Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 186 von 194 1 2 184 185 186 187 188 193 194
#675417 - 09/05/2019 19:59 Re: Reisemobil F350 ***** [Re: Hartwig]  
Joined: Jul 2010
Posts: 366
Pinkpanther Offline
Enthusiast
Pinkpanther  Offline
Enthusiast

Joined: Jul 2010
Posts: 366
Schweiz
Es gibt durachaus auch Dioden mit Gewinde:
http://shop.semikron.com/Produkte-und-Shop/Produktgruppen/Thyristor-Dioden-Diskrete/SKN-300-04.html
Zugegeben, vielleicht minimalst überdimensioniert für deine Zwecke wink

Beim Abschalten einer Induktiven Last (Relais-Spule, Trafo, Elektromagnet, Elektromotor...) wird eine gegenläufige Spannung induziert. Beim Abschalten ist es dann für kurze Zeit so als ob Verpolt angeschlossen worden wäre und die Spannung kann ein Mehrfaches der Betriebsspannung erreichen, was einige elektronische Geräte nicht unbedingt vertragen. Mit der Freilauf- oder Schutzdiode in Sperrichtung (also bei angelegter Spannung kein Durchgang) wird die gegenläufige Spannung beim Ausschalten kurzgeschlosssen und somit bringt man keine, oder zumindest weniger Störungen auf das Bordnetz. Als Faustregel sollte die Diode mindestens den Strom ab können der das abgeschaltene Gerät aufnimmt und es sollte eine schnelle Diode sein (wobei eine langsame Nullachtfünfzehn-Diode immer noch besser als gar keine ist)... Aber das kann Wikipedia eigentlich besser als ich erklären:
https://de.wikipedia.org/wiki/Schutzdiode

Oder du nimmst ein Relais mit eingebauter Schutzdiode, erkennbar am Dioden-Symbol (Pfeil mit Strich (-) --I>I-- (+) ) über die beiden Pin für die Spule: https://www.kramp.com/shop-de/de/1036729/2841234/4194473/4RD933332441+Wechselrelais

GM schreibt das bei mir bei nachgerüsteten Relais vor, aber auf die paar Cent würde ich in neueren Fahrzeugen grundsätzlich nicht verzichten. Auch die Elektronik in deinem Schalter dürfte dafür dankbar sein (obwohl das angeblich schon einen Überspannungs- und Verpolungsschutz eingebaut hat).

Gruss
Urs

::::: WERBUNG ::::: Reisemobile
#675447 - 10/05/2019 19:22 Re: Reisemobil F350 [Re: Pinkpanther]  
Joined: Oct 2003
Posts: 6,806
Hartwig Offline
Powerstroke Papa
Hartwig  Offline
Powerstroke Papa

Joined: Oct 2003
Posts: 6,806
Graben-Neudorf
Vielen Dank an Urs für den support, die Schaltung funktioniert!

Jetzt kann ich mir eine geeignete Befestigung ausdenken. Kleben möchte ich keinesfalls, da man an den Sensor am Auto montiert, sonst nicht dran kommt. Der Sensor ist allerdings glatt, genauso wie der Kühlmittelbehälter, also verrutscht er leicht. Prinzipiell möchte ich ihn wie im Video mit einer Art Gummiband fixieren und zwischen Behälter und Sensor noch irgendwas rutschhemmendes legen. Vlt. probiere ich mal doppelseitiges Klebeband.....werde mal was ausbrüten...

https://www.youtube.com/watch?v=Ee_aDJ5zfvc&feature=youtu.be


wir schaffen das?
#675476 - 11/05/2019 18:13 Re: Reisemobil F350 [Re: Hartwig]  
Joined: Oct 2003
Posts: 6,806
Hartwig Offline
Powerstroke Papa
Hartwig  Offline
Powerstroke Papa

Joined: Oct 2003
Posts: 6,806
Graben-Neudorf
Die Befestigung des Sensors ist nun auch fertig. Zuerst hatte ich diese Klettbänder im Visier, mit denen bündele ich normalerweise Hydraulikleitungen.

[Linked Image]

Damit sehe ich aber nicht die LED am Sensor, war also nix.

Dünne Gummischnüre haben zu wenig "Zug", also zu wenig "Klemmkraft". Ich habe jetzt eine stabile Schnur genommen und mit Hilfe von 2 Federn wird (2 weil der Federweg so größer und die Montage einfacher ist) der Sensor geklemmt.

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]


Damit der Sensor nicht verrutscht habe ich jetzt handelsübliches doppelseitiges Klebeband benutzt, das reicht, der Sensor ist so fest fixiert zusammen mit der Schnur.

[Linked Image]


Bei der endgültigen Montage werde ich wohl dieses Klebeband nehmen, das ist aber etwas dicker, mal sehen ob der Sensor damit schon zu weit weg ist vom Behälter

[Linked Image]


Mehrere Versuche haben gezeigt, daß es besser ist den Sensor seitlich anzubringen, das werde ich auch so machen.

[Linked Image]


wir schaffen das?
#675558 - 14/05/2019 19:23 Re: Reisemobil F350 [Re: Hartwig]  
Joined: Oct 2003
Posts: 6,806
Hartwig Offline
Powerstroke Papa
Hartwig  Offline
Powerstroke Papa

Joined: Oct 2003
Posts: 6,806
Graben-Neudorf
Ich hatte es ja vor kurzem schon das zweite Mal kurz hintereinander, daß die Sicherung von den Hupen durch war und beide Hupen durchgebrannt/defekt waren.
Ich vermute als Fehler den horn contact hinter dem airbag.
Die Hupe hat ja Dauerplus, d.h. der contact schließt von alleine den Stromkreis, und die Hupen kreischen sich zu tode. Da das Auto nicht bei mir zu hause steht, höre ich es natürlich nicht.
Mit dem Karren geht einem die Arbeit echt nie aus.
Vorhin neuen horn contact geordert, ist wieder ne ganz tolle Arbeit, Airbag raus.... *würg*

so sieht das Gelumpe raus

[Linked Image]


wir schaffen das?
#675567 - 15/05/2019 05:54 Re: Reisemobil F350 [Re: Hartwig]  
Joined: Jan 2016
Posts: 839
W&E Online content
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
W&E  Online Content
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel

Joined: Jan 2016
Posts: 839
Guttaring
Hartwig, wieviel bezahlt Dir Ford eigentlich für Deine unermüdliche Arbeit als Beta-Tester und Entwicklungsingenieur? angel

Wolfgang beer


I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[Linked Image]
#675585 - 15/05/2019 21:13 Re: Reisemobil F350 [Re: W&E]  
Joined: Jan 2005
Posts: 14,144
Caruso Offline
Habemus Papam
Caruso  Offline
Habemus Papam

Joined: Jan 2005
Posts: 14,144
Buer
Da sieht der Defenderfahrer geflissendlich drüber weg.
Wenn nur mal der Anschaffungspreis an die Qualität angepasst werden würde.

#675592 - 16/05/2019 07:06 Re: Reisemobil F350 [Re: Caruso]  
Joined: May 2002
Posts: 25,391
DaPo Online content
Mogerator
DaPo  Online Content
Mogerator

Joined: May 2002
Posts: 25,391
Bochum, NRW, Deutschland
Original geschrieben von Caruso
Da sieht der Defenderfahrer geflissendlich drüber weg.
Wenn nur mal der Anschaffungspreis an die Qualität angepasst werden würde.
Die können die Dinger nicht verschenken...


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
#675595 - 16/05/2019 08:40 Re: Reisemobil F350 [Re: DaPo]  
Joined: Oct 2003
Posts: 6,806
Hartwig Offline
Powerstroke Papa
Hartwig  Offline
Powerstroke Papa

Joined: Oct 2003
Posts: 6,806
Graben-Neudorf
der Defender vor Ford hat ausschließlich Kinderkrankheiten. Der Td5 ist ein grundsolider Motor, der Tdi sowieso. Der Ford 6,0 Powerstroke frißt einem finanziell auf wenn man nicht reagiert.
Mein Defender läuft - mit kleinsten Kleinigkeiten seit 2004 ohne Mucken.

Allerdings mit Pflege und:
mit Hirn gefahren


wir schaffen das?
#675607 - 16/05/2019 17:06 Re: Reisemobil F350 [Re: Hartwig]  
Joined: Jan 2005
Posts: 14,144
Caruso Offline
Habemus Papam
Caruso  Offline
Habemus Papam

Joined: Jan 2005
Posts: 14,144
Buer
Original geschrieben von Hartwig
. Der Td5 ist ein grundsolider Motor,


Die Elektronik stellt einen mitlerweile vor Probleme,die man kaum gedroschen bekommt.
Es gibt keine neuen Steuergeräte mehr.
LR bietet überholte im Austausch an,mit 3 Mon.Garantie.
Für 1000€ netto.
Es gibt keine neuen Pumpe-Düseeinheiten mehr.
Ständig Theater mit ABS.
Beim TD4 sind nach 30 000 km die Einspritzdüsen nicht mehr up to date.
Ach,ist ja auch ein Fordmodor.

#675731 - 23/05/2019 19:34 Re: Reisemobil F350 [Re: Caruso]  
Joined: Oct 2003
Posts: 6,806
Hartwig Offline
Powerstroke Papa
Hartwig  Offline
Powerstroke Papa

Joined: Oct 2003
Posts: 6,806
Graben-Neudorf
es ist nicht zu fassen, aber es gibt in Deutschland keine Firma die Injectoren vom 6,0 prüfen kann. Namhafte Firmen die sich auf Dieselservice spezialisiert haben, kennen sich beim HEUI-System nicht aus, das erstaunte mich sehr.

Ich habe defekte Injectoren nun zerlegt und nach deren Fehlerursache gesucht. Danach zeigte sich, daß sich Injectoren die ölseitig "nur" verdreckt sind, reparieren lassen.

Ich arbeite jetzt noch an einer Dieselzufuhr, dann kann ich zumindest die hydraulische Seite prüfen und das Spritzbild grob beurteilen da ich den Steuerschieber manuell verschieben kann.

Klar habe ich nur 10bar Luftdruck zur Beaufschlagung des Druckübersetzers, im Motorbetrieb stehen hier 35 bis 275bar an, Öldruck wohlgemerkt. Daher verschleißt das Motoröl auch so schnell beim HEUI Motor. (Macht sich aber keiner Gedanken drum, deshalb haben sie auch alle Probleme).



[Linked Image]



[Linked Image]



[Linked Image]



[Linked Image]



[Linked Image]



[Linked Image]



[Linked Image]



[Linked Image]



[Linked Image]



[Linked Image]







Zwischen dem schwarzen und weißen O-Ring wird der Injector im Zylinderkopf mit Diesel umspült. Da werde ich mir einen entsprechenden Ring mit Dieselzufuhr drehen, damit ich den Injector mit Diesel versorgen kann.

Dann noch Diesel drauf, un man kann sehen wie die Düse zerstäubt, dazu demnächst mehr....



[Linked Image]





Vorrichtung:



FILM


wir schaffen das?
Seite 186 von 194 1 2 184 185 186 187 188 193 194

Moderiert von  Burgerfrau, juergenr, Ozymandias 

Search

Wer ist online
7 registrierte Benutzer (GFN, toyotom, W&E, Wuidera, knoh, 2 unsichtbar), 224 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,167
Posts643,952
Mitglieder9,281
Most Online609
Jun 5th, 2019
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,390
Yankee 16,389
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,319
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.052s Queries: 16 (0.040s) Memory: 2.7988 MB (Peak: 3.0071 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-08-21 14:39:12 UTC