Viermalvier.de, das Geländewagenportal

Display im Kombiinstrument BJ2002

Geschrieben von: magnum

Display im Kombiinstrument BJ2002 - 10/11/2017 19:10

Hallo zusammen,

hab grad meinen 'neuen' 500er abgeholt (BJ 2002),

kann mir evtl. jemand sagen, ob man das Display im Kombiinstrument tauschen kann? Oder muß da gleich ein neues KI rein?

Im Laufe der Zeit werden die Displays von oben und unten beginnend dunkler. Bei Tag fällt das weniger auf. Nachts kann man fast nichts mehr ablesen. Würde ich bei dem Würfel gerne erneuern.

Viele Grüße
Alex
Geschrieben von: Oskar

Re: Display im Kombiinstrument BJ2002 - 11/11/2017 03:58

Original geschrieben von magnum
Hallo zusammen,

hab grad meinen 'neuen' 500er abgeholt (BJ 2002),

kann mir evtl. jemand sagen, ob man das Display im Kombiinstrument tauschen kann? Oder muß da gleich ein neues KI rein?

Im Laufe der Zeit werden die Displays von oben und unten beginnend dunkler. Bei Tag fällt das weniger auf. Nachts kann man fast nichts mehr ablesen. Würde ich bei dem Würfel gerne erneuern.

Viele Grüße
Alex


solange man ein Display kriegt .. warum nicht. Bei meinem A4 gings problemlos

Oskar
Geschrieben von: DieHard

Re: Display im Kombiinstrument BJ2002 - 11/11/2017 06:59

Original geschrieben von magnum


kann mir evtl. jemand sagen, ob man das Display im Kombiinstrument tauschen kann? Oder muß da gleich ein neues KI rein?




Man kann die Displays tauschen, allerdings haben die keine A Sachnummer, mach mal den Tacho auf und poste die Teilenummer des Herstellers, ich habe im Keller noch diverse Tachos dann kann ich mal schauen ob die Nummer vom W203 Tacho identisch ist. Dann kannst Du Dir da vlt ein gut gebrauchtes Exemplar kaufen oder Du findest mit der Nummer vlt auch ein Neuteil.

Gruß Julian
Geschrieben von: G230

Re: Display im Kombiinstrument BJ2002 - 11/11/2017 09:16

Moin,

braucht es da wirklich ein Ersatzteil? Die Pixelfehler im KI lassen sich ja von Fachbetrieben für 'nen schlanken Taler reparieren. Ich würde da auf jeden Fall mal nachfragen, mehr als "geht nicht" können die ja auch nicht sagen...

Gruß
Geschrieben von: Oskar

Re: Display im Kombiinstrument BJ2002 - 11/11/2017 15:00

Original geschrieben von G230
Moin,

braucht es da wirklich ein Ersatzteil? Die Pixelfehler im KI lassen sich ja von Fachbetrieben für 'nen schlanken Taler reparieren. Ich würde da auf jeden Fall mal nachfragen, mehr als "geht nicht" können die ja auch nicht sagen...

Gruß


Die Fachbetriebe machen nix als entweder das Dsiplay oder das Kabel tauschen

Oskar
Geschrieben von: magnum

Re: Display im Kombiinstrument BJ2002 - 11/11/2017 19:45

Danke für eure Antworten!

Könnte wirklich am Kabel liegen. Heute funktionierte es fehlerfrei. Komisch.

Auf der 'Überführungsfahrt' gestern war es zum Schluß sehr undeutlich und kontrastarm. Wurde im Laufe der Fahrt schlechter.
Die Pixel sind ja nicht weg, vielmehr dunkler.

Heute war alles völlig OK.

Werde das mal weiter beobachten (bleibt mir ja nix anderes übrig) kaffee

VG
Alex
Geschrieben von: DieHard

Re: Display im Kombiinstrument BJ2002 - 12/11/2017 08:19

Schließ mal das Voltmeter an der Batterie an und miss mal während der Fahrt. Danach würde ich das gleiche am Ki machen. Vlt liegt das Problem nicht nur am Display sondern schon davor.
Geschrieben von: hansele

Re: Display im Kombiinstrument BJ2002 - 12/11/2017 12:58

Hallo zusammen,

bei mir wird auch der Teil vom Kilometerstand mit der Zeit etwas dunkler,
mal sieht man es zu 100% mal sind vielleicht noch 20% übrig.

Die Folie kostet ja nicht die Welt:

https://www.ebay.com/itm/Mercedes-T...r-Kontaktfolie-Flexband-12-/371284867820

https://www.ebay.com/itm/Pixel-Repa...olie-Flexband-fur-Mercedes-/262225046074



Hat denn einer von euch das schon gemacht und kann ein paar Bilder dazu zeigen?

Grüßle
Geschrieben von: Oskar

Re: Display im Kombiinstrument BJ2002 - 12/11/2017 16:10

ich habs bei meinem Audi gemacht.
Verfahren ist das gleiche.

Ich hab allerdings eine SMD Rework Lötstation, Platinenheizer, Heissluft und ein Stereomikroskop.

Würde mal sagen, ohne Erfahrung mit Löten ... besser machen lassen. Mit einem Hobby-Löteisen ging ich da nicht ran. Da ist dann ne Reparatur bei einem Fachdienst billiger als einen kaputte Platine

Servus
Oskar
© 2017 Viermalvier.de, das Geländewagenportal