Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 18 von 20 1 2 16 17 18 19 20
#680231 - 04/12/2019 10:58 Re: Manuel´s Iveco 40.10 WM [Re: Dbrick]  
Joined: Aug 2018
Posts: 129
Manu123 Offline
Der Rostfreie WM
Manu123  Offline
Der Rostfreie WM

Joined: Aug 2018
Posts: 129
Nein Zusatzbatterie war keine verbaut, als ich ihn gekauft habe.

Der Polizei-Schaltkreislauf hatte 12V !! Evtl. liegt es daran...

Datei von filehorst.de laden

Hier mal das Benutzehandbuch übersetzt - wurde mal hier im Forum bereitgestellt.

[Linked Image]

::::: Werbung ::::: TR
#680233 - 04/12/2019 11:49 Re: Manuel´s Iveco 40.10 WM [Re: juergenr]  
Joined: Aug 2018
Posts: 129
Manu123 Offline
Der Rostfreie WM
Manu123  Offline
Der Rostfreie WM

Joined: Aug 2018
Posts: 129
Original geschrieben von juergenr


Danke Jürgen

Hier dann nochmal aufgelistet wie es bei mir am Zündschloss verkabelt ist:

1 ST = Grünes Kabel Aufschrift 16 --> Eingangsklemme am Zündschaltgerät (veraltet)
2 IGN = Grün/Rotes Kabel + Rot/Grau/Weißes Kabel Aufschrift 30/1 --> ist hier nicht zu finden, könnte aber 30a sein?! Batterie-Plus von 2. Batterie (Batterieumschaltgerät 12/24v)
3 IGN = Rot/Weißes Kabel Aufschrift INT --> Intervall (Scheibenwischer) --> müsste ich mal abstecken und den Scheibenwischer testen
4 BAT = 2x Rot Aufschrift 30 --> Klemme 30 Batterieplus
5 BAT = 2x Rot Aufschrift 30 --> Klemme 30 Batterieplus
6 ACC = nicht belegt
7 ACC = nicht belegt

Klemme 15 --> geschaltetes Plus vom Zündstartschalter " Zündung ein" , fehlt dann bei mir bzw. ist am Zündschloss nicht angeklemmt.

#680234 - 04/12/2019 11:58 Re: Manuel´s Iveco 40.10 WM [Re: Manu123]  
Joined: May 2005
Posts: 6,162
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 6,162
Mittelhessen (D)
IGN (IG) wird für Zündung stehen - geschaltetes Plus vom Zündstartschalter, "Zündung ein" - also Kl. 15


Gruß Juergen

---------------------------------
Die unheimliche Macht der Berater - die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt
#680236 - 04/12/2019 12:30 Re: Manuel´s Iveco 40.10 WM [Re: juergenr]  
Joined: Aug 2018
Posts: 129
Manu123 Offline
Der Rostfreie WM
Manu123  Offline
Der Rostfreie WM

Joined: Aug 2018
Posts: 129
ja, dann werde ich wohl heute oder morgen nochmal das Armaturenbrett ausbauen.

Ein Kabel mit Klemme 15 hängt bei mir leider Aktuell nicht am Zündschloss - und konnte ich von "unten" jetzt auch nicht finden....

#680240 - 04/12/2019 14:13 Re: Manuel´s Iveco 40.10 WM [Re: Manu123]  
Joined: Sep 2018
Posts: 178
Grischa Offline
viermalvierer
Grischa  Offline
viermalvierer

Joined: Sep 2018
Posts: 178
Süddeutschland
Original geschrieben von Manu123
Nein Zusatzbatterie war keine verbaut, als ich ihn gekauft habe.

Der Polizei-Schaltkreislauf hatte 12V !! Evtl. liegt es daran...



Hi Manu,

der Polizeikreislauf hat glaube ich nicht komplett 12V...die beiden Standheizungen haben je 24V und auch ein paar andere Dinge.
An den Polizeikreislauf war/ist der Transformator angeschlossen der dann alle verbauten 12V Elemente versorgt.
Aber so ganz habe ich die beiden Kreisläufe auch noch nicht verstanden.
Wollte eigentlich auch den Polizeikreislauf einfach komplett ausbauen und habe dann gemerkt dass die Standheizungen da dranhängen.

Hilft dir aber vermutlich nicht weiter.

Hier nochmal alle Bilder aus dem Handbuch:

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

#680241 - 04/12/2019 14:40 Re: Manuel´s Iveco 40.10 WM [Re: Grischa]  
Joined: Aug 2018
Posts: 129
Manu123 Offline
Der Rostfreie WM
Manu123  Offline
Der Rostfreie WM

Joined: Aug 2018
Posts: 129
Danke Grischa - ich werde da leider auch nicht schlau draus...
Standheizungen, Suchlicht, etc etc. hat bei mir ja schon alles gefehlt. Kann echt gut sein, dass da wirklich schon einiges herum gefummelt wurde, bevor der 40.10 zu mir kam.

#680248 - 04/12/2019 22:39 Re: Manuel´s Iveco 40.10 WM [Re: Manu123]  
Joined: Dec 2011
Posts: 498
Dbrick Offline
Süchtiger
Dbrick  Offline
Süchtiger

Joined: Dec 2011
Posts: 498
Nürnberg

Ich glaube nicht das der ungenutzte Polizeikreislauf das Problem ist.
Um die richtige Schaltung deines Zündschloßes vergleichen zu können müsste jemand mit einem WM40-10 mal sein orginales Zündschloß durchmessen, also die 3-Schaltpositionen durchspielen und die dabei zustande kommenden Kontakte an den Anschlüßen aufschreiben. Dann könnte man das mit deinem Vergleichen.

Im Schaltbild selber ist nur zu sehen das an INT alle Blinker und die Beleuchtung angeschlossen wird, an 30/1 die Anzeigeinstrumente.
Über 30 kommt die Batteriespannung zum Zündschloß.
Die beiden 16 dienen zum Starten, die werden in der Schaltstellung "2" verbunden, so dass über den "Start"-Taster 5313 die Batteriespannung auf das Anlasserrelais geht.
Aber die Beschaltung von 15 ist für mich rätselhaft, weil die direkt auf Batterieplus geht aber nach Norm die übers Zündschloß geschaltete Batterie sein sollte.
Ist so völlig überflüssig, aber unschädlich.

Es sollte also bei deinem Zündschloß so sein:
(1) Das Kabel mit Beschriftung 16 müsst zum "Start"-Taster 5313 gehen, der die Batteriespannung auf das Anlasserrelais gibt.
(2) zu den Instrumenten und (3) zu Licht- und Blinkersicherungen.
(4) und (5) ist Dauerplus von der Startbatterie.
(6) und (7) leer.
Funktioniert ja wohl auch bei dir, auch wenn die Belegung anders beschriftet ist als üblich (ACC= Assesories --> Licht, Instrumente, IGN Zündung(gibts beim Diesel nicht)).

Aber zum eigentlichen Problem:

Bin noch bei der hohen Spannung, die nur durch eine Reihenschaltung der Spannungsquellen entstehen kann.
Wichtig ist die Diode 6162 Zwischen Ladekontrolllampe und D+ Anschluß an der Lichtmaschine. Kannst du die finden? und überprüfen (Multimeter) ? wenn die defekt ist (Kurzschluß oder Unterbrechung) kann die Ladekontrolle nicht richtig funktionieren.
Hat die Lichtmaschine überhaupt einen Masseanschluß zum Fahrzeugrahmen ? in neueren Modellen ist die Verbindung schon im Gehäuse der Lichtmaschine. Ist also die Befestigung (Schrauben) des Lichtmaschengehäuses elektrisch leitend zum Rahmen ? Da müsste eigentlich die Fehlerursache liegen.

Und ist das dicke Kabel zw. Lichtmaschine und Anlasser in Ordnung ?

Gruß
Erich

#680253 - 05/12/2019 07:01 Re: Manuel´s Iveco 40.10 WM [Re: Dbrick]  
Joined: Aug 2018
Posts: 129
Manu123 Offline
Der Rostfreie WM
Manu123  Offline
Der Rostfreie WM

Joined: Aug 2018
Posts: 129
Zitat
Es sollte also bei deinem Zündschloß so sein:
(1) Das Kabel mit Beschriftung 16 müsst zum "Start"-Taster 5313 gehen, der die Batteriespannung auf das Anlasserrelais gibt.
(2) zu den Instrumenten und (3) zu Licht- und Blinkersicherungen.
(4) und (5) ist Dauerplus von der Startbatterie.
(6) und (7) leer.
Funktioniert ja wohl auch bei dir, auch wenn die Belegung anders beschriftet ist als üblich (ACC= Assesories --> Licht, Instrumente, IGN Zündung(gibts beim Diesel nicht)).


okay - dann sollte es daran ja nicht liegen. Funktionieren tut da ja soweit auch alles.

Zitat
Bin noch bei der hohen Spannung, die nur durch eine Reihenschaltung der Spannungsquellen entstehen kann.
Wichtig ist die Diode 6162 Zwischen Ladekontrolllampe und D+ Anschluß an der Lichtmaschine. Kannst du die finden? und überprüfen (Multimeter) ? wenn die defekt ist (Kurzschluß oder Unterbrechung) kann die Ladekontrolle nicht richtig funktionieren.
Hat die Lichtmaschine überhaupt einen Masseanschluß zum Fahrzeugrahmen ? in neueren Modellen ist die Verbindung schon im Gehäuse der Lichtmaschine. Ist also die Befestigung (Schrauben) des Lichtmaschengehäuses elektrisch leitend zum Rahmen ? Da müsste eigentlich die Fehlerursache liegen.



OK - dann mach ich mich auf die Suche nach Diode 6162 - ich versuche mal das Kabel zu verfolgen...(Bei meinem T3 war die Diode für die Ladekontrolleuchte mit in der Leiterfolie des Tachos verbaut)
Sollte ich sie finden, kann ich Sie überprüfen.

Weiß jemand ob der Schaltplan ein bisschen "Maßstabsgetreu" ist? Dann müsste diese Diode ja relativ schnell nach der Lima kommen..

Einen zusätzlichen Masseanschluss hätte ich, ist Aktuell mit einer Plastikkappe verschlossen. (Wie bei der Original Lima die ich ausgebaut habe auch)
Dann werde ich heute einfach mal nochmal ein zusätzliches Massekabel legen?!

Zitat
Und ist das dicke Kabel zw. Lichtmaschine und Anlasser in Ordnung ?


ja definitiv ist dieses Kabel in Ordnung


Danke

Zuletzt bearbeitet von Manu123; 05/12/2019 07:03.
#680256 - 05/12/2019 09:19 Re: Manuel´s Iveco 40.10 WM [Re: Manu123]  
Joined: Dec 2011
Posts: 498
Dbrick Offline
Süchtiger
Dbrick  Offline
Süchtiger

Joined: Dec 2011
Posts: 498
Nürnberg
Genau, ich vermute jetzt mal das dies auch der einzige wirkliche Masseanschluß der Lichtmaschine ist und das damit deine 63V verschwinden.

Schaltpläne zeigen leider nur die elektrischen Verbindungen, wahrscheinlich ist die Diode aber, wenn nicht bei der Lima, dann wohl gleich bei der Ladekontrollleuchte angesiedelt.

Viel Glück
Erich

#680257 - 05/12/2019 09:30 Re: Manuel´s Iveco 40.10 WM [Re: Dbrick]  
Joined: Aug 2018
Posts: 129
Manu123 Offline
Der Rostfreie WM
Manu123  Offline
Der Rostfreie WM

Joined: Aug 2018
Posts: 129
werde ich heute Abend testen - was mich dann nur verwundert ist, dass "die alte" Lima auch diesen Deckel an B- hatte ...

Ich halte dicht/euch auf dem laufenden - heute Abend weiß ich mehr...

Danke

Seite 18 von 20 1 2 16 17 18 19 20

Search

Wer ist online
0 registrierte Benutzer (), 332 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Intothewild, Neandertaler
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,416
Posts647,145
Mitglieder9,385
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,491
Yankee 16,414
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,510
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.020s Queries: 15 (0.008s) Memory: 2.7886 MB (Peak: 2.9991 MB) Zlib enabled. Server Time: 2020-01-22 05:03:09 UTC