Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5
#672689 - 07/02/2019 11:01 FratelliBrothers und ihr 40.10 WV  
Joined: May 2018
Posts: 17
Stolem Offline
Jungfrau
Stolem  Offline
Jungfrau

Joined: May 2018
Posts: 17
Moin Moin aus Hamburg liebes Forum,

seit langem studiere ich alles, was es hier im Forum zum Thema Iveco Daily 4x4 zu finden gibt und möchte direkt einmal an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön aussprechen.
Viele Kniffe, viele offene Fragen viele Tipps&Tricks konnte ich aus dem Forum sammeln und all das hat die Idee eines Iveco Daily 4x4 gestern Wirklichkeit werden lassen.

Die Eckdaten:
Iveco Daily 4x4 WV
2.5 Liter Motor
EZ 5/95
KM 230.000
Diff vorne/hinten
Webasto Dieselstandheizung


Aber erst einmal zu uns: Mein Bruder & Ich hatten lange gemeinsam einen VW T4. Sind damit durch Europa gefahren und haben uns doch immer etwas größeres und Geländegängigeres gesucht. Zuerst fiel der Blick natürlich auf einen T4 Synchro in lang&hoch aber irgendwie wurden wir nie richtig warm mit dem Auto. Als uns dann der T4 im Herbst 2016 auf der Bahn "abgeschossen" wurde, standen erst einmal zwei Sommer ohne eigenen Bus an. In dieser Zeit entwickelte sich dann langsam aber sicher die Idee, einen Iveco Daily 4x4 zu kaufen und auszubauen. Das Ziel? Ein sehr spartanischer Ausbau nach unseren Vorstellungen um damit ein Fernreisefahrzeug für zwei Personen zu schaffen.
Gesagt, getan: Suchaufträge für alle gängigen Portale wurden eingestellt. Telefonaten geführt und vor allem die italienischen lokalen Plattformen durchforstet. Aber der richtige war in 17 Monaten, bis vergangene Woche, noch nicht dabei.

Und dann tauchte er auf - ein blauer, leerer Iveco Daily 4x4. Zustand laut Beschreibung und Bildern super. KM-Leistung nicht ideal. Aber Hey - es ist ein bald 25 Jahre altes Auto. Das ist schon gut so. Das Auto lange im Besitz von zwei Schweden, die damit Baumaschinen betankt haben (Tank im Koffer). Anschließend in den Händen eines IVECO-Nutzfahrzeug-Händlers. Dieser hat die Karosse vom Rahmen getrennt, den Rahmen komplett verzinkt. Den Motor, Getriebe und VTG revidiert. Regelmäßig (Scheckheft gepflegt) alle Flüssigkeiten getauscht, geschweißt (Radläufe) und neu lackiert. So steht er nun da - hat ein paar Ausfahrten in die heimische Kiesgrube hinter sich und wartet auf neue Abenteuer.

Gestern waren wir dann vor Ort und haben uns das gute Stück angeschaut. Der Motor sprang bei 3 Grad Außentemperatur ohne Vorglühen sofort an. Die Gänge gehen sauber rein und auch die Differentiale laufen gut. Erste Verwunderung: Bei 80 KM/H leuchtet plötzlich eine rote Leuchte im Tacho. Die Ursache ist schnell gefunden: Es ist ein LKW, es liegt keine Scheibe im Fahrtenschreiber und bei 80 leuchtet das Lämpchen. Noch etwas an die Größe der Warnleuchten vom T4 gewöhnt, erkennen wir schnell, dass die wirklich wichtigen Warnleuchten um ein vielfaches größer sind. Nächstes Problem: Das Fahrzeug wurde wohl nicht für große Männer gebaut - zumindest der Position der Windschutzscheibe zu urteilen. Mit 193 und 203 schauen wir beim fahren in der Dämmerung schauen wir fröhlich durch die blaue Sonnenblende. Grund hierfür: Der Daily hat frisch bezogene Luftfedersitze. Gerade eingestellt auf 110KG und in der höchsten Position. Ein bisschen an den Rädern und Hebeln gedreht und plötzlich sieht man doch etwas. Toll.

Nächster Schritt: Ab auf die Bühne. Der Blick unter das Auto bestätigt den ersten Eindruck.
Der Rahmen: absolut ohne Rost.
Die Karosse: Hier und da ein paar kleine Pickelchen. Aber alles eher Kategorie Flugrost.
Die Federn & Co: Die Blattfedern sind neu getrieben. Die Drehstabfederung ist neu gelagert.
Die Trag&Führungsgelenke sind in gutem Zustand.
Lenkgestänge & CO ist auch Top.

Hinten sind neue Bremsen verbaut. Vorne alles so wie es soll. Die Freilaufnaben gehen Butterweich und der Schlüssel zum umstellen hängt im Cockpit.
Am Getriebe und Co ist hier und da ein Tröpfchen Öl zu sehen. Aber alles mehr als im Rahmen.

Probleme & & Aufgaben:
Im großen und ganzen steht das Auto wirklich gut da. Wir konnten nirgendwo Wassereinbruch feststellen und auch die klassischen Stellen sehen gut aus.
Was derzeit nicht funktioniert ist die Nebelbeleuchtung vorne. Zudem fehlen uns zwei Sitze. Wir wollen also gerne eine zweier Sitzbank irgendwo hinter dem Fahrersitz platzieren. Gibt es hierzu Erfahrungsberichte?
Ablastung auf 3.5 Tonnen.

Geplant ist dann noch folgendes:
Umbereifung auf 255/85/R16 oder 265/75/R16 auf den Gianetti 14444 - Bezug vrstl. über MWD. Derzeit sind die 5.5er mit Trennscheiben von Goodyear montiert. Eingetragen sind aber auch 235/75/R17,5 im Brief.
Isolierung mit Armaflex
Bettkonstruktion
Schrankmodul für Kistensystem
Küchenzeile mit Kartuschenkocher (geplant ist, diesen fest zu montieren um eine Eintragung als Womo anzustreben. Gleichzeitig koche ich sehr gerne draußen, weshalb ich den Kocher definitiv auch außerhalb des Fahrzeuges nutzen möchte. Mit Kartusche wird zudem kein Prüfung notwendig.
Engel Kompressorkühlschrank
LED-Arbeitsleuchten vorn (angedacht sind 4 Stück. 2* Weitwinkel / 2*Fernwinkel, getrennt geschaltet)
PV auf das Dach
Einbau von 1 Camping Seitenfenster & 1 Dachluke

Soviel zur Vorstellung des Daily und unserer Ideen. Vielleicht habt ihr an dieser Stelle noch Tipps & Ratschläge? Welche Fenster sind z.B. zur Empfehlen? Worauf muss ich zwingend achten?
Ich freu mich auf den Austausch.

Hier noch zwei Fotos vom Auto, hochgeladen in mein Benutzeralbum im MTB-Forum:
[Linked Image]

[Linked Image]

Herzliche Grüße aus Hamburg

::::: Werbung ::::: TR
#672690 - 07/02/2019 11:28 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: Stolem]  
Joined: Aug 2010
Posts: 1,030
Matti Offline
Silent & Noisy
Matti  Offline
Silent & Noisy

Joined: Aug 2010
Posts: 1,030
Servus Ihr namenlosen Neuen!

Das sieht nach einem guten Fang aus. Wie so ein verzinkter und rostfreier Rahmen aussieht, würden wir natürlich wahnsinnig gerne mal sehen. Was ist das für ein Kasten da unten drunter? Batterie, Standheizung? Erst mal ein gutes Kennenlernen Eures Noisys wünsche ich und lasst Euch mit den Planungen Zeit! Ein Tip: zu Pfingsten gibt es jedes Jahr das Iveco-Treffen der Familie Keller in der Nähe von Schweinfurt. Da gibt's nicht nur viele Ivecos, sondern auch jede Menge nette Leute und Sachen zum "Abgucken".

Schöne Grüße
Matti


ex oriente lux · cedant tenebræ soli
#672691 - 07/02/2019 11:44 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: Matti]  
Joined: May 2018
Posts: 17
Stolem Offline
Jungfrau
Stolem  Offline
Jungfrau

Joined: May 2018
Posts: 17
Lieber Matti,

dann klären wir doch zuallererst mal das Namenlose: Paul (ich) und Felix (der Bruder).
Sobald das Auto bei uns ist, werde ich bei Tageslicht mal ein paar vernünftige Bilder machen. Dann kommt da etwas Licht ins dunkle.

Das Treffen der Familie Keller hatte ich schon irgendwo aufgeschnappt. Ich selber werde zu er Zeit vrstl. im Urlaub sein - aber vielleicht schafft es mein Bruder. Es wird direkt mit in die Planung aufgenommen.
Was die Planung des Ausbaus angeht: Wir denken da schon eine Weile drauf rum und ich war kürzlich bei einem guten Freund, der derzeit einen T1 Bremer ausbaut. Dort habe ich schon einige Ideen aufschnappen können. Gleichzeitig wissen wir schon, was wir nicht wollen - das hilft auch smile

Bzgl. der Edelstahlkiste: Ja - dort ist die Zweitbatterie für die Webasto Heizung drin. Mal schauen, ob wir das so lassen - ist aber erstmal nicht unpraktisch.

Vielen lieben Dank fürs Willkommen heißen.
Liebe Grüße
Paul

Zuletzt bearbeitet von Stolem; 07/02/2019 11:46.
#672694 - 07/02/2019 12:02 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: Stolem]  
Joined: Jan 2016
Posts: 731
W&E Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
W&E  Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel

Joined: Jan 2016
Posts: 731
Guttaring
Ein (ganz klein bißchen neidisches) Servus aus Österreich an Paul und Felix!
Einen verzinkten Rahmen hätte ich auch gern! Kastenwagen ist sowieso das Beste (ein paar werden mich jetzt steinigen aetsch2 )
Super Auto habt Ihr da erwischt!
Darf man fragen, was er gekostet hat?

Grüße aus dem (schon wieder) sonnigen Süden Öserrreichs
Wolfgang


I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[Linked Image]
#672696 - 07/02/2019 12:41 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: W&E]  
Joined: Aug 2010
Posts: 1,030
Matti Offline
Silent & Noisy
Matti  Offline
Silent & Noisy

Joined: Aug 2010
Posts: 1,030
Äh, Wolfgang,

sowas fragt man nicht!

Meint
Matti


ex oriente lux · cedant tenebræ soli
#672697 - 07/02/2019 12:44 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: Matti]  
Joined: Jan 2016
Posts: 731
W&E Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
W&E  Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel

Joined: Jan 2016
Posts: 731
Guttaring
Ich hab´doch eh gefragt, ob ich fragen darf!
Und, gibs zu, Du würdest SELBSTVERSTÄNDLICH auch gerne wissen, was die Burschen abgedrückt haben, oder? schnullieh

Ist überzeugt:
Wolfgang


I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[Linked Image]
#672699 - 07/02/2019 13:25 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: Stolem]  
Joined: Feb 2010
Posts: 889
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 889
Passau
Hallo,
erst einmal herzlichen Glückwunsch zum tollen Fahrzeug.

Zum Kocher hier ein Hinweis aus der Promobil-Homepage:

Der TÜV Nord hält hingegen die Verwendung von transportablen, einflammigen Gaskartuschen-Kochern als Kochgelegenheit für möglich, wenn der Kocher für den Betrieb einen festen Stand aufweist und eine sichere Unterbringung gewährleistet ist.

Das bedeutet für mich dass der Kocher nicht fest eingebaut sein muß, dafür aber eine sichere Unterbringungsmöglichkeit da sein muß.

Einige haben aber auch schon eine Induktionskochplatte eingebaut und betreiben diese über einen 220V-Inverter. Bei Verwendung einer Solaranlage und einer entsprechend großen Batterie sicher eine gute Möglichkeit, vor allem wenn man überwiegend draussen auf anderen Kochern kochen will.

Grüße,
Horst


www.horst-pritz.de
34. Pritz-Globetrottertreffen von 20.-22. September 2019
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
#672700 - 07/02/2019 13:37 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: HorstPritz]  
Joined: May 2018
Posts: 17
Stolem Offline
Jungfrau
Stolem  Offline
Jungfrau

Joined: May 2018
Posts: 17
Lieber Horst,
lieber W&E

vielen Dank für eure Beiträge.
Der Hinweis zum TÜV Nord ist ja klasse. Gibt es dazu etwa ein Dokument o.ä. auf das man sich beziehen kann?
Ich habe nur den Hinweis von Promobil gelesen.

Eine Induktionsplatte möchte ich hingegen ungern einbauen. Die Lösung mit festem Stand ist ja recht einfach umzusetzen und gleichzeitig kann ich den Kocher dann auch außerhalb des Fahrzeuges verwenden.

Bezüglich der Preisfrage: Ich bin kein Vertreter des "Über Geld spricht man nicht" schaue dabei aber auf das "spricht". Persönlich beim Bierchen gebe ich also gerne Auskunft. In einem Internetforum hingegen nicht.
Ich kann nur soviel sagen, dass er unter dem derzeit von den Kellers angebotenen liegt (sollte der noch drinstehen).

Eine andere Frage noch an dieser Stelle:
Hat jemand von euch schon einmal Felgen über MWD bezogen? Uns schweben natürlich die Gianetti 14444 6.5 TL vor um vernünftige Reifen zu montieren (wir tendieren zur Zeit in Richtung Pirelli Scorpion AT Plus, da vernünftige Nassbremseigenschaften und nicht ganz so "aggressiv" wie der BFG AT KO2. Ich habe heute dort angerufen und nach einem Händler in HH gefragt. Dieser Händler konnte die Felgen dann wiederrum nicht bestellen. Schorndorf ist mit rund 700KM auch nicht ganz um die Ecke. Fragen um Fragen.

VG
Paul

Zuletzt bearbeitet von Stolem; 07/02/2019 13:41.
#672704 - 07/02/2019 15:17 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: Stolem]  
Joined: Feb 2010
Posts: 889
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 889
Passau
Hallo Paul,
auf der Seite des TÜV-Nord steht der Kocher muß fest eingebaut sein, Promobil schreibt ja anders.
https://www.tuev-nord.de/de/privatkunden/ratgeber-und-tipps/tuning-anbau-umbau/wohnmobil-tuning/
Ich denke das beste ist mit dem Prüfer zu sprechen der hinterher den Umbau auch bestätigt.
Im Gespräch läßt sich überlicherweise viel regeln und wenn ein Prüfer nicht so zusagt gibt es ja auch noch andere.
Das wichtigste ist immer dass das Wohnmobil auch einen wohnbaren Eindruck macht.
Grüße,
Horst


www.horst-pritz.de
34. Pritz-Globetrottertreffen von 20.-22. September 2019
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
#672706 - 07/02/2019 16:06 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: HorstPritz]  
Joined: May 2018
Posts: 17
Stolem Offline
Jungfrau
Stolem  Offline
Jungfrau

Joined: May 2018
Posts: 17
Lieber Horst,

ja - so werden wir es wohl handhaben.
Im direkten Dialog wird es da schon zu einem guten Ergebnis kommen.

Ich blättere gerade durch deine Reiseberichte in Asien und Osteuropa. Da liegt schon das ein oder andere auf unserer ersten Routenidee smile
Grüße
Paul

#672707 - 07/02/2019 16:09 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: HorstPritz]  
Joined: Oct 2018
Posts: 19
MaxeAufAchse Offline
Jungfrau
MaxeAufAchse  Offline
Jungfrau

Joined: Oct 2018
Posts: 19
Oberbayern
Glückwunsch zu dem tollen Auto! Sieht auf den beiden Bildern spitze aus und ich wünsche euch, dass er auch genauso einwandfrei ist, wie ihr ihn euch vorstellt!


Zum Thema Kocher:
Ich meine ich hätte auch mal irgendwo gelesen, dass der Kocher entnehmbar sein darf, wenn er offensichtlich einen festen Platz im Fahrzeug hat oder so ähnlich. Ein Arbeitskollege hat bei seinem T5 einfach kleine Vertiefungen für die Standfüße des Kochers gemacht und der TÜV war zufrieden. Aber da ist es vermutlich wieder mal stark davon abhängig an wen man gerät...

Viele Grüße!
Max

#672709 - 07/02/2019 16:28 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: MaxeAufAchse]  
Joined: May 2018
Posts: 17
Stolem Offline
Jungfrau
Stolem  Offline
Jungfrau

Joined: May 2018
Posts: 17
Moin Max,

an genauso eine Lösung habe ich gedacht. Einfach mit dem Forstner passende Löcher, etwa 5-10mm Tief in die Arbeitsplatte bohren und ggfs. mit einem einfachen Spanngurt während der Fahrt sichern.
Ich werde hier im Thread den Fortschritt, Probleme und Co. dokumentieren smile

Grüße
Paul

#672710 - 07/02/2019 16:50 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: Stolem]  
Joined: May 2005
Posts: 5,858
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 5,858
Mittelhessen (D)
Hallo Paul,


auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum !

Wenn euer Daily schon so schön hergerichtet ist, schaut mal das auch ALLE Hohlräume der Karosserie gut hohlraumversiegelt sind !!
D.h. z.B. die Radläufe vo/hi, die U-Holme, der Scheibenrahmen ....etc


Gruß Juergen

---------------------------------
fake-America-great-again arte - "Wie Facebook und Co. die Demokratie gefährden"
#672712 - 07/02/2019 17:04 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: Stolem]  
Joined: Jan 2016
Posts: 731
W&E Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
W&E  Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel

Joined: Jan 2016
Posts: 731
Guttaring
Original geschrieben von Stolem
und ggfs. mit einem einfachen Spanngurt während der Fahrt sichern.


Tranportsicherung ist gaaanz wichtig, weil

1) Gibt der TÜV Ruhe

2) Scheppert es nicht beim Fahren (ich, z.B. bin da ganz empfindlich, ich werde wahnsinnig, wenn irgendetwas klappert)

3) Im Falle eines (Un)falles fliegt nichts durch die Gegend.

Und mit ein bißchen Kreativität kann man wahrscheinlich den Spanngurt durch zwei oder drei ganz dezent angebrachte Schnallen oder Spannverschlüsse - vielleicht sogar "Unterflur" - so anbringen, das es gar nicht nach "transportabel" oder "abnehmbar" aussieht. Das ist dann optisch auch viel schöner als ein Spanngurt mitten in der Küche. Und es liegt kein Spanngurt beim Kochen irgendwo herum und fängt schlimmstenfalls Feuer...

Aus eigener Erfahrung
Wolfgang

Zuletzt bearbeitet von W&E; 07/02/2019 17:05.

I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[Linked Image]
#672717 - 07/02/2019 19:00 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: W&E]  
Joined: May 2018
Posts: 17
Stolem Offline
Jungfrau
Stolem  Offline
Jungfrau

Joined: May 2018
Posts: 17
Hallo Jürgen,
hallo Wolfgang,

ich habe schon in einige der Hohlräume reingeluschert und dort bereits Versiegelung ausgemacht. Es steht aber dennoch an, großzügig mit Hohlraumversiegelung zu hantieren smile


Die Idee mit dem Kocher kam mir vorhin beim einkaufen auch schon. Zuerst war einfach der Gedanke da, einen kleinen und dünnen Gurt oben über den Kocher zu ziehen. die Idee diesen verdeckt und ggfs. unter der Platte den Spanner zu haben, ist aber natürlich optisch viel schöner smile

Toll der ganze Input hier - das macht Lust auf mehr.
Apropos: hat jemand eine Empfehlung für den Bezug von Armaflex? Theoretisch wäre zwischen Blende und Außenblech auch Platz für mehr/dickere Dämmung...

und noch eine weitere Frage zu den Gianetti 14444 Felgen, die hier ja von einigen gefahren werden.
So wie ich es verstanden habe, werden die Felgen vom MWD ohne "alles" geliefert.
Ich benötige demnach noch folgendes:
Sprengring: IVECO 60153466
Dichtring: Michelin SPRAT 1967
Ventil (Aligator oder Stahlgruber)

Ist das korrekt? Ist etwas von den 5.5" Felgen dafür nutzbar (bspw. der Sprengring?)

LG
Paul

Zuletzt bearbeitet von Stolem; 07/02/2019 19:43.
#672725 - 07/02/2019 22:30 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: Stolem]  
Joined: Aug 2010
Posts: 1,030
Matti Offline
Silent & Noisy
Matti  Offline
Silent & Noisy

Joined: Aug 2010
Posts: 1,030
Hi Paul,

zur Isolierung habe ich Kaiflex selbstklebend genommen und einfach im Internet bestellt. Wo, weiß ich nicht mehr, könnte nachschauen, ist aber schon ein paar Jahre her. Hält und tut bis heute. Das kann man auch in zwei Schichten übereinander kleben. Mit leichten Verrenkungen habe ich es auch in die Fahrerhaustüren gekriegt.

Schöne Grüße
Matti


ex oriente lux · cedant tenebræ soli
#672731 - 08/02/2019 07:25 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: MaxeAufAchse]  
Joined: Oct 2018
Posts: 6
EmilStrauss Offline
Jungfrau
EmilStrauss  Offline
Jungfrau

Joined: Oct 2018
Posts: 6
Ich habe ja erst unseren Bremmi auf Wohnmobil umtragen lassen.
Bei uns, TÜV Nord, war es schon wichtig und wurde sogar fotografisch dokumentiert, dass der Kocher fest verbaut war.
Ich hatte einfach so einen Chinakartuschenkocher auf eine Art Auszug geschraubt. Das war genug.
Der Auszug war aber mit Anschlag gegen einfache Entnahme gesichert.

#672733 - 08/02/2019 08:34 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: EmilStrauss]  
Joined: Feb 2010
Posts: 889
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 889
Passau
Noch ein Gedanke zur Kocherbefestigung:
eine Deckelplatte an der Rückseite mit Scharnier befestigt und vorne mit einem Spannverschluß etc. das hätte den Vorteil dass wenn der Deckel aufgeklappt ist es gleich ein Spritz-Wärmeschutz für die Wand dahinter ist.
Und der Kocher ist während der Fahrt gesichert.

Gruß,
Horst


www.horst-pritz.de
34. Pritz-Globetrottertreffen von 20.-22. September 2019
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
#672734 - 08/02/2019 09:34 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: HorstPritz]  
Joined: May 2018
Posts: 17
Stolem Offline
Jungfrau
Stolem  Offline
Jungfrau

Joined: May 2018
Posts: 17
Eine schöne Idee ist das Horst.
Sobald klar ist, welcher Kocher verbaut wird, mache ich mir mal erste Zeichnungen.

Da ich gerade Nachricht von MWD zu den Felgen habe:
Habt ihr zu meiner vorangegangenen Frage eine Antwort? Und spannend: welche Reifen fahrt ihr auf den gianetti 14444?

Grüße

#672743 - 08/02/2019 15:17 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: Stolem]  
Joined: Feb 2010
Posts: 889
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 889
Passau
Zitat
Und spannend: welche Reifen fahrt ihr auf den gianetti 14444?


255/85 R16 BF Goodrich

Gruß,
Horst


www.horst-pritz.de
34. Pritz-Globetrottertreffen von 20.-22. September 2019
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
#672749 - 08/02/2019 17:14 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: HorstPritz]  
Joined: Aug 2018
Posts: 18
Markus E Offline
Jungfrau
Markus E  Offline
Jungfrau

Joined: Aug 2018
Posts: 18
Hallo Paul,

Werde demnächst auch auf die gianetti 14444 umrüsten. Was hast du von MWD bezüglich der fehlenden oder doch kompletten Felgen / Teile gehört? Müssen Dichtring etc. extra geordert werden und auf was für einen Preis pro Felge kommt man dann aktuell?

Grüße
Markus

#672751 - 08/02/2019 18:57 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: Markus E]  
Joined: May 2015
Posts: 445
raphtor Offline
Suchtiger
raphtor  Offline
Suchtiger

Joined: May 2015
Posts: 445
Südwestdeutschland
Hi,

MWD liefert nur die Felge, ohne Dichtung und Ventil. Sie verweisen auf "kompetente Reifenhändler" für den Rest.

Preise Stand Mitte 2017:
MWD 210 + MWst
Wheels International: 249€ + MWSt, Verkauf nur an gewerblich
Kellers: 475 € für Komplettrad mit BFG AT 285/75 R16 (so wie der graue IVECO, der grad bei von den Kellers bei Mobile.de drinsteht)

Mein Fazit war damals, dass ich ein paar Euro hätte sparen können, wenn ich Felgen, Dichtring, Ventil, Reifen und Wuchten einzeln beschafft/bezahlt hätte, aber der Aufwand wars mir nicht wert.

Grüße
Raphael


Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC a.k.a."Sammy", FGst-Nr. ...5939317
#672754 - 08/02/2019 22:40 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: raphtor]  
Joined: Aug 2018
Posts: 18
Markus E Offline
Jungfrau
Markus E  Offline
Jungfrau

Joined: Aug 2018
Posts: 18
Raphael, d.h. Du hast damals bei den Kellers gekauft?
Entweder ich stell mich zu dumm an, oder der graue von den Kellers ist nicht mehr bei mobile drin... Hast du einen link?
Grüße
Markus

#672757 - 09/02/2019 08:19 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: Markus E]  
Joined: Aug 2010
Posts: 1,030
Matti Offline
Silent & Noisy
Matti  Offline
Silent & Noisy

Joined: Aug 2010
Posts: 1,030
Hi,

hier der Graue:
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/...hId=f57c12f4-3494-7a0b-5b36-3ae538fb94ef

Sieht aber nicht nach 285/75 aus, finde ich.

Grüße
Matti

Zuletzt bearbeitet von Matti; 09/02/2019 08:20.

ex oriente lux · cedant tenebræ soli
#672764 - 09/02/2019 11:35 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: Markus E]  
Joined: May 2018
Posts: 17
Stolem Offline
Jungfrau
Stolem  Offline
Jungfrau

Joined: May 2018
Posts: 17
Hallo Markus,

ich werde am Montag mit MWD hierzu telefonieren und dir dann Bescheid geben.
Mir ist derweil noch nicht klar, ob überhaupt der Sprengring dabei ist, oder ob es nur die Komplett nackte Felge ist...
Preis ist wie im Katalog angeschrieben: 229€ Netto. Spannend ist eben, was noch dazu kommt.

Bzgl. der Reifendimension.
Zwecks größerer Vielfalt würde ich am liebsten auf 265/75/R16 gehen. Die sollten nicht zu groß sein (Abrollumfang praktisch identisch mit den bereits eingetragenen 235/75/R17,5) und kaum breiter als die viel gefahrenen 255/85/R16 - oder spricht aus eurer Sicht etwas dagegen? Ich möchte ungern an Karosse /Radkästen werkeln.

#672765 - 09/02/2019 11:50 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: Stolem]  
Joined: May 2005
Posts: 5,858
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 5,858
Mittelhessen (D)
der Preis bezieht sich auf die kpl. Felge incl. Sprengring & Seitenring - aber wohl ohne den Michelin Dichtring. Den solltet ihr z.B. bei piwa-offroad.de bekommen

Bezeichnung Michelin Joint 16" No. 1967 CAI 553026


Gruß Juergen

---------------------------------
fake-America-great-again arte - "Wie Facebook und Co. die Demokratie gefährden"
#672766 - 09/02/2019 12:14 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: juergenr]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,190
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,190
Malepartus Centralschweiz
Behaltet den LI im Auge wenn ihr Reifen anschaut, der Iveco braucht einen sehr Hohen den beweitem nicht alle Reifen der genannten Grösse haben.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#672771 - 09/02/2019 12:59 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: Matti]  
Joined: May 2015
Posts: 445
raphtor Offline
Suchtiger
raphtor  Offline
Suchtiger

Joined: May 2015
Posts: 445
Südwestdeutschland
Original geschrieben von Markus E
Raphael, d.h. Du hast damals bei den Kellers gekauft?
Entweder ich stell mich zu dumm an, oder der graue von den Kellers ist nicht mehr bei mobile drin... Hast du einen link?
Grüße
Markus


Richtig, ich habe bei den Kellers gekauft, mit allen Vor- und Nachteilen. In meinem Faden mehr zur Entscheidungsfindung etc.

Original geschrieben von Matti


Sieht vielleicht nicht so aus, muss aber nach Ausschlussverfahren so sein. Es gibt meines Wissens nach sonst keine passende BFG AT Größe.

Der Graue sieht höhergelegt aus, vielleicht liegt es daran? Die 285er sind ja auch noch nicht wahnsinnsbreit...

Grüße
Raphael


Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC a.k.a."Sammy", FGst-Nr. ...5939317
#672779 - 09/02/2019 16:30 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: raphtor]  
Joined: May 2018
Posts: 17
Stolem Offline
Jungfrau
Stolem  Offline
Jungfrau

Joined: May 2018
Posts: 17
Hallo Jürgen, Ozymandias und raphtor,

besten Dank für die Infos. Das hilft schon richtig.
Ich lasse mich zwecks Rück&Sprengring am Montag nochmal Rückversichern.

LI schaue ich ab 116, besser 119. Alle von mir favorisierten Reifen weisen diesen Lastindex auf.
ZulgG: liegt bei 3.5T

Pirelli Scorpion All Terrain Plus (LI116)
Toyo Open Country (LI 119)
oder für mehr Offroad der BFG All Terrain KO2 (119/116R)

Wie ihr seht. Zwei Reifen die eher Straßenorientiert sind, zwei Reifen die eher Richtung Gelände gehen.
ziemliche Qual der Wahl. Aktuell favorisiere ich den Pirelli. Unklar ob dieser eine Felgenschutzlippe hat und Probleme machen könnte. Zu diesem Reifen wird es wenig Erfahrungen geben, da sehr neu. Gleichzeitig der Reifen, der wohl die besten Nassbremseigenschaften der AT Reifen hat. Der BFG ist sicher toll, ich hadere nur etwas bzgl. langer Asphalt-Strecken.

Vielleicht noch eine Frage zu der von uns favorisierten Größe:
Was haltet ihr von 265/75/R16? Oder doch lieber 285/75/R16 wie z.B. Raphtor (Bei dir eingetragen auf Gianetti 14444, oder?)

Zuletzt bearbeitet von Stolem; 09/02/2019 16:37.
#672789 - 09/02/2019 18:53 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: Stolem]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,190
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,190
Malepartus Centralschweiz
119 brauchst schon an der Hinterachse, die 3.5T werden es eh nur auf dem Papier sein, die Autos werden -immer- schwerer als geplant.
Zum Zweiten, glaube nur den Gewichten die du selber gewogen hast, in den Papieren stehen manchmal reine Phantasiewerte die durchaus im dreistelligen Bereich von der Realität abweichen.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#672794 - 09/02/2019 21:48 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: Ozymandias]  
Joined: May 2018
Posts: 17
Stolem Offline
Jungfrau
Stolem  Offline
Jungfrau

Joined: May 2018
Posts: 17
Danke für die Infos zum Loadindex. Ich bin vom Fahrzeugbrief ausgegangen, in dem 116er für vorne/hinten angegeben sind.
Wir wollen demnächst mit dem leeren Fahrzeug auf die Waage - damit wir mal wissen, was die Ausgangslage ist. Derzeit ist er mit 2710KG eingetragen.

Und ja, dass es immer schwerer wird als man denkt, kenne ich zu gut smile

#672796 - 10/02/2019 07:25 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: Stolem]  
Joined: May 2015
Posts: 445
raphtor Offline
Suchtiger
raphtor  Offline
Suchtiger

Joined: May 2015
Posts: 445
Südwestdeutschland
Original geschrieben von Stolem

oder für mehr Offroad der BFG All Terrain KO2 (119/116R)

[..]

Der BFG ist sicher toll, ich hadere nur etwas bzgl. langer Asphalt-Strecken.

[..]

Oder doch lieber 285/75/R16 wie z.B. Raphtor (Bei dir eingetragen auf Gianetti 14444, oder?)


Vernünftig finde ich, dass du nicht einfach pauschal MTs drauf machst, nur weil es ein Allrad ist. Denn wie du richtig schreibst wird man zum allermeisten Teil auf Strassen oder guten Pisten unterwegs sein. Und MTs können auf der Strasse einfach nicht gut sein vom Bremsen, Abrieb und dem Lärm her.

Für mich der beste Kompromiss war der AT, der ja auch hundertfach bewährt ist bei Reisemobilen. Aber letztlich ist das Geschmacksache.

Eingetragen ist er, Ja. Wird aber nicht jeder machen, da der Reifen laut Datenblatt eigentlich eine 7"-Felge verlangt.

Gruss,
Raphael


Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC a.k.a."Sammy", FGst-Nr. ...5939317
#672802 - 10/02/2019 10:47 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: Stolem]  
Joined: Feb 2010
Posts: 889
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 889
Passau
Hallo,
ich fahre auf meinem Fahrzeug seit Jahren mit großer Zufriedenheit den Mudterrain von BFG. Mit dem Loadindex von 116/119 (1250/1360 kg) hatte ich bei ca. 3,8 to Fernreisegewicht bisher nie Probleme. Obwohl man sicher bedenken muß wie Ozy mal schrieb dass die Hinterachse oft mehr an Gewicht bekommt als die Vorderachse. Ich denke dies ist vor allem bei Fahrzeugen mit Sonderaufbau der Fall. Bei den Kastenwagen könnte ich mir vorstellen dass das Gewicht eher gleichmässig ist da die meist keinen großen Überhang haben.
Grüße,
Horst


www.horst-pritz.de
34. Pritz-Globetrottertreffen von 20.-22. September 2019
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
#672806 - 10/02/2019 11:20 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: HorstPritz]  
Joined: Aug 2018
Posts: 18
Markus E Offline
Jungfrau
Markus E  Offline
Jungfrau

Joined: Aug 2018
Posts: 18
Horst, wie ist denn dein Verhältnis Straße/Piste/Gelände?

Die Frage bzgl der 285/75r16 ist letztlich: Wer würde einem die eintragen? Hat da jemand einen Tipp für Süddeutschland?

Zuletzt bearbeitet von Markus E; 10/02/2019 11:20.
#672813 - 10/02/2019 12:42 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: Markus E]  
Joined: Feb 2010
Posts: 889
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 889
Passau
Hallo Markus,
wie bei den meisten auch, ich denke mindestens zwei drittel Asphalt, und der rest teilt sich auf in einen großen Teil präparierte Erdstrassen/Pisten und ganz wenig freies Gelände.
Ich habe aber bisher keinen großen Nachteil an den MudTerrain gefunden.
Lediglich auf den sehr rauhen Asphaltstrassen in Kanada/USA haben sie sich extrem schnell abgenutzt. Einen Vergleich zu anderen Reifen habe ich hier nicht, ich denke aber dass es mit anderen Reifen nicht viel weniger gewesen wäre.

Sprich doch mal mit dem TÜV-Prüfer Deiner Wahl, bei meinem Fahrzeug wurden die 285/75 R16 eingetragen, ich fahre sie nur nicht weil ich mit den 255/85er zufrieden bin.
Wenn 255/100 eingetragen werden dann dürften auch die 285/75 kein Problem sein.

Gruß,
Horst

Zuletzt bearbeitet von HorstPritz; 10/02/2019 12:44.

www.horst-pritz.de
34. Pritz-Globetrottertreffen von 20.-22. September 2019
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
#672825 - 10/02/2019 15:56 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: Markus E]  
Joined: May 2015
Posts: 445
raphtor Offline
Suchtiger
raphtor  Offline
Suchtiger

Joined: May 2015
Posts: 445
Südwestdeutschland
Original geschrieben von Markus E

Die Frage bzgl der 285/75r16 ist letztlich: Wer würde einem die eintragen? Hat da jemand einen Tipp für Süddeutschland?


Bei mir war's der TÜV Offenburg. Kopie der Eintragung kann ich dir geben.

Grüße
Raphael


Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC a.k.a."Sammy", FGst-Nr. ...5939317
#672842 - 11/02/2019 08:57 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: raphtor]  
Joined: May 2018
Posts: 17
Stolem Offline
Jungfrau
Stolem  Offline
Jungfrau

Joined: May 2018
Posts: 17
Lieber Raphtor,

die Kopie der Eintragung wäre auch für uns spannend.
Könntest du mir diese zusenden?

Herzliche Dank auch an die anderen für die rege Beteiligung.
Wir sprechen diese Woche mit Prüfern vor Ort zum Thema 2er Sitzbank im Laderaum sowie Eintragung der Reifen.

Grüße
Paul

#672845 - 11/02/2019 11:17 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: Stolem]  
Joined: Oct 2018
Posts: 19
MaxeAufAchse Offline
Jungfrau
MaxeAufAchse  Offline
Jungfrau

Joined: Oct 2018
Posts: 19
Oberbayern
Hi Paul!

Ich habe mir eine Divano 506 angeschafft, müsste soweit ich weiß genau diese hier sein

Die kam mir von den Funktionen sinnvoll vor. Eingebaut bzw eingetragen ist sie noch nicht, da wir im Moment noch zu zweit unterwegs sind. Die sollte aber wenig Probleme bei der Eintragung machen.
Hier eine Zeichnung, die alle Möglichkeiten und Funktionen zeigt:

[Linked Image]

Zuletzt bearbeitet von MaxeAufAchse; 11/02/2019 11:22.
#672847 - 11/02/2019 11:55 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: MaxeAufAchse]  
Joined: May 2018
Posts: 17
Stolem Offline
Jungfrau
Stolem  Offline
Jungfrau

Joined: May 2018
Posts: 17
Moin Max,

spannend das Teil. Aber um ehrlich zu sein sind mir 1.800 Schleifen für eine Rückbank zu viel.
Ich schiele gerade auf eine gebrauchte 2er aus nem T4 oder eine aus einem Sprinter. Würde da wohl gerne unter 400€ bleiben - da gibt es schon ganz passable Teile in der Bucht.

Aber dennoch vielen Dank für den Input smile

#672855 - 11/02/2019 13:15 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: Stolem]  
Joined: May 2018
Posts: 17
Stolem Offline
Jungfrau
Stolem  Offline
Jungfrau

Joined: May 2018
Posts: 17
Und weitere Neuigkeiten:
Gerade die Bestellbestätigung für die Gianetti A14444 von MWD bekommen.
Stück für Stück kriegt er nun vernünftige Puschen.
Habe eben die BFG All Terrain in 265/75/R16 auf einem Defender etwas begutachtet. Sieht schon nach einem schönen Reifen aus, der wohl weltweit am besten zu bekommen ist.

#672856 - 11/02/2019 13:28 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: Stolem]  
Joined: Aug 2018
Posts: 18
Markus E Offline
Jungfrau
Markus E  Offline
Jungfrau

Joined: Aug 2018
Posts: 18
@Raphtor: eine Kopie der Eintragung würde mir auch sehr helfen.

@Stolem: was ist nun bei den Gianetti 14444 dabei und was ist der Endpreis? Hatte Jürgen Recht und es fehlt nur der Dichtring?

#672858 - 11/02/2019 15:35 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: Markus E]  
Joined: May 2018
Posts: 17
Stolem Offline
Jungfrau
Stolem  Offline
Jungfrau

Joined: May 2018
Posts: 17
Hallo Markus,

sorry, hatte vergessen zu Antworten.

Die bei MWD bestellten Felgen beinhalten den Rückring, den Sprengring und die Felge.
Jedoch NICHT Dichtring (Michelin) und Ventil.
Der Preis beläuft sich auf 229€ Netto pro Felge. Fracht mit DHL 8€ pro Felge.

Lieferung habe ich auf kommende Woche terminiert. Ich mache Fotos, sobald die Felgen da sind smile

#672881 - 12/02/2019 09:14 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: Stolem]  
Joined: Aug 2018
Posts: 18
Markus E Offline
Jungfrau
Markus E  Offline
Jungfrau

Joined: Aug 2018
Posts: 18
Das klingt gut. Da werde ich dann wohl auch tätig. Hättest du evtl. auch eine Bezugsquelle für Dichtringe und Ventile?

Zuletzt bearbeitet von Markus E; 12/02/2019 10:52.
#672885 - 12/02/2019 13:40 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: Markus E]  
Joined: May 2018
Posts: 17
Stolem Offline
Jungfrau
Stolem  Offline
Jungfrau

Joined: May 2018
Posts: 17
Moin Markus,

die Ventile und Dichtringe werde ich in Rücksprache mit dem Reifenhändler besorgen.

Es gibt den Dichtring wohl hier:
http://www.piwa-offroad.de/impressum.html
Michelin Joint 16" No. 1967 CAI 553026

Ventil passt wohl folgendes:
Stahlgruber Art. Nr. 5626788
Alligator Nr. 771253

Grüße
Paul

#672972 - 14/02/2019 13:35 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: Stolem]  
Joined: May 2018
Posts: 17
Stolem Offline
Jungfrau
Stolem  Offline
Jungfrau

Joined: May 2018
Posts: 17
Liebes Forum,

da die Felgen bestellt sind und bald mit neuen Reifen ausgestattet sind, braucht es einen Wagenheber.
Da mit dem Weggang unsere T4 auch einiges an Werkzeug (wieso eigentlich?) wegkam, braucht es u.a. einen neuen Wagenheber.

Habt ihr eine Empfehlung für den Iveco? Ein Rangierwagenheber ist nicht angedacht, da er auch mit im Auto fahren soll.
Böcke hingegen sind auch gesucht.

Liebe Grüße
Paul

#672973 - 14/02/2019 14:19 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: Stolem]  
Joined: May 2005
Posts: 5,858
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 5,858
Mittelhessen (D)
zum Thema Wagenheber gab es gerade ein paar Beiträge - Faden


Gruß Juergen

---------------------------------
fake-America-great-again arte - "Wie Facebook und Co. die Demokratie gefährden"
#672975 - 14/02/2019 15:33 Re: FratelliBrothers und ihr 40.10 WV [Re: juergenr]  
Joined: May 2018
Posts: 17
Stolem Offline
Jungfrau
Stolem  Offline
Jungfrau

Joined: May 2018
Posts: 17
Danke Jürgen smile
Da mache ich mich mal schlau.

Seite 1 von 5 1 2 3 4 5

Search

Wer ist online
3 registrierte Benutzer (jenso, Cabriofan, 1 unsichtbar), 204 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
ruf.gerhard
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen41,734
Posts639,219
Mitglieder9,153
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,226
Yankee 16,365
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,190
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.029s Queries: 15 (0.004s) Memory: 3.1060 MB (Peak: 3.6809 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-02-16 22:16:19 UTC