Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 3 von 4 1 2 3 4
#678338 - 08/09/2019 10:39 Re: Scotty - Iveco TD 35.10 WC aus 1991 [Re: Reiswaffel]  
Joined: Dec 2015
Posts: 29
Karsten61 Offline
Newbie
Karsten61  Offline
Newbie

Joined: Dec 2015
Posts: 29
CH-4623
Wenns gut werden soll und haltbare Nähte haben soll die auch vernünftig zu schweissen sind, muss der Gammel weg. Auch die Reste die noch aufgedoppelt sind.
Unter dem Strich bist du mit grosszügigem Einsatz beim wegschneiden schneller als mit irgendwelcher Lochstickerei die dann doch nicht hält. Bevor du alles weg hast und nix mehr messen kannst würde Ich Kartonschablonen machen und dann neu aufbauen.
Aber nur meine Meinung...

Gruss Karsten

::::: Werbung ::::: TR
#678339 - 08/09/2019 10:39 Re: Scotty - Iveco TD 35.10 WC aus 1991 [Re: Reiswaffel]  
Joined: Jul 2004
Posts: 4,877
Wildwux Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Wildwux  Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen

Joined: Jul 2004
Posts: 4,877
Schweizer Jura
Nochmal, der Rost muss weg! Du kannst Rost nicht endgültig stoppen, auch nicht mit Rostumwandler. Er drückt immer wieder durch, früher oder später. Also, wenn du ein neues stück Blech auf eine rostige Stelle schweisst, danach alles grundierst, lackierst und mit Hohlraum- oder Unterbodenschutz behandelst, wird der Rost unter all den Schichten irgendwann wieder zu arbeiten beginnen und du wirst die selbe Stelle "bald" wieder bearbeiten müssen.

Netto deutlich mehr Arbeit, als wenn du es von anfang an richtig machst.

#678360 - 09/09/2019 04:47 Re: Scotty - Iveco TD 35.10 WC aus 1991 [Re: Reiswaffel]  
Joined: May 2015
Posts: 487
raphtor Offline
Suchtiger
raphtor  Offline
Suchtiger

Joined: May 2015
Posts: 487
Südwestdeutschland
Original geschrieben von Reiswaffel


Hallo Raphael,

danke für deine Empfehlungen. Owatrol habe ich ja sowieso schon in Verwendung, das ist ganz schön, weil es nicht nur pure Chemie ist. UBS200 finde ich nicht, es gibt UBS240 von Fertan, meinst du dieses? Lies es sich einfach verarbeiten? Muss man sonst noch was beachten?

Viele Grüße
Nad


Sorry, UBS220 heisst das Zeug, gibt es beim Korrosionsschutz-depot. Hier sind meine Ausführungen zu dem Thema: Faden

Gruss
Raphael


Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC, FGst-Nr. ...5939317
#678363 - 09/09/2019 07:43 Re: Scotty - Iveco TD 35.10 WC aus 1991 [Re: Reiswaffel]  
Joined: May 2002
Posts: 25,416
DaPo Offline
Mogerator
DaPo  Offline
Mogerator

Joined: May 2002
Posts: 25,416
Bochum, NRW, Deutschland
Hallo,

Original geschrieben von Reiswaffel
Kleines Update, nachdem wir heute die rostigen Blechteile zum Schweißen heraus getrennt haben:
[Linked Image]

Original geschrieben von Reiswaffel
[Linked Image]
das was da zu sehen ist, gehört komplett raus geschnitten.
Alles Andere ist Murx.


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
#678457 - 13/09/2019 15:10 Re: Scotty - Iveco TD 35.10 WC aus 1991 [Re: DaPo]  
Joined: Apr 2019
Posts: 15
Reiswaffel Offline
Jungfrau
Reiswaffel  Offline
Jungfrau

Joined: Apr 2019
Posts: 15
Hallo zusammen

und vielen Dank nochmal für eure Ratschläge an Harry, Raphael, Karsten und auch DaPo. So wie es aussieht, ist mein Schweißer zwar nicht angetan von der Sache, macht es aber trotzdem und hat aufgetragen noch einiges mehr wegzunehmen. Genaueres weiß ich erst, wenn ich heute heim komme. Die Krux an der Geschichte ist nämlich, dass das Auto bei meinen Eltern steht und ich 400 km entfernt arbeite. Und da ich leider beim Begutachten der Schweißarbeiten nicht vor Ort sein konnte, habe ich euch recht detailliert genervt smile

Nächste Baustelle: Fensterbus zu Kastenwagen umwandeln.

Auf unseren Wunsch hin haben Kellers schon die hinteren Fenster herausgenommen und durch Aludibond ersetzt. Im Originalrahmen. Leider ist das aber nicht dicht (die halbe Matratze war im ersten Urlaub nass). Die beiden verbliebenen Schiebefenster waren ebenfalls undicht. Außerdem lassen sich die Fenster innerhalb von Sekunden geräuschlos mit einem Brecheisen entfernen (selbst getestet und das hat meiner Frau gar nicht gefallen), zum anderen mag ich die Rundum-Sicht nicht und zum dritten erhoffe ich mir von weniger Fenstern bessere Wärmedämmung (Hund an Bord). Der Plan ist es, stattdessen nur 2 Dometic S7P (560x465 und 818x315) zu verbauen.

Frage an euch: Hat das schon mal jemand gemacht? Die Suche spuckt nichts aus, oder ich nutze die falschen Begriffe.

Eine Variante wäre natürlich, alles zu zuschweißen, aber dann entsteht sehr viel Hitze an der Karosserie, nicht dass ich da was verzieht. Die 4 Schiebefenster sind ja immerhin 1,02x0,55m groß.
Irgendwie kamen wir dann auf die Idee, passende Bleche einzunieten. Mein Vater kann solche Bleche (links auf meiner Zeichnung) auf einer Maschine zuschneiden lassen. Die sollen dann Falzen haben, die nach hinten umgebogen werden und mit dem Fensterrahmen vernietet werden (dazwischen kommt Butyldichtband).
[Linked Image]
Der Rahmen an sich ist ziemlich breit und bis zu dem Karosserieflansch (? der schmale Blechrand gegen den bei modernen Fahrzeugen Scheiben geklebt werden) sind es knapp 4cm. Die Falzen hätten eine Länge von 3,5cm.
Glaubt ihr das funktioniert? Wie kann man die Rundungen ohne Falz sicher abdichten? Sika 521 UV? Vielleicht dahinter noch eine Butylrundschnur? Oder durch nur mit Butyl dichten? Ich habe Bedenken, dass die Dichtnaht bei doller Beanspruchung mikrofein reißen könnte und dann doch Wasser dahinter läuft. Mit Einbauten von innen komme ich dann nicht mehr dran. Auf der anderen Seite: Es ist ein Kasten, eigentlich dürften an den Fensterrahmen ja keine besonderen Kräfte wirken (Ruckelpiste etc.).

Bei modernen Fensterbussen kleben manche direkt Aludibond-Platten auf den Flansch, aber da der so tief sitzt fällt das weg.

Letzte Option wäre sonst nur die undichten Scheibenrahmen mit z.B. Sika 521 UV einzubauen und die Scheiben durch Aludibond oder Blech zu ersetzen. Es sollen aber auf jeden Fall in der Schiebetür und gegenüber je ein Fenster eingebaut werden. Keine Ahnung ob das Aludibond das dann hält. Diese Option ist mir aber auch erst jetzt bei der Suche nach dem geeignetem Dichtmittel eingefallen (die Bleche sind vermutlich sogar schon zugeschnitten).

Was meint ihr dazu?
Habt ihr schon mal was ähnliches gesehen?
Sry für die ausführlichen Ausführungen angel und danke für eure Geduld wink

Viele Grüße
Nad

#678458 - 13/09/2019 16:31 Re: Scotty - Iveco TD 35.10 WC aus 1991 [Re: Reiswaffel]  
Joined: Feb 2010
Posts: 1,001
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 1,001
Passau
Eine Variante wäre natürlich, alles zu zuschweißen, aber dann entsteht sehr viel Hitze an der Karosserie, nicht dass ich da was verzieht. Die 4 Schiebefenster sind ja immerhin 1,02x0,55m groß.
Irgendwie kamen wir dann auf die Idee, passende Bleche einzunieten.

Hallo Nad,
so etwas kann man heute gut mit einem Kleber wie Sika oder ähnlich einkleben. Das ist dann auch sicher Dicht.

Gruß,
Horst


www.horst-pritz.de
34. Pritz-Globetrottertreffen von 20.-22. September 2019
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
#678459 - 13/09/2019 17:55 Re: Scotty - Iveco TD 35.10 WC aus 1991 [Re: HorstPritz]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,315
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,315
im warmen Oberrhein-Graben
M. W. werden derartig große Bleche ohnehin gepunktet und nicht an der ganzen Naht lang geschweißt. So wird Verzug minimiert. Danach mit Karosseriedichtmasse abdichten und überlackieren und fertich ...
So wurden bei mir die Scheiben im Fahrerhaus an der Rückwand geschlossen, damit ich einen Durchgang bauen konnte.

Hab leider nur'n Foto von außen, innen bau ich jetzt die Verkleidung nicht ab ...

[Linked Image]

Angehängte Dateien
2008_di0016.jpg (83 Downloads)
Zuletzt bearbeitet von BAlb; 13/09/2019 18:05.
#678460 - 13/09/2019 18:16 Re: Scotty - Iveco TD 35.10 WC aus 1991 [Re: BAlb]  
Joined: Dec 2018
Posts: 124
Alfonso Offline
viermalvierer
Alfonso  Offline
viermalvierer

Joined: Dec 2018
Posts: 124
Oberlausitz
Hallo Nad,
Original geschrieben von BAlb
M. W. werden derartig große Bleche ohnehin gepunktet und nicht an der ganzen Naht lang geschweißt.

Genauso werde ich es auch handhaben, nur an ein paar Stellen anpunkten und kleben. Habe die Bleche etwas größer als den zu füllenden Ausschnitt anfertigen lassen um eine Klebernaht zwischen Karosserie und überlappenden Blech ziehen zu können. Dabei sollte einem aber die am Ende sichtbare Kante egal sein. Zu geeigneten Klebern wurde hier schon viel geschrieben.


Viele Grüße


-------------------------------------------------------------------------------
"Die Stasi war eine Organisation wie Google"

Fgst. 5924991


#678461 - 13/09/2019 23:25 Re: Scotty - Iveco TD 35.10 WC aus 1991 [Re: Alfonso]  
Joined: Apr 2019
Posts: 15
Reiswaffel Offline
Jungfrau
Reiswaffel  Offline
Jungfrau

Joined: Apr 2019
Posts: 15
Hallo ihr drei,

und danke für eure Antworten. Das heißt dann, dass eigentlich nichts gegen die Variante mit den Nieten sprechen würde? Ob nun gepunktet wird oder die Nieten in den Rahmen gesetzt werden, dürfte ja auf das selbe hinaus laufen.

Danke auch an Bernhard für das Foto, das sieht echt gut aus und man erkennt kaum etwas, schon gar nicht wenn man es nicht weiß. Welche Karosseriedichtmasse hast du damals verwendet?

Alfonso, hast du deine Bleche schon eingebaut? Welchen Kleber wirst du verwenden?

Was haltet ihr von dem Butyldichtband zwischen Falz und Fensterrahmen? Machen? Damit Blech nicht auf Blech liegt?

Viele Grüße
Nad

#678472 - 14/09/2019 15:37 Re: Scotty - Iveco TD 35.10 WC aus 1991 [Re: Reiswaffel]  
Joined: Feb 2010
Posts: 1,001
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 1,001
Passau
Hallo,
bei meinem Fahrzeug habe ich die gleiche Technik mit Punktschweissen wie Bernhard verwendet. Nieten würde ich eher nicht da ich denke das an den Nieten gerne Rost auftritt.
Hier einige Bilder:
[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]
Gruß,
Horst

Zuletzt bearbeitet von HorstPritz; 14/09/2019 15:38.

www.horst-pritz.de
34. Pritz-Globetrottertreffen von 20.-22. September 2019
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
Seite 3 von 4 1 2 3 4

Search

Wer ist online
2 registrierte Benutzer (Boris2111, 1 unsichtbar), 228 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
alenario, ChrisPatrolGR, GruenwiederwaldG, Haiti, hpb-340, ranx, Rudolf
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,213
Posts644,746
Mitglieder9,306
Most Online609
Jun 5th, 2019
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,416
Yankee 16,399
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,360
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.016s Queries: 16 (0.004s) Memory: 2.7881 MB (Peak: 3.0000 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-09-22 04:51:37 UTC