Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
#682715 - 31/03/2020 11:00 Öle und Lack-Farben BREMACH GR35/ TGR35  
Joined: Feb 2019
Posts: 6
Benisch Offline
Jungfrau
Benisch  Offline
Jungfrau

Joined: Feb 2019
Posts: 6
Hallo Leute,

ich habe einmal eine Aufstellung von Ölen und Lack-Farben gemacht. vielleicht hilft den ein oder anderen das weiter oder der eine oder andere kann diese berichtigen und vervollständigen.

Öle/ Flüssigkeiten:
Motor-Öl: mineralisches Motoröl/ teilsynthetisches Öl 15W40 oder 10W40 (z.B. Bi-Turbo)
Schaltgetriebe: SAE 75W-90 GL-3, GL-4 oder SAE 85W-90 GL-4, GL-5
Achsengetriebe: Hypoidöl
Nebenantrieb: universelles Antriebsstrang- u. Getriebeöl 80W90 (z.B. Unigear HS GL-3/GL-5; GL-4; GL-4/5 ohne HD-Zusatz)
Verteilergetriebe:
Servolenkung: universelles Automatik-Getriebeöl ATF (z.B. ATF Dexrin II-D)
Kühlsystem: silikathaltiges Kühlmittel oder organisches, silikatfreies Universalkühlmittel, Einastz möglich aber erst nach ausreichendem Spühlen (z.B. Coolant -38 Organic NF)
Hydrauliksystem:
Bremsen: Bremsflüssigkeit (z.B. Drauliquid-LV Super DOT 4)

Farben:
BREMACH-1 Rosso
BREMACH-2 Bianco Corfu
BREMACH-3 Verde Lago
BREMACH-4 Verde Salvia
BREMACH-5 Verde Night
BREMACH-6 Bleu Francia
BREMACH-7 Azzurro
BREMACH-8 Bleu Cannes
BREMACH-9 Arancio
Iveco IC-105 (Rahmenfarbe) -Rotbraun-


Ich mache die Ergänzungen/ Änderungen direkt hier, um es übersichtlich zu halten, falls das O.K. für euch ist.

Schöne Grüße,
Ben

Zuletzt bearbeitet von Benisch; 31/03/2020 21:15.
::::: Werbung ::::: TR
#682725 - 31/03/2020 13:19 Re: Öle und Lack-Farben BREMACH GR35/ TGR35 [Re: Benisch]  
Joined: Dec 2011
Posts: 542
Dbrick Offline
Süchtiger
Dbrick  Offline
Süchtiger

Joined: Dec 2011
Posts: 542
Nürnberg
Hallo Ben,

deine Übersicht ist grob ausgefallen, ich hab sie mal mit meinem Wartungsheft von Erich Christ verglichen, da gibt es für tiefere Einsatztemperaturen (kommen ja wohl nicht mehr vor) auch noch 10W-40 und 5W-30 bei ganz kalten Klima als Motoröl.
Einen Widerspruch sehe ich beim Verteilergetriebe: da lese ich für das BK20 das gleiche Öl wie für das Schaltgetriebe : SAE 75W-90 GL3,GL4 und SAE 85W-90 GL4, GL5 -- aber kein ATF. Was ist da deine Quelle ?

Für die Servolenkung kann ich mir nur ein Hydrauliköl vorstellen, und das sollte sich auch von ATF unterscheiden ?

Für die Farben wäre ja ein Vergleich mit anderen Farben sinnvoll.
Ich hatte mir mal für die rote Rahmenfarbe
Rosso telaio IVECO IC105 - keine RAL-Farbe !! chassis-Rot ähnlich OXIDROT RAL 3009 gemerkt. Ohne Gewähr !!

Gruß
Erich

#682735 - 31/03/2020 16:17 Re: Öle und Lack-Farben BREMACH GR35/ TGR35 [Re: Dbrick]  
Joined: Sep 2002
Posts: 2,036
PeterM Offline
Das Orakel
PeterM  Offline
Das Orakel

Joined: Sep 2002
Posts: 2,036
Wien
..ich frag' mich wirklich, was da an Müll im Umlauf ist: Statt 15W-40 ein 10W-40 nehmen kann ich immer, es sei den der Motor hat schon solche Wurfpassungen, dass ein 20W-50 zur Reduktion ds Ölverbrauchs notwendig ist, gegen ein bezahlbares teilsynthetisches spricht nichts (außer einmal ein kurzer Wechselinterbvall zum Entsorgen des frisch gelösten Drecks).

ATF im Schaltgetriebe: Ja bitte, erhöht den Ersatzteilumsatz
Wo noch GL-3 erwerbbar sein soll, entzieht sich meiner Kenntnis, aber GL-4, das synthetsiche GL-4/5 ohne HD-Zusatz für Getriebe mit Synchronringen einerseits und das Hypoidöl für ebensolche Getriebe und Achsen andererseits hatten wir doch schon x-fach.

Und in der Servo ist ATF

Die Farbcodes wird exakt niemand kennen, einige sind Fiat-Farben, der Rest italienische Zeitgeschichte.

Welche Grundlagen gibt's für die solche "Listen" (bin versucht die im Sinn von "Hinterlist" zu sehen)

Grüsse
Peter

Nachtrag: Bremach hat immer silikathältiges Kühlmittel verwendet; Wechsel ist möglich, aber nur nach AUSREICHENDEM Spülen..

Zuletzt bearbeitet von PeterM; 31/03/2020 16:18.
#682752 - 31/03/2020 20:42 Re: Öle und Lack-Farben BREMACH GR35/ TGR35 [Re: PeterM]  
Joined: Feb 2019
Posts: 6
Benisch Offline
Jungfrau
Benisch  Offline
Jungfrau

Joined: Feb 2019
Posts: 6
Danke für eure Einschätzungen. Dass die Liste nicht 100% richtig ist war mir schon fast klar. Aber anscheinend hat jeder einen anderen Wissensstand, bzw. andere Quellen.
Ich versuche hier einmal eine Liste zu bekommen mit der man Arbeiten kann. Also für konstruktive Beiträge bin ich dankbar wink

#682754 - 31/03/2020 21:01 Re: Öle und Lack-Farben BREMACH GR35/ TGR35 [Re: Benisch]  
Joined: Sep 2002
Posts: 2,036
PeterM Offline
Das Orakel
PeterM  Offline
Das Orakel

Joined: Sep 2002
Posts: 2,036
Wien
Erstens: Es geht hier nicht um Einschätzungen.
Zweitens: Du zitierts Müll und nennst nicht mal die Quelle
Drittens: Ich hab' ein paar Werksinfos gepostet
Viertens: Die "Liste mit der man arbeiten kann" nennt sich Benutzerhanbuch oder Betriebsanleitung

#682755 - 31/03/2020 21:23 Re: Öle und Lack-Farben BREMACH GR35/ TGR35 [Re: PeterM]  
Joined: Feb 2019
Posts: 6
Benisch Offline
Jungfrau
Benisch  Offline
Jungfrau

Joined: Feb 2019
Posts: 6
Okay, danke.
Ich war der Annahme, dass sei ein Forum in dem man sich hilft.
Ich bin neu hier. Hab ehrlich gesagt noch wenig Erfahrung. Diese "Liste" sollte mir bzw. Leuten helfen. Mein Gedanke war es erst einmal meine Recherchen kund zu tun und Anmerkungen einfließen zu lassen und Fehler raus zu streichen.
Meine Absicht ist es nicht falsche Infos zu verbreiten, dafür habe ich die falsche Haarfarbe.

Wäre ja schön wenn man ein Benutzerhandbuch oder Betriebsanleitung noch bekommen könnte, wenn du weißt wo, kannst du es mir gerne sagen.
Dann brauchen wir hier auch nicht weiter zu diskutieren.

#682773 - 01/04/2020 12:41 Re: Öle und Lack-Farben BREMACH GR35/ TGR35 [Re: Benisch]  
Joined: Dec 2011
Posts: 542
Dbrick Offline
Süchtiger
Dbrick  Offline
Süchtiger

Joined: Dec 2011
Posts: 542
Nürnberg
Hallo Ben,
hier in dem Forum hilft man sich generell schon, aber es gibt wie überall, auch hier ein paar wenige spezielle Teilnehmer.
Also bitte nicht irritieren lassen.
Bedienungsanleitung (aber vom Brick) hab ich nur eine italienische, ob es überhaupt je eine deutsche gab ?
Unterlagen jeder Art zu deinem Bremach müsstest du bei Erich Christ bekommen. z. B. den kompletten elektrischen Schaltplan und einen Wartungplan.
Allrad Christ betreut nicht nur bei ihm gekaufte Fahrzeuge, sondern alle Bremachs. Eine Grundwartung bei Ihm machen zu lassen, wäre gerade nach einem Gebrauchtkauf empfehlenswert.
Ansonsten lass doch mal was aktuelles von deinem Teil hier sehen und von deinen weiteren Plänen - bisher hast ja nur ein Winterbild hinterlassen.

Gruß
Erich

#683955 - 10/05/2020 06:51 Re: Öle und Lack-Farben BREMACH GR35/ TGR35 [Re: Dbrick]  
Joined: Feb 2019
Posts: 6
Benisch Offline
Jungfrau
Benisch  Offline
Jungfrau

Joined: Feb 2019
Posts: 6
Hallo,

also die Rahmenfarbe wird nicht stimmen, zumindest passt sie nicht zu meinem Schätzchen. Dort ist der rahmen eher Rubinrot (RAL 3003). Welche Farbe habt Ihr denn so.

Das mit den Ölen..... Ich hab einen Wartungsplan vom Christ bekommen. Danach richte ich mich einfach wink

Ja aktuelles Bild, hmm also ein "schönes" Bild habe ich nicht im Angebot aber vielleicht kann ich mal was hoch laden. Welche Plattform/ Webseite nutzt ihr zum Hochladen der Bilder?

Meine Pläne:

- Motor und Getriebe neu abdichten
- Kabine umbauen: Sitzbank kommt raus und dafür ein zweiter Schwing-Sitz (von ISRI) rein
- Dadurch wird die Achslast vorne verringert und ich kann vorne wieder eine Seilwinde montieren (TÜV hatte wegen dem zusätzlichen Gewicht ein Problem damit)
- Kabine wird wieder in einen Bremach-Farbton lackiert (aber nicht das Hellblau, was er original hatte) sondern das Verde Salvia (BREMACH-4)
- Da der 3-Seiten-Kipper eh nicht original ist und er sehr schwer ist, will ich eine leichtere Pritsche drauf machen, so wie sie original war mit Alu-Bordwände
- Somit kann ich anschließend eine Wohnkabine bauen und die als Ladung drauf setzen (somit habe ich die Möglichkeit von Low-Budget bis zur High-End Kabine)
- Momentan sind noch die 17.5" Felgen drauf, da bekommt man aber so schwer passende AT Reifen her, also auf 16" (da sind aber die Sprengringfelgen zu schwer, deswegen die "Starco" Felgen die ab 2005 gebaut wurden. Da habe ich aber noch das Problem, dass ich ja auch ein H-Kennzeichen haben möchte, dafür müssen die Felgen aber in den ersten 10 Jahren gebaut worden sein als sprich vor 2000. Ebenso wurden diese Felgen auch nur für TGR35, Extreme und T-Rex von Bremach zugelassen, bis 2011 wollte kein GR35 diese Felgen, was evtl auch ein Problem werden kann. Zudem ja das Fahrgestell des GR und TGR gleich sind. Aber ich warte mal die Antwort des TÜV ab wink )

Das war es so im Groben und Ganzen.

Mit dem Baujahr von 1990 dürfte er der, im deutschsprachigen Raum, älteste seiner Art sein. (Zitat: ALLRAD-Christ)


Habt ihr Erfahrungen mit den Scheinwerfer-Schutzgittern? Wegen Zulassung etc.? Könnte ich die nicht selber machen?


Güße

#683959 - 10/05/2020 08:09 Re: Öle und Lack-Farben BREMACH GR35/ TGR35 [Re: Benisch]  
Joined: Dec 2011
Posts: 542
Dbrick Offline
Süchtiger
Dbrick  Offline
Süchtiger

Joined: Dec 2011
Posts: 542
Nürnberg
Hallo Ben,

Bilderhochladen wird hier mit picr.de gemacht - ist ganz einfach.

Eine Orginalpritsche mit Alu-Bordwänden (Korrektur: ist nur die kurze mit 2,05m von der DOKA-Brick) und bald einen ISRI-Fahrersitz habe ich übrig.
Auch der TGR war für ein Schneeräumschild vorbereitet - das dürfte schwerer als deine Winde sein - was hätte da der Tüv zu bemängeln ? Gewicht kann es nicht sein.
Dein Gewichtsziel ist aber nicht 3,5t ? auch die einfache Pritsche wiegt 190kg. Die Orginalzulassung war doch 3,5 t ?

Vor Motor und Getriebe würde ich mir mal vor allem mal das Fahrerhaus und die Türen auf Rost hin ansehen - das müsste bei dem Alter die größte Baustelle sein.
Das Lampenschutzgitter besteht im Orginal aus zwei vertikalle Blechstreifen mit 5 horizontal aufgeschweissten Drahtstäben. Musst dir nur eintragen lassen - beim TÜV kannst du ja das Bild
vom Bremach TGR-Prospekt vorlegen - wenn dein Nachbau so genauso aussieht, sollte das dem Prüfer genügen.

Gruß
Erich

Zuletzt bearbeitet von Dbrick; 10/05/2020 11:33.
#684031 - 11/05/2020 13:33 Re: Öle und Lack-Farben BREMACH GR35/ TGR35 [Re: Benisch]  
Joined: Sep 2002
Posts: 2,036
PeterM Offline
Das Orakel
PeterM  Offline
Das Orakel

Joined: Sep 2002
Posts: 2,036
Wien
Wenn der TÜV-Mensch klug ist, überlauert es das und es gibt die H-Zulassung nur mit 17.5" oder 16" Sprengring. Was sich später auf das Fahrzeug "verirrt"... wobei die im Gebrauchtteilemarkt vorhandenen Schaad/Starco's zu breit sind, um einen hinreichend schmalen Reifen zu montieren: Der GR ist so alt, dass er die allerersten Achsen hatte, ist schmal für italienische Ortsdurchfahrten, ich fürchte, das wird nichts.

Grüsse
Peter


Search

May
M D M D F S S
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Wer ist online
2 registrierte Benutzer (Five in a Box, 1 unsichtbar), 190 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
gönnt sich ja so
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,666
Posts650,593
Mitglieder9,477
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,601
Yankee 16,474
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,630
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.015s Queries: 15 (0.004s) Memory: 2.7694 MB (Peak: 2.9776 MB) Zlib enabled. Server Time: 2020-05-29 10:24:26 UTC