Viermalvier.de, das Geländewagenportal

W460 Lenkungsdämpfer

Geschrieben von: diealtedame

W460 Lenkungsdämpfer - 05/04/2019 13:07

Hallo zusammen,

habe leider zweimal kürzlich den Lenkungsdämpfer erneuern müssen. Beide male habe ich das E-Teil vom freundlichen genommen, hat beide male weniger als 5.000km gehalten. Jetzt ist er also wieder hinüber.

VIN: WDB46023317900161 oder VAG46023317900161

Habt Ihr ähnliche Erfahrungen, oder hatte ich nur Pech? (Oder lenke ich zu viel :-))

Welche Alternativen gibt es mit guten Erfahrungen?

Danke schon mal für Eure Inputs!

Hinrich
Geschrieben von: DaPo

Re: W460 Lenkungsdämpfer - 05/04/2019 14:49

Hallo Hinrich,

wenn nach so kurzer Zeit der Dämpfer im Eimer ist, stimmt da was nicht.
Was passiert denn genau mit dem Dämpfer?


Du hast von der FgNr. her einen sehr frühen G. Es hat in der Anfangszeit diverse Änderungen bei der Spurstange und auch der Aufhängung des Dämpfers gegeben, vielleicht ist da bei Dir mal was ersetzt worden, so daß es jetzt nicht mehr paßt?
In dem Fall kann dann z,B, die Kolbenstange verbiegen.

Oder irgendwas (Anderes) ist derart ausgeschlagen, daß der Dämpfer permanent Höchstleistungen vollbringen muß.
Geschrieben von: diealtedame

Re: W460 Lenkungsdämpfer - 05/04/2019 15:03

Danke, Daniel!

Der erste hat spontan das Öl verloren, der jetzige hat einfach nur so keine Lust mehr, zu dämpfen. An der Vorderachse ist alles hübsch, nichts ausgeschlagen, Räder gewuchtet... Der Dämpfer wird auch nicht als Lenkanschlag missbraucht, drum bin ich ja ratlos.

Sonst noch Ideen oder Alternativen?

Hinrich
Geschrieben von: Reiner.B

Re: W460 Lenkungsdämpfer - 05/04/2019 17:42

Woran merkst du dass der Lenkungsdämpfer nicht mehr dämpft wenn an der VA alles o. k. ist?
Geschrieben von: diealtedame

Re: W460 Lenkungsdämpfer - 05/04/2019 20:41

An zwei Dingen:

1. "Schlackerige" Lenkung bei jeder Bodenunebenheit

2. Dem Verdacht nachgegangen, eine Seite vom Dämpfer losgeschraubt und festgestellt, dass er besonders um die Mittelstellung keine Dämpfung mehr hat.

Gruß von Hinrich!
Geschrieben von: G den Weg

Re: W460 Lenkungsdämpfer - 05/04/2019 23:32

Hallo Hinrich,

ja, gleiches Problem kannte ich auch. Bei mir lag das Grundproblem an den fetten und groben Reifen. Habe vor einigen Jahren dann auf den verstärkten Lebkungsdämpfer aus dem W463 gewechselt. Seitdem ist Ruhe. Musst mal schauen, obe er vom Platz her passt. Evtl. einen Abstandshalter bauen lassen beim Schlosser.

Grüße,
Cem
Geschrieben von: diealtedame

Re: W460 Lenkungsdämpfer - 06/04/2019 04:42

An zu großen Rädern liegt es nicht. Ich hab die kleinsten, die es gibt. 205er auf Original Stahlfelge. grin
Geschrieben von: DaPo

Re: W460 Lenkungsdämpfer - 06/04/2019 05:33

Hallo Hinrich,

Original geschrieben von diealtedame
Der Dämpfer wird auch nicht als Lenkanschlag missbraucht, drum bin ich ja ratlos.

Sonst noch Ideen oder Alternativen?
schau mal, ob der Dämpfer bei vollem Lenkeinschlag seitlich irgendwo anliegt.
Dann wird er auf Biegung beansprucht, das mag er gar nicht...
Geschrieben von: diealtedame

Re: W460 Lenkungsdämpfer - 06/04/2019 07:06

Guter Tipp. Ich werde das alles nochmal nachschauen, melde mich dann wieder.
Immerhin scheint es ja nicht so zu sein, dass es ein grundsätzliches Problem mit dem MB-Lenkungsdämpfer gibt.

Gruß von Hinrich!
Geschrieben von: MF450S

Re: W460 Lenkungsdämpfer - 07/04/2019 08:07

an meinem langen 280 GE aus 1984 habe ich das gleiche Phänomen, 3 Lenkungsdämpfer in vier Jahren der letzte hat sich aufsehenerregend mit einer Öl-Spritz-Lache auf dem Boden verabschiedet. Es hat sogar etwas gedauert, bis ich auf der Bühne dann geschnallt habe, dass es „nur“ der Lenkungsdämpfer ist, der da Öl verliert.
[Linked Image]

Ich habe jetzt keinen original MB sondern das OEM-Produkt von Febi-Bilstein für rd. 45 EUR genommen. Mal schauen ob der besser oder ausdauernder ist.

Grüße - Pecco
Geschrieben von: diealtedame

Re: W460 Lenkungsdämpfer - 07/04/2019 08:23

Hallo Pecco,

vielleicht solltest Du dann auch die Tipps von DaPo beherzigen. Ich werde bei mir jedenfalls nochmal genau nachsehen.

Gruß von Hinrich!
Geschrieben von: MF450S

Re: W460 Lenkungsdämpfer - 07/04/2019 11:36

Original geschrieben von diealtedame
Hallo Pecco,

vielleicht solltest Du dann auch die Tipps von DaPo beherzigen. Ich werde bei mir jedenfalls nochmal genau nachsehen.

Gruß von Hinrich!


Exakt das werde ich auch tun smile
Geschrieben von: Reiner.B

Re: W460 Lenkungsdämpfer - 07/04/2019 15:10

Dass es ein grundsätzliches Problem mit dem Lenkungsdämpfer gibt kann ich nicht nachvollziehen. Meiner war nach 220000 km und 8 Jahren noch am Fahrzeug und meine Lenkung hat nicht geschlackert.

Den Dämpfer kann man nicht als Lenkanschlag missbrauchen, dazu sind Anschlagschrauben am Achskörper sowie die hydraulische Endbegrenzung des Lenkgetriebes vorhanden.
Für die Einstellung der Anschlagschrauben gibts eine Anleitung "Radeinschlag messen, einstellen". Für die hydraulische Endbegrenzung ebenfalls.
Geschrieben von: Nuncanadamas

Re: W460 Lenkungsdämpfer - 10/04/2019 07:39

Original geschrieben von MF450S

Ich habe jetzt keinen original MB sondern das OEM-Produkt von Febi-Bilstein für rd. 45 EUR genommen. Mal schauen ob der besser oder ausdauernder ist.
Grüße - Pecco


Hallo Pecco,

Da gibt es ja einen kleinen und den besagten großen Lenkungsdämpfer. Welchem entspricht denn der Febi für Euro 45,-? Kannst Du hier mal die Nummer reinstellen?

Grüße

Nunca
Geschrieben von: MF450S

Re: W460 Lenkungsdämpfer - 10/04/2019 13:05

Hallo Nunca,

na klar, der hier ist es, der ganz normale, unverstärkte für den W 460:
[Linked Image] [Linked Image]
Geschrieben von: Winnie

Re: W460 Lenkungsdämpfer - 10/04/2019 13:07

Ich glaub der verstärkte ist Febi mit der Nummer 31449
Der andere ist 31450

Aber für 45,— kann es nicht der 31450 sein, der 31449 kostet eher so 100,—
Geschrieben von: gklasse7184

Re: W460 Lenkungsdämpfer - 10/04/2019 19:00

Hallo,

das ist der größere der beiden von Febi. Kostet ca. 90 Euro

[Linked Image]

[Linked Image]
Geschrieben von: soko-030

Re: W460 Lenkungsdämpfer - 11/04/2019 09:08

Hallo!

Hier ist noch eine kleine Zusammenstellung aus eine anderen Forum

Zitat:
"
Das ist nicht ganz richtig. Diese unterscheiden sich doch deutlich in der Dämpfung (Newton).
Bei einen Recherchen in einem Online-Katalog eines Ersatzteilhändlers gab es folgendes Ergebnis. Abhängig von der Motorisierung und der Reifengröße werden unter anderem folgende Dämpfer verbaut:


MERCEDES-BENZ A000 463 60 32 ........................... W461 / 230 GE / 250 GD / 290 GD
STAB-O-SHOC 442569
Länge [mm] 632.5 mm Hub [mm] 235,5 mm
Ausschubkraft [N] 450 N


MERCEDES-BENZ A000 463 66 32 ........................... W463 /
STAB-O-SHOC 084401
Länge [mm] 633 mm Hub [mm] 242 mm
Ausschubkraft [N] 1800 N


MERCEDES-BENZ A463 463 00 32 ........................... W463 / G500 / G 300 CDI / G55 AMG
STAB-O-SHOC 100866
Länge [mm] 633 mm Hub [mm] 232 mm
Ausschubkraft [N] 2000 N

Auf der Seite von Hans Hehl war aber zu lesen, das bei der letzten Variante die Aufnahme verlängert / verändert werden muss. Ich habe mich dann für den mit 1800N (STAB-O-SHOC 084401) entschieden.
Dieser passt dann auch ohne etwas zu verändern noch gut dran!
"

VG Steffen
Geschrieben von: MichaelBC

Re: W460 Lenkungsdämpfer - 18/04/2019 14:57

Der Dämpfer für den W463 A4634630032 hat bei Stabilus wohl eine neue Nummer bekommen und heißt jetzt 2312PW.
© 2019 Viermalvier.de, das Geländewagenportal