Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
#680909 - 14/01/2020 17:03 Larag 310D 4x4 (W460) Vibration im Antrieb  
Joined: May 2002
Posts: 216
Stephan Offline
Enthusiast
Stephan  Offline
Enthusiast

Joined: May 2002
Posts: 216
Köln
Hallo in die Runde!

Als ursprünglich Landrover-Abhängiger hab' ich den Fuhrpark um einen 310D 4x4 von der Larag erweitert. Den richten wir gerade als Fernreisemobil her. Insgesam wirklich ein tolles Auto, das uns schon viel Freude bereitet hat! Ein Problem nervt jedoch wirklich recht heftig und hartnäckig - Vibrationen im Antriebsstrang (der ja praktisch vollständig dem W460 entstammt).

Diese Vibrationen treten als deutliches, tiefes brummen / dröhnen zwischen ca. 80-100 km/h auf. Dann auch recht heftig. Am deutlichsten zu spüren sind diese am Schalthebel des VTG und im Bereich der VTG-Lagerung. Abhängigkeit von der Motordrehzahl besteht nicht, ausgekuppelt ändert sich das Dröhnen nicht. Auch die Frequenz des Dröhnens scheint sich zwischen 80 und 100 km/h nicht zu ändern, es klingt eher ein wenig nach Resonanz. Mit zugeschaltetem Allrad ist das Dröhnen noch heftiger als in 2WD.

Zunächst hatte ich die Antriebswelle VTG -> Vorderachse im Verdacht. Hat man diese augebaut, war das Dröhnen wesentlich geringer (wenn auch nicht vollständig weg). Die Welle hab' ich also bei Elbe komplett überholen lassen (neue Kreuze und gewuchtet, das Verschiebestück ist und war einwandfrei). Dann wieder eingebaut - und das Dröhnen war unverändert wieder da.

Die Antriebswelle Schaltgetriebe zu VTG hab' ich auch rausgeholt, die hatte der Vorbesitzer aber offensichtlich gerade erst überholen lassen. Schubstück absolut einwandfrei, Kreuze ohne Luft... Elbe meinte, dass eine Überholung nicht notwendig ist.

Die hintere Antriebswelle ist auch vom Vorbesitzer überholt.

Bleibt die Frage - wo kommen die Vibrationen her und was kann ich dagegen tun?!

Zwei Dinge hab' ich als nächstes vor:

- Die Flansche der Getriebe und der Achsen zumindest mal vertikal auf Versatzwinkel prüfen
- den von der Larag zwecks Bedienbarkeit entworfenen Versatz des Schalthebels ebenfalls gummigelagert am Fahrgestell befestigen. Dieser "Anbau" schwingt nämlich recht frei als schwerer, langer Hebel am VTG.

Hat sonst noch jemand Einfälle und / oder schlaue Ideen?

Herzliche "vibrierende" Grüße aus Köln,
Stephan

::::: Werbung ::::: DC
#680910 - 14/01/2020 17:46 Re: Larag 310D 4x4 (W460) Vibration im Antrieb [Re: Stephan]  
Joined: Sep 2013
Posts: 1,178
Wölflein Offline
Prinz Valium
Wölflein  Offline
Prinz Valium

Joined: Sep 2013
Posts: 1,178
In der schönen Lausitz
Hallo Stephan!
Die "Basics" sind ok? Ölstände, in Art, Qualität, Alter? Räder? Radlager und was da drum rum hängt?


Viele Grüße aus der schönen Lausitz, Volker


W461.401, GD250,1990
W463.248, G500,2002
#680911 - 14/01/2020 17:49 Re: Larag 310D 4x4 (W460) Vibration im Antrieb [Re: Stephan]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,515
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,515
Somewhere behind the horizon
Hast du mal die Winkel der Kreuze überprüft? Sind diese alle identisch?
Sind Motor und Getriebelager (Gummi) alle in Topzustand?
Wurde das Fahrzeug höhergelegt?


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#680913 - 14/01/2020 18:07 Re: Larag 310D 4x4 (W460) Vibration im Antrieb [Re: Wölflein]  
Joined: May 2002
Posts: 216
Stephan Offline
Enthusiast
Stephan  Offline
Enthusiast

Joined: May 2002
Posts: 216
Köln
Original geschrieben von Wölflein
Hallo Stephan!
Die "Basics" sind ok? Ölstände, in Art, Qualität, Alter? Räder? Radlager und was da drum rum hängt?


Jepp! Reifen sind 1 Jahr alt (BFG AT KO2 in 235/85 16), Felgen auch (Original MB). Radlager sind wohl auch neu - ich bocke aber nochmal auf und rüttele und drehe kräftig.

#680914 - 14/01/2020 18:17 Re: Larag 310D 4x4 (W460) Vibration im Antrieb [Re: Ozymandias]  
Joined: May 2002
Posts: 216
Stephan Offline
Enthusiast
Stephan  Offline
Enthusiast

Joined: May 2002
Posts: 216
Köln
Original geschrieben von Ozymandias
Hast du mal die Winkel der Kreuze überprüft? Sind diese alle identisch?
Sind Motor und Getriebelager (Gummi) alle in Topzustand?
Wurde das Fahrzeug höhergelegt?


Die Winkel der Kreuze hab' ich bis dato nur auf Sicht geprüft - also nein, eigentlich nicht... wink Mit was für einem Instrument würde ich das denn am besten machen können? Den vertikalen Versatz der Flansche werd' ich mal mit einem Inklinometer prüfen.

Motor- und Getriebelager sind ok.

Höhergelegt ist er, ja! Da sind vorne und hinten wohl Parabolics mit längeren Koni-Dämpfern drin und die 235er passen problemlos...

Gibt's eigentlich einen Aftermarket-Teiledealer bei dem man zB eine VA-Doppelgelenkwelle für den W460/461 kaufen könnte? So a là Paddockspares bei LR? Aktuell ist eine normale Welle drin...

LG, Stephan

#680915 - 14/01/2020 18:21 Re: Larag 310D 4x4 (W460) Vibration im Antrieb [Re: Stephan]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,515
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,515
Somewhere behind the horizon
So einfach ist das nicht mit umbau auf DKG Welle, wenn DKG auf einer Seite muss die andere Seite zwingend 179-181° Winkel haben.
Lies dich mal in die Basis betreffs Kardanwellen ein, ist komplizierter als man denkt.
Grundsätzlich sollte bei einem Schnelläufer der Kreuzwinkel nicht über 3° liegen und auf beiden Seiten der Welle muss der Winkel identisch sein.
Achsseitig wird mamchmal davon abgewichen um 1° um das Verdrehen der Achse unter Last und Beladungszustände zu kompensieren.

Wahrscheinlich liegt es an der Höherlegung. Aber das ist Mutmaßung meinerseits.
Hatte mal einen Bremach, es war technisch unmöglich ihn vollständig zu beruhigen.

Zuletzt bearbeitet von Ozymandias; 14/01/2020 18:25.

Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#680917 - 14/01/2020 18:31 Re: Larag 310D 4x4 (W460) Vibration im Antrieb [Re: Ozymandias]  
Joined: May 2002
Posts: 216
Stephan Offline
Enthusiast
Stephan  Offline
Enthusiast

Joined: May 2002
Posts: 216
Köln
Ja, ich setz' mich mit dem Problem tatsächlich auch schon länger auseinander... Die originale Welle ist ja eh schon untypischer Weise mit Rotationsversatz zusammengebaut (also original von MB) - ich glaub' mit 78 Grad, wenn ich mich grad' nicht irre...

Ganz ruhig kriegen will ich ihn auch gar nicht, ohne vordere Welle ist auch sehr gut erträglich. Nur wer will schon in nem 4x4-Bus immer in 2x4 unterwegs sein... wink Ich will in eigentlich nur ein bisschen ruhiger kriegen. Im Moment ist's echt recht extrem, der VTG-Schalthebel vibriert locker mit einer Amplitude von 2 cm...

#680921 - 14/01/2020 21:06 Re: Larag 310D 4x4 (W460) Vibration im Antrieb [Re: Stephan]  
Joined: Jan 2018
Posts: 244
Mark123 Offline
Enthusiast
Mark123  Offline
Enthusiast

Joined: Jan 2018
Posts: 244
Schweiz
An den Eingangslagern der Differentiale & VTG die Unwucht/ Zentrizität des Lagers/ Flansches messen..
Versatzwinkel der Kardanwellengelenke prüfen- bei Hans Hehl oder im WIS gibt es eine Tabelle- sind je nach BM unterschiedlich
Unwuchten der Räder- mal hinten/vorne getauscht?

Gruss
Mark

Zuletzt bearbeitet von Mark123; 14/01/2020 21:12.
#680922 - 14/01/2020 22:00 Re: Larag 310D 4x4 (W460) Vibration im Antrieb [Re: Stephan]  
Joined: Sep 2013
Posts: 1,178
Wölflein Offline
Prinz Valium
Wölflein  Offline
Prinz Valium

Joined: Sep 2013
Posts: 1,178
In der schönen Lausitz
Also am 461401,Wolf, ist ein häufiges Problem, daß der Flansch der VA Spiel bekommt, glaub durch den Umstand, dass die VA meist nur mitläuft und nicht angetrieben wird. Das wird bei Deinem mehrheitlich auch so gewesen sein.
Aber 2x4 oder 4x4 scheint bei Dir ja kein Unterschied zu sein.
Du hast durch probieren ja schon viel mehr oder weniger ausgeschlossen.
Versatz Welle klingt verdächtig und Räder sind auch noch nicht ganz vom Tisch finde ich....
Wenn de Pech hast, ne Summation verschiedener Faktoren, von denen jeder einzelne nicht tragisch wäre....

Zuletzt bearbeitet von Wölflein; 14/01/2020 22:01.

Viele Grüße aus der schönen Lausitz, Volker


W461.401, GD250,1990
W463.248, G500,2002

Search

Wer ist online
1 registrierte Benutzer (Meister), 422 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,426
Posts647,277
Mitglieder9,392
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,495
Yankee 16,415
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,515
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.015s Queries: 15 (0.004s) Memory: 2.7609 MB (Peak: 2.9598 MB) Zlib enabled. Server Time: 2020-01-28 06:53:02 UTC