Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 1 von 3 1 2 3
#677296 - 29/07/2019 05:48 Iveco Turbodaily 4x4, Rostbegutauchtung  
Joined: Jul 2019
Posts: 13
Ferri Offline
Jungfrau
Ferri  Offline
Jungfrau

Joined: Jul 2019
Posts: 13
Hallo Zusammen,

ich lese schon seit längerem Diverse Iveco Daily Threats hier im Forum und habe am Wochenende einen Turbodaily Doka, 3200mm Radstand besichtigt.

Besonders im Bereich der hinteren Verstärkungen zeigt der Rahmen sehr extremen Rost. Daher meine Frage: Haltet ihr den Rahmen insgesamt für massiv genug, dass man das wieder hinbekommt, oder ist hier mit ziemlicher Sicherheit Schweißarbeit am Rahmen erforderlich?
Beim geplanten Projekt wird der Rahmen sowieso frei gelegt und die Doka (auch zur gründlichen Karosseriearbeit) demontiert. Die originale Pritsche würde auch weichen.

Fotos:

https://drive.google.com/drive/folders/19vvh-33cshyo-YFOixlMCzs5PttnUL0G?usp=sharing

Vielen Dank für eure Einschätzung.

Tim

::::: Werbung ::::: TR
#677300 - 29/07/2019 07:19 Re: Iveco Turbodaily 4x4, Rostbegutauchtung [Re: Ferri]  
Joined: Jul 2004
Posts: 4,892
Wildwux Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Wildwux  Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen

Joined: Jul 2004
Posts: 4,892
Schweizer Jura
Das wird nicht ohne aufwändige Schweissarbeiten hin zu kriegen sein. Die Mechanik wird vermutlich auch nicht sonderlich gut gewartet worden sein.

Mit eigener Werkstatt, viel knowhow und ordentlich Kohle aber schon möglich.

#677301 - 29/07/2019 09:36 Re: Iveco Turbodaily 4x4, Rostbegutauchtung [Re: Wildwux]  
Joined: Jul 2019
Posts: 13
Ferri Offline
Jungfrau
Ferri  Offline
Jungfrau

Joined: Jul 2019
Posts: 13
Vielen Dank schonmal für deine Antwort. Hab mir schon gedacht, dass das nicht so gut aussieht. Das Schweißarbeiten an der Karosserie notwendig sein werden ist mir klar, beim Rahmen wollte ich es eigentlich gerne beim Entrosten und Lackaufbau belassen...

Was mir sonst noch bei der Probefahrt aufgefallen ist:
Die Vorglühlampe blinkt bei laufendem Motor (Fehler?)
Das Verteilergetriebe dreht in der Stellung 4N durch (Auto fährt nicht) In der Stellung sollte doch eigentlich Allrad ohne Untersetzung geschaltet sein oder?
Allrad + Untersetzung funktioniert

Grüße

Tim

#677303 - 29/07/2019 10:31 Re: Iveco Turbodaily 4x4, Rostbegutauchtung [Re: Ferri]  
Joined: Jan 2016
Posts: 864
W&E Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
W&E  Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel

Joined: Jan 2016
Posts: 864
Guttaring
Auch ich sehe da "unten" einiges an Arbeit auf Dich zukommen. Der Vorteil gegenüber einer selbsttragenden Blechkarosse ist aber, dass die zu ersetzenden Teile* allesamt recht einfache Geometrien und ordentliche Wandstärken haben. Wenn die Pritsche herunten (und auf dem Schrott?) ist, hast Du auch eine ordentliche Zugänglichkeit. Und wenn Du dann noch einen KFZ-zertifizierten Schweißer kennst, der Dir dabei behilflich ist und kein Königreich dafür verlangt (oder gar selber einer bist), würde ich das ganze zwar nichte als "gemähte Wiese" aber doch als überschaubar und TÜV-tauglich sehen**.

Grüße aus Ö
Wolfgang

*Die Wandstärken sehen manchmal doch seeehr dünn aus, ich würde da wirklich an Austausch statt an entrosten und anstreichen denken!
**Bei Schweißungen am Rahmen immer die IVECO-Vorgaben beachten! Gibts in den Richtinien. Dann hat der TÜV auch nichts dagegen!


P.S.: Bezügl des 4N: Die (einfachste) Lösung wäre, wenn das Gestänge (oder der Bowdenzug) falsch eingestellt wäre. Das ist einfach zu prüfen: bocke ein Hinterrad auf (in diesem Fall ist das linke günstiger, weil Du ja öfter zum Fahrersitz mußt), die hintere Diffsperre muß ausgerückt sein sein...stelle alle möglichen Stellungen nacheinander ein, dann drehe am Rad und sieh, ob das eingestellte der Realität entspricht. Wenn nicht, versuche die Einstellschraube am Gestänge zu bewegen."Irgendwas" wird sich da verändern, Du mußt nur mehr beurteilen, ob die Veränderung Richtung Gut oder Schlecht geht.
Wenn Du auf diese Weise das 4N nicht zum Laufen bringst, wird möglicherweise das VtG zu zerlegen sein. Schau vielleicht noch das (abgelassene) Öl an....Späne oder Zähne oder Zahnteile wären eine starke Indikaton fürs Zerlegen...

W

Zuletzt bearbeitet von W&E; 29/07/2019 10:32.

I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[Linked Image]
#677305 - 29/07/2019 12:12 Re: Iveco Turbodaily 4x4, Rostbegutauchtung [Re: Ferri]  
Joined: Feb 2010
Posts: 1,005
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 1,005
Passau
Original geschrieben von Ferri

Was mir sonst noch bei der Probefahrt aufgefallen ist:
Die Vorglühlampe blinkt bei laufendem Motor (Fehler?)

Tim


Hallo Tim,
es handelt sich wohl um den Fehlercode für die Flammglühanlage. Das wurde im Forum schon behandelt schau Dir mal die Seiten an.

http://www.viermalvier.de/ubbthreads.php/topics/594056/4.html

http://www.viermalvier.de/ubbthreads.php/ubb/showflat/Number/641514/Searchpage/2/Main/45240/Words/%2Bblinkt/Search/true/iveco-4010-vorgl-hanlage-blinkt.html#Post641514

http://www.viermalvier.de/ubbthreads.php/ubb/showflat/Number/507988/Searchpage/1/Main/35767/Words/+Vorgl%FChanlage+blinkt+/Search/true/Re:_Vorgl%C3%BChanzeige_blinkt_am_T.html#Post507988

Gruß,
Horst

Zuletzt bearbeitet von HorstPritz; 29/07/2019 12:13.

www.horst-pritz.de
34. Pritz-Globetrottertreffen von 18.-22. September 2020
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
#677306 - 29/07/2019 13:01 Re: Iveco Turbodaily 4x4, Rostbegutauchtung [Re: W&E]  
Joined: Jul 2019
Posts: 13
Ferri Offline
Jungfrau
Ferri  Offline
Jungfrau

Joined: Jul 2019
Posts: 13
Original geschrieben von W&E
Auch ich sehe da "unten" einiges an Arbeit auf Dich zukommen. (...)

*Die Wandstärken sehen manchmal doch seeehr dünn aus, ich würde da wirklich an Austausch statt an entrosten und anstreichen denken!
**Bei Schweißungen am Rahmen immer die IVECO-Vorgaben beachten! Gibts in den Richtinien. Dann hat der TÜV auch nichts dagegen!



Vielen Dank für eure Einschätzungen und Tipps zu den Fehlen. Ich kann wohl schweißen und die ein oder andere Karosseriearbeit erledigen, aber Tüv-Konform an tragenden Teilen schweißen (lassen) schreckt mich doch ab.
Werde daher wohl erstmal Abstand von diesem Fahrzeug nehmen... Schade, denn Daily-Dokas ohne Aufbau tauchen echt selten am Markt auf...

Grüße

Tim

#677307 - 29/07/2019 14:25 Re: Iveco Turbodaily 4x4, Rostbegutauchtung [Re: Ferri]  
Joined: Sep 2018
Posts: 135
ida Offline
viermalvierer
ida  Offline
viermalvierer

Joined: Sep 2018
Posts: 135
Rottenburg a.N.
Der Preis ist dafür fair...wenn Du da noch handeln kannst lohnt sich die Doka schon allein als Ersatzteillager, falls es sich mit dem Rost nicht machen lässt.
Der nötige Platz vorrausgesetzt.

#677308 - 29/07/2019 14:56 Re: Iveco Turbodaily 4x4, Rostbegutauchtung [Re: ida]  
Joined: Nov 2017
Posts: 251
Benedikt1 Offline
Egg Benedict
Benedikt1  Offline
Egg Benedict

Joined: Nov 2017
Posts: 251
Aachen
Original geschrieben von ida
Der Preis ist dafür fair...wenn Du da noch handeln kannst lohnt sich die Doka schon allein als Ersatzteillager, falls es sich mit dem Rost nicht machen lässt.
Der nötige Platz vorrausgesetzt.


wo hat jemand einen Preis genannt?

Daily MK1 oder 2 sind > 20 Jahre alt, MK1 ist schon durchgehend H-Kennzeichen.

Wer also unbeschwert Urlaub auf allen Straßen dieser Welt <3,5to machen möchte, sich das Mehrgewicht einer aufwändigen Abgasnachbehandlung und dem damit verbundenen Theater sowie auch eine 80.000,-€ Preisdifferenz ersparen möchte, obendrein den Gedanken "Nachhaltigkeit" verstanden hat, startet so:

[Linked Image]

Alleine schraubt sich ein Daily in ca. 10h komplett auseinander, vorausgesetzt alle Schrauben sind mit Aceton/ATF -Rostlöser getränkt und man kann Nieten ausbohren.

ymtc
Benedikt

#677313 - 29/07/2019 18:40 Re: Iveco Turbodaily 4x4, Rostbegutauchtung [Re: Benedikt1]  
Joined: Jul 2019
Posts: 13
Ferri Offline
Jungfrau
Ferri  Offline
Jungfrau

Joined: Jul 2019
Posts: 13
Original geschrieben von Benedikt1


Wer also unbeschwert Urlaub auf allen Straßen dieser Welt <3,5to machen möchte, sich das Mehrgewicht einer aufwändigen Abgasnachbehandlung und dem damit verbundenen Theater sowie auch eine 80.000,-€ Preisdifferenz ersparen möchte, obendrein den Gedanken "Nachhaltigkeit" verstanden hat, startet so:

Alleine schraubt sich ein Daily in ca. 10h komplett auseinander, vorausgesetzt alle Schrauben sind mit Aceton/ATF -Rostlöser getränkt und man kann Nieten ausbohren.

ymtc
Benedikt


Das ist ja cool! Der Rahmen ist komplett geschraubt/genietet?
Ansonsten ist genau das der Hintergrund: ein solides Reisemobil unter oder knapp über 3,5t... dazu mit Charakter, deshalb sagt uns der Daily zu. Das das kein Projekt wird, was man in nur einem Jahr runterrocken muss ist mir auch klar. Wenn man den Rahmen so schön zerlegen kann, vereinfacht das ja auch die eventuellen Schweißarbeiten für "Fachleute" und erforderliche Logistik. Schwierige Entscheidung!

Freut mich, dass man hier als Forumsneuling so schnelle und hilfreiche Antworten bekommt! smile

Grüße

Tim

#677317 - 30/07/2019 07:39 Re: Iveco Turbodaily 4x4, Rostbegutauchtung [Re: Benedikt1]  
Joined: Sep 2018
Posts: 135
ida Offline
viermalvierer
ida  Offline
viermalvierer

Joined: Sep 2018
Posts: 135
Rottenburg a.N.
Original geschrieben von Benedikt1
Original geschrieben von ida
Der Preis ist dafür fair...wenn Du da noch handeln kannst lohnt sich die Doka schon allein als Ersatzteillager, falls es sich mit dem Rost nicht machen lässt.
Der nötige Platz vorrausgesetzt.


wo hat jemand einen Preis genannt?

Daily MK1 oder 2 sind > 20 Jahre alt, MK1 ist schon durchgehend H-Kennzeichen.

Wer also unbeschwert Urlaub auf allen Straßen dieser Welt <3,5to machen möchte, sich das Mehrgewicht einer aufwändigen Abgasnachbehandlung und dem damit verbundenen Theater sowie auch eine 80.000,-€ Preisdifferenz ersparen möchte, obendrein den Gedanken "Nachhaltigkeit" verstanden hat, startet so:

[Linked Image]

Alleine schraubt sich ein Daily in ca. 10h komplett auseinander, vorausgesetzt alle Schrauben sind mit Aceton/ATF -Rostlöser getränkt und man kann Nieten ausbohren.

ymtc
Benedikt


Genannt wurde der Preis nicht...aber wer bei den Bildern etwas genauer hinschaut wird ihn schnell finden ;-)

Wie lassen sich die Nieten denn am besten aufbohren?

Seite 1 von 3 1 2 3

Search

Wer ist online
2 registrierte Benutzer (ManfredS, 1 unsichtbar), 259 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Bomber1980
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,267
Posts645,357
Mitglieder9,323
Most Online609
Jun 5th, 2019
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,431
Yankee 16,399
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,398
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.015s Queries: 16 (0.004s) Memory: 2.7793 MB (Peak: 2.9909 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-10-16 10:09:43 UTC