Viermalvier.de, das Geländewagenportal

Solar power

Geschrieben von: hekla

Solar power - 03/01/2005 19:44

Hello Iveco drivers, and a happy new year !

Can anyone tell me a name of a company selling solar-panels
for a fair price, I have been thinking about to add solar power
system to my Iveco.
With the best regards from Iceland ! orleifur.
Geschrieben von: Thomy

Re: Solar power - 04/01/2005 13:50

Hello Porleifur

I bought my solar panels in switzerland as second hand panels, and I am very satisfied about it. There are 2 x 55W.
They are from
Solartech Schaeren
Luzern
Switzerland
+41 41 242 14 14
If you want, I can ask him, whether he still have some second hand in his offer.
The problem would be the transport, except you know someone who is coming to Island. Unfortunatly I can come myself. <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/frown.gif" alt="" />

Best regards from Switzerland

Thomy
Geschrieben von: Rocky

Re: Solar power - 04/01/2005 21:04

Hallo,

leider sind meine Englischkenntnisse nur rudimentÄr <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/schild11.gif" alt="" />. Deshalb mein Spruch auf Deutsch <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/conf44.gif" alt="" />.

Ich habe auch berlegt, meine Wohnmobil Iveco 40.10 WV mit einer Solaranlage zu versehen und habe mich dagegen entschieden!!! <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/engel02.gif" alt="" />

Eine Solaranlage bentigt die Panels, Batterien und die notwendige Elektronik sowie Montage. Das kostet viel Geld, Platz und Montage/Ahnung! <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/klugscheiss.gif" alt="" />

Ich habe eine 120 Ah Batterie im Motorraum, ein 950W Notstromaggregat im Stauraum unter dem Bett (gibts fr 69,-EUR aufwÄrts in jedem Baumarkt und wird bei Bedarf unter den Motorraum oder 25m entfernt aufgestellt) und mein LadegerÄt sowie 25m E-Kabel auf Reisen mit. Das Ganze kostet 5..10% von der Solaranlage, hat keinen Montageaufwand, man kann es auch bei schnellem Fahrzeugwechsel nutzen und man kann mit dem Notstromaggregat auch eine kleine Bohrmaschine oder Flex betreiben (wichtig auf Fernreisen). <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/hack.gif" alt="" />

Meist steht man ja mit einem Wohnmobil nie lÄnger als 1-3 Tage am gleichen Platz und dafr reicht die Batterie im Motorraum immer. Auf CampingplÄtzen kann man die angebotenen Stromanschle nutzen. Wenn man Off-Road oder auf einsamen StellplÄtzen lÄnger als 3 Tage am gleichen Stellplatz ist, nimmt man das Notstromaggregat um die Batterie mittels LadegerÄt nachzuladen. Das Notstromaggregat ist nicht grer als die Solar-Batterien. <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/klugscheiss.gif" alt="" />

Gru

Rocky

PS: Vielleicht kanns ja jemand bersetzen

oder:

http://de.altavista.com/
http://babelfish.altavista.com/

sagt:

unfortunately my English knowledge is only rudimentary. Therefore my saying on German. I also considered to provide my live-mobilely Iveco 40,10 WV with a solar plant and against it decided!!! A solar plant needs the panels, batteries and necessary electronics as well as assembly. That costs much money, place and assembly/notion! I have 120 ah a battery in the engine compartment, a 950W emergency power generator in the reservoir under the bed (gibt's for 69, EUR upward in each building market and if necessary under the engine compartment or 25m far away one sets up) and my battery charger as well as 25m e-cable on journeys also. The whole does not cost 5..10% of the solar plant, has assembly expenditure, one can it also with fast vehicle change use and one can with the emergency power generator also a small drill press or Flex operate (importantly on remote journeys). Usually one stands with one longer than 1-3 days at the same place and for it live-mobilely never always hands the battery in the engine compartment. On camping sites one can use the offered power connections. If one is longer off Road or on lonely parking bays than 3 days at the same parking bay, one takes the emergency power generator around the battery by means of battery charger to reload. The emergency power generator is not larger than the solar batteries.

HÄ...?

Geschrieben von: hekla

Re: Solar power - 04/01/2005 21:16

g akka ykkur bum krlega fyrir gar upplsingar, v miur tala g ekki sku Rocky, en g bi einhvern a hjlpa mr a a etta.
Me bestu kveju ! orleifur.
Geschrieben von: hekla

Re: Solar power - 04/01/2005 21:23

Thank you Thomy for your informations.
At this moment, I dont know of any Iveco people coming to Iceland, but maby someone pops up.
How much did you pay for those two 55 w cells ?
Since I we are travelling a lot alone on our Iveco in the highland, it is most important to have enough starting power,
therefor I have the plan to make a double electric system one for the car it selfe, and one for the "apartment"
Regards orleifur.
Geschrieben von: MichelS

Re: Solar power - 05/01/2005 10:12

Auch ich habe mich schon mit dem Thema beschÄftigt und werde sehr wahrscheinlich die Lsung von Rocky verwirklichen. Die Mglichkeit 230V-Werkzeuge (Dremel, Ltkolben usw.) zu betreiben, ist fr mich ein wichtiger Aspekt. ZusÄtzlich kann man mit dem Aggregat und dem BatterieladegerÄt auch mal das Fahrzeug starten, wenn die Batterien hinber sind (es funktioniert - hab' es schon mal probiert!)
Geschrieben von: Thomy

Re: Solar power - 05/01/2005 12:10

Hello porleifur

they cost me about 500.-- CHF (around 340 Euro) as second hand, new about more than double.

@Rocky
Zum Notstromaggregat: Basis Diesel? Wenn ja wo und wieviel?
Vielen Dank

Best regards

Thomy
Geschrieben von: Ozymandias

Re: Solar power - 05/01/2005 19:00

Hi zusammen

Ich habe auch ein Notstromaggregat dabei, ein 20 Jahre altes Honda mit nur 300 W aber es reicht fr die Camp Beleuchtung und fr ein BatterieladegerÄt.

Ich bin froh ein 4 Takt GerÄt zu haben, mein Kumpel hat so ein "Geiz ist Geil" GerÄt dabei, 2 Takt und keine SchalldÄmmung, ist sehr laut und stinkig das Teil.

Wer sich was gutes tun will kauft das Honda 10i Aggregat, Topleistung und ewiges Leben inklusive. Leider recht teuer, aber eben, einmal angeschafft fr die nÄchsten 30 Jahre, da relativiert sich der Preis.

10 Liter Benzin reichen fr ne ganze Marokkotour und jeden Abend Campbeleuchtung.

Geschrieben von: Rocky

Re: Solar power - 06/01/2005 09:56

Hallo,

ich habe ein einfaches 2-Takt-Benzin-Aggregat vom Baumarkt. Gibt wohl einen Hersteller und hunderte vertreiben das Teil unter anderen Namen wie:

Obi unter Stromerzeuger GSE 950. Geeignet fr Haushalts-/HeizgerÄte bis 600 W, Elektrowerkzeuge bis 600 W fr EUR 119,99

Endress ESE900

Einhell STE800/1 fr 69,99EUR im Sonderangebot

Ich nehme das Stromaggregat nur um evtl. die 120-Ah-Batterie nachzuladen oder bei Havarien fr die Bohrmaschine oder Flex. Kochen tue ich im Innenraum mit Spiritus (Origo 3000) oder drauen mit einem Bundeswehr-Kocher (Diesel/Petroleum) und fr auen nehme ich eine Petroleum-Lampe. So mu ich zwar neben einem Kanister Diesel, einen weiteren mit 10l Petroleum (kann notfalls auch im Iveco gefahren werden) und 3l Spiritus mitnehmen, aber vom Platzbedarf ist es ok und ich habe genau die Technik, die mir gefÄllt. Das Aggregat hat ja einen eigenen Tank, dafr nehme ich keine Reserve mit.


Gru

Rocky

Geschrieben von: BAlb

Re: Solar power - 06/01/2005 14:28

Hallo zusammen,

was mir an der bisherigen Diskussion auffÄllt:
<img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/klugscheiss.gif" alt="" /> keiner hat sich bisher Gedanken gemacht ber den Einsatzort, wo Porleifur sein Fahrzeug betreibt.

Ich denke, fr Island scheidet allein aufgrund der niedrigen SonnenstÄnde und der damit bescheidenen Leistungsausbeute eine Solaranlage aus.

Fr mich ist das jedoch das ideale Teil: vllig gerÄuschlos, verrichtet den ganzen Tag seine Arbeit, und ich kann m. o. w. bedenkenlos den Kompressor-khlschrank laufen lassen (das ist mit Abstand der grte Stromverbraucher in der Gesamtbilanz: ca. 45Ah/Tag)

In english: I don't think it is a good idea to use solar panels in Iceland since because of high geographic latitude the efficiency/price-ratio is not very good. So in this case I would recommend an ordinary generator powered by gasoline or diesel.

For southern countries and in combination with an electric fridge I use solar power very successfully - with all it's advantages: working all day without any pollution...
Geschrieben von: Kuno_CH

Re: Solar power - 06/01/2005 17:57

Hi all,

Even if Iceland is very far up north and a very beautyful country, most probably porleifur is not doing winter camping ;-), so the sun light is available and the panels can also be mounted on the side of the truck, this would even make them point much better towards the sun. Even a reovable panel can make sense.
If a good second hand panel can be bought in switzerland at half the original price, the shipment is not so expensive.

good solar panels and complete systems are built by many different companies such as phillips, sunset, sanyo and many more. If you need 240VAC an inverter does a good job. If you stay on a camp site, charging can be done by local power supply. might be that you can find something at biltema or a boat accessory supplier.

kuno

Geschrieben von: MichelS

Re: Solar power - 06/01/2005 21:43

Morgen gibt's das Einhell STE800 im Angebot bei plus fr 79Euros - genau das werde ich mir holen!
Geschrieben von: Ozymandias

Re: Solar power - 06/01/2005 22:01

Tu dir nicht so ne ZweitaktfrÄse an, du wirst es bereuen. <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/graem-cry.gif" alt="" />
Geschrieben von: Rocky

Re: Solar power - 07/01/2005 07:25

Hallo,

genau diese ZwiebacksÄge habe ich im Einsatz und bin absolut zufrieden <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/cool.gif" alt="" />!!!

Gru

Rocky
Geschrieben von: TGB_11

Re: Solar power - 07/01/2005 11:02

Antwort auf:
Morgen gibt's das Einhell STE800 im Angebot bei plus fr 79Euros - genau das werde ich mir holen!

Wo denn ??
Klingt interessant
Gru
jens
Geschrieben von: MichelS

Re: Solar power - 07/01/2005 11:41

Habe mir heute morgen (8.30Uhr) das letzte STE800 bei uns im plus-Markt geholt! Sprit rein, sprang beim ersten Ziehen an, schttelt sich zwar ein bischen fr die ersten 30 sec, aber: schnurrt prima! <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/cool.gif" alt="" /> Ist ziemlich leise, wenn's warm gelaufen ist. Werde mir aber noch ein schnes GehÄuse aus Alu-Riffelblech zusammenschweissen.
Geschrieben von: Rocky

Re: Solar power - 07/01/2005 11:43

Hi Jens,

gibts im PLUS

http://shop.plus.de/is-bin/INTERSHOP.enf...r8XtjIZs5nXJPk=

Gru

Rocky
Geschrieben von: DaPo

Re: Solar power - 08/01/2005 08:40

Antwort auf:
Antwort auf:
Morgen gibt's das Einhell STE800 im Angebot [color:"red"]bei plus[/color] fr 79Euros - genau das werde ich mir holen!

Wo denn ??

Wer lesen kann... <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/wink.gif" alt="" />
Geschrieben von: hekla

Re: Solar power - 15/01/2005 00:25

Hello again !
Has anyone of you heard about so called "Diode" lights, energy saving "lightbulbs" suitable for campers, I am very curious to hear about it,
regards ! orleifur.
Geschrieben von: Ozymandias

Re: Solar power - 15/01/2005 07:55

Hello Porleifur

They mean LED's, its not realy new and often used for the rearlights at new Trucks and Cars.

But i've never heard that someone used them for the interior Lights, the idea is interesting.
Geschrieben von: WIM

Re: Solar power - 15/01/2005 12:11

Hi,
I use these leds as my main interior lighting in my camper. They use a very smal amount of current. I have build in several arrays from 3 leds in serial plus a resistor, so every array uses on 12V about 50mA. I wil show some pictures later on.

orleifur thank you for your nice mailing!

Regards, Wim
Geschrieben von: WIM

Re: Solar power - 15/01/2005 22:29

led light...



Wim

Attached picture 186635-SIMG0775.JPG
Geschrieben von: BAlb

Re: Solar power - 16/01/2005 19:44

A data sheet of those LED's (dimensions, current, luminosity) you can find some examples of 12V-Arrays are shown
Geschrieben von: WIM

Re: Solar power und led-lights - 17/01/2005 09:36


Oeps keine 50mA aber 30mA @12V, dan ist die max strom bei 15V auch noch ok.

Wim
Geschrieben von: Henning

Re: Solar power und led-lights - 17/01/2005 12:34

Die Leuchtmittel gibts unter anderem bei
www.conrad.de



passen in die blichen Halogenfassungen fr 12V Lichtsysteme.

Der Lampenaufbau entspricht blichen Halogenlampen mit gleichem . Aufbau: In das GehÄuse sind 8 ultrahelle LEDs integriert, die durch zusÄtzliche Linsen einen konzentrierten Lichtkegel ergeben. Betriebsspannung: 12 - 14 V AC/DC, ca. 0,9 W. GehÄuse aus PC wei, Linsen aus PMMA. Vorteile: Lange Lebensdauer von ca. 6 Jahren Dauerbetrieb, erschtterungs- und schockfest, Eigen-ErwÄrmung max. 40 C. Vorteile LED-Spots im Vergleich zu herkmmlichen 12 V NV-Halogen-Lampen: Lebensdauer typ. 50 000 h (= 6 Jahre Dauerbetrieb). Wartungsfrei, sto- und schockunempfindlich. Energieeinsparung gegenber einer 20-W-Halogenlampe ber die Lebensdauer gerechnet ca. 1000 kWh (erhebliche Energie- und Kosteneinsparung).




Die Highpower-Generation ist das erste LED-Leuchtmittel, das 240 Lux BeleuchtungsstÄrke erzeugt. Bislang konnten in der LED-Technologie nur Leuchtmittel mit annÄhernd 180 Lux erzeugt werden. Technische Daten: Lebensdauer 100 000 h, Sockel GU 5.3, Betriebsspannung: 12 V.

BeleuchtungsstÄrke 240 Lux
Lebensdauer 100 000 h
18 weie LEDs
Betriebsspannung 12 V


Geschrieben von: DaPo

Re: Solar power - 22/01/2005 09:42

...or try out the so called "LumiLED" by Luxeon.

They are used, for example, by Surefire.

Lumileds can be found via Ebay or from local electronics dealers.
© 2019 Viermalvier.de, das Geländewagenportal