Viermalvier.de, das Geländewagenportal

Umbau auf Einzelbereifung. Wie?

Geschrieben von: tall

Umbau auf Einzelbereifung. Wie? - 06/12/2010 19:06

Hallo,
man liest immer mal wieder von Umbauten, von Zwillingsreifen auf Einzelreifen.
Was muss da gemacht werden?
Reicht es wenn ein Reifenpaar abmontiert wird, und das andere mit entsprechender Traglast umgerstet, dranbleibt?
Oder ist das dann doch ein bisschen arg blauÄugig gedacht.
Die Thematik wrde mich konkret beim Daily interessieren. Aber ich freue mich ber jeden Hinweis / Info dafr.

Thomas
Geschrieben von: BAlb

Re: Umbau auf Einzelbereifung. Wie? - 06/12/2010 19:16

ggf. brauchst Du einen Dickenausgleich wenn die GewindelÄnge auf den Bolzen nicht reicht, schlielich fehlen 10mm Material von der zweiten Radschssel unter der Mutter ...
Geschrieben von: herbertc

Re: Umbau auf Einzelbereifung. Wie? - 06/12/2010 19:55

Hallo
das Thema interessiert mich auch.
Du willst das innere Rad von den Zwillingen wegnehmen???
bei den schwereren LKWs wird das immer wieder mal gemacht
(wenn sie nur mehr als Wohnmobil verwendet werden)

bei meinem Daily hab ich das eigentlich auch vorgehabt
hab mich aber dann nicht getraut, da der Hebel auf die Radlager dann ganz anders wirkt
und die Achsen vom Daily einen nicht soooo massiven Eindruck machen
bzw. wir eigentlich so schon immer leicht berladen sind.

viele Gre
herbert
Geschrieben von: Ronny

Re: Umbau auf Einzelbereifung. Wie? - 07/12/2010 06:10

Hallo tall,
ich nehme mal an, das Du von einem normalen Daily mit Hinterradantrieb sprichst. Das Problem beim Daily sind die Felgen, es gibt einfach keine breiteren als die Serienfelgen und die brÄuchtest Du, wenn Du hinten auf Einzelbereifung umrsten willst um breitere Reifen (hhere Traglast) draufzukriegen. Fraglich ist auch ob eine Serienfelge pro Seite reicht.
Wenn Du eine Lsung gefunden hast, dann wrds mich interessieren.

Gru,
Ronny
Geschrieben von: Gunnar

Re: Umbau auf Einzelbereifung. Wie? - 07/12/2010 08:20

es gibt fr den daily die 6,5er Felge welche das montieren von Reifen mit hoher Traglast zulÄsst
Geschrieben von: Ronny

Re: Umbau auf Einzelbereifung. Wie? - 08/12/2010 11:37

Hallo Gunnar,
ich gehe mal davon aus, das tall einen 2WD Daily umrsten will, denn die 4WD Daily's haben ja keine Zwillingsbereifung. Da gibt es bis 5to die 5J16 Felge und ab 6to eine breitere, die aber auch einen anderen Lochkreis hat und somit nich auf die leichteren Modelle passt. Das ist zumindest mein Informationsstand.
Ich wÄre aber an genauere Infos interessiert.

Gru, Ronny
Geschrieben von: BAlb

Re: Umbau auf Einzelbereifung. Wie? - 09/12/2010 17:02

das gibt's:
http://www.mmagnetto.com/pdf/catalogo_truck.xls

fr'n Daily sind die 6-Loch 16" Felgen mit Lochkreisdurchmesser (P.C.D.) 170mm richtig ... gibt's in 5 und 5,5" Breite.
Lastindex ist in jedem Fall nicht ppig, fr Einzelbereifung wrde ich min. 116, besser 120 fordern.
Geschrieben von: Gunnar

Re: Umbau auf Einzelbereifung. Wie? - 14/12/2010 10:53

biddascheen 4x4 mit doppelbereifung:

http://www.flickr.com/photos/55032632@N04/

Ich habe meine 6,5er gebraucht gekauft und da waren auch
Felgen f�r die Doppelbereifung hinten dabei (die äusseren sind abzugeben) Die Achse ist bei dem 4x4 aber eine vom 4x2 mit
eingebautem difflock

gruss
gunnar
Geschrieben von: Joschka1790

Re: Umbau auf Einzelbereifung. Wie? - 13/04/2019 02:44

Hallo Zusammen,

gibt es hier Neuigkeiten?

Da ich gerade auf Transportersuche bin zum Camper Umbau und einige Iveco Daily 4x4 mit Zwillingsbereifung zum Angebot hätte, würde es mich brennend interessieren ob es nun möglich ist die Zwillingsbereifung auf Einzelbereifung umzubauen. Gibt es dazu schon langzeit Erfahrungen? Kann mir da jemand genaueres zu sagen?

Vielen Dank schon mal.

LG Joschka
Geschrieben von: W&E

Re: Umbau auf Einzelbereifung. Wie? - 13/04/2019 20:11

Das hängt sehr stark von der (ehrlichen!) Hinterachsbelastung Deines geplanten Womos ab. Mit meinen (heute gewogenen) 1.540 kg auf der HA würde ICH (!) kein Problem sehen, Single zu bereifen!

Ich bin aber Österreicher!

Wolfgang
habe aber die Achsen vom VM90 drin, die viel mehr können, möchte allerdings die Landgurke bis ans Ende MEINER Tage fahren!

hallo
Geschrieben von: PeterM

Re: Umbau auf Einzelbereifung. Wie? - 14/04/2019 10:39

Von welcher Modellgeneration reden wir? Bei 4x4 und Zwillingsbereifung bemisst sich was...

Gruesse
Peter
Geschrieben von: BAlb

Re: Umbau auf Einzelbereifung. Wie? - 14/04/2019 18:21

Original geschrieben von Ronny
denn die 4WD Daily's haben ja keine Zwillingsbereifung.
richtig ... außer irgendwelchen Exoten mit ganz langem Radstand und 4,9t und Airbrush-Lackierung von 'ner Firma aus - ich meine - irgendwo in Bayern.
Geschrieben von: BAlb

Re: Umbau auf Einzelbereifung. Wie? - 14/04/2019 18:25

ha ... gefunden:
Markus hatte die Info schon mal hier nachgereicht: http://www.viermalvier.de/ubbthread...zul-ssiges-gesamtgewicht.html#Post366517
Geschrieben von: Joschka1790

Re: Umbau auf Einzelbereifung. Wie? - 15/04/2019 11:45

Hi Wolfgang,

danke für deine Antwort. Da ich die Kiste nur auf 3,5t max. zulassen möchte, sollte das wegen dem Gewicht hinhauen.
Meine Frage ist aber wie ich am besten von Zwillingsbereifung auf Einzelbereifung umrüste..... Zwillingsfelge drauf lassen und einfach den inneren Reifen weg lassen? Gibt es eine Einzelfelge die auf die Aufnahme der Zwillingsfelge passt?
Ich bin noch bis Juni in China unterwegs und komme leider so einfach nicht an nen Daily ran um mir das genau anzuschauen. Deswegen hatte ich hier auf Hilfe gehofft und evtl. kann mir jemand weiter helfen smile


LG Joschka
Geschrieben von: PeterM

Re: Umbau auf Einzelbereifung. Wie? - 15/04/2019 12:28

Es wäre noch immer Voraussetzung, den Daily 4x4 mit Zwillingen näher zu benennen - da dies nicht erfolgt ist, gehe ich davon aus, dass es sich nicht um einen der raren "weißen Elefanten"handelt, sondern um ein sinnfreies Posting.

Grüsse
Peter
Geschrieben von: Joschka1790

Re: Umbau auf Einzelbereifung. Wie? - 15/04/2019 12:38

Hallo Peter,
ich weiss leider nicht was ein "weißer Elefant" bedeutet. Da ich noch am Planen bin und noch kein Fahrzeug besitze habe ich die Frage vorab gestellt, ob das überhaupt schon jemand gemacht hat....
Nichts desto trotz habe ich schon ein Fahrzeug im Auge, einen Iveco 35 C 15 4x4 EZ 2007. Hilft das?

Gruß Joschka
Geschrieben von: PeterM

Re: Umbau auf Einzelbereifung. Wie? - 15/04/2019 15:43

Gibt es nicht als 4x4 - Du willst also einen Hecktriebler umrüsten.. Dann nimm den einzelbereiften 35 S
Geschrieben von: juergenr

Re: Umbau auf Einzelbereifung. Wie? - 15/04/2019 15:46

ist das so einer

[Linked Image]
Quelle https://www.achleitner.com/de/allrad/daily-all-road/

Attached File
achleitner-35C15.jpg  (84 Downloads)
Geschrieben von: BAlb

Re: Umbau auf Einzelbereifung. Wie? - 15/04/2019 17:06

PIAS - ja, Jürgen, warst mal wieder schneller (dafür war ich in der Sonne spazieren ... grin).
Aber - da möchte ich mal behaupten, daß man mit den Minirädern gar nicht da hinkommt, wo man ernsthaft Vorteile mit Einzelbereifung hätte ...

Und dafür würde ich das Risiko nicht eingehen, das hinsichtlich Felge und Radlager etc. da drin steckt (außer ich könnte das ernsthaft durchrechnen).
Geschrieben von: PeterM

Re: Umbau auf Einzelbereifung. Wie? - 16/04/2019 09:09

Warum die nicht die Hinterachse vom 35S nehmen.. aber gut, es ist also der "weiße Elefant" (=mehr als selten). Und: Die Achleitner-Umbauten waren von Iveco Turin nie offiziell freigegeben, da soll es am Prüfstand was zerlegt haben.. irgendwann haben einzelne Importeure das auf ihre Kappe genommen. In der ersten Serie war der untere Querlenker des Vorderachsumbaus ein "Gehsteigkanten-Suchgerät".. hat sofort gestreift. Soll später geändert worden sein, aber gut ist was anderes. Ich hätte diese Fahrzeuge gaanz unten auf der Wunschliste

Grüsse
Peter
Geschrieben von: HorstPritz

Re: Umbau auf Einzelbereifung. Wie? - 16/04/2019 09:27

Hallo Joschka,
wenn das wie die Vermutung ist, ein Achleitner Umbau ist, dann stell doch mal die Frage an Achleitner und poste hier was sie antworten. Wäre wirklich interessant.
Gruß,
Horst
Geschrieben von: Joschka1790

Re: Umbau auf Einzelbereifung. Wie? - 22/04/2019 05:33

Hi Zusammen,

vielen Dank für die zahlreichen Rückmeldungen. Ja, es ist wohl ein Achleitner Umbau. Wusste nicht dass es den gar nicht als 4x4 ab Werk gab...
Ich werde bei Achleitner mal anfragen, und melde mich hier noch mal wenn ich von denen ne Antwort bekomme.

Fährt denn hier jemand nen Achleitner? Sind die tatsächlich so bescheiden wie behauptet?
Geschrieben von: Asche

Re: Umbau auf Einzelbereifung. Wie? - 23/09/2019 21:15

Hallo zusammen,

Ich fahre einen 35c18 PIAS und bin eigentlich schwer zufrieden, nur das Thema Reifen würde ich gerne ändern:
Hätte gerne Einzelbereifung mit AT-Reifen, oder zumindest Zwillingsbereifung mit AT-Reifen, finde aber weder für das eine noch das andere eine Lösung. Durch die Höherlegung von Achleitner sollte es auch kein Problem sein entsprechende Gummis im Radkasten unterzubringen, aber ich finde keine breiteren Felgen als die Standard 6".

Wäre auch für jeden Tipp dankbar!

Grüße derzeit aus Mazedonien,
David
Geschrieben von: PeterM

Re: Umbau auf Einzelbereifung. Wie? - 23/09/2019 23:04

Keine Ahnung, was passiert ist, aber die Achleitner-Umbauten dürfen seit nicht gar so langer Zeit kein Iveco-Logo mehr tragen (s. das aktuellste Wohnmobil auf der Website). Eigentlich ist das nur die Wiederherstellung eines Orders aus Turin vor etlichen Jahren, aber jetzt wird das auch durchgesetzt. Damit wird die Kooperation mit Iveco bezüglich irgendwelcher Freigaben am Nullpunkt herumgrundeln.. Wenn ich mir die Bedenken bezüglich Windabweiser im aktuellen Parallelthread ansehe, wo mir beim besten Willen keine Unfallkausalität einfällt, ist das bei größeren Rädern (=anderer Bremsverzögerung) zumindest in Deutschland no-go zum Quadtrat

Grüsse
Peter
© 2019 Viermalvier.de, das Geländewagenportal