Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 1 von 4 1 2 3 4
#672364 - 29/01/2019 13:17 Kühlerschläuche für 8140.27  
Joined: Dec 2011
Posts: 325
Pesca Online content
Enthusiast
Pesca  Online Content
Enthusiast

Joined: Dec 2011
Posts: 325
Augsburg
Hat jemand bitte die ID Nr. für alle Kühlerschläuche am Motor 8140.27 (vermutlich bei allen .27 S, .43 ziemlich gleich).

Bei Lema gäbe es ein komplettes Set (4 Seite unten): Lema Set

Leider gibt es das aber nirgends zu kaufen... oder kennt Ihr hier eine Bezugsadresse?

Danke Grüße
Adrian


Zuletzt bearbeitet von Pesca; 29/01/2019 13:25.


40.10W Bj90 8140.27 2,5l ; 9.5R17.5 XZY auf 6x17.5ET70
::::: Werbung ::::: TR
#672366 - 29/01/2019 14:56 Re: Kühlerschläuche für 8140.27 [Re: Pesca]  
Joined: May 2002
Posts: 25,323
DaPo Online content
Mogerator
DaPo  Online Content
Mogerator

Joined: May 2002
Posts: 25,323
Bochum, NRW, Deutschland
Hallo Adrian,

wenn die wirklich alle gleich sein sollten:

93809147 Kühler oben rechts
93812101 Kühler unten links zum T-Stück
93812102 T-Stück zum Motor
93815255 Leitung zur Heizung 1
1904633 Leitung zur Heizung 2 (einfacher Schlauch, d=16mm, D=24mm)
93818988 Vorratsbehälter
1902353 Diverse (einfacher Schlauch d=7mm, D=?)

Legende:
gibt es im Zubehör
gibt es im Zubehör, ist aber wohl nicht lieferbar
gibt es vermutlich im Zubehör
kann ich nicht umschlüsseln


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
#672368 - 29/01/2019 16:20 Re: Kühlerschläuche für 8140.27 [Re: DaPo]  
Joined: May 2005
Posts: 5,993
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 5,993
Mittelhessen (D)
Adrian

schreib denen doch mal ne mail, wo, wie man ihre Artikel kaufen kann - http://www.lema-parts.it/GB/aziendaGB.html

zu deiner Daily Fahrgestellnummer

[Linked Image]

[Linked Image]

Angehängte Dateien
ET-Bild.png (186 Downloads)
ET-Liste.png (184 Downloads)

Gruß Juergen

---------------------------------
Die unheimliche Macht der Berater - die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt
#672550 - 03/02/2019 13:58 Re: Kühlerschläuche für 8140.27 [Re: juergenr]  
Joined: Jan 2016
Posts: 278
derkleinethomas Offline
Schneeweisschen
derkleinethomas  Offline
Schneeweisschen

Joined: Jan 2016
Posts: 278
Blieskastel
Hallo, hänge mich mal hier dran. würde gern Sensor für Kühlmitteltemp. einbauen. und zwar in der Art:
https://www.ebay.de/itm/Auto-wasser...m3b10f151e5:g:9jwAAOSws6ZaRaHz:rk:2:pf:0
Wo würdet ihr den Einbauen? und welcher Durchmesser bräuchte ich dann. Ich will warmes Wasser mit Moterwärme in einem Speicher sammeln/aufbrauen, will aber wissen, wie sich das System auf die Moterwärme auswirkt. Ich bin dabei bei meinem WM auch noch eine zweite Heizung im Fahrerahus einzubauen....mehr dazu bald in meinem Thread.

P.S. Das System beim WM sieht aber anders aus. Heizung ist ja unterschiedlich.


Gruss Thomas
#672552 - 03/02/2019 17:24 Re: Kühlerschläuche für 8140.27 [Re: derkleinethomas]  
Joined: Dec 2011
Posts: 325
Pesca Online content
Enthusiast
Pesca  Online Content
Enthusiast

Joined: Dec 2011
Posts: 325
Augsburg
Damit hab ich mit Gedanklich auch schon gespielt.
Was du brauchst ist ein Boiler z.B.
Elgena
Denn kann man direkt an den Kühlerkreislauf anschließen oder auch denkbar wäre eine Variante mit Wärmetauscher und separater Pumpe damit hätte es getrennte Heizkreise.

Wenn direkt angeschlossen denke ich wäre ein thermisch geschaltetes Ventil im Zulauf gut, das bei erreichen einer gewünschten Temperatur im Boiler abschaltet. Ansonsten hätte man bei längerer Fahrt 100Grad Duschwasser im Boiler.
Wenn man einen Wärmetauscher mit separater Pumpe nimmt kann man die Pumpe entsprechend schalten.

Eine Mischbatterie braucht es dann natürlich auch noch.


Noch ein kostengünstiger Gedanke in dieser Richtung kommt von einem Freund,
er experimentiert derzeit mit einem Spritzwasserbehälter vom W210 :
W210 Wischwasserbehälter
Darin ist schon ein Anschluss für den Kühlkreislauf, ich denke das sind so ca.5l Inhalt. Gemischt reicht das leicht für eine Dusche.

Viel Erfolg Grüße



40.10W Bj90 8140.27 2,5l ; 9.5R17.5 XZY auf 6x17.5ET70
#672556 - 03/02/2019 18:36 Re: Kühlerschläuche für 8140.27 [Re: Pesca]  
Joined: Jan 2016
Posts: 278
derkleinethomas Offline
Schneeweisschen
derkleinethomas  Offline
Schneeweisschen

Joined: Jan 2016
Posts: 278
Blieskastel
Meine idee im mmoment ist, da ich sowieso kühlwasser in den innenraum transportiere wegen meiner zweiten heizung, zwei absperrhähne und t-stück einbaue und dann später einen behälter unter dem beifahrersitz eibauen will und entweder mit wärmetauscher oder spirale ausstatte. Das Behältnis will ich aus Edelstahl selber bauen um den platz optimal zu nutzen. Wird dann eher 20liter. Aber eine Steuerung mit ventil wäre schon sinnvoll. Ich werde bald bilder über meinen Umbau einstellen.
Bräuchte aktuell aber immer noch einen Rat, wo ich meinen temp.sensor einbaue, an welchem schlauch und bei welcher Dicke.


Gruss Thomas
#672561 - 03/02/2019 19:11 Re: Kühlerschläuche für 8140.27 [Re: derkleinethomas]  
Joined: Dec 2011
Posts: 325
Pesca Online content
Enthusiast
Pesca  Online Content
Enthusiast

Joined: Dec 2011
Posts: 325
Augsburg
Ich würde da weg gehen wo der Heizungswärmetauscher angeschlossen ist, also als zweiten Kreislauf parallel zum HWT.
Schlauch 45 und 46 in der Zeichnung.

Grüße



40.10W Bj90 8140.27 2,5l ; 9.5R17.5 XZY auf 6x17.5ET70
#672565 - 03/02/2019 19:44 Re: Kühlerschläuche für 8140.27 [Re: Pesca]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,289
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,289
Malepartus Centralschweiz
Original geschrieben von Pesca
Ich würde da weg gehen wo der Heizungswärmetauscher angeschlossen ist, also als zweiten Kreislauf parallel zum HWT.
Schlauch 45 und 46 in der Zeichnung.

Grüße





Das hatten wir vor Jahren schonmal, dann heizt die Heizung schwächer weil der Strömungswiderstand im Heizregister grösser ist als im Boiler.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#672566 - 03/02/2019 19:49 Re: Kühlerschläuche für 8140.27 [Re: derkleinethomas]  
Joined: Dec 2011
Posts: 397
Dbrick Offline
Enthusiast
Dbrick  Offline
Enthusiast

Joined: Dec 2011
Posts: 397
Nürnberg
Ich glaube es liegt daran, das hier keiner weiss wofür du den den Sensor verwenden willst - mir ist das unklar.
Das Kühlwasser hat vom Motor bis zum Kühler die Temperatur, die vom Kühlwasserthermometer angezeigt wird. Nach dem Kühler kannst du die Temperatur des abgekühlten Wassers bis zum Motor messen.
Da das Wasser ständig durchgepumpt wird, hat es über die gesamte Schlauchstrecke annhähernd die gleiche Temperatur. Also egal an welcher Stelle du misst.
Man könnte auch noch den kleinen Kühlkreislauf messen .... Was ist das Ziel ?

Zum Aufheizen eines Boilers braucht es keine Regelung, zum maximalen Nutzen soll der Boiler ja möglichst viel Wärme aufnehmen, bei der Entnahme wird kaltes Wasser zugemischt.
Wird auch so von Elgena beschrieben.
Heisser als das Kühlwasser vom Motor kann das Wasser nicht werden.


Gruß
Erich

Zuletzt bearbeitet von Dbrick; 03/02/2019 19:55.
#672568 - 03/02/2019 20:31 Re: Kühlerschläuche für 8140.27 [Re: Dbrick]  
Joined: Jan 2016
Posts: 278
derkleinethomas Offline
Schneeweisschen
derkleinethomas  Offline
Schneeweisschen

Joined: Jan 2016
Posts: 278
Blieskastel
Ich wollte eigentlich nur die Kühlwassertemperatur in Grad etwas genauer ablesen können. Iss vielleicht tatsächlich blödsinn oder Spielerei. Ich will das Kühlwasser welches zum Standardwärmetauscher der Heizuung geht aufsplitten und zu meiner Zusatzheizuung leiten und dort wiederum aufsplitten und zum Warmwasserboiler leiten. Alle Wege sind dann absperrbar. Meine Befürchtung ist lediglich, dass ich meine Wassertemperatur zu stark absenke durch Nutzung aller 3 Wärmetauscher. Das meinte ich mit einer genaueren Gradanzeige besser überwachen zu können....und wenn die Standardheizung nicht genug bringt (oder meine zusatzheizung) kann ich eben abschalten.
Vielleicht sollte ich die Temperatur weiter weg vom Kühler messen (und da wäre dann nochmal der Schlauchdurchmesser gefragt) oder ist es tatsächlich so schnell rundgeflossen, dass keine temperaturunterschiede vorhanden sind....aber irgendwo muss ja die Wärmeenrgie schon abfliessen.
P.S. den Schalauhdruchmesser kann ich mir morgen selber ausmessen.
P.S.2: Hat jemand Erfahrung mit selbstgebauten Boilern?


Gruss Thomas
Seite 1 von 4 1 2 3 4

Search

May
M D M D F S S
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
Wer ist online
8 registrierte Benutzer (Wölflein, syncro14zoll, DaPo, mamuehei, thom, Micha-Contender, 2 unsichtbar), 92 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen41,944
Posts641,784
Mitglieder9,223
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,323
Yankee 16,379
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,289
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.015s Queries: 17 (0.004s) Memory: 2.7806 MB (Peak: 2.9969 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-05-20 07:38:30 UTC