Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 3 von 3 1 2 3
#72139 - 25/01/2006 15:09 Re: 3 Wochen Afrika, - wo hin? [Re: rovervirus]  
Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
apollo Offline
hosenjagender Korbsammler
apollo  Offline
hosenjagender Korbsammler

Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
Planet Erde
Antwort auf:

ich persönlich würde das riff-gebirge und melilla
meiden, ist eine sehr sehr heikle gegend!


?????
beschreib mal genauer.

wie schaut es mit der gegend aus, wenn man in einem rutsch durchrauscht ??? hab nur gehört das die gegend nicht so dolle sein soll wenn man dort lÄnger verweilt( mitten in der pampa campen)und offen ist für jeden der an die scheibe klopft. man kann ja einiges an strecke und zeilt sparen.

gruß rafael


Biete leicht gebrauchte Schreibfehler der Marke Apple, einzusetzen auf dem ipad oder iPhone.
::::: WERBUNG ::::: Reisemobile
#72140 - 25/01/2006 15:35 Re: 3 Wochen Afrika, - wo hin? [Re: apollo]  
Joined: May 2005
Posts: 1,359
BIG Offline
No Action > no Titel
BIG  Offline
No Action > no Titel

Joined: May 2005
Posts: 1,359
Schnapsinsel
Wir waren erst letztes Jahr im Oktober/November in der Gegend unterwegs . Strecke Melilla - Chefchaouen . Keine Probleme gehabt . Auch nicht beim campen . Wichtig ist , das man sich kein Haschisch andrehen lÄßt . Das kann ins Auge gehen . Es wird oft mit der Polizei zusammengearbeitet und doppelt abgezockt . Es kann vorkommen , das man von Einheimischen überholt und aufgefordert wird rechts ran zu fahren . Einfach nicht beachten und weiterfahren , die wollen in der Regel Haschisch verkaufen .


Grüße , Big

Wenn man den Weg verliert, lernt man ihn kennen.
#72141 - 26/01/2006 12:12 Re: 3 Wochen Afrika, - wo hin? [Re: BIG]  
Joined: May 2002
Posts: 1,031
flo Offline
Dauerbrenner
flo  Offline
Dauerbrenner

Joined: May 2002
Posts: 1,031
OÖsterreich, Attersee
Wir haben einmal, wie immer wild, übernachtet, sind dafür in ein Tal gefahren, und dort ein StrÄßchen bergan. Am Sattel haben wir uns hÄuslich eingerichtet, rechts und links Hanffelder, gekocht usw. Irgendwann am Abend sind dann zwei auf einem Pferd daher, die uns freundlich gegrüßt haben und weiter sind, etwas spÄter das gleiche vom anderen Tal herauf, war natürlich irgendwie unangenehm, aber schÄtze mal die haben sich vergewissert, daß wir nichts anstellen. Am nÄchsten Tag hatte ich einen Platten... Vermutet, daß mir irgendwer den gestochen hat, hab ich in windeseile den Reifen gewechselt, um schneller weg zu sein, allerdings hat sich dann gezeigt, daß da nur ein Stein dran schuld gewesen sein kann...
Am besten schnell durchfahren und die Landschaft genießen, ist wirklich schön. Man sieht viele Einheimische in traditioneller Tracht auf den Feldern arbeiten (Juli), von den Wahnsinigen in Ihren alten Merzedes sollte man sich nicht beeinflussen lassen, einfach ignorieren. Abzuraten ist auch von Pausen direkt neben der Fahrbahn, das sehen die dann als Einladung Dir Hasch anzudrehen und bleiben stehen, quatschen einen voll und sind einfach nur aufdringlich. In unserem Fall wurde einer ausgesetzt, der feststellte, das wir tranquile sind und wir unbedingt zu Ihm heim müssen, weil es dort so gemütlich ist, wir uns entspannen können, schlafen, rauchen usw. Da waren wir dann schnell weg. <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/grin.gif" alt="" />
Ich würd wieder durch fahren, war irgendwie lustig bzw. interessant und abwechslungsreich.
lg. flo


never touch a running system
#72142 - 27/01/2006 08:59 Re: 3 Wochen Afrika, - wo hin? [Re: flo]  
Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
apollo Offline
hosenjagender Korbsammler
apollo  Offline
hosenjagender Korbsammler

Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
Planet Erde
hab mal für den herbst grob das risiko minimiert und folgendes angedacht, mittags rüber nach melilla die nacht in melilla verbringen und im morgengrauen vollgetankt gen süden ohne unnötige pausen zu machen.


Biete leicht gebrauchte Schreibfehler der Marke Apple, einzusetzen auf dem ipad oder iPhone.
#72143 - 27/01/2006 18:15 Re: 3 Wochen Afrika, - wo hin? [Re: apollo]  
Joined: Jun 2003
Posts: 1,635
livingstone Offline
Gehört zum Inventar
livingstone  Offline
Gehört zum Inventar

Joined: Jun 2003
Posts: 1,635
Schweiz
@apollo

1 Frage 10 Antworten. Logisch.

Wenn ich über Marokko nach Afrika fahre immer so:
NachtfÄhre ab Almeria am SA 22.00 Ankunft ca 07.00 morgens in Mellila (kannst auch über Nador einreisen, jedoch werden die Zolldokumente dann gleich an Bord gemacht = ist Scheisse, denn es kann sich in die LÄnge ziehen – bin mal bis 02.00 dran gewesen, hÄtte mir die Kabine also sparen können)
Zoll Melilla geht relativ schnell (max 1 Std)
Ab Melilla. Nador, Guercif, Richtung Midelt (bei Kreuzung auf Hochebene dann links Richtung Er Rachidia) In Rich auf den Markt und Brot kaufen (ganz frisch denn es ist mittlerweile 17’00) und beim Pass, oder gleich nachher (Georges du Ziz, kurz vor er Rachidia) irgendwo verkrümeln für’s Nachtlager.
2. Tag: Er Rachidia, Erfoud, Risani und dann durch den Palmenhain (ostwÄrts) aus dem Kaff raus und einfach Grobrichtung Chebbi (nicht die Teerstrasse)
In der Ebene siehst du schon von weitem den Erg. Musst dich dann nur noch entscheiden ob du den Sandhaufen die Ost- (schöner, ruhiger, einsamer) oder die Westseite (voller „Touri-jÄger“) runterfahren möchtest.
Viel Spass

Ach ja. Melilla bei Nacht... ist auch ein Erlebnis <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/cool.gif" alt="" />

Zuletzt bearbeitet von livingstone; 27/01/2006 18:16.
#72144 - 02/02/2006 16:00 Re: 3 Wochen Afrika, - wo hin? [Re: livingstone]  
Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
apollo Offline
hosenjagender Korbsammler
apollo  Offline
hosenjagender Korbsammler

Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
Planet Erde
@ livingstone

das mit dem zoll an board finde ich praktisch. lohnt sich das mit der kabine auf der relativ lurzen strecke ? hatten vor nur die holzklasse zu buchen und in melilla ab ins hotel morgens duschen und ab die post <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/grin.gif" alt="" /> . mit dem ost erg ist ne super idee, dass mit den touris hatte ich nicht mit einkalkuliert. man ich bekomme richtig fernweh, würde am liebsten heute noch losfahren. <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/nuts.gif" alt="" />


Biete leicht gebrauchte Schreibfehler der Marke Apple, einzusetzen auf dem ipad oder iPhone.
#72145 - 02/02/2006 18:35 Re: 3 Wochen Afrika, - wo hin? [Re: apollo]  
Joined: Jun 2003
Posts: 1,635
livingstone Offline
Gehört zum Inventar
livingstone  Offline
Gehört zum Inventar

Joined: Jun 2003
Posts: 1,635
Schweiz
@apollo
Ob sich Kabine lohnt? Weiss nicht, hab noch nie darüber nachgedacht. Hab einfach nach guten 12 Std Spanischer Autobahn das Bedürfnis nach Dusche und Bett.
Zoll an Bord mag ich nun gar nicht. Sitz da lieber an der Bar, trink ein Bier und mach’s mir spÄter in der Kabine dann gemütlich.
(Bei der NachtfÄhre beginnt das „Zollspektakel“ so gegen 23’00 Uhr und je nach dem wie viele Leute an Bord sind... wartest du lÄnger... oder noch lÄnger... oder noch noch lÄnger bis du dran kommst

Gruss

#72146 - 07/02/2006 14:25 Re: 3 Wochen Afrika, - wo hin? [Re: livingstone]  
Joined: May 2002
Posts: 9,513
rovervirus Offline
on her majesty´s service
rovervirus  Offline
on her majesty´s service

Joined: May 2002
Posts: 9,513
Hinter der Sonne
wenn du dir eine kabine leistest, dann solltest du ein
wenig inwestieren. die billigen kabinen sind unter dem
autodeck. nicht nur scheisslaut, weil stÄndig die schotten
mit lautem gebimmel auf und zu gehen, sondern auch im falle
einer havarie ein echter sarg.
da würde ich pullmansitze bevorzugen, wenns ums geldsparen
geht.

marokko ist ein wirklich sehr schönes land und hat
unheimlich viel zu bieten. die menschen sind freundlich
und nett (die meisten, so wie überall auch)

melilla ist überbevölkert von menschen (meist schwarzafrikaner),
die unbedingt nach europa kommen wollen. die haben kaum zu
essen und vor allem nichts zu verlieren.
drogenhandel ist dort nur die spitze des eisberges.

ich persönlich halte jedenfalls nichts davon, mogrens mit
durchschnittener kehle aufzuwachen, nur weil jemand meine
karre oder meine kohle oder meine hose klauen wollte.

also, was gibt es für einen grund, unbedingt dort lang zu
fahren und irgendwo im feld zu übernachten?
das kann man noch den ganzen urlaub machen. wieso
ausgerechnet da?

ich gönne jedem, sich dort unbescholten aufzuhalten.
raten tu ichs jedoch keinem.

edit: auf der hauptstrasse durchfahren sollte (bis auf den
verkehr) jedoch kein problem sein. auch nen snack am
strassenrand und nen tee gönne ich mir immer.

wie schon gesagt, ist ein wunderbares löand für einen urlaub.


whipple-scrumtious fudgemallow delight
Seite 3 von 3 1 2 3

Search

Wer ist online
7 registrierte Benutzer (W&E, iveco4010, ThomasPuch230GE, schwede64, Dsis, 2 unsichtbar), 201 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
dagmar pur
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,281
Posts645,457
Mitglieder9,327
Most Online609
Jun 5th, 2019
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,435
Yankee 16,399
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,401
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.014s Queries: 15 (0.003s) Memory: 2.7619 MB (Peak: 2.9551 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-10-23 19:31:54 UTC