Viermalvier.de, das Geländewagenportal

motor läuft achsen hin

Geschrieben von: jan_moritz

motor läuft achsen hin - 07/05/2014 18:52

tags allezusammen
motor lÄuft knnte noch besser laufen aber jetzt hab ich erst der hinterachse die innereien kaputt
dann noch weiter nur mit vorderachsantrieb ging auch noch ganz gut nur dann ohne antrieb obwohl motor an gang drinn
also wir sind eure erfahrungen mit anderen oder stÄrkeren achsen
mfg jan
Geschrieben von: Hartwig

Re: motor läuft achsen hin - 07/05/2014 21:41

Warum du wissen willst welches?
Geschrieben von: Bandido

Re: motor läuft achsen hin - 07/05/2014 21:48


dieser Beitrag mag zuerst etwas seltsam erscheinen, aber wenn man 'auf andere BeitrÄge des Benutzers' klickt, weiss man worum es geht grin
Geschrieben von: Hartwig

Re: motor läuft achsen hin - 07/05/2014 21:51

Ich habs 3x gelesen und es leider nicht verstanden was kapott ist
Geschrieben von: Bandido

Re: motor läuft achsen hin - 07/05/2014 21:55


das Hinterachs-Differential ist Fritte
Geschrieben von: Hartwig

Re: motor läuft achsen hin - 07/05/2014 21:56

Das ist natrlich doof,
Ich geh dann mal ablegen moin
Geschrieben von: Strunzi

Re: motor läuft achsen hin - 08/05/2014 07:59

ich habe noch ein Diff vom 130 er defender / Salsbury achse, rumleigen. falls es passt. hat 80 tkm druff ... kannste gnstig haben wennst willst ...
Geschrieben von: Anonym

Re: motor läuft achsen hin - 08/05/2014 13:39

Original geschrieben von: Bandido

dieser Beitrag mag zuerst etwas seltsam erscheinen... grin



Wenn er sagen wrde, welches seine Muttersprache ist, wÄre es vielleicht einfacher. klugscheisser
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 08/05/2014 15:29

tags allezusammen
muttersprache ???
also beide achsen range rover bj 76
sind kaputt ob steckachsen oder diff wei ich nicht
ich hÄtte wohl auch alles zum reparieren nur jetzt stellt sich die frage ob sich das lohnt
sind silverstones 280/85-16 als reifen drauf
also die idee die achsen gleich komplett zu wechseln
dann die frage welche sich anbieten wrden
also
mfg jan
Geschrieben von: apollo

Re: motor läuft achsen hin - 08/05/2014 17:22

Beide Achsen erst einmal aufmachen und schauen was dran ist, wenn du alles da hast, ist vordere und Hinterachse an einem Tag berholt.
Geschrieben von: Caruso

Re: motor läuft achsen hin - 08/05/2014 19:03

Wenn er mal seinen Wohnort ins Profil schreiben wrde,
knnte man ihm ja sagen,wo sowas rumliegt:
http://www.offroad-forum.de/viewtopic.php?t=70142
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 08/05/2014 19:31

tags allezusammen
ich berlege eher jetzt gleich was stÄrkeres einzubauen
deshalb meine frage
rover achsen hab ich jetzt schon eine hinterachse und zwei vorderachsen kaputtgekriegt
die erste vorderachse waren teller und kegelrad beschÄdigt
knnte es diesmal ja auch wieder sein
deshalb eher was anderes
mfg jan bei hamburg
Geschrieben von: Burgerman

Re: motor läuft achsen hin - 08/05/2014 19:43


Wie schaffst Du das ?
Die Bimmel wiegt doch fast nix mehr kratz
Geschrieben von: Thomas_G

Re: motor läuft achsen hin - 08/05/2014 19:48

der range hatte doch schon vor 12 jahren lcher im rahmen und der motor berhitzt alle 200 meter, machen da die neuen achsen noch sinn?

ansonsten bleiben wohl nur ashcroft in england oder herr tibus => http://www.killeraxles.com/html/impressum_kontakt.html
tibus baut auch steckachsen und homokineten, soll wohl billiger/besser als die englÄnder sein ...
Geschrieben von: Anonym

Re: motor läuft achsen hin - 08/05/2014 19:49

Original geschrieben von: jan_moritz

ich berlege eher jetzt gleich was stÄrkeres einzubauen

rover achsen hab ich jetzt schon eine hinterachse und zwei vorderachsen kaputtgekriegt

deshalb eher was anderes
mfg jan bei hamburg



Auto wechseln
oder
Fahrstil aendern
oder
Patrol-Achsen besorgen
Geschrieben von: apollo

Re: motor läuft achsen hin - 09/05/2014 05:18

Original geschrieben von: jan_moritz
tags allezusammen
ich berlege eher jetzt gleich was stÄrkeres einzubauen
deshalb meine frage
rover achsen hab ich jetzt schon eine hinterachse und zwei vorderachsen kaputtgekriegt
die erste vorderachse waren teller und kegelrad beschÄdigt
knnte es diesmal ja auch wieder sein
deshalb eher was anderes
mfg jan bei hamburg



Wenn du schon mehrere Achsen gekillt hast, Versuch es mal mit diff pegging

http://www.ashcroft-transmissions.co.uk/diff-pegging-.html
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 09/05/2014 10:29

tags allezusammen,
dacht an g-achsen die haben gleich sperren und sollen so bis 35-37 reifengre gut halten
und das sind schon schraubenfederachsen
jemand erfahrungen oder
ich mein volvo lapplÄnderachsen wrd ich auch nehmen wenn die
irgendwo gnstig wÄren
mfg jan
@ thomas den will ich doch noch vererben den RR
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 10/05/2014 10:43

tags allezusammen
keiner ne weitere idee
also die g achsen und wenns hÄlt werde ich berichten dann
hab ich ja weiter erfahrungen
mfg jan
patrol achsen hab ich auch schon mal gedacht oder toyota
nur bekommen und zu welchem preis
Geschrieben von: Rockcrawlin90

Re: motor läuft achsen hin - 12/05/2014 17:30

Ich denke beim Preis wirds letztenendes wohl hÄngen.
Patrolachsen sollen top sein, aber wer gibt fr schmales Geld wechle her?
Die Homokineten der G-Achsen sind auch nicht sooo dolle (hab da schon einige schwule Chinesen wechseln drfen/mssen). Geschenkt gibts die bestimmt auch nicht.
LapplÄnderachsen werden nahezu mit Gold aufgewogen und die Killeraxles kosten auch so viel wie ein guter Gebrauchtwagen oder ein billiger neuer Kleinwagen.
Toyota hab ich selbst schon drei Stck gekillt.
Ich fahr (und mit Fahren meine ich Touren auf den Spuren der Transylvania/Supersylvania, DMV Trial und gelegentliche TrophyeinsÄtze (allerdings nur for Fun und nicht auf Sieg/Material)) jetzt seit 16 Jahren 9.00 oder 35x10.5 auf gepeggten 24 Spline Roverachsen mit Air Lockers und Ashcroft Wellen und hatte (ToiToiToi dreimalaufholzklopf) mit dem Setup noch keine Probleme.
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 12/05/2014 19:02

tags allezusammen
das ist doch mal was ne aussage
aber was kostet das setup und die mercedesachsen liegen
schon da
dachte auch an 9.00 reifen wenn die silverstones durch sind
also die homokineten sind in den mercedes achsennen problem
weiter erfahrungen ???
mfg jan
Geschrieben von: DaPo

Re: motor läuft achsen hin - 13/05/2014 10:43

Hallo Jan,

als "Problem" wrde ich sie jetzt nicht bezeichnen, sie gehen halt ab und zu mal kaputt. Insbesondere mgen sie es nicht, wenn rckwÄrts mit stark eingeschlagenen RÄdern Kraftakte verbt werden.

Klar lÄt sich sowas nicht immer vermeiden, wenn man aber aufpasst, halten die schon was aus. Mein Rechter ist ber 300.000Km alt, der Linke ist nicht so alt geworden, das war aber unfallbedingt. Und GelÄnde haben die durchaus gesehen.
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 13/05/2014 17:13

tags allezusammen
nen kollege fÄhrt auch seit jahren g und der schwrt auf die dinger hat 35 12,5 drauf
wenn die g`s noch verschrÄnken wrden.......
deshalb ja RR classig
und dann mit zwei sperren
mfg jan
hab ich schon geschrieben das ich eventuell 9.00 ner reifen
fahren wollte
was denkt ihr hÄlt das die g-achse auch
Geschrieben von: DaPo

Re: motor läuft achsen hin - 13/05/2014 20:13

Hallo,

9.00 keine Ahnung, 8.25er gab es ab Werk
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 21/05/2014 19:10

tags allezusammen
ab werk ist immer gut
was wÄren den 8,25 reifen so ungefÄhr in zoll gre
oder sowas wie die silverstone 280/85 r16
sind da verschiedene achsen verbaut
a
hab da 463 in aussicht
mfg jan
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 21/09/2014 15:32

tags allezusammen
dachte daran die g-achsen so umzuschweien/lassen
das sie an den direkt an den RR passen die achsfhrungen
vom RR bernehmen und nicht den RR an die mercedes achsfhrung
anpassen
nur die sperren in den g-achsen wie krieg ich die angesteuert
oder zumlaufen gebracht
mfg jan
Geschrieben von: DaPo

Re: motor läuft achsen hin - 22/09/2014 05:21

Hallo,

repariere mal deine Shift-Taste und die der Satzzeichen, da kriegt man ja Kopfschmerzen beim Lesen.

Die Sperren werden an den Achsen selber hydraulisch gesperrt. Entweder mittels Geberzylindern oder mit der elektropneumatischen Ansteuerung der neueren Gs, je nachdem, wie bei Dir Platz im Innenraum ist.
Geschrieben von: TiTaTest

Re: motor läuft achsen hin - 22/09/2014 07:41

Original geschrieben von: DaPo
Hallo,
Die Sperren werden an den Achsen selber hydraulisch gesperrt. Entweder mittels Geberzylindern oder mit der elektropneumatischen Ansteuerung der neueren Gs, ..

wie jetzt ? whistle2
Geschrieben von: DaPo

Re: motor läuft achsen hin - 22/09/2014 08:32

Hallo,

bei der alten Baureihe 460 und den frheren 461 wurden die Geberzylinder manuell mittels Zughebeln betÄtigt. Das System bestand also nur aus der Hebelmechanik und dem hydraulischen Teil.

Beim 463 und den heutigen 461 ist das System komplexer. Hier sind die Geberzylinder quasi wie ein BremskraftverstÄrker aufgebaut, der hydraulische Druck wird mittels Unterdruck erzeugt, angesteuert von Elektromagnetventilen, die wiederum von elektrischen Schaltern angesteuert werden.

Also:
Knopf betÄtigen, dieser betÄtigt das Magnetventil.
Unterdruck gelangt vom UnterdruckbehÄlter durch das Magnetventil in die (BKV-artigen) geberzylinder und erzeugen dort den hydraulischen Druck.
Der hydraulische Druck betÄtigt den Nehmerzylinder an der Achse.

Das System ist ungleich komplexer, bietet aber dafr die Mglichkeit, die Bedienschalter frei zu platzieren.
Geschrieben von: Rockcrawlin90

Re: motor läuft achsen hin - 22/09/2014 14:37

Mal was anderes, war da nicht mal was mit der Drehrichtung?
Geschrieben von: Ozymandias

Re: motor läuft achsen hin - 23/09/2014 09:39

Sofern dein Motor nicht rckwÄrts lÄuft denke ich Nein - eher nicht.
Geschrieben von: Rockcrawlin90

Re: motor läuft achsen hin - 25/09/2014 16:45

Irgendwie war mir so als wenn bei den 460ern und den alten 461ern die Vorderachse eine andere Drehrichtung hat als die Hinterachse. Dann mte er nach spÄten 461er oder 463er Achsen ausschau halten. Kann mich aber auch tÄuschen. Hatte schon lange keinen Wrfel mehr in den Fingern seit ich mich mit Fabian (Chafard) "etwas" berworfen hab.
Geschrieben von: Sarotti

Re: motor läuft achsen hin - 22/10/2014 12:26

Hallo zusammen,

Mich gibbet auch noch : )
Ich habe da ja auch schon ewig dran rumgegrbelt, weil ich ja auch groe Reifen am Range ganz schn schn finde.

Meine Idee war, einfach die feinverzahnten Steckachsen aus den spÄten Range Classics zu nehmen, die mit dem langen Radstand, vom Schrottwagen. Die Schrauberei wrde sogar ich mir zutrauen - und das heit schon was - und ich habe mal in einer der englischen Zeitschriften nen Vergleichsbericht gelesen, dass die originalen feinverzahnten ca. doppelt so stabil sind, wie die grobverzahnten. Das tat sich mit Ashcroft und Co. jetzt nicht so die Welt.

Oder aber eben die Achsen vom kleinen ! LapplÄnder Valp L3314/15. Sind zwar keine Portale, kommen aber serienmÄig mit 9ern. Habe in ner Zeitschrift mal gelesen, dass die originalen ! Achsen mit V8 und 44ern!!!! halten. Ob das drunter passt, wei ich allerdings nicht. Halt nur mal so. Die Achsen findste vielleicht noch in DK. Adresse hÄtte ich. Preis: Keine Ahnung.

Gre Sarotti
(der wieder auf der Suche nach nem Classic ist)
Geschrieben von: Thomas_G

Re: motor läuft achsen hin - 22/10/2014 20:43

der Sarotti lebt noch ...
ich dachte schon wir wÄren beide auf jan_moritz's ladeflÄche gestorben ... smile

(mit 33er kann man sich ja nicht in's gelÄnde trauen)
Geschrieben von: Sarotti

Re: motor läuft achsen hin - 23/10/2014 11:42

Hallo,

Ja, denke ich doch mal, dass ich noch lebe. Knnte natrlich auch nen verkappter Zombie sein, wei man ja nie sowas. Frh morgens komme ich mir manchmal so vor, so vor dem ersten Kaffee.

Aber stimmt schon, nach der Aktion auf der LadeflÄche damals kommt man sich jeden Tag irgendwie wie neugeboren vor. Wenn ich jetzt glÄubig wÄre, wrde ich sagen: Preiset den Herrn! Halleluja!

Und ja, leider bin ich frevelhafter Weise einige Zeit lang auf 265/75ern unterwegs gewesen. Peinlich, peinlich, ich wei wohl. Aber keine Sorge: Der nÄchste Range kriegt wieder echte MÄnnerreifen!

Gre Sarotti (untot)
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 16/03/2015 19:08

tags allezusammen
haben jetzt angefangen die g-achse umzuschweien
wird wohl hoffentlich passen
ich hoffe nicht das es nen problem mit der drehrichtung gibt sonst war alles fr die katz
haben mit der vorderachse angefangen wird hoffentlich diese woche noch eingebaut
dann noch die bremsen wieder in gang kriegen und die sperre
mfg jan
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 21/03/2015 17:24

tags allezusammen
hab die vorderachse drinn
jetzt noch lenkgestÄnge anpassen und kardanwelle anpassen
un d bremse
und sperre
und hinterachse
und und
mfg jan
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 23/03/2015 20:55

tags allezusammen,
also.......
nun sind die lenkslÄnker zu lang
meinkollege meint alles wird gut
mal sehen
also noch die hinterachse
und die drehrichtung
den rest .......
ich glaub das wird
wollte dann auf 36"
mal sehen
erst mal die silverstones nachscheiden
und dann testfahrt
und dann mal sehen... was geht
mfg jan
ich hoffe alles lÄuft nach plan
ich liebe es wenn ein plan funtioniert
a-team
mfg jan
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 23/03/2015 21:52

tags allezusammen
kommen nach 36" schon die protos
oder
hab noch keine motorgetrieben winch nur ne tibus auf m unimog
aber mal sehen vielleicht ne robur
nur welchen ausgang am getriebe
also
mfg jan
Geschrieben von: Hasi

Re: motor läuft achsen hin - 25/03/2015 10:00

Ich liebe so umbaugeschichten. love

Mit ein paar Bildern wÄre es noch schner.
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 27/03/2015 11:45

tags allezusammen
hab leider zwei linke hÄnde fr die modernetechnik
mfg jan
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 30/03/2015 20:39

tags allezusammen
die zeit ist knapp
leider keine verÄnderungen
und die suze muss ja auch noch
sonst fÄngt die saisone ohne mich an
mfg jan
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 03/04/2015 11:21

tags allezusammen
hab die vorderachse jetzt nahezu drinn
nur jetzt ist die kardanwelle ca. nen 1-1,5 cm zu kurz
gibt es da verlÄngerungen oder adapter oder....
mfg jan
kann jemand sowas fr mich drehen
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 07/04/2015 13:58

tags allezusammen
lass jetzt die reifen umziehen und stell ihn dann
mal auf eigene achse
mal sehen wie es unter last dann ist
keine ne idee fr die adapter oder keiner dreher oder feinmechaniker
oder wie das heit
mfg jan
Geschrieben von: juergenr

Re: motor läuft achsen hin - 07/04/2015 15:09

Original geschrieben von: jan_moritz
tags ..
keine ne idee fr die adapter oder keiner dreher oder feinmechaniker
oder wie das heit
mfg jan


wenn keiner dann z.B. drehteile-nord.de
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 07/04/2015 15:30

tags allezusammen
danke schon mal ist sogar bei mir in der "nÄhe"
vielleicht noch andere die sowieso teile fr gelÄndewagen
bauen
mfg jan
Geschrieben von: Fireman_Frank

Re: motor läuft achsen hin - 08/04/2015 18:20

Original geschrieben von: jan_moritz
...bei mir in der "nÄhe"
vielleicht noch andere die sowieso teile fr gelÄndewagen
bauen


http://www.lehmann-ft.de
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 08/04/2015 19:39

tags allezusammen
dank dir an die hab ich gebacht nur wute ich nicht mehr...
mfg jan
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 18/08/2015 19:18

tags allezusammen
die lehmanns haben mir son wunderschoenes ding gedreht
super vom feinsten
nur zum einbau war ich noch nicht
mfg jan
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 09/09/2015 18:41

tags allezusammen
jetzt haben wir wieder nen bischen weitergemacht
die adapter passen super
nur die lenkstange schleift jetzt an den lenkslÄnkern vom range
mal sehen wie wir das nun lsen
wenn wir das gelst haben nur noch lenkgestÄnge vorn von range auf mercedes verscheien und die lenkstange verschweien und dann weiter zur hinterachse
nebenbei noch die suze fertigmachen fr den kleinen ausflug nach karenz
und dann am range weiter und nach karenz vieleicht auch wieder die suze
nen bischen reparieren
mfg jan
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 29/12/2015 22:22

tags allezusammen
hab meinen sohn nen crawler gekauft und haben son bischen probiert was er kann
wenn nen voll gesperrter gelÄndewagen Ähnliches schaft dann freu ich mich jetzt noch mehr wenn mein RR denn mal fertig ist und ich weil die achsen von der drehrichtung nicht passewn alles rckwerts fahren muss
mal sehnn
mfg jan
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 12/03/2016 20:15

tags allezusammen
die saison war lang
ich hab heute die hinterachse ausgebaut und sie zusammen mit der
mercedes achse zum schweisser meines vertauens gebracht
mal sehen wann er dazu kommt die g-achse range anzupassen
mfg jan
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 19/03/2016 18:31

tags allezusammen
hab das letzte loch fr die lenkslÄnker heute gebohrt
schn das es winkelbohrmaschienen gibt
jetzt warte ich auf die hinter achse
und dann einen tag hinterachse rein vorderachse lenkgestÄnge verschweissen
kardanwellen anschrauben
ich hoffe ein weitere tag bremsen fertigmachen
und dann hoffentlich probefahrt
mfg jan
mal sehen was dann noch kommt
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 07/04/2016 19:44

TAGS allezusammen
hab die hinterachse mit dem schweisser meines vertauens fertig
samstag wird dann wohl der tag der wahrheit
mal sehen
bin gespannt ob alles so past wie geplant sonst...
und das rckwÄrts thema ist ja auch noch da
mfg jan
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 10/04/2016 18:45

tags allezusammen
hab die achse jetzt drinn
passte "alles" so wie geplant
nur die karrdanwelle ist jetzt zu lang
aber das kriegen wir hin
also beim nÄchsten mal kardanwelle
bremsen
und lenkung
und probefahrt
mfg jan
Geschrieben von: Ozymandias

Re: motor läuft achsen hin - 11/04/2016 09:00

Gut gut, Photos?
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 11/04/2016 18:38

tags allezusammen
wenn ich wsste wie
mfg jan
Geschrieben von: Hartwig

Re: motor läuft achsen hin - 11/04/2016 20:12

mit einem Fotoapparat
Geschrieben von: juergenr

Re: motor läuft achsen hin - 11/04/2016 21:02

lade die Bilder mit http://picr.de hoch, die nach dem upload ausgegebenen links einfach in den Beitrag kopieren, nicht ber die Funktion "Bild einfgen" im Editor. Du kannst bis zu 10 Bilder in einem Beitrag verlinken hochladen.
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 19/04/2016 19:14

tags allezusammen
haben jetzt die bremsen gemacht aber sie lassen sich nicht entlften
aus dem behÄlter geht keine flssigkeit in die leitungen
was ist da los
mfg jan
Geschrieben von: juergenr

Re: motor läuft achsen hin - 19/04/2016 19:57

wie entlftest du denn ...? Bischen wenig Info.
Geschrieben von: landybehr

Re: motor läuft achsen hin - 21/04/2016 21:33

das war ein 76er Range Rover, oder? Also mit-ohne ABS dann.

Ich finde diese Unterdruck/SaugbehÄlter am besten, die von Druckluft angetrieben werden, aber die Flssigkeit aus dem Entlfternippel sauber in einen BehÄlter saugen. Mittlerweile ist sowas kein Luxus mehr. Und wenn dabei keine Flssigkeit aus der Leitung kommt, hast Du entweder das Pedal etwas getreten, oder der Bremsschlauch ist innerlich zugequollen. Oder der Entlfertnippel ist nicht durchgÄngig. Aber das hatte ich zumindest bei meinen wenigen, auch makelhaften Achsen, noch nie.
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 25/04/2016 18:08

tags allezusammen
freitag fuhr er jetzt schon mal
nur wir haben ihn nicht entlftet bekommen
klassisch mit schlauch und schraubenschlssel
mein kollege meint die bremssÄttel vom mercedes wÄren fr den hauptbremszylinder von RR
zu gross ???????
kann sowas sein
und der range hat vier leitungen die ausem hauptbremszylinder abgehen der mercedes wohl nur zwei
ideen vorschlÄge??
hatte berlegt son entlftungsgerÄt mit druckluft zu kaufen und dann vom bremsstattel aus und hinten von radbremszylinder macht das ding sinn
mfg jan
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 26/04/2016 09:10

tags allezusammen
keiner ne idee
oder werden noch mehr daten zu den fahrzeugen gebraucht
mfg jan
Geschrieben von: juergenr

Re: motor läuft achsen hin - 26/04/2016 09:17

kommen denn Bremsflssigkeit und BlÄschen beim Pumpen / Entlften ?
Geschrieben von: DaPo

Re: motor läuft achsen hin - 26/04/2016 09:36

Hallo Jan,

Original geschrieben von: jan_moritz
mein kollege meint die bremssÄttel vom mercedes wÄren fr den hauptbremszylinder von RR
zu gross ???????
kann sowas sein
das ist schon mglich. Wie viel Volumen hat ein Range-Sattel, wie viel ein G-Sattel?

Antwort auf:
und der range hat vier leitungen die ausem hauptbremszylinder abgehen der mercedes wohl nur zwei
ideen vorschlÄge??
Britischer Humor? Wofr hat der vier AbgÄnge?

Die Zwei am G sind fr die zwei Bremskreise, die der G klassischerweise hat.

Antwort auf:
hatte berlegt son entlftungsgerÄt mit druckluft zu kaufen und dann vom bremsstattel aus und hinten von radbremszylinder macht das ding sinn
Ich will es nicht mehr missen...
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 26/04/2016 16:01

tags allezusammen
wir haben die hauptbremszylinder angeschaut
so auf den ersten blick ist der vom range etwas grsser
somit dachte ich auch mehr flssigkeit die er bewegen kann
die sÄttel scheinen grsser und sind vier kolben der range hat nur zwei
bin ich der meinung
berlegen jetzt das ganze auf zwei leitungen umzustricken damit nicht so viele leitung tot gelegt sind
wÄre es mglich den gesamten bremskraftverstÄrker in den range zu bauen
bei diesen entlftungsdinger dachte ich an eins von limora fr um und bei nen 30ziger macht das sinn
noch jeman d ideen oder refahrungen die helfen knnten
mfg jan
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 17/05/2016 13:46

tags allezusammen
hab jetzt angefangen die bremsleitungen komplett neu zu legen
mal sehen obs dann mit dem original hauptbremszylinder funzzt
oder ob dann noch der vom mercedes rein muss
mfg jan
Geschrieben von: landybehr

Re: motor läuft achsen hin - 17/05/2016 22:18

Die 4 Anschlsse am HBZ vom alten RRC rhren daher, da sein Zweikreissystem sie gut brauchen konnte.
Die vorderen SÄttel haben ja jeweils 2 Kolbenpaare. Eins davon wurde direkt vom HBZ bedient. Weil nunmal eine Leitung nach links und rechts davon muss, sind damit schonmal zwei Anschlsse am HBZ belegt. Der zweite Bremskreis hat dann vom HBZ nach links eine direkte Leitung zum verbliebenen Kolbenpaar im vorderen Sattel links. Der vierte Anschlu geht zum Chassis und teilt sich da auf; einmal nach vorn rechts zum verbliebenen Kolbenpaar und dann an die Hinterachse.
Man muss das nicht genauso nutzen.

Da SÄttel zu gro fr einen HBZ sind, ist fr mich vorstellbar. Aber dann sollte es sich, theoretisch, in zu viel Pedalweg (bei geringerem Kraftaufwand) bemerkbar machen. Und nicht etwa beim Entlften. Das wiederum habe ich beim RRC mit der aufwÄndigen ABS-Anlage und Verteilerblock gehrt. Mit dem Unterdruckentlfter ging aber auch das.
Die Flssigkeitsbewegungen sind recht gering, bei der Rundumscheibenbremse. Nach meiner Erfahrung. Die SÄttel mssten schon sehr viel sehr zu gro sein, da das nicht geht. Aber hier la ich mich gern belehren wink
Geschrieben von: landybehr

Re: motor läuft achsen hin - 17/05/2016 22:21

p.S. Disco 1 hatte auch (je nach Modell) einen HBZ, der drei Anschlsse hatte. Ich meine, ohne ganz sicher zu erinnern, da die 2 Kolbenpaare vorn wie beim Defender verbunden waren untereinander in diesem Fall.
Geschrieben von: juergenr

Re: motor läuft achsen hin - 18/05/2016 07:15

hier findest du eine Beschreibung des Systems incl Entlften landroverweb.com/Pdf-files/Manuals/Range-Rover-Manual-Brakes.pdf
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 23/05/2016 10:59

tags allezusammen,
danke fr die mhen
mal sehen was wir schaffen
hoffentlich nicht auch noch den gesammten bremskraftverstÄrker ausm
G einbauen
mfg jan
ach ja hat der kleine stift in hauptbremmszylinder der zum innereien
sichern eine bestimmte position muss der erste teil der innereien
ganz runter gedrckt werden oder irgend einen trick
mfg jan
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 31/05/2016 15:48

tags allezusammen
haben jetzt die bremsleitungen fertig gemacht
jetzt ist der hauptbremszylinder trotz reperatursatz hin
neuer her
nÄchster versuch
der 24.06 naht
mfg jan
Geschrieben von: DaPo

Re: motor läuft achsen hin - 01/06/2016 09:45

Hallo Jan,

hast Du den Zylinder neu gehont?
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 01/06/2016 10:55

tags allezusammen,
nein hab ich nicht,
hab jetzt nen neuen bestellt.
hatte beim letzten mal bremse machen auch geholfen.
mal sehen
mfg jan
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 11/06/2016 20:02

tags allezusammen
es war der hauptbremszylinder
nachdem wir die leitungen umgestrickt hatten
und nun der neue drinn ist hat er wieder ne bremse
testfahrt wir kommmmen
mfg jan
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 13/06/2016 13:03

tags allezusammen
testfahrt wird wohl am 24.-26.06.2016
stadtoldendorf
mal sehen wie er geht
und wo die kinderkrankheiten sind
naja die sperren funktionieren ja auch noch nicht
also das projekt geht weiter
mfg jan
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 07/07/2016 18:26

tags allezusammen
jetzt liefen die achsen
nur es gab keinen richtigen zndfunke
bis dann wohl die zndspuhle ganz aufgegeben hat
wie kann sowas sein
mfg jan
Geschrieben von: Ozymandias

Re: motor läuft achsen hin - 08/07/2016 05:45

Au weh, eine richtige Dauerbestelle hast du da.
Lese immer fleissig deine Berichte hier.

Gruss Ozy
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 08/07/2016 17:26

tags allezusammen
ja dem ist wohl so
aber was lange wÄrt wart endlich gut
hoffe ich
nun gibt es ideen zur zndung zndspuhle
dachte an was von power spark oder wie die aus england heissen
nen zndsysthem abgestimmt aufeinander und auf den sd1 motor
jemand ideen erfahrung
oder..........
mfg jan
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 12/07/2016 14:24

tags allezusammen
keiner
oder ne vertrauenswrdige range rover werkstattganz in meiner nÄhe
mfg jan
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 05/09/2016 19:25

tags allezusammen,
erstmal ist projekt stopp
will das andere projekt zum laufen kriegen
den sj
dann gehts weiter khler ist schon organisiert
und denn....
mfg jan
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 18/09/2016 10:32

tags allezusammen
suche frn RR nen Bremssattel frn Mercedes g 463 vorderachse rechts
hat jemand sowas
mfg jan
Geschrieben von: DaPo

Re: motor läuft achsen hin - 18/09/2016 23:11

Hallo Jan,

bestimmt.
Wenn Du das nicht gerade hier im Landy-Forum fragst wink
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 19/09/2016 19:01

tags allezusammen
danke
mfg jan
Geschrieben von: landybehr

Re: motor läuft achsen hin - 21/09/2016 21:12

Lumenition ist mir als Zndsystem noch im Ohr. Haben die 4-Zylinderfahrer oft eingebaut und sind vllig problemlos gefahren.
Mittlerweile gibt es aber auch Verteiler, die programmierbar sind, als Kennfelder haben. .... wenn ich jetzt nicht was vllig durcheinander bekam. Ich habe ewig keine LandRover-Illustrierte in den Fingern gehabt, meine aber fast sicher, da da sowas beworben wurde im Anzeigenteil. EDIT (google half) http://www.rimmerbros.co.uk/Item--i-RB7459E123
Aber irgendwie msste es mit originalem System ja auch laufen knnen. Kann der kondensator kaputt sein ???

p.s. ich seh gerade, Zndspule war gefragt. Da hab ich am Bedarf etwas vorbei gepostet. Ich glaube aber, Zndspule ist vergleichsweise egal. Es gab mal FÄlle, wo zB eine neue Verteilerkappe von NachbauqualitÄt genauso schlecht arbeitete, wie die alte, die ausgebaut worden war. Eine "originale" Verteilerkappe, wenn auch teurer, hat zumindest erstmal wieder vernnftig funktioniert. Teile mit schlechter QualitÄt gibts wohl auch. Aber ich hab die Zndspule als eher anspruchslos in Erinnerung. Allerdings ist mein Erfahrungsschatz zu den originalen Zndanlagen sehr begrenzt. Frchte, eine echte Hilfe bin ich nicht. Wollte nur paar Ideen dazuwerfen.
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 22/09/2016 17:37

tags allezusammen
123 hÄt ich gern nur die sache mit dem kleingeld
mfg jan
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 18/10/2016 14:50

tags allezusammen
wieder nen neuer plan
vergaserwechsel
auf "weber" vom vergaserman meines vertrauens
hat da jemand erfahrungen
laufen die gut mit weber oder Ähnlichem
oder doch lieber weiter su doppelvergaser
mfg jan
aber erst als drittes oder viertes auf der wunschliste
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 06/11/2016 11:40

tags allezusammen,
brauch wohl ne andere ansaugbrcke
wo bekomm ich sowas was wrdet ihr empfehlen
oder hat jemand eine die da passen wrde
mfg jan
Geschrieben von: landybehr

Re: motor läuft achsen hin - 08/11/2016 21:53


Ich bin mit der Vesager ... Äh: Vergasergeschichte echt kein Experte. Was fr Dich passt wei ich noch viel weniger garantiert, als Du. Das jetzt also nur als gut gemeinter Hilfsversuch, vermutlich aber nutzlos: Der Markt msste fr Deinen Plan ja allerdings viel bereit halten. Ich meine an Vergaserbrcken. Einerseits, weil der US-V8 ja jenseits des Atlantiks jede Menge Zubehr bereitgestellt bekommt, und aber auch auf der nahen Insel viel zu holen ist. Neu und gebraucht. Ob da was passend fr genau Deinen Fall ist, wei ich nicht.
Hatten die SD1-Rover nicht SU Vergaser? ODer doch Zenith oder was anderes ? Keinen Plan. Aber deren Ansaugbrcken bekommt man garantiert bei ebay.co.uk.
Neu gibts Firmen wie RealSteel oder V8engines. DAs sind jetzt nur zwei die mir einfallen.
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 09/11/2016 17:26

tags allezusammen
danke fr die anregungen
werde uk mal versuchen
mfg jan
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 06/01/2017 18:41

tags allezusammen
hab den kühler schon mal
nen alukühler mit lüfter und lüftergehäuse
soll hoffenlich besser werden
hat bei meiner suze aber auch wunder bewirkt mit neuem kühler und gehäuse für den lüfter
dann also nur noch bremszange aber da hat ja auch schon jemand
danke super
und dann zündung und da werd ich powerspark aus england nehmen
die will ich nur anrufen und mein anliegen darlegen
also frohes neues und viel matsch
mfg jan
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 15/02/2017 15:21











Geschrieben von: Thomas_G

Re: motor läuft achsen hin - 17/02/2017 19:28

schöne fotos .. ach ist das lange her ... smile
und der hatte damals schon faustgrosse löcher im rahmen, wundert mich das da überhaupt noch was geht laugh
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 18/02/2017 16:20

tags allezusammen
meine dauerbaustelle
irgendwann ist sie wohl mal fast fertig
mfg jan
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 19/02/2017 19:36

tags allezusammen
bremssattel jetzt wohl über 3-2-1 meins
danke an suche
also erst die lenkeinheit von der suze die ist leider letztes mal in mitleidenschaft gezogen worden damit die sicher läutf
und dann weiter an meiner dauerbaustelle
mfg jan
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 28/03/2017 18:31

tags allezusammen
hab jetzt bei 321meins bremssättel vom g500 ersteigert passen hoffentlich
dann würde ich die bremse in griff kriegen
jetzt aber wohl erstmal suze zum saisonstart die läuft immerhin
mfg jan
Geschrieben von: Ozymandias

Re: motor läuft achsen hin - 28/03/2017 19:08

Krasse Kiste Mann! 😀😎
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 29/03/2017 15:04

tags allezusammen
nur leider aus div. gründen ne dauerbaustelle
aber er wird irgendwann
mfg jan
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 12/04/2017 13:53

tags allezusammen
hab jetzt mal g 500 bremssättel gekauf auf verdacht
passen die
mfg jan
sind w463 achsen verbaut
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 27/07/2017 19:04

tags allezusammen
jetzt erstmal mit der suze nach fürsten forest und wenn alles heilebleibt
endlich weiter mit meinem RR
bremsen kühler sind ja schon auf lager
und zündung
erstmal dann verteiler raus und gucken ob male oder female
und dann in england bestellen
und dann ...
mfg jan
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 09/12/2018 16:31

tags allezusammen
geht weiter
nen bekannter hat mir die range rover ansaugbrücke auf amiadapter umgeschweisst
und nen hollyvergaser drauf lief schon
aber jetzt haben wir von powerspark nen verteiler kit mit verteiler zündspuhle und zündkabeln eingebaut
sieht schick aus so mit roten kabeln
hat aber leider nichts geholfen
haben keinen funken von der zündspuhle zum verteiler
son m......
hat jemand ideen erfahrungen
mfg jan
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 18/12/2018 19:20

tags allezusammen
keiner hier erfahrungen ideen
nun noch was will mir den holley off road truck avenger vergaser kaufen
kennt den jemand lohnt das
ist der wirklich besonderst auf die situationen im gelände abgestimmt
mfg jan
Geschrieben von: landybehr

Re: motor läuft achsen hin - 21/12/2018 21:21

Du wirst vermutlich nicht alles ein zweites Mal machen wollen... Bloss in Sachen "Zündung" hat sich bei mir eine verteilerlose Lösung bewährt. Die Zündspulen stammten von Ford. (Ford EDIS) und sind so empfindlich, wie ein Stück Granit. Heisst, ein Maßstab an Zuverlässigkeit. Dazu braucht es nur noch einen Controller ("MegaSpark" wäre eine Möglichkeit). Und der bekommt ein Kennfeld eingegeben. Über einen Schlauch bekommt der Controller den Saugrohrdruck mit, und über ein Triggerrad hinter der Riemenscheibe die Drehzahl. Wasserfest und recht frei von Verschleiß ist das Ganze dann.
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 07/01/2019 16:56

tags allezusammen
haben zündfunke
nur der vergaser läuft über die pumpe macht wohl zu viel druck für den holley
also neue pumpe mit 0,4 bar und dreiwege ventil
mal sehen wie er dann läuft
mfg jan
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 18/01/2019 17:02

tags allezusammen
hab die spritpumpe und das dreiwegeventil eingebaut
denn neuen alukühler mit e-lüfter angeschlossen
aber noch nicht wieder test gelaufen
kommt aber bald
mfg jan
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 17/02/2019 19:15

tags allezusammen
alles drinn
leichte undichtigkeiten im kühlsysthem aufm weg zum motor von der ladefläche
motor läuft müssen noch an der einstellung arbeiten
bremszange vom 500 G ist drinn muss aber spurverbreiterung einbauen schätze ca. 15 bis 20mm
aber wir näheren uns
mfg jan
Geschrieben von: landybehr

Re: motor läuft achsen hin - 27/02/2019 22:38

Moin,
mittlerweile wäre ich mal auf Bilder über die Taten gespannt.
Wie war das? G-Achsen drunter ?? (ich erinnere das nicht mehr genau; kann aber sonst auch demnächst mal die alten Seiten aufrufen. Im Moment reicht die Zeit nicht).
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 20/03/2019 17:30

tags allezusammen
bilder ist schwer bin handy und computer beidlinkshänder
mal sehen ob...
ja g-achsen haben wir auf range rover umgeschweisst
hoffentlich stabiler und gleich sperren
die dann aber auch noch angeschlossen werden wollen
also zur zeit sind wir am motor in gange
einstellen der vergaser und zündung
nur die vergaser wollen nicht einer zieh gut luft der andere fast nicht
die zündung wird schwer richtig einzustellen nach 40 jahren sind keine markierungen mehr zu erkennen
und bremssattel nehm ich jetzt doch vom g-spezialist hoffe der passt dann auch gleich richtg
mfg jan
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 21/06/2019 18:22

tags allezusammen
also bremssattel past und bremst
die SU vergaser sind wieder drauf und gelaufen ist er auch schon wenn wir mit bremsenreiniger starthilfe gegeben haben
dann lief er im standgas und hat auch gut gas angenommen und lief nach gehör gut und auf allen zylindern
wenn er warm wird geht er aus und will dann nicht wieder anspringen
erst nach einiger zeit und mit bremsenreiniger
was jetzt
mfg jan
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 21/08/2019 16:41

tags allezusammen
jetzt läuft er und spring auch aufen schlag wieder an
jetzt samstag ist testfahrt
mal sehen
ich berichte dann
mfg jan
Geschrieben von: landybehr

Re: motor läuft achsen hin - 27/08/2019 19:49

Moin,

was war der Fehler beim Startproblem ? Im Nachhinein klingt/klang es ja nach einer (Vergaser/)Gemisch-problematik.
Viel Erfolg, bzw. gute Fahrt!
Geschrieben von: jan_moritz

Re: motor läuft achsen hin - 01/09/2019 14:01

tags allezusammen
ein vergaser hat gehakt haben den oberen teil ausgestauscht
und die sprittpunpe hat nicht richtig gefördert hatte wohl noch luft im systhem
jetzt nach dem er etwas länger lief lief er gut
bis der sprit im tank etwas zu knapp wurde
jetzt will ich aber auch noch nen neuen tank mit anzeige einbauen
zum schluss ist die mittlere aufhängung der hinterachse noch abgerissen
wird jetzt aber verstärkt
mfg jan
© 2019 Viermalvier.de, das Geländewagenportal