Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 2 von 2 1 2
#674321 - 26/03/2019 05:31 Re: Fahrtenschreiber Bremach [Re: BAlb]  
Joined: Jun 2018
Posts: 30
Adriaan Offline
Newbie
Adriaan  Offline
Newbie

Joined: Jun 2018
Posts: 30
Kurz: wir haben beide recht boing , ist ja auch mal schön.

Wie schon gesagt, ich habe diese ganze Diskussionen mit der BAG hinter mir. Beim Tiguan und Landcruiser ging es damals immer um das gleiche Thema: warum haben Sie so oft ohne Scheibe/Fahrerkarte gefahren? Das ist ein Straftat! Das geht jetzt richtig geld kosten! So geht das aber nicht!

So geht das aber doch: in dem Fall war die benutzung der Fahrtenschreiber nur pflicht wenn mit Anhänger gewerblich Güter transportiert werden. Ohne Hänger oder mit Hanger privat ist es nicht vorgeschrieben. Nur einmal hat der Polizist das nicht geglaubt und eine Anzeige geschreiben. Nach unsere Stellungnahme kommentarlos eingestellt.

Genauso verhält es sich mit der eingebaute Fahrtenschreiber für Fahrzeuge über 7,5 To bis 2013. Es ist korrekt das der drin sein muss.

Benutzen musst du den aber nur dann, wenn du gewerblich Güter oder Personen beförderst. Wenn das nicht der Fall ist kann der Digitale Fahrtenschreiber of "out of scope" gestellt werden, bzw eine Leerscheibe eingelegt werden.

Klar ist es so, das manchmal der klugere nachgibt. Frankreich ist berüchtigt für Flics die solange suchen bis die dich irgendein Bußgeld andrehen können. Belgien auch.
Also nutze ich da das eigentlich nicht notwendige Fahrtenbuch. Grund: ich habe kein Lust für ein Gerichtsverfahren ein oder mehrmals nach Lyon(oder so) zu fahren. Kostet einfach zu viel.

Noch ein kleiner Tip: wenn du eine alte Fahrtenschreiber hast, kontrolliere ob die Zulassungsnummern hinten auf der Scheibe mit den Zulassungsnummer im Fahrtenschreiber übereinstimmt. Auch wenn die Scheiben bis auf der Rückseite alle gleich sind, hat das mich(mein Chef, die hatte die gekauft) auf ein LKW Tour in la dolce France mal 300 euro gekostet wegen das Fahren mit eine nicht zugelassene Scheibe....

Und nochmals: bei ein digitaler Fahrtenschreiber sollte mann/frau sich wirklich in die Funktionen und Vorschriften vertiefen, kostet sonst kräftig.

Adriaan

::::: Werbung ::::: TR
#674324 - 26/03/2019 06:12 Re: Fahrtenschreiber Bremach [Re: Adriaan]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,215
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,215
im warmen Oberrhein-Graben
dafuer

bis auf eine Kleinigkeit: nicht alle Flics sind böse: ich hatte mal einen Fall, da sind die mir kilometerweise hinterhergefahren, um mir vorzuwerfen, ich wäre an einer Stopstelle nicht exakt gestanden ... - naja, kann ja sein, ich laß die Kiste schon mal ganz gern noch ein bißchen rollen, dann komm ich schneller wieder weg, wenn endlich die Lücke kommt.
Der hat solange mit mir diskutiert, bis ich das dann zugegeben habe.
Dann hat er gegrinst, mir erklärt: "Merke Dir: in Frankreich muß man da richtig anhalten", wünschte "Bonjour" und fuhr seines Weges ...

#674344 - 26/03/2019 11:33 Re: Fahrtenschreiber Bremach [Re: BAlb]  
Joined: Aug 2015
Posts: 176
stanjakow Offline
viermalvierer
stanjakow  Offline
viermalvierer

Joined: Aug 2015
Posts: 176
Super! Das ist eindeutig mehr als mir die BAG selbst sagen konnte.
Bei dem Bremach handelt es sich übrigens um einen TGR35 Bj.97. Er hat 3,5 zlG und 2,5 leer. Ohne Anhänger kann ich mich ganz gut rausreden. Mit Anhänger bin ich allerdings bei 6t zlG. Da wirds dann schon schwerer. Ich gehe mal die Optionen durch und trage dann nach wofür ich mich entschieden habe.
Beim Bremach wird die Geschwindigkeit übrigens an der Ausgangswelle des VG abgenommen und wird elektronisch übermittelt.

Vielen Dank für die Tips
Grüße Uli

#674866 - 17/04/2019 06:21 Re: Fahrtenschreiber Bremach [Re: stanjakow]  
Joined: Aug 2015
Posts: 176
stanjakow Offline
viermalvierer
stanjakow  Offline
viermalvierer

Joined: Aug 2015
Posts: 176
Kurzes update:

IVECO (oder eben die Firma die für die Fahrtenschreiber einbaut) bietet den Einbau eines digitalen Geräts mit zwei Kartenslots für 1400,00€ netto an.
Ich habe dann gefragt ob ich mir auch einen gebrauchten, analogen Fahrtenschreiber, wie er ursprünglich im Fzg. vorgesehen war, im Netz kaufen und selber einbauen kann. Da waren die recht aufgeschlossen. Eine Prüfung des Geräts (Reifenabrollstrecke/ Codierung/etc) würde dann noch 100-200€ kosten.
Die zuständige Firma (s.o.) versiegelt dann das Gerät und das soll dann auch rechtens sein. So werde ich es dann wohl auch machen...
Bei Gelegenheit weiteres

Gruß Uli

Seite 2 von 2 1 2

Search

Wer ist online
7 registrierte Benutzer (DK- G290, hansele, Honsch, marian2510, Winnie, 2 unsichtbar), 97 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
syncrogolf, woody300GE
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen41,879
Posts641,081
Mitglieder9,198
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,309
Yankee 16,378
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,284
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.012s Queries: 15 (0.003s) Memory: 2.7245 MB (Peak: 2.8840 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-04-19 19:03:29 UTC