Viermalvier.de, das Geländewagenportal

Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread

Geschrieben von: Dave#2

Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 22/02/2014 23:39

Hurra ! Der Iveco ist da love

und weil's so ist wirds zeit mich vorzustellen. Ich bin EnglÄnder, bin 53, verheiratet mit zwei Kinder,
und wohnhaft (seit 30 Jahre oder so) im schnem MarkgrÄflerland

Ich lese hier schon eine Weile mit und bin begeistert ber die viele Infos, Tipps und Tricks die
auf so freundliche, formlose und selbstlose art und weise weitergegeben werden.

Krzlich bin ich nach langem Suche fndig geworden. Baujahr 91 und 9500 Km. Kein Rost, und
auch ansonsten wie Neu. Da ich kein so Schrauber bin, dachte ich, es wÄre besser, fr mich, ein Auto
in Technische einwandfreie Zustand (oder fast) zu haben und in kauf zu nehmen das vieles an der karosserie
gemacht werden muss. Besser als andersrum oder?

Da ich schon bei der Karosserie bin, weis vielleicht jemand eine Bezugsquelle fr Hecktre,
Seitenbleche, und vor allem was zu lesen, ein Workshop Manuel?

Danke im vorraus
Dave








Geschrieben von: Pesca

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 23/02/2014 07:09

dafuer

Sehr schner Iveco,

viel Spa damit!


Gre
Geschrieben von: Wildwux

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 23/02/2014 08:21

Cooles Teil! Gratuliere!
Geschrieben von: CAR53

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 23/02/2014 10:31


...sieht ja fast wie neu aus. Glckwunsch!

Kommt ihr wieder zum Iveco Treffen nach Mnnerstadt? Vielleicht knnen euch die Kellers weiterhelfen.


Gre aus Freiburg


Christof
Geschrieben von: snoeflinga

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 23/02/2014 10:35

boah schn...den hatte ich auch mal. Meiner war allerdings nicht von der Feuerwehr.
Viel Spa damit und herzliches Willkommen im Kreise der 4x4-Fahrer
Geschrieben von: Dave#2

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 23/02/2014 17:12

Danke fr die Glckwnsche.

Hallo Christof, ja wir haben's vor, ist aber lange hin bis Mai und ich wollte eigentlich bis dahin die RolllÄden hinten weg haben. Leider sind die ja links und rechts montiert so das ich kein Vorlage habe und auch kein Ahnung wie die SeitenwÄnde ursprnglich ausgesehen haben.

Hast du womglich von den Kellers eine Mail Adresse oder so?

von Innen sieht's so aus, das ganze Feuerwehr Zeug ist inzwischen raus.

Freundliche Gre, Dave





Geschrieben von: Matti

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 24/02/2014 07:30

Servus Dave!

Schnes Auto, aber mit den RollÄden hast Du sicher noch einiges an Arbeit, wenn Du sie nicht drinlassen willst.

Familie Keller: turbodaily4x4@googlemail.com

Gre
Matti
Geschrieben von: gönnt sich ja so

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 24/02/2014 09:14

Hoi Dave,

Schnes Auto!Gratuliere.
Was hast du schon geplant?
Wen du gross bist,wrde ich hinten quer schlafen.Rolladen Zugang links und rechts nicht verblechen sondern verbreitern mit Sandwichplatten ein wenig hinaus setzen und die innenbreite resp.lÄnge kannst du bestimmen.sowas ist relativ einfach zu machen mit einem grossen nutzen.Viel Glck bei der Planung und bauen es gibt hier ja sehr viele Grundriss Beispiele.

gruss ch-turi
Geschrieben von: Ar Gwenn

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 24/02/2014 12:37

Wenn man SEHR gro ist, knnen die RolllÄden beim Querschlafen durchaus praktisch sein ... grin
Geschrieben von: GFN

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 24/02/2014 18:26

Wow! Da steht sogar Rosenbauer drauf, der war also schon in der Nachbarschaft... :-)

Ich finde nicht querschlafen zu knnen nicht SEHR gross, sind ja nicht mal ganze 1,80
Allerdings lÄsst sich gut Platz sparen wenn man das kann.
Ich tendiere ja zur Diagonalen.....

Den Rckbau auf die Ursprungskarosse halt ich nicht fr arg kompliziert wenn ein Schrott als Blechspender zu finden ist. Die Rolltore bauen im oberen Bereich sehr gro.
Geschrieben von: juergenr

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 24/02/2014 18:53

wenn du die SeitenwÄnde wieder original herstellen willst, brauchst du links das obere und untere, rechts wohl das obere und mittler Seitenwandteil.
Die haben vor ca. 8 Jahren mal rund

550,- (li unten Nr.26)
240,- (li oben Nr.13)
180,- (re oben Nr.14)
110,- (re Mitte Nr.30)
160,- (re unten Nr.25)

plus MwSt gekostet.

Geschrieben von: Dave#2

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 25/02/2014 00:11

Salve Matti schnullieh

Da gebe ich dir recht, das mit dem Arbeit ist ja wohl so, aber, passt schon.

Hoffentlich sieht er eines Tages so schn aus wie deiner, der ist dir wirklich gelungen, Chapeau. schleimer
Ich hab's letztes Jahr in Mnnerstadt bewundern knnen. Wir sind am zweiten Tag neben dir
gestanden, weist du noch das junge hbsche dynamische PÄrchen mit dem T4? Damals
wste ich nicht das du das bist, habe aber das Auto im Forum erkannt und habe seither mit
groem Interesse dein Threads gelesen. Besonders gut gefÄllt mir dein ReserveradaufhÄngung,
das will ich genauso machen, du hast's, so hoffe ich, nicht patentiert oder?

Hallo ch-turi, ar gwenn und GFN schnullieh

Das mit dem lÄngs, Quer oder Diagonal war mal. Inzwischen bin ich nur noch Dreidimensional. boing

Hab schon so 'nen Verbreiterung an einer Sprinter gesehen, die haben's aber ntig. Zum Glck
hat der Iveco ein schn fetten Hinten. Ausserdem bin ich 1,72 und Misses hat 1,65 oder so.
Obwohl, addiert wrde die RollÄden doch Sinn machen.

Hallo Jrgen (Der mit dem Ersatzteilliste) schnullieh

Schne Liste, wo bekÄmme ich denn die Teile? Die Preise scheinen erschwinglich zu sein
(auer Nr. 26), gut, ok, 8 Jahre Inflation und MwST kostet auch.
Geschrieben von: juergenr

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 25/02/2014 06:54

Hallo Dave

die Teile gibt`s / gab`s nur bei IVECO
Geschrieben von: Jermak

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 25/02/2014 16:32

Dave,

ist es dieser ? http://www.birgland-classics.de/index.php?option=com_content&view=article&id=31:iveco-turbo-daily-40-10-4x4-original-9400-kilometer&catid=21&Itemid=127

Peter
Geschrieben von: Dave#2

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 25/02/2014 18:39

Hallo Peter

Genau der

Gru Dave
Geschrieben von: Wildwux

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 26/02/2014 07:32

Und? Schon dutzende Seiten Papier verplant?

Wie willst du vorgehen? Hochdach, Hubdach, Klappdach oder lassen wie es ist? Das Dach ist ja schon ein wenig "lchrig".

Die RollÄden mssen sowieso weg, sie sind nicht zu isolieren (oder danach nicht mehr zu bewegen) und werden schon bei mÄssig khlen Temperaturen zu "Kondensatoren". Zudem Drecksammler und nie wirklich Wasser- und Staubdicht.

Bleibt die Farbe? Ist ja ein wenig auffallend beim Bush-Camping.

Grsse

Harry
Geschrieben von: Ozymandias

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 26/02/2014 07:42

Ich wrde direkt das Heck abschneiden und nen Koffer bauen, viel mehr Aufeand ist es nicht als diesen Emmentaler wieder dicht zu kriegen.
Geschrieben von: Wildwux

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 26/02/2014 08:02

Stimmt, ist natrlich die beste Idee... der "wer war das bloss wieder" hat das ja schon Äusserst erfolgreich gemacht.
Geschrieben von: Matti

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 26/02/2014 08:12

Naja, als alter Busfreak graust's mich bei der Vorstellung. Die Heckffnung knnte man auch so Ähnlich schlieen:



Und die Seitenteile einschweien kann ja wohl nicht das riesen Problem sein.

Meint Matti
Geschrieben von: gönnt sich ja so

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 26/02/2014 08:46

Ozy, Heck abtrennen ja aber warum nicht gleich hinter der Kabine.Habe ich bei einem 30-12( kein allrad) gemacht und einen GFK-

Koffer aufgebaut dh.den bestehenden 12 Jahre alte Koffer auch Selbsbau aus dem Jahr1980. Msste man aber mit demSTVA od. TV

vorbesprechen.WÄre dann eine dauerhafte Lsung.War eine Arbeit von ca. 1Monat/Freizeit Koffer auch noch um ca.100cm

verlÄngert,Tre versetzt mit innenliegender Treppe auch aus Sandwichplatten gebaut,Alkove verlÄngert zum lÄngsschlafen.Also

nichts Weltbewegendes.Viel Glck bei der Entscheidungsfindung.
Geschrieben von: Dámedos

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 26/02/2014 09:47

Original geschrieben von: Ozymandias
Ich wrde direkt das Heck abschneiden und nen Koffer bauen, viel mehr Aufeand ist es nicht als diesen Emmentaler wieder dicht zu kriegen.

Als ich all die ffnungen sah, dachte ich dasselbe (hinter der Kabine abschneiden und einen GFK-Sandwich-Koffer ankleben), habe mich aber nicht getraut, das vorzuschlagen. Aber vorschlagen kann man ja immer was der Besitzer dann mit dem Vorschlag macht, ist ihm allein berlassen.

WÄre das Chassis geeignet, um einen GFK-Koffer direkt mit der brig bleibenden Fahrerkabine zu verkleben? Mit Garantie schafft man sich damit ganz viele Isolationsprobleme vom Hals.
--
oliver
Geschrieben von: Ozymandias

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 26/02/2014 09:53

@gsjsn
Jup das ist auch meine Idee, chopp und ab das Ding. Koffer hat 1000 Vorteile gegenber Blech Kastenwagen. Nachteile? Seh ich Keine. smile
@Damedos
Vorschlagen immer! Da bringt man die Leute auf Ideen die sie selber noch nicht gesehen haben.

Gre Ozy
Geschrieben von: Thomy

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 26/02/2014 11:57

Voil





Gruss
Thomy
Geschrieben von: gönnt sich ja so

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 26/02/2014 14:31

Thomy.

Wie ich sehe,bist du viel schneller im bauen wie ich im schreiben!Super,sieht sehr gut aus!Hatest du den Koffer schon?

Frage: Hast du das ganze Blechchassis Demontiert?

Ich hatte damals auch eine RadstandverlÄngerung gemacht aus der Erfahrung wie das Auto auf der Strasse liegt,(fÄhrt) mit dem neuem Kofferaufbau.

CH-turi
Geschrieben von: Thomy

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 26/02/2014 14:52

Hallo Turi

Fahrzeug habe ich vor 17 Jahren neu gekauft, Umbau Womo V.1, Reise 18 Monate durch Afrika, nachher bei der Rckkehr von Afrika 1999 liesen die Werftarbeiter in Italien einen Ladekran auf den Open Top Container fallen => Ivecohhe -60cm, Reparatur des gesamten Schadens mit neuem Dach usw usw usw Womo V2.0, bis ich eines Tages die Schn.... voll hatte, weil das Fahrzeug so viele HohlrÄume hat, welche immer noch voller Dreck waren und der gesamte Staub sich immer im Innern sammelte. Dann mit der Trennscheibe hinten alles weg =>



Dann ganze Kabine von Grund auf selber neu gemacht mit Dreipunktrahmen (hier hatte ich Hilfe, da ich nicht schweissen kann), Reserveradhalterung, 2x 120lt Tanks, Monopanplatten, Tren, Fenster, Wasseraufbereitung, Heizung und was es so alles braucht. Bin momentan bei V3.48 :-)



RadstandverlÄngerung habe ich auch angeschaut, war mir aber dann zuviel, wir reisen nur zu zweit.

Gruss
Thomy
Geschrieben von: Thomy

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 26/02/2014 14:53

PS In der offenen Ladebrckenversion liess es sich super driften :-)
Geschrieben von: gönnt sich ja so

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 26/02/2014 18:43

Hoi Thomy,

RadstandverlÄngerung brauchst du nur bei zuviel Ueberhang,wenn du die alten Masse bernimmst brauchst du dies nicht.

Radstand VerlÄngern war keine grosse Arbeit ausser der Papierkrieg im Vorlauf , vorallem die Freigabe von IVECO war ein spiess-

rutenlauf,meine Erfahrung.

Gruss CH-turi
Geschrieben von: Dave#2

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 27/02/2014 00:49

.....Ha ! Emmentaler ist gut !

Nee nee, der soll erst mal arbeiten gehen, Baustelle, Wald und so. Am Wochenenden Ausflge, jetzt auch im GelÄnde. Matratze, Porta-Poti, Khlbox und Grill sind schnell drin. Dazu wird ihm nur der Zivilen look wieder verpasst und gut ist. Gaaanz doucement ein paar Extras, Winde, Schnorchel, fetten Schlappen und vorerst Perfektamundo. Der Farbe soll auch so bleiben, der hat nichts und wenigstens wird Mann nicht bersehen. auerdem muss nicht alles Sahara Gelb sein oder?

Zugegeben das Dach ist ein Problem. Ist halt schon schn wenn Mann stehen kann. Und eine Dusche ist auch eine lang gehegte wnsch. Eigentlich sollte es ein WV sein, aber alle die mir ber den weg gelaufen sind waren zu teuer, zu verbaut, oder zu kaputt. Als ich die Gelegenheit mit den Emmentaler bekam musste ich allein der Zustand wegen zuschlagen. Naja da muss ich noch berlegen, Klappdach hatte ich schon, ein Hochdach wÄre schn. Aber da ist wahrscheinlich noch Zeit bis dahin und Zeit genug zum berlegen habe ich ja, darf ihn eh nicht fahren, stecke mitten im Zulassungs Krieg, das dauert nun schon fast vier Wochen und hab so siemlich die schnauze voll.

Egal, Haltung bewahren, Cheers Dave
Geschrieben von: Haiti

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 27/02/2014 14:31

hallo aus salzburg!
die feuerwehrautos sind schon a geile sache...
man knnte schtig werden weil die so gut beisammen sind.
ich hatte da jetzt auch glck und einen gefunden!

liebe gre und viel spass beim umbau!
haimo
Geschrieben von: Dave#2

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 06/03/2014 00:22

Hurra! Hurra! Hurra!

nach vier Wochen ist er jetzt zugelassen.

1. Landratsamt Zulassungsstelle Mllheim (Baden)
2. Kraftfahrt-Bundesamt Flensburg (Regina-Anfrage)
3. Landratsamt Zulassungsstelle Mllheim (Baden)
4. RegierungsprÄsidium Bozen (Sd-Tirol)
5. Landratsamt Zulassungsstelle Mllheim (Baden)
6. TV- Sd (Bayern)
7. Landratsamt Zulassungsstelle Mllheim (Baden)
8. RegierungsprÄsidium Freiburg (Baden)
9. TV-Sd (Baden)
10. RegierungsprÄsidium Freiburg (Baden)
11. Landratsamt Zulassungsstelle Mllheim (Baden)

nun geht's endlich weiter. Nur aus Interesse wieviel ehemalige Behrdenfahrzeug werden jÄhrlich zugelassen? Ich hatte das gefhl meines war der Einzigste.

P.S. ich suche noch ein Werkstatthandbuch. Auf dem Typenschild steht 40-10.1W/A-2,8
40-10 ist klar, aber der Rest? und wieso 2,8? da ist doch der 2,5 drin.

Ciao

Dave
Geschrieben von: Hasi

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 06/03/2014 10:09

daumenhoch

O weia, und ich Dachte ich hatte viel Lauferei mit meinem Womoumbau.

Aber hat ja geklappt,
Geschrieben von: juergenr

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 06/03/2014 11:44

Original geschrieben von: Dave#2
... Auf dem Typenschild steht 40-10.1W/A-2,8
40-10 ist klar, aber der Rest? und wieso 2,8? da ist doch der 2,5 drin....


Radstand 2,80m
Geschrieben von: Dave#2

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 07/03/2014 00:09

Danke Jrgen blush
Geschrieben von: Dave#2

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 01/04/2014 22:57

Sodele, inzwischen sind die Blaulichter weg und 500km gefahren und somit die 10K grenze berschritten, daherr ein paar anfÄnger Erfahrungen mit die Frage ob Normal?

1. Die Drehzahlmeter fÄllt immer wieder zurck, ob kalt, warm, viel oder wenig gefahren, schnell oder nicht, irgendwie einfach aus dem blauen, zack, weg und dann ist er wieder da. Normal? bzw. steht da was umfangreicheres an?

2. habe den erste Gang bisherr nur einmal gebraucht als er beladen mit eine Palette schweibahn, 4x11er Propanflasche und sonstige zeug nicht ohne zu hopeln vom fleck kamm. Sonst fahre immer im 2ten los und muss rasch durch schalten sogar bei 50 bis 60 ins 5ten bei 3000 und bei 80 bis 85 suche vergeblich den 6ten. habe bei Nino's Fred was vom 4000 gelesen !!!, traue mich aber nicht Ihn so zu verprugeln, und sonst irgendwo hier im Forum sogar was vom 100Kmh. Normal?

3. Der Tank hat 70L oder? Habe bisherr nicht lehr gefahren aber beim tanken getankt bis der zapfhahn abstellte bei nur 40L und beim zweiten mal sogar noch was dazu und trotzdem zeigt die Anzeige nur 3/4 voll. Normal?

4. Muss ich die Kraftstofffilter entwÄssern wenn auch nur kurz beim znden die warnlampe schon aufleuchtet und dann ausgeht? oder erst wenn er irgendwann vielleicht dauernd angeht?

5. Auf mein Wunschliste steht ganz Oben Hecktren, kann da wer helfen (@ Matti, der Tipp schien gut, aber entweder sind die Leute Kommunikations scheu, oder aber im Urlaub. Danke dennoch)

Gre Dave
Geschrieben von: Matti

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 02/04/2014 06:44

Hi Dave,

Anfahren im Zweiten und Suche nach dem Sechsten bei 85 kmh ist auch bei mir die Regel. Wirst Dich schon noch dran gewhnen. Oder eben nicht aufhren, ber grere Reifen, andere bersetzungen und was wei ich zu grbeln.

Die Zapfpistole schaltet viel zu frh ab, ja. Musst Du hÄndisch nacharbeiten bis Oberkante Unterlippe.

Mit der Kraftstofffilterwarnlampe ist es komisch, dass Du es schreibst. Die leuchtet bei mir auch seit ein paar Tagen beim Losfahren. Es ist aber definitiv kein Wasser zum Ablassen drin. Da mssen wir mal auf Kontaktsuche gehen.

Cheers
Matti
Geschrieben von: Daily40-10WC

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 02/04/2014 07:27

Sal Dave

Was Du zum Drehzahlmesser schreibst, macht unser Tacho manchmal auch. Aber nur, wenn man den Zndschlssel stecken hat beim Batterie einschalten.

Geschrieben von: Ar Gwenn

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 02/04/2014 08:18

at Drehzahlmesser: Macht meiner auch, ebenso der Tacho, wÄhrend der Fahrt fÄllt mal der eine, dann der andere auf Null zurck und geht gleich wieder auf den richtigen Wert. Ist ein Zeichen, dass sie leben und hat keinen Besorgnis erregenden Hintergrund.

at Kraftstofffilterlampe: Bei Zndung an muss die aufleuchten, geht normalerweise dann nach zwei, drei Sekunden aus.

Marcus
Geschrieben von: Matti

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 02/04/2014 15:16

Hallo Marcus,

ich frchte, ich muss Dir widersprechen. Bei meinem Daily ging die Leuchte nie an bisher, jedenfalls nicht so wie von Dir beschrieben. Das ist vielleicht beim Bremach so ...?

Dave, hast Du schon mal daran gedacht, Dir einen billigen 4x2 Kastenwagen zu kaufen als Teilespender? Da knntest Du allerhand Teile rausschnippeln. Z.B. hier:
Kasten

Gibt's vielleicht auch auf dem Schrottplatz.

Gre
Matti
Geschrieben von: Dave#2

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 06/04/2014 13:24

Hi Matti,

ich denke tatsÄchlich darber nach, zum Beispiel hier:
www.autoscout24.de/Details.aspx?id=242815325&asrc=st
aber Italien!!!, wÄre nur mit Drama und Kosten verbunden.
Oder hier:
http://suchen.mobile.de/lkw-inserat/ivec...mp;soid=1889690
aber Tschechien = auch Drama und Kosten. Wobei fr's Geld ist nicht nur Karosserie, sondern Motor, Getriebe, Fahrwerk, na einfach alles dabei, sogar ein Hoch Dach. Aber zum ausschlachten noch zu Teuer (naja eigentlich nicht). Fr 2000 rum und in D knnte ich schwach werden.
Oder hier:
http://www.ebay.it/itm/IVECO-DAILY-GRINT...=item3a83d9a8d5
aber blank, ohne Gummi, Griffe Schloss usw. Da msste man ein Doctorarbeit machen um weiter zu kommen. Und auf die Art und Weise die Restliche Bleche zusammen zu kratzen? Oha!!!
Mit den Kellers knnte sich was ergeben, da ist aber Rost wohl ein Thema. Soll aber nicht sooo schlimm sein.
Schau ma mol.

Cheers Dave
Geschrieben von: Dave#2

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 06/04/2014 15:17

Hallo Marcus,

Wenn das selbststÄndigem zucken der Drehzahlmesser nur ein Lebenszeichen ist bin ich beruhigt.
Das ist bei mir wie beim Matti, die Lampe ging bisher nie an beim Starten.
Hier Im Werkstatthandbuch finde ich wie der Filter ausgewechselt wird aber nicht wie entwÄssert wird.
Dafr hier
Allerdings wrde das Wasser den Kabelbaum runterlaufen, hier
was sicherlich nicht im Sinne des Erfinders ist. Ich habe dennoch leicht aufgedreht, da kam aber nichts raus auer ein bisl pfff... und die Lampe brennt immer noch ???

Grsse Dave
Geschrieben von: Ozymandias

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 06/04/2014 15:33

Aufdrehen, Pumpe oben solange BetÄtigen bis nur noch Diesel austritt, zudrehen fertig.
Wenn dir Lampe dann noch nicht lscht den Schalter ausbauen und die Kontakte mit Bremsenreiniger putzen.
Wenn der Stecker ab ist und die Lampe trotzdem brennt hat das Kabrl irgendwo nen Masseschluss.
Geschrieben von: Dave#2

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 06/04/2014 16:42

Hi Ozy,
gleich erledigt. Aufgedreht, gepumpt, und wieder zugedreht. Beim drehen der Schlssel in Pos 1 (MAR) leuchtet die Lampe wirklich nur eine Sekunde oder zwei und geht dann sofort aus bevor ich in Pos 2 (AVV)anznde.
Grsse Dave
Geschrieben von: Ar Gwenn

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 06/04/2014 20:26

Original geschrieben von: Matti
Hallo Marcus,

ich frchte, ich muss Dir widersprechen. Bei meinem Daily ging die Leuchte nie an bisher, jedenfalls nicht so wie von Dir beschrieben. Das ist vielleicht beim Bremach so ...?


Dann gibt es also gar keine Funktionskontrolle der Leuchte? Seltsam. Aber "seltsam" ist bei italienischen Autos durchaus die Regel ...

Marcus
Geschrieben von: Ozymandias

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 06/04/2014 20:58

@Dave
Tip Top, das was Sie jetzt noch leuchtet ist die Funktionskontrolle.
Geschrieben von: Dave#2

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 06/04/2014 22:56

Salli Ozy,

na dann, wenn du das sagst. Heist das das die Anderen Warnlampe funzen nicht weil sie nicht leuchten? Oha!!!

Cheers Dave
Geschrieben von: juergenr

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 07/04/2014 07:27

ab New-Daily sollte im Schalttafeleinsatz, zwischen Drehzahlmesser und Tankuhr einen "Test" Knopf sein, mit dem kann die Funktion der Kontrollleuchten getestet werden.
Geschrieben von: Dave#2

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 18/04/2014 23:23

@ Jrgen, bei meinem 'New' (91) Daily, geht beim drucken der test Knopf alles an, einschl. Tank u. temp. Anzeige, auer Nr. 6,7,15,16 und 9. Leider habe ich dazu nur aus dem 'use and maintenance' 1990 bis 1998, folgendes wohl nen andere Typ ???

@ Alle, ist wohl womglich gut das sich das mit den Tren so zÄh zieht. Ich komme immer wieder auf den ursprngliche Idee mit dem WV zurck, wegen dem stehen und so. Angenommen ich finde Blech, drfte das auch nicht schwierige sein als den WC zustand wiederherzurichten sein, oder???

Habe den Fingernagel in den Fge gesteckt zwischen den Blechen und Oha !!!, Kit oder so, nicht geschweit??? Komme erst von innen dran nach dem die Alu Verkleidung weg ist, und mache den erst weg wenn Blech da ist weil ich den jeden Tag fr die Arbeit brauche, = Quadratur des Kreises.

Himmel muss irgendwannmal runter damit ich von innen Kupfer dagegen klemmen kann um Blaulicht befestigungslcher zuzuschweien. Momentan ist mit Silicon zu. Gibt's nen Trick wie mann die Plastik Propfen runter bekommt ohne sie zu vershrotten?

Ich habe 4 Schlusseln. Fahrertr, Beifahrer, Schiebe und Zundschlo (1x), ist das normal???
Geschrieben von: Daily40-10WC

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 19/04/2014 05:52

Hoi

Dann hast Du vier verschiedene Schliesszylinder. Der freundliche IvecohÄndler sollte Dir problemlos drei neue Zylinder besorgen knnen, die zum Zndschlssel passen.
Und ich, als Schussel, wrde mir bald einen zweiten Zndschlssel anfertigen machen. Gnstiger bei jedem guten Schlsseldienst.

Und die Plastikpinnpel vom Himmel gehen streng, das muss so. Am Besten ging bei mir anheben mit einem dicken Schraubendreher und mit einer spitzen Zange seitlich drunter. Dann eher gerade ziehen als hebeln.
Geschrieben von: HorstPritz

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 19/04/2014 14:03

Hallo Dave,
es gibt dafr ein Spezialwerkzeug das aussieht wie eine Gabel mit 2 breiten gekrpften Zinken. Ich habe mir so was aus einem Flacheisen selber gemacht. Ein Flacheisen ca. 3-4 Zentimeter vorm Ende biegen, in der Mitte einen Schlitz einschleifen so breit wie die Kunststoffknpfe sind und anschleifen, damit das Werkzeug unter die Kpfe rutscht. Damit kann man die Kunststoffhalter gut abheben. Mit Schraubenzieher und gekrpfter Spitzzange geht aber auch.

Diese Knpfe sind aber nicht teuer und wenn Du ein paar neue kaufst halten sie besser als die wiederverwendeten.

Gre und schne Ostern aus dem heute sonnigen Passau.
Wir sehen uns ja vermutlich beim Pfingsttreffen in Mnnerstadt.

Horst
Geschrieben von: Daily40-10WC

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 22/04/2014 15:05

Hallo Dave

Suchst Du immer noch Tren?
Auf dem Schrotti in Winterthur stehen welche:
http://www.truninger-ag.ch/de/ersatzteile/suche
Geschrieben von: Perolucaha

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 23/04/2014 19:55

Hi Dave,
Wie ich gesehen hab wohnst du ja grad ums Eck.
Wir knnten ja mal bei einem Glas Wein ber unsere Umbauwnsche philosohpieren.
Geschrieben von: Dave#2

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 23/04/2014 22:19

Salli Harry, machema, hab dir nen PN geschickt, Salli, Servus un Amen. Denk dran, Doucement !!!
Geschrieben von: Dave#2

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 23/04/2014 23:12

erfreulicherweise habe ich ein paar Angeboten, Anregungen, Infos, usw erhalten. Inzwischen gebe ich Misses recht, das gequellerisches-Niponisches-rumgeeierei ist auf dauer nix, also muss ein Hochdach her. und da die ganzen Lcher zu stopfen offenbar richtig viel Arbeit macht, wollen wirs auch erst recht machen und die Karosserie komplet mit einer WV austauschen, ja ja, ich weis schon, oder besser, ich ahn's. Dennoch !!!
Geschrieben von: Dave#2

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 23/04/2014 23:19

Salli Nino,

ist lieb von dir, allerdings ist inzwischen WV angesagt. brigens wie kommt man nach Zureich, da wollte ich immer mal hin, google findet nix

Dave
Geschrieben von: Daily40-10WC

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 24/04/2014 10:22

Zureich ist eine Utopie, parallel zu Zrich, Schweiz.
Geschrieben von: Dámedos

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 24/04/2014 11:53

Original geschrieben von: Daily40-10WC
Zureich ist eine Utopie, parallel zu Zrich, Schweiz.
Wow, das ist aber eine gute Antwort.

Fr die nicht Eingeweihten: das Konzept stammt aus der Zeit der Jugendunruhen in Zrich. Wenn man mit der Bahn in den Hauptbahnhof von Zrich einfÄhrt, sieht man schon von weitem das Stationsschild weisse Schrift auf dunkelblauem Grund Zrich. Im ehemals besetzten Maag-Industrieareal gleich neben den Geleisen malte vor Jahren ein Aktivist mal dasselbe Schild bergross an eine Hauswand, nur hiess es dort eben Zureich (im Sinne von "Zu reich").

@Nino: warst Du vielleicht dieser Maler? sneaky
--
oliver
Geschrieben von: Daily40-10WC

Re: Hurra ! Der Iveco ist da - 24/04/2014 11:54

Leider habe ich die Besetzung der Wolgroth nicht mehr erlebt, habe Jg 85.
Wohne aber 50 Meter vom Areal, das heute ein Parkplatz ist. Unser Haus diente in den wilden 80ern als Briefkasten.

Sorry frs VerwÄssern.
Geschrieben von: juergenr

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 24/04/2014 13:00

das Internet vergisst nicht, wikipedia.org/wiki/Besetzung_des_Wohlgroth-Areals

Geschrieben von: Dave#2

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 18/05/2014 12:38

Hallo an Alle,

ich brauche ein AnhÄngerkupplung. Die Stange hat bereits Winkel und Bohrungen schon dran so das ich die natrlich gerne so bernehmen / beibehalten mchte. Welches AHK passt so? Es soll Starr sein aber nicht verschweisst sondern mit Flansch zum schrauben und ein Kugelkopf sein. Der von Thule ist nur komplet mit neue Stange und Winkeln soweit ich das verstehe.

Grsse Dave





Geschrieben von: Perolucaha

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 18/05/2014 13:01

Toll Dave sieht aus wie neu.
Geschrieben von: Dave#2

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 06/08/2014 16:27

Endlich andere Reifen besorgt, BFG MT KM2 255/85 R16 und Felgen, Gianetti 13863, 6,5 Zoll vom WM (Danke Okrimb). Abstrahlen und Lackieren 60/Stk laugh Leider habe ich kein Fahrtenschreiber und kann nicht selber den Tacho nachstellen wie hier im Forum beschrieben, sondern ein Elektrische. Bin gespannt was das wieder kostet. Fr den Ersatzrad suche ich noch so eine Felge, und fr den TV ein Scheinkopie, falls jemand Zeit hat mir so was zu schicken. Danke im voraus. Nebenbei meinte jemand ob das mit dem Auspuff so noch am Rad dem TV nicht strt???

Geschrieben von: Matti

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 07/08/2014 06:04

Hi Dave,

wie meinst Du das mit dem Auspuff? Wo endet der denn bei Dir, untendrunter oder vor dem linken Hinterrad?

Die RÄder machen sich gut!

Cheers
Matti
Geschrieben von: Dave#2

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 08/08/2014 06:01

Morgen Matti,
vor dem Rad, leider habe ich den Abstand zu den Alten 7,50 Reifen als sie darauf waren nicht gemessen, jetzt ist's circa 3,5cm,
Gru Dave

Geschrieben von: Ozymandias

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 08/08/2014 06:27

Passt schon, ansonsten abflexen was zuviel ist.
Geschrieben von: Dave#2

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 09/08/2014 17:19

zum Beispiel so? ein Stylisches Endrohr, war der auch zu nahe am Rad, oder soll platz fr eine grere Tank her? Matti, kommt er dir bekannt vor? Mein bessere HÄlfte moniert das die Karre Stinkt. Ich wurde ehe sage es duftet leicht, aber da Sie nicht mit liest muss ich Sie recht geben. Ob das vom angesaugten Abgasen kommt und ob das nicht bei so einen amputierten Rohr nicht schlimmer wÄre, oder ob's eher vom Krummer her ruhrt? oder sonst was?

Geschrieben von: Perolucaha

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 09/08/2014 19:21

Hi Dave,
Jetzt hast du ein MÄnnerauto.
Geschrieben von: Matti

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 10/08/2014 09:59

Hallo Dave,

das "Parfm der Landstrae" dringt auch in meinen Bus, besonders (so zumindest mein Eindruck), wenn das Fahrertrfenster offen ist. Wie der Duft dahin kommt, wei ich nicht genau, aber ich denke, dass er auch durch die Hecktren, die nicht ganz dicht sind und die Schiebetr kommt. Zumindest in kleinen Mengen. Dass das aber auch bei Deinem Auspuff "links raus" so ist, wundert mich etwas.

Gre
Matti
Geschrieben von: HorstPritz

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 10/08/2014 16:50

Hallo Dave,

flex einfach ein Stck ab. Ich habe es auch so gemacht. Dann habe ich das agbeschnittene Stck mit einem Schlitz versehen und als Abschlu auf das gekrzte Auspuffrohr aufgesteckt.

Gre,
Horst
Geschrieben von: Dave#2

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 11/08/2014 21:53

Gut, die Mehrheit ist fr abflexen, wird ich auch so machen wenn der TV nicht damit leben kann.

Ich bin nach den kosten fr Reifen usw. gefragt worden, da das fr den Anderen von Interesse sein knnte, voila: Fr funf BFG MT KM2 255/85 R16 sowie SchlÄuche und BÄnder (Polnische Hersteller, nix China)einschlielich 4 mal Montage 900 netto. Die 5,5er Felgen und 7,50er Reifen gebe ich vorerst nicht her. Fr die 6,5er WM Felgen- Gianetti Nr. 13863 800 brutto fr 4 Stck - gebraucht (ohne Sprit und sonstige kosten). Fr's abstrahlen und lackieren 240 brutto. Die Radmutter schtzkappen werden in Eigenleistung nachgeliefert, also das knnte noch dauern.

brigens, Kann mir jemand ein Scheinkopie schicken?????

brigens 2, ich hÄtte von den WM Felgen die Reifen (4 Stck Michelin XS 9,00 R16 124J), die SchlÄuche (4 Stck Michelin Airstop 9,00-16) und BÄnder (4 Stck Michelin 170) brig.

Cheers,
Dave
Geschrieben von: Dave#2

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 11/08/2014 22:23

HÄtte ich fast vergesen, ganz wichtig. Der aufmerksamer Beobachter ist bestimmt mein Reparierte Spiegel aufgefallen. Der Ersatz war mit Motor, Innen vergammelt und Auen ganz. Meiner war Auen Kaputt (das GehÄuse) Innen ganz aber ohne Motor. Da die linke Spiegel ganz war, und auch ohne Motor, beschloss ich das GehhÄuse und Glas vom Ersatz vom Inneres zu befreien, und mit mein Motorloses Inneren zu versehen. Ging Alles wunderbar (leider kein Fotos).

Wieder zwar ein Kleinigkeit von der to do Liste verstrichen, aber wer drei Monat mit getaped Spiegel durch die Gegend rum irrt kann's nachvollziehen.

Ich kann fr's Toolbox ne Rolle Eurasol von Wrth bestens empfehlen, das Zeug hebt wie Pech u: Schwefel.

Danke an Carsten Keller fr's Ersatzteil

Geschrieben von: Dave#2

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 22/08/2014 17:49

Das Angleichsgetriebe ist dran, mit Prufprotokoll. Abweichung 4 km/h



Geschrieben von: Dave#2

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 31/12/2014 16:15

Hallo zusammen, nen guten Rutsch wnsch ich euch.

Inzwischen konnte ich Tren finden. Leider sind die Dichtungen nichts mehr und ich wollte die auswechseln. Die Gummidichtung 93918941 habe ich von Iveco bekommen aber beide Trdichtungen 93918942 und 93924959 sind nicht mehr lieferbar.

Alles an Meterware was ich bisher gefunden habe scheint zu schmal. Hat Jemand ein Tipp?

Geschrieben von: Dave#2

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 03/01/2015 20:39

Nein?

Gut ich formuliere anerstrum.

Hat ebe Erfahrung mit Gummi's -Trgummi's wollgemerkt. Im Internet gibt's jeder menge aber die verkaufen irgendwie alle das gleiche (vermutlich nicht passend!!).

Weis da wer ebis?

Gru Dave
Geschrieben von: Dave#2

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 17/07/2015 20:38

Hallo zusammen,

eine kurze Update, den momentan habe ich mit Temperatur Problemen zu tun.

Schon letztes Jahr im Sommer als wir ber die Alpen gefahren sind, ist der Motor sehr hei gelaufen. Wenn ich da richtig liege soll bei 80 die GeblÄse einschalten und fr Abkhlung sorgen. Wir waren aber mit 90 bis 95 unterwegs !!! Kein schnes Gefhl. Khlwasser war obgleich zu wenig, auch drinnen.
Auf dem Rckweg bekam ich ein neue Temperaturschalter (Danke Fam. Keller). Wieder zuhause konnte ich nicht den Schalter sofort einbauen da ich keine Lange Steckschlssel dafr hatte und hab's daher aufgeschoben. Khlwasser habe ich aber sofort nachgegeben und das Problem war vermeintlich vorbei. Ich dachte klar Khlwasser, aber irgendwie komisch trotzdem. Naja dachte ich, beobachten und den Schalter wechseln bei Gelegenheit.

Im Herbst und Winter gab's kein Probleme. Womglich aber ist mir nur nichts aufgefallen weil's General kalt war und weil ich nur immer kurze Strecken gefahren bin (Baustellen und Zurck).

Dann, im Frhjahr, wieder wenig Khlwasser drinnen. Kein Weirauch und kein Pftzen unterm Auto. Ratlos wieder nachgefllt und beobachtet. Nach ein Paar Tage dann doch eine Lache auf dem Pflaster. Ursache war eine undichte Wasserpumpe den ich auswechseln lies. Bei der Gelegenheit wurde auch den Ersatz Temperaturschalter gewechselt.

Jetzt, wo es wieder warm wird, fÄngt das ganze wieder von vorne an. Khlwasser ist drinnen, auch gengend, aber er LÄuft wieder sehr hei, und bei kurzes hin und her fahren, startet dann auch nicht mehr und ich muss warten bis er abkhlt.

Gestern wrde der Bypass Thermostatt gewechselt mit einen der bei 74 anstatt 79 aufmacht, obwohl er eigentlich gut aussÄhe (Bild 1.). Das hat nicht geholfen. 50Km gefahren, 95 angezeigt.

Jetzt wrde der Schalter berbrckt (Bild 2.) so das der GeblÄse immer lÄuft wie bei Daily 1. Jetzt bleibt der Motor so um die 80 bin aber Heute nicht mehr weit gefahren.

Der KFZ Meister meinte das kann so bleiben. Oder ich knnte ein Schalter zwischen bauen und somit die Steuerung immer auf aus schalten wenn's hei ist.

Was meint ihr?



Geschrieben von: Ozymandias

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 18/07/2015 06:33

Mit dem kalten Thermostaten machen alle immer den gleichen Denkfehler - ein Motor der mit nem 79er zu warm wird der wird genauso auch mit nem 74er zu warm, das Ändert gar nichts am ganzen. Den bei 80 sind bei voll geffnet und trotzdem erhitzt sich der Motor ja bis 90.
Wobei ich das Problem eh nicht sehe, auch meine Daily und Bremach wurden mal 95-100 wenn sie hart arbeiten mussten, das macht doch nix dafr ist ja der Druckkhler da der bis 110 arbeitet.
Fr mich ist das vllig normaler Betriebszustand was du da schilderst und bekÄmpfen willst.

Gre Ozy
Geschrieben von: raphtor

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 18/07/2015 08:34

Hi Dave,

Die Temperaturen halte ich auch fr normal. Alles unter 100 Grad ist gut, und ein bisschen drber ab und zu unter Last ist auch ok. Alles unter 80 Grad wÄre zu wenig.

Edit: wenn du die Betriebstemperatur nachhaltig senken willst solltest du vermutlich einen neuen Khler einbauen, oder mal mit einem Reiniger entkalken. Die setzen sich ber die Jahre gerne zu.

Wegen dem Lfter wrde ich einen Schalter parallel zum Temperaturschalter einbauen, wie Bernhard das auf seiner Seite beschreibt. So lÄuft der Lfter nur wenn du ihn brauchst, spart Sprit, aber du kannst es trotzdem aktiv beeinflussen.

Bin brigens heute und morgen in der Gegend FN auf einer Hochzeit ;-)

Gruss,
Raphael
Geschrieben von: juergenr

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 18/07/2015 08:49

mit 80C ist der Motor zu "kalt" - da fÄngt das Thermostat ja erst mit dem ffnen an und erreicht bei ca 95C 2/3 seines max Hub`s. Also mit 90-95C ist alles gut.
Wenn es sehr warm ist und der Motor stark belastet wird, z.B. langsame Fahrt bei hoher Drehzahl im Tiefsand oder Gebirge, schalte ich den Lfter von Hand an ein, damit die Temp erst gar nicht hoch lÄuft. Ansonsten regelt sich das von selbst zwischen ca. 85C und < 100C. So ein System hat ja nicht umsonst einen berdruck und ist dafr ausgelegt in dem Bereich zu funktionieren ohne zu sieden.

Warum dein Motor bei Betriebstemperatur von ~ 90C nicht (?) anspringt, ist eine andere Frage.

Geschrieben von: Dave#2

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 19/07/2015 07:16

Hallo Ihr drei,

Danke fr die Antworten. Es ist beruhigend zu wissen das eigentlich solche Temperaturen normal sind. Fr den Notfall oder Extremfall, und zur Schonung der Motor (und meiner Nerven) wÄre so ein Handschalter fÄllig.

Das der Motor nicht Anspringt wenn er hei ist kann aber auf jedem Fall nicht normal sein. Ich gehe davon aus das es mit der Temperatur zu tun hat weil der Motor eben ohne Problem Anspringt sobald er abkhlt. Auch wenn solche Temperaturen normal sind und nicht ursÄchlich, ist's zu mindest so das nur dann der Motor nicht mitmacht.
Geschrieben von: Ozymandias

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 19/07/2015 08:18

Ist doch ganz einfach - kriegt er Diesel, kriegt er Luft?
Da die Luft wohl nicht das Problem ist wird es an der Dieselseite liegen.
Da wiederum kann das Abschaltventil hÄngen oder er zieht irgendwo Luft in die Dieselleitung.
Geschrieben von: Dave#2

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 20/07/2015 19:49

Salli Ozy,

nein, da muss ich widersprechen, tut mir leid, aber einfach ist es auf gar kein fall, fr dich vielleicht, aber fr ein Laie nicht, ganz und gar nicht. Ich habe was das Temperatur betrifft in einer Woche Alles mgliche gehrt, von Foren Gurus, KFZ Meister bis hin zu Sonstige vermeintliche Alltags Experten, von "ist Alles ganz normal" oder " darf nicht sein, sonst kocht dir der Motor" bis " kann doch gar nicht sein, SOLCHE Motoren knnen gar nicht hei werden", suchst dir raus.

Ich bin daher immer auf Konstruktiver Meinungen, VorschlÄge und Hinweise sehr Dankbar und denke dabei immer, das auch wenn die Fragen, lÄstig oder als Kinderkram, fr Einige sind, vielleicht haben Andere die Gleichen oder Ähnliche Fragen, oder auch das die Antworten, Lsungen oder auch nur die Vorgehensweise, wenigstens im Ansatz, ein wenig, womglich hilfereich oder zumindest Interessant sein knnen.

Dafr sind Foren da oder? Jeder Marathon LÄufer musste erst mal laufen lernen.
Geschrieben von: Dave#2

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 20/07/2015 20:13

P.S. aber gell, nicht jetzt eingeschnappt sein !!!
Geschrieben von: juergenr

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 20/07/2015 20:26

Hallo Dave

was Ozy mit "einfach" meint, ist das ein Diesel zum Laufen Diesel, Luft & ausreichend Temperatur braucht, neben dem richtigen Frder-/Einspritzbeginn (aber der ist ja gegeben, da er grundsÄtzlich lÄuft).

Wie Ozy schon schrieb, wird ihm die Luft nicht pltzlich beim Starten fehlen.
Also kann es eher sei, dass er keinen bzw. zu wenig Diesel bekommt.
Kein Diesel > das Abschaltventil an der Einspritzpumpe klemmt ggf wenn es hei ist.
Zu wenig Diesel ggf. Luft im Diesel, er zieht irgendwo Luft wenn es hei ist

LÄuft der Motor wenn er "hei" ist im Allgemeinen & im Leerlauf unauffÄllig / ruhig?
Also was passiert wenn du den "heien" Motor abstellst und kurze Zeit spÄter wieder startest?
Der Anlasser dreht den Motor wie immer (zgig), aber der Motor springt nicht?
Wie lange braucht er bis er wieder anspringt?
Geschrieben von: Dave#2

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 20/07/2015 21:22

Hallo Jurgen,

es ist (bzw. war) genau so wie du schreibst
Original geschrieben von: juergenr
wenn du den "heien" Motor abstellst und kurze Zeit spÄter wieder startest?
Der Anlasser dreht den Motor wie immer (zgig), aber der Motor springt nicht?

Der Motor lief auch in heiem zustand auch unauffÄllig und rhig. Beispielsweise an der Ampel stehen. Aber hei abstellen, geschwind ein Sack Mrtel holen, und wieder Starten wollen ging nicht. Der Anlasser hat schn gedreht aber kein Zndung. Erst nach dem er auf deutlich unter 80 oder fast 70 abgekhlt war ist er wieder angesprungen. Der Anlasser hat dafr lÄnger gedreht aber immer hin und das nach 20 Minuten warten und immer wieder versuchen. Rein Theoretisch wÄre das Mitten im Souk gar nicht lstig, binnen Minuten wÄren hunderte KFZ meistern an der Scheibe geklebt und hÄtten mir aufgeforderte den Hauben aufzumachen. Macht mann das und der Tout ist erst mal vorbei. An dem Tag hÄtten wir muss ich dazu sagen schon an die 38 oder 39.

Heute, bei immerhin gut 31/32, und berbrckte Schalter und 74 Bypass Thermostat, habe ich trotz ordentliche gasgeben, nicht mehr als 75/80 bekommen. Das soll auch nicht gut sein (Thread von Matti, zum Beispiel)

Jetzt berlege ich mir ob ich den 79 Thermostatt wieder einbau (er hat mir gezeigt wie's geht) damit er aufmacht wenn er soll.

Ich werde auf jeden Fall ein Handschalter fr den Lfter, wie das der Bernhard beschreibt vornehmen.

Und dann wohl zum Iveco gehen mssen und das Einspritz Einstellung berprfen lassen. Aber davor habe ich so ziemlich Respekt !!!
Geschrieben von: juergenr

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 20/07/2015 21:49

nimm mal die Kabelbrcke vom Schalter der Magnetkupplung raus und fahre bis der Motor so hei ist, dass er nicht anspringt. Dann brauchst du eine 2te Person zum Starten wÄhrend du die berwurfmuttern an den Einspritzdsen leicht (ca 1/4 Umdrehung) ffnest und wieder schliet, um zu Entlften. Wenn er dann anspringt, zieht der irgendwo Luft....wenn dann kein Diesel spritzt, klemmt wohl das Abschaltventil.
Geschrieben von: Dave#2

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 20/09/2015 20:27

Hallo Jrgen,

danke, soweit kam's nicht, der Kreuzgelenk ist kurz darauf gebrochen und ich musste sowieso zu Iveco. Die haben dann die alte Thermostat wieder eingebaut und die Kraftstoffleitung geprft, konnte aber nichts zum Thema nicht Starten bei Heiem Motor feststellen. Drauen ist das Wetter wieder normal und der Motor springt immer schn an. Mal schauen wieder nÄchstes Sommer ???

Der Unterfahrschutz habe ich endlich montiert. Gestrahlt und Lackiert.





Krzlich, wollte ich den neu erworbene China Schnorchel montieren. Der will aber nicht. Die Bohrungen am A-SÄule passen, aber am Kotflgel nicht. Ich gehe davon aus das die Verschraubungen am Deckel bereinstimmen sollen mit die am Schnorchel. Die Tun's aber nicht, die am Schnorchel sind 29,5cm und die am Abdeckung 33cm auseinander. Mache ich was falsch? oder fehlt ein Teil? gibt's womglich mehrere China Schnorcheln?

Geschrieben von: Matti

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 22/09/2015 11:24

Hi Dave,

ist an Deinem Schnorchel die Befestigung unterhalb der rechten unteren Fensterecke dran? Mit drei Punkten sollte er doch eigentlich fest werden, oder?

Gre
Matti
Geschrieben von: juergenr

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 22/09/2015 11:37

beim Originalen sieht das so aus, die hintere Befestigung benutzt ein Loch vom Blinker, der ja jetzt auf dem GehÄuse der Luftansaugung sitzt.
Bei deinem gibt es ja auch das kl. Loch weiter hinten, also Silentblock umschrauben.





Geschrieben von: Dave#2

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 22/09/2015 15:32

Hallo Matti,

die Lcher am A-SÄule einer ganz oben der Andere unten am Fensterecke sind da und stimmen berein mit den Aufnahmen am langen dnnen teil vom Schnorchel aber unten am Dreieckigen Korpus passt Garnichts. Ich knnte ihn schon dran schrauben das er nicht runterfÄllt aber wÄre Alles los und der Kompriband wÄre auch keines mehr.

Hallo Jurgen,

Silentblock ( das Messing Hexagon mit Kunststoff ??) umschrauben auf das kleinere Blinkerloch vor dem Grere Loch wo die Kabeln durchgefhrt sind passt auch nicht. Ich hoffe Man erkennt die Massen unten auf den Fotos. Von vordere Silentblock gemessen zum Zweiten habe ich 29,5cm und weiter bis zur vordere Blinkerloch 44cm am Schnorchel und am Auto ebenso von vorne 33cm zum Zweiten und 47cm zur Blinkerloch.

Zudem sind die Silentblocks auf deinem Original wie auch auf meinem China-Teil eingelassen. Aber am Blinkerloch ist kein Einlassung auf meinem so das der Schnorchel auch zu weit nach aussen abstehen wrde.



Geschrieben von: juergenr

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 22/09/2015 18:29

wie die Chinesen sich das gedacht haben wei ich auch nicht, aber original gehrt bei dem vorderen Befestigungspunkt ein Halteblech an den Kotflgel, womit der Verschraubung 2-3cm weiter zurckkommt - siehe mein 2tes Bild.
Geschrieben von: Dave#2

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 22/09/2015 19:00

Tja, werde wohl was berlegen mssen. Dachte nur es fahren angeblich viel mit dem Teil herum, vielleicht schreibt eine von denen was dazu. Der Halteblech scheint ungefÄhr da zu sein wo bei mir die Schraube ins leere lÄuft. So ein Blech war nicht dabei. Und berhaupt, um an die Schrauben zu kommen wenn das Teil montiert ist, also von innen, ist denke ich auch nicht ohne !!!
Geschrieben von: juergenr

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 22/09/2015 20:04

das Halteblech hat die IVECO ET 93936819 und kostet ca 6,-
Geschrieben von: Dave#2

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 22/10/2015 10:19

Hallo Jrgen, Danke fr dein Tipp, mit Halteblech ist's gegangen
Geschrieben von: Dave#2

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 13/04/2016 10:04

Hallo zusammen,

beim Autokauf war kein Wagenheber dabei. Was fr welche habt Ihr? Beim ATU gibt's diese zum Beispiel, wurde der passen? http://www.atu.de/shop/Hydraulischer-Wagenheber-Hubkraft-5-t-FS1228?searchterm=wagenheber

Danke
Geschrieben von: BAlb

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 13/04/2016 11:31

sowas verwende ich zu Hause - mit Multiplex-Platte zum Unterlegen - wenn ich mal ein Rad anheben will.
Ob der bei einem Plattfu noch drunterpat UND den ntigen Hub bringt, das wei ich nicht.

Der originale Iveco-Heber ist niedriger, fÄhrt dafr zweistufig aus und hat noch die VerlÄngerung zum Rausdrehen dazu.
Geschrieben von: Dave#2

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 13/04/2016 12:10

Hallo Bernhard,

ja die originale sind vom Cora glaube ich, aber in meinem Handbuch steht kein Typ so das ich nicht vergleichen kann, er soll Plattfu tauglich sein natrlich, wie heit dein originale und welche Typ?
Geschrieben von: raphtor

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 15/04/2016 05:07


Hi,

so ein 5t-Heber wie der von ATU reicht fr das Grbste. Wichtig ist, dass er gut unter das Auto passst und trotzdem genug Hub hat. Also eine VerlÄngerung zum Rausdrehen sollte er schon haben. Das Problem ist, dass die Billigdinger oft einfach nur Schrott sind. Ich hab aber auch so einen.

Es gibt hier irgendwo einen Thread, wo das Thema diskutiert wird...

Gru
Raphael
Geschrieben von: Dave#2

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 15/04/2016 06:25

Salli Raphael,

ich glaub ich hab's gefunden. Der Thread heit Wagenheber Bremach. Die Suche Funktion ist wirklich gut wenn einem die passende Stichwrter einfallen, und sollte grundsÄtzlich vor fragen benutzt werden.... grin

Da gibt's 7 Seiten dazu, die ich erst mal lesen muss. Danke dir
Geschrieben von: juergenr

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 15/04/2016 06:53

der gefundene Faden viermalvier.de/.../Wagenheber_(Bremach)
Geschrieben von: Dave#2

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 30/04/2016 10:23

Hallo zusammen,

wir sind gerade von 3500 Km Italien zurck und hatten keine Probleme mit dem Auto smile auch ohne Wagenheber smile und der neu eingebauter Ladeluftkhler und Lfterschalter haben sich ebenso gelohnt smile smile
Geschrieben von: raphtor

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 30/04/2016 13:08

Glckwunsch! Sieht man sich bernÄchste Woche?

Gruss
Raphael
Geschrieben von: Dave#2

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 01/05/2016 09:22

Servus Raphael,
ja ich denke schon, hoffentlich gibt's besser Wetter !!
Geschrieben von: juergenr

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 25/02/2017 11:34

fährst du schon oder steckst du noch ....;-)




Attached File
Dave.jpg  (226 Downloads)
Geschrieben von: Dave#2

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 07/03/2017 09:01

erwischt !!! moin
Geschrieben von: Dave#2

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 10/07/2017 18:16

Hallo zusammen.

Die erste Wasserpumpe (ich nehme an die Originale) habe ich vor 2,5 Jahre mit circa 20000 Km tauschen lassen (undicht). Jetzt hat die zweite auch nur 20000 Km gehalten (Zufall?). Da weder der Mechaniker noch Iveco irgendwas Übernehmen wollen habe ich erst mal Heute die Pumpe ausgebaut. Die Steuerungswelle wackelt im Gehäuse und der Keil und Scheibe auf die Steuerungswelle direkt vor das Pumpengehäuse sind zerbröselt. Der Abstand zwischen Laufrad und Dichtung hat anstatt 0,56 bis 1,08, gut 3,5 mm. Also es muss schon wieder eine neue Pumpe her. Morgen fahr ich zu Iveco und schaue ob die eine Pumpe haben. Bilder hierzu folgen.

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]
Geschrieben von: juergenr

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 10/07/2017 18:27

IVECO wird keine Wapu haben, die gibt es nicht mehr, siehe Faden
Geschrieben von: Dave#2

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 10/07/2017 18:43

hi Jürgen, meins ist aber nicht die 99448066 sondern die 99440724.
Geschrieben von: Dave#2

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 10/07/2017 19:22

Hallo Jurgen. ich habe unten an die Pumpe deutliche schleif stellen gefunden. Also hat er mir damals eine gebrauchte 4x2 Pumpe eingebaut und das Schweineteuer. Mir ist jetzt klar das Iveco sagt die Guarantee sei abgelaufen, er hat vermutlich das Teil gar nicht bei Iveco bezogen. Ich habe auch so eine bei Ebay gerade entdeckt:
http://www.ebay.de/itm/111552169278?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&fromMakeTrack=true
[Linked Image]
Geschrieben von: juergenr

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 10/07/2017 20:32

Hallo Dave,

die Pumpe in der Bucht ist wohl eine für einen starren Lüfter, nicht für Magnetkupplung..

Die 99440724 ist weder im alten ICC IVECO CompactCatalog, noch im aktuellen IVECO Power bekannt - auch wenn die auf der Pumpe steht.

p.s. - es stellt sich auch die Frage, wieso der rel. dicke Ring gebrochen ist. Vielleicht hat der Schrauber die Mutter mit einem Druckluftschrauber zu stark angezogen.
Wobei die schon mit 40Nm plus 110° ± 10° angezogen wird. Der Lüfter hat keine Unwucht ?
Geschrieben von: Dave#2

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 12/07/2017 05:14

Hallo Jürgen,

vielleicht hat der Schrauber tatsächlich zu stark angezogen. Vielleicht war die Pumpe sowieso fehlerhaft wenn er Gebraucht war. Die Ursache wüsste ich auch gern. Aber letztendlich ist es egal, ich kann niemand dafür belangen und sollte froh sein das Überhaupt Jemand bereit ist zu helfen. Meistens, haben die genug andere Arbeit womit schneller und einfacher das Geld verdient werden kann. Außerdem weis ich selber von meiner Beruf her das das halber Leben aus Improvisation besteht, denn nichts ist wie es sein soll. Das geht Andere womöglich auch so.

Ich habe ein FEBI 17469 bestellt, auch wenn er nicht lieferbar sein soll, mal schauen. Jedenfalls nach dem ich dein Links verfolgt habe erschien mir die Version am praktischsten. Bei Ullidoc hat das auf anhieb gepasst, ohne das gedoktert muss an der Pumpe (Riemenspanner Aufnahme absägen und Löcher aufbohren). Meine Hoffnung ist das ToHa die nicht bekommen hat weil die Firma nicht ins Ausland liefern wollte. Jedenfalls müsste man meinen wenn die Pumpe nicht lieferbar wäre das die raus aus dem Netz genommen wird. Jetzt muss ich erst mal abwarten.

Ich hatte das Glück Familie Keller auf die Abenteuer Allrad wieder mal getroffen zu haben. Wenn nichts mehr geht frag ich mal da nach. Die haben sofort gesehen das Das Lager, bzw Steuerungswelle defekt war, und meinten die Riemen vom Lichtmaschine zu straff war.

Du hast an Andere Stelle die Bestell Nummern für das weisser Rohr und O-Ringe geschrieben. Weisst du ob der bei mir Zerbröselte Ring und der keil mit zur Pumpe Lieferung gehören oder haben die eine Extra Nummer?
Geschrieben von: juergenr

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 12/07/2017 08:33

Febi baut die 17469 definitiv nicht mehr, hatte mal bei Febi gefragt.
Schau mal ob du die LASO-Nr. 3920 0112 bekommst > Laso
oder von Dolz die B118 > Dolz B118

Was wer mit der Pumpe liefert kann ich nicht sagen, bei IVECO gehörte nix dazu, Febi lieferte mit Röhrchen etc.
Die Passfeder hat IVECO 10205710

[Linked Image]

Attached File
Wapu-2,5er.jpg  (100 Downloads)
Geschrieben von: Dave#2

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 12/07/2017 10:50

Hallo Jürgen, und Danke, wie immer bist du Gold wert. Ich bin jetzt zuversichtlich das sich was auftreiben lässt.
Geschrieben von: juergenr

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 12/07/2017 11:36

die Fa Laso hat definitiv noch solche Pumpen (3920 0112), verkauft aber nicht an privat und hat Mindestbestellwerte etc.
Ich kläre das gerade mal mit denen. So könnte man mal checken ob die Pumpe möglichst ohne weiter Tricks passt..


p.s. wenn einer von euch eine alte originale Wasserpumpe von einem 2,5er 8140.27S herumliegen hat, könnte er mir die mal zum Vergleich zukommen lassen !?
Geschrieben von: Dave#2

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 14/07/2017 08:19

Guten Morgen,

nach 4 Tagen krieg ich die Nachricht das der FEBI 17469 nicht lieferbar ist, glücklicherweise habe ich auch das Geld dafür wieder. Also geht nun die Suche von vorne los. Mittlerweile habe ich netter Nachbarschaft bekommen.

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]
Geschrieben von: juergenr

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 14/07/2017 09:18

Hallo Dave

Wie oben geschrieben hat Laso eine Pumpe die passen sollte. Wenn du willst, lasse ich dir eine zuschicken und die schicken mir die Rechnung - die verkaufen nicht an Privatpersonen.
Wenn ja brauche ich deine Adresse (per PN) und gebe die an Laso weiter. Kostet ca 130,-€ incl MwSt und ich schicke dir dann eine Rechnung.
Eigendlich habe ich gerade nur wenig Zeit und kein Internet über Festnetz (STÖRUNG SEIT GESTERN) .....
Geschrieben von: Dave#2

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 14/07/2017 10:26

Hallo Jürgen,

Das ist lieb von dir. Der Schrauber bei der der Kramer nebendran steht habe ich die Laso Nr. gegeben und er ist Vorsteuerabzugsberechtigt, mit ein wenig Glüch läuft die Kiste bis nächstes Wochenende. Ist mir lieber wie Ebay und Spanien.
Geschrieben von: juergenr

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 14/07/2017 11:36

Das wird wahrscheinlich nicht einfach, Die haben einen Mindestbestellwert und einen Aufschlag bei unter 250,€ .
Ich hatte mit denen vereinbart, ausnahmsweise nur eine Pumpe bestellen zu können, bei Vorkasse mit Lieferung direkt an dich.
Man wird sehen.......
Geschrieben von: Dave#2

Re: Dave#2 Aufbau & Reparatur Thread - 14/07/2017 13:13

Ach sooo, ok dann schick ich dir ein PM
© 2019 Viermalvier.de, das Geländewagenportal