Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 1 von 3 1 2 3
#675235 - 03/05/2019 09:45 Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox  
Joined: Jun 2006
Posts: 358
RolandThalia Offline
Enthusiast
RolandThalia  Offline
Enthusiast

Joined: Jun 2006
Posts: 358
Oberbayern
Guten Morgen,

die Beweggründe für die Suche nach einer kleinen Kühlbox (unter 20l / kompakt) sind im Thread "Erfahrungen mit No-Name Kühlbox" beschrieben. Da der Preisunterschied zu Markenprodukten (Angebote im Netz) fast unerheblich ist, hätte ich folgende Modelle jetzt in die engere Auswahl genommen. Vielleicht könnt ihr eure Erfahrungen / Empfehlungen / Bedenken zu diesen Modellen hier teilen.

DOMETIC COOLFREEZ CDF-18 (18l), L47/B30/H42cm, 9,5kg, Leistungsaufnahme 37W, 329 EUR
DOMETIC COOLFREEZ CDF-16 (15L) L55/B26/H37cm, 10,5kg, Leistungsaufnahme 35W, 429 EUR
ENGEL MD14-F (14L) L42/B28/H40cm, 11,5kg, Leistungsaufnahme 32W, 449 EUR

Wenn ich mich noch richtig entsinne hat hier mal jemand geschrieben, dass ENGEL und DOMETIC (früher Waeco) mittlerweile alle unter einem Dach vereint sein sollen?

Gibt in der von mir erwähnten Größe (bis 20l + tragbar) noch Alternativen zu berücksichtigen? National LUNA baut wohl nur große Boxen.


Besten Dank im Voraus, Roland

::::: Werbung ::::: TR
#675236 - 03/05/2019 10:22 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: RolandThalia]  
Joined: Jul 2004
Posts: 4,842
Wildwux Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Wildwux  Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen

Joined: Jul 2004
Posts: 4,842
Schweizer Jura
CDF-18 hab ich seit 8 Jahren im Einsatz, sie hat unsere Saharareisen mit Temperaturen bis 40 Grad und hunderten Kilometer Wellblechpisten problemslos überlebt. S' ist die Zweite, die Erste hab ich nach 8 Jahren zusammen mit unserem Landrover verkauft... was nicht wirklich clever war.

#675238 - 03/05/2019 11:32 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: RolandThalia]  
Joined: Dec 2011
Posts: 398
Dbrick Offline
Enthusiast
Dbrick  Offline
Enthusiast

Joined: Dec 2011
Posts: 398
Nürnberg
Hallo Roland,

alle Dometic modelle verwenden den Danfoss BD35 Kompressor, wie auch fast alle anderen Hersteller von Kompressorkühlboxen.
Da dürfte es technisch keinen Unterschied geben, nur die Verarbeitung könnte sich unterscheiden.
Allein Engel verwendet einen (seinen Sawafuji) speziellen Schwingkompressor und bewirbt das offensiv als Alleinstellungsmerkmal.
Das dürfte also auch so bleiben, auch wenn sie von Dometic aufgekauft wären. Darüber ist mir nichts bekannt.

Ich würde mir deshalb sowas allein nach den passenden Abmassen aussuchen, weil die technischen Unterschiede meiner Meinung nach zu vernachlässigen sind.

Gruß
Erich

Zuletzt bearbeitet von Dbrick; 03/05/2019 11:33.
#675250 - 03/05/2019 19:11 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: Dbrick]  
Joined: Jun 2006
Posts: 358
RolandThalia Offline
Enthusiast
RolandThalia  Offline
Enthusiast

Joined: Jun 2006
Posts: 358
Oberbayern
Danke erst mal an Harry und Erich.

Hallo Harry, die CF-18 wäre auch preislich sehr interessant. Habt ihr in der Sahara die Box auch schon als Gefriertruhe benutzt? Wir haben im Brechmach die 40l Engel fest eingebaut. Die kleine Box wäre für den PKW und als Ergänzung wenn wir auch mal Gefriergut (Grillgut) transportieren wollten.

Danke, Roland


PS Bei Dometic gibt es ja auch noch die CFX Serie. Die startet mit 26L und einem Preis von 576EUR im Werksverkauf. Ist halt dann auch schon mal um einiges größer und teurer. Mit diesem Modell wollen sie wohl gegen Engel punkten.

#675256 - 04/05/2019 06:41 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: RolandThalia]  
Joined: Jul 2004
Posts: 4,842
Wildwux Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Wildwux  Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen

Joined: Jul 2004
Posts: 4,842
Schweizer Jura
Grüss dich Roland

Unfreiwillig haben wir sie schon als Gefrierer genutzt. Beim Hantieren hab ich den Regler verstellt, beim nächsten Öffnen (ca. 4 Std. später) war der Inhalt gefroren. Das sie öfter anläuft ist uns nicht aufgefallen, wir waren am Fahren.

Bei uns ist die cdf-18 "Haupt Kühlbox". Für uns reicht deren Grösse auch bei Reisen wo wir wochenlange nur bescheidene Versorgung haben. Daneben betreiben wir noch eine 20 L Thermoelektrische für unproblematisches Kühlgut. (=Gemüse und Bier) die aber nur läuft, wenn der Motor an ist.

Erich hat da völlig recht, ob Waeco oder Engel spielt auch nach meiner Meinung keine Rolle. Beide tun ihre Arbeit problemfrei. Unsere Reisebegleiter betreiben eine Engel unter den gleichen, teilweise sehr wiedrigen Umständen.

Beste Grüsse

Harry

#675257 - 04/05/2019 07:42 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: Wildwux]  
Joined: Jun 2006
Posts: 358
RolandThalia Offline
Enthusiast
RolandThalia  Offline
Enthusiast

Joined: Jun 2006
Posts: 358
Oberbayern
Guten Morgen Harry,

das klingt ja jetzt für meinen "Geldbeutel" mehr als gut. Ich gehe auch davon aus, dass sich Engel und Dometic (Kompressorboxen) nicht viel geben. Vielleicht gibt es Feinheiten in der "Verpackung". Hellhörig bin ich geworden da bei der no-name box erwähnt wurde, dass diese nur ca. 40°C unter Umgebungstemp. kühlen kann. In meinen derzeitigen EU Reisegebieten würde das ausreichen. Da gibt es ja überall in nächster Umgebung Einkaufsmöglichkeiten und man bräuchte nichts einfrieren. In sehr warmen Ländern sieht das evt. dann anders aus. Grundsätzlich kann man sich ja auch ohne Gefriergut in solchen Zonen ernähren. Dann gibt es halt Linsen und Nudeln verfeinert mit Konserven.
Ach ja, der Engel Verkäufer erwähnte, dass alle Engelboxen immer den angegebenen Tempbereich unabhängig der Umgebungstemp. erreichen. Das wäre die Besonderheit von Engel. Ich gehe davon aus, dass dies bei der Dometic CF-18 auch der Fall ist.

Ergänzung:
Bin jetzt im Netz auf die Info gestoßen, dass wie viele andere Dinge von Dometic auch alle Kompressoren in China gefertigt werden und ohne Qualitätskontrolle direkt in der EU vertrieben werden (auch die noch teureren CFX Geräte). Das wäre evt. alles noch zu verschmerzen. Allerdings werden in die neuen CF bzw. CDF Geräte keine Danfoss BD-35F oder BD50F Kompressoren mehr eingebaut. Hier kommt wohl der Kompressor von Mobicool (China Partner von Dometic) zum Einsatz. Somit wir empfohlen nur alte Geräte mit Danfoss zu kaufen. Der DE Rep.-Service von Dometic (Waeco) ist wohl perfekt aber auch teuer nach Ablauf der Gewährleistung. Da die Info schon etwas älter ist habe ich jetzt Dometic angeschrieben um zu erfahren welcher Kompresser derzeit in der CF bzw. CDF-18 verbaut wird.

Gruß in die Schweiz, Roland

PS Kommst du auch in die Lausitz?

Zuletzt bearbeitet von RolandThalia; 04/05/2019 10:22.
#675261 - 04/05/2019 13:33 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: RolandThalia]  
Joined: Jul 2004
Posts: 4,842
Wildwux Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Wildwux  Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen

Joined: Jul 2004
Posts: 4,842
Schweizer Jura
Leider reicht die Zeit nicht für in die Lausitz.

In den "sehr warmen Ländern" die ich kenne, kriegt man auch an kleinen Dorfmärkten und Strassenständen frisches Gemüse und Früchte. Unser Fleischkonsum ist dort gering. Fleisch für fünf Wochen von Zuhause mitnehmen ist aufwändig und Frischfleisch kriegt man nur im Souk in der Fleischerecke. Dort verliere ich aber die Lust auf diese Proteinquelle.

Vom Jahrgang her, müsste meine cdf-18 nen Chinakompressor haben. ist mir egal, heute wird ja sowieso alles in China gefertigt, muss desswegen nicht schlechter sein. Und was da so alles im Netz an Hinweisen und Warnungen steht... hirn

#675266 - 04/05/2019 14:48 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: RolandThalia]  
Joined: Dec 2011
Posts: 398
Dbrick Offline
Enthusiast
Dbrick  Offline
Enthusiast

Joined: Dec 2011
Posts: 398
Nürnberg
Hallo Roland,
diesen Geschäftsbereich hat Danfoss 2010 an SECOP (Flensburg) verkauft (seit 2017 Nidec GA):
https://de.wikipedia.org/wiki/Secop#Standorte_und_Tochterunternehmen

Die BD35 werden seit vielen Jahren in China für SECOP gebaut. Auf den Orignal Danfoss Produktionslinien. Wann der Wechsel erfolgte ? Die Kompressor-Fabrik in China gibt es seit 2008.
Und deswegen sollen der jetzt nichts mehr taugen ? Im Tread beim buschtaxi-forum endet die Diskussion dazu 2015, und danach sehe ich keine Berichte über Probleme, nur vorher Beschwerden darüber, das die Teile aus aus China kommen.
Verlagerungsentscheidungen haben mich die letzten 15 Jahre in meiner Berufstätigkeit ständig begleitet, daher sehe ich das etwas differenzierter.
Für den 2-3 fachen Preis könnte man die Kühlboxen sicher weiter aus deutscher Fertigung beziehen. Nur wer will das Zahlen ?

Wenn so ein Ding nicht startet liegt es meist an den dünnen Kabeln oder schlechten Kontakt-Verbindungen bei den bescheidenen 12V-Zigaretten-Steckdosen, die für den Einschaltstrom eines Kompressors unter Last ungeeignet sind.

Gruß
Erich

#675268 - 04/05/2019 16:00 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: Dbrick]  
Joined: Jun 2006
Posts: 358
RolandThalia Offline
Enthusiast
RolandThalia  Offline
Enthusiast

Joined: Jun 2006
Posts: 358
Oberbayern
Danke Harry und Erich.

Grundsätzlich hätte ich natürlich die Arbeitsplätze noch gerne in Europa. Die Qualität aus China kann sehr hochwertig sein wenn dort nicht auf niedrigen Preis sondern auf Qualität produziert und getestet wird. Das kostet dann aber auch in China mehr. Dies wäre aber fast unbedeutend gegenüber DE Fertigung. Leider wollen wir als Verbraucher billige Ware und der Händler hohe Margen?
Ja der Artikel war wohl schon aus 2012 / 2013. Aber es fällt schon auf, dass in eBay Kleinanzeigen viele Dometic Kompressorkühlboxen sehr neuwertig verkauft werden. Ob das jetzt was mit der Qualität zu tun hat kann man hieraus aber nicht ableiten. Dometic wird auch der Marktführer in diesem Segment sein. Engel Boxen sind wohl eher im 4x4 und Yacht Bereich bei Experten verbreitet wie wohl auch die LUNA... ?
Sei es drum. Jetzt warte ich die Antwort von Dometic ab und dann schlage ich zu. Die Engel Box mit 14l ist mir fast zu klein (für PKW Einsatz - Gefriergut im T-Rex wäre "eine nice to have" Option - bisher noch nicht benötigt) und somit auch keine wirkliche Alternative.
Die nächste Größe ist dann auch schon zu schwer und sperrig für den PKW-Einsatz. Ach ja, der Engel Verkäufer erwähnte als USP (unique selling position) auch noch den niedrigen Anlaufstrom neben Qualität und Erreichung der -18°C bei über 40°C Umgebungstemp.! Bei mir im Bremach ist die 40L Engel "Sonderedition" verbaut. Mit der bin ich mehr als sehr zufrieden.

Nachdem Harry mit seiner CF-18 bzw. CDF-18 noch keine Probleme trotz China Kompressor hatte, würde ich mal "zuschlagen". Hoffentlich muss ich dann nicht gleich mein neues Multimeter aus dem Werkzugkoffer holen und Andi's Lötkolben zum Einsatz bringen. (Anmk. Insider Späßchen)

Noch ein schönes Wochenende. Hoffentlich ist das Wetter bei euch besser.

Gruß, Roland


Zuletzt bearbeitet von RolandThalia; 04/05/2019 16:11.
#675288 - 05/05/2019 13:55 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: RolandThalia]  
Joined: May 2002
Posts: 261
xttenere Offline
Enthusiast
xttenere  Offline
Enthusiast

Joined: May 2002
Posts: 261
Göppingen
Hallo,

Hab seit 8 Jahren eine Waeco, funktioniert gut, abgesehen von dem Kabelbrand wegen des minderwertigen Stecker.
Hatte sie damals allerdings fast zurückgeschickt, als ich gesehen habe, dass sie in China hergestellt wurde.
Fertigung in Deutschland muss nicht zwangsläufig teurer sein. Kühlschrank werde ich jetzt von Kissmann kaufen, die fertigen hier. Schau Mal ob die auch so kleine Boxen machen.
Grüße Thomas

Zuletzt bearbeitet von xttenere; 05/05/2019 13:55.
#675434 - 10/05/2019 11:18 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: xttenere]  
Joined: Nov 2012
Posts: 17
Apiletta Offline
Jungfrau
Apiletta  Offline
Jungfrau

Joined: Nov 2012
Posts: 17
Moin in die Runde.
Hier noch gar nicht erwähnt wurde die Fa. Snowmaste aus SA. Die baut auch 2 kleine Kühlboxen mit 12 und 18 l. Tiefkühlen bis -12°C ist möglich. Eingebaut ist nicht der Danfoskompressor sondern ein kleineres Model mit nominal 25W Lestungsaufnahme. Vertrieb erfolgt über die Fa. Genersis Import.
Ich habe die LS12 seit einem Jahr im Gebrauch und bin sehr zufrieden, auch wenn sie gerade wg. Defekt auf Garantie ausgetauscht wurde. Schaut sie euch doch mal als weitere Variante an.

Gruß Hartmut

P.S. Soll keine Werbung sein sondern nur eine Ergänzung der Geräteliste.

#675448 - 10/05/2019 19:52 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: Apiletta]  
Joined: Nov 2017
Posts: 222
Benedikt1 Offline
Egg Benedict
Benedikt1  Offline
Egg Benedict

Joined: Nov 2017
Posts: 222
Aachen
da jeder hier seine Meinung äußern kann darf ich dieses Privileg sicher auch in Anspruch nehmen, ungeprüft.

Die weltbesten Kühlboxen werden von "National Luna" in South Africa hergestellt.

Nur meine Meinung, wie erwähnt, ungeprüft.

Gruß Benedikt

p.s. ich wundere mich über die "Adilette" aus 2012 mit ganzen 15 Wortmeldungen und beleuchte die Scene der "Influenzer".

Zuletzt bearbeitet von Benedikt1; 10/05/2019 19:57.
#675458 - 11/05/2019 08:36 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: Benedikt1]  
Joined: Jun 2006
Posts: 358
RolandThalia Offline
Enthusiast
RolandThalia  Offline
Enthusiast

Joined: Jun 2006
Posts: 358
Oberbayern
Danke für die Infos.

Zwischenzeitlich hatte ich schon Vorführgerät Dometic CoolFreez CDF18 erstanden. Leider hat der Verkäufer die Box beim Kommissionieren geschrottet. Somit bin ich immer noch auf der Suche.
Aufgrund der Rückmeldungen möchte ich auch noch 2 weitere Anbieter (nicht gerade billig) hier erwähnen:

Kissmann
WEMO

Wie bereits geschrieben unterscheiden sich die Boxen meist nur noch in der "Verpackung = Gehäuse" und evt. an einigen Elektroteilen die besser oder schlechter ausgelegt sind. Somit ist das 1. Kriterium wohl was passt bei mir und was will ich damit machen (fester Platz vs. laufend umstellen bzw. auf Pickup, will ich drauf sitzen e.g. am Lagerfeuer … ).

Die Profi Serie von National Luna und Engel aber auch die oben genannten Boxen (Aluminium Blech) werden das wohl sehr gut erfüllen. (Anm. National Luna Boxen starten wohl erst ab 30-40l Größe). Die Kompressoren kommen wohl alle aus China. Die Frage ist halt nur ob diese 1:1 nachgebaut sind (Lizenz) oder dort noch optimiert wurden (Kosten). Ich tendiere jetzt zu einer gut "gebrauchten" einfachen Box da ich diese nicht im Dauereinsatz habe. Wenn ich dann die Auswahl (gut gebraucht) zwischen Dometic und Little Engel hätte, würde ich wohl eher zur Engel Box greifen. Im Bremach habe ich die 40L Engel fest eingebaut. Die kleine ist nur für den PKW.

Gruß, Roland

#675496 - 12/05/2019 19:30 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: RolandThalia]  
Joined: Sep 2007
Posts: 1,240
SeppR Offline
gemütlicher 4-Tonner
SeppR  Offline
gemütlicher 4-Tonner

Joined: Sep 2007
Posts: 1,240
Südbayern
Hallo Roland
und auch an die anderen Kompressorkühlschranknutzer

Ich habe zwei 30 Liter Schubladenkühlschränke übereinander verbaut, zusätzlich noch mit allseitig (außer vorne natürlich) 2cm Styrodur isoliert und die beiden warm werdenden Kompressorteile einen Meter entfernt von den Kühlräumen befestigt. Also alles gemacht um möglichst wenig Energieverluste zu generieren. Einer stammt von Kissmann, der andere von Waeco. Kompressor ist immer der Danfoss BD35.

Bei Maximalstellung, also Minimaltemperatur erreiche ich nicht viel mehr als minus 4 Grad bei normaler Raumtemperatur, sage mal 25 Grad. Damit kann man Gefriergut einige Zeit gefroren halten, mehr nicht.

Herr Kisslinger (Kissmann) weiß das und erklärt es mit dem Kühlmittel in seinem Gerät. Das sei für diesen Bereich optimiert. Spezielle Tiefkühlgeräte würden ein anderes Kühlmittel verwenden.

Solange ich nichts anderes höre glaube ich das mal. Mich würde interessieren, welche maximalen Tieftemperaturen andere Nutzer des Danfoss BD35 erreichen bei 25 Grad, meine TempDifferenz ist ja gerade einmal 30 Grad.

Möglicherweise kann der Engel auf diesem Gebiet tatsächlich mehr. Aber das braucht man in einem Camper eigentlich nie. Es sei denn, man hat zwei Kühlgeräte dabei.

Sepp

#675499 - 13/05/2019 05:40 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: SeppR]  
Joined: Dec 2011
Posts: 325
Pesca Offline
Enthusiast
Pesca  Offline
Enthusiast

Joined: Dec 2011
Posts: 325
Augsburg
kratz
hört sich jetzt aber nicht so effektiv an, wieviel Strom zieht er denn und wie lange läuft er?
Vielleicht ist er ja wirklich auf geringen Verbrauch optimiert, wäre ja schön.

Ich hab einen 30 Jahre alten Kompressorkühlschrank von Waeco drin. 35l ?
Oben mit dem kleinen Gefrierfach, kennt Ihr sicher alle diese uralten Dinger.

Ich muss bei 25 Grad Raumtemp. aufpassen den Kühlschrank nicht zu stark einzustellen. Vielleicht 1/3 von max.
sonst friert der ganze Inhalt durch und nicht nur die Gefrierecke.

Läuft gefühlt dabei weniger als 50% der Zeit und nimmt sich dabei 4A Strom.

Grüße



40.10W Bj90 8140.27 2,5l ; 9.5R17.5 XZY auf 6x17.5ET70
#675500 - 13/05/2019 05:59 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: Pesca]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,233
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,233
im warmen Oberrhein-Graben
Original geschrieben von Pesca
Ich hab einen 30 Jahre alten Kompressorkühlschrank von Waeco drin. 35l ?
Oben mit dem kleinen Gefrierfach, kennt Ihr sicher alle diese uralten Dinger.

Ich muss bei 25 Grad Raumtemp. aufpassen den Kühlschrank nicht zu stark einzustellen. Vielleicht 1/3 von max.
sonst friert der ganze Inhalt durch und nicht nur die Gefrierecke.

... so ähnlich.
Ist unter der Besteckschublade in der Küche eingebaut und 50cm breit.

23 Jahre alt - hat allerdings 'n 65W Danfoss-Kompressor (Kühlschrank WAECO Coolmatic MDC-65).
30° ... 35° Raum-Temp: ca. 50% Laufzeit, Einstellung auf genau der Mitte ergibt ca. 4°C Innentemp.

Zuletzt bearbeitet von BAlb; 13/05/2019 06:01.
#675502 - 13/05/2019 07:09 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: BAlb]  
Joined: Mar 2005
Posts: 601
Sambo Offline
Süchtiger
Sambo  Offline
Süchtiger

Joined: Mar 2005
Posts: 601
Baden-Württemberg
Moin!

Ich nutze eine 20 Jahre alte Waeco Kühlbox mit dem Danfoß BDF35.
Wenn ich versehentlich den Regler mehr als 1/4 einstelle friert mir selbst im Hochsommer alles ein.

Gruß
Chris


We were old before it was cool.
And we were cool long before you were born.
#675505 - 13/05/2019 08:26 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: RolandThalia]  
Joined: Feb 2010
Posts: 936
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 936
Passau
Hallo Roland,

ich hatte viele Jahre die Waeco 18 Liter-Box und war immer sehr zufrieden. Auch Freunde benutzen sie zur vollen Zufriedenheit.

Jetzt habe ich die Waeco-Box mit 35 Liter und bin ebenfalls sehr zufrieden. Wichtig ist eine ausreichend dimensonierte Stromleitung und ausreichende Lüftung.

Ich würde jede dieser Boxen sofort wieder kaufen.

Meine alte Little Engel mit 10 Liter Volumen ist mittlerweile ca 30 Jahre alt und leistet mir auch immer noch gute Dienste, wenn auch der Kompressor länger läuft wie am Anfang.

Ich denke daher daß beide Marken ok sind und es doch mehr auf die Platzausnutzung im Fahrzeug ankommt.

Grüße,
Horst


www.horst-pritz.de
34. Pritz-Globetrottertreffen von 20.-22. September 2019
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
#675511 - 13/05/2019 11:53 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: HorstPritz]  
Joined: Sep 2007
Posts: 1,240
SeppR Offline
gemütlicher 4-Tonner
SeppR  Offline
gemütlicher 4-Tonner

Joined: Sep 2007
Posts: 1,240
Südbayern
Auf die Fragen von Pesca: wieviel Strom zieht er ...

Je Einheit zieht er knapp über 2 Ampere, im Normalbetrieb schaltet er ziemlich selten. Gemessen habe ich das zwar nicht aber ich höre es und erkenne es auch daran, dass die Batterie auch im Stand immer voll ist bei nur 5-10 Ampere Solarstrom in der Sonne. Also dieses bißchen Solarstrom deckt beide Kühlschränke, die meist bei 8-10 Grad Innentemperatur arbeiten. (Butter streichfähig).

Das ist jetzt sehr unpräzise, ich weiß. Aber mangels Fehlfunktion habe ich mir noch nie die Arbeit gemacht, die Verbräuche genauer zu analysieren. Ich meine aber, dass diese Kühlung durch meine oben genannten Baumaßnahmen sehr energiesparend läuft.

Auch diesen einen Tag, an dem ich den Kissmann voll aufgedreht laufen ließ und bis minus 4 Grad kam, habe ich nicht gemessen, was er da an Amperestunden verbraucht hat.

Sepp

#675533 - 13/05/2019 19:06 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: SeppR]  
Joined: Jan 2009
Posts: 621
Dámedos Offline
Nobelhobel
Dámedos  Offline
Nobelhobel

Joined: Jan 2009
Posts: 621
Bern (CH)
Hallo Sepp

Wo sitzt denn bei Deiner Lösung mit dem abgesetzten Kompressor der Temperaturfühler und wie / wo wird aufgrund der gemessenen Temperatur der Kompressor geregelt? Ist vielleicht nicht einfach herauszufinden. Hast Du da selbst etwas umgebaut und dabei eventuell einen vom Designer ausgenutzten thermischen Effekt gestört? Oder ist ganz einfach der Temperatursensor oder der Regler faul?

2 Ampère bei 13 Volt sind nur 26 Watt Leistung, das sollte aber bei etwas höherem Duty Cycle (Verhältnis von Zeit aktiv zu total verstrichener Zeit) dennoch ausreichen, um bei 25°C auf tiefere Temperaturen zu kommen.

Besten Gruss
--
oliver

#675545 - 14/05/2019 11:22 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: Dámedos]  
Joined: Sep 2007
Posts: 1,240
SeppR Offline
gemütlicher 4-Tonner
SeppR  Offline
gemütlicher 4-Tonner

Joined: Sep 2007
Posts: 1,240
Südbayern
Hallo Oliver

Ich habe an den Kühlschränken nichts umgebaut mit Ausnahme der Lage der Kompressoren. Diese Kühlaggregate sind bei einigen Camperkühlschränken etwa 100 cm vom Kühlraum entfernt positionierbar indem man diese an der Rückseite des Kühlschrankes aufgewickelte Weichkupferschlange vorsichtig abwickelt und verlegt. Mehr habe ich nicht gemacht. Thermoschalter und Temperaturschalter sind ein Teil und in dem Kühlraum fest verbaut.

Aber ich werde demnächst einmal einen genauen Test durchführen. Bei früheren Versuchen war der Kühlschrank leer und nur ein Funkthermometer drin. Vielleicht reagiert die Temperaturregelung entspannter, wenn der Kühlraum gefüllt ist.

Sepp

#675547 - 14/05/2019 12:45 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: SeppR]  
Joined: Nov 2012
Posts: 17
Apiletta Offline
Jungfrau
Apiletta  Offline
Jungfrau

Joined: Nov 2012
Posts: 17
Moin,moin.

Vielleicht noch ein paar klärende Worte zur allgemeinen Kühlschranktechnik.
Die hier angeführten alten Kühlgeräte dürften noch mit Freon als Kühlmittel arbeiten. Dies ist sehr effektiv aber leider seit mindestens 15 Jahren für Neugeräte verboten. Aufgrund des sehr effekltiven Kühlmittels können die Boxen und Schränke auch tiefe Temperaturen sehr gut und effizient erreichen.
Danach wurde R-134A als Kühlmittel eingesetzt. Nicht ganz so gut, aber auch damit kann man Frostertemperaturen erreichen. Dieses Kühlmittel ist inzwischen aber auch nicht mehr so gerne gesehen, sodass es gut möglich ist, dass neuere Kühlschränke mit einem anderten Kühlmittel arbeiten.
Aus den oben genannten Gründen ergibt sich,. dass ein Vergleich der Stromaufnahme bzw. des Stromverbrauches von alten und neuen Geräten nicht wirklich aussagefähig ist, zumal dieser Vergleich mit unseren laienhaften Möglichkeiten eh nicht wirklich zu machen ist.
Der meist eingebaute Danfoss BD35 kann mit einer entsprechenden Wiederstandsbeschaltung in einem bestimmten Bereich in der Drehzahl verändert werden, was natürlich auch wieder einen Einfluß auf die Stromaufnahme hat. Hohe Drehzahl = Höherer Strom = etwas lauter = schnellere Kühlung.
Ob die Drehzahl aber soweit abgesenkt werden kann,dass der Strom wie weiter oben beschrieben bei ca. 2A liegt , weiß ich nicht, halte ich aber eher für unwahrscheinlich. Bei meinen Versuchen mit unterschiedlichen Drehzahlen am BD 35 lag ich immer im Bereich von 3,5 bis 5,5 A.
Einen weiteren Einfluss auf die Kühlleistung hat natürlich die Größe der im Kühlschrank verbauten Kühlfläche. Je größer die ist, desto kühler kann man auch den Innenraum machen. Ich denke, darauf bezog sich Hr.Kissmann mit seiner Aussage, seine Box sei nicht für Tiefkühlen ausgelegt.
Der getrennt vom Kühlschrank verbaute Kompressor ist sicherlich eine gute Sache um eine Aufheizung des Innenraumes durch den Kompressor zu unterbinden. Ansonsten kann man nur noch mit einer guten Belüftung des Aggregates unterstützen. Am meisten bringt aber eine zusätzliche Isolation wie sie von einigen Boxenherstellern wie z.B. Engel mit den Hauben angeboten werden.

#675554 - 14/05/2019 17:41 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: Apiletta]  
Joined: Sep 2007
Posts: 1,240
SeppR Offline
gemütlicher 4-Tonner
SeppR  Offline
gemütlicher 4-Tonner

Joined: Sep 2007
Posts: 1,240
Südbayern
Danke für diese sehr interessante Zusammenfassung.

Wenn mein Bremach von seinem Ausflug nach Raab zurück ist werde ich einmal einigermaßen genaue Messungen durchführen. Jetzt habe ich zu diesem Thema Feuer gefangen.

Sepp

#675565 - 14/05/2019 21:11 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: SeppR]  
Joined: Dec 2018
Posts: 66
Alfonso Offline
Das wird noch
Alfonso  Offline
Das wird noch

Joined: Dec 2018
Posts: 66
Oberlausitz
Hallo,
Original geschrieben von SeppR
Ich habe an den Kühlschränken nichts umgebaut mit Ausnahme der Lage der Kompressoren. Diese Kühlaggregate sind bei einigen Camperkühlschränken etwa 100 cm vom Kühlraum entfernt positionierbar...

Je nach Einbaulage lässt sich der Kompressor damit auch komplett nach aussen verlegen um den Geräuschpegel im Innenraum zu reduzieren. Wenn man gedenkt bzw. in die Verlegenheit kommt, den Kühli unbedingt über Nacht laufen lassen zu müssen, ist die Variante durchaus angenehmer für einen erholsamen Schlaf.


Viele Grüße


-------------------------------------------------------------------------------
Für Europa reicht's


#675573 - 15/05/2019 12:18 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: Alfonso]  
Joined: Nov 2012
Posts: 17
Apiletta Offline
Jungfrau
Apiletta  Offline
Jungfrau

Joined: Nov 2012
Posts: 17
Von der Verlegung des Aggregates nach draußen würde ich aus zwei Gründen dringend abraten.
1. Die Leiung zwischen Box und Kompressor darf nicht getrennt werden, was wohl auch einleuchtend ist, da sonst das Kühlmittel entweicht.Außerdem kann man die meist in dem Hauptrohr verlegte Kapilarleitung sowieso nicht wieder verbinden. Da man die Leitung nicht trennen kann, muss man also eine Wand-/Bodendurchführung in der Größe des Kompressors haben, was wohl eher selten der Fall ist.
2. Die Verdampfer sind oft aus Aluminium und auch der Rest der ganzen Anlage, meist incl. der Elektronik, mag raue Umgebungsbedingungen (z.B. Salzluft) auch nicht und ist dafür auch nicht ausgelegt.

Was die Geräusche angeht so ist dafür in hohem Maße der bei den heute üblichen Verdampfern eingebaute Lüfter verantwortlich. Wer sich trotz der meiner Meinung nach eher moderaten Geräusche trotzdem noch gestört fühlt, sollte es vielleicht im ersten Schritt mal mit einem leiseren Lüfter z.B. aus dem PC-Bereich versuchen. Auch eine Herabsetzung der Drehzahl des Kompressors wie obeb schon mal erwähnt, reduziert die Geräusche. Bei den meisten Boxen gibt es keinen Kältespeicher mehr, weshalb ich persönlich den Kühlschrank über Nacht nicht ausschalten würde. Bezüglich der Energiebilanz ist es auch kein Vorteil, außer man ist am nächsten Morgen wieder auf Achse und läd die Batterie über die LiMa.

Zuletzt bearbeitet von Apiletta; 15/05/2019 12:19.
#675622 - 17/05/2019 13:44 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: Apiletta]  
Joined: Jun 2006
Posts: 358
RolandThalia Offline
Enthusiast
RolandThalia  Offline
Enthusiast

Joined: Jun 2006
Posts: 358
Oberbayern
Liebe Kollegen,
ich unterbreche jetzt mal kurz eure interessante Diskussion.

In der Zwischenzeit habe ich eine Little Engel mit 13L (altes Modell) für 200 EUR gebraucht erstanden. Die 2 Anläufe zum Kauf einer Dometic CDF-18 waren leider ohne Erfolg. Trotzdem möchte ich euch die Antwort von Dometic nicht "verheimlichen"

==========
vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die Kompressorensparte der Firma Danfoss wurde 2011 an die Firma Secop verkauft. Bis 2014 wurden noch BD35F Kompressoren mit dem Schriftzug Danfoss by Secop gefertigt und bis 2016 auch verbaut. Seit 2016 gibt es nur noch Secop Kompressoren.

Demzufolge werden bei uns seit 2016 Secop Kompressoren in den CDF und CF Kühlboxen verkauft, bzw. bei allen Produkten in denen BD35F bzw BD50F Kompressoren verbaut sind.


Für weitere Fragen steht der Techn. Kundendienst Ihnen werktags von 7.30 Uhr - 17.30 Uhr, Freitags bis 17 Uhr zur Verfügung.

==========

Jetzt wissen wir halt immer noch nicht welcher Kompressor sich in der CDF-18 versteckt! Ist da ein BD25F von Seco eingebaut? Das der Kompressor von Seco stammt war ja schon vorher klar.

Gruß, Roland

#675632 - 18/05/2019 18:01 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: RolandThalia]  
Joined: Sep 2007
Posts: 1,240
SeppR Offline
gemütlicher 4-Tonner
SeppR  Offline
gemütlicher 4-Tonner

Joined: Sep 2007
Posts: 1,240
Südbayern
Zur Vervollständigung und Antwort auf Apiletta

Das Kompressorteil unter die Kabine und damit in die feuchte Umgebung verbauen hätte ich auch nicht gewollt.

Aber dem Einwand, die Verbindung Kühlraum zum Kompressorteil könne man nicht trennen muss ich widersprechen. Natürlich kann ICH das nicht indem ich die beiden Rohre absäge. Aber die Firma Kissman hat mir so eine Trennung gegen Aufpreis, ich glaube so um die 50.- Euro gemacht. Als Verbindung sind Druckluftstecker verwendet, genau die gleiche Steckverbindung, wie man sie am Luftkompressor und dem Reifenfüllset verwendet. Wenn die Leitung verlegt ist und wieder zusammengeschlossen werden soll und die Verschlussstopfen gelöst werden muss man etwas fix sein, damit nicht zu viel Kühlmittel entweicht. Aber so kritisch wie bei Druckluft ist das nicht.
Seit inzwischen 9 Jahren ist diese Verbindung dicht, Kühlschublade funktioniert.

Hallo Roland
mach doch bei Gelegenheit auch einmal den Versuch, wie kalt die Engel bei voller Pulle werden kann.
Servus bis dann in 2 Wochen, Du kommst doch auch zur Lausitz?

Sepp

Zuletzt bearbeitet von SeppR; 18/05/2019 18:03.
#675640 - 19/05/2019 07:51 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: SeppR]  
Joined: Jun 2006
Posts: 358
RolandThalia Offline
Enthusiast
RolandThalia  Offline
Enthusiast

Joined: Jun 2006
Posts: 358
Oberbayern
Hallo Sepp,
wir haben uns für die Lausitz angemeldet. Ankunft vermutlich DO Nachmittag. Planen kurzen Stop zum Klettern im "Fränkischen". Mal sehen ob das Wetter das erlaubt?

Bezüglich max. Temp. vom little Engel. Der Verkäufer hat mit der Kühlbox -25°C bei Raumtemp. erreicht. Bei Umgebungstemp +40°C wird das so nicht mehr funktionieren. Ich vermute aber, dass -10° schon noch zu erreichen sind.
Wenn die 1. Erfahrungen im PKW vorliegen melde ich mich wieder.

Gruß, Roland

#675643 - 19/05/2019 10:04 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: SeppR]  
Joined: Dec 2011
Posts: 398
Dbrick Offline
Enthusiast
Dbrick  Offline
Enthusiast

Joined: Dec 2011
Posts: 398
Nürnberg
Hallo Sepp,

bist noch nicht auf den Gedanken gekommen, das diese Steckverbindung die Ursache für deine geringe Kühlleistung bei dir sein könnte ?
( hast du die schon gelöst ?)

Gruß
Erich

#675647 - 19/05/2019 18:53 Re: Engel vs. Dometic (Waeco) Kühlbox [Re: Dbrick]  
Joined: Sep 2007
Posts: 1,240
SeppR Offline
gemütlicher 4-Tonner
SeppR  Offline
gemütlicher 4-Tonner

Joined: Sep 2007
Posts: 1,240
Südbayern
Hallo Erich

Ich bin durch diesen Post jetzt etwas angefeuert, die Sache genauer zu untersuchen. Ob die Steckverbindung schuld sein könnte bringe ich leicht raus: Ich habe ja zwei fast identische Kühlschubladen übereinander verbaut, nur der Kissman hat die Steckverbindung, der Waeco nicht.
Somit kann ich sowohl Kühlleistungen als auch elektrische Stromaufnahme vergleichen. Die Strommessung geht bei mir über den Batteriecomputer und wenn die Solarzellen etwas liefert kann ich damit nur die Summe aus positivem Solarertrag und negativer Kühlschrankleistung messen. Strommessung also besser nachts.

Vorbeugend, falls jemand fragt, warum ich zwei kleine und nicht einen größeren Kühlschrank verbaut habe: Damals vor 9 Jahren gab es die hohe Kühlschublade meines Wissens noch nicht. Heute wäre das kein Problem. Und ich wollte unbedingt Kühlschubladen und keinen Kühlschrank.

Schöne Grüße nach Nürnberg

Sepp

Zuletzt bearbeitet von SeppR; 19/05/2019 18:54.
Seite 1 von 3 1 2 3

Search

May
M D M D F S S
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
Wer ist online
3 registrierte Benutzer (Thomas1357, Haidy, GinaChris), 183 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen41,953
Posts641,923
Mitglieder9,228
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,328
Yankee 16,379
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,290
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.022s Queries: 15 (0.003s) Memory: 2.9583 MB (Peak: 3.3669 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-05-27 05:53:21 UTC