Viermalvier.de, das Geländewagenportal

Motor ruckelt ab 2500 bzw. bei Belastung

Geschrieben von: walzenwally

Motor ruckelt ab 2500 bzw. bei Belastung - 05/07/2016 06:16

Guten Morgen Leute,
Unser 40 10 macht momentan probleme, er hat 330.000 km. Filter und neue Dieselleitung vom Tank hab ich schon gewechselt. Zuerst dachte ich, dort liegt der Fehler.
Aber es klingt immer noch, als ob er zuwenig Diesel bekommt, nicht schlimm aber der Motor hat kleine Aussetzer, zu spren beim Beschleunigen auf der Autobahn oder wenn es bergauf geht. Wenn er hher dreht und ich stehnbleiben mu, ist er mir auch schon mal ausgegangen. Ich habe auch das Gefhl, das ihm etwas Kraft fehlt, ansonsten lÄuft er normal. Hat jemand eine Idee wo ich nachsehen knnte?
Danke euch im voraus
Walter
Geschrieben von: Dbrick

Re: Motor ruckelt ab 2500 bzw. bei Belastung - 05/07/2016 07:04

Hallo Walter
Bei mir war die Ursache "Dieselpest". zu Prfen wÄre:
Stand das Fahrzeug sehr lange bei hohen Temperaturen ? dubiose Tankstellen ?
welche Filter hast du getauscht? Bei mir war der Hauptfilter sauber, weil der Vorfilter schon verstopft war (auch ein neu eingebauter war sofort wieder zu)
Kannst du in den Tank sehen? Sind da leichte Schlieren im Diesel ?
Tankentnahme einheit ausbauen - ist da ein Sieb? Das war bei mir voll "Gelee" verpappt.

Gru
Erich
Geschrieben von: raphtor

Re: Motor ruckelt ab 2500 bzw. bei Belastung - 05/07/2016 07:23

Hi,

du knntest mal testweise eine (dieselfeste) transparente Leitung zwischen Filter und Einspritzpumpe montieren und schauen, ob irgendwo Luft gezogen wird. Normalerweise wrde man das beim Starten schon merken, weil ber Nacht der Diesel zurcklÄuft, aber vielleicht tritt es bei dir erst auf wenn alles warm ist?

Gru
Raphael
Geschrieben von: walzenwally

Re: Motor ruckelt ab 2500 bzw. bei Belastung - 05/07/2016 07:43

Servus.
Der Tank wurde beim Umbau vergrert. Sieht sehr sauber aus. Ich hatte an der Tankleitung eine Elektropumpe kurz mal angeschlossen um zu testen was kommt, volle pulle spritzte der Diesel. Dieselfilterpatrone hab ich gewechselt, in der Pumpe beim Eingang ist kein Filtergitter wie in unserem Mazda in Afrika.
Luft ist nicht in der Leitung die Handpumpe hat sofort druck. Es hat den Anschein, das erst bei warmen Motor der Fehler auftritt, im Kalten zustand scheint er normal zu laufen, wobei ich ihn natrlich nicht trete. Der Luftfilter ist auch LichgtdurchlÄssig, habe aber einen Neuen bestellt.
LG Walter
Geschrieben von: Ozymandias

Re: Motor ruckelt ab 2500 bzw. bei Belastung - 05/07/2016 08:27

Wenn da noch die ersten Einspritzdsen drin sind solltest du diese vielleicht mal prfen lassen.
Geschrieben von: walzenwally

Re: Motor ruckelt ab 2500 bzw. bei Belastung - 05/07/2016 11:59

Hi Ozymandias,
die wurden bei 200.000 km gewechselt.
LG Walter
Geschrieben von: Ozymandias

Re: Motor ruckelt ab 2500 bzw. bei Belastung - 05/07/2016 12:44

Ok.
Hast du eine Anzeige fr den Ladedruck, was der sagt wÄhrend es ruckelt?
Man muss das Problem ja mit System angehen, sonst wirfst hchstens Geld in ein schwarzes Loch.
Jrgen ist halt auf Urlaub, der ist da noch mehr drin als ich, bei mir ist es ne Weile her.
Aber Diesel ist Diesel.
Geschrieben von: ullidoc

Re: Motor ruckelt ab 2500 bzw. bei Belastung - 05/07/2016 13:25

Dsen raus und abdrcken lassen. Dann gleich Kompression prfen.
Raucht er bermÄig? Membran schon kontrolliert?

Gru
Ulli
Geschrieben von: walzenwally

Re: Motor ruckelt ab 2500 bzw. bei Belastung - 08/07/2016 13:25

Servus,
Ich hab Zeit, mal sehen was Jrgen meint. Eine Anzeige fr den Ladedruck mu ich mit besorgen.
LG Walter
Geschrieben von: juergenr

Re: Motor ruckelt ab 2500 bzw. bei Belastung - 10/07/2016 15:52

Servus Walter,

die Kollegen haben ja schon diverse gute RatschlÄge gegeben ... wenn die Basics (Dieselversorung, Dsen, Kompression...) stimmen, kann bei der Laufleistung und dem Einsatz eures Dailys auch die Einspritzpumpe selber die Ursache sein. Fliehkraftregler, Spritzversteller, LDA Regelung etc...
Ohne selber gefahren zu sein und/oder mglichst genaue Beschreibung, ist da eine Ferndiagnose schwer.
Geschrieben von: walzenwally

Re: Motor ruckelt ab 2500 bzw. bei Belastung - 11/07/2016 05:43

Guten Morgen Jrgen.
Also ich hab nochmals aufgepasst. Egal wie lange gefahren und in welchem Gang. Bei etwas lÄngerer Zeit bei Drehzahl so ab 2800 und hher, fÄngt er leicht zu "ruckeln" an. Wenn man den Wagen nicht kennt, fÄllt es erstmal warscheinlich garnicht auf. Im ersten Moment wrde man sagen, er bekommt zu wenig Sprit. Abgaswolke wie immer, also keine AuffÄlligkeiten. Anspringen wie immer. Ich habe das Gefhl er hat auch etwas weniger Leistung, wirkt ein wenig mde. Ich habe nochmals neue Filter bestellt, drften jetzt da sein. Am Wochenende sind wir wieder unterwegs so das ich am Montag das Ergebniss des Wechsels sagen kann. Ich hoffe es sind wirklich nur die Filter, wobei die ja neu sind. Aber oft ist es das Undenkbare. Hab auch schon 3 x den Anlasser gewechselt bin einer vom Fachhandel dann einwandfrei funktionierte. Billig aus dem Internet ist nicht immer das Beste.
Hoffe der Urlaub war schn
Walter
Geschrieben von: Matti

Re: Motor ruckelt ab 2500 bzw. bei Belastung - 11/07/2016 09:49

Hallo Walter,

Du kannst mich anschauen wie Du willst, aber ich empfehle Dir, mal eine Dose Desolite DW zu kaufen und dem Diesel zuzugeben. Ich habe jetzt einen Liter auf zwei Tankfllungen genommen und bin sehr angetan vom Ergebnis.

Alle anderen offensichtlichen Ursachen sollten natrlich ausgeschaltet sein wie z.B. geknickte DieselschlÄuche und Ähnliches.

Viel Glck!
Matti
Geschrieben von: walzenwally

Re: Motor ruckelt ab 2500 bzw. bei Belastung - 11/07/2016 12:32

Sorry Matti sollte ich irgendwas geschrieben haben das dich verÄrgert hat. Ich will einfach die Ursache finden und wissen.
Eine neue Pumpe werde ich warscheinlich nicht machen, da dann gleich bei der KM Leistung einen neuen Motor. So ist ein Reiniger dann noch eine Alternative.
Ich will mir erst alle Meinungen anhren, bevor ich mich entscheide und etwas unternehme.
LG Walter
Geschrieben von: Matti

Re: Motor ruckelt ab 2500 bzw. bei Belastung - 11/07/2016 13:01

Nein, nein, Walter,

Du hast garnichts geschrieben, ber das ich mich geÄrgert haben knnte. Ich wollte nur etwas vorsichtig meinen Vorschlag mit dem Reiniger vorbringen, da ich wei, dass das Thema fr Viele ein Reizthema ist und die Meinungen ber Zusatzstoffe stark polarisiert sind.

Alles Gute!
Matti
Geschrieben von: DaPo

Re: Motor ruckelt ab 2500 bzw. bei Belastung - 21/07/2016 06:46

Hallo Walter,

bist Du schon weiter?

Fr mich klingt das auch nach Kraftstoffmangel. Ich wei nicht, wie die Kraftstoffanlage beim Iveco aufgebaut ist, bei MB ist im Saugrohr im Tank beispielsweise noch ein Sieb, das verstopft sein kann.

Sind Luftblasen im System erkennbar? Vielleicht zieht er irgendwo Luft (auch hier kann das Saugrohr die Ursache sein).

Auch die neu gemachte Leitung wrde ich noch mal prfen.


Und das Desolite halte ich fr keine schlechte Idee:
Als das Zeug entwickelt wurde, war der Sprit zwar nicht so additiviert wie heute, so da bei heutigen Additiven Mittel wie Desolite eigentlich berflssig sein sollten. Bei der Plrre, die an den hiesigen Tankstellen aus der Zapfpistole kommt, kann das m.E. aber dennoch nicht schaden.
Geschrieben von: walzenwally

Re: Motor ruckelt ab 2500 bzw. bei Belastung - 21/07/2016 07:58

Servus Leute,
Also ich hab die Leitung berprft und nichts gefunden. Alles einwandfrei. Diesel ist gengend zur Verfgung. Nach einer Motorreinigung war die EP wieder mit Diesel "beschichtet", die ist vermutlich irgendwo undicht. Nachdem der Motor jetzt schon soviel km hat, werde ich ihn komplett ersetzen. Hab auch schon einen Ersatz gefunden einen 2,8 l mit LLK und 90 kw. Ich hab die Befrchtung, wenn ich jett die EP wechsel kommt nicht lange der Turbo dann die Servopumpe und und und. Das will ich mir nicht antun, auch wenn ich evt. etwas billiger kommen. Der Motor hat ja auch schon an die 30 Saharareisen hinter sich.
LG Walter
Geschrieben von: juergenr

Re: Motor ruckelt ab 2500 bzw. bei Belastung - 21/07/2016 08:38

Original geschrieben von: walzenwally
... Nach einer Motorreinigung war die EP wieder mit Diesel "beschichtet", die ist vermutlich irgendwo undicht....
LG Walter


habe ich das vorher berlesen nachschlag

mach die doch mal mit Bremsenreiniger sauber und schau ob du sehen kannst wo das her kommt - vielleicht eine Kleinigkeit..
Geschrieben von: walzenwally

Re: Motor ruckelt ab 2500 bzw. bei Belastung - 26/07/2016 06:00

Hallo Leute,
jetzt hab ich nach euren Tipps die Pumpe nochmal gereinigt, einen Systemreiniger in den Tank und alle Schellen zum xten Mal nochmals nachgezogen. Bei der kommenden Wochenendfahrt werd ich sehen, wie das Ergebnis aussieht.
Gru Walter
Geschrieben von: walzenwally

Re: Motor ruckelt ab 2500 bzw. bei Belastung - 03/08/2016 08:18

Servus Leute,
Hab`s gefunden. Die komischen Winkelteile direkt am Tankamschlu waren anscheineng pors. Hab sie rausgeschmissen und den Schlauch direkt auf die Rhrchen. Jetzt kann ich schon mal wieder einen LKW berholen. Die ESP ist immer noch dieselfeucht. Auch nach der Reinigung lÄsst sich die undichte Stelle nicht finden. Vielleicht ist es wieder die Welle des "Gashebels" da war schon mal die Dichtung defekt, damals mute ich vor dem Starten immer Handpumpen. Das ist diesmal nicht, aber das finde ich auch noch.
LG Walter
Geschrieben von: walzenwally

Re: Motor ruckelt ab 2500 bzw. bei Belastung - 17/02/2017 09:41

So jetzt sind unsere Urlaube rum und der Wagen war lange genug in der Werkstatt.
Fehlerursache war eine defekte Membran in der ESP. Ebenfalls war die Welle der "Mengenregelung "
(da wo halt das Gasseil eingehängt ist)im sitz undicht. Total ausgeschliffen und ist daher nicht
dicht geworden. Die vielen Km in der Wüste fordern Vergeltung. Nach langem suchen haben wir
einen Deckel gefunden, jetzt läuft er wieder wie eine eins.
Das wars,
LG Walter
Geschrieben von: juergenr

Re: Motor ruckelt ab 2500 bzw. bei Belastung - 17/02/2017 17:44

Hallo Walter,

danke für die Rückmeldung !

du schriebst im letzten Post

Antwort auf:
Hab`s gefunden. Die komischen Winkelteile direkt am Tankanschluß waren anscheinend porös. Hab sie rausgeschmissen und den Schlauch direkt auf die Röhrchen. Jetzt kann ich schon mal wieder einen LKW überholen...

In wie weit war denn das mit dem Ruckeln bzw der Leistung noch nicht wieder 100%-tig, hat er weiterhin geruckelt, wenn du jetzt schreibst

Original geschrieben von: walzenwally
So jetzt sind unsere Urlaube rum und der Wagen war lange genug in der Werkstatt.
Fehlerursache war eine defekte Membran in der ESP. Ebenfalls war die Welle der "Mengenregelung "
(da wo halt das Gasseil eingehängt ist)im sitz undicht. Total ausgeschliffen und ist daher nicht
dicht geworden. Die vielen Km in der Wüste fordern Vergeltung. Nach langem suchen haben wir
einen Deckel gefunden, jetzt läuft er wieder wie eine eins.
Das wars,
LG Walter


Die Membran war dann die von der Ladedruckanpassung (LDA), oben auf der Pumpe, also zu wenig Diesel bei Ladedruck.
Dieselverlust an der Pumpe über die undichte Verstellhebelwelle.
Geschrieben von: walzenwally

Re: Motor ruckelt ab 2500 bzw. bei Belastung - 18/02/2017 09:35

Hallo Jürgen,
wie so oft denkt mann es passt, aber dann..... Er hatte ja, nach dem Gefühl zumindest, auch vorher immer wieder mal normal funktioniert.
Auf der Tour war`s dann irgendwann wieder irgendwie zu wenig Diesel. Später kam auch wieder Luft dazu. Hab Gott sei Dank den PVC-Schlauch noch dabei gehabt.
Als wir dann zurück waren, ist unser IVECO nach 22 Jahren und 320.000 km das erste Mal mit einem wirklichem Problem in eine Fachwerkstatt gekommen. Ich lass da doch nicht jeden schrauben und mein Wissen ist da am Ende. Mein Mechaniker wollte keine neue ESP für 4500€ einbauen und suchte halt die Fehler und löste die Probleme. Ist halt kein Teiletauscher wie leider die meisten seiner Kolegen.
So wie es aussieht sind die Ursachen behoben, bin nun schon wieder 4000 km ohne Probleme gefahren.
LG WAlter
© 2019 Viermalvier.de, das Geländewagenportal