Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 2 von 3 1 2 3
#675551 - 14/05/2019 14:59 Re: Zum hundertsten Mal: Drehstablagerung [Re: Pesca]  
Joined: Jan 2016
Posts: 810
W&E Online content
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
W&E  Online Content
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel

Joined: Jan 2016
Posts: 810
Guttaring
Ja, an der Spurstange links und rechts je einer!


I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[Linked Image]
::::: Werbung ::::: TR
#675561 - 14/05/2019 20:35 Re: Zum hundertsten Mal: Drehstablagerung [Re: BAlb]  
Joined: Dec 2018
Posts: 66
Alfonso Offline
Das wird noch
Alfonso  Offline
Das wird noch

Joined: Dec 2018
Posts: 66
Oberlausitz
Original geschrieben von BAlb
Lt. Werkstatthandbuch: Kronensechskantmutter zur Befestigung des Drehstabs am Aufhängungsarm: 93,5 +/- 9,5Nm.

Entschuldige bitte, ich hatte das WHB bzgl. Drehstab bisher nur überflogen und den Drehmoment überlesen.

Original geschrieben von W&E
Weil: so ein einseitig und mehrachsig belasteter Gummi ist doch ein armes Schwein...

Deshalb meine Skepsis! Diese Woche sollen die "Wundergummis" eintreffen, vielleicht unterschätze ich einfach ihr Potential und sie halten der Beanspruchung mehr als 10tkm stand, oder sind als Dauerbaustelle einfach zu akzeptieren... confused2
Oder Wolfgang zaubert noch etwas mit Polly. wink Eine andere spinnerte Idee, lassen sich die dicken Unterlegscheiben links und rechts nicht gegen eine Art Kugellager ersetzen, welche die Last von den Gummis nehmen?

Original geschrieben von juergenr
die Buchsen gibt es für 1/3tel des Preises auch im Zubehör ca 20,-€/St ... (z.B Febi/Bilstein)

Hättest Du (auch) für die Buchsen des unteren Trägers eine Quelle im Zubehörbereich? Das wäre nett, ich wüsste gar nicht wo ich anfangen sollte zu suchen. Wenn man eh schon alles auseinander schraubt, können die ja nach 30 Jahren gleich mit gewechselt werden.

Zuletzt bearbeitet von Alfonso; 14/05/2019 23:21.

Viele Grüße


-------------------------------------------------------------------------------
Für Europa reicht's


#675568 - 15/05/2019 06:45 Re: Zum hundertsten Mal: Drehstablagerung [Re: Alfonso]  
Joined: Feb 2010
Posts: 936
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 936
Passau
Original geschrieben von Alfonso

Deshalb meine Skepsis! Diese Woche sollen die "Wundergummis" eintreffen, vielleicht unterschätze ich einfach ihr Potential und sie halten der Beanspruchung mehr als 10tkm stand, oder sind als Dauerbaustelle einfach zu akzeptieren... confused2


Ich denke Du hast bei der Lebensdauer eine 0 vergessen. 100.000 sind da schon realistischer.
Gruß,
Horst


www.horst-pritz.de
34. Pritz-Globetrottertreffen von 20.-22. September 2019
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
#675569 - 15/05/2019 07:02 Re: Zum hundertsten Mal: Drehstablagerung [Re: Alfonso]  
Joined: May 2005
Posts: 6,005
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 6,005
Mittelhessen (D)
Original geschrieben von Alfonso
...
Original geschrieben von juergenr
die Buchsen gibt es für 1/3tel des Preises auch im Zubehör ca 20,-€/St ... (z.B Febi/Bilstein)

Hättest Du (auch) für die Buchsen des unteren Trägers eine Quelle im Zubehörbereich? Das wäre nett, ich wüsste gar nicht wo ich anfangen sollte zu suchen. Wenn man eh schon alles auseinander schraubt, können die ja nach 30 Jahren gleich mit gewechselt werden.



Hallo Alfonso,


die Infos findest du in der ET Liste hier im Forum

Querlenkerbuchsen unten IVECO 1391347, z.B. von Febi 15574


Gruß Juergen

---------------------------------
Die unheimliche Macht der Berater - die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt
#675594 - 16/05/2019 07:57 Re: Zum hundertsten Mal: Drehstablagerung [Re: juergenr]  
Joined: Nov 2017
Posts: 222
Benedikt1 Offline
Egg Benedict
Benedikt1  Offline
Egg Benedict

Joined: Nov 2017
Posts: 222
Aachen
hallo,
die großen Unterlegscheiben der vorderen Drehstablagerung kann man (Schraubär) durch - im Außendurchmesser - Kleinere ersetzen.
Für den Gesamtgewichtsoptimierungsfreak eine willkommene Gelegenheit 45Gramm einzusparen. boing

Der größere Durchmesser dient m.M.n lediglich der Vorbeugung einer möglichen äußeren mechanischen Einwirkung auf das Lagergummi.
Axialkräfte werden innen zwischen Achsbock und Stange (Iveco: Kreuzstange) übertragen. Dort würde ich Ursachenforschung betreiben, falls durch zu großes Axialspiel ein häufiger Lagergummiwechsel ansteht und dem durch Beigabe geeigneter Passcheiben entgegenwirken.

Innere und äußere Silentgummimetallbüchsen sind unterschiedlich lang - wenn ich recht erinnere - und ich sehe kein Problem - falls die Lieferfähigkeit eskaliert - eine irgendwie Lange auf der Drehbank entsprechend abzulängen.

Nadel- Rollen- oder Kunststoffgleitlagerung klinkt sehr sympathisch. Das Environment dort in Sand, Staub und Dreck mit Wasser treibt aber den konstruktiven Aufwand in beträchtliche Höhen.

ymtc
Benedikt

#675597 - 16/05/2019 11:07 Re: Zum hundertsten Mal: Drehstablagerung [Re: HorstPritz]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,233
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,233
im warmen Oberrhein-Graben
Original geschrieben von HorstPritz
bei der Lebensdauer eine 0 vergessen. 100.000 sind da schon realistischer.

meine hab ich bei 220.000 gewechselt - ok, ein bißchen früher hätte das lt. Ausweis der Bilder auf der oben von Jürgen verlinkten Seite schon sein dürfen ... aber "Dauer-Kaputt-Teile" sind das nicht.

Zuletzt bearbeitet von BAlb; 16/05/2019 11:08.
#675656 - 20/05/2019 12:55 Re: Zum hundertsten Mal: Drehstablagerung [Re: HorstPritz]  
Joined: Dec 2018
Posts: 66
Alfonso Offline
Das wird noch
Alfonso  Offline
Das wird noch

Joined: Dec 2018
Posts: 66
Oberlausitz
Hallo,
Original geschrieben von HorstPritz
Ich denke Du hast bei der Lebensdauer eine 0 vergessen. 100.000 sind da schon realistischer.

Die Laube hat erst 50tsd auf der Uhr, ist aber auch schon 30 Jahre alt und davon 10 Jahre offensichtlich viel im Gelände gewesen.

Danke @Juergen. Schön in der Liste sind ja auch viele Kleinteile.

Original geschrieben von BAlb
...aber "Dauer-Kaputt-Teile" sind das nicht.

Hoffentlich. Den Wechsel will man ungern zwei... ähh nee, viermal machen. Aber Schluss mit dem Gejammer, ich musste ja unbedingt mit der Schrauberkür beginnen crazy


Viele Grüße


-------------------------------------------------------------------------------
Für Europa reicht's


#675659 - 20/05/2019 16:32 Re: Zum hundertsten Mal: Drehstablagerung [Re: W&E]  
Joined: Jan 2016
Posts: 810
W&E Online content
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
W&E  Online Content
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel

Joined: Jan 2016
Posts: 810
Guttaring
Original geschrieben von W&E
Ja, an der Spurstange links und rechts je einer!


Korrektur: die Schmiernippel sind vorne an den unteren Längslenkern!
Bitte um Entschuldigung

Wolfgang


I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[Linked Image]
#675664 - 20/05/2019 18:51 Re: Zum hundertsten Mal: Drehstablagerung [Re: W&E]  
Joined: May 2005
Posts: 6,005
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 6,005
Mittelhessen (D)
untere Längslenker ? gebauf Kannst du mal ein Bild davon machen ?


Gruß Juergen

---------------------------------
Die unheimliche Macht der Berater - die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt
#675666 - 21/05/2019 05:47 Re: Zum hundertsten Mal: Drehstablagerung [Re: juergenr]  
Joined: Jan 2016
Posts: 810
W&E Online content
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
W&E  Online Content
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel

Joined: Jan 2016
Posts: 810
Guttaring
Klar:

[Linked Image]

Ich bezeichne die Stange, die (im Bild) links vorne unter dem hakenförmigen Unterfahrschutzhalter hervorlugt und wo der vordere Kopf ziemlich "gut geschmiert" aussieht - weil er ja den Schmiernippel hat - (und wo der vordere Stabi draufsitzt) als Längslenker, weil er doch das Rad in Längsrichtung zum Rahmen abstützt. Die Querlenker (u.A. mit inkludierter Drehstabfeder) führen das Rad (hauptsächlich) in Querrichtung.

Und bitte nicht vergessen: Das ist keine originale Daily -Achse sondern eine Achse vom VM 90!

Schönes Wochenende - sind ja nur mehr zwei oder drei Tage hin laugh

Wolfgang

Und so wild wie der Sturz des Vorderrades aussieht, ist er in Wirklichkeit nicht - optische Verzerrung durch die Kameralinse!
W

Zuletzt bearbeitet von W&E; 21/05/2019 05:48. Grund: Sturz korrigiert ;-)

I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[Linked Image]
Seite 2 von 3 1 2 3

Search

May
M D M D F S S
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
Wer ist online
3 registrierte Benutzer (Thomas1357, Haidy, GinaChris), 183 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen41,953
Posts641,923
Mitglieder9,228
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,328
Yankee 16,379
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,290
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.015s Queries: 15 (0.003s) Memory: 2.7819 MB (Peak: 2.9923 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-05-27 05:53:37 UTC