Viermalvier.de, das Geländewagenportal

Iveco 40-10 4x4

Geschrieben von: Xandi

Iveco 40-10 4x4 - 13/01/2014 11:29

Hallo zusammen,

bin ein steirerbua (sterreich) 32 jahre alt und auf der suche nach einem iveco 40-10 4x4 mit hochdach. habe das internet schon durchstbert, aber die gerÄte sind eher selten apollo.

vielleicht kennt ja von euch jemand wen, der so ein gefÄhrt verkaufen wrde. oder gibt es link die ich noch nicht kenne (deutschland?, italien?, frankreich?, niederlande?).

im voraus herzlichen dank fr eure hilfe.
Geschrieben von: Iveco Rob

Re: Iveco 40-10 4x4 - 13/01/2014 11:59

So etwas?
http://www.leboncoin.fr/utilitaires/597046737.htm?ca=12_s

http://suchen.mobile.de/lkw-inserat/ivec...rossPrice=false

http://suchen.mobile.de/lkw-inserat/ivec...rossPrice=false
Geschrieben von: Xandi

Re: Iveco 40-10 4x4 - 13/01/2014 16:08

He, super danke fr die rasche Info.

die zwei aus mobile.de hab ich schon gesehn...ich dentiere eher zu fahrzeugen die restauriert bzw. in gutem zustand sind.

der blaue ist der hammer...wenig km, mit seilwinde yahoo
wrde das fahrzeug zu einem offroad-camper umbauen und dann nach island, marokko usw. fahren C303

hast du erfahrung mit dem importieren von fahrzeugen aus dem ausland? ich bin da immer so bervorsichtig...besichtigung wÄre ja auch super...da msste man(n) jemanden kennen der vor ort ist und das fahrzeug in augenschein nimmt.

ist der blaue iveco preislich oky?
Geschrieben von: Dámedos

Re: Iveco 40-10 4x4 - 13/01/2014 17:01

Original geschrieben von: Xandi
besichtigung wÄre ja auch super...da msste man(n) jemanden kennen der vor ort ist und das fahrzeug in augenschein nimmt.
Sciez ist bei Genf, das ist immerhin noch nicht Sdfrankreich. Falls es Dir ernst ist, dann wirst Du da nach ersten AbklÄrungen ber Email oder Telefon wohl selbst hinfahren mssen, denn dort wird nicht gleich einer hier aus dem Forum wohnen, wie das auch schon der Fall war. Genf ist eine EasyJet-Hub.
Geschrieben von: Xandi

Re: Iveco 40-10 4x4 - 13/01/2014 17:19

hast natrlich vollkommen recht...
e-mail sollte schon in frankreich angekommen sein, nachdem ich diese zu mittag versendet habe hihihi
das ich einen iveco 40-10 4x4 will ist mir sogar sehr ernst, ich durchforst nÄmlich schon seit 5 monaten das inetrnet und bin schon kurz vorm verzweifeln. aber aufgeben tut man einen brief nachschlag
Geschrieben von: juergenr

Re: Iveco 40-10 4x4 - 13/01/2014 17:55

lass dir Zeit und schau dir ggf mehrere Fahrzeuge an. Auch wenn ein schlechter dabei ist, bringt dir das Erfahrung in der EinschÄtzung. Es gibt halt nicht viele die verkauft werden und davon nur wenige wirklich gute. Der Franzose sieht gut aus und ist ein spÄtes Baujahr, aber trotzdem gut 15 Jahre alt und es war ein Firmenfahrzeug. Wenn der wirklich, nachvollziehbar nur 35 000 KM gelaufen ist, hast du eine gute Basis, wenn sich dabei die Korrosion in Grenzen hÄlt (und das sieht so aus) Die 16500,- sind VB und mit div. Neuteilen und gutem Zustand o.k.
Geschrieben von: Xandi

Re: Iveco 40-10 4x4 - 13/01/2014 18:40

ja, das ist mir auch wichtig, ein bj. nach 95 mit der 2,8l maschine und nicht allzu hohen km-stand.
der blue star C303 hÄtte sogar schon die groen reifen, seilwinde, anhÄndervorrichtung, 5 sitzte, ersatzradtrÄger usw. laugh
Geschrieben von: Iveco Rob

Re: Iveco 40-10 4x4 - 13/01/2014 20:49

Ich habe gute erfahrungen mit diese Website. Ich habe schon mehrere (etwa 10) Fahrzeuge importiert aus F, D und UK nach Holland. In Frankreich ist das sehr einfach. Mann bekommt die "Carte Grise" wo der verkaufer aufgeschrieben hat wenn er verkauft ist. Vieleicht noch den COC dabei wenn es den gibt aber ich denke nicht bei dem alter.

Wenn es dir ernst ist kann ich dir behilflich sein vor ort. Ich habe mein Iveco vllig zerlegt und kenn jetzt jedes detail und die schwachstellen.

Der preis kann ok sein bei diese laufleistung wenn alles weitere ok ist.

Frage nach Bilder von Rahmen (Rost), Einstieg UZW, die bekante Roststellen. Und auch die innenseite.

Es ist ein ex EDF/GDF Fahrzeug (kan mann noch sehen auf die Haube). Sind meistens gut gewartet.

Grsse,
Rob
Geschrieben von: Matti

Re: Iveco 40-10 4x4 - 13/01/2014 21:13

Guten Abend!

Bei diesem Auto wundern mich die verschlossenen ffnungen vor dem Khler und die andere Lufthutze. Warum ist das so? Wei jemand Bescheid?

Preis ist fr die Laufleistung wohl ok.

Gre
Matti
Geschrieben von: Iveco Rob

Re: Iveco 40-10 4x4 - 13/01/2014 22:28

Noch eine. Sieht sehr gut aus!

http://www.2dehands.be/autos/bestelbusje...-176920823.html

@Matti,

Ist nicht orginal. Wurde das nicht machen, weniger luftklung.
Geschrieben von: Xandi

Re: Iveco 40-10 4x4 - 14/01/2014 11:34

He, danke fr dein angebot, wrde deine hilfe natrlich gerne in anspruch nehmen daumenhoch

der braune mit snorkel wrde mir voll zusagen, wobei sollte man(n) da skeptisch sein, wenn die auenlackierung braun, die tren wei und der innenraum blau lackiert sind?

der typ mit dem blauen iveco hat sich auch noch nicht gemeldet...

was ist ein EDF/GDF Fahrzeug?

ihr seit der wahnsinn yahoo , freu mich voll, dass ihr (du) euch so arrangierts smile
Geschrieben von: jan109

Re: Iveco 40-10 4x4 - 14/01/2014 11:41

Electricit/Gaz de France: franzsischer Energieversorger.

Gru, Jan
Geschrieben von: Matti

Re: Iveco 40-10 4x4 - 14/01/2014 11:43

Hi,

ein wenig Eigeninitiative ist manchmal ganz befriedigend. Wenn Du nach EDF/GDF googlest, findest Du z.B. das hier: http://en.wikipedia.org/wiki/Gaz_de_France

Gre
Matti
Geschrieben von: Matti

Re: Iveco 40-10 4x4 - 14/01/2014 11:44

Ok,

Jan war schneller.

Gru
Matti
Geschrieben von: Xandi

Re: Iveco 40-10 4x4 - 14/01/2014 12:28

herzlichen dank jan.

@matti: ist mir schon klar...die internetverbindung in meiner firma ist aber leider zum kotz am abend gehts dann wieder schneller (zuhause)

trotzdem dankeschn smile
Geschrieben von: Xandi

Re: Iveco 40-10 4x4 - 14/01/2014 17:19

Hi Alexander,

156.000km

I dont have more photos but the vehicle is in very good condition throughout (inside and out). No accidents, it is currently registered and insured in Belgium.

Best regards, Sam.


obenstehend die antwort vom besitzer des braunen iveco 40-10 4x4.
nett, oder?
Geschrieben von: Iveco Rob

Re: Iveco 40-10 4x4 - 14/01/2014 17:46

Hrt sich gut an. Ist das weit von dir?

Ist etwa 170km von mir.
Geschrieben von: Xandi

Re: Iveco 40-10 4x4 - 14/01/2014 18:04

sind 156 000 km noch oky? wie schauts da mit gtriebe und co. aus?

auch du schei... doh 1065 km lt.routenplaner
Geschrieben von: Iveco Rob

Re: Iveco 40-10 4x4 - 14/01/2014 19:50

Also keine option fr dich?
Geschrieben von: Xandi

Re: Iveco 40-10 4x4 - 14/01/2014 20:08

hab ihn jetzt nochmal kontaktiert...morgen schickt er mir doch noch fotos.
Geschrieben von: Ozymandias

Re: Iveco 40-10 4x4 - 15/01/2014 18:12

Kilometer sagen wenig bis nix aus, der kann mit 300000 noch Top in Schuss sein wenn er gepflegt wurde oder mit 50000 schon platt wenn ein Grobmotoriker am Lenker sa und die Wartung vernachlÄssigt wurde.
Optik allein sagt brigens null und nix aus ber den technischen Zustand.
Geschrieben von: Xandi

Re: Iveco 40-10 4x4 - 16/01/2014 08:17

also der Herr des blauen iveco hat sich nach mehrmaliger Kontaktaufnahme nicht gemeldet frown ...

http://www.leboncoin.fr/utilitaires/597046737.htm?ca=12_s

...und der Herr des braunen hat mir bis heute noch keine weiteren Fotos geschickt...

http://www.2dehands.be/autos/bestelbusje...-176920823.html

...aber ich bleib dran. Es wird der Tag kommen an dem ich (m)einen iveco 40-10 4x4 finden werde.

@Ozymandias: stimmt, danke dafuer
Geschrieben von: Xandi

Re: Iveco 40-10 4x4 - 03/03/2014 20:03

ok, an die zwei oben genannten 40-10 4x4 bin ich leider nicht ran gekommen.
wollte mich an dieser stelle noch mal bei rob fr seine bemhungen bedanken daumenhoch
sollte noch wer von euch jemanden kennen bzw. ..... ihr wisst schon :), dann bitte melden.
unvorstellbar wie schwer man(n) das gefÄhrt bekommt.

danke an alle.

ich suche weiter tipp

glg
Geschrieben von: kolbi

Re: Iveco 40-10 4x4 - 04/04/2014 21:40

Bin zufÄllig auf deine Suche gestossen. ZufÄllig biete ich gerade das an was du suchst und das noch dazu in der Nachbarschaft in KÄrnten. Wenn du noch interesse hast melde dich.

Gru Peter
Geschrieben von: ullidoc

Re: Iveco 40-10 4x4 - 10/05/2014 13:36

Hallo Xandi,

bin in der Bucht gerade ber den hier gestolpert:

evtl. ist das ja was fr Dich...
PS: habe NICHTS mit dem VerkÄufer zu tun...

http://www.ebay.de/itm/IVECO-Daily-40-10...=item4d1d025525

Gru
Ulli
Geschrieben von: htc

Re: Iveco 40-10 4x4 - 15/06/2014 10:27

Hallo,

berlege zur Zeit ob ein Iveco nicht ein geeignetes Womo mit 4*4 wÄre. Tendierte mal zu Syncro - is aber zu klein - dann zum LT - aber da gibts immer sehr viel zu tun und das scheint auch prinzipiell aufwendig zu sein - nen Iveco knnte in der Grenklasse und bei berschaubarem Budget eigentlich Optimal sein.
Wir sind 2 Kleinkinder und 2 Erwachsene und haben auch keine besondere Eile (bei derAnschaffung)

Die Dailys sind aber nicht gerade weit verbreitet, derzeit gibts ja einen in der Bucht - ist dieser vieleicht im Formum bekannt oder hat ihn zufÄÄlig jemand angesehen?

Hab mir in diesem Unterforumn einige Seiten durchgelesen - kennt vielleicht jemand einen Thread / eine Seite Kaufberatung oder Pro/Contra zum Daily?

Danke Euch!
Geschrieben von: Daily40-10WC

Re: Iveco 40-10 4x4 - 15/06/2014 17:39

Sal ohne Namen!

Zu viert brauchst Du etwas SchlÄue beim Ausbauen, sollte mglich sein, entweder Hochdach oder Aufbau.

Subjektiv und sicher unvollstÄndig:

+ robust (Leiterrahmen, Blattfedern H, zuverlÄssige Aggregate)
+ sparsam (10 bis 12l/100km)
+ low tech (keine Elektronik, Landmaschinenantrieb)
+ gelÄndegÄngig (kurzer Radstand, Untersetzung, 2 Sperren)
+ Konstruktive Reserven (Fzg ist ausgelegt auf 4.5T)
+ viel Innenraum bei wenig AussenlÄnge

- langsam (oder laut, wegen kurzer Getriebebersetzung), Reisegeschwindigkeit mit grossen Reifen ca 95kmh
- Rost. (Rost!) RadhÄuser, Scheibenrahmen und Schweller genau anschauen. UnzugÄngliche HohlrÄume gogo.
- Teure Ersatzteile
Geschrieben von: BriNi

Re: Iveco 40-10 4x4 - 21/06/2014 10:17

ich hÄtte leider meinen zu verkaufen .....ist ohne Hochdach ,aber mit breitem Dachzelt.
Link ist unter Fahrzeug Angebote.
mfg brini
Geschrieben von: Xandi

Re: Iveco 40-10 4x4 - 27/10/2014 10:51

Hallo liebe viermalvier-Freunde,

lass mal wieder was von mir hren...

und zwar bin ich gerade dabei mir dieses Teil zu angeln

http://suchen.mobile.de/wohnwagen-insera...s=EXPORT&noec=1

aber ist der Preis wirklich ok?

habt ihr sicher auch schon gesehen auf mobile oder wo auch immer.

LG
Xandi
Geschrieben von: juergenr

Re: Iveco 40-10 4x4 - 27/10/2014 11:36

ja der wurde schon vor einiger Zeit angeboten und wenn der Preis unter seinem EK ist, hat er wohl zu viel bezahlt ;-)

Du solltest das tatsÄchliche Leergewicht mal checken > wiegen, da der mit 3500kg zulÄssigem Gesamtgewicht angegeben ist. Das heisst wie viel Zuladung hat er wirklich.

Probefahren! LÄsst sich z.B. das Verteilergetriebe einwandfrei, zuverlÄssig schalten, sind die Bremsen freigÄngig oder "fest"

Gelenkwellenmanschetten i.O.?

Gibt es nachvollziehbare Wartungen? Korrosion an der RahmenverstÄrkung ? Faden dazu

Funzt der Khlschrank ? etc.

Der hat wohl die originalen kleinen 5,5er Felgen mit 7,5er Reifen ?
Geschrieben von: Xandi

Re: Iveco 40-10 4x4 - 27/10/2014 12:55

;-))))

uuuuhhhh, da hab ich was bersehen...wenn ich dann grere Reifen/Felgen rauf machen
wrde, wrde der Koffer an den Reifen anstehen, oder?

ich hÄtte gerne 255/85 R16 vonBF Goodrich drauf.
Geschrieben von: juergenr

Re: Iveco 40-10 4x4 - 27/10/2014 13:22

fr die 255/85 brauchst du normalerweise auch 6,5" Felgen. tubetype Felgen gibt eher mal gebraucht, tubeless eher selten (neu > 550,-/St.)

Musst mal schauen ob der Koffer RadkÄsten nach innen hat und wie der Kofferrand zum Rad steht, 255/85er sind mit 840mm Durchmesser ca 40mm grer, als die 7.50er.
Geschrieben von: Xandi

Re: Iveco 40-10 4x4 - 27/10/2014 14:15

he danke fr deine infos.

ich schau mir das teil mal an dann sehn wir weiter :-).

lg
xandi
Geschrieben von: Ozymandias

Re: Iveco 40-10 4x4 - 27/10/2014 14:23

Und sonst legst du die Kiste halt 2cm hher.
Also davon wrde ich jetzt eine Kaufentscheidung fr ein sonst passendes Fahrzeug nicht abhÄngig machen.
Geschrieben von: juergenr

Re: Iveco 40-10 4x4 - 27/10/2014 15:12

Original geschrieben von: Ozymandias
Und sonst legst du die Kiste halt 2cm hher.
Also davon wrde ich jetzt eine Kaufentscheidung fr ein sonst passendes Fahrzeug nicht abhÄngig machen.


klar - aber das hÄngt aber ein wenig davon ab, wie der Koffer gelagert ist - einfacher Zwischenrahmen fest, mit Feder aufgespannt, Dreipunkt (angeblich ein Actionmobile Koffer)
Geschrieben von: Perolucaha

Re: Iveco 40-10 4x4 - 27/10/2014 21:14

Kuckschdu....

http://m.truckscout24.de/fahrzeugdetails/Wohnwagen-mobile-Iveco-40-10-WM-Wohnkabine/15280865/2
Geschrieben von: Ozymandias

Re: Iveco 40-10 4x4 - 27/10/2014 21:59

Original geschrieben von: juergenr
Original geschrieben von: Ozymandias
Und sonst legst du die Kiste halt 2cm hher.
Also davon wrde ich jetzt eine Kaufentscheidung fr ein sonst passendes Fahrzeug nicht abhÄngig machen.


klar - aber das hÄngt aber ein wenig davon ab, wie der Koffer gelagert ist - einfacher Zwischenrahmen fest, mit Feder aufgespannt, Dreipunkt (angeblich ein Actionmobile Koffer)


Ich dachte eher an 2cm zur Blattfeder, ist weit einfacher.
Geschrieben von: Xandi

Re: Iveco 40-10 4x4 - 01/08/2016 06:54

Hallo Zusammen,

war am Wochenende in Griechenland und hab mir den hier angeschaut:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detail...00&pageNumber=1

Also Rost hat der keinen aber:
1. Da tropft Diesel aus einem kleinen Loch im oberen Teil des Motors...VerkÄufer sagt, er tauscht eine Dichtung und das Problem ist behoben. ??????
2. Das Armaturenbrett ist komplett kaputt...Risse, ausgebrochene Teile usw.
Bekommt man(n) da neue zum nachkaufen?
3. Beim Hebel fr die Differenzialspeere war ein Kabelbinder zum sichern angelegt...damit diese wÄhrend der Fahrt nicht eingelegt werden kann???? Geht das so leicht?
4. Auto war unterhalb komplett trocken...ist lange gestanden.

Was meint ihr?

LG Alexander
Geschrieben von: juergenr

Re: Iveco 40-10 4x4 - 01/08/2016 09:16

Original geschrieben von: Xandi
Hallo Zusammen,

war am Wochenende in Griechenland und hab mir den hier angeschaut:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detail...mp;pageNumber=1

Also Rost hat der keinen aber:
1. Da tropft Diesel aus einem kleinen Loch im oberen Teil des Motors...VerkÄufer sagt, er tauscht eine Dichtung und das Problem ist behoben. ??????
2. Das Armaturenbrett ist komplett kaputt...Risse, ausgebrochene Teile usw.
Bekommt man(n) da neue zum nachkaufen?
3. Beim Hebel fr die Differenzialspeere war ein Kabelbinder zum sichern angelegt...damit diese wÄhrend der Fahrt nicht eingelegt werden kann???? Geht das so leicht?
4. Auto war unterhalb komplett trocken...ist lange gestanden.

Was meint ihr?

LG Alexander


sieht wirklich gut aus
1. - ?
2. - das passt auch vom 4x2 ab Modell Daily96 und sollte gebraucht zu bekommen sein - neu sicher nicht billig
3. - der Hebel lÄsst sich nicht ohne Kraft bewegen, da werden ja Federn hinten am Hebel (an der Achse) vorgespannt. War vielleicht nur zur Sicherung, dass da nicht jemand ohne Ahnung die Sperre einlegt und damit auf Asphalt herum fÄhrt.
4. - ist doch gut
Geschrieben von: DaPo

Re: Iveco 40-10 4x4 - 02/08/2016 09:39

Original geschrieben von: juergenr
Original geschrieben von: Xandi
4. Auto war unterhalb komplett trocken...ist lange gestanden.
4. - ist doch gut
Beim Landy knnte das alternativ auch "leer" bedeuten wink
Geschrieben von: Wildwux

Re: Iveco 40-10 4x4 - 02/08/2016 11:00

Den halbautomatischen lwechsel von Landrover schlechtreden zu wollen ist eine Frechheit. wink
Geschrieben von: Xandi

Re: Iveco 40-10 4x4 - 02/08/2016 12:56

Danke Jrgen.

Das Problem mit dem kleinen tropfenden Loch im oberen Teil des Motorblockes kennt nicht zufÄllig wer (Fahrerseitig ca.20cm vom Oberteil Motor nach unten)? Leider hab ich kein Foto idiot . Ist das wirklich mit dem Austausch einer Dichtung behoben? burgerfrau
Geschrieben von: juergenr

Re: Iveco 40-10 4x4 - 02/08/2016 16:59

es kann z.B. auf der linken Seite am Zylinderkopf Diesel tropfen, wenn die RcklaufschlÄuche undicht sind, da gibt es 2 - 3 kleine Ablauflcher in einer Hhe.
Die SchlÄuche sieht man nicht, da die Abdeckhaube auf dem Kopf normalerweise montiert ist. Ansonsten kann da kein Diesel aus "dem Motor" tropfen.
Geschrieben von: raphtor

Re: Iveco 40-10 4x4 - 03/08/2016 06:38

Hi,

Ich sehe da eine Klimaanlage - hat die schonmal jemand gesehen, kann man die kaufen/nachrsten? Sieht wie eine nachtrÄgliche Lsung vom Hersteller aus...

Ansonsten macht die Kiste auf den Bildern einen guten Eindruck.

Grsse
Raphael
Geschrieben von: Xandi

Re: Iveco 40-10 4x4 - 03/08/2016 10:01

Also kein massives Problem...RcklaufschlÄuche tauschen und gut ist. boing Danke Jrgen.

@ Raphael: Yes, hat ziemlich original ausgesehen, einige Lftungsgitter waren aber leider kaputt.

Wie gesagt der Innenraum ist ziemlich versaut und kaputt.

Werde heute eine Anzahlung berweisen und Anfang September geht's wieder nach Griechenland...Urlaub machen und Auto holen.

Findet ihr 9500 Euro angemessen?

Danke an alle.

LG
Alexander
Geschrieben von: raphtor

Re: Iveco 40-10 4x4 - 03/08/2016 20:51

Hi,

Wenn du zufÄllig irgendwelche Infos zu der Klima auftreiben kannst, teile sie bitte. Vielleicht gibt es ja ne Bedienungsanleitung, ein Typenschild, mndliche berlieferungen oder sowas.

Wenn er so dasteht wie die Bilder und der km-Stand versprechen (v.a. vom Rost her) und der Aufwand des Imports aus Griechenland sich im Rahmen hÄlt finde ich den Preis OK. In D habe ich in 1,5 Jahren Beobachtung noch nichts Billigeres in vergleichbarem Zustand gesehen, bis auf ein Ex-THW-Fahrzeug, das ber die Vebeg versteigert wrde vielleicht - da ersteigert man aber die Katz im Sack. Hier in England scheinen die Preise niedriger zu sein, aber die Fahrzeuge sind auch tendenziell rostiger und natrlich Rechtslenker.

Gruss
Raphael
Geschrieben von: Xandi

Re: Iveco 40-10 4x4 - 04/08/2016 19:21

Werde ich machen.

Der nette Grieche wrde die berweisung gerne ber Western Union abwickeln. Kennt bzw. hat wer von euch schon mal was damit zu tun gehabt? hae
Geschrieben von: chris88

Re: Iveco 40-10 4x4 - 04/08/2016 20:02

Achtung, ber Western Union ist zu 99% Betrug, da ist das Geld weg! Kann nur dringend raten: Finger weg. Selbst, wenn du das Auto selbst gesehen hast. (Google mal)
Z.b. http://ww2.autoscout24.at/bericht/sicherheit-beim-autokauf/betrug-vermeiden/4319/7936/
MFG
Chris
Geschrieben von: Xandi

Re: Iveco 40-10 4x4 - 04/08/2016 20:28

He Chris,

Danke. Oh Mann, jetzt war ich so nah dran mein Traumauto zu finden...und dann so was doh

Danke an alle Zusammen... dieses Forum ist wirklich der Wahnsinn beer

LG
Geschrieben von: juergenr

Re: Iveco 40-10 4x4 - 04/08/2016 20:32

jepp bei einem unbekannten VerkÄufer, zumal im Ausland mit anderem Rechtssystem etc. geht nur bezahlen und mitnehmen.
Geschrieben von: Xandi

Re: Iveco 40-10 4x4 - 05/08/2016 10:14

So, ich flieg nÄchste Woche nach Griechenland mit der Kohle im GepÄck und hol mir "meinen" Iveco 4x4 boing

Wenn ich das alles ber die Bhne gebracht habe erzÄhle ich euch die gesamte "Beschaffungs - Geschichte". (unvorstellbares Szenarium) darth

Wenn ihr das hren wollt...
Geschrieben von: Ozymandias

Re: Iveco 40-10 4x4 - 05/08/2016 11:34

Wollen wir, wollen wir.....

Toi toi toi dass es gut kommt.
Geschrieben von: chris88

Re: Iveco 40-10 4x4 - 05/08/2016 16:58

Wollen wir. Und gut aufpassen und alle Papiere checken.
Geschrieben von: chris88

Re: Iveco 40-10 4x4 - 06/08/2016 06:01

Aufpassen auch auf Tricks wie, jetzt habe ich versehentlich den falschen Schlssel eingesteckt oder Papiere liegen lassen,.... Erst zahlen, wenn du alles hast wink
Geschrieben von: Xandi

Re: Iveco 40-10 4x4 - 10/08/2016 08:52

Hallo zusammen,

****ACHTUNG**** HÄnde weg von diesem Fahrzeug.
Bin wieder zurck aus Griechenland (ohne Auto). Da stecken der HÄndler und ein Vermittler unter
einer Haube (Gauner). Der Vermittle will 2000 Euro und der "HÄndler" 8000 Euro. Am Telefon wurde mir ein Kaufpreis von 8000 zugesagt. Auerdem ist auf mobile eine falsche Adresse angegeben. Ich wurde ungefÄhr 1 Stunde kreuz und quer durch Thessaloniki geschickt.
Irgendwas drfte mit der Differentialspeere nicht stimmen. Wollte den Kabelbinder der zur Fixierung diente (lt. HÄndler Sicherung) aufzwicken um diese zu schalten. Da griffen die beiden ein und haben mich regelrecht aus dem Fahrzeug gezerrt. Mir wurde die Sache dann zu hei und ich habe mich vertschsst bevor was schlimmeres passiert. Immerhin war ich alleine und hatte 9000 Euronen bei mir.

Ich gehe davon aus, dass die beiden nicht damit gerechnet haben, dass jemand aus sterreich nach Griechenland kommt um das Fahrzeug zu besichtigen. Die sind auf Vorabberweisungen aus und sind dann die Wolke.

Wieder ein kleiner Traum zerplatz. Aber ich gebe nicht auf.
Geschrieben von: Matti

Re: Iveco 40-10 4x4 - 10/08/2016 12:51

Servus Alexander,

Mist! Und das Auto sah eigentlich gut aus laut Beschreibung. Trste Dich damit, dass Du Dein Geld noch hast (von den Reisekosten abgesehen). Ohne das Forum hÄttest Du jetzt weder Auto noch Geld. Willst Du den Fall an mobile melden?

Der richtige Daily steht schon irgendwo und wartet auf Dich.

Gre
Matti
Geschrieben von: Dave#2

Re: Iveco 40-10 4x4 - 10/08/2016 16:03

zum Beispiel so was: (Steht bei Mobile) Kostet zwar das doppelte, aber vielleicht hast du bei der Beschaffung wenige Ärger und mit Sicherheit einiges an Nachrstung schon erledigt. Als ich meine Iveco damals gesucht habe war das Budget 10,000. Ich habe als ich nach 2 Jahre suche fndig war 3000 mehr bezahlt, inzwischen noch einiges rein investiert und bin noch laaange nicht fertig. Ich will nur damit sagen, investiere lieber das Doppelte, und schaue nicht soweit weg. Am Ende hast mehr davon.
Geschrieben von: chris88

Re: Iveco 40-10 4x4 - 10/08/2016 17:16

Q.e.e. was zu erwarten war wink zum Glck nicht mehr passiert. In sterreich wird ein "Entkernter" verkauft, aber denke er wÄre eine gute Basis.
Siehe:
http://www.viermalvier.de/ubbthreads.php...html#Post637650
Geschrieben von: Xandi

Re: Iveco 40-10 4x4 - 18/08/2016 08:34

He, danke an alle fr die super Untersttzung und die tollen Tipps.

Bezglich dieses Fahrzeuges gibt's wieder mal unvorstellbare Neuigkeiten.
Ich hatte ja im Vorfeld einen quasi Vorvertrag abgewickelt (ohne Anzahlung). Letzte Woche erhielt ich einen Anruf einer griechischen Behrde, dass wenn ich das Fahrzeug noch haben will, dieses holen kommen kann. Da ich meinen Urlaub von 4.9. bis 17.09. sowieso in Griechenland verbringe, werde ich dann dort Kontakt mit den Behrden aufnehmen. Frist lÄuft mit Oktober ab.

Aha, das "Unternehmen" wurde wegen ZahlungsunfÄhigkeit geschlossen.

Irgendwie lÄsst mich das Fahrzeug nicht los.

Frage:

Gibt's hier im Forum eine Beschreibung fr das Trennen der Karosse vom Rahmen? brumm
Wo war noch mal die Beschreibung um Bilder hochzuladen?

Ich finde diesbezglich leider nichts. hirn

LG
Geschrieben von: Thomy

Re: Iveco 40-10 4x4 - 18/08/2016 09:05



Original geschrieben von: Xandi

Gibt's hier im Forum eine Beschreibung fr das Trennen der Karosse vom Rahmen? brumm


Ich habe es mit der Trennscheibe gemacht, ging am schnellsten :-)



Nachher:


Gruss
Thomy
Geschrieben von: Xandi

Re: Iveco 40-10 4x4 - 18/08/2016 09:28

Ups, danke, aber das meinte ich jetzt nicht. grin



...so meinte ich.
Geschrieben von: juergenr

Re: Iveco 40-10 4x4 - 18/08/2016 10:47

Original geschrieben von: Xandi
...
Frage:

Gibt's hier im Forum eine Beschreibung fr das Trennen der Karosse vom Rahmen? brumm
Wo war noch mal die Beschreibung um Bilder hochzuladen?

Ich finde diesbezglich leider nichts. hirn

LG


nicht dass ich wsste, aber wenn du dir die Arbeit zutraust, dann werden sich die notwendigen Arbeiten auch erschlieen.
Im Groben - LenksÄule, Bremsleitungen, Verkabelung, Schaltung, Karosserieverschraubungen etc..
Geschrieben von: Matti

Re: Iveco 40-10 4x4 - 18/08/2016 12:13

Hi,

griechische Behrde, ZahlungsunfÄhigkeit ... Bei mir lÄuten die Alarmglocken immer noch ziemlich laut. Zumindest nicht mehr alleine hin fahren!

Viel Glck
Matti
Geschrieben von: Ozymandias

Re: Iveco 40-10 4x4 - 18/08/2016 12:27

Lass doch diese Kist in Hellas, was soll denn das, es gibt die auch hierzulande mit nachvollziehbarer Historie.
Selbst hier im Forum wird alle Nase lang einer zum Verkauf angeboten.

Warte doch einfach etwas ab, du willst etwas erzwingen jetzt dabei kommt das Gute immer von ganz allein zu Einem wenn die Zeit reif ist.
Geschrieben von: Xandi

Re: Iveco 40-10 4x4 - 18/08/2016 13:27

Ihr habt recht kratz ...bin schon ein bisschen ungeduldig und hab die rosa Iveco-Brille auf doh .
Der Tag wird kommen.

Danke. LG
Geschrieben von: W&E

Re: Iveco 40-10 4x4 - 22/08/2016 06:20


Wir hatten uns "eigentlich" schon auf den aktuellen Ford Transit 4x4 eingeschossen, bis meine Frau - vor dem Laptop sitzend - pltzlich ausrief "SchauDir den da an, der gefÄllt mir".... zwei Wochen spÄter hatten wir die "Landgurke". Ausbau ist zwar noch keiner drin, aber wir haben jetzt schon den sechsten Wochenendtrip hinter uns. Geschlafen wird halt - bis auf weiteres - auf einer am Boden liegenden Matratze...

Nur nicht brummen (40-10 4x4) wird schon kummen! :-))

W
Geschrieben von: SchoVa4x4

Re: Iveco 40-10 4x4 - 27/12/2016 21:46

Hallo zusammen,

wir sind seit heute ganz frisch im Forum dabei!
Seit einigen Tagen sind wir vom Iveco Turbo Daily 40-10 4x4 angefixt und hätten großes Interesse, ein solches Exemplar für unsere Reise-Abenteuer zu erwerben.

Und wie wir feststellen müssen, sind diese ja doch relativ rar auf dem Markt vertreten. Wir kamen um dieses bereits im Forum erwähnte Exemplar nicht drum herum. Hatten es schon auf mobile.de entdeckt und dann ging die Recherche auch schon los und wir landeten quasi hier.

Uns stellt sich nun die Frage, ob ihr uns schon was zu dem Fahrzeug sagen könnt, denn uns wundert es, dass es seit etlichen Monaten inseriert ist und auch hier im Forum erwähnt wurde, doch keiner etwas dazu sagt (sagen kann).

Auf den ersten Blick wäre es für uns DAS Fahrzeug. NOCH sind wir Iveco Rookies, aber bereits Landy-Abenteuer erprobt und auf der Suche nach einem neuen Gefährt(en)!

Wir freuen uns von euch zu lesen und wünschen euch eine gute Nacht.

Ahoi!
Die SchoVa#s


Original geschrieben von: Dave#2
zum Beispiel so was: (Steht bei Mobile) Kostet zwar das doppelte, aber vielleicht hast du bei der Beschaffung wenige Ärger und mit Sicherheit einiges an Nachr�stung schon erledigt. Als ich meine Iveco damals gesucht habe war das Budget 10,000. Ich habe als ich nach 2 Jahre suche f�ndig war 3000 mehr bezahlt, inzwischen noch einiges rein investiert und bin noch laaange nicht fertig. Ich will nur damit sagen, investiere lieber das Doppelte, und schaue nicht soweit weg. Am Ende hast mehr davon.
Geschrieben von: juergenr

Re: Iveco 40-10 4x4 - 27/12/2016 22:18

Hallo SchoVa#s (??)

na dann seid mal willkommen im vmv ...

was sollte hier jemand über das Fahrzeug schreiben, wenn man es nicht kennt, ggf nur bei mobile gesehen hat.
Wenn der in Ungarn kpl. aufgebaut wurde und das gut gemacht wurde, ist es sicher eine gute Basis.
Ansonsten steht die Arbeit nach dem Kauf an, die Daily`s sind alle min 26 Jahre alt und brauchen ja nach Karosserie-/Fahrwerks-/Technikzustand einiges an Arbeit & Geld, neben dem Womoumbau.

Also ruft den Besitzer an und vereinbart eine Probefahrt/Besichtigung.

Das ist wohl die Annonce mobile.de
Geschrieben von: Matti

Re: Iveco 40-10 4x4 - 28/12/2016 08:53

Hi Jürgen!

26 Jahre? Ich denke eher 16, oder?

Grüße und einen guten Rutsch!
Matti
Geschrieben von: BAlb

Re: Iveco 40-10 4x4 - 28/12/2016 09:03

kommt drauf an - für'n Daily I paßt das schon laugh
Geschrieben von: SchoVa4x4

Re: Iveco 40-10 4x4 - 28/12/2016 09:32

Guten Morgen Juergen

danke für deine Antwort. Schon mal schön, das zu lesen.
Vielleicht wäre ja auch wer dabei gewesen, der das Fahrzeug ebenfalls im Auge hatte und es aber nach Besichtigung für völlig ausgeschlossen hielt, es zu erwerben, da hätten uns natürlich die Gründe brennend interessiert.

Wir sind zwei Ladys, die mit Sicherheit schon einiges an Adventure-Erfahrung haben, jedoch liegen die Landy und T4 Zeiten bereits einige Tage zurück und wie gesagt, mit IVECO sind wir jetzt in einem ganz neuen Bereich gelandet. Wir sind beide keine Schrauber vor dem Herrn, die fachmännische Hilfe wird meist schon benötigt. Und es mag ein Vorurteil sein, aber als Frau ein Auto/LKW zu kaufen ist meist doch noch mal ne andere Herausforderung. Vordenken ist einfach besser als Nachdenken.

Daher sind wir einfach dankbar für jeden Tipp wink

Ahoi!
Geschrieben von: juergenr

Re: Iveco 40-10 4x4 - 28/12/2016 09:46

ja klar es sind min 16 (Mod. 1999), viele 20 > 25 Jahre ...

Zum Thema Kauf gibt es hier ein paar Fäden

Kaufberatung_Iveco
Allgemeine_Kaufberatung_Iveco

und als Beispiel Ulli´s Wiederaufbau-Faden viermalvier.de/ubbthreads.php/topics/555025/Ullis_40-10_Aufbau_&_Repar

gerade wenn mensch nicht selber schrauben kann/will, sollte eine gute Basis gewählt werden, sonst braucht es eine Werkstatt die mit Fahrzeug beschäftigen will und es kostet viiel Geld.
Geschrieben von: raphtor

Re: Iveco 40-10 4x4 - 28/12/2016 17:07

Hi Schovas,

ich denke, die meisten von uns waren schon in der gleichen Situation. Viel hier lesen hilft, die Sache besser einzuschätzen. Hier noch ein weiterer Kaufberatungsfaden.

Ich persönlich würde mir nur dann ein solches Fahrzeug (schwerer Geländewagen bzw. leichter LKW) besorgen, wenn ich mich zwar vielleicht NOCH nicht damit auskenne, aber zumindest den Willen habe mich so weit damit zu befassen, dass ich möglichst viele Probleme selbst lösen kann. Andernfalls ist man immer von anderen abhängig, und vor allem bei so einem Exoten, der mehr LKW als PKW ist, sind die meisten 0815-KFZ-Werkstätten überfordert oder schlicht nicht interessiert. Das fängt schon bei den Reifen an und geht bei der Hebebühne grad weiter, für die der Daily zu hoch und zu schwer ist...

Abgesehen davon muss man sich im Klaren sein, dass man mit diesem Fahrzeug max. 90 km/h Reisegeschwindigkeit bei beachtlichem Geräuschpegel erreicht. Es gibt auch keine Klimaanlage. Da man von den meisten Orten Deutschlands recht weit fahren muss bis man den eigentlichen Vorzug, nämlich die beachtlichen Geländeeigenschaften, ausnutzen kann, sollte man das im Hinterkopf behalten - es ist ganz sicher kein T4, und ich könnte mir vorstellen dass auch ein Landy diesseits der 90er-Baujahre komfortabler ist. Der Daily 4x4 ist vieles, aber kein komfortabler PKW.

Ich habe mir die Annonce kurz angeschaut und würde sagen, dass der Wagen einen guten Eindruck macht. Wenn er so ist wie beschrieben, dann dürfte er ein guter Kauf sein. Vorzüge gegenüber anderen Fahrzeugen, die ich so gesehen habe, sind aus meiner Sicht die eingetragenen 4 Sitzplätze, überschaubar viele km, die 3,5 t ZGG und der gute Zustand in Bezug auf Rost (soweit die Fotos das erahnen lassen). Ich persönlich finde das feste Hochdach zu hoch, aber das muss jeder selbst entscheiden. Ob die Wartung fachmännisch gemacht wurde weiß man nicht, aber zumindest wurden ein paar typische Problemzonen angesprochen, vermutlich kennt sich der Verkäufer also aus. Von anderen Annoncen habe ich gesehen, dass schon öfters Fahrzeuge aus Osteuropa runderneuert und in Deutschland verkauft wurden, das ist vermutlich dieselbe Quelle.

Am besten ihr schaut ihn zusammen mit jemandem an, der solche Fahrzeuge gut kennt und auch keine rosa Brille auf hat (ich spreche aus eigener Erfahrung - wo ein Wille ist, ist auch ein Weg, und ihr wollt nun mal). Meine persönliche goldene Regel ist, dass man nie das erste Fahrzeug kaufen sollte, das man anschaut (zumindest nicht ohne sich davor noch andere anzuschauen).

Grüße und viel Erfolg
Raphael
Geschrieben von: jan109

Re: Iveco 40-10 4x4 - 02/01/2017 07:31

Hallo SchoVa4x4,

den roten Iveco kenne ich recht gut, da sich der derzeitige Besitzer vor dem Kauf viele Tipps bei mir geholt hat. Ich habe bei unserem Iveco viel Rost bekämpft, der rote sieht überall besser aus. Der Rahmen müsste im Bereich der Verstärkung nur geölt/gefettet werden, Totalsanierung ist nicht erforderlich. Warum den immer noch keiner gekauft hat, verstehe ich auch nicht. Manchen wird abschrecken, dass er bis auf die neue Sitzbank quasi leer ist. Das hat aber auch Vorteile und: es ist bereits ein eingetragendes Womo mit vier Sitzplätzen.
Mir persönlich wären die Reifen zu klein (Original 7,5-16), aber da gibt es genug Möglichkeiten das zu ändern. Andere Nachteile konnte ich an dem Fahrzeug nicht erkennen.
Fazit: wirklich gute Basis für einen Selbstausbau mit vielen bereits vom alten Ausbau vorhandenen Teilen.

Grüße,
Jan
Geschrieben von: SchoVa4x4

Re: Iveco 40-10 4x4 - 09/01/2017 10:52

Hallo zusammen,
danke für die Antworten - wirklich klasse. Wir nähern uns langsam dem Punkt wo wir uns verschiedene Fahrzeuge anschauen werden und sicher kommt die ein oder andere Probefahrt hinzu. Wir sind etwas hin und hergerissen wegen des Innenausbaus, wie du auch schon sagtest, Jan. Erst waren wir ziemlich begeistert wenn es quasi keine hat, da wir ja alles selbst gestalten könnten, ohne erst vorhandes rauszureissen, jetzt stellt sich uns derzeit aber doch die Frage, ob wir für unser "erstes" derartiges Mobil vielleicht doch eine vorhandene Basis einfach aufpimpen, aber halt ohne alles neu neu neu machen zu müssen. Ihr seht: wir sind noch sehr unentschlossen, schauen hier, schauen da, lesen die super Leitfäden in dem Forum und sind für Tipps und Hinweise aller Art dankbar und nun einfach super gespannt, was für ein Gefährt es letzendlich wird. Was das Forum angeht haben wir uns aber scheinbar schon richtig wink

Wir haben jetzt so viel geschaut, dass die Fahrzeuge immer größer werden, der Führerschein aber gar nicht mehr ausreicht *lach*. Bei uns ist bei 3,5t Schluss, einige abgelastete Fahrzeuge haben wir auch schon beschnuppert, da schlagen unsere Allrad-Outdoor-Abenteuer Herzen gleich höher, aber im Moment wissen wir letztendlch noch nicht, welches Gefährt von uns gefahren werden dürfte, welches nicht (Zuladung sollte man wohl auch beachten) und nun noch eine Frage: Wie habt ihr das denn so mit der Umweltplakette gehandhabt? Geht das "einfach" mit einem Dieselpartikelfilter (der natürlich auch wieder kostentechnisch draufschlägt) oder gibt es sogar andere Regelungen für LKW?

Ahoi! Und eine schöne Woche.
Geschrieben von: juergenr

Re: Iveco 40-10 4x4 - 09/01/2017 11:17

für die 35.10W bzw. 40.10W (also 4x4) gibt es ohne beträchtlichen Technischen und Finanziellen Aufwand keine Plakette außer ROT, da die Motoren keine elektronische Steuerung haben.
Die Nachrüstung eines DPF dürfte bei ca 5000,-€ liegen, wenn die z.Zt. überhaupt noch angeboten wird.

Wenn ihr mit zulässigem Gesamtgewicht von 3,5to fahren wollt/müsst, solltet ihr darauf achten, wie hoch das Leergewicht tatsächlich ist, d.h. man müsste ggf wiegen. Durch weitere Einbauten/Umbauten kann das Leergewicht deutlich über dem liegen, was bei Zulassung bzw. der ehemaligen Abnahme mal bestanden hat.
Ein leerer Kombi, also mit Fenstern hinten, hat ein Leergewicht von ca 2600kg ab Werk gehabt (incl Fahrer, Werkzeug und R-Rad)
Geschrieben von: jan109

Re: Iveco 40-10 4x4 - 09/01/2017 11:50

Müsst Ihr wirklich mit Allrad in eine Umweltzone? Da, wo Ihr einen Iveco bräuchtet, wird es niemals eine Umweltzone geben. Und ab und zu mal durchfahren funktioniert bei uns seit Jahren gut...

Gruß,
Jan
Geschrieben von: SchoVa4x4

Re: Iveco 40-10 4x4 - 10/01/2017 07:35

Hallo Jan
da hast du natürlich absolut recht. Normal brauchen wir sie nicht. ABER gebranntes Kind...
mit meinem Landy hats mich seinerzeit prompt zweimal erwischt und das war teuer, damals noch mit Punkten in Flensburg.
Grrrr

Da kam der "Vorsicht ist besser als Nachsicht" Gedanke durch!

Allerdings ist der Punkt Umweltplakette in der Tat das kleinste Ausschlußkriterium. Kritischer wird es mit dem Gewicht, da sind wir ganz schön auf den Boden der Tatsachen zurück geholt worden.
Geschrieben von: HorstPritz

Re: Iveco 40-10 4x4 - 10/01/2017 09:47

Hallo,
es wäre durchaus zu überlegen den Führerschein Klasse C1 zu machen.
Das schützt vor Problemen mit dem Fahrzeuggewicht.
Grüße,
Horst
© 2019 Viermalvier.de, das Geländewagenportal