Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
#675209 - 01/05/2019 19:16 Wasserfilter: Ermittlung Durchflussleistung  
Joined: Jun 2006
Posts: 364
RolandThalia Offline
Enthusiast
RolandThalia  Offline
Enthusiast

Joined: Jun 2006
Posts: 364
Oberbayern
Guten Abend,

heute habe ich in meiner Küche (Haus) die Kohle (Carbon) Filterkerze gewechselt (1. Filter Kohle und 2. Filter Keramik). Somit konnte ich den seit lager Zeit geplanten Durchflusstest im WoMo durchführen.

Versuchsaufbau (Achtung: Der Test wurde mit Leitungswasser bzw. Wasser aus Griechenland durchgeführt - hätte man wohl auch ohne Filterung trinken können - keine Schwebstoffe ...)

A) Lilie Shurflow Membranpumpe LS4144 12V, 11,2l/min, 3,1 bar
- Katadyn mit Ceradyn Kerze --> 23 Sekunden für 1l Wasser
- Pentek CBR1-10R Kohlefilter 0,5 µm + Katadyn mit Ceradyn Kerze --> 23 Sekunden für 1l Wasser


B) Ocean Plus Comet 25l/min, 2 bar Tauchpumpe
- Pentek CBR1-10R Kohlefilter 0,5 µm --> 8 Sekunden für 1l Wasser
- Katadyn mit Ceradyn Kerze --> 65 Sekunden für 1l Wasser
- Pentek CBR1-10R Kohlefilter 0,5 µm + Katadyn mit Ceradyn Kerze --> 65 Sekunden für 1l Wasser

Fazit:(im Falle wenn kein sauberes Wasser greifbar): Befüllung 100l Tank nur mit dem Pentek CBR1-10R Kohlefilter 0,5 µm. Falls das Wasser viele Schwebstoffe enthält, würde ich mit einem groben Kohlefilter
(Preis unter 5 EUR) das Wasser in einen 20l Kanister pumpen und aus diesem Kanister das Wasser in den 100l Tank via Pentek CBR1-10R Kohlefilter 0,5 µm befüllen. Trinkwasser würde dann via Katadyn
mit Ceradyn Kerze aus dem 100l Tank in meine 3*20l Trinkwasserkanister umgepumpt (falls notwendig). Alternativ könnte ich auch nur 2*20l Kanister befüllen. Den 100l Tank würde ich bei ungünstigen
Situationen dann auch noch mit "Chemie" behandeln. Zur Trinkwasseraufbereitung würde ich in solchen Fällen dann aber wie in meiner Küche mit 2 Filtern arbeiten (Carbon + Keramik). Je nach Reiseland könnte
dann auch noch die Katadyn Superdyn Kerze (Kohle + Kermanik in einer Kerze) eingesetzt werden. 1 Stufe Grobfiler und 2. Stufe Superdyn ... Ganz schön "verrückt". Meine "Filteranlage" passt mit Tauchpumpe,
Schläuchen, 2 Filtergehäusen und bis zu 5 Kerzen in eine Box von 30*40*17cm. Die Filteranlage ist nicht fix mit dem WoMo verbaut und kann somit individuell konfiguriert werden. In die Box passt auch noch der
Duschkopf für die Außendusche.


Jetzt hätte ich aber auch noch eine Frage.

Katadyn schreibt, dass die Ceradyn Kerze nach dem Reinigen (max. 100 Vorgänge) oder alle 2 Monate getrocknet werden sollte. Bei mir ist die jetzt schon über 2 Jahre im Dauereinsatz in der Küche (bisher vielleicht 20k Liter
Kaltwasser gefiltert) ohne Trocknung. Kann mir jemand erklären warum das bei Keramanik Kerzen notwendig ist. Klar beim WoMo Einsatz werden die Kohle-Kerzen nach dem Einsatz immer getrocknet um die Lebensdauer zu verlängern.
Mir ist auch nicht klar was Katadyn unter Reinigung versteht. Ich habe bisher den vorhanden Schmutzfilm mit der Hand unter laufendem (sauberen) Wasser abgewaschen. Eine genaue Reinigungsanweisung konnte ich
im Netz noch nicht finden. Vielleicht war ja was im Karton enthalten das man lesen hätte sollen?

Beste Grüße, Roland

::::: Werbung ::::: TR
#675291 - 05/05/2019 14:48 Re: Wasserfilter: Ermittlung Durchflussleistung [Re: RolandThalia]  
Joined: Feb 2010
Posts: 982
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 982
Passau
Hallo Roland,
unter reinigen versteht Kadady das Abbürsten der Filterkerze um den Oberflächenschmutz zu entfernen. Dabei wird Keramikmaterial mit abgenommen. Es gibt hierzu eine Meßlehre die wenn sie über die Kerze geschoben werden kann den notwendigen Austausch der Kerze anzeigt.

Die von mir benutzte Filterkerze ist nun schon seit 15-20 Jahren im Einsatz und immer noch funktionsfähig. Es hängt eben davon ab wie oft Du die Kerze reinigen musst, bzw wie verschmutzt das Wasser war.
Zum Reinigen nehme ich übrigens immer einen Küchen-Glitzischwann oder wie die Dinger auch heissen. Mit der rauhen Seite lässt sich die Kerze gut abputzen.

Das mit dem Trocknen habe ich nie gemacht, sehe auch keinen Sinn darin. Es könnte höchstens sein, daß die Kerzenkeramik weich wird und sich dadurch schneller beim Reinigen abnutzt. Sonst kann ich mir nichts vorstellen. Aber bei der Lebensdauer die ich bisher feststellen konnte ist mir das nicht wichtig.

Du könntest ja mal bei Kadatyn nachfragen warum die Kerze getrocknet werden soll. Vieleicht bekommst Du eine erklärende Antwort.

Gruß,
Horst


www.horst-pritz.de
34. Pritz-Globetrottertreffen von 20.-22. September 2019
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald

Search

Wer ist online
6 registrierte Benutzer (DK- G290, berlinator, Datburki, mamuehei, 2 unsichtbar), 235 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,166
Posts643,934
Mitglieder9,281
Most Online609
Jun 5th, 2019
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,388
Yankee 16,389
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,319
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.011s Queries: 15 (0.003s) Memory: 2.7039 MB (Peak: 2.8461 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-08-20 21:16:37 UTC