Viermalvier.de, das Geländewagenportal

WoWa höherlegen

Geschrieben von: Till

WoWa höherlegen - 23/08/2007 08:39

*auch-mal-neues-unterforum-nutz* <img src="/forum_php/images/graemlins/nuts.gif" alt="" />

Seit der WoWa - ein kurzer Bürstner Club - am Disco hÄngt,
lÄßt er den A**ch hÄngen - was mich nicht weiter stören
würde, wenn er bei der abschüssigen Ausfahrt aus dem Hof
nicht jedesmal eine Rille in den Asphalt schneiden würde <img src="/forum_php/images/graemlins/bad.gif" alt="" />

AHK am Disco ist nicht höhenverstellbar, also muß der WoWa
höher gelegt werden, wobei es größere Reifen allein nicht
tun werden . . .

Hat das einer von Euch schonmal gemacht? Darf man das so
einfach? Wie sieht das anschließend mit FahrstabilitÄt aus?
(Keine ASK vorhanden!) Was wÄre der einfachste, schnellste
und preiswerteste Weg?

Dank + Gruß, Till
Geschrieben von: Caruso

Re: WoWa höherlegen - 23/08/2007 08:55

Distanzstücke auf die Achse.
Besprech das mit einem vom TÜV.
Das geht schon.
Geschrieben von: AndreasHirsch

Re: WoWa höherlegen - 23/08/2007 08:59

Naja,du könntes einfach Klötze zwischen Achse und Rahmen
setzen.
Das erhöht aber auch den Schwerpunkt etwas.
Alternativ bleibt nur rumschrauberei an der
Zugvorrichtung, auch mittels Zwischenlegen von
Material.
Auf jeden Fall muß aber der TÜV sein OK geben.
GRuß aus Berlin
Geschrieben von: Caruso

Re: WoWa höherlegen - 23/08/2007 09:01

Geschrieben von: Till

Re: WoWa höherlegen - 23/08/2007 09:03

Antwort auf:

Ja, Distanzstücke . . . Dachte ich mir schon. Hast Du eventuell ein Bild von der Achse?

LÄngere StoßdÄmpfer müssen dann auch rein . . .
Geschrieben von: Caruso

Re: WoWa höherlegen - 23/08/2007 09:21

Ich hab ohne Distanzstücke gearbeitet,muß ich aber mal nachholen.Der Disco wÄchst mir über den Kopf.

Geschrieben von: Caruso

Re: WoWa höherlegen - 23/08/2007 09:25

Hier mal einer mit Distanzdingern:

Geschrieben von: Caruso

Re: WoWa höherlegen - 23/08/2007 09:43

So,endlich gefunden:

http://www.buschtaxi.org/cms/index.php?id=280
Geschrieben von: Rainer4x4

Re: WoWa höherlegen - 23/08/2007 19:01

Versteh ich nicht. Mein Disco ist ca. 10 cm höher gelegt. Mit ner tief gezogenen AHK komme ich auf 41 cm überm Boden. Und das ist gut so. Alles andere gibt Probleme, muss eingetragen sein, passt an kein anderes Auto usw.....

Größere Reifen kriegst Du idR ohne weiteres nicht eingetragen weil die Bremsanlage neu berechnet werden muss: größere Reifen = größeres Drehmoment!

Die Achse erhöhen hab ich schon mal gemacht. Alten WoWa mit dem gleichen Chassis zerlegt, die Verbindungsstellen (eigenartige absolut kraftschlüssige Pressstücke) aus dem Rahmen und der Achse rausgetrennt und daraus zwei "Höherlegungsadapter" zusammen geschweisst.
Wollte damit dann ins GelÄnde. War aber Mist <img src="/forum_php/images/graemlins/mad.gif" alt="" />
WW bei der Rumpellei viel zu stark belastet, drohte auseinander zu brechen. Bodenfreiheit nicht wirklich höher weil die Achse eben nicht höher ist. Also Plan aufgegeben. <img src="/forum_php/images/graemlins/smoke03.gif" alt="" />
Geschrieben von: Till

Re: WoWa höherlegen - 24/08/2007 08:25

Danke, Rainer, für die neuerliche Illumination <img src="/forum_php/images/graemlins/grin.gif" alt="" />

Das Problem ist schlicht, daß der WoWa in der abschüssigen Hofausfahrt mÄchtig den Asphalt maltrÄtiert, sobald der Disco auf der Straße steht - - und mit Luftlandeblechen zur "Überbrückung" der Senke will ich nicht grade operieren - meine Nachbarn halten mich eh schon für beknackt <img src="/forum_php/images/graemlins/nuts.gif" alt="" />

AHK tieferlegen ist nicht <img src="/forum_php/images/graemlins/graem-cry.gif" alt="" />

Und die Reifen auf dem WoWa sind so Mini-Trennscheiben (145R13), die die Lage nur noch verschlimmern - wobei Platz für größere Schlubben massig vorhanden wÄre . . .

Gruß
Geschrieben von: Caruso

Re: WoWa höherlegen - 24/08/2007 09:32

Na,dann kuck doch was paßt und laß dir vom Achsenhersteller eine Bremsenberechnung machen.
Geschrieben von: Rainer4x4

Re: WoWa höherlegen - 24/08/2007 17:25

Antwort auf:

AHK tieferlegen ist nicht <img src="/forum_php/images/graemlins/graem-cry.gif" alt="" />

Warum nicht?
Geschrieben von: Anonym

Re: WoWa höherlegen - 26/08/2007 09:49

Bei meinem Wowa hab ich eigentlich das gleiche Problem.
Wenn ich mir so die Achse anschaue ist es eigentlich die einfachste Lösung die Zugdeichsel mit Distanzstücken zu versehen.
Grössere RÄder sind da nicht wirklich so der Bringer. Die müssten gleich soviel grösser vom Durchmesser sein das da eigentlich gar nix mehr passt.

Achja, AHK am Zugfzg tiefer setzen ist eigentlich Kontraproduktiv. Die betÄtigt sich so schon beim 110er Defender als Ackerpflug im GelÄnde.
Beim 90er oder beim Disco ist es vielleicht durch die kürzeren ÜberhÄnge nicht ganz so störend.
Geschrieben von: egge

Re: WoWa höherlegen - 26/08/2007 12:18

Rockinger Variobloc:

Wechselsystem montieren:




Kugelkopf mit passender LÄnge bei Brinck kaufen
und bei Bedarf anflanschen:

Geschrieben von: Caruso

Re: WoWa höherlegen - 26/08/2007 17:08

Antwort auf:

Beim Disco ist es vielleicht durch die kürzeren ÜberhÄnge nicht ganz so störend.


Ich lach mich gleich tot.
Geschrieben von: Anonym

Re: WoWa höherlegen - 26/08/2007 17:20


Ey, lass den scheiss

Du würdest mir fehlen <img src="/forum_php/images/graemlins/grin.gif" alt="" />
Geschrieben von: Rainer4x4

Re: WoWa höherlegen - 26/08/2007 17:21

Antwort auf:
Ich lach mich gleich tot.

Tus nicht, komm lieber mit ins Donaudelta <img src="/forum_php/images/graemlins/graem-fuck_you.gif" alt="" />
Geschrieben von: Caruso

Re: WoWa höherlegen - 26/08/2007 17:44

Ob ich da Zeit hab,weiß ich noch garnicht.



Der Disco hat wohl den lÄngsten und unpraktischsten Überhang von allen,gepaart mit einem kurzen Radstand und einem Hohen Schwerpunkt,eine Katastrophe für den AnhÄngerbetrieb.
Eben eine Class of its own.
Geschrieben von: Anonym

Re: WoWa höherlegen - 26/08/2007 17:53

Antwort auf:

Der Disco hat wohl den lÄngsten und unpraktischsten Überhang


Stimmt, du hast recht, hab nochma Discobilder geguckt <img src="/forum_php/images/graemlins/blush.gif" alt="" />
Geschrieben von: Till

Re: WoWa höherlegen - 27/08/2007 08:36

Antwort auf:
Antwort auf:

AHK tieferlegen ist nicht <img src="/forum_php/images/graemlins/graem-cry.gif" alt="" />

Warum nicht?





Aus meiner Sicht ist da hinsichtlich "Höhenverstellung" nicht viel zu holen <img src="/forum_php/images/graemlins/graem-cry.gif" alt="" />

Attached picture 456978-IMAGE_00106.jpg
Geschrieben von: ariane44

Re: WoWa höherlegen - 27/08/2007 15:08

Ist die selbstgeschmiedet?

Mach Dir halt einen tieferen Haken dran. Gibts alles, sogar mit Tüv...
Geschrieben von: Anonym

Re: WoWa höherlegen - 27/08/2007 18:56




Sach ma, wie hoch issen der Zipfelzapfel über Grund ?
Sieht gar nich so hoch aus.

War eben extra nachmessen, bei mir sinds beim Defender ohne Höherlegung nur mit 255er Mt`s unbeladen 50 cm.

Nu hab ich mir bestimmt schon 5 X das Rockingerding betrachtet <img src="/forum_php/images/graemlins/grin.gif" alt="" />

Also wenn ich die Aufnahmeplatte ein wenig modifiziere ( 10 cm wegflexen, ja ich liebe den geruch von verbranntem Stahl <img src="/forum_php/images/graemlins/nuts.gif" alt="" /> <img src="/forum_php/images/graemlins/nuts.gif" alt="" /> ) könnte ich die 10 cm mit dem Haken wieder rausholen.
Bin also mit dem Wowa genauso weit wie vorher, hab aber im GelÄnde 10cm gewonnen.

Stell ich mir das zu einfach vor oder haben da die Blaukittel was dagegen ?


Nu kommt mir nit mit dem Dixon Bates Gedöns. Der Halter dafür ist nochmal 3cm tiefer wie die einfache Aufnahmeplatte vom Defender <img src="/forum_php/images/graemlins/grin.gif" alt="" />
Geschrieben von: Caruso

Re: WoWa höherlegen - 27/08/2007 19:19

Du nix schnippeln an die AHK <img src="/forum_php/images/graemlins/wut.gif" alt="" />
Geschrieben von: Rumpelstielzchen

Re: WoWa höherlegen - 19/09/2007 06:19

Wieso? Ich hab da auch schon dran gedacht, denn bei meinem 110 TDI ist das Problem nicht der Kugelkopf, sondern die Halteplatte die viel zu tief runter geht und mir im GelÄnde echt im Weg ist. Die könnte man problemlos unten etwa 5-10 cm kürzen, und die AnsÄtze für die Streben die zum Rahmen gehen weiter oben befestigen. Hab leider kein Foto ums zu erklÄren, aber wer die alte TDI-AHK kennt wird wissen was ich meine. Meine Lösung war nun, die AHK ganz wegzulassen und die Transportaufgaben mit'm Sankey zu machen, ist stilechter... aber für Wohnwagen natürlich auch keine Lösung. Obwohl, warum denn nicht? Hat mal jemand sowas versucht? Nen kleinen Puck auf das Sankey-Fahrgestell wuchten sollte ja gehen, oder?
Geschrieben von: Caruso

Re: WoWa höherlegen - 19/09/2007 09:46

Antwort auf:
Die könnte man problemlos unten etwa 5-10 cm kürzen, und die AnsÄtze für die Streben die zum Rahmen gehen weiter oben befestigen.


Wenn du das machst,hackt man dir beim TÜV die HÄnde ab.
Die AHK ist hochheilig.

Wowa hat der mal gemacht:
http://www.prinzbeule.com/wbblite/thread...5350a57b66505d1
Geschrieben von: klaus300E

Re: WoWa höherlegen - 03/10/2007 14:03

Eriba höhergelegt:
http://www.g-club-ruhrgebiet.de/html/Berichte/Eriba-bodylift.html <img src="/forum_php/images/graemlins/graem-fuck_you.gif" alt="" />
Geschrieben von: Betontom

Re: WoWa höherlegen - 26/11/2007 00:17

Bei meinem WOWA hatte ich das gleiche Problem (nicht wegen dem GelÄnde, sondern wegen der Unterbautanks). Habe die SerienmÄßigen 145er getauscht gegen Felgen vom BWM Mini One (Lochkreis, Teilkreis und Einpreßtiefe passen bei Knuas Südwind 395 Bj. 1984) und Reifen vom Citroen DS in 185/85. Das ergab im Radius etwa 55 mm Höhengewinn!
Geschrieben von: DerIngo

Re: WoWa höherlegen - 26/11/2007 10:00

Antwort auf:
Eriba höhergelegt:
http://www.g-club-ruhrgebiet.de/html/Berichte/Eriba-bodylift.html <img src="/forum_php/images/graemlins/graem-fuck_you.gif" alt="" />


Ja das ist doch was Genaues. GefÄllt mir sehr - Rainer hatte mir den Link schonmal geschickt.
Ich werd da auch mal loslegen - nen Triton hab ich sowieso <img src="/forum_php/images/graemlins/wink.gif" alt="" />
Geschrieben von: Rainer4x4

Re: WoWa höherlegen - 26/11/2007 18:11

Antwort auf:
Ja das ist doch was Genaues. GefÄllt mir sehr - Rainer hatte mir den Link schonmal geschickt.
Ich werd da auch mal loslegen - nen Triton hab ich sowieso <img src="/forum_php/images/graemlins/wink.gif" alt="" />

Wir werden dann im DD mal testen ob Dein Eriba oder mein QEK besser durchs GelÄnde geht.
Mein QEK kommt übrigens 27cm höher! Und zwar ohne störende Achse <img src="/forum_php/images/graemlins/grin.gif" alt="" />
Nur die AHK macht mir noch Sorgen. Ich glaub ich muss ne neue Kugel an die Hecktür poppen <img src="/forum_php/images/graemlins/graem-fuck_you.gif" alt="" />
Geschrieben von: Hartwig

Re: WoWa höherlegen - 03/01/2008 08:09

ich will dich von deinem Vorhaben nicht abbringen, scheinbar hast du mehr Platz in deinem Wowa-Radkasten als ich im Lux.
Über eine Höherlegung hatte ich mir auch Gedanken gemacht, aber auf Grund des Kosten-/Nutzen-aspekts wieder verworfen.
ich habe mir eine sehr tiefe Kugel gekauft und gut war.
Und zum Thema GelÄndetauglichkeit: KEIN "normaler" Wowa ist gelÄndetauglich nur weil er höhergelegt ist - die Einrichtung bricht schlicht und einfach zusammen beim Offroadtrip. Diese VorschlÄge kommen erfahrungsgemÃ„ß von Menschen die noch nie einen Wowa hatten.
Wenn ich dich richtig verstanden habe geht es dir nur darum den Wowa "waagerecht" zu stellen.

Ist zwar kein Disco, aber prinzipiell dürfte es ja zutreffen das Bild(ich weiß Wowa am Fender sieht Vanilleeis aus <img src="/forum_php/images/graemlins/grin.gif" alt="" />). Meine AHK war 10-12(?)cm zu hoch, das Wowa-Heck war nur noch ca.10cm vom Boden weg und hÄtte bei jeder Bodenwelle die Straße berührt. Ich hatte nen Haken gekauft mit Minus 150mm, da stand er gerade (sieht halt auch Vanilleeis aus, heute habe ich ne DixonBate dranne).

Geschrieben von: Rainer4x4

Re: WoWa höherlegen - 03/01/2008 17:35

Nö, ich werd ihn schon offroadmÄßig einsetzen.
Der kleine QEK besteht eigentlich nur aus einem GFK Koffer mit minimalster Innenausstattung. Diese baue ich für meine Zwecke um. Den GFK Koffer kann man bedenkenlos durch die Gegend kullern, kein Problem.
ZusÄtzlich wird das Fahrwerk/Rahmen entsprechend verstÄrkt. Die Kugel sitzt bei meinen Autos auf 40cm überm Boden. Da gehört sie hin, nur dann passen auch alle anderen AnhÄnger.

Hier erste Bilder vom Gesamteindruck:

© 2019 Viermalvier.de, das Geländewagenportal