Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 1 von 2 1 2
#670695 - 06/12/2018 15:36 T-Rex, Anhängekupplung, Sitze  
Joined: Mar 2016
Posts: 43
knoh Offline
Newbie
knoh  Offline
Newbie

Joined: Mar 2016
Posts: 43
CH- Zürcher Oberland
Hallo Zusammen

Nachdem sich mein Ausbau leider etwas in die Länge gezogen hat, ich jetzt aber schon bald mein Truck-li bei der MFK (CH blush) zeigen darf, möchte ich die Zeit noch etwas nutzen. Deshalb komme ich auf Euch zu.

1. Anhängekupplung: wer hat mir eine gute Adresse in der deutschsprachigen CH zur Montage einer AHK.
2. Fahfahrzeugsitze: Unsere beiden Original-Sitze (mit Bremach-Logo) sind wirklich nicht der Hit. Wer hat mit anderen Sitzen gute Erfahrungen gemacht und hat mir eine Empfehlung? Luftsitze wären auch eine Option, aber da ich im Herbst einiges an Finanzen in das Auto investieren musste, sind diese aus Kostengründen nur die 2. Wahl (muss erst wieder sparen wink )

Ich freue mich auf gute Ideen und bis bald

mit Gruss
Heinz


Allzeit gute Fahrt
::::: Werbung ::::: TR
#670700 - 06/12/2018 20:25 Re: T-Rex, Anhängekupplung, Sitze [Re: knoh]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,015
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,015
Malepartus Centralschweiz
Röllin AG Stans, one and only in CH.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#670722 - 07/12/2018 20:38 Re: T-Rex, Anhängekupplung, Sitze [Re: Ozymandias]  
Joined: Sep 2007
Posts: 1,168
SeppR Offline
gemütlicher 4-Tonner
SeppR  Offline
gemütlicher 4-Tonner

Joined: Sep 2007
Posts: 1,168
Südbayern
Hallo Heinz

Neben den einfachen rückenmordenden Sitzen gibt es die mechanisch gefederten Isringhausen 6000/517. Diesen Sitz habe ich. Von der Federung bzw Dämpfung bin ich aber nicht beeindruckt. Ich habe den Eindruck, die ist zu träge. Wenn der Sitz auf einen Stoß reagiert hat meine Wirbelsäule den Stoß schon längst abbekommen.
https://www.ebay.de/itm/ISRI-Fahrersitz-Universal-6000-517/112183480637?_trkparms=aid%3D222007%26algo%3DSIM.MBE%26ao%3D2%26asc%3D20160908110712%26meid%3D403400b0e7354c3d89cb1cf4e261c44f%26pid%3D100677%26rk%3D4%26rkt%3D24%26sd%3D122227927792%26itm%3D112183480637&_trksid=p2385738.c100677.m4598

Roland hat mit einigem Aufwand zwei luftgefederte Sitze eingebaut und dafür extra einen guten elektrischen Kompressor nachgerüstet (Was nie schaden kann). Ich bin einmal mitgefahren, absichtlich hart über Schlaglöcher und Bodenwellen. Von der Federung sind da Welten zwischen meinem und dem Luftfedersitz. Sein Sitz verzögert nicht und schwingt auch viel weiter aus. Aber er hat keine Schwingungsdämpfung eingebaut, der Sitz schwingt mir etwas zu intensiv. Wenn das nicht wäre hätte ich so einen luftgefederten Sitz schon lange.
Aber frage RolandThalia nach weiteren Informationen.

Kurz zur Anhängerkupplung.
Da gibt es eine bis 2,8 Tonnen Zuglast und eine andere bis 3,5 Tonnen. Die schwächere hängt ganz einfach am hinteren Unterfahrschutz dran, die Basisplatte ist dort angeschweisst.
Die 3,5 Tonnen Kupplung ist wesentlich stabiler, auch viel schwerer etc. Nur wenn man die 3,5 Tonnen wirklich braucht sollte man dieses Monster ins Auge fassen.

Schöne Grüße

Sepp


Zuletzt bearbeitet von SeppR; 07/12/2018 20:40.
#670725 - 08/12/2018 00:05 Re: T-Rex, Anhängekupplung, Sitze [Re: SeppR]  
Joined: Sep 2002
Posts: 1,890
PeterM Offline
Das Orakel
PeterM  Offline
Das Orakel

Joined: Sep 2002
Posts: 1,890
Wien
Die 3,5t-Variante schon am 35er ist eine gesondert geprüfte und ge-tüv-te Eigenentwichlng von Erich Christ und gab es nicht am Werk. (und damit auch nicht bei anderen Importeuren)

Grüsse
Peter

#670741 - 08/12/2018 17:50 Re: T-Rex, Anhängekupplung, Sitze [Re: PeterM]  
Joined: Sep 2007
Posts: 1,168
SeppR Offline
gemütlicher 4-Tonner
SeppR  Offline
gemütlicher 4-Tonner

Joined: Sep 2007
Posts: 1,168
Südbayern

Danke für die Info.
Ich habe diese Kupplung bei Erich Christ einmal gesehen. Beeindruckend mächtig im Vergleich zu der normalen Anhängerkupplung.

Sepp

#670759 - 09/12/2018 10:15 Re: T-Rex, Anhängekupplung, Sitze [Re: SeppR]  
Joined: Dec 2013
Posts: 186
bulldog1965 Offline
viermalvierer
bulldog1965  Offline
viermalvierer

Joined: Dec 2013
Posts: 186
Oldenburg
Hallo Sepp und Heinz,

als Monster würde ich die Kupplung nicht bezeichnen. Flansch ist auf den Unterfahrschutz solide aufgeschweißt und die Kupplung (Kaufteil) mit dem Flansch verschraubt.

Dadurch ist die Kupplung einfach zu demontieren. Wichtig ist, daß der Unterfahrschutz nicht mehr klappbar ist, da er durch Schrauben festgesetzt ist für den Anhängerbetrieb. (Das kann man natürlich bei Bedarf oder Demontage der Kupplung wieder Zurückbauen.)
Je nach Überhang der Kabine muß der Flansch ja ein Stück nach hinten herausgezogen werden, damit die Position passt. Die Höhe vom Kugelkopf passt in der Höhe des Unterfahrschutztes. Bei Montage am letzten Querträger ist die Kupplung viel zu hoch!

Zu den Sitzen würde ich sagen, daß die ISRI Sitze sehr komfortabel und sehr gut einstellbar sind. Auf normalen Straßen sind sie gut gefedert und gedämpft. Nach unserer Erfahrung ist es im Gelänge eher wichtig, das es nicht so viel federt, da man sonst permanent die Gasstellung verändert. Guter Kontakt zum Fahrzeug ist da wichtiger als Komfort.

Die ISRI Sitze sind wirklich gut, aber der T-Rex wird nie zur Sänfte. Zu Bedenken ist ja auch noch, das durch Luftgefederte Sitze Einbauraum benötigt wird und die Komplexität steigt. An so einen normalen Sitz kann halt nicht viel passieren.

Am Besten Du fährst die ISRI Sitze mal Probe.

Matthias


off-road-runner
#670760 - 09/12/2018 10:32 Re: T-Rex, Anhängekupplung, Sitze [Re: bulldog1965]  
Joined: Dec 2013
Posts: 186
bulldog1965 Offline
viermalvierer
bulldog1965  Offline
viermalvierer

Joined: Dec 2013
Posts: 186
Oldenburg
... hier noch Bild von der Einbausituation der Kupplung die Allrad Christ verbaut.

Man erkennt auch den mit 2 Bolzen fixierten Unterfahrschutz.


[Linked Image]

Gruß

Matthias


off-road-runner
#670765 - 09/12/2018 11:08 Re: T-Rex, Anhängekupplung, Sitze [Re: bulldog1965]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,015
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,015
Malepartus Centralschweiz
Original geschrieben von bulldog1965
Hallo Sepp und Heinz,

Nach unserer Erfahrung ist es im Gelänge eher wichtig, das es nicht so viel federt, da man sonst permanent die Gasstellung verändert. Guter Kontakt zum Fahrzeug ist da wichtiger als Komfort.


Matthias


Dann fehlt dir noch die Er-Fahrung, der Trick ist dass Sprunggelenk und Unterschenkel stabil gehalten werden während Knie und Oberschenkel locker entspannt mitwippen, reine Übungssache.
Kann jeder LKW Fahrer aus dem FF.
Die Federung in dieser Situation festzustellen ist ein mutwilliges Attentat auf die Bandscheiben, das hat nix mit Komfort zu tun sondern mit Selbstschutz.

Man verstellt bestenfalls etwas die Dämpfung (wenn vorhanden) damit der Sitz nicht in den Anschlag federt, den das ist für die Bandscheiben noch schlimmer als ein gänzlich ungefederter Sitz.

Federsitz ohne Dämpfer (s.o.) ist Kernschrott und Geldverschwendung.

Zuletzt bearbeitet von Ozymandias; 09/12/2018 11:12.

Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#670770 - 09/12/2018 12:16 Re: T-Rex, Anhängekupplung, Sitze [Re: Ozymandias]  
Joined: Mar 2016
Posts: 43
knoh Offline
Newbie
knoh  Offline
Newbie

Joined: Mar 2016
Posts: 43
CH- Zürcher Oberland
Hallo Zusammen

Vielen herzlichen Dank für Eure Beiträge, das hilft mir sehr beer

Was die AHK angeht, habe ich mal mit der Innerschweiz Kontakt aufgenommen. Die Lösung wie auf dem Bild von Matthias schwebt mir auch vor (wirklich etwas anderes habe ich beim T-Rex auch noch nie gesehen klugscheisser )

Zu den Sitzen: die schwarzen "Bremach" Sitze sind meiner Meinung nach eher grottenschlecht kotz
Nicht nur die Verstellmöglichkeiten sind limitiert sondern auch der Komfort scheint kein Kriterium gewesen zu sein. Ist halt auch nicht dasselbe, ob das Fahrzeug als Kommunalfahrzeug genutzt wird oder als Reisemobil wie unsereins (auch wenn ich noch keine 10'000km habe). Wobei ich auch schon 500km am Tag zurückgelegt habe damit und unser Truck-li nie eine Sänfte wie z.B. ein vollbepackter Sprinter wird (was das angeht) whistle2

Da ich hobbymassig seit bald 10 Jahren in der Nacht Bauernhöfe anfahre, die Milch abhole und in die Verarbeitungsbetriebe transportiere bbc, habe ich die luftgefederten Sitze kennen und schätzen gelernt. Für unser Truck-li scheint mir dies aber für uns doch ein overkill zu sein, deshalb werden's mit grosser Wahrscheinlichkeit für uns auch die Isri Sitze werden, die viele von Euch auch haben. hallo

beste Grüsse
Heinz


Allzeit gute Fahrt
#670772 - 09/12/2018 12:50 Re: T-Rex, Anhängekupplung, Sitze [Re: knoh]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,015
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,015
Malepartus Centralschweiz
Salie Heinz

Es ist kein Overkill, ich rate dir dringend dazu zu sparen bis die Luftsitze ins Budget passen, gerade du als LKW Fahrer wirst die Springfedervariante hassen weil du weisst wie es sein könnte mit Luft.
Ich fahre in Meinem Ram auch Luftsitze aus dem gleichen Grund, es ist einfach angenehmer über Hindernisse zu schweben als die Bandscheiben zu malträtieren.

Gruss Ozy

PS: Ich bin beruflich mit dem 4-Achs Kipper unterwegs. 😉


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
Seite 1 von 2 1 2

Search

Wer ist online
12 registrierte Benutzer (derkleinethomas, DARTIE, HorstPritz, maxbackbone, GDrive, 7 unsichtbar), 192 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen41,611
Posts637,205
Mitglieder9,114
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,164
Yankee 16,359
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Caruso 14,038
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.015s Queries: 16 (0.003s) Memory: 2.7777 MB (Peak: 2.9878 MB) Zlib enabled. Server Time: 2018-12-13 16:20:43 UTC