Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 2 von 4 1 2 3 4
#680255 - 05/12/2019 09:18 Re: Frage zu Bodenplatte Wohnkabine. [Re: Elektrosmog]  
Joined: Sep 2018
Posts: 47
Elektrosmog Offline
Newbie
Elektrosmog  Offline
Newbie

Joined: Sep 2018
Posts: 47
Aus Augsburg
So jetzt hab ich mich noch einmal etwas versucht einzulesen. Da die Ivecos ja 80-90 Jahre sind ist der Abstand von Unterkante Unterfahrschutz bis Boden eh mehr wie 40 cm? Sehe ich das richtig? Dann müsste ich jetzt meinen Aufbau nur als Ladung deklarieren, dann fällt diese Überstandsregelung so oder so weg? Wie befestige ich die Kabine dann wenn sie zum abnehmen seien soll am besten das mir die Leute vom Tüv das auch so durch winken.

Beste Grüße Tobias

::::: Werbung ::::: TR
#680258 - 05/12/2019 10:07 Re: Frage zu Bodenplatte Wohnkabine. [Re: Elektrosmog]  
Joined: Jul 2008
Posts: 415
atze Offline
Süchtiger
atze  Offline
Süchtiger

Joined: Jul 2008
Posts: 415
Bayern
Ladung muss ohne Werkzeuge gesichert werden können.
Ich würde einfach zum Tüv gehen, einen Ingenieur zu Rate ziehen und bei dem bleiben, bis die Abnahme erfolgt ist.
Das war bei mir damals fast problemlos. (Fast - dem Berater kam ganz zum Schluss, als ich ihm das Fahrzeug incl. Koffer nochmals vorgestellt hatte, die Idee, dass meine hintere Stoßstange zu weit unter dem letzten Punkt der Kabine sei. Wir haben eine Schräge hinten und ich hatte vom unteren Ende, nicht von der Rückwand aus gemessen.)

#680270 - 05/12/2019 15:42 Re: Frage zu Bodenplatte Wohnkabine. [Re: HorstPritz]  
Joined: Feb 2010
Posts: 1,029
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 1,029
Passau
Hallo,
ich möchte noch einmal auf den Unterschied von Sperrholzplatten zu Multiplex hinweisen da ich ich Multiplex für wesentlich geeignerter für einen Fahrzeugboden halte.
https://de.wikipedia.org/wiki/Multiplex-Platte
https://de.wikipedia.org/wiki/Sperrholz

Gruß,
Horst


www.horst-pritz.de
35. Pritz-Globetrottertreffen 18. bis 20. Sept.2020
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
#680279 - 05/12/2019 22:25 Re: Frage zu Bodenplatte Wohnkabine. [Re: HorstPritz]  
Joined: Jul 2008
Posts: 415
atze Offline
Süchtiger
atze  Offline
Süchtiger

Joined: Jul 2008
Posts: 415
Bayern
Lieber Horst,

grundsätzlich gebe ich dir recht.

Es geht bei uns im Forum doch meist ums Gewicht und hier schlägt mit ca.760 für Multiplex ca. 480 bis 580 Kg/m³ gegenüber Furnierholz oder landläufig Sperrholz zu Buche.

LG Bernd

#680283 - 06/12/2019 09:30 Re: Frage zu Bodenplatte Wohnkabine. [Re: atze]  
Joined: Feb 2010
Posts: 1,029
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 1,029
Passau
Hallo Bernd,
wenn ich das so richtig rechne dann hat

10 mm Multiplex bei einem Gewicht von 760 kg pro m³ und einer Bodenplattengrösse von 3,5x2 Meter ein Gewicht von 53,20 kg

12 mm Sperrholz wie Du es verwendet hast bei einem mittleren Gewicht von 530 kg pro m³ bei 3,5x2 Meter ein Gewicht von 46,20 kg

Macht also 7 kg Differenz.

Ich bin zwar auch Gewichtsfetischist aber habe auch gerne den stabileren Boden und gehe auch davon aus dass Multiplex feuchtigkeitsbeständiger ist. Ob es letztendlich wirklich was ausmacht kann ich so auch nicht sagen. Ist halt so ein Gefühl.

Gruß,
Horst

Zuletzt bearbeitet von HorstPritz; 06/12/2019 09:35.

www.horst-pritz.de
35. Pritz-Globetrottertreffen 18. bis 20. Sept.2020
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
#680305 - 08/12/2019 09:59 Re: Frage zu Bodenplatte Wohnkabine. [Re: HorstPritz]  
Joined: Sep 2018
Posts: 47
Elektrosmog Offline
Newbie
Elektrosmog  Offline
Newbie

Joined: Sep 2018
Posts: 47
Aus Augsburg
Danke noch einmal an alle. Ich bin in denn nächsten 14 Tagen mit dem Prüfer verabredet und spreche das alles genau mit Ihm ab. Jetzt habe ich noch eine frage an Euch, es geht darum ob ich die Ecke an der Bodenplatte bzw. Radkästen wie den Rest durch einen Gfk Winkel schließe oder wie mir von meinem Fahrzegbauer vorgeschlagen wurde mit einem Alu Bodenrahmenprofil arbeite wo ja dann die Bodenplatte innen auf einer Kante aufliegt.

Beste Grüße und einen schönen Sonntag zusammen.

#680306 - 08/12/2019 10:09 Re: Frage zu Bodenplatte Wohnkabine. [Re: Elektrosmog]  
Joined: Jul 2008
Posts: 415
atze Offline
Süchtiger
atze  Offline
Süchtiger

Joined: Jul 2008
Posts: 415
Bayern
Schick doch mal Bilder oder eine Skizze, um Klarheit zu schaffen.
Normalerweise werden die Kanten mit Winkelprofilen und die Ecken mit speziellen Eckprofilen geschlossen und verstärkt.

#680307 - 08/12/2019 10:14 Re: Frage zu Bodenplatte Wohnkabine. [Re: Elektrosmog]  
Joined: Feb 2010
Posts: 1,029
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 1,029
Passau
Hallo,
ich würde einen GFK-Winkel nehmen.
Alu hat zwar eine ähnliche Ausdehnung wie GFK aber ich denke es ist besser wenn der Aufbau aus einem Material ist.
Gruß,
Horst


www.horst-pritz.de
35. Pritz-Globetrottertreffen 18. bis 20. Sept.2020
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
#680310 - 08/12/2019 12:30 Re: Frage zu Bodenplatte Wohnkabine. [Re: HorstPritz]  
Joined: Sep 2018
Posts: 47
Elektrosmog Offline
Newbie
Elektrosmog  Offline
Newbie

Joined: Sep 2018
Posts: 47
Aus Augsburg
Ich möchte das eigendlich auch mit Gfk Winkel machen, die Kellers bauen es ja auch so. Meiner Meinung nach stellt so ein Aluprofil eine ganz schlechte lòsung dar. Jetzt baue ich Kältebrückenfrei um dann am Boden (meiner Meinung) eine Kältebrücke einzuarbeiten. Ich denke er meint so etwas:

http://www.anhaenger-selbstbau.de/Untergurtprofil-30mm-Schenkel

Ob es das auch Kältebrückenfrei gibt idee

#680311 - 08/12/2019 13:38 Re: Frage zu Bodenplatte Wohnkabine. [Re: Elektrosmog]  
Joined: Feb 2010
Posts: 1,029
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 1,029
Passau
Hallo,
mit dem Profil baust Du Dir auf jeden Fall eine ordentliche Kältebrücke ein. Ich denke dass Industrieaufbauhersteller gerne das Profil verwenden um den Zwischenrahmen zu verblenden.

Mich stört es dagegen nicht wenn die Profile des Zwischenrahmens sichtbar sind, wenn Du auf dem Foto genau schaust siehst Du die U-Profile. Ich schätze es wenn der Unterboden mit der Aufbaukante eben ist, dann kann ich leichter Staukästen, Tanks etc. montieren.

Viele Womo-Aufbaubauer verwenden auch hier die GFK-Profile nicht nur die Keller´s.
Gruß,
Horst

[Linked Image]


www.horst-pritz.de
35. Pritz-Globetrottertreffen 18. bis 20. Sept.2020
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
Seite 2 von 4 1 2 3 4

Search

Wer ist online
0 registrierte Benutzer (), 332 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Intothewild, Neandertaler
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,416
Posts647,145
Mitglieder9,385
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,491
Yankee 16,414
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,510
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.016s Queries: 15 (0.004s) Memory: 2.7781 MB (Peak: 2.9856 MB) Zlib enabled. Server Time: 2020-01-22 05:04:29 UTC