Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 3 von 3 1 2 3
#675545 - 14/05/2019 11:22 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: Dámedos]  
Joined: Sep 2007
Posts: 1,240
SeppR Offline
gemütlicher 4-Tonner
SeppR  Offline
gemütlicher 4-Tonner

Joined: Sep 2007
Posts: 1,240
Südbayern
Hallo Oliver

Ich habe an den Kühlschränken nichts umgebaut mit Ausnahme der Lage der Kompressoren. Diese Kühlaggregate sind bei einigen Camperkühlschränken etwa 100 cm vom Kühlraum entfernt positionierbar indem man diese an der Rückseite des Kühlschrankes aufgewickelte Weichkupferschlange vorsichtig abwickelt und verlegt. Mehr habe ich nicht gemacht. Thermoschalter und Temperaturschalter sind ein Teil und in dem Kühlraum fest verbaut.

Aber ich werde demnächst einmal einen genauen Test durchführen. Bei früheren Versuchen war der Kühlschrank leer und nur ein Funkthermometer drin. Vielleicht reagiert die Temperaturregelung entspannter, wenn der Kühlraum gefüllt ist.

Sepp

::::: Werbung ::::: TR
#675547 - 14/05/2019 12:45 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: SeppR]  
Joined: Nov 2012
Posts: 17
Apiletta Offline
Jungfrau
Apiletta  Offline
Jungfrau

Joined: Nov 2012
Posts: 17
Moin,moin.

Vielleicht noch ein paar klärende Worte zur allgemeinen Kühlschranktechnik.
Die hier angeführten alten Kühlgeräte dürften noch mit Freon als Kühlmittel arbeiten. Dies ist sehr effektiv aber leider seit mindestens 15 Jahren für Neugeräte verboten. Aufgrund des sehr effekltiven Kühlmittels können die Boxen und Schränke auch tiefe Temperaturen sehr gut und effizient erreichen.
Danach wurde R-134A als Kühlmittel eingesetzt. Nicht ganz so gut, aber auch damit kann man Frostertemperaturen erreichen. Dieses Kühlmittel ist inzwischen aber auch nicht mehr so gerne gesehen, sodass es gut möglich ist, dass neuere Kühlschränke mit einem anderten Kühlmittel arbeiten.
Aus den oben genannten Gründen ergibt sich,. dass ein Vergleich der Stromaufnahme bzw. des Stromverbrauches von alten und neuen Geräten nicht wirklich aussagefähig ist, zumal dieser Vergleich mit unseren laienhaften Möglichkeiten eh nicht wirklich zu machen ist.
Der meist eingebaute Danfoss BD35 kann mit einer entsprechenden Wiederstandsbeschaltung in einem bestimmten Bereich in der Drehzahl verändert werden, was natürlich auch wieder einen Einfluß auf die Stromaufnahme hat. Hohe Drehzahl = Höherer Strom = etwas lauter = schnellere Kühlung.
Ob die Drehzahl aber soweit abgesenkt werden kann,dass der Strom wie weiter oben beschrieben bei ca. 2A liegt , weiß ich nicht, halte ich aber eher für unwahrscheinlich. Bei meinen Versuchen mit unterschiedlichen Drehzahlen am BD 35 lag ich immer im Bereich von 3,5 bis 5,5 A.
Einen weiteren Einfluss auf die Kühlleistung hat natürlich die Größe der im Kühlschrank verbauten Kühlfläche. Je größer die ist, desto kühler kann man auch den Innenraum machen. Ich denke, darauf bezog sich Hr.Kissmann mit seiner Aussage, seine Box sei nicht für Tiefkühlen ausgelegt.
Der getrennt vom Kühlschrank verbaute Kompressor ist sicherlich eine gute Sache um eine Aufheizung des Innenraumes durch den Kompressor zu unterbinden. Ansonsten kann man nur noch mit einer guten Belüftung des Aggregates unterstützen. Am meisten bringt aber eine zusätzliche Isolation wie sie von einigen Boxenherstellern wie z.B. Engel mit den Hauben angeboten werden.

#675554 - 14/05/2019 17:41 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: Apiletta]  
Joined: Sep 2007
Posts: 1,240
SeppR Offline
gemütlicher 4-Tonner
SeppR  Offline
gemütlicher 4-Tonner

Joined: Sep 2007
Posts: 1,240
Südbayern
Danke für diese sehr interessante Zusammenfassung.

Wenn mein Bremach von seinem Ausflug nach Raab zurück ist werde ich einmal einigermaßen genaue Messungen durchführen. Jetzt habe ich zu diesem Thema Feuer gefangen.

Sepp

#675565 - 14/05/2019 21:11 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: SeppR]  
Joined: Dec 2018
Posts: 66
Alfonso Offline
Das wird noch
Alfonso  Offline
Das wird noch

Joined: Dec 2018
Posts: 66
Oberlausitz
Hallo,
Original geschrieben von SeppR
Ich habe an den Kühlschränken nichts umgebaut mit Ausnahme der Lage der Kompressoren. Diese Kühlaggregate sind bei einigen Camperkühlschränken etwa 100 cm vom Kühlraum entfernt positionierbar...

Je nach Einbaulage lässt sich der Kompressor damit auch komplett nach aussen verlegen um den Geräuschpegel im Innenraum zu reduzieren. Wenn man gedenkt bzw. in die Verlegenheit kommt, den Kühli unbedingt über Nacht laufen lassen zu müssen, ist die Variante durchaus angenehmer für einen erholsamen Schlaf.


Viele Grüße


-------------------------------------------------------------------------------
Für Europa reicht's


#675573 - 15/05/2019 12:18 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: Alfonso]  
Joined: Nov 2012
Posts: 17
Apiletta Offline
Jungfrau
Apiletta  Offline
Jungfrau

Joined: Nov 2012
Posts: 17
Von der Verlegung des Aggregates nach draußen würde ich aus zwei Gründen dringend abraten.
1. Die Leiung zwischen Box und Kompressor darf nicht getrennt werden, was wohl auch einleuchtend ist, da sonst das Kühlmittel entweicht.Außerdem kann man die meist in dem Hauptrohr verlegte Kapilarleitung sowieso nicht wieder verbinden. Da man die Leitung nicht trennen kann, muss man also eine Wand-/Bodendurchführung in der Größe des Kompressors haben, was wohl eher selten der Fall ist.
2. Die Verdampfer sind oft aus Aluminium und auch der Rest der ganzen Anlage, meist incl. der Elektronik, mag raue Umgebungsbedingungen (z.B. Salzluft) auch nicht und ist dafür auch nicht ausgelegt.

Was die Geräusche angeht so ist dafür in hohem Maße der bei den heute üblichen Verdampfern eingebaute Lüfter verantwortlich. Wer sich trotz der meiner Meinung nach eher moderaten Geräusche trotzdem noch gestört fühlt, sollte es vielleicht im ersten Schritt mal mit einem leiseren Lüfter z.B. aus dem PC-Bereich versuchen. Auch eine Herabsetzung der Drehzahl des Kompressors wie obeb schon mal erwähnt, reduziert die Geräusche. Bei den meisten Boxen gibt es keinen Kältespeicher mehr, weshalb ich persönlich den Kühlschrank über Nacht nicht ausschalten würde. Bezüglich der Energiebilanz ist es auch kein Vorteil, außer man ist am nächsten Morgen wieder auf Achse und läd die Batterie über die LiMa.

Zuletzt bearbeitet von Apiletta; 15/05/2019 12:19.
#675622 - 17/05/2019 13:44 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: Apiletta]  
Joined: Jun 2006
Posts: 358
RolandThalia Offline
Enthusiast
RolandThalia  Offline
Enthusiast

Joined: Jun 2006
Posts: 358
Oberbayern
Liebe Kollegen,
ich unterbreche jetzt mal kurz eure interessante Diskussion.

In der Zwischenzeit habe ich eine Little Engel mit 13L (altes Modell) für 200 EUR gebraucht erstanden. Die 2 Anläufe zum Kauf einer Dometic CDF-18 waren leider ohne Erfolg. Trotzdem möchte ich euch die Antwort von Dometic nicht "verheimlichen"

==========
vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die Kompressorensparte der Firma Danfoss wurde 2011 an die Firma Secop verkauft. Bis 2014 wurden noch BD35F Kompressoren mit dem Schriftzug Danfoss by Secop gefertigt und bis 2016 auch verbaut. Seit 2016 gibt es nur noch Secop Kompressoren.

Demzufolge werden bei uns seit 2016 Secop Kompressoren in den CDF und CF Kühlboxen verkauft, bzw. bei allen Produkten in denen BD35F bzw BD50F Kompressoren verbaut sind.


Für weitere Fragen steht der Techn. Kundendienst Ihnen werktags von 7.30 Uhr - 17.30 Uhr, Freitags bis 17 Uhr zur Verfügung.

==========

Jetzt wissen wir halt immer noch nicht welcher Kompressor sich in der CDF-18 versteckt! Ist da ein BD25F von Seco eingebaut? Das der Kompressor von Seco stammt war ja schon vorher klar.

Gruß, Roland

#675632 - 18/05/2019 18:01 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: RolandThalia]  
Joined: Sep 2007
Posts: 1,240
SeppR Offline
gemütlicher 4-Tonner
SeppR  Offline
gemütlicher 4-Tonner

Joined: Sep 2007
Posts: 1,240
Südbayern
Zur Vervollständigung und Antwort auf Apiletta

Das Kompressorteil unter die Kabine und damit in die feuchte Umgebung verbauen hätte ich auch nicht gewollt.

Aber dem Einwand, die Verbindung Kühlraum zum Kompressorteil könne man nicht trennen muss ich widersprechen. Natürlich kann ICH das nicht indem ich die beiden Rohre absäge. Aber die Firma Kissman hat mir so eine Trennung gegen Aufpreis, ich glaube so um die 50.- Euro gemacht. Als Verbindung sind Druckluftstecker verwendet, genau die gleiche Steckverbindung, wie man sie am Luftkompressor und dem Reifenfüllset verwendet. Wenn die Leitung verlegt ist und wieder zusammengeschlossen werden soll und die Verschlussstopfen gelöst werden muss man etwas fix sein, damit nicht zu viel Kühlmittel entweicht. Aber so kritisch wie bei Druckluft ist das nicht.
Seit inzwischen 9 Jahren ist diese Verbindung dicht, Kühlschublade funktioniert.

Hallo Roland
mach doch bei Gelegenheit auch einmal den Versuch, wie kalt die Engel bei voller Pulle werden kann.
Servus bis dann in 2 Wochen, Du kommst doch auch zur Lausitz?

Sepp

Zuletzt bearbeitet von SeppR; 18/05/2019 18:03.
#675640 - 19/05/2019 07:51 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: SeppR]  
Joined: Jun 2006
Posts: 358
RolandThalia Offline
Enthusiast
RolandThalia  Offline
Enthusiast

Joined: Jun 2006
Posts: 358
Oberbayern
Hallo Sepp,
wir haben uns für die Lausitz angemeldet. Ankunft vermutlich DO Nachmittag. Planen kurzen Stop zum Klettern im "Fränkischen". Mal sehen ob das Wetter das erlaubt?

Bezüglich max. Temp. vom little Engel. Der Verkäufer hat mit der Kühlbox -25°C bei Raumtemp. erreicht. Bei Umgebungstemp +40°C wird das so nicht mehr funktionieren. Ich vermute aber, dass -10° schon noch zu erreichen sind.
Wenn die 1. Erfahrungen im PKW vorliegen melde ich mich wieder.

Gruß, Roland

#675643 - 19/05/2019 10:04 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: SeppR]  
Joined: Dec 2011
Posts: 398
Dbrick Offline
Enthusiast
Dbrick  Offline
Enthusiast

Joined: Dec 2011
Posts: 398
Nürnberg
Hallo Sepp,

bist noch nicht auf den Gedanken gekommen, das diese Steckverbindung die Ursache für deine geringe Kühlleistung bei dir sein könnte ?
( hast du die schon gelöst ?)

Gruß
Erich

#675647 - 19/05/2019 18:53 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: Dbrick]  
Joined: Sep 2007
Posts: 1,240
SeppR Offline
gemütlicher 4-Tonner
SeppR  Offline
gemütlicher 4-Tonner

Joined: Sep 2007
Posts: 1,240
Südbayern
Hallo Erich

Ich bin durch diesen Post jetzt etwas angefeuert, die Sache genauer zu untersuchen. Ob die Steckverbindung schuld sein könnte bringe ich leicht raus: Ich habe ja zwei fast identische Kühlschubladen übereinander verbaut, nur der Kissman hat die Steckverbindung, der Waeco nicht.
Somit kann ich sowohl Kühlleistungen als auch elektrische Stromaufnahme vergleichen. Die Strommessung geht bei mir über den Batteriecomputer und wenn die Solarzellen etwas liefert kann ich damit nur die Summe aus positivem Solarertrag und negativer Kühlschrankleistung messen. Strommessung also besser nachts.

Vorbeugend, falls jemand fragt, warum ich zwei kleine und nicht einen größeren Kühlschrank verbaut habe: Damals vor 9 Jahren gab es die hohe Kühlschublade meines Wissens noch nicht. Heute wäre das kein Problem. Und ich wollte unbedingt Kühlschubladen und keinen Kühlschrank.

Schöne Grüße nach Nürnberg

Sepp

Zuletzt bearbeitet von SeppR; 19/05/2019 18:54.
Seite 3 von 3 1 2 3

Search

May
M D M D F S S
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
Wer ist online
3 registrierte Benutzer (Thomas1357, Haidy, GinaChris), 183 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen41,953
Posts641,923
Mitglieder9,228
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,328
Yankee 16,379
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,290
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.014s Queries: 15 (0.003s) Memory: 2.7785 MB (Peak: 2.9880 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-05-27 05:52:35 UTC