Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 1 von 3 1 2 3
#671257 - 28/12/2018 16:18 Frage zu Bremach Extreme Bj 2002  
Joined: Sep 2018
Posts: 15
Elektrosmog Offline
Jungfrau
Elektrosmog  Offline
Jungfrau

Joined: Sep 2018
Posts: 15
Aus Augsburg
Hallo zuammen,

mein Name ist Tobias, ich hab mich vor ein paar Wochen schon einmal vorgestellt, wir sind auf der suche nach einem Extreme.
ich wollte gerne ein paar Fragen zum Bremach Extreme Bj 2002 stellen. Genau gesagt ob es deutliche Nachteile oder Problemzonen zu den Modellen mit Euro 4 Motor danach gibt. Wir sprechen über den Euro 3 Motor mit 105 PS. Wir wollen den Bremach alls 4x4 Camper nutzen, hat der Motor genügend Durchzug dafür? Wir wollen sehr leicht ausbauen da so etwas wie Dusche Wc für uns unwichtiger ist.

Gibt es für das Modell einen Ruspartikelfilter zum nachrüsten auf Euro 4 gibt, die Frage ist ob es überhaut in der jetztigen Zeit von Wichtigkeit ist ob Grün oder Gelb aber von Interesse ist es troz allem für mich.

Und dann würde mich noch interessieren mit was für Kosten eine Nachrüstung eines zweiten Tanks verbunden sind.

Für alle nützlichen Tipps sind wir gerne offen und bedanken uns schon einmal für Eure mühe

Beste Grüße

Tobias

::::: Werbung ::::: TR
#671263 - 28/12/2018 19:48 Re: Frage zu Bremach Extreme Bj 2002 [Re: Elektrosmog]  
Joined: Sep 2007
Posts: 1,231
SeppR Offline
gemütlicher 4-Tonner
SeppR  Offline
gemütlicher 4-Tonner

Joined: Sep 2007
Posts: 1,231
Südbayern
Hallo Tobias

Du denkst darüber nach, ob man einen EURO III Motor im Extreme mittels Dieselpartikelfilter DPF auf EURO IV verbessern kann.
Ob das technisch geht müssen die Motorspezialisten sagen. Aber wie Du selber schon anklingen lässt ist es fraglich, ob das überhaupt Sinn macht. Das hängt nämlich sehr vom Einsatzgebiet ab.
Fernreisende gehen zumeist den umgekehrten Weg: Sie lassen vor Abreise den DPF ausbauen, sind dann quasi EURO III und haben weniger Probleme mit verschwefeltem Diesel und großen Höhen.
Umgekehrt braucht ein Bewohner der Innenstadt unter Umständen eine grüne Plakette und wenn man diese nur durch Einbau eines DPF bekommt, ja dann muss es halt sein.
Und die Zukunft ist ungewiss. Keiner weiß, wie lange die grüne Plakette noch freie Fahrt bedeutet.

Schöne Grüße
und viel Erfolg beim Suchen eines Extreme

Sepp

#671265 - 28/12/2018 20:32 Re: Frage zu Bremach Extreme Bj 2002 [Re: SeppR]  
Joined: Sep 2018
Posts: 15
Elektrosmog Offline
Jungfrau
Elektrosmog  Offline
Jungfrau

Joined: Sep 2018
Posts: 15
Aus Augsburg
Da hast du mit Sicherheit recht Sepp. Das werde ich wohl auch eher nicht machen, da ich soweit am Stadtrand wohne, dass die Umweltzone mich noch nicht betrifft und es ja um ein Fernreisefahrzeug geht. Du bist T-Rex Fahrer? Hast du Erfahrung mit dem Extreme?

Beste Grüße und einen guten Start in das Wochenende

#671268 - 29/12/2018 01:05 Re: Frage zu Bremach Extreme Bj 2002 [Re: Elektrosmog]  
Joined: Dec 2011
Posts: 383
Dbrick Offline
Enthusiast
Dbrick  Offline
Enthusiast

Joined: Dec 2011
Posts: 383
Nürnberg
Hallo Tobias,
Alle Motoren der Bremachs sind Iveco Daily Motoren - Hast du schon mal gehört das jemand mit einem Daily (etwa seit BJ2000) zu wenig "Durchzug" hatte ?
.. und was für einen "Durchzug" benötigt ein Camper im Vergleich zu so einem Lieferwagen ? Sorry, ich kann nicht Nachvollziehen was da meinst.

Ich fahr einen Brick Euro3 BJ 2004 mit dem 8140.43B Motor. Das ist der auf 78kW Leistungsreduzierte und der reicht mir im Bremach aus, fürs Gelände gibt es die Untersetzung.
Die Beschleunigung hängt vor allem von der Bereifung ab, mit den orginalen 8.5R17,5 war der Antritt richtig sportlich.
Ob der Bremach jetzt ein T-Rex Fahrerhaus oder ein altes hat, ändert dabei nichts, weil es der gleiche Rahmen und Übersetzungen sind.


Gruß
Erich

Zuletzt bearbeitet von Dbrick; 29/12/2018 01:06.
#671271 - 29/12/2018 08:50 Re: Frage zu Bremach Extreme Bj 2002 [Re: Dbrick]  
Joined: Sep 2018
Posts: 15
Elektrosmog Offline
Jungfrau
Elektrosmog  Offline
Jungfrau

Joined: Sep 2018
Posts: 15
Aus Augsburg
Hallo Erich,

für mich ist in erster Linie nur wichtig dass bei der Gewichtstechnischen Auslastung des Fahrzeugs (3,5t) der Motor mit 105 PS wunderbar reicht auch wenn die Fahrzeuge auf mehr Gewicht ausgelegt sind. Aber damit beantwortest Du ja meine Frage auch schon. Ich habe bis jetzt nur mit einem Iveco Motor Erfahrungen und der lief immer wunderbar, doch mein letztes Fahrzeug war ein Volvo TGB mit 6 Zylinder Benziner das ist dann erst einmal wieder eine andere Erfahrung. Da wollte ich mich über den Iveco 8140.43B schlau machen da auch dieser verbaut ist. Ich danke Dir

#671273 - 29/12/2018 10:04 Re: Frage zu Bremach Extreme Bj 2002 [Re: Elektrosmog]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,273
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,273
Malepartus Centralschweiz
Na dann Passt das ja gut, der TGB ist in etwa die gleiche Kategorie, laut, unkomfortabel, eng.

Hatte schon Angst dass du aus der VW Bus Ecke kommst und dann geschockt bist, hatten wir schon öfter hier.

Und dass der 105ps Motor adäquate ist darüber gehen die Meinungen durchaus auseinander, das kann man so unwidersprochen nicht stehen lassen.
Ich hatte den 105er damals vor 15 Jahren in meinem TGR und fand ihn damals schon nicht den Brüller, Tuning auf 120Ps war angesagt.

Falls du schon ein Fahrzeug im Auge hast dann achte auf die verbaute Achsübersetzung, nur die 4,5:1 lässt ein Reisetempo über 100Km/h zu ohne Gehörschäden.

Ersatzteile bekommst du bei Allrad Christ in Österreich, woanders brauchst gar nicht anfangen zu Suchen.
Iveco Werkstätten sind am Motor genauso aufgeschmissen, die wollen eine Chassisnummer und ohne ein solche geht es nur sehr umständlich.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#671275 - 29/12/2018 11:18 Re: Frage zu Bremach Extreme Bj 2002 [Re: Ozymandias]  
Joined: Sep 2018
Posts: 15
Elektrosmog Offline
Jungfrau
Elektrosmog  Offline
Jungfrau

Joined: Sep 2018
Posts: 15
Aus Augsburg
Beim Volvo hast Du noch vergessen mit 20l Super Plus und Bleiersatz oben drauf extrem Durstig und einer Reisegeschwindigkeit von 80-90 Kmh.
Ich habe mir schon einen T TREK angeschaut, gefällt mir etwas besser (bzw. die alte Form) muss aber zugeben das ich gerne die Komfortleiter ein paar Sprossen nach oben möchte.
Was hast Du verändert um dein Fahrzeug auf 120 PS zu bringen?

#671277 - 29/12/2018 11:40 Re: Frage zu Bremach Extreme Bj 2002 [Re: Elektrosmog]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,196
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,196
im warmen Oberrhein-Graben
Einfach den serienmäßigen Intercooler-Zustand herstellen:
Jürgen hat das hier im Forum mal beschrieben, gibt's als Gastartikel aber auch hier: https://privat.albicker.org/iveco-technik/gast_ladeluftkuehler.html

#671278 - 29/12/2018 11:48 Re: Frage zu Bremach Extreme Bj 2002 [Re: BAlb]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,273
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,273
Malepartus Centralschweiz
Ich war da schmerzfreier, hab einfach die Pumpe hochgedreht soweit es ging bis er zuviel rauchte.

Extrem oder TTrek ist dasselbe vom "Komfort", ist nur eine andere Fassade, da kannst nehmen was du magst. Zustand ist viel wichtiger.

Hast du schonmal nen Bremach gefahren?


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#671279 - 29/12/2018 11:49 Re: Frage zu Bremach Extreme Bj 2002 [Re: Ozymandias]  
Joined: Dec 2011
Posts: 383
Dbrick Offline
Enthusiast
Dbrick  Offline
Enthusiast

Joined: Dec 2011
Posts: 383
Nürnberg
Hallo Ozzy,
Da ziehst du aber deinen 90er Jahre NGR oder TTREK als Vergleichsmaßstab heran, auch wenn sich optisch wenig geändert hat, gab es Änderungen.
z.B. hatte der mechanisch gesteuerte 2,5l Motor etwas weniger Drehmoment bei gleicher PS-Zahl. Laut ist er im Brick, ob sich das zum Vorläufer verändert hat kann ich aber nicht beurteilen.
Eine IVECO-Chasisnummer ist ja kein Geheimnis, und damit kann jede IVECO EASY-Diagnose den Motor prüfen.
Übrigens: meine freie LKW Werkstätte benötigt mit dem BOSCH-Tester keine Nummer.
Der Sitzplatz des TGB ist deutlich eingeschränkter als der vom Bremach.
Mir kommt es ja fast so vor, als ob du hier den Interessierten Angst vorm Bremach machen willst.

Gruß
Erich

Seite 1 von 3 1 2 3

Search

Wer ist online
8 registrierte Benutzer (Joe_Gertenbach, G den Weg, stein1101, DaPo, Gunnar, MacBundy, 2 unsichtbar), 187 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen41,828
Posts640,390
Mitglieder9,175
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,286
Yankee 16,374
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,273
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.015s Queries: 17 (0.003s) Memory: 2.7777 MB (Peak: 2.9898 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-03-22 17:06:04 UTC