Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 3 von 4 1 2 3 4
#683921 - 09/05/2020 08:12 Re: Mein Nachtrag zur Vorstellung [Re: HorstPritz]  
Joined: Sep 2018
Posts: 58
Elektrosmog Offline
Das wird noch
Elektrosmog  Offline
Das wird noch

Joined: Sep 2018
Posts: 58
Aus Augsburg
Danke für die Info Horst. Schönes Wochenende zusammen.

Gruß Tobias

::::: Werbung ::::: TR
#683925 - 09/05/2020 09:39 Re: Mein Nachtrag zur Vorstellung [Re: Elektrosmog]  
Joined: Jan 2016
Posts: 1,086
W&E Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
W&E  Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel

Joined: Jan 2016
Posts: 1,086
Guttaring
Horst, wo hast Du Dein Reserverad*?

Unseres ist auf der linken Hecktür außen - allerdings Kastenwagen - diebstahlsicher!**, aber - wie jemand hier meinte - nicht pistenfest montiert.
Im Wohnbereich möchte ich keinen Reifen haben - zumindest im Neuzustand haben Reifen ein ganz eigenes Odeur!

Wolfgang

*Österreichischer Ausdruck für Ersatzrad

**Von außen mit einer M24-Schraube durch die Türe und Isolation und Innenverkleidung mit einer SW40-Mutter und groooßer Beilagscheibe*** innen verschraubt und mit einem Splint gesichert. Wenn hinten an der Schraube in Diebstahlabsicht gedreht wird, dreht sich die gesicherte Mutter (innen!) einfach mit, geht aber nicht auf.
Im Normalfall öffnet man die Hecktüre, entfernt den Splint und dreht innen die 40er-Mutter heraus. Das Rad fällt in diesem Fall aber nicht hinunter, weil ja 1) die Schraube noch im Loch steckt und 2) das Rad auf einer kleinen, nach oben abgestützten Abstellfläche steht, welche 3) auch das Wiedereinfädeln der 24er Schraube nach dem Räderwechsel - auch ohne "helping hand" - deutlich erleichtert! 4) könnte man auf der Abstellfläche auch Spritkanister o.Ä. transportieren, ist bei uns aber nicht angedacht...
Und: einen 40er "Schlüssel" verliert man nicht so leicht klugscheisser

*** Ist auch ein österr. Ausdruck für Unterlegscheibe

W, der W von W&E


I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[Linked Image]
#683957 - 10/05/2020 08:04 Re: Mein Nachtrag zur Vorstellung [Re: W&E]  
Joined: Feb 2010
Posts: 1,085
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 1,085
Passau
Hallo,
bei meinem Fahrzeug ist das Reserverad unter dem Heck angebracht. Die Halterung war Original verbaut und dürfte daher von Iveco stammen.
Das Reserverad lässt sich nach dem Lösen der Halteschraube links nach hinten herausschwenken.
Gruß, Horst

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

Zuletzt bearbeitet von HorstPritz; 10/05/2020 08:05.

www.horst-pritz.de
35. Pritz-Globetrottertreffen 18. bis 20. Sept.2020
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
#684013 - 11/05/2020 07:28 Re: Mein Nachtrag zur Vorstellung [Re: HorstPritz]  
Joined: Jan 2016
Posts: 1,086
W&E Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
W&E  Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel

Joined: Jan 2016
Posts: 1,086
Guttaring
Danke!

Wolfgang


I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[Linked Image]
#684060 - 12/05/2020 08:04 Re: Mein Nachtrag zur Vorstellung [Re: W&E]  
Joined: Jul 2019
Posts: 34
Ferri Offline
Newbie
Ferri  Offline
Newbie

Joined: Jul 2019
Posts: 34
Interessante Diskussion! Die Frage nach dem perfekten Ort für das Ersatzrad habe ich mir auch schon gestellt: Auf das Dach der Doka, seitlich unter die Kabine, hinten mittig unter die Kabine oder ans Heck.
Original ist das R-Rad bei unserem Iveco an ähnlicher Position wie bei Horst befestigt, allerdings nur über die Radbolzen, dort ist eine Halteplatte an das letzte Rahmenquerrohr geschweißt. An dieser Position begrenzt der hintere Stabilisator die Reifenbreite (ca. 2cm) Wenn ich das bei dir Horst, richtig sehe, ist der Stabi ausgebaut? Das wäre auch ein Möglichkeit, dann könne ich das Rad dort einplanen ohne es unnötig weit nach hinten zu verschieben und damit den Böschungswinkel weiter zu verschlechtern :-)

Ich werde wohl so oder so im Zwischenrahmen für die Kabine Bohrungen vorsehen um einen separaten Halter für das Reserverad oder eventuelle Fahrräder anschrauben zu können. Damit bring man zwar deutlich mehr Gewicht hinter die Hinterachse, aber dafür wird die Kabinenrückwand nicht mit einem ~50kg Rad belastet.
Auf die Doka könnte das Rad letzten Endes auch noch, falls der hintere Überhang die Vorderachse so weit entlastet, dass etwas Mehrgewicht dort gut tun könnte. Allgemein sollten so schwere Ausrüstungsgegenstände natürlich lieber so tief wie möglich verstaut werden.
Den Platz zwischen den Achsen möchte ich eigentlich lieber für Staukisten, und/oder Tanks freihalten.

btw: @Elektrosmog: Welche Tanks hast du da verbaut? Kunststofftanks? Sind die Bügelspiegel original oder von einem anderen Fahrzeug? sehen stimmig aus ;-)

Etwas OT, aber weil es gerade passt: @Horst: wie lang ist dein Überhang hinter der Hinterachse? 1,60 -1,70m?

Grüße

Tim

#684066 - 12/05/2020 09:42 Re: Mein Nachtrag zur Vorstellung [Re: Ferri]  
Joined: Feb 2010
Posts: 1,085
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 1,085
Passau
Hallo Tim,
ich denke nicht dass der Reifen zu tief hängt. Sowohl mein Freund Klaus mit seinem 40.10er (langer Radstand) wie auch mein Fahrzeug haben den Reifen hinten unter dem Rahmen angebracht und noch nie Probleme damit gehabt. Es kommt natürlich immer darauf an wo man rumfährt, aber ein Allradwomo ist kein Jeep mit dem man im Gelände spielt. Man will damit Reisen machen und da ist man eher bedacht unterwegs. Schau auch mal auf die ganzen Landcruiser etc., die haben alle den Reifen serienmässig unter dem Heck. Meine Erfahrung ist dass der Böschungswinkel im Heck von vielen zu einer Religion gemacht wird, wo dann die Realität nie zutrifft.
Den Reifen auf das Dach der Doka zu setzen halte ich vom Schwerpunkt her für sehr ungünstig. Auf dem Dachträger des Fahrerhauses hatte ich lediglich mal eine Zusatz-Karkasse, aber einen Reifen mit Felge halte ich für zu schwer.
Der hintere Stabi war bei meinem Fahrzeug nie verbaut und ich habe ihn auch noch nie vermisst.
Der Aufbau endet 145 cm hinter der Achse, gemessen vom Differnzialgehäuse.

Gruß,
Horst


www.horst-pritz.de
35. Pritz-Globetrottertreffen 18. bis 20. Sept.2020
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
#684067 - 12/05/2020 10:33 Re: Mein Nachtrag zur Vorstellung [Re: HorstPritz]  
Joined: Nov 2005
Posts: 547
stein1101 Offline
Süchtiger
stein1101  Offline
Süchtiger

Joined: Nov 2005
Posts: 547
Linz/Österreich
Original geschrieben von HorstPritz

ich denke nicht dass der Reifen zu tief hängt. Sowohl mein Freund Klaus mit seinem 40.10er (langer Radstand) wie auch mein Fahrzeug haben den Reifen hinten unter dem Rahmen angebracht und noch nie Probleme damit gehabt. Es kommt natürlich immer darauf an wo man rumfährt, aber ein Allradwomo ist kein Jeep mit dem man im Gelände spielt. Man will damit Reisen machen und da ist man eher bedacht unterwegs. Meine Erfahrung ist dass der Böschungswinkel im Heck von vielen zu einer Religion gemacht wird, wo dann die Realität nie zutrifft.


Hallo Horst,
also das kann ich nicht ganz unterstreichen wink
Sowohl auf unserer Afrika-Reise als auch jetzt im Orient haben wir den hinteren Böschungswinkel immer wieder mal "ausgenutzt"; nur den Unterfahrschutz haben wir nur 1x weggeklappt. Bei einer Reifenmontage im Heck unten würde ich auf jeden Fall ein Schutzblech am Reifen anbringen (hatte ich auch beim meinem Isuzu vorher), denn die Gefahr, sich an einer steinigen Böschungskante das Reserverad aufzuschlitzen, sehe ich schon.
Aber wie Du sagst: Es kommt natürlich immer darauf an wo man rumfährt,

Weiterhin gute Fahrt (auch wenn es derzeit wohl noch schwierig ist)
LG
Martin


Reisen ist tödlich...
für Vorurteile
(Mark Twain)
www.stonestours.at

#684068 - 12/05/2020 10:44 Re: Mein Nachtrag zur Vorstellung [Re: HorstPritz]  
Joined: Jul 2019
Posts: 34
Ferri Offline
Newbie
Ferri  Offline
Newbie

Joined: Jul 2019
Posts: 34
Danke für die schnelle Antwort Horst! Das hilft mir sehr gut weiter: Erfahrungswerte, dass das Rad da unten in den seltensten Fällen stört -> perfekt.
Stabi raus - direkt 2kg gespart :-)

Grüße

Tim

#684071 - 12/05/2020 13:54 Re: Mein Nachtrag zur Vorstellung [Re: Ferri]  
Joined: Jan 2016
Posts: 1,086
W&E Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
W&E  Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel

Joined: Jan 2016
Posts: 1,086
Guttaring
Wir haben dort, wo sonst der Reservereifen (eig. -rad) montiert ist, den Frischwassertank (Inh. 60 Liter plus Eigengewicht ca 20 kg). Das Reserverad bei uns wiegt 30 kg. Das muß die originale Kastenwagentür aushalten.

Der hintere Stabi wurde schon zu Ausbau-Zeiten abmontiert, Gewicht incl. Halterungen 5 kg...beim vorderen bin ich noch unschlüssig (also werde ich ausprobieren, was er bei MEINER Fahrweise bringt, oder eben nicht. Wären noch einmal ca 5 kg...)

(Viel) Kleinvieh macht auch (viel) Mist sprich Eigengewicht!

Grüße aus Ösistan

Wolfgang


I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[Linked Image]
#684076 - 12/05/2020 15:42 Re: Mein Nachtrag zur Vorstellung [Re: W&E]  
Joined: Feb 2010
Posts: 1,085
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 1,085
Passau
Hallo Wolfgang,
ein Freund von mir der seit vielen Jahren mit dem 40.10er in der Welt rumfährt schwört auf den Ausbau des vorderen Stabis weil die Geländefähigkeit verbessert wird durch die höhere Achsverschränkung.

Hier noch 2 Bilder wo man das Reserverad unter dem Heck sieht, einmal das Fahrzeug von Klaus in der Mongolei und mein Iveco.
[Linked Image]

[Linked Image]

Gruß,
Horst

Zuletzt bearbeitet von HorstPritz; 12/05/2020 16:07.

www.horst-pritz.de
35. Pritz-Globetrottertreffen 18. bis 20. Sept.2020
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
Seite 3 von 4 1 2 3 4

Search

May
M D M D F S S
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Wer ist online
4 registrierte Benutzer (Katzenberger, Pinkpanther, Padane, AndreasHannover), 184 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
gönnt sich ja so
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,666
Posts650,593
Mitglieder9,477
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,601
Yankee 16,474
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,630
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.015s Queries: 15 (0.004s) Memory: 2.7818 MB (Peak: 2.9908 MB) Zlib enabled. Server Time: 2020-05-29 09:50:54 UTC