Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 1 von 2 1 2
#679342 - 23/10/2019 12:48 Koni Heavy Track Raid  
Joined: Jun 2003
Posts: 1,643
livingstone Offline
Gehört zum Inventar
livingstone  Offline
Gehört zum Inventar

Joined: Jun 2003
Posts: 1,643
Schweiz
Hallo Leute

Hat jemand besagte Dämpfer auf Defender 90 td5 verbaut?

Gruss

::::: Werbung ::::: LR
#679349 - 24/10/2019 10:21 Re: Koni Heavy Track Raid [Re: livingstone]  
Joined: Jun 2003
Posts: 1,643
livingstone Offline
Gehört zum Inventar
livingstone  Offline
Gehört zum Inventar

Joined: Jun 2003
Posts: 1,643
Schweiz
OK. Keiner mit 90-er.
Wie sieht es mit 110-er aus?

Geht mir um die Grundeinstellung bei Auslieferung. Hat jemand Empfehlungen härter/weicher drehen?

Gruss

#679354 - 24/10/2019 16:32 Re: Koni Heavy Track Raid [Re: livingstone]  
Joined: Jan 2005
Posts: 14,197
Caruso Offline
Habemus Papam
Caruso  Offline
Habemus Papam

Joined: Jan 2005
Posts: 14,197
Buer
Ich weiß nicht wie die im Karton liegen.
Ich glaube die sind ganz weich.
Bei Dachzelt ganz zudrehen,sonst legt sich das Teil zu sehr in die Kurve.
Die Druckstufe ist ja leider nicht einstellbar und ziemlich soft.

#679369 - 25/10/2019 07:33 Re: Koni Heavy Track Raid [Re: Caruso]  
Joined: Jun 2003
Posts: 1,643
livingstone Offline
Gehört zum Inventar
livingstone  Offline
Gehört zum Inventar

Joined: Jun 2003
Posts: 1,643
Schweiz
OK danke. Das hilft mir schon mal etwas weiter wenn auch gleich die Frage auftritt warum sich "das Teil" in die Kurve legt. Einstellbar ist ja nur die Zugstufe und die ist für das Ausfedern verantwortlich.

(Ja hab natürlich schon einige kg mehr drauf. Dachzelt, Zusatztank, Wasserkanister und volle Reiseausrüstung

Etwas präziser: Defender td5 90, OME Heavy Duty Federn 761/762 (für permanente Zuladung + 200kg) Lift als sie neu waren + 1,2"

Die Einstellung der Zugstufe ist ja eigentlich da um ein evtl "hoppeln" beim ausfedern zu verhindern. Das hat natürlich auch mit dem Gewicht des Wagens und dem Untergrund zu tun. Bei unseren Strassen spielt die Einstellung wohl keine Rolle aber eben Offroad und Wüste. Also je schwerer der Wagen desto härter müsste doch die Zugstufe eingestellt werden? Ob nun ein vollgeladener, oder ein leerer Landi über die Buckel und Dünen hüpft (=bei Sprüngen plötzlich voll aus- und wieder einfedert) sind doch ganz andere Ansprüche an die Halterungen der Dämpfer und Federn - oder sehe ich da was falsch?

Zuletzt bearbeitet von livingstone; 25/10/2019 08:03.
#679374 - 25/10/2019 15:02 Re: Koni Heavy Track Raid [Re: livingstone]  
Joined: Jan 2005
Posts: 14,197
Caruso Offline
Habemus Papam
Caruso  Offline
Habemus Papam

Joined: Jan 2005
Posts: 14,197
Buer
Stimmt wohl und ist auch Geschmackssache.
Dämpfer halten das Fahrzeug in der Kurve.
Die kurvenäußeren mit der Druck- ,
die Kurveninneren mit der Zugstufe.

#679565 - 02/11/2019 19:22 Re: Koni Heavy Track Raid [Re: livingstone]  
Joined: Jul 2003
Posts: 756
TiTaTest Offline
Intellektuellen-Checker
TiTaTest  Offline
Intellektuellen-Checker

Joined: Jul 2003
Posts: 756
An dem 130er, manchmal mit Wohnkabine oben, und wesentlich besser zufrieden als die Originalen oder zwei Mal Monroe Adventure.
Zugedreht bei leerem 130er bretthart. cool

Umstellen bzw. straffer drehen war kein Thema. Bis auf das ausziehen/ausfahren der Kolbenstange im Keller. Dauerte.... wink

Zuletzt bearbeitet von TiTaTest; 02/11/2019 19:23.

Ciao Markus
#679580 - 03/11/2019 09:46 Re: Koni Heavy Track Raid [Re: TiTaTest]  
Joined: Jun 2003
Posts: 1,643
livingstone Offline
Gehört zum Inventar
livingstone  Offline
Gehört zum Inventar

Joined: Jun 2003
Posts: 1,643
Schweiz
Na ja, ich hab sie gestern erst mal im "Auslieferzustand" verbaut. Also weichste Zugstufe.
Die Überlegung ist dass es die gleichen Dämpfer sind wie für den 110-er (130-er weiss ich nicht). Im einem anderem Forum habe ich gelesen dass bei voll beladenem 110-er die hälfte zugedreht wurde - war aber reine Geschmacksache. Da der 90-er leichter ist, auch wenn beladen, müsste eigentlich die "leichteste" Zugstufe allemal reichen.
Muss jetzt erst mal testen...

PS: Kennt jemand das Drehmoment der Mutter hinten an der oberen Stossdämpferbesfestigung?

Zuletzt bearbeitet von livingstone; 03/11/2019 10:38.
#679590 - 03/11/2019 13:46 Re: Koni Heavy Track Raid [Re: livingstone]  
Joined: Jan 2005
Posts: 14,197
Caruso Offline
Habemus Papam
Caruso  Offline
Habemus Papam

Joined: Jan 2005
Posts: 14,197
Buer
Standartwert für M10 oder M12.Ich weiß grad nicht was es ist.

#679597 - 03/11/2019 16:42 Re: Koni Heavy Track Raid [Re: Caruso]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,476
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,476
Malepartus Centralschweiz
Ich wäre Carusos Rat gefolgt bei der Zugstufe, die kann man fast nicht stramm genug haben.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#679608 - 04/11/2019 08:26 Re: Koni Heavy Track Raid [Re: Ozymandias]  
Joined: Jun 2003
Posts: 1,643
livingstone Offline
Gehört zum Inventar
livingstone  Offline
Gehört zum Inventar

Joined: Jun 2003
Posts: 1,643
Schweiz
@Ozy
OK Danke. Nein, kann auch zu stramm sein. Muss jetzt erst mal einige Bodenwellen fahren klugscheisser

Ich glaub die Mutter ist Festigkeitsklasse 8.8
Hab mit 75Nm zugedreht - wird schon passen

Seite 1 von 2 1 2

Search

Wer ist online
7 registrierte Benutzer (DARTIE, derkleinethomas, egge, ulki, 3 unsichtbar), 449 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Patrolflsterer, Zappa
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,350
Posts646,398
Mitglieder9,354
Most Online682
Nov 16th, 2019
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,466
Yankee 16,409
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,476
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.015s Queries: 16 (0.004s) Memory: 2.7731 MB (Peak: 2.9847 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-12-07 11:32:59 UTC