Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 2 von 4 1 2 3 4
#671665 - 14/01/2019 14:02 Re: Vorstellung - Rostie aus Naumburg (Saale) [Re: Benedikt1]  
Joined: Dec 2018
Posts: 12
Tuxinator Offline
Jungfrau
Tuxinator  Offline
Jungfrau

Joined: Dec 2018
Posts: 12
06618 Naumburg, Deutschland
Hi Benedikt,

ja der Clou ist leer. Nach Nässe oder Moder riecht er nicht. Man kann aber noch wahrnehmen, dass es ein Raucherfahrzeug gewesen ist. Der Alu-Sandwich vom Clou ist einwandfrei. Den Boden muss ich mir sicherlich nochmal genauer anschauen.

Ansonsten - ja - mit dem Daily. Man liebt oder hasst ihn. Da bin ich noch unentschlossen. Gerade was den Rost betrifft, hätte man werksseitig sicherlich schon Vorkehrungen treffen können. Nun ist das Fahrzeug auch schon über 20 Jahre alt, da kanns auch ordentlich Rost geben.

Ich kann mich eigentlich über meine eigene Dummheit aufregen, dass ich verblendet war. - Naja man lernt nie aus und zahlt Unmengen an Lehrgeld. Aber das werde ich meinem Vorbesitzer nicht verzeihen können, dass er mir ein nicht zulassungsfähiges Fahrzeug verkauft hat.

Viele Grüße,

Vadim

::::: Werbung ::::: TR
#671667 - 14/01/2019 14:41 Re: Vorstellung - Rostie aus Naumburg (Saale) [Re: Tuxinator]  
Joined: Feb 2010
Posts: 889
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 889
Passau
Original geschrieben von Tuxinator
Hallo Viermalviergemeinde,

Nachdem ich gestern mit der Dekra gesprochen habe, werde ich den Daily nicht unter diesen Umständen zugelassen bekommen - leider. Der Prüfingenieur meinte, dass man vorher sich eine schriftliche Erlaubnis von Iveco holen müsste und der Umbau von einer zertifizierten Werkstatt durchgeführt werden müsste. Das einfachste wäre, wenn man sich eine Singlekabine holt und diese mit der bestehenden tauscht.
Vadim


Hallo Vadim,
einen Prüfer allein würde ich nicht als das Mass aller Dinge nehmen, oder andersrum es könnte sich lohnen noch einen anderen Prüfer z.B. TÜV zu Rate zu ziehen. Vieleicht gibt es ja auch die Möglichkeit von einem nicht 4x4 Fahrerhaus das Heckteil herauszutrennen und an Dein Fahrerhaus anzusetzen. Oder sollte Dein Heckteil etwa wenn es weiter noch vorne gesetzt wird doch passen?
Eigentlich sieht der Fahrerhausabschluß ja auch so aus wie auf dem Foto von meinem Fahrzeug und nicht mit dem Abstand zur Tür wie auf Deinen Bildern.
[Linked Image]
Und einen Durchgang würde ich auf jeden Fall machen, wenns kein großer sein soll dann wenigsten so:
[Linked Image]

Ich wünsche Dir auf jeden Fall nach dem ersten Schrecken doch noch Freude beim Wiederaufbau und viel Erfolg.

Grüße,
Horst

Zuletzt bearbeitet von HorstPritz; 14/01/2019 14:48.

www.horst-pritz.de
34. Pritz-Globetrottertreffen von 20.-22. September 2019
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
#671682 - 14/01/2019 19:42 Re: Vorstellung - Rostie aus Naumburg (Saale) [Re: HorstPritz]  
Joined: Dec 2018
Posts: 12
Tuxinator Offline
Jungfrau
Tuxinator  Offline
Jungfrau

Joined: Dec 2018
Posts: 12
06618 Naumburg, Deutschland
Hallo Horst,

ich habe kein Ahnung welchen Spielraum der Prüfer bei einer Vollabnahme hat. Eine Änderung der Kabine zieht sicherlich eine Vollabnahme nach sich.

Ansonsten wollte ich noch anmerken - Du hast ein tolles Fahrzeug!

Die Formteile der Karosserie sind, denke ich, soweit standardisiert, dass vieles wiederverwendet werden kann. Soll heißen, wenn mal die Verstärkung der B-Säule rauslöst, dann kann man eine, der kurzen Kabine entsprechend, einschweißen. Das kann aber nicht ich machen und die Aufbaurichtlinie von 1999 besagt, dass eine schriftliche Genehmigung von Iveco vorliegen muss. Naja - ich halte schon Ausschau nach einer Singlekabine und habe eine nagelneue im Angebot. Mal schauen, was die dafür haben wollen.

Die Liste der durchzuführenden Reparaturen wird auch nicht kürzer :-(.

Bremsleitungen, Drehstablagerung li/re, Dichtung Ölwanne, Achsmanschetten, mind. ein Radlager, ein Lager der rechten Achsaufhängung, Servobehälter leckt.

Ich lasse erstmal noch ein Fachmann drauf gucken, nicht das sich noch mehr Baustellen auf tun.

Viele Grüße und vielen Dank,

Vadim

#671756 - 16/01/2019 08:32 Re: Vorstellung - Rostie aus Naumburg (Saale) [Re: Tuxinator]  
Joined: Dec 2018
Posts: 12
Tuxinator Offline
Jungfrau
Tuxinator  Offline
Jungfrau

Joined: Dec 2018
Posts: 12
06618 Naumburg, Deutschland
Moin an alle,

wäre es möglich ein 4x2 der selben Generation herzunehmen und die Achsen und das VTG an dieses Chassis zu bauen? Ich habe einen Turbodaily, welcher aus Spanien importiert wurde, im Angebot. Der soll rostfrei sein und steht in einer Halle. Kann ich mir hier etwas Aufwand sparen? Ist es ein Problem, den Rahmen auf die Sollgröße zu kürzen (kenne noch nicht die Länge)? Leider habe ich noch nicht die passende Aufbaurichtlinie. Hat die zufällig jemand?

Viele Grüße,

Vadim

#671757 - 16/01/2019 09:00 Re: Vorstellung - Rostie aus Naumburg (Saale) [Re: Tuxinator]  
Joined: Dec 2003
Posts: 453
herbertc Offline
laanger 4x4
herbertc  Offline
laanger 4x4

Joined: Dec 2003
Posts: 453
Graz Umgebung
Hallo Vadim
möglich ist das natürlich aber......
der Rahmen vom 4x4 ist etwas stärker ausgeführt als der vom 4x2
die Höhe der C-Profile ist auch etwas unterschiedlich
die Karosserie ist beim 4x4 mit Distanzstücken aufgesetzt
wenn Du alle Teile von beiden Fahrzeugen hast geht das
dann mußt Du noch jemand finden, der dir das typisiert
aber einfach nur die Achsen drunter schrauben das wird nix
gruß
herbert

#671758 - 16/01/2019 09:10 Re: Vorstellung - Rostie aus Naumburg (Saale) [Re: Tuxinator]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,190
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,190
Malepartus Centralschweiz
Original geschrieben von Tuxinator
Moin an alle,

wäre es möglich ein 4x2 der selben Generation herzunehmen und die Achsen und das VTG an dieses Chassis zu bauen? Ich habe einen Turbodaily, welcher aus Spanien importiert wurde, im Angebot. Der soll rostfrei sein und steht in einer Halle. Kann ich mir hier etwas Aufwand sparen? Ist es ein Problem, den Rahmen auf die Sollgröße zu kürzen (kenne noch nicht die Länge)? Leider habe ich noch nicht die passende Aufbaurichtlinie. Hat die zufällig jemand?

Viele Grüße,

Vadim


Jap wurde auch hier im Forum schon gemacht, 4x2 auf 4x4 umgebaut, Grund war der längere Radstand und damit der grössere Wohnraum.
Technisch kein Problem, auch das 4x2 Chassis ist mehr als stark genug.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#671759 - 16/01/2019 09:13 Re: Vorstellung - Rostie aus Naumburg (Saale) [Re: herbertc]  
Joined: May 2005
Posts: 5,858
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 5,858
Mittelhessen (D)
zB sind wohl auch die Drehstäbe beim 4x4 4mm stärker im Durchmesser, wie bei einem vergleichbaren 4x2 ... (33mm zu 29mm)

Herbert hat den Umbau mal gemacht Faden

------------------
ps: leider sind die Bilder von Herbert nicht mehr verfügbar.
Herbert - wenn du noch mal welche zu picr.de hoch lädst, kann ich die in den alten Betrag einfügen ....

Zuletzt bearbeitet von juergenr; 16/01/2019 10:05.

Gruß Juergen

---------------------------------
fake-America-great-again arte - "Wie Facebook und Co. die Demokratie gefährden"
#671765 - 16/01/2019 11:36 Re: Vorstellung - Rostie aus Naumburg (Saale) [Re: juergenr]  
Joined: Dec 2018
Posts: 12
Tuxinator Offline
Jungfrau
Tuxinator  Offline
Jungfrau

Joined: Dec 2018
Posts: 12
06618 Naumburg, Deutschland
@alle - danke für die Antworten. Ich schau mal, in welchem Zustand der 4x2 ist und dann werde ich mit dem PI sprechen. Vielleicht gibt es da Möglichkeiten.

Hat den jemand die Aufbaurichtlinien für mich?

@Herbert - ich habe ja ein komplettes 40-10w Chassis, welches eine vermurkste Kabine hat. In sofern sind alle Teile da. - Ja die Typisierung - mal schauen, was der PI sagt. Übrigens wäre es wirklich schön, wenn Du nochmal Deine Bilder einstellst.
@Juergen - der stärke Drehstab, macht sicherlich Sinn.

Cheers,

Vadim

#671766 - 16/01/2019 11:49 Re: Vorstellung - Rostie aus Naumburg (Saale) [Re: Tuxinator]  
Joined: May 2005
Posts: 5,858
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 5,858
Mittelhessen (D)
Aufbaurichtlinien haben wir nur in der Ausgabe ab 1999, sollten aber auch für den Daily vor 99 passen Aufbaurichtlinien...


Gruß Juergen

---------------------------------
fake-America-great-again arte - "Wie Facebook und Co. die Demokratie gefährden"
#671767 - 16/01/2019 11:56 Re: Vorstellung - Rostie aus Naumburg (Saale) [Re: juergenr]  
Joined: Dec 2018
Posts: 12
Tuxinator Offline
Jungfrau
Tuxinator  Offline
Jungfrau

Joined: Dec 2018
Posts: 12
06618 Naumburg, Deutschland
Danke Juergen, die habe ich mir schon gezogen. Im Vorwort steht aber "Für alle auslaufenden Fahrzeugtypen derselben Baureihe sind die Richtlinien der Ausgabe Nr.
603.42.143 nachzuschlagen." :-(
Grundsätzlich werden die sich nicht unterscheiden.

Seite 2 von 4 1 2 3 4

Search

Wer ist online
3 registrierte Benutzer (jenso, Cabriofan, 1 unsichtbar), 204 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
ruf.gerhard
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen41,734
Posts639,219
Mitglieder9,153
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,226
Yankee 16,365
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,190
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.014s Queries: 15 (0.003s) Memory: 2.7827 MB (Peak: 2.9940 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-02-16 22:23:36 UTC