Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 2 von 2 1 2
#678075 - 31/08/2019 09:39 Re: Fragen zur Zusatzelektronik (Solar/Kühli & Co) [Re: Stolem]  
Joined: May 2002
Posts: 9,638
Rainer4x4 Offline
Druckluftschrauber
Rainer4x4  Offline
Druckluftschrauber

Joined: May 2002
Posts: 9,638
bei Osnabrück
Original geschrieben von Stolem
Einzig das Trennrelais hat uns noch Sorgen bereitet. Der D+ an der LiMa scheint defekt zu sein,

Und, wundert Dich das? Der D+ Anschluss ist tabu, und zum treiben eines Relais völlig ungeeignet!
D+ ist ein reiner interner Messanschluss für die Elektronik. Einzig die Ladekontrolleuchte darf daran angeschlossen werden.

[Linked Image]

Sog. Trennrelais haben zwischen Batterien ohnehin nix zu suchen. Aber das will keiner hören.


Gruß Rainer
https://www.ecosia.org/ Die Suchmaschine die Bäume pflanzt.
::::: Werbung ::::: NB
#678463 - 14/09/2019 09:34 Re: Fragen zur Zusatzelektronik (Solar/Kühli & Co) [Re: Rainer4x4]  
Joined: Oct 2005
Posts: 501
egge Offline
Süchtiger
egge  Offline
Süchtiger

Joined: Oct 2005
Posts: 501
Bodensee
Also ich hab dieses Relais schon in vielen Fahrzeugen verbaut und alle Systeme laufen ganz hervorragend.

https://www.svb.de/de/laderelais-12-v-140-a.html

#678464 - 14/09/2019 10:08 Re: Fragen zur Zusatzelektronik (Solar/Kühli & Co) [Re: egge]  
Joined: May 2002
Posts: 9,638
Rainer4x4 Offline
Druckluftschrauber
Rainer4x4  Offline
Druckluftschrauber

Joined: May 2002
Posts: 9,638
bei Osnabrück
Original geschrieben von egge
Also ich hab dieses Relais schon in vielen Fahrzeugen verbaut und alle Systeme laufen ganz hervorragend.
https://www.svb.de/de/laderelais-12-v-140-a.html

Das ist ja auch ein spannungsgesteuertes Relais, das ohne den D+ Anschluss auskommt. Das macht zumindest nicht die Lima kaputt.


Gruß Rainer
https://www.ecosia.org/ Die Suchmaschine die Bäume pflanzt.
#679132 - 09/10/2019 20:03 Re: Fragen zur Zusatzelektronik (Solar/Kühli & Co) [Re: Rainer4x4]  
Joined: May 2015
Posts: 496
raphtor Offline
Suchtiger
raphtor  Offline
Suchtiger

Joined: May 2015
Posts: 496
Südwestdeutschland
Hi Paul,

nachdem im letzten Urlaub meine Zweitbatterie aufgegeben hat (140 Ah Starterbatterie von 2012, die unter der Rücksitzbank ihren Lebensabend ausgelebt hat - nicht nachmachen!), bin ich auch grad mal wieder an dem Thema dran. Es wird jetzt wie bei dir eine 100 Ah AGM-Batterie.

Ich habe bisher auch so ein spannungsgesteuertes Relais, gleiche Kiste, anderer Name. Simpel und funktional, hat aber einige Nachteile, die sich leicht ergoogeln lassen; zu den Bekannten kommt noch das Problem, dass bei leerer Zweitbatterie und voller Erstbatterie oder umgekehrt mehr oder weniger unkontrolliert gewaltige Ströme fließen und das Relais ein paar Mal hin und herschaltet bis genug Ausgleich stattgefunden hat (glücklicherweise hat es Hysterese und Verzögerung, trotzdem blöd). Ich werde aus den (nicht) genannten Gründen jetzt einen B2B-Lader (Ladebooster) verbauen, und zwar den Votronic VCC 1212-30 - da hat man Trennfunktion und optimiertes Ladegerät in einem, eine Erhaltungsladung der Starterbatterie bei voller Zweitbatterie (z.B. durch Solar) ist auch gegeben, und bei Bedarf können die Ladeparameter auf einem optionalen Display angezeigt werden.

In Kombination mit Solar bietet sich auch das CTEK D250sa an, hat die fast gleiche Funktion plus MPPT-Regler. Ist aber auch so teuer wie ein B2B plus separater MPPT-Regler, nur etwas aufgeräumter/schicker, und mit wenn man noch mehr ausgeben will lassen sich mit dem SMARTPASS aus dem gleichen Haus gewaltige Ströme von der Lima und zwischen den Batterien hin und herschieben. Klingt erstmal super, war mir aber im Endeffekt zu teuer, dafür dass ich es eigentlich nicht brauche.

Den Schutz der Zweitbatterie vor Tiefentladung gewährt mir ein Victron BP-65, der kann 65 A. Siehe mein Faden.

Mit einer größeren LiMa habe ich auch geliebäugelt. 55A sind nicht viel. Aber da der B2B Lader eh nur 30 A kann bringt mir eine 90A-Lima eigentlich nichts. Solange ich keine elektrische Klima oder andere große Verbraucher an Bord habe und mit 100 Ah Zweitbatterie auskomme, sehe ich keine Notwendigkeit für ein Upgrade. Dann lieber noch so ein Solarpanel wie du.

Noch kurz zur Starterbatterie: Du hast 140 Ah verbaut, schreibst du, vermutlich weil die schon drin war. Meiner Meinung nach reichen beim 40.10 ohne nennenswerte Verbraucher ca. 80 Ah, solange der Kälteprüfstrom hoch genug ist (>750 A), vor allem wenn man ein Zwei-Batterie-System hat und sich notfalls mit vertretbarem Aufwand selbst Starthilfe geben kann, sollte man die kleine Batterie mal leerorgeln (mit AGM kein Problem).

Grüße,
Raphael


Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC, FGst-Nr. ...5939317
#679134 - 09/10/2019 20:37 Re: Fragen zur Zusatzelektronik (Solar/Kühli & Co) [Re: raphtor]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,401
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,401
Malepartus Centralschweiz
Dein gewählter B2B nimmt aber 40A auf für 30A Ladestrom, so übern Daumen.

Worum muss es eigentlich immer die kleinst mögliche Lösung sein die gerade so knapp ausreicht? Irgendwann machst LiPo rein und dann ist das Ding wieder zu Klein.

Für den Notstart nimmt man einen 3Weg Trennschalter, einfach, mechanisch, gut.
https://www.bluesea.com/products/9001e/e-Series_Selector_Battery_Switch


Zum Aufladen tut es auch ein Trenn-MOSFET, das hat praktisch keinerlei Verlustleistung und funktioniert 1A.
https://www.microcharge.de/index.php?option=com_content&view=article&id=62&Itemid=68

Alles alte bewährte Technik aber doch neuer als irgendwelche Dioden oder schnarrende Relais.

By the way, es fliessend kaum mehr als 40-60A bei voller Starterbatterie und leerer Bordbatterie, alles andere als gewaltig, ich hatte das über Jahre so geschaltet bevor ich auf LiPo umgesattelt hab.

Zuletzt bearbeitet von Ozymandias; 09/10/2019 20:44.

Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#679142 - 10/10/2019 04:44 Re: Fragen zur Zusatzelektronik (Solar/Kühli & Co) [Re: Ozymandias]  
Joined: May 2015
Posts: 496
raphtor Offline
Suchtiger
raphtor  Offline
Suchtiger

Joined: May 2015
Posts: 496
Südwestdeutschland
Original geschrieben von Ozymandias

Worum muss es eigentlich immer die kleinst mögliche Lösung sein die gerade so knapp ausreicht? Irgendwann machst LiPo rein und dann ist das Ding wieder zu Klein.


Warum die kleinste Lösung? Schlicht und ergreifend eine Budgetfrage. Du kannst gerne einen anderen Ansatz fahren (und tust es ja auch, deinen Postings nach). Böse Zungen könnten natürlich auch von Kanonen und Spatzen reden...

Somit sind die LiPos auch in weiter Ferne, und selbst wenn die morgen kommen baue ich halt wieder um, das ist doch das was eigentlich am meisten Spass macht.

Grüsse
Raphael


Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC, FGst-Nr. ...5939317
#679147 - 10/10/2019 06:27 Re: Fragen zur Zusatzelektronik (Solar/Kühli & Co) [Re: raphtor]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,401
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,401
Malepartus Centralschweiz
Hab ich früher auch gemacht, Geld raus geschmissen war das, wer billig kauft kauft zweimal.

Wenn du auf Budget bist Bau obigen manuellen Trennschalter ein, der kostet wenig und kann weiter verwendet werden selbst wenn mal LiPo und B2B dazu kommen.
2 Bleibatterien kann man easy so betreiben, da macht ein B2B in meinen Augen wenig Sinn.

Halte das System simpel, je weniger Komponenten je weniger Probleme unterwegs.

Gruss Ozymandias


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#679163 - 10/10/2019 16:57 Re: Fragen zur Zusatzelektronik (Solar/Kühli & Co) [Re: Ozymandias]  
Joined: May 2002
Posts: 9,638
Rainer4x4 Offline
Druckluftschrauber
Rainer4x4  Offline
Druckluftschrauber

Joined: May 2002
Posts: 9,638
bei Osnabrück
Original geschrieben von Ozymandias
H
2 Bleibatterien kann man easy so betreiben,

Halte das System simpel, je weniger Komponenten je weniger Probleme unterwegs.

Und warum schaltest Du die beiden dann nicht direkt und fest parallel?


Gruß Rainer
https://www.ecosia.org/ Die Suchmaschine die Bäume pflanzt.
#679164 - 10/10/2019 17:31 Re: Fragen zur Zusatzelektronik (Solar/Kühli & Co) [Re: Ozymandias]  
Joined: May 2015
Posts: 496
raphtor Offline
Suchtiger
raphtor  Offline
Suchtiger

Joined: May 2015
Posts: 496
Südwestdeutschland
Original geschrieben von Ozymandias
Hab ich früher auch gemacht, Geld raus geschmissen war das, wer billig kauft kauft zweimal.



Es ist ein Unterschied ob man ein "kleines" Qualitätsprodukt oder Billigware kauft.

Original geschrieben von Ozymandias

Wenn du auf Budget bist Bau obigen manuellen Trennschalter ein, der kostet wenig und kann weiter verwendet werden selbst wenn mal LiPo und B2B dazu kommen.
2 Bleibatterien kann man easy so betreiben, da macht ein B2B in meinen Augen wenig Sinn.


Kann man - ist aber halt was Anderes und hat nicht die (von mir) gewünschte Funktionalität.

Original geschrieben von Ozymandias

Halte das System simpel, je weniger Komponenten je weniger Probleme unterwegs.


Wohl wahr.

Gruss,
Raphael


Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC, FGst-Nr. ...5939317
Seite 2 von 2 1 2

Search

Wer ist online
4 registrierte Benutzer (ThomasPuch230GE, ulki, WoMoG, 1 unsichtbar), 95 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
dagmar pur
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,281
Posts645,458
Mitglieder9,327
Most Online609
Jun 5th, 2019
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,435
Yankee 16,399
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,401
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.015s Queries: 16 (0.004s) Memory: 2.7701 MB (Peak: 2.9738 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-10-23 22:01:56 UTC