Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6
#91260 - 29/03/2006 11:01 Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und Dach *****  
Joined: Mar 2006
Posts: 9
hans_mayer Offline
Junior-Mitglied
hans_mayer  Offline
Junior-Mitglied

Joined: Mar 2006
Posts: 9
Hat jemand von euch Erfahrung mit Dachzelten? Uns würde speziell interessieren, welche Vor- / Nachteile die diversen Produkte haben und wie komfortabel / umstÄndlich es - speziell mit Kleinkindern - ist. Wir würden uns über die eine oder andere Antwort sehr freuen.
LG
Hans

::::: WERBUNG ::::: Reisemobile
#91261 - 29/03/2006 12:33 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und Dach [Re: hans_mayer]  
Joined: Apr 2005
Posts: 1,395
MichiW Offline
Schnapsstrecker
MichiW  Offline
Schnapsstrecker

Joined: Apr 2005
Posts: 1,395
Stuttgart
Hi,

willkommen im Forum.

<img src="http://www.s153190895....ot;" />

Ähnlicher thread.

greatz michi


f.k.a. Domingo
#91262 - 29/03/2006 13:28 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und Dach [Re: MichiW]  
Joined: Oct 2002
Posts: 9,227
Fendi Offline
Tittenfetischist
Fendi  Offline
Tittenfetischist

Joined: Oct 2002
Posts: 9,227
jetzt 17489
Naja, Camping ist nicht gleich Camping...

Dachzelten ist schon anders. - angenehmer! -

Ich würde dir ein Dachzelt mit Vorzelt empfehlen. Das erweitert halt ziemlich den Bewegungsradius an Schlechtwettertagen...

Z.B. Ein Autocamp Family 190 oder so...

Am besten kaufst du dir erstmal ein gebrauchtes. Neu sind die s*uteuer...
Kann auch ruhig ein paar Jahre Älter sein. Die Dinger sind unkaputtbar.




Eher versteht ein Mann den Kern der Sonne, als das Wesen einer Frau
#91263 - 29/03/2006 17:26 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und Dach [Re: hans_mayer]  
Joined: May 2002
Posts: 1,162
Greenlandy Offline
Dauerbrenner
Greenlandy  Offline
Dauerbrenner

Joined: May 2002
Posts: 1,162
50´14'05"N 008´36'31"E
Moin,

3 Wochen Dachzelturlaub mit 1-jÄhriger in Schweden/Norwegen

3 Wochen Dachzelturlaub mit 2-jÄhriger in Namibia

3 Monate Langzeit-Dachzelturlaub mit 3-jÄhriger in RSA/NAM/BW

Such Dir was aus:

einzigartig, erlebenswert, gewöhnungsbedürftig, kein Problem mit Kleinkindern (s.o.)...aber sie haben auch keine andere Wahl <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/grin.gif" alt="" />, kühl, schön, Eezi-Awn, komfortabel, eng, heiß, viel GepÄck, Werbespruch: keeps you away from all Creepies ans Crawlies, (lÄufst Du Gefahr in einem Land in Zukunft zu campen, wo man aufgrund der eben genannten Tiere in die Höhe flüchten muss?), teilweise umstÄndlich, nix für 2 Wochen Regen, immer wieder, neidische Nachbarskinder, stolze Tochter, 1,20mx2,40m, absolut wasserdicht, entgegen aller Behauptungen KEINE 3-Minuten Auf- und Zuklapp-Aktion, ich liebe mein Dachzelt...aber auch ein 5-Sterne Hotel, das Zelt wird vom Lichtschein des Lagerfeuers angestrahlt...abends um Zehn...24 Grad...genug kühles Bier ist da, ein Dachzelt ist kein Kinderspielplatz, nach 3 Wochen Regen ist es oben klamm...die Kleene schon wieder krank...Deine Frau spricht seit vorgestern kein Wort mehr mit Dir (Ihre Freundin rief eben aus dem Robinson-Club an und war be-geis-tert)...Du machst gute Miene zum bösen Spiel, als sie aus zwei Meter Höhe unglücklich von der Leiter ausglitscht, es gibt manchmal nichts Schöneres (als ein Dachzelt natürlich <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/wink.gif" alt="" />), ein Dachzelt macht Dich auf dem Campingplatz nicht gerade mobil, der Zeltnachbar will tolle Sachen über Dein Dachzelt wissen: DU KANNST IHM VIEL ERZÄHLEN <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/grin.gif" alt="" /> Viel Spaß!


Greenlandy goes back to South Africa in 2025... stay tuned and follow us on our new website

www.greenlandy.com
#91264 - 29/03/2006 17:50 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und Dach [Re: Greenlandy]  

**DONOTDELETE**
Unregistriert
Anonym
Unregistriert


Salut,
@Greenlandy: treffend, informativ und leicht (?) melancholisch!
Mich würde mal interessieren, ob Du Dir nach den Wochen gründlicher Erfahrung gerade mit diesem Zelt, das gleiche wieder kaufen würdest, oder doch ein anderes (auch südafrikanisches z.B.)?

Gruß
Roger San [color:"black"] [/color]

#91265 - 29/03/2006 18:26 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und Dach [Re: ]  
Joined: May 2002
Posts: 1,162
Greenlandy Offline
Dauerbrenner
Greenlandy  Offline
Dauerbrenner

Joined: May 2002
Posts: 1,162
50´14'05"N 008´36'31"E
@Roger San

Melancholisch?

Klar Mann, was denn sonst?
Nach zwei Wochen Dauerentsandung des Landys, wo der DachtrÄger und das Dachzelt daneben stehen, vernehme ich immer wieder gewohnte Gerüche mit entsprenchenden Gedanken: kalter Rauch vom letzten Braai, der dicke gewachste Baumwollstoff, Sand (Sand riecht!), der letzte warme Regenschauer, Elefantenschei..., Afrika eben.

Ich würde mir immer wieder dieses Zelt kaufen, nur dieses Mal das Alu-Rooftop (kein PrÄser mehr!) mit 1,40m Breite.
Zu zweit ist die Standardbreite o.k., zu dritt wirds eng.

Gruss


Greenlandy goes back to South Africa in 2025... stay tuned and follow us on our new website

www.greenlandy.com
#91266 - 29/03/2006 18:57 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: Greenlandy]  
Joined: Jan 2005
Posts: 14,171
Caruso Offline
Habemus Papam
Caruso  Offline
Habemus Papam

Joined: Jan 2005
Posts: 14,171
Buer
Ich hab mir so einen Hartschalendachkoffer gekauft,weil ich darin auch mal was transportieren wollte.
Trotz 1,40m Breite reicht das nur für zwei und dann sollte einer recht klein sein,damit man die Tasche mit den Kleidungsstücken mit reinnehmen kann.

#91267 - 29/03/2006 22:00 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: Caruso]  
Joined: May 2002
Posts: 2,425
lralfi Offline
Gehört zum Inventar
lralfi  Offline
Gehört zum Inventar

Joined: May 2002
Posts: 2,425
Ilsfeld
Wir haben das jahrelang gemacht, mittlerweile ist es zu klein geworden. zuerst hatte ich ein Autocamp Klappzelt, da war unpraktisch und mit einem Kind schon zu klein. Haben dann das 190e Autocamp gekauft und waren zufrieden. Es hat ein fast 2mx2m Vorzelt, wo man auch mal sitzen kann, wenn es regnet oder frisch wird, man kann aufrecht im Vorzelt stehen und kann seinen Kram nachts unterstellen. Ich glaube es ist das größte, das es gibt. Man kann die SchlafsÄcke drin lassen, Auf- und Abbau dauert keine 5 min. Nachteile hat es bei Sturm, die FlÄche ist riesig. Dachzelte sind gegenüber Bodenzeltenschon sehr komfortabel.

Momentan steht es ungenutzt in de Garage, wenn Du Interesse hast, ich würde es hergeben, neu erreichen die Dinge Eigenheimpreise <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/smile.gif" alt="" />

#91268 - 30/03/2006 05:59 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: lralfi]  
Joined: Mar 2006
Posts: 9
hans_mayer Offline
Junior-Mitglied
hans_mayer  Offline
Junior-Mitglied

Joined: Mar 2006
Posts: 9
Hallo nochmal, habt ihr vielleicht auch tips bezüglich der verschiedenen Marken / Modelle?
Anfangs hatten wir das Maggiolina im Visier, wo man die beiden Hartschalen parallel auseinanderkurbeln kann. (VT: unseren Recherchen zufolge die WindstabilitÄt und das rasche Auf-/Abbauen, NT: der Preis und die relativ geringe Innenhöhe). Im Moment tendieren wir eher zum "Overland" - also jenes von dem hier meist die Rede ist denke ich. Hier kehren sich die zuvor genannten VT´s / NT´s um. Wie sieht´s eigentlich mit den anderen Herstellern aus (das Ezi Awn wurde schon angesprochen)?
Was ich vielleicht noch dazusagen sollte, wir werden in nÄchster Zeit weder die Seidenstrasse abfahren, noch Afrika durchqueren <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/graem-cry.gif" alt="" /> Der Aktionsradius wird sich eher auf die europÄischen MittelmeerlÄnder und Gebirgsregionen (Alpen, PyrenÄen, etc.) beschrÄnken. Dies Information bitte auch in Bezug auf Zeltmaterial/Bauart berücksichtigen.
Nochmals Danke allen bisherigen Antwortern! <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/thankx.gif" alt="" />
@Greenlandy: du scheinst ja ein recht humoriger Typ zu sein (wir haben uns schiefgelacht bei deinen Auführungen - klang irgendwie so realistisch und nachvollziehbar) - kurz gesagt herrlich zum Lesen! Danke! <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/clap.gif" alt="" />
Lg
Hans

#91269 - 30/03/2006 07:36 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: hans_mayer]  
Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
apollo Offline
hosenjagender Korbsammler
apollo  Offline
hosenjagender Korbsammler

Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
Planet Erde
Antwort auf:
Hallo nochmal, habt ihr vielleicht auch tips bezüglich der verschiedenen Marken / Modelle?
Anfangs hatten wir das Maggiolina im Visier, wo man die beiden Hartschalen parallel auseinanderkurbeln kann. (VT: unseren Recherchen zufolge die WindstabilitÄt und das rasche Auf-/Abbauen, NT: der Preis und die relativ geringe Innenhöhe). Im Moment tendieren wir eher zum "Overland" - also jenes von dem hier meist die Rede ist denke ich. Hier kehren sich die zuvor genannten VT´s / NT´s um. Wie sieht´s eigentlich mit den anderen Herstellern aus (das Ezi Awn wurde schon angesprochen)?
Was ich vielleicht noch dazusagen sollte, wir werden in nÄchster Zeit weder die Seidenstrasse abfahren, noch Afrika durchqueren <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/graem-cry.gif" alt="" /> Der Aktionsradius wird sich eher auf die europÄischen MittelmeerlÄnder und Gebirgsregionen (Alpen, PyrenÄen, etc.) beschrÄnken. Dies Information bitte auch in Bezug auf Zeltmaterial/Bauart berücksichtigen.
Nochmals Danke allen bisherigen Antwortern! <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/thankx.gif" alt="" />
@Greenlandy: du scheinst ja ein recht humoriger Typ zu sein (wir haben uns schiefgelacht bei deinen Auführungen - klang irgendwie so realistisch und nachvollziehbar) - kurz gesagt herrlich zum Lesen! Danke! <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/clap.gif" alt="" />
Lg
Hans


bei dem radius solltest du auf jeden fall an das einsteigen in´s zelt bei regen denken. ich suche auch schon ne weile "mein" zelt. aber ich denke für europa sollte der einstieg unter dem zelt geschützt liegen.

schau mal wie ich das meine





Biete leicht gebrauchte Schreibfehler der Marke Apple, einzusetzen auf dem ipad oder iPhone.
#91270 - 30/03/2006 08:35 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: apollo]  

**DONOTDELETE**
Unregistriert
Anonym
Unregistriert


@Greenlandy. "Sand riecht!"
Sehr richtig - Du bist also nicht bloß einfach durch ihn durchgefahren! <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/graem-thumbsup.gif" alt="" /> [color:"black"] [/color]

Gruß
Roger San [color:"black"] [/color]

#91271 - 30/03/2006 09:39 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: apollo]  
Joined: Mar 2006
Posts: 9
hans_mayer Offline
Junior-Mitglied
hans_mayer  Offline
Junior-Mitglied

Joined: Mar 2006
Posts: 9
Hallo Apollo!
Sieht ganz gut aus das Ding, und deine Argumente klingen auch recht einleuchtend. <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/graem-thumbsup.gif" alt="" />
Aber...
- auf den 1. Blick würde ich meinen, dass man evtl. auf einer CampingfÄhre (oder sonstigen beengten Örtlichkeiten)gar nicht mehr ins zelt kommt, wenn man es nicht so aufklappen kann, dass es vom Auto absteht. Oder gibt es einen 2. normalen Eingang??
- welches Modell ist das eigentlich? ...und hast du selbst Erfahrung damit?
- wie ist das mit den "Zusatzzelten" wie aufwÄndig ist das die Montage / Demontage??
Danke und
Lg
Hans

#91272 - 30/03/2006 10:42 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: hans_mayer]  
Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
apollo Offline
hosenjagender Korbsammler
apollo  Offline
hosenjagender Korbsammler

Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
Planet Erde
Antwort auf:
Hallo Apollo!
Sieht ganz gut aus das Ding, und deine Argumente klingen auch recht einleuchtend. <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/graem-thumbsup.gif" alt="" />
Aber...
- auf den 1. Blick würde ich meinen, dass man evtl. auf einer CampingfÄhre (oder sonstigen beengten Örtlichkeiten)gar nicht mehr ins zelt kommt, wenn man es nicht so aufklappen kann, dass es vom Auto absteht. Oder gibt es einen 2. normalen Eingang??
- welches Modell ist das eigentlich? ...und hast du selbst Erfahrung damit?
- wie ist das mit den "Zusatzzelten" wie aufwÄndig ist das die Montage / Demontage??
Danke und
Lg
Hans


das sind die howling moon zelte

HOWLING_MOON

ich suche momentan auch und daher habe ich mich etwas intensiver mit den dingern befasst. aber um auf deine fÄhre zurückzukommen, du kannst ja mal die grundflÄche deines dachtrÄgers ausmessen und die zeltmasse damit vergleichen. in der regel kannst du die zelte auch in 90° zur fahrtrichtung aufbauen. oder wie abgebildet oder dazu 180° versetzt also eingang vorne, hast aber dann ein prob. mit dem vorzelt.

ach ja zubehör wie vorzelt -> z.B. AMR

schau einfach mal unter google -> dachzelte

und für die kleinigkeiten auf die man achten sollte, hat ein foristi auf seiner seite ne schöne beschreibung SATARA

gruß rafael


Biete leicht gebrauchte Schreibfehler der Marke Apple, einzusetzen auf dem ipad oder iPhone.
#91273 - 30/03/2006 10:55 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: apollo]  
Joined: May 2002
Posts: 1,162
Greenlandy Offline
Dauerbrenner
Greenlandy  Offline
Dauerbrenner

Joined: May 2002
Posts: 1,162
50´14'05"N 008´36'31"E
Die Howling Moons sind ebenfalls aus Südafrika. Top Verarbeitung und QualitÄt. Das Abgebildete scheint die 3,4 m Extended Version zu sein, die das überhÄngende Gewicht ausschliesslich auf der Leiter abstützt. Ist evtl. ne wackelige und und für das Material strapazierende Geschichte. Wobei die LÄnge keine entscheidende Rolle spielt. Die Breite ist wichtig.
Die Größe des Unterzeltes ist auch nicht zu unterschÄtzen: Groß und schwer wie ein Seesack, der erst einmal im Auto verstaut werden muss. Außerdem sehr anfÄllig für Wind und, da die Leiter mitten im Raum steht, nicht besonders durchdacht.

Happy Camping


Greenlandy goes back to South Africa in 2025... stay tuned and follow us on our new website

www.greenlandy.com
#91274 - 30/03/2006 11:02 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: Greenlandy]  
Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
apollo Offline
hosenjagender Korbsammler
apollo  Offline
hosenjagender Korbsammler

Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
Planet Erde
Antwort auf:
Die Howling Moons sind ebenfalls aus Südafrika. Top Verarbeitung und QualitÄt. Das Abgebildete scheint die 3,4 m Extended Version zu sein, die das überhÄngende Gewicht ausschliesslich auf der Leiter abstützt. Ist evtl. ne wackelige und und für das Material strapazierende Geschichte. Wobei die LÄnge keine entscheidende Rolle spielt. Die Breite ist wichtig.
Die Größe des Unterzeltes ist auch nicht zu unterschÄtzen: Groß und schwer wie ein Seesack, der erst einmal im Auto verstaut werden muss. Außerdem sehr anfÄllig für Wind und, da die Leiter mitten im Raum steht, nicht besonders durchdacht.

Happy Camping


neee, würde ich nicht so ganz sehen.
jota hat so ein ding. bei den letzten allregentagen in wÄchtersbach hatte er das zelt mit vorzelt aufgebaut, der sturm und der regen haben dem zelt nicht´s gemacht. bin selber mal die leiter(die steht so weit hinten, dass man die hecktür beim defender noch auf bekommt) rauf, war super stabil, hat nicht´s gewackelt. nur der vorraum im vorzelt war etwas klein. aber einen riesen vorteil hatte das ding, es hatte einen boden. alle mussten im matsch die schuhe ausziehen und haben sich alles versaut ausser jota, der stand im trockenen. ein großer nachteil ist der preis, ist halt in der oberen preisklasse angesiedelt.

Zuletzt bearbeitet von apollo; 30/03/2006 11:04.

Biete leicht gebrauchte Schreibfehler der Marke Apple, einzusetzen auf dem ipad oder iPhone.
#91275 - 30/03/2006 16:01 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: apollo]  
Joined: May 2002
Posts: 2,011
Jens109 Offline
Gehört zum Inventar
Jens109  Offline
Gehört zum Inventar

Joined: May 2002
Posts: 2,011
Hamburch
Hi
Bei den Zelten mit Erkern würde mich immer wieder das reintüddeln der zusÄtzlichen Stangen stören.
Bei diesen Diskussionen fehlt mir auch immer wieder Beduin als Hersteller. Super QualitÄt zu vertretbaren Preisen. Die sind sehr schnell auf- und abgebaut. Ich würde eher zu einer 130 Version tendieren aber da wird es mit Kind wohl nichts.

Wenn du etwas warten kannst, kannst du dir die Zelte auf der Messe in Bad Kissingen anschauen. Laß dir aber nichts vorspielen: Aufklappen, und zu geht das dann genauso schnell <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/confused.gif" alt="" /> Wie lange das dann bei jedem Typ tatsÄchlich dauert kann man sich dann im Camp anschauen.

Wenn dein Kind sich an solche Art zu reisen gewöhnt hat, wird es schwer ihm was anderes anzubieten. Die Geschichten die dir Leute mit Dachzelten auf normalen CampingplÄtzen erzÄhlen können, können Abende füllen

Jens <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/div01.gif" alt="" />


There must be at least one nice car in every street (LR110)
#91276 - 30/03/2006 16:49 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und Dach [Re: hans_mayer]  
Joined: Aug 2002
Posts: 213
JVA Offline
Enthusiast
JVA  Offline
Enthusiast

Joined: Aug 2002
Posts: 213
Tivoli-Territory
ECHO oder Howling Moon sind meine Favoriten. ECHO, weil es eben nicht diesen dÄmlichen Überzieher hat, den man bei Wind nur zu zweit drüber bekommt (naja, fast zumindest), sondern einmal aufklappen und das Ding steht. Frei tragende Konstruktion, ohne die Leiter als notwendige Stütze (kommt gut auf weichem Untergrund!). Klima da oben sehr gut, 2 EingÄnge und beide LÄngsseiten mit großen Öffnungen. Ich habe das 1,40 x 2,40 und das ist eine prima LiegeflÄche. Kommt aus RSA/würde es wieder kaufen. Oft und lange da unten benutzt. Bezug über FWD oder CTC oder...?
Howling Moon hat ein paar mehr features und kann man in der ganz großen Ausführung quasi zum Eigenheim umgestalten. Nicht verkehrt, sehr gerÄumig, aber Du hast halt auch einen Riesentrümmer zu transportieren.

Kids love it.

Grüße,

Jochen

Zuletzt bearbeitet von JVA; 30/03/2006 16:51.


He who dies with the most toys wins!
#91277 - 30/03/2006 19:05 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: ]  
Joined: Jan 2005
Posts: 14,171
Caruso Offline
Habemus Papam
Caruso  Offline
Habemus Papam

Joined: Jan 2005
Posts: 14,171
Buer
Das 2,4m Zelt gefÄllt mir.
Gibts da auch Preise?

#91278 - 31/03/2006 22:19 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und Dach [Re: hans_mayer]  
Joined: Jan 2006
Posts: 53
Maddoc Offline
Das wird noch
Maddoc  Offline
Das wird noch

Joined: Jan 2006
Posts: 53
Antwort auf:
Hat jemand von euch Erfahrung mit Dachzelten? Uns würde speziell interessieren, welche Vor- / Nachteile die diversen Produkte haben und wie komfortabel / umstÄndlich es - speziell mit Kleinkindern - ist. Wir würden uns über die eine oder andere Antwort sehr freuen.
LG
Hans


Hi, ich steige hier etwas spÄter ein.......

Auch ich fahre das Autocamp 190 spatzieren...........
unbedingt mit Kindern zu empfehlen.

Du kannst Abends in Ruhe im Vorzelt sitzen, die Zwerge dürfen von oben noch ein bischen zusehen,
schlafen aber meist nach 5 Minuten.

Was die QualitÄt betrifft s.o. ebenso Regen oder schlechtes Wetter.
Sturm ist etwas blöd, weil Windempfindlich.
Meine Ex hat deshalb mal tierisch Stress gemacht (das Zelt hab ich aber noch <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/cool.gif" alt="" />)

Tip mit kleinen Kindern:
Ich hab eine "Absturzsicherung" angebaut, ist so ein einsteckbares Plastikgitter aus dem Camping-Zubehör.
Sieh zu, daß du die SchlafsÄcke der Kinder mit dem Fußteil anbinden kannst.
Ich hab zwei kleine Weiber 6 und 9 und die sind in der Lage 2x2 Meter komplett zu vereinnahmen.


Und zum Schluß:

Für das Auto-Camp gibt es seitliche Stützen.
Du kannst in 5 Minuten das Zelt vom Auto trennen und im 1.Stock stehen lassen.
(Verstrebt und verspannt, somit windstabil)
Damit ist der Wagen mobil. Die Montage dauert auch nicht lÄnger (naja, meins hat halt 4 Füsse
pro Seite, dauert dadurch etwas lÄnger, ist dafür Pistenstabil)
und man kann es alleine machen.

Vorteil vom Vorzelt ist übrigens noch,
man kann es heizen!!!!

Egal ob mit einer Kerze, dem Benzinkocher oder der Glutpfanne vom Grill.
Du kannst dann auch nasse Sachen bei Regen zum trocknen aufhÄngen und das Zelt ist nichtmehr klamm.
Die Glutpfanne von einem 3-Bein-Grill reicht für eine ganze Nacht.

So genug Werbung gemacht

mit den Howling-moon von EX-pedition geht es übrigens genauso, die brauchen nur mehr Staumaß.


Wenn Du ein Feld d�ngen willst,
reicht es nicht durch den Zaun zu furzen
#91279 - 01/04/2006 07:08 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: Maddoc]  
Joined: May 2002
Posts: 2,425
lralfi Offline
Gehört zum Inventar
lralfi  Offline
Gehört zum Inventar

Joined: May 2002
Posts: 2,425
Ilsfeld
Zu den Vor und nachteilen, ich versuche mal meine Erfahrungen wiederzugeben

Wie Maddoc schon schreibt, das Vorzelt ist speziell mit Kids ein muss !! Wenn es mal regnet hat man ein trockenes beheizbares PlÄtzchen, wobei ich denke, dass Zelte für Schlechtwetterregionen keine gute Lösung sind. z.b. Island Das Problem ist, dass irgendwann alles klamm und dreckig ist, Du kriegst auch im Vorzelt die Klamotten nur schwer trocken, nach ein paar Tagen haben die Kids den Rotz. Ein grosser Vorteil ist auch, dass man seinen Kram tisch Stühle usw. im Vorzelt parken kann, ist sicher kein Diebstahlschutz es steht trocken und einigermassen sicher. Man kann innen Kochen.
Für die meisten Hardschalenzelte gibt es auch Vorzelte, aber das ist nicht das, was die Beduin Autocamp, Howling moon....bieten, der Eingang zum eigentlichen Zelt liegt im Regen. Wie gesagt, wir haben das 190er Autocamp, das ist mit kids optimal, habe mal das Beduin ausprobiert, da war mir das Vorzelt zu winzig. Mittlerweile ist auch das zu klein, leider gibt es kein größeres. Störend ist die Leiter, wenn man abends sitzen will.

Ich habe diverse Zelte ausprobiert und teilweise lÄnger gehabt.
zu meinen Erfahrungen
Maggiolina
+sehr schnell auf und abgebaut, windstabil, sehr solide
-zu klein, vor allem niedrig, kein Vorzelt,das ist bei schlechtem Wetter ein echtes Problem, schwer, nicht wasserdicht bei starkem Wind

Maggi ist wegen der Enge durchgefallen, war zu zweit schon ein Problem

ShippyShape (australisches Zelt ala Autocamp 160)
ganz brauchbar, zu schwer, Handhabung de Plane mit umlaufendem Reissverschluss war nervig, das braucht eine geduldige Hand und Sorgfalt beim Packen, Hektiker wie ich zerstören schnell den Reissverschluss:-).

EezyAwn ohne Vorzelt
sehr schönes Zelt, durchdachte Konstruktion, leider zu klein, Canvas mag ich nicht, ist auf die Dauer nicht stockfest, für warme Gegenden wÄre es meine wahl wenn die Kids nicht mehr mitgehen.

Autocamp Sport
Gute Verarbeitung, Aufbau sehr schnell, schwer, bei starkem Wind nicht wasserdicht, zu klein, kein Vorzelt
so eins hatte ich ein paar Jahre, hÄtte damit leben können, aber die Kids !!

Beduin
hatte ich selbe nicht, ein Freund hat seit Jahren eins mit Vorzelt, mir ist es zu klein, er ist happy, ist imme allein unterwegs !!

Autocamp Universal 160/190
war das einzige, das wegen der Größe in Frage kam.
Nachteile; Riesige AngriffsflÄche bei Sturm, da drin geht es zu dass einem angst wird, es hat zwar immer gehalten, aber an ruhigen Schlaf war nicht zu denken. Der Preis !! Aua! es ist aufgrund der Größe auch rel. schwer, jedoch deutlich leichter als Maggi und Co., Leiter steht ungünstig im Vorzelt.

Vorteile
riesig, mit Abstand die größte LiegeflÄche, das Vorzelt ist sehr gross, Aufbau geht für die Größe sehr gut und schnell, man muss ein bissle mehr mitdenken als beim Hartschalenzelt. Es ist auch bei Starkem Wind wasserdicht. Bei starkem Wind ist das Verpacken zu zweit einfacher.

Die südafrik. und australischen Zelte wie Eezy Awn, shippy shape und Howling moon sind meist gut verarbeitet, das design gefÄllt mir besser als alles andere. Was mich immer vom Kauf abgehalten hat, war dass die Australier wie die Südafrikaner Canvas als Zeltstoff verwenden, das Zeug ist rel. schwer auf die Dauer nicht wasserdicht und trotz Behandlung stock- und schimmelanfÄllig. Da sind die Autocamps deutlich idiotensicherer. Einzelne anstickbare Vorzelte erhöhen den Aufbauaufwand, das lÄuft bei mir dann darauf hinaus, dass es immer mitgeschleppt, aber nie aufgebaut wird. Schwachstellen sind oft die reissverschlüsse. Für echte GelÄndeeinsÄtze sind die meisten Zelte eigentlich zu schwer,aber was solls, es gibt ja keine gute Alternative.
Generell nervig ist, dass man selbst für kleine Touren alles einrÄumen muss. Die erwÄhnten Stützen sind evtl. eine Lösung, habe es aber nie probiert, da mir die Dinger zu schwer und sperrig sind.

Für mich war der Platz der wahre Luxus.

Die Preise sind eigentlich bei allen Fabrikaten recht hoch.

#91280 - 01/04/2006 09:07 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: lralfi]  
Joined: Jan 2005
Posts: 14,171
Caruso Offline
Habemus Papam
Caruso  Offline
Habemus Papam

Joined: Jan 2005
Posts: 14,171
Buer
>Wie gesagt, wir haben das 190er Autocamp, das ist mit kids optimal, habe mal das Beduin ausprobiert, da war mir das Vorzelt zu winzig. Mittlerweile ist auch das zu klein, leider gibt es kein größeres.<

Von Howling-Moon gibts eins mit 2,40 x 2,40 LiegeflÄche.

#91281 - 01/04/2006 20:00 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: Caruso]  
Joined: May 2002
Posts: 2,425
lralfi Offline
Gehört zum Inventar
lralfi  Offline
Gehört zum Inventar

Joined: May 2002
Posts: 2,425
Ilsfeld
Echt ???

hab das mittlerweile anderweitig geregelt. <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/smile.gif" alt="" />

#91282 - 01/04/2006 21:16 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: lralfi]  
Joined: Jan 2005
Posts: 14,171
Caruso Offline
Habemus Papam
Caruso  Offline
Habemus Papam

Joined: Jan 2005
Posts: 14,171
Buer
Wiegt aber fast 100Kg und ich hab immernoch keinen Preis gefunden.
Außerdem mag ich meinen Koffer,man müßte das irgendwie verbinden.

#91283 - 02/04/2006 06:27 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: Caruso]  
Joined: May 2002
Posts: 2,425
lralfi Offline
Gehört zum Inventar
lralfi  Offline
Gehört zum Inventar

Joined: May 2002
Posts: 2,425
Ilsfeld
100 kg <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/graem-thumbsdown.gif" alt="" /> Das ist deutlich zuviel, zumindest für mich. Wenn Du auf der Strasse bleibst geht das sicher, aber in den Dünen oder auf der Piste sind 100 kg zu viel, das 190er wiegt in der Planenversion incl. DachtrÄger wohl auch zwischen 60 und 70 kg.
Der Preis, naja, wer ein neues DZ kaufen will, muss generell stark in der Brieftasche sein. <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/graem-cry.gif" alt="" />

#91284 - 02/04/2006 10:52 Post deleted by Monny [Re: lralfi]  

**DONOTDELETE**
Unregistriert
Anonym
Unregistriert



#91285 - 02/04/2006 11:02 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und  
Joined: May 2002
Posts: 2,425
lralfi Offline
Gehört zum Inventar
lralfi  Offline
Gehört zum Inventar

Joined: May 2002
Posts: 2,425
Ilsfeld
ist das Teil in Saverne dabei ??

#91286 - 02/04/2006 11:10 Post deleted by Monny [Re: lralfi]  

**DONOTDELETE**
Unregistriert
Anonym
Unregistriert



#91287 - 02/04/2006 13:49 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und  
Joined: May 2002
Posts: 2,425
lralfi Offline
Gehört zum Inventar
lralfi  Offline
Gehört zum Inventar

Joined: May 2002
Posts: 2,425
Ilsfeld
Da schau ich mal vorbei !!

#91288 - 02/04/2006 13:51 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und  
Joined: Jan 2005
Posts: 14,171
Caruso Offline
Habemus Papam
Caruso  Offline
Habemus Papam

Joined: Jan 2005
Posts: 14,171
Buer
Da kann man ja leider noch nicht viel sehen.
Ich hab auch mal an einen Faltwohnwagen gedacht,so mit richtigen RÄdern.
Aber die guten kosten doch etwas mehr und dann gibts sie nicht gebraucht.

#91289 - 02/04/2006 14:58 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: Caruso]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,398
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,398
Malepartus Centralschweiz
Antwort auf:
Da kann man ja leider noch nicht viel sehen.
Ich hab auch mal an einen Faltwohnwagen gedacht,so mit richtigen RÄdern.
Aber die guten kosten doch etwas mehr und dann gibts sie nicht gebraucht.


In Holland gibts die sicher massig auf dem Gebrauchtmarkt. <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/schild11.gif" alt="" />


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#91290 - 02/04/2006 15:12 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: Ozymandias]  
Joined: May 2002
Posts: 2,425
lralfi Offline
Gehört zum Inventar
lralfi  Offline
Gehört zum Inventar

Joined: May 2002
Posts: 2,425
Ilsfeld
ich hatte für ein paar Touren genau das testhalber gemacht. Einen Trigano irgendwas gebraucht gekauft, den leichtesten, den ich kriegen konnte, der kam per TrÄger hinten on Top auf den Pickup. RÄder Fahrgestell alles weggeschraubt. War eine Astreine Lösung, Platz ohne Ende, nix auf dem Dach, Aufbau ging auch flott, nicht viel schwerer als das Dachzelt, dafür saß es tiefer. Das Teil hat viel zusÄtzlichen Stauraum, 4-5 SchlafplÄtze, man konnte, wenn die Kids schlafen noch drin sitzen, Stehhöhe !! Einziges Manko war der Aufbau bei Sturm, das ist Ähnlich Spannend wie mit dem 190er Autocamp.


Angehängte Dateien
323625-k-IMG_1666.JPG (57 Downloads)
#91291 - 02/04/2006 15:13 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: lralfi]  
Joined: May 2002
Posts: 2,425
lralfi Offline
Gehört zum Inventar
lralfi  Offline
Gehört zum Inventar

Joined: May 2002
Posts: 2,425
Ilsfeld
und noch ein in Campposition, das geht sicher viel besser, es war auch nur ein erster sehr vielversprechender Versuch.v

Angehängte Dateien
323627-k-IMG_1687.JPG (67 Downloads)
Zuletzt bearbeitet von lralfi; 02/04/2006 15:16.
#91292 - 02/04/2006 16:16 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: lralfi]  
Joined: Jan 2005
Posts: 14,171
Caruso Offline
Habemus Papam
Caruso  Offline
Habemus Papam

Joined: Jan 2005
Posts: 14,171
Buer
Coole Idee.

#91293 - 02/04/2006 16:17 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: Ozymandias]  
Joined: Jan 2005
Posts: 14,171
Caruso Offline
Habemus Papam
Caruso  Offline
Habemus Papam

Joined: Jan 2005
Posts: 14,171
Buer
Antwort auf:
Antwort auf:
Da kann man ja leider noch nicht viel sehen.
Ich hab auch mal an einen Faltwohnwagen gedacht,so mit richtigen RÄdern.
Aber die guten kosten doch etwas mehr und dann gibts sie nicht gebraucht.


In Holland gibts die sicher massig auf dem Gebrauchtmarkt. <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/schild11.gif" alt="" />


Von wegen.
Die HollÄnder suchen selbst die Guten.

#91294 - 02/04/2006 19:01 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: Caruso]  
Joined: May 2002
Posts: 2,425
lralfi Offline
Gehört zum Inventar
lralfi  Offline
Gehört zum Inventar

Joined: May 2002
Posts: 2,425
Ilsfeld
Die guten und die leichten das sind evtl. 2 verschiedene. ich hab speziell nach einem sehr leichten gesucht. Es gab eigentlich genug Auswahl, von billig bis ... alles da.

#91295 - 02/04/2006 20:37 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: lralfi]  
Joined: Mar 2006
Posts: 9
hans_mayer Offline
Junior-Mitglied
hans_mayer  Offline
Junior-Mitglied

Joined: Mar 2006
Posts: 9
Huuuiiii - da ist ja wieder einiges an BeitrÄgen seit meinem letzten Besuch dazugekommen! Herzlichen Dank an dieser Stelle allen Postern! <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/wink.gif" alt="" />
Speziell Modder´s Beitrag über seine Beweggründe gegen ein Dachzelt kam unseren Überlegungen schon recht nahe. Für ein solches "Schnellaufstell-Bodenzelt" werden wir uns aber trotzdem aller Voraussicht nach nicht entscheiden. Zum einen stellt ja die Zeit für den Zeltaufbau nur einen Teil der Gesamtzeit dar (Luftmatratzen auspacken & aufblasen, SchlafsÄcke auspacken und aufschütteln, etc. - und das ganze dann noch etwas zeitaufwÄndiger in der Gegenrichtung) und zum anderen ist es - speziell wenn man wirklich eine 2-Zimmerwohnung daraus baut - auch diese Lösung alles andere als billig! Auf jeden Fall auch dir - Modder - recht herzlichen Dank für deine Anregung!!
Zum Thema Klappwohnwagen: wir haben uns auch schon bei den Eribas umgesehen (die Modelle mit den AusstelldÄchern). Da wir - zumindest in nÄchster Zeit - keine allzugrossen Ansprpüche an Offroadtauglichkeit stellen (und falls wir doch mal einen Abstecher machen, geht´s mit dem Auto und kleinem Igluzelt alleine auch) wÄr auch ein WW kein Problem. Soweit der Gedanke. Als Vorteil ist uns da besonders die umfangreiche Ausstattung bzw. Komfort aufgefallen. Wenn wir da rechnen, ein neues Dachzelt samt Vorzelt + gute Külbox + Camping-WC, da erreicht man preislich auch schon einen billigen, gebrauchten WW mit allen genannten Vorzügen. Natürlich hÄtte die Lösung auch viele Nachteile (mühsamere Anreise, höhere FÄhrkosten, etc.).
Wie wahrscheinlich unschwer zu erkennen ist, grübeln wir noch immer an der für uns besten Lösung. Nochmals vielen Dank für die zahlreichen Infos und Meinungen!
Lg
Hans

#91296 - 04/04/2006 05:31 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: hans_mayer]  
Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
apollo Offline
hosenjagender Korbsammler
apollo  Offline
hosenjagender Korbsammler

Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
Planet Erde
ach ja hab ich ganz vergessen, hab auch noch soetwas für schlechtwetter. ist aber nicht gelÄndetauglich.

[Bild][/Bild]

das ding werde ich wohl wieder abgeben, es steht nur rum und dazu ist es zu schade.


Biete leicht gebrauchte Schreibfehler der Marke Apple, einzusetzen auf dem ipad oder iPhone.
#91297 - 04/04/2006 09:39 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: hans_mayer]  
Joined: Jan 2005
Posts: 14,171
Caruso Offline
Habemus Papam
Caruso  Offline
Habemus Papam

Joined: Jan 2005
Posts: 14,171
Buer
Mach mal richtige RÄder drunter dann geht das auch.

#91298 - 04/04/2006 13:52 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: Caruso]  
Joined: Jan 2004
Posts: 1,318
tommitulpe Offline
Radikalstammtischler
tommitulpe  Offline
Radikalstammtischler

Joined: Jan 2004
Posts: 1,318
Schwobaländle
Welches Ding meinst du eigentlich? Das schwarze?


<img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/blush.gif" alt="" />





*schnellduck*








<img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/grin.gif" alt="" />

#91299 - 04/04/2006 14:40 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: tommitulpe]  
Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
apollo Offline
hosenjagender Korbsammler
apollo  Offline
hosenjagender Korbsammler

Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
Planet Erde
Antwort auf:
Welches Ding meinst du eigentlich? Das schwarze?


<img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/blush.gif" alt="" />





*schnellduck*








<img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/grin.gif" alt="" />


den eriba <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/wut.gif" alt="" />

er steht nur rum, hatte gedacht das wir ihn öfter benutzen <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/conf44.gif" alt="" />


Biete leicht gebrauchte Schreibfehler der Marke Apple, einzusetzen auf dem ipad oder iPhone.
#91300 - 04/04/2006 17:08 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: apollo]  
Joined: Jun 2002
Posts: 774
irys Offline
Inkontinenzia
irys  Offline
Inkontinenzia

Joined: Jun 2002
Posts: 774
irgendwo im Süden...
Antwort auf:
den eriba

er steht nur rum, hatte gedacht das wir ihn öfter benutzen


kein wunder, mit rÄder wurde es auch funtionieren <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/engel02.gif" alt="" />
aber der disco müsste das teil auch ohne rÄder locker auf 100 kmh bringen... <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/boing.gif" alt="" /> <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/nuts.gif" alt="" />


"kein...ist so hart wie das leben"
#91301 - 05/04/2006 04:55 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: irys]  
Joined: Feb 2006
Posts: 44
Slany Offline
Neu
Slany  Offline
Neu

Joined: Feb 2006
Posts: 44
Hallo zusammen
ich bin auch immer mit 2 Jungs(6 und 9 Jahre) 1 Frau und Hubdachzelt (fest verbaut) unterwegs (Island), die Sache funzt einwandfrei. Das einzigste was mich immer aufregt ist die PiPi-Macherei von den kleinen morgens, da muss man echt aufpassen das da morgen`s keiner abstürtzt beim pinkeln. Jetzt habe ich ein kleines Podest da oben da können sie jetzt runter.....na Ihr wisst schon.
Einen Schlauch von der Standheizung habe ich auch hochgelegt und so kann man morgens mit 10-15° Grad rechnen (wenns drausen -10°hat).
Vll. sollte man noch bedenken je nach dem in was für ein Land man fÄhrt wie die Form sein sollte, Dreiecksform finde ich für windige LÄnder besser.


Gruß Slany

#91302 - 05/04/2006 04:57 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: irys]  
Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
apollo Offline
hosenjagender Korbsammler
apollo  Offline
hosenjagender Korbsammler

Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
Planet Erde
Antwort auf:
Antwort auf:
den eriba

er steht nur rum, hatte gedacht das wir ihn öfter benutzen


kein wunder, mit rÄder wurde es auch funtionieren <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/engel02.gif" alt="" />
aber der disco müsste das teil auch ohne rÄder locker auf 100 kmh bringen... <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/boing.gif" alt="" /> <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/nuts.gif" alt="" />


also bis 110 km/h merkt man nicht das da son ei hinter hÄngt <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/grin.gif" alt="" />

aber das mit den großen rÄdern hatte ich mir auch schon mal überlegt (265-75-16). ist aber etwas aufwendiger, da kein platz im radhaus. bedeutet hütte vom fahrgestell trennen und spacer dazwischen setzen und vorne noch was rumschweißen, rÄder drauf und zum tüv (bei meinem glück sagt der neeee, mach ich nicht).


Biete leicht gebrauchte Schreibfehler der Marke Apple, einzusetzen auf dem ipad oder iPhone.
#91303 - 05/04/2006 06:12 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: apollo]  
Joined: Mar 2006
Posts: 9
hans_mayer Offline
Junior-Mitglied
hans_mayer  Offline
Junior-Mitglied

Joined: Mar 2006
Posts: 9
Hallo nochmal!
@Apollo: kennst du den Umbaubericht? Eriba Umbau schon? wÄr ja vielleicht interessant für dich? Könntest du evtl. noch ein paar Infos zu deinen Erfahrungen mit dem Ding abgeben? Ich habe bisher über die QualitÄt dermassen unterschiedliche Aussagen gehört/gelesen, dass ich nicht mehr weiss was ich denken soll. Warum verwendest du ihn nicht/kaum?
@Slany: nicht schlecht, dein Pinkelpodest <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/grin.gif" alt="" /> (reimt sich sogar)
...wobei, ich brÄuchte dafür ja dann wohl die "Girls-Edition" mit Haltegriffen & Fangnetz.

Was mir auffÄllt, die meisten "Dachzeltkinder" sind doch um einiges Älter als unsere Tochter (2 Jahre), da hÄtte ich dann wohl noch mit zusÄtzlichen Problemen zu rechnen?
LG
Hans

#91304 - 05/04/2006 06:34 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: hans_mayer]  
Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
apollo Offline
hosenjagender Korbsammler
apollo  Offline
hosenjagender Korbsammler

Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
Planet Erde
@ hans...

ich hab das ei wegen der größe gekauft, passt noch in eine garage und ich kann ihn im windschatten ziehen. schau dir mal andere wohnwagen mit vergleichbarem alter an, dann merkst du schon qualitÄtsunterschiede. ich meine nicht die dinger die die ganze zeit in watte gepackt wurden sondern die, die im normalen urlaubsbetrieb gelaufen sind. als großen vorteil finde ich noch die rahmenbauweise des eriba. wenn etwas kaput geht kannst du es ohne probleme austauschen wie z.b. boden, achse, u.s.w. . bei manchen wohnwagen sind die möbel tragende teile <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/graem-thumbsdown.gif" alt="" /> und du kannst bei bedarf das ding nicht nach deinen wünschen umbauen. beim eriba ist das nicht so, wenn alles rausgebaut ist, hast du immer noch eine stabile konstruktion die du nach herzenslust mit neuen möbeln individuell bebauen kannst. klar herrschen aber auch negative meinungen über den karren, ist aber wegen der mangelnden pflege und wartung. es Ärgern sich immer wieder leute über weggegammelte bodenstreben oder denboden ansich, aber frag mal diese ob sie im vorfeld etwas dagegen gemacht haben. iss wie beim landy ohne unterbodenschutz und ohne hohlraumversiegelung, der gammelt auch nach ner zeit. die platzausbeute in dem ei ist richtig gut, es ist durchdacht und man kann von einem kleinen raumwunder reden.

gruß rafael

Zuletzt bearbeitet von apollo; 05/04/2006 06:35.

Biete leicht gebrauchte Schreibfehler der Marke Apple, einzusetzen auf dem ipad oder iPhone.
#91305 - 05/04/2006 13:57 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: apollo]  
Joined: Jan 2005
Posts: 14,171
Caruso Offline
Habemus Papam
Caruso  Offline
Habemus Papam

Joined: Jan 2005
Posts: 14,171
Buer
Antwort auf:



aber das mit den großen rÄdern hatte ich mir auch schon mal überlegt (265-75-16). ist aber etwas aufwendiger, da kein platz im radhaus. bedeutet hütte vom fahrgestell trennen und spacer dazwischen setzen und vorne noch was rumschweißen, rÄder drauf und zum tüv (bei meinem glück sagt der neeee, mach ich nicht).


Servus
So wie ich das sehe brauchst du den Aufbau nicht vom Fahrgestell trennen.
Nur die Achse abschrauben und vernünftige Distanzstücke dazwischen.
Und wenn du den Umbau vorher mit dem TÜV durchsprichst,gibts auch keine Probleme.
Einziger Haken könnte die Auflaufbremse sein.

Wieviel SchlafplÄtze hat denn der?

#91306 - 05/04/2006 14:31 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: Caruso]  
Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
apollo Offline
hosenjagender Korbsammler
apollo  Offline
hosenjagender Korbsammler

Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
Planet Erde
jo, die schlafflÄche ist so 1,8m-1,9m breit und ca. 2meter lang ( ne spielwiese <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/grin.gif" alt="" />)

distanzstücke gehen nur bedingt, vorne wo das zugrohr befestigt ist, müsste der distanzstücke entsprechend ein zwischenstück geschweißt werden. dann ist da noch das problem mit den radhÄusern, die sind definitiv zu klein für die reifen. hab mal eins von disco da rein gehalten und passt nicht. will auch nicht am hÄuschen rumschneiden.


Biete leicht gebrauchte Schreibfehler der Marke Apple, einzusetzen auf dem ipad oder iPhone.
#91307 - 05/04/2006 16:05 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: apollo]  
Joined: Jan 2005
Posts: 14,171
Caruso Offline
Habemus Papam
Caruso  Offline
Habemus Papam

Joined: Jan 2005
Posts: 14,171
Buer
Jo,an den RadhÄusern muß man wohl was tun.
Das mit der Deichsel versteh ich nicht.
Sieht das nicht so aus?

Ach so:zwei SchlafplÄtze,ich brauche vier.

Zuletzt bearbeitet von Caruso; 05/04/2006 16:14.
#91308 - 05/04/2006 17:03 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: apollo]  
Joined: Jan 2005
Posts: 14,171
Caruso Offline
Habemus Papam
Caruso  Offline
Habemus Papam

Joined: Jan 2005
Posts: 14,171
Buer
An der Deichselhöhe würde ich gar nichts Ändern.
Ich würde die Deichsel auf der Achse befestigen und nicht davor.


#91309 - 05/04/2006 22:21 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: apollo]  
Joined: May 2004
Posts: 1,977
RainerD Offline
our best location scout
RainerD  Offline
our best location scout

Joined: May 2004
Posts: 1,977
Hallo,

ein ausführlicher bebilderter Umbau-Bericht eines Eriba-Touring u.a. auf größere RÄder (225/75 R 16) findet sich hier: http://www.buschtaxi.org/cms/index.php?id=280

Übrigens - der Caravan war zum Zeitpunkt des Umbaus 10 Jahre alt und die Umbaukosten incl. TÜV betrugen ca. 1800.- Euro. Eine interessante Alternative!

mfG

Rainer


Vor der Hacke ist es dunkel. (Bergmanns-Spruch)
#91310 - 05/04/2006 22:23 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: RainerD]  
Joined: May 2004
Posts: 1,977
RainerD Offline
our best location scout
RainerD  Offline
our best location scout

Joined: May 2004
Posts: 1,977
Oh Mist,

hat ja schon jemand verlinkt.

Sorry

Rainer


Vor der Hacke ist es dunkel. (Bergmanns-Spruch)
#91311 - 06/04/2006 05:06 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: Caruso]  
Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
apollo Offline
hosenjagender Korbsammler
apollo  Offline
hosenjagender Korbsammler

Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
Planet Erde
Antwort auf:
Jo,an den RadhÄusern muß man wohl was tun.
Das mit der Deichsel versteh ich nicht.
Sieht das nicht so aus?

Ach so:zwei SchlafplÄtze,ich brauche vier.


bei mir sind die halter im 90 ° winkel zur fahrtrichtung angeschweißt und über eine lÄnge von ca 40cm im rahmen verschraubt.


Biete leicht gebrauchte Schreibfehler der Marke Apple, einzusetzen auf dem ipad oder iPhone.
#91312 - 06/04/2006 12:40 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: RainerD]  
Joined: Jan 2005
Posts: 14,171
Caruso Offline
Habemus Papam
Caruso  Offline
Habemus Papam

Joined: Jan 2005
Posts: 14,171
Buer
Antwort auf:
die Umbaukosten incl. TÜV betrugen ca. 1800.- Euro.


Von einer Firma durchgeführt?

#91313 - 06/04/2006 15:57 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: Caruso]  
Joined: May 2004
Posts: 1,977
RainerD Offline
our best location scout
RainerD  Offline
our best location scout

Joined: May 2004
Posts: 1,977
Ja,

der Umbau ist laut Bericht von einer Firma in Paderborn („WEFA“ ) gemacht worden. Es war aber wohl auch Eigenarbeit dabei. Insgesamt 1800 Euro für den Komplettumbau inclusive neuer Achse, Deichsel, RadkÄsten und Felgen mit Reifen geht doch wohl in Ordnung.

Weil sich hier der Fred aber ein bißchen verlagert hat - vom Dachzelt hin zum Caravan – möchte ich mal was zu beidem sagen, da ich im Urlaub jenachdem beides benutze.

Wenn ich Mopeds dabei habe, nehme ich meinen „Tango“ (das ist so ein Multifunktions-Wohnwagen von Knaus, den ATU mal verkauft hat) an den Haken. Durch die vier serienmÄßigen Türen gehen zwei Mopeds problemlos rein (und raus). Das macht aber nur Sinn, wenn ich wenigstens zwei oder drei Tage am Stück an einem schönen Platz bleibe und von da aus dann Tagestouren per Auto oder Moped unternehme.

Der Komfort und das Platzangebot eines Wohnwagens ist natürlich betrÄchtlich, allerdings ist das Durchschnittstempo geringer als beim GelÄndewagen mit Dachzelt. Und man ist bei der Routenwahl sehr viel mehr eingeschrÄnkt als beim GelÄndewagen mit Dachzelt.
Das trifft vor allem auf Engstellen zu, wo man mit dem Auto vielleicht noch gut durchkommt, mit angehÄngtem Caravan aber eben nicht. Ei n vielleicht vielen bekanntes Beispiel: das Stilfser Joch ist eigentlich auch von Wohnwagengespannen problemlos zu befahren, wenn einem jedoch mitten in einem der Felstunnel auf der Südseite ein durchaus kompakter Omnibus entgegenkommt, gefolgt von einem Dutzend hupender PKWs – ja dann kommt Freude auf und man versteht besser, warum die Strecke für Gespanne eigentlich verboten ist. Oder auf einer schmalen Bergstrecke mit dem AnhÄnger hintendran irgendwo umdrehen zu müssen, weil es wegen Felssturz nicht mehr weitergeht, oder weil eine Dorfdurchfahrt definitiv zu eng ist – das ist nicht spaßig.
Die mangelnde Bodenfreiheit beim Wohnwagen hingegen ist (jedenfalls auf Gebirgsstraßen) meistens kein Problem.

Wenn man also möglichst viel von einem Land in beschrÄnkter Zeit sehen möchte, noch dazu abseits der Hauptverkehrsstrecken, dann ist man mit einem GelÄndewagen und Dachzelt sehr viel flexibler und schneller unterwegs. Natürlich sind dann auch echte Offroadstrecken als Verbindungsgsetappen möglich, die man sonst nur bei abgestelltem Wohnwagen als Ausflugstour fahren könnte. Zudem hat man hier viel mehr Auswahl, sich abends irgendwo hinzustellen. Da ist man mit dem Wohnwagen (zumindest in Mittel- und Südeuropa) doch sehr eingeschrÄnkt.

Ende August/Anfang September will ich eine große Runde durch Nordspanien drehen. (Picos, Costa da Morte, Nordportugal, Sierra de Gredos, PyrenÄen). Da kommen locker einige tausend Kilometer zusammen und ich habe nur drei Wochen Zeit. Also werde ich mit Sicherheit den Wohnwagen zuhause lassen und stattdessen das Dachzelt aufs Auto montieren.

Die Jahreszeit ist ja fürs Dachzelt auch optimal. Das wÄre im SpÄtherbst oder Winter sicher etwas anderes. Habe mal im Januar im Pustertal Wintercamping gemacht. Da wÄren wir bei minus 25 Grad im Dachzelt sicher erfroren. Das war so kalt, daß Eier und Konserven, die im gutbeheizten Wohnwagen im (belüfteten ) Vorratsschrank gelagert waren, gefroren waren.

Last but not least – der Kostenaspekt. Das Reisen mit dem Wohnwagen ist sicher teurer, weil man mehr Kraftstoff verbraucht, der Verschleiß am Auto ist wohl auch höher und für FÄhren und die CampingplÄtze werden höhere Nutzungsentgelte fÄllig.

Also – wie immer muß man für sich selber die passende Lösung suchen.

mfG

Rainer







Vor der Hacke ist es dunkel. (Bergmanns-Spruch)
#91314 - 06/04/2006 22:03 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: RainerD]  
Joined: Jan 2005
Posts: 14,171
Caruso Offline
Habemus Papam
Caruso  Offline
Habemus Papam

Joined: Jan 2005
Posts: 14,171
Buer
Antwort auf:
Ja,

der Umbau ist laut Bericht von einer Firma in Paderborn („WEFA“ ) gemacht worden. Es war aber wohl auch Eigenarbeit dabei. Insgesamt 1800 Euro für den Komplettumbau inclusive neuer Achse, Deichsel, RadkÄsten und Felgen mit Reifen geht doch wohl in Ordnung.


Ich meinte nur,weil ich für meinen Eigenbau >1000€ gebraucht habe.


Angehängte Dateien
325470-Anh.JPG (16 Downloads)
#91315 - 07/04/2006 07:06 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: Caruso]  
Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
apollo Offline
hosenjagender Korbsammler
apollo  Offline
hosenjagender Korbsammler

Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
Planet Erde
Antwort auf:
Antwort auf:
Ja,

der Umbau ist laut Bericht von einer Firma in Paderborn („WEFA“ ) gemacht worden. Es war aber wohl auch Eigenarbeit dabei. Insgesamt 1800 Euro für den Komplettumbau inclusive neuer Achse, Deichsel, RadkÄsten und Felgen mit Reifen geht doch wohl in Ordnung.


Ich meinte nur,weil ich für meinen Eigenbau >1000€ gebraucht habe.



sehr schön <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/graem-thumbsup.gif" alt="" /> und da noch nen dachzelt drauf <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/liebe02.gif" alt="" />


Biete leicht gebrauchte Schreibfehler der Marke Apple, einzusetzen auf dem ipad oder iPhone.
#91316 - 07/04/2006 19:53 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: apollo]  
Joined: Jan 2005
Posts: 14,171
Caruso Offline
Habemus Papam
Caruso  Offline
Habemus Papam

Joined: Jan 2005
Posts: 14,171
Buer
Ich hab das Dachzelt auf dem Disco und laß den HÄnger zu Hause.Man kann aber auch darin schlafen.


Angehängte Dateien
#91317 - 09/04/2006 13:07 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: Caruso]  
Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
apollo Offline
hosenjagender Korbsammler
apollo  Offline
hosenjagender Korbsammler

Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
Planet Erde
Antwort auf:
Ich hab das Dachzelt auf dem Disco und laß den HÄnger zu Hause.Man kann aber auch darin schlafen.




????????? wie lang ist denn der ????????

oder schauen die füße raus <img src="http://www.s153190895.online.de/forum/images/graemlins/grin.gif" alt="" />. bin auch am überlegen ob ich mir nen offroad anhÄnger bauen soll (hab noch einen alten heinemann anhÄnger rumstehen). andere achse große rÄder schrankkasten und dachzelt drauf. vorteilhaft dabei ist, du kannst das gerumpel aufbauen und zur not stehen lassen um mit dem wagen touren zu machen. als wir den wohnwagen noch nicht hatten, war der disco zum womo umgebaut, dieses stÄndige zusammenbauen hat tierisch genervt.


Biete leicht gebrauchte Schreibfehler der Marke Apple, einzusetzen auf dem ipad oder iPhone.
#91318 - 09/04/2006 18:27 Re: Reisen mit kleinem (zelterfahrenen) Kind und [Re: apollo]  
Joined: Jan 2005
Posts: 14,171
Caruso Offline
Habemus Papam
Caruso  Offline
Habemus Papam

Joined: Jan 2005
Posts: 14,171
Buer
Der ist 2,25m lang andere Achse ist nicht unbedingt nötig,wenn
da eine Fünflochfelge draufgehört.
Er ist mir etwas schwer geraten.Ca.250 Kg leer.
Das merkt man schon.

Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6

Search

Wer ist online
1 registrierte Benutzer (berlinator), 216 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,264
Posts645,329
Mitglieder9,319
Most Online609
Jun 5th, 2019
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,431
Yankee 16,399
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,398
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.033s Queries: 19 (0.005s) Memory: 3.2188 MB (Peak: 3.9275 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-10-14 04:07:25 UTC