Viermalvier.de, das Geländewagenportal

iveco 40-10 turbo daily aus aktueller produktion?

Geschrieben von: joesteppenwolf

iveco 40-10 turbo daily aus aktueller produktion? - 27/06/2015 16:48

in china fahren ziemlich viele dailys herum die sehr viel Ähnlichkeit mit dem alten turbo daily haben und einen recht neuwertigen eindruck machen. wei jemand ob der dort noch irgendwo gebaut wird? vielleicht sogar als 4x4 single cab?
Geschrieben von: juergenr

Re: iveco 40-10 turbo daily aus aktueller produktion? - 27/06/2015 17:08

die werden von NAVECO gebaut und haben in der Version des alten 4x4 EURO 3 NAVECO Ouba 2045 - gibt`s wohl von 3 bis 14 Sitzen.
Alle Modelle
(ggf links anklicken/auswÄhlen)

Weitere Bilder
Geschrieben von: Ozymandias

Re: iveco 40-10 turbo daily aus aktueller produktion? - 27/06/2015 17:27

Falls du aber vorhaben solltest sowas zu importieren, nee, geht nicht.

In Italien bauen sie die MilitÄrversion brigens auchbimmer noch in Neu mit dem F1C drin - aber da kommst als Zivilist nicht ran.

Wie mans dreht es bleibt nur der Scam-Daily fr uns EuropÄer.
Geschrieben von: Frogman

Re: iveco 40-10 turbo daily aus aktueller produktion? - 27/06/2015 22:36

Original geschrieben von: Ozymandias
Falls du aber vorhaben solltest sowas zu importieren, nee, geht nicht.

In Italien bauen sie die MilitÄrversion brigens auchbimmer noch in Neu mit dem F1C drin - aber da kommst als Zivilist nicht ran.

Wie mans dreht es bleibt nur der Scam-Daily fr uns EuropÄer.



Und dann ist der Bremach der bessere Daily :-)

Gre

Peter
Geschrieben von: PeterM

Re: iveco 40-10 turbo daily aus aktueller produktion? - 28/06/2015 10:53

Wozu in die Ferne schweifen? Alte Daily mit Euro III gibt's auch in Serbien, siehe http://www.zastava-kamioni.co.rs/
Sogar als Allradler mit Starrachse vorn (war der Italien-Spinoff, weil die Fiat-Leute nicht sicher waren, dass die IFS hÄlt)

Nebenwohnsitz in Serbien, die heute noch sicheren Fernreiseziele Kasachstan bis Mongolei sind von dort auch fahrbar.

Grsse
Peter
Geschrieben von: joesteppenwolf

Re: iveco 40-10 turbo daily aus aktueller produktion? - 22/10/2016 02:27

Nun bin ich also kurz davor hier in China bei einem neuen 2046 von Naveco zuzuschlagen. Gibt's mit Klimaanlage und der hier zwingenden Euro/China4. Leider ohne Freilaufnaben aber z.B. mit den groen RÄdern ab Werk. Erste Kalkulationen fr ein langes Fahrgestell mit Single Cab gehen so gegen 40k versteuert und zulassungsfertig in China.

Gibt es eine umfassende Aufstellung der technischen Daten und Ausstattungen die die zivilen Euroversionen damals aufwiesen? Ich mchte hier wirklich Äpfel mit Äpfeln vergleichen. Nicht, dass ich spÄter z.B. ber eine noch krzere Achsbersetzung entsetzt bin, als was ich in Deutschland mal fahren durfte.
Geschrieben von: Ozymandias

Re: iveco 40-10 turbo daily aus aktueller produktion? - 22/10/2016 06:54

Wirst du dieses Fahrzeug denn auch hauptsÄchlich in China einsetzen?
Weil Aftersales Support ausserhalb kannst damit sicher komplett vergessen.

Weil fr 40000 kann man auch einen schnen 2500er Ram kaufen, der kommt auch ab Werk mit grossen RÄdern und anderen Annehmlichkeiten wie Klima und 2 Starrachsen.
Geschrieben von: BAlb

Re: iveco 40-10 turbo daily aus aktueller produktion? - 22/10/2016 08:16

Alles, was ich an Papier damals einsammeln konnte, liegt bei mir auf der Homepage.
Geschrieben von: juergenr

Re: iveco 40-10 turbo daily aus aktueller produktion? - 22/10/2016 08:42

fr 40.000,- wrde ich, wenn um einen IVECO Daily 4x4 geht, lieber einen gebr. ab 2007 in D kaufen.
Alle techn. Infos zu den alten Daily 4x4 findest du beim Bernhard oder auch hier im Forum incl der neuen ab 07 Aufbaurichtlinien, DatenblÄtter, RepLeitfÄden etc
Geschrieben von: joesteppenwolf

Re: iveco 40-10 turbo daily aus aktueller produktion? - 22/10/2016 13:19

danke euch fr die info.
vorerst wrde er wohl fr ein halbes jahr in china bleiben und mittelfristig soll es zurck nach europa und dann auf eine weltreise gehen.
stellt sich natrlich die frage wo ich dann noch ohne groen aufwand ein neues euro 4 kfz anmelden kann..? georgien meinte mal jemand.. smile rckrstung auf euro 3 fr die reise sollte noch recht unproblematisch mglich sein.

ich mag die einfache technik und brauche allrad nur im promille-brereich zur stellplatzsuche und als sicherheitsreserve fr meine alleinreisen - dann aber wiederum einen richtigen allrad!

danals als er nicht verfgbar war, haben mir selbst die entwickler bei iveco vom neuen als reisefahrzeug abgeraten. "..dafr wÄre so ein kommunalfahrzeug nicht gedacht.." wink
nee, also permanentallrad und vier rckwÄrtsgÄnge brauche ich einfach nicht.

mit dem RAM 1500 hab mich tatsÄchlich mal befasst aber die vielen kleinigkeiten die mir an dem fahrzeug fr die langstrecke und weltreise nicht gefallen, machen in der summe das fzg nicht attraktiv (lange schnauze, zu viel elektronikgedns, keine freilaufnaben, viskoallrad, automatik, reifenverfgbarkeit...). die cruise control knnte mir allerdingy gefallen.
Geschrieben von: BAlb

Re: iveco 40-10 turbo daily aus aktueller produktion? - 22/10/2016 13:58

Original geschrieben von: PeterM
Wozu in die Ferne schweifen? Alte Daily mit Euro III gibt's auch in Serbien, siehe http://www.zastava-kamioni.co.rs/
Aber da ist denen da http://www.zastava-kamioni.co.rs/Files/NTR_4x4_E3_eng.pdf schon eine erheblich falsche Tabelle untergekommen ... oder meinen die das mit den Reifengren ernst? Allrad kann das nicht sein.
Geschrieben von: juergenr

Re: iveco 40-10 turbo daily aus aktueller produktion? - 22/10/2016 14:58

hier passt es besser zastava-kamioni.co.rs/Files/PT1.pdf

Promo-Video:


49.12 4x4



die Manufaktur:

Geschrieben von: joesteppenwolf

Re: iveco 40-10 turbo daily aus aktueller produktion? - 22/10/2016 16:48

wenn man sich die bilder ansieht knnten die reifengren schon hinkommen. die gaz gazelle 4x4 hat ja auch so winzige rÄdchen.

der naveco scheint leider ziemlich anders zu sein als der turbo daiy. da ist der zastava noch nÄher dran. aber 5,857er achsen kann ich bei beiden nicht finden.
Geschrieben von: BAlb

Re: iveco 40-10 turbo daily aus aktueller produktion? - 22/10/2016 17:08

Der "zivile" hatte 5.22er Achsen ...
Geschrieben von: Ozymandias

Re: iveco 40-10 turbo daily aus aktueller produktion? - 22/10/2016 20:08

Huh ich bin raus, eine unerprobtes unbekanntes undokumentiertes Chinaprodukt um ne Weltreise zu machen geht ber mein VerstÄndnis.
Viel Spass trotzdem, er mge berichten.
Geschrieben von: joesteppenwolf

Re: iveco 40-10 turbo daily aus aktueller produktion? - 23/10/2016 00:51

laugh
Gibt's Berichte von RAMs auf Afrikaquerungen? RAMs auf dem Pamir Highway? Also in den zwei Jahren die ich in Asien lebe hab ich zunindest noch keinen wahrgenommen. Tundra und Titan hab ich zumindest ein mal gesehen.
Geschrieben von: Ozymandias

Re: iveco 40-10 turbo daily aus aktueller produktion? - 23/10/2016 07:55

Gibt es, ist aber fr dich irrelevant da du das Fahrzeug eh vllig ablehnst und stattdessen lieber auf ein unbekanntes NoName Produkt setzt.

Nebenbei bemerkt; der 1500 ist die vllig falsche Basis da light duty, Freilaufnaben braucht es nicht da er einen Achsfreilauf hat, der Allrad ist Zuschaltbar und kein Visco, die Automaten sind mindestens so gut wie ein Schaltgetriebe, die Schnauze ist +/- genausolang wie bei einem Buschtaxi. Reifen 315/70-17 sind definitiv besser verfgbar als 255/100-16.
Besonders gut waren deine Recherchen also nicht.

Das Schne ist aber ich muss und will Niemanden von irgendwas berzeugen, diejenigen die sich wirklich dafr interessieren kommen bei mir Zuhause vorbei. Man plauscht, der Besucher rollt sich mit dem Liegebrett unters Auto und bis dato kamen alle mit ganz groen Augen wieder drunter hervor.

Darum sag ich ja dass ich raus bin, dein Konzept steht dem Diametral entgegen.

LG Ozy
Geschrieben von: joesteppenwolf

Re: iveco 40-10 turbo daily aus aktueller produktion? - 23/10/2016 12:02

Hey Ozy,

mir war zum einen nicht bewusst, dass du einen RAM fÄhrst und schon gar nicht dass du dich so sehr mit dem Fahrzeug identifizierst, dass du meine Skepsis dem gegenber gleich persnlich nimmst. Hab grad unter den US-Fahrzeugen deinen Umbau-Thread gefunden.

Den Reise-Blogs folge ich eigentlich nur zweitrangig wegen den Fahrzeugen, aber wenn jemand mit einem aktuellen RAM in Asien oder Afrika overland unterwegs ist, wrde ich auf jeden Fall gerne mehr drber lesen! Wenn du was auf die Schnelle zur Hand hast, her damit!

Ein Iveco wird in der LÄndervariante "China" nicht gleich zum No-Name. wink Und schon allein die Stckzahlen die ich hier beim MilitÄr subjektiv wahrnehme scheinen nicht unerheblich zu sein (..und sicher auch einigermaen robust). Aber klar, wie ich ja schon geschrieben habe, perfekt wÄre das Auto fr mich auch nicht. Abweichungen zum EU Modell, kurze Achsen, keine Freilaufnaben (bevorzugt manuell), keine CC... Preis. Es kommt selten alles Gute zusammen! Leider fÄllt das Fahrzeug mit den Erkenntnissen nun wieder etwas in meiner Hit-Liste ab.

Eigentlich wrde ich mich sogar gerne auch vom aktuellen(!) RAM fr Fernreisen berzeugen lassen (bes. Hhen-/Schwefel-Tauglichkeit vom V6)! Vielleicht ist das dann aber sogar einen eigenen Faden an anderer Stelle wert!?

Ich habe nur die Fhrerscheinklasse BE (max 3.5t) und zumindest hier in China gibt's fr die PKW-Klasse zwar keine BeschrÄnkung des Gewichts aber das Fahrzeug darf maximal 6m lang sein (um letzteres zum umgehen und ggf. trotz groer Kabine Container-Verschiffbarkeit herzustellen denke ich darber nach die Kabine nur als Ladung auf eine Art Pritsche zu stellen...).

Nun mchte ich ja dauerhaft und auch bei schlechtem Wetter im Fahrzeug leben knnen. Daher ist es mein Ziel und Anspruch unter Bercksichtigung der 3,5t den grtmglichen Wohnraum zu schaffen. Also wohl zwingend einen Alkoven auf einem Single Cab ohne groe tÄgliche Umbauarbeiten zu realisieren (richtig, diametraler zu deiner Kabine geht's wohl kaum ;)). Da ist die lange Nase einfach mal einen Minuspunkt wert.

Light duty ist fr meine Gewichts-technischen Randbedingungen genug. Ich habe nach einem Single Cab mit Einfachbereifung, langem Radstand und dem kleinen Diesel geschaut (letzteren gab es es ja ab dem 2500er aufwÄrts damals zumindest nicht). - Bitte keine Diskussion darber starten warum der V8 ja doch toll ist.. Ich mchte einfach nicht so groe Motoren -

Bitte auch nicht ber Automaten vs Manuell an dieser Stelle philosophieren. Obwohl ich in den Entwicklungsabteilungen bei OEMs die Dinger jahrelang in Hei- und Kaltland und den Bergen kalibriert habe, stand ich trotzdem hilflos daneben als mein Sprintshift-SteuergerÄt gesponnen hat. Da kommst' in der Regel auch mit Ltkolben und Multimeter nicht weiter... Wenn ich auf ein SteuergerÄt verzichten kann - gerne. Aber das Vorhandensein allein ist auch kein Totschlagsargument. Aber eben fr mich ein weiterer Minuspunkt.

Wie gesagt mein absolutes Idealfahrzeug werde ich mir nicht mehr konfigurieren knnen...

Die Infos die ich damals zum 1500er (!) auftreiben konnte habe ich so abgelegt, dass trotz zugeschaltetem Allrad keine starre Verbindung zw. den Achsen besteht. Wenn du dazu wie zu der Freilaufkonfiguration einen guten Link hast, wÄre ich ernsthaft sehr interessiert! Wie war die Hinterachssperre gleich noch mal?
Ggf. rutscht der RAM 1500 wieder unter meine TOP 5 falls ich da falsch lag..!

Nur fr's Protokoll: 255/100R16 sind zum einen bei sachgemÄer Behandlung "unkaputtbar" und (der ZXL 255/100R16 =) 9.0R16 sind in Afrika bliche Reifen. 15 und 16 Zoll Felgen kommen da dem Vernehmen nach viel hÄufiger vor als 17er. Mir geht es aber eher um die 16" Stahlfelgen (bestenfalls mit Sprengring). Ich mag die hohen 8.25R16 die hier in Asien sehr hÄufig und auch mit weniger grobem Profil zu haben sind. Brauchbar fr langsames Reisen auf der Strae und ggf. hat man trotzdem die Option ordentlich Luft abzulassen.
Den HZJ79 hab ich auch (aber nicht nur) wegen der langen Schnauze und groem Saug-Diesel, schwachem Getriebe etc. verworfen. Das ist keine schlssige Argumentation RAM vs. Transporterbasis. Ebenso zur QualitÄt meiner Recherche.

Gerne weiter zum RAM!
Geschrieben von: Ozymandias

Re: iveco 40-10 turbo daily aus aktueller produktion? - 23/10/2016 17:51

Joe ich wrde dir ja gerne weiterhelfen aber es geht nicht.

Der 1500er ist kein Reisefahrzeug fr unsere Ansprche und den 2500er gibts nicht mit RasenmÄhermotor.

Ich habe 2 Kollegen die sich jetzt einen aktuellen 2500er gekauft haben, der eine mit Singlecab, der andere mit DoKa. Beide werden unter 3,5T bleiben.
Aber beide haben sie den Hemi drin, ein Euro6 Diesel ist einfach nicht Weltreise tauglich ohne grere Eingriffe in die Motorsteuerung - egal welches Fahrzeugfabrikat angesagt ist.

Und den Cummins bekommt man nicht unter 3,5T getvt, der wiegt 400Kg mehr als der Benziner.

Die Haube wird davon auch nicht Krzer, du suchst einen Kurzhauber.

LG Ozy
Geschrieben von: BAlb

Re: iveco 40-10 turbo daily aus aktueller produktion? - 23/10/2016 18:24

mal kurz quergefragt: gibt's eigentlich irgendwo Fahrgestellzeichnungen fr so'n Teil? Ich wrde mal gern sehen, wie sich mein Koffer drauf machen wrde ... (Singlecab, 2500er)
Geschrieben von: Ozymandias

Re: iveco 40-10 turbo daily aus aktueller produktion? - 23/10/2016 18:30

Jo, findest du auf www.rambodybuilder.com inkl. CAD Dateien.
Fr deine Anwendung wÄre eventuell ein 3500 SRW Cab/Chassis bedenkenswert, der hat den durchgehend flachen C-Profil Rahmen analog zu deinem Daily und der Radstand kann passend gewÄhlt werden.

Um hier nicht weiter zu verwÄssern wollte ich dir das per PN schreiben aber die hast du gesperrt.
Geschrieben von: joesteppenwolf

Re: iveco 40-10 turbo daily aus aktueller produktion? - 24/10/2016 12:26

ok, machen wir eine RAM kaufberatung draus! kann ein admin ja ggf. migrieren...
sollte sich mit dem china daily was tun werde ich einen neuen thread starten.
warum ist der 1500 nach deinem dafrhalten kein reisefahrzeug (abgesehen vom bescheidenen motor)? nebenbei, ein 3l diesel mit nur sage und schreibe 4 zylindern bewegt auch einen 6,5t fuso canter 4x4.
Geschrieben von: Ozymandias

Re: iveco 40-10 turbo daily aus aktueller produktion? - 24/10/2016 17:46

Hi Joe

Also, es hÄngt vor allem an den verwendeten Komponenten.
Du musst dazu wissen dass abgesehen vom Fahrerhaus die Fahrzeuge komplett verschieden sind.
Chassis, Achsen, Federung alles unterschiedlich.

Der 1500er ist die Lightduty Variante analog zb. zu einem Hilux oder Navara, EinzelradaufhÄngung inkl.
Nun spielt es natrlich eine Rolle wie man das Fahrzeug nutzen will, wie stark beansprucht man es.
Und wir alle wissen dass die Fahrzeuge immer schwerer werden als gedacht.
Braucht man den 4x4 nur um einen netten Stellplatz zu suchen und das gemtlich geht sicher ein 1500er.
Will man es aber mit voller Ladung krachen lassen auf Pisten und wstesten Offroadpassagen ist der 1500er falsch.

Dazu ist die Bodenfreiheit beim 1500er wesentlich kleiner.

Der VM Motor ist sicher wenig ein Problem, genausowenig die ZF 8 Gang Automatik, die ist total unauffÄllig.
Auch beim 1500er ist und war der Allrad immer Zuschaltbar, nur hat der 1500er noch die Autofunktion, der Allrad schaltet sich starr zu bei Bedarf und auch wieder ab.
Achsfreilauf gibt es im 1500er mangels Starrachse vorn aber nicht, spieot eigentlich auch gar keine Rolle.

Ich bleibe aber dabei dass der Diesel fr Fernreisen keine sinnvolle Option ist.
Den 1500er gibt es aber auch mit dem kleinen 3,7L V6 Motor, das ergibt gleichzeitig die maximale Nutzlast. Solltest du dir mal in Ruhe berlegen.

Ein Link mit den Basics, auf Englisch natrlich.
http://www.allpar.com/model/ram/dodge/2013-ram-powertrain.html

Technische Infos gibts auf.
www.ramtrucks.com

Da kannst du auch mal ein Modell zusammenstellen, Tradesman ist das Handwerkermodell.

Soweit mal fr den Moment.
Geschrieben von: joesteppenwolf

Re: iveco 40-10 turbo daily aus aktueller produktion? - 26/10/2016 08:29

danke. gute beschreibung unter dem link!
aber in der verzwickten konfiguration ist fr mich leider nichts dabei. benziner mchte ich halt auch wieder nicht.
Geschrieben von: Ozymandias

Re: iveco 40-10 turbo daily aus aktueller produktion? - 27/10/2016 06:34

Hi Joe

Die Frage ist doch was du mit dem Fahrzeug aus aktueller Produktion machen willst, wo du es Zulassen willst.
Ich kann dir aus europÄischer Sicht nur zum Benziner raten, ganz unabhÄngig von der Fahrzeugmarke.

Nichts desto Trotz, die Gerchte verdichten sich dass Fiat den 1500er Ecodiesel Ram offiziell nach Europa bringt, also mit Garantie und Service. Vielleicht magst ja solange warten.

Gruss Ozymandias
Geschrieben von: Ozymandias

Re: iveco 40-10 turbo daily aus aktueller produktion? - 27/10/2016 06:35

Betreffs Konfiguration versteh ich jetzt nicht ganz wo das Problem liegt, den 1500er Eco gibts als Singlecab Tradesman.
Geschrieben von: joesteppenwolf

Re: iveco 40-10 turbo daily aus aktueller produktion? - 27/10/2016 06:53

aber ich mchte ja eigentlich schon starrachsen und lkw technik (halt nur fr 3.5t) und du hast doch selbst vom 1500 abgeraten.

jetzt brauch ich erstmal was um mir asien anzusehen.

in D werden die karten dann spÄter vielleicht nochmal neu gemischt.
© 2019 Viermalvier.de, das Geländewagenportal