Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 13 von 14 1 2 11 12 13 14
#682643 - 29/03/2020 10:20 Re: Der Grüne Ivo - Iveco 40.10 WM [Re: Grischa]  
Joined: May 2016
Posts: 56
kldc Offline
Das wird noch
kldc  Offline
Das wird noch

Joined: May 2016
Posts: 56
Original geschrieben von Grischa

Also falls jemand nicht unbedingt Stahlflex einbauen möchte hier die Teile:

Nr. 16: (Iveco ET 500327224) Corteco Bremsschlauch 19026433 z.B. hier: https://www.pkwteile.de/corteco/2095561
Nr. 15: (Iveco ET 8796886 bzw. 93807670) A.B.S. Bremsschlauch SL 4262 z.B. hier: https://www.pkwteile.de/abs/7796046 (der ist etwas länger als er bei mir drin war. Aber unproblematisch)
Nr. 14: (Iveco ET 93809039 ) A.B.S. Bremsschlauch SL 4277 z.B. hier: https://www.pkwteile.de/abs/7796051

Viele Grüße!


Hallo Grischa,

Haben Sie diese Bremsschlauchen bereits eingebaut?
Ich habe versucht Nr. 16 durch Corteco 19026433 zu ersetzen, aber die Gewinde sind länger als das Original. Wie haben Sie das gelöst?

[Linked Image]

::::: Werbung ::::: TR
#682743 - 31/03/2020 18:34 Re: Der Grüne Ivo - Iveco 40.10 WM [Re: kldc]  
Joined: Sep 2018
Posts: 212
Grischa Offline
Enthusiast
Grischa  Offline
Enthusiast

Joined: Sep 2018
Posts: 212
Süddeutschland
Original geschrieben von kldc


Hallo Grischa,

Haben Sie diese Bremsschlauchen bereits eingebaut?
Ich habe versucht Nr. 16 durch Corteco 19026433 zu ersetzen, aber die Gewinde sind länger als das Original. Wie haben Sie das gelöst?

[Linked Image]


Hi,

ist bei mir der gleiche Schlauch.
Sollte aber kein Problem sein, da ja die Phase am Ende des Gewindes für die Dichtigkeit sorgt und nicht die Unterlegscheibe.
Bei den originalen Bremsschläuchen, die vorne in den Bremssattel (nr. 14) gehen sind die Gewinde auch länger.

Grüße,
Grischa

#682744 - 31/03/2020 18:46 Re: Der Grüne Ivo - Iveco 40.10 WM [Re: Grischa]  
Joined: Sep 2018
Posts: 212
Grischa Offline
Enthusiast
Grischa  Offline
Enthusiast

Joined: Sep 2018
Posts: 212
Süddeutschland
Hi,

so langsam geht es an die Elektrik - leider nicht mein Steckenpferd.
An sich soll aber eh alles möglichst einfach und minimal gehalten werden.
Geplant sind 12V im Aufbau mit einer Optima Yellow AGM 75AH Batterie. Alles läuft weiterhin auf 24V mit 2xOptima Red

Hat jemand Erfahrungen mit diesem Gerät: Victron Orion-Tr Smart 24/12-20A (240W) DC-DC Ladegerät / Ladebooster, galv. Isoliert
z.B. hier https://greenakku.de/Ladegeraete/B2B-Lader-Ladebooster/Orion-Tr-Smart-24-12-20A-240W-DC-DC-Ladegeraet-Ladebooster-galv-Isoliert::2769.html
Eigentlich hatte ich mich schon auf den Votronic VCC 2412-25 IUoU-Li eingestellt und bin dann zufällig über das Gerät von Victron gestoßen.

Kann ja im Prinzip das Gleiche kostet aber nur gut die Hälfte des Votronic.
Da ich auch beim Rest der Elektrik auf Victron vertraue würde es sich anbieten auch das Ladegerät von Victron zu nehmen.

Oder spricht aus eurer Sicht etwas dagegen?

Danke und Grüße,
Grischa

#682750 - 31/03/2020 20:06 Re: Der Grüne Ivo - Iveco 40.10 WM [Re: Grischa]  
Joined: Nov 2017
Posts: 325
Benedikt1 Offline
Egg Benedict
Benedikt1  Offline
Egg Benedict

Joined: Nov 2017
Posts: 325
Aachen
Original geschrieben von Grischa
Original geschrieben von kldc


Hallo Grischa,

Haben Sie diese Bremsschlauchen bereits eingebaut?
Ich habe versucht Nr. 16 durch Corteco 19026433 zu ersetzen, aber die Gewinde sind länger als das Original. Wie haben Sie das gelöst?

[Linked Image]


Hi,

ist bei mir der gleiche Schlauch.
Sollte aber kein Problem sein, da ja die Phase am Ende des Gewindes für die Dichtigkeit sorgt und nicht die Unterlegscheibe.
Bei den originalen Bremsschläuchen, die vorne in den Bremssattel (nr. 14) gehen sind die Gewinde auch länger.

Grüße,
Grischa


Ja, nee, Grischa, beim neuen Schlauch sind aber nur noch ca. 4 Gewindegänge ggü. der ursprünglichen Version.
Im Bremssystem liegen umme 200bar an und ob der Neue dann schlicht eines Tages stumpf rausreißt aus der Bohrung - bleibt auszurechnen oder abzuwarten.
Ich würde den Dichtkegel in einer Drehbank abstechen und ca. 5mm tiefer neu anarbeiten. Muss nicht mal die gleiche Kontur haben, man kann auch nen USIT-Ring oder Kupferring drunterdesignen.
jmtc
Benedikt

Zusatz: Eine Kontermutter ist im Gelände ebenfalls nicht zu unterschätzen!


Zuletzt bearbeitet von Benedikt1; 31/03/2020 20:08.
#682780 - 01/04/2020 18:37 Re: Der Grüne Ivo - Iveco 40.10 WM [Re: Grischa]  
Joined: Sep 2018
Posts: 212
Grischa Offline
Enthusiast
Grischa  Offline
Enthusiast

Joined: Sep 2018
Posts: 212
Süddeutschland
Original geschrieben von Grischa
Hi,

so langsam geht es an die Elektrik - leider nicht mein Steckenpferd.
An sich soll aber eh alles möglichst einfach und minimal gehalten werden.
Geplant sind 12V im Aufbau mit einer Optima Yellow AGM 75AH Batterie. Alles läuft weiterhin auf 24V mit 2xOptima Red

Hat jemand Erfahrungen mit diesem Gerät: Victron Orion-Tr Smart 24/12-20A (240W) DC-DC Ladegerät / Ladebooster, galv. Isoliert
z.B. hier https://greenakku.de/Ladegeraete/B2B-Lader-Ladebooster/Orion-Tr-Smart-24-12-20A-240W-DC-DC-Ladegeraet-Ladebooster-galv-Isoliert::2769.html
Eigentlich hatte ich mich schon auf den Votronic VCC 2412-25 IUoU-Li eingestellt und bin dann zufällig über das Gerät von Victron gestoßen.

Kann ja im Prinzip das Gleiche kostet aber nur gut die Hälfte des Votronic.
Da ich auch beim Rest der Elektrik auf Victron vertraue würde es sich anbieten auch das Ladegerät von Victron zu nehmen.

Oder spricht aus eurer Sicht etwas dagegen?

Danke und Grüße,
Grischa


Damit meine Frage nicht von der Gewinde-Diskussion ausgebremst wird schiebe ich sie mal wieder nach oben ;-)

#682782 - 01/04/2020 19:30 Re: Der Grüne Ivo - Iveco 40.10 WM [Re: Grischa]  
Joined: Dec 2011
Posts: 542
Dbrick Offline
Süchtiger
Dbrick  Offline
Süchtiger

Joined: Dec 2011
Posts: 542
Nürnberg
Hallo Grischa,

meinerseits volle Zustimmung zu deiner Überlegung, auch wenn ich keine persönliche Erfahrung damit habe:
Gleiche Funktion und halber Preis, und wenn der Rest sowieso von Victron ist, umso besser, falls es Problemen gäbe: dann kann sich Victron nicht rausreden und du hast nur einen Zuständigen.
Was nicht nötig wäre, ist die galvanische Trennung - weil beide Batterien sich auf die gemeinsame Fahrzeugmasse beziehen - schadet aber auch nicht.
Mir wäre noch wichtig, das man mit den Geräten optional später auch mal Lithium-Batterien damit laden könnte, das haben beide auch.

Gruß
Erich

#682804 - 02/04/2020 07:49 Re: Der Grüne Ivo - Iveco 40.10 WM [Re: Dbrick]  
Joined: Sep 2018
Posts: 212
Grischa Offline
Enthusiast
Grischa  Offline
Enthusiast

Joined: Sep 2018
Posts: 212
Süddeutschland
Hallo Erich,

danke für deine Einschätzung.
Ich werde es mal damit versuchen.
Über Funktion und Qualität werde ich dann berichten...

Grüße,
Grischa

#682825 - 02/04/2020 21:16 Re: Der Grüne Ivo - Iveco 40.10 WM [Re: Grischa]  
Joined: Sep 2018
Posts: 212
Grischa Offline
Enthusiast
Grischa  Offline
Enthusiast

Joined: Sep 2018
Posts: 212
Süddeutschland
Guten Abend,

hab mir heute die alten Bremsschläuche vorne nochmal angeschaut.
Dort habe ich die neuen schon eingebaut. Aber da sehen die alten auch so aus und greifen nur mit ca.4-5 Gewindegängen.
Der Teil ohne Gewinde ist dort auch beim originalen Schlauch länger. Somit passt auch der neue Schlauch ohne Probleme.

[Linked Image]

Den bereits diskutierten muss ich mir erst noch anschauen, da ich den auch noch nicht eingebaut habe.
Aber vermutlich muss dieser tatsächlich vorne etwas gekappt werden.
Habe auch einen alten Faden von Jürgen gefunden - auch er hatte seinen damals etwas gekappt.
Wie er das genau gemacht hat steht leider nicht dabei...vielleicht kann er es ja noch verraten?

Gute Nacht allerseits!




Zuletzt bearbeitet von Grischa; 02/04/2020 21:18.
#682985 - 08/04/2020 11:44 Re: Der Grüne Ivo - Iveco 40.10 WM [Re: Grischa]  
Joined: May 2002
Posts: 25,601
DaPo Offline
Mogerator
DaPo  Offline
Mogerator

Joined: May 2002
Posts: 25,601
Bochum, NRW, Deutschland
Hallo,

ich kenne Eure Fahrzeuge ja nicht, aber für mich sieht das nach zwei grundverschiedenen Systemen aus. Nämlich einmal einer Abdichtung stirnseitig (Schlauch von Corteco und von Grischa) und einmal der Schlauch von kldc, der ja offenbar per CU-Dichtring abgedichtet wird (die hängt ja im Bild noch dran).


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
#683008 - 08/04/2020 20:55 Re: Der Grüne Ivo - Iveco 40.10 WM [Re: DaPo]  
Joined: Sep 2018
Posts: 212
Grischa Offline
Enthusiast
Grischa  Offline
Enthusiast

Joined: Sep 2018
Posts: 212
Süddeutschland
Original geschrieben von DaPo
Hallo,

ich kenne Eure Fahrzeuge ja nicht, aber für mich sieht das nach zwei grundverschiedenen Systemen aus. Nämlich einmal einer Abdichtung stirnseitig (Schlauch von Corteco und von Grischa) und einmal der Schlauch von kldc, der ja offenbar per CU-Dichtring abgedichtet wird (die hängt ja im Bild noch dran).


Richtig!
Die Abdichtung strinseitig ist bei den Schläuchen vorne an den Bremsen zu finden.
Der Schlauch mit dem Dichtring ist hinten und geht in einer Verteiler für die Linke und rechte hintere Bremse.
Da dort (wie es DaPo schreibt) der Ring abdichtet müsste der Corteco Schlauch einfach etwas gekappt werden, damit der Dichtring zur Wirkung kommt. Sollte an sich keine große Sache sein.


Zuletzt bearbeitet von Grischa; 08/04/2020 20:56.
Seite 13 von 14 1 2 11 12 13 14

Search

May
M D M D F S S
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Wer ist online
3 registrierte Benutzer (bazsa81, jenzz, Gutenberg), 202 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
gönnt sich ja so
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,666
Posts650,594
Mitglieder9,477
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,601
Yankee 16,474
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,630
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.018s Queries: 15 (0.006s) Memory: 2.7871 MB (Peak: 2.9972 MB) Zlib enabled. Server Time: 2020-05-29 11:29:35 UTC