

---------------------------------
Die unheimliche Macht der Berater - die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt
#669471 - 03/11/2018 17:08 Re: Klimatisierung nachrüsten im Daily 40.10 4x4 [Re: raphtor]  
Joined: Dec 2011
Posts: 486
Dbrick Offline
Süchtiger
Dbrick  Offline
Süchtiger

Joined: Dec 2011
Posts: 486
Nürnberg
Zu den Alternativen
Vom Gewicht und der Größe ist die U-Go mit 20kg wohl die interressanteste, der WAECO FreshAir HDE 12 V dagegen hat schon 33kg.
Ich hab keine Erfahrung damit weil in meinem Bremach die orginal verbaute Klimanlage drin ist. Die Platzsituation ist im Daily ja kritischer, aber wahrscheinlich gibt es dafür
angepasste Komponenten
Vieleicht helfen dir hier Bilder von meiner Anlage, für eine Einschätzung des Aufwands und des Platzbedarfs:

Der DENSO- Kompressor über Riemenantrieb (sitzt unterhalb des Kühlers vor der Ölwanne)
[Linked Image]

Der Wärmetauscher zum Fahrgastraum (sitzt auf dem Heizung WT)
[Linked Image]

Der ziemlich flache Kondensator am Kühler unterhalb des Ladeluftkühlers:
[Linked Image]

und der Trockner (ziemliches Monster,, schwarze Flasche):
[Linked Image]


N.B: Da ich eine Doka habe, ist noch ein Zusatzwärmetauscher unter der hinteren Sitzbank verbaut

Gruß
Erich

Zuletzt bearbeitet von Dbrick; 03/11/2018 17:10.
#669474 - 03/11/2018 18:06 Re: Klimatisierung nachrüsten im Daily 40.10 4x4 [Re: Dbrick]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,475
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,475
Malepartus Centralschweiz
Nur Variante 1 funktioniert, 2 & 3 haben zu wenig Kühlleistung für ein Auto im Sommer.
Die 230V "Camperklimas" sind für isolierte geschlossene Aufbauten, die LKW Standklimas sind für den Nachtbetrieb ohne Sonneneinstrahlung.

Im Bremach hatte ich damals eine Klima nachgerüstet von Alex-Original, die haben ein sehr weites Produktportfolio.
Kompressor ist möglich oberhalb des Hilfsaggregateträgers.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#669475 - 03/11/2018 19:27 Re: Klimatisierung nachrüsten im Daily 40.10 4x4 [Re: Ozymandias]  
Joined: May 2015
Posts: 498
raphtor Offline
Suchtiger
raphtor  Offline
Suchtiger

Joined: May 2015
Posts: 498
Südwestdeutschland
Hi,

danke für die Antworten.

Original geschrieben von Ozymandias
Nur Variante 1 funktioniert, 2 & 3 haben zu wenig Kühlleistung für ein Auto im Sommer.


Zu wenig um ein 60-70° heißes Auto in der Sonne in 10 min auf 18° herunterzukühlen definitiv - was in etwa die Anforderungen an die PKW-Klimas sind, da der Verbraucher (der üblicherweise Kurzstrecke fährt) das so erwartet. Aber auch zu wenig um zu verhindern, dass ein im Schatten/Carport geparkter IVECO sich bei langen Fahrten gnadenlos aufheizt? Klar kann man nicht den Komfort einer "echten" Klimaanlage erwarten, aber vielleicht mit wenig Aufwand eine Temperatur unterhalb der Schmerzgrenze erreichen/halten?

Hat jemand konkrete Erfahrungen?

Grüße,
Raphael


Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC, FGst-Nr. ...5939317
#669476 - 03/11/2018 21:58 Re: Klimatisierung nachrüsten im Daily 40.10 4x4 [Re: raphtor]  
Joined: Jan 2016
Posts: 887
W&E Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
W&E  Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel

Joined: Jan 2016
Posts: 887
Guttaring
Wir haben die originale Klima von IVECO in der Landgurke. Wenn es wirklich brüllend heiß ist, ziehen wir den aus Verdunkelungsstoff bestehenden (dicken) Vorhang im Durchgang zu....dann wirds mit maximal aufgedrehter Klima erträglich - mehr auch schon nicht. So viel zur Kühlleistung von Nutzfahrzeugen. Die Landgurke war früher ein Kastenwagen mit Zwillingsbereifung und Trennwand...
Außenfarbe: Weiß!!!
W

Zuletzt bearbeitet von W&E; 03/11/2018 21:58.

I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[Linked Image]
#669477 - 04/11/2018 08:25 Re: Klimatisierung nachrüsten im Daily 40.10 4x4 [Re: raphtor]  
Joined: Jun 2018
Posts: 57
Adriaan Offline
Das wird noch
Adriaan  Offline
Das wird noch

Joined: Jun 2018
Posts: 57

Raphael,

da mein Scam keine Klimaanlage hat, habe ich mich mit dieses Thema auch schon beschäftigt. Da noch viel andere Arbeit ansteht, ist aber noch keine (grundsatz) Entscheidung gefallen.

Ich habe für mich die Sachen die im WoMo Bereich angeboten werden recht schnell als ungeeignet abgetan. Entweder 220 Volt, oder zu wenig Leistung, oder beim ersten Feldwegfahrt im a.. und und und.

Der ortliche Boschdienst hat mich dann den Tipp gegeben in andere Bereiche zu schauen: Geräte für Land- und Baumaschinen. Robust, gibt es in 12 und 24 Volt, Leistungsstark. Gibt es als Steckerfertige Einheit und sogar bei viele hersteller als Splitgerät.

Hab bisher folgende Hersteller gefunden:

https://www.atzlinger.at/klima

https://www.i-m-a.de/de/klimaanlagen_aufdach.html

http://www.autoclima.com/pagine/deu...zione-scavatrice-trattore-agricolo.lasso

Billig sind die alle nicht, aber das ist ein nachrüsten der original Klimaanlage auch nicht.

Ich werde mich wohl erst nächstes Jahr weiter damit beschäftigen, werde dann aber auch einfach mal den ortlichen Landmaschinenwerkstatt besuchen, mal sehen was die eventuell haben.

viel erfolg
Adriaan

#669483 - 04/11/2018 09:43 Re: Klimatisierung nachrüsten im Daily 40.10 4x4 [Re: Adriaan]  
Joined: May 2005
Posts: 6,160
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 6,160
Mittelhessen (D)
hier eine Anleitung zum Einbau einer Diavia Klima in den Ducato giordanobenicchi.it/camper/Diavia%20AC/x230/Manual%20FIAT%20DUCATO


Gruß Juergen

---------------------------------
Die unheimliche Macht der Berater - die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt
#669518 - 05/11/2018 16:17 Re: Klimatisierung nachrüsten im Daily 40.10 4x4 [Re: juergenr]  
Joined: Jan 2015
Posts: 125
Karl Heinz Offline
heute hier morgen dort...
Karl Heinz  Offline
heute hier morgen dort...

Joined: Jan 2015
Posts: 125
Servus,

die Waeco Split 950 hatte ich in meinen Truck verbaut, dass Ding lief keinen einzigen Tag in Asien, war total überfordert, leider kannte ich damals Ozy noch nicht, der schreibt genau dass, was Waeco mir nach Asien schrieb. Hatte das Teil auf einer Messe gekauft und der Verkäufer, ach lassen wir das.
Lass die Finger davon.

In Asien gibt es Ventilatoren da kann man Eiswürfel rein schütten, funktioniert, weis aber nicht wie lange

Gruß Karl Heinz

#669523 - 05/11/2018 20:35 Re: Klimatisierung nachrüsten im Daily 40.10 4x4 [Re: Karl Heinz]  
Joined: May 2015
Posts: 498
raphtor Offline
Suchtiger
raphtor  Offline
Suchtiger

Joined: May 2015
Posts: 498
Südwestdeutschland
Hi Karl-Heinz,

genau solches Feedback wollte ich (nicht) hören. Weißt du zufällig bei welchen Temperaturen das etwa war?

Gruß
Raphael


Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC, FGst-Nr. ...5939317
Seite 1 von 2 1 2

Search

Wer ist online
1 registrierte Benutzer (WoMoG), 269 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
landgratzer, Perolucaha, ralf
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,349
Posts646,387
Mitglieder9,354
Most Online682
Nov 16th, 2019
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,466
Yankee 16,409
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,475
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.015s Queries: 16 (0.003s) Memory: 2.7873 MB (Peak: 2.9987 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-12-06 13:03:22 UTC